Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Paznauntal ohne Ischgl (See, Kappl und Galtür)

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: snowflat, Huppi, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Benutzeravatar
joe-72
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 199
Registriert: 11.03.2007 - 22:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Paznauntal ohne Ischgl (See, Kappl und Galtür)

Beitrag von joe-72 » 21.12.2016 - 22:10

Ich meine, die Anbindung an Silvretta-Montafon ist nicht das Ziel. Sondern aus Sicht Galtür schlicht ein Zugang ab der Vorarlberger Seite. Und aus Sicht Partenen ein direkter Zugang überhaupt in ein Skigebiet...!


Benutzeravatar
bastian-m
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 668
Registriert: 10.12.2008 - 11:10
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bochum
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal
Kontaktdaten:

Re: Paznauntal ohne Ischgl (See, Kappl und Galtür)

Beitrag von bastian-m » 21.12.2016 - 22:27

Wie meistens im AF: Lest ein paar Seiten zurück, da steht alles. ;-)

Die Frage ist nicht, ob es für den totalen Lückenschluss ein Konzept in der Schublade oder den Köpfen einiger Entscheidungsträger gibt, sondern ob es zur Realisierung kommt bzw. ob in einer Zeitspanne größer oder kleiner jener für die Piz Val Gronda-Erschließung.

Florian - sagen wir einen Zeitraum von 15 Jahren ab jetzt für unsere Wette? Sprich: Steht die liftmäßige Anbindung Galtür-Silvretta-Montafon bis spätestens zur Wintersaison 2031/32? Ich sage nein! Optimistisch bin ich allerdings, dass die Auflösung dazu dann nach wie vor hier im Alpinforum zu verfolgen ist. ;-)

Benutzeravatar
joe-72
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 199
Registriert: 11.03.2007 - 22:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Paznauntal ohne Ischgl (See, Kappl und Galtür)

Beitrag von joe-72 » 21.12.2016 - 22:41

Ich habe nicht hier gelesen, sondern vor Ort nachgefragt. Auch eine Infoquelle.

Benutzeravatar
bergfuxx
Wurmberg (971m)
Beiträge: 994
Registriert: 21.08.2008 - 15:36
Skitage 17/18: 14
Skitage 18/19: 5
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Paznauntal ohne Ischgl (See, Kappl und Galtür)

Beitrag von bergfuxx » 27.01.2017 - 21:00

Nachdem sich ja hier niemand der Sache annimmt, sah ich mich gezwungen, selbst vor Ort in Gatür nachzusehen, um mir mal ein Bild von der neuen Bahn zu machen.

Fangen wir jedoch mit dem an, was bis letzte Saison noch in Betrieb war. Die Verlängerung der Abfahrt geht nun dahinter in einer Linkskurve auf einen breiteren Zieher, der dann in einer Rechtskurve Kurs auf die neue Talstation nimmt.

Talstation der alten DSB Breitspitze
Bild
Bild
Bild

Neue Talstation
Bild
Bild

Durch den Betonbau ist hier eine direkte Verlängerung ins Tal und Nutzung als Mittelstation nicht ohne Weiteres möglich! Wenn eine Anbindung an Partenen kommen soll, dann entweder mit Umbau der Station oder eine eigene Bahn auf anderer, höher gelegener Trasse.

Alte Bergstation
Bild

Neue Bergstation
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Obere Strecke
Bild

Insgesamt muss ich sagen, dass die Bahn gut gelungen ist, gerade mit der Verlängerung der bisherigen Pisten 9, 10, 12, 14. Für die neue Kopser Jöchle Abfahrt (19) war leider nicht ausreichend Schnee, sodass diese gesperrt war. Die Lage der Talstation unterhalb des Stausees stellt kein Problem dar, da um die Station selber ein Geländerücken ist, der bei einem Bruch der Staumauer als natürliche Barriere ausreichen sollte.

Benutzeravatar
F. Feser
Administrator
Beiträge: 9253
Registriert: 27.03.2002 - 21:04
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Renningen/DE & Vandans/AT
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal
Kontaktdaten:

Re: Paznauntal ohne Ischgl (See, Kappl und Galtür)

Beitrag von F. Feser » 27.01.2017 - 21:51

?!? Winkelstation? :-) Umbau ist natürlich immer nötig
Alpinforum.com - SUPPORT ALPINFORUM.COM Wie? - Indem ihr bei AMAZON einkauft und BANNER beachtet! Mehr Infos unter dem Link - CLICK ME!

wir brauchen Hilfe! meldet euch bei uns! HILFE!

Benutzeravatar
bergfuxx
Wurmberg (971m)
Beiträge: 994
Registriert: 21.08.2008 - 15:36
Skitage 17/18: 14
Skitage 18/19: 5
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Paznauntal ohne Ischgl (See, Kappl und Galtür)

Beitrag von bergfuxx » 27.01.2017 - 22:11

Ich dachte auch, dass es eine Winkelstation werden könnte - zukünftig als Mittelstation. Aber bei den bisher gebauten Anlagen, die nachträglich 'erweitert' wurden, waren keine Betonteile an der Decke in den Stationsfahrweg verbaut. Hier ragt die betonierte Dachkonstruktion eben in diesen hinein. Ferner ist die Station sehr nah an der Garage platziert, was dort bei einem Anbau entweder eine Verlegung des Stehers oder die Wegnahme eines Teils der Garage mitsamt der Dachkonstruktion erfordert.

Benutzeravatar
Mr. X
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 783
Registriert: 27.03.2011 - 14:19
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 6580 St. Anton am Arlberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Paznauntal ohne Ischgl (See, Kappl und Galtür)

Beitrag von Mr. X » 28.01.2017 - 00:46

Warum wurde eigentlich der 2er stehen gelassen?
Ein Italiener am Arlberg ...


Richie
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3492
Registriert: 30.01.2006 - 09:51
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwenningen am Neckar/Zürich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Paznauntal ohne Ischgl (See, Kappl und Galtür)

Beitrag von Richie » 28.01.2017 - 02:06

Vielleicht zur Sicherheit, falls die neue Bahn nicht rechtzeitig genug hätte Fertigstellt werden...

Benutzeravatar
Zottel
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2573
Registriert: 13.03.2006 - 16:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bochum
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: Paznauntal ohne Ischgl (See, Kappl und Galtür)

Beitrag von Zottel » 30.01.2017 - 09:31

Mr. X hat geschrieben:Warum wurde eigentlich der 2er stehen gelassen?
DSB soll diesen Sommer abgetragen werden.

Benutzeravatar
Mr. X
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 783
Registriert: 27.03.2011 - 14:19
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 6580 St. Anton am Arlberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Paznauntal ohne Ischgl (See, Kappl und Galtür)

Beitrag von Mr. X » 30.01.2017 - 10:01

Zottel hat geschrieben:
Mr. X hat geschrieben:Warum wurde eigentlich der 2er stehen gelassen?
DSB soll diesen Sommer abgetragen werden.
Schrott oder Second-Hand-Shop?
Ein Italiener am Arlberg ...

Benutzeravatar
Zottel
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2573
Registriert: 13.03.2006 - 16:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bochum
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: Paznauntal ohne Ischgl (See, Kappl und Galtür)

Beitrag von Zottel » 30.01.2017 - 10:18

Mr. X hat geschrieben:
Zottel hat geschrieben:
Mr. X hat geschrieben:Warum wurde eigentlich der 2er stehen gelassen?
DSB soll diesen Sommer abgetragen werden.
Schrott oder Second-Hand-Shop?
Nach Möglichkeit wird verkauft - soweit mein Stand. Für Näheres wenden Sie sich bitte direkt an die Betreiber :wink:

Benutzeravatar
joe-72
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 199
Registriert: 11.03.2007 - 22:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Paznauntal ohne Ischgl (See, Kappl und Galtür)

Beitrag von joe-72 » 10.02.2017 - 20:05

bergfuxx hat geschrieben:
Neue Talstation
Bild
Bild

Durch den Betonbau ist hier eine direkte Verlängerung ins Tal und Nutzung als Mittelstation nicht ohne Weiteres möglich! Wenn eine Anbindung an Partenen kommen soll, dann entweder mit Umbau der Station oder eine eigene Bahn auf anderer, höher gelegener Trasse.
Wie vor Ort zu erfahren war, soll die Anbindung an Partenen dereinst mit einer Pendelbahn geschehen...!

Benutzeravatar
mgs
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 206
Registriert: 15.03.2005 - 12:53
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Paznauntal ohne Ischgl (See, Kappl und Galtür)

Beitrag von mgs » 06.05.2017 - 22:58

Hm hatten wir den schon?:

https://www.meinbezirk.at/landeck/lokal ... 21516.html
'"Wir haben auch einen Wunsch, dass von Gaschurn-Partenen aus eine Pendelbahn zur Breitspitze errichtet wird", deponierten GF Lorenz und Bgm. Mattle.'
Da wird wieder die Pendelbahn genannt. (Hört sich eher nach deutlich höher liegender Bergstation an für mich.)


Benutzeravatar
sakul93
Massada (5m)
Beiträge: 96
Registriert: 27.11.2010 - 15:14
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Paznauntal ohne Ischgl (See, Kappl und Galtür)

Beitrag von sakul93 » 10.05.2017 - 21:26

Kabinenanzahl: 48 Kabinen für je 32 Personen (24 Sitz- und 8 Stehplätze)
Da hat jemand was mit der Eisgratbahn verwechselt. :lol: :lol:

Benutzeravatar
mgs
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 206
Registriert: 15.03.2005 - 12:53
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Paznauntal ohne Ischgl (See, Kappl und Galtür)

Beitrag von mgs » 10.05.2017 - 23:12

sakul93 hat geschrieben:
Kabinenanzahl: 48 Kabinen für je 32 Personen (24 Sitz- und 8 Stehplätze)
Da hat jemand was mit der Eisgratbahn verwechselt. :lol: :lol:
Das wird kuschlig :lach: :lach: :lach:

Benutzeravatar
Lord-of-Ski
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2785
Registriert: 24.12.2008 - 12:12
Skitage 17/18: 2
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Gunzenhausen
Hat sich bedankt: 184 Mal
Danksagung erhalten: 162 Mal

Re: Paznauntal ohne Ischgl (See, Kappl und Galtür)

Beitrag von Lord-of-Ski » 17.07.2017 - 22:20

Galtür hat für seine neue 10er EUB eine Förderung der EU von 1 Million Euro bekommen

https://webgate.ec.europa.eu/competitio ... /show/3657
ASF

Benutzeravatar
Mr. X
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 783
Registriert: 27.03.2011 - 14:19
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 6580 St. Anton am Arlberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Paznauntal ohne Ischgl (See, Kappl und Galtür)

Beitrag von Mr. X » 18.07.2017 - 00:21

Lord-of-Ski hat geschrieben:Galtür hat für seine neue 10er EUB eine Förderung der EU von 1 Million Euro bekommen

https://webgate.ec.europa.eu/competitio ... /show/3657
Wieso bekommen die einfach so eine Förderung? Steckt da weiteres dahinter?
Ein Italiener am Arlberg ...

Pauli
Brocken (1142m)
Beiträge: 1152
Registriert: 28.05.2015 - 10:51
Skitage 17/18: 16
Skitage 18/19: 22
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Paznauntal ohne Ischgl (See, Kappl und Galtür)

Beitrag von Pauli » 25.07.2017 - 14:09

Bei mir geht der Link gar nicht.....
2016/17: 2X Bolsterlang, Damüls-Mellau, La Bresse, Sonnenkopf, Ski Arlberg, Berger-Höhe-Lift, Grubigstein, Steibis, Diedamskopf, Ofterschwang, 4X Kronplatz, Fellhorn-Kanzelwand, Golm

Benutzeravatar
Lord-of-Ski
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2785
Registriert: 24.12.2008 - 12:12
Skitage 17/18: 2
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Gunzenhausen
Hat sich bedankt: 184 Mal
Danksagung erhalten: 162 Mal

Re: Paznauntal ohne Ischgl (See, Kappl und Galtür)

Beitrag von Lord-of-Ski » 26.07.2017 - 14:57

Du bekommst die Förderung wenn du die Bedingungen des Förderprogramms erfüllst.

Warum der Link bei dir nicht geht kann ich dir auch nicht sagen.
ASF


Benutzeravatar
miki
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5424
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 17/18: 51
Skitage 18/19: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 144 Mal
Danksagung erhalten: 178 Mal

Re: Paznauntal ohne Ischgl (See, Kappl und Galtür)

Beitrag von miki » 20.10.2017 - 11:33

In diesem, stark grün gefärbtem ORF - Beitrag (Landesumweltanwalt Johannes Kostenzer hat am Donnerstag den „enormen Flächenverbrauch“ in Tirol kritisiert) wir am Rande auch See erwähnt:
Punkto Skigebietserschließungen stellte Landesumweltanwalt Johannes Kostenzer eine „Torschlusspanik“ fest. Es gäbe Versuche, in neue, bisher unerschlossene Bereiche vorzudringen.

Als Beispiel nannte Kostenzer die Gemeinde See im Paznaun: „Dort soll sogar ein Grat abgetragen werden.
Da explizit von 'neuen, bisher unerschlossenen Bereichen' gesprochen wird, könnte es sein dass es sich um eine geplante 2. Sektion der Versingbahn in Richtung Serfaus (Glockscharte) handelt? Oder geht es evtl. um was anderes?

BTW (sorry, ich kann nicht anders):
Mir fehlt da jedes Verständnis, dass in der heutigen Zeit, wo wir wissen, dass die Klimaerwärmung fortschreitet, dass man da weiter in den Ausbau von Skigebieten investiert, und nicht in die Erhaltung und Konsolidierung des Bestandes. Das ist für mich ein Verkennen der Signale (...)
Ja wirklich, in Zeiten der Klimaerwärmung einen Nordhang auf fast 2700 m zu erschliessen ist wirklich totaler Nonsens ... vielleicht verkennt doch der gute Kostenzer ein wenig die Signale?
Saison 2018/19 beendet: 53 Skitage = 14x Petzen, 5x Pohorje, 4x Mölltaler Gletscher, 3x Gerlitzen, 2x Sillian, BKK, Hochkönig, Ankogel, Nassfeld, La Thuile, Moterosa Ski, Turrach, 1.5 x Hochstein, 1x Katschberg, Klippitz, Heiligenblut, Obertilliach, Kals/Matrei, Simonhöhe, Courmayeur, Pila, Kanin, 0.5x Zettersfeld.

Benutzeravatar
wetterstein
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 700
Registriert: 05.11.2012 - 17:44
Skitage 17/18: 80
Skitage 18/19: 75
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tirol / Genf
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal

Re: Paznauntal ohne Ischgl (See, Kappl und Galtür)

Beitrag von wetterstein » 21.10.2017 - 11:46

Ja wirklich, in Zeiten der Klimaerwärmung einen Nordhang auf fast 2700 m zu erschliessen ist wirklich totaler Nonsens ... vielleicht verkennt doch der gute Kostenzer ein wenig die Signale?
Der österreichische Souverän hat am 15.10. tatsächlich neue Signale gestellt: Kostenzer und seine Grünossen wurden auf 3,8 % gestutzt und aus dem Parlament entsorgt.

Benutzeravatar
Seilbahnjunkie
Mt. Vinson (6100m)
Beiträge: 6249
Registriert: 11.07.2004 - 12:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 74821 Mosbach
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 89 Mal

Re: Paznauntal ohne Ischgl (See, Kappl und Galtür)

Beitrag von Seilbahnjunkie » 21.10.2017 - 17:09

Auf die Entscheidung des österreichischen Souveränes wäre ich aber nicht so stolz.

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 11178
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 380 Mal
Danksagung erhalten: 1592 Mal

Re: Paznauntal ohne Ischgl (See, Kappl und Galtür)

Beitrag von ski-chrigel » 21.10.2017 - 18:41

Seilbahnjunkie hat geschrieben:Auf die Entscheidung des österreichischen Souveränes wäre ich aber nicht so stolz.
Aber es bleibt dennoch dessen Entscheidung (die ich auch gut finde) und ist zu akzeptieren.
2019/20:13Tg.:7xH’tux,3xSölden,2xPitztaler,1xSFee 2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,Div.je1x
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
Mr. X
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 783
Registriert: 27.03.2011 - 14:19
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 6580 St. Anton am Arlberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Paznauntal ohne Ischgl (See, Kappl und Galtür)

Beitrag von Mr. X » 21.10.2017 - 19:09

Seilbahnjunkie hat geschrieben:Auf die Entscheidung des österreichischen Souveränes wäre ich aber nicht so stolz.
Die GÜNEN sind gegessen, Liste Pilz (Pilz war einder deren wichtigster Politiker, der am Meisten aufdeckte) bleibt dennoch dabei
Ein Italiener am Arlberg ...

Benutzeravatar
wetterstein
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 700
Registriert: 05.11.2012 - 17:44
Skitage 17/18: 80
Skitage 18/19: 75
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tirol / Genf
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal

Re: Paznauntal ohne Ischgl (See, Kappl und Galtür)

Beitrag von wetterstein » 21.10.2017 - 19:25

Seilbahnjunkie hat geschrieben:Auf die Entscheidung des österreichischen Souveränes wäre ich aber nicht so stolz.
Auf die US-Kolonie BRD - " to keep the Russians out, the Americans in, and the Germans down“ (General Ismay, erster NATO-Generalsekretär) - wäre ich auch nicht so stolz. Denn die wesentlichen Entscheidungen werden nicht vom Souverän sondern in Übersee getroffen.
Sorry off topic.


Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: David93, skiwi007 und 36 Gäste