Neues und zukünftiges am Mariborsko Pohorje

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: Huppi, snowflat, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Benutzeravatar
miki
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5169
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 17/18: 20
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Neues und zukünftiges am Mariborsko Pohorje

Beitrag von miki » 28.11.2010 - 20:31

@Pilatus: als ich die Bergstation gesehen habe, kam sie mir neu vor. Wenn ich aber die Bilder aus meinem eigenen Bericht genauer betrachte, wird es wahrscheinlich so sein wie du es vermutest - abmontiert, frisch gestrichen und 5 m unterhalb des alten Standortes neu aufgestellt. Meinetwegen ... :?

Heute habe ich nur kurz bei der Talstation der EUB vorbeigeschaut, immerhin kann man endlich wieder mal um die Baustelle herum laufen ohne im Schlamm steckenzubleiben :wink:. Die Garage ist ferig, in der Einstiegshalle wird fleissig gearbeitet, und wann die Büroräume (im zweiten Bild ganz links zu sehen) fertig werden interessiert mich ehrlich gesagt überhaupt nicht :twisted: :
Bild

Bild
Saison 2017/18 beendet: 51 Skitage = 12x Petzen, 5.5x Mölltaler Gletscher, 4x Pohorje, Serre Che, 3x Kals - Matrei, 2.5x BKK, Turrach, 2x Nassfeld, Gerlitzen, Weinebene, 1.5x Hochstein, Ankogel, 1x Sillian, Obertilliach, Heiligenblut, Innerkrems, Hochrindl, Montgenevre, AdH, St. Jakob, 0.5 x Zettersfeld.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
miki
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5169
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 17/18: 20
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Neues und zukünftiges am Mariborsko Pohorje

Beitrag von miki » 11.12.2010 - 12:26

Es ist mittlerweile schon zur Tradition geworden, dass sich die ersten Skiberichte und die letzten News am Pohorje zeitlich überschneiden (ich kann nichts dafür wen die doch soo gerne noch im Dezember rumbuddeln ;D ). Kurzes update:
- die DSB Stolp sieht fast betriebsbereit aus, die Sessel hängen am Seil, gestern haben 4 Monteure noch irgendwas an der neuen Bergstation rumgeschraubt
- von der Einstiegshalle der EUB gab es gerade heute eine Kutzreportage in der Tageszeitung, man rechnet dass sie kommende Woche fertig sein soll:
Bild

- die neue Schneilinie an der 6KSB Pisker ist endlich in Betrieb!
Bild

Bild

- dass ich was zum meckern habe, sorgt die neu gebaute kurze (etwa 200m) Schneileitung von der Bergstation der EUB zur Talstation Stolp; hier konnte man zwar schon bisher mit langen Schlauch - und kabelleitungen + etwas mit der Raupe herumschieben einen Kunstschneestreifen hinzaubern. Nur - irgendwas fehlt doch hier, oder? Was schon ... :gruebel: ?
Bild
Saison 2017/18 beendet: 51 Skitage = 12x Petzen, 5.5x Mölltaler Gletscher, 4x Pohorje, Serre Che, 3x Kals - Matrei, 2.5x BKK, Turrach, 2x Nassfeld, Gerlitzen, Weinebene, 1.5x Hochstein, Ankogel, 1x Sillian, Obertilliach, Heiligenblut, Innerkrems, Hochrindl, Montgenevre, AdH, St. Jakob, 0.5 x Zettersfeld.

Benutzeravatar
miki
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5169
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 17/18: 20
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Neues und zukünftiges am Mariborsko Pohorje

Beitrag von miki » 03.01.2011 - 23:11

Einen Tag vor Weihnachten wurde die neue Eingangshalle bei der 8EUB ohne irgendwelchen Feierlichkeiten ganz still und leise eröffnet. Einmal werde ich bei schönem Wetter ein paar richtige Fotos machen, fürs erste aber ein paar erste Eindrücke und Handypics:

Die erste Tür links ist der Eingang zur Gondel, in der Mitte ein grosses Sportgeschäft und rechts ist der Eingang zum Skiservice/Verleih, der wie bisher grossteils im alten Gebäude untergebracht ist. Noch weiter rechts, im alten Haus, befinden sich nun 4 modern eingerichtete Kassen:
Bild

Endlich mal gepflegte öffentliche Toiletten am Pohorje - bisher gab es nur entweder gepflegte (in Restaurants und Hotels, mit der obligatorischen Anschrift 'nur für Hotel/Restaurantgäste') oder öffentliche (in irgenwelchen Containern neben den Liften), und im ganzen mittleren Skigebietsteil (Stolp - Videc - Partizanka) heisst es immer noch 'bitte in den Wald pinkeln' :lol: ... :
Bild

Ganz komfortabel gehts hinauf (nur dem Typen da im Bild würde ich gerne mal erklären, dass man innerhalb der Liftstationen die Skier nicht auf den Schultern, sondern in der Hand tragen soll :evil: ... wie ich solche leute mag, die sich dann womöglich mit den geschulterten Skiern noch wie wild herumdrehen ... sorry, OT):
Bild

Im Obergeschoss gibts einen kleinen Imbiss (oder doch nur Cafe ?) mit einer kleinen Terasse auf der Südseite:
Bild

Für Wiederholungsfahrer auf der blauen 'Čopka' gibt es oben einen direkten Einstieg ins Obergeschoss - zwar nicht ganz stufenlos, aber wegen der 3 Treppen darf ich nicht jammern :wink: :
Bild

Bei der Gelegenheit gab es wieder einen Beitrag in der Zeitung, wo der Betriebsleiter auch von der geplanten Mittelstation sprach, welche aber 'ohne Schneeanlage an der schwarzen Piste keinen Sinn macht' (jaa, das haben wir in den vergangenen Monaten mindestens schon 3x gehört), das ganze (also Beschneiung + Mittelstation) sei in einem Zeitraum von '2 - 5 Jahren geplant' (mei, die geben sich aber viel Spielraum :twisted: ).
Saison 2017/18 beendet: 51 Skitage = 12x Petzen, 5.5x Mölltaler Gletscher, 4x Pohorje, Serre Che, 3x Kals - Matrei, 2.5x BKK, Turrach, 2x Nassfeld, Gerlitzen, Weinebene, 1.5x Hochstein, Ankogel, 1x Sillian, Obertilliach, Heiligenblut, Innerkrems, Hochrindl, Montgenevre, AdH, St. Jakob, 0.5 x Zettersfeld.

Benutzeravatar
Lilly_9090
Massada (5m)
Beiträge: 10
Registriert: 24.01.2013 - 07:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues und zukünftiges am Mariborsko Pohorje

Beitrag von Lilly_9090 » 11.09.2013 - 15:12

Hallo :) ich bin neu hier, und komme auch hin und wieder in dieses Skigebiet.. Wollte mal nachfragen, ob ihr Neuigkeiten zu den seit wohl Jahren geplanten Liften Falezevo bzw. Pisker I habt? Es scheint sich wohl auch über diesen Sommer nichts getan zu haben?! Liebe Grüße Lilly

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
miki
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5169
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 17/18: 20
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Neues und zukünftiges am Mariborsko Pohorje

Beitrag von miki » 13.09.2013 - 13:40

@Lily_9090: ach was, im Skigebiet von Pohorje tut sich seit 3 Jahren im Sommer überhaupt nichts mehr. Nicht mal der Schlepper Habakuk, der seit 2 Jahren nicht mehr läuft, wurde (wie bereits geplant und angekündigt) abgerissen, selbst dazu fehlt das Geld ... oder der Willen ... oder beides. Wie ich an anderen Stellen (ich glaube es war bei den Schneeberichten) bereits mehrmals geschrieben habe, ist die Betreibergesellschaft hochverschuldet und wahr schon mehrmals am Rande des Konkurses. Irgendwie hat man zwar die Finanzen mittelfristig zusammengleflickt, die Mehrheitseigentümer sind nun die Banken, welche aber ihrereseits auch schlecht dastehen und absolut kein Interesse haben irgendwas zu investieren. Es ist geplant, die Gesellschaft in den kommenden 3 Jahren zu vekaufen, man sucht eine Investor / Strategischen Partner.

Für Pisker 1 gibt es mittlerweile sogar einen rechtskräftigen Umweltbescheid, der aber ohne Geld herzlich wenig nutzt. Man muss den Verhinderern gratulieren, mit den unendlich langen Verfahren haben sie wenigstens mittelfristig ihr Ziel erreicht :evil: . Hätten sie die Papiere vor 5 Jahren ausgestellt, also noch vor der Krise, wäre die Bahn bestimmt schon gebaut. Die Firma wäre zwar mit 45 Millionen statt 35 Millionen verschuldet, aber who cares, am Ende werden eh die Steuerzahler über die Sanierung der Banken alles bezahlen :? und bei dem Milliardenloch in den slowenischen Banken käme es auf die 10 Millionen auch nicht mehr an ...

Das einzig gute an den neuen Eigentümern sind die wesentlich niedrigeren Saisonkartenpreise, so z. B. kostet der Saisonskipass momentan im Vorverkauf 259 Euro (nur Winter 2013/14) bzw. 315 Euro (Winter 2013/14 + Sommer 2014). Man möchte offensichtlich kurzfristig etwas Geld hineinbekommen, um alle vor der Saison notwendigen Vorbereitungen zu finanzieren. Und endlich wird wieder der einheimische Gast beworben, unter den vorherigen Eigentümern (die in den letzten Jahren irgendwo auf den Mond gelebt haben) war der einheimische Gast fast verpönnt, da er 'zu wenig Geld an Berg lässt' ...
Saison 2017/18 beendet: 51 Skitage = 12x Petzen, 5.5x Mölltaler Gletscher, 4x Pohorje, Serre Che, 3x Kals - Matrei, 2.5x BKK, Turrach, 2x Nassfeld, Gerlitzen, Weinebene, 1.5x Hochstein, Ankogel, 1x Sillian, Obertilliach, Heiligenblut, Innerkrems, Hochrindl, Montgenevre, AdH, St. Jakob, 0.5 x Zettersfeld.

Benutzeravatar
Lilly_9090
Massada (5m)
Beiträge: 10
Registriert: 24.01.2013 - 07:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues und zukünftiges am Mariborsko Pohorje

Beitrag von Lilly_9090 » 16.09.2013 - 09:11

Hi, vielen Dank für die ausführliche Antwort .. scheint wohl so, als ob sich auch in den nächsten Jahren nichts bei den genannten Projekten tun wird... schade eigentlich :nein: ... und das mit den verhältnismäßig sehr günstigen Saisonkarten hab ich auch schon gemerkt... hab mich dann doch auch schon im Sommer sehr gewundert, dass Berg u Talfahrt nur 5 Euro kosten.. naja... werden schon wissen (hoffentlich :lol: ), was sie tun...

Eder
Massada (5m)
Beiträge: 21
Registriert: 08.12.2005 - 18:44
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Ingolstadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues und zukünftiges am Mariborsko Pohorje

Beitrag von Eder » 02.11.2014 - 10:51

Hallo Miki,

im Netz hab ich gelesen, dass zumindest der Skibetrieb für diese Saison sichergestellt ist. Gibt es den schon einen neuen Investor?

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
miki
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5169
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 17/18: 20
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Neues und zukünftiges am Mariborsko Pohorje

Beitrag von miki » 03.11.2014 - 21:28

Hi Eder,

wir sind hier m. E. zwar leicht OT (das Thema würde IMO besser in die Aktuelle Situation passen), aber in Kurzform:

- nein, es wurde noch kein Investor gefunden
- die staatliche 'Bad Bank', welche die Bergbahnen von den Banken übernomen hat, wollte die Firma in Konkurs schicken
- als 'Retter in der letzten Sekunde' hat nun die Gemeinde Maribor eine Tochterfirma gegründet und wird Pohorje in der kommenden Wintersaison weiterführen

Fazit: der Winterbetrieb 2014/15 ist gerettet, wie es weiter gehen wird steht noch in den Sternen. Nach infrastrukturellen Neuigkeiten im Skigebiet fragt mich angesichts dieser Tatsachen lieber keiner, ich könnte bei diesem Thema leicht unfreundlich reagieren :x ...
Saison 2017/18 beendet: 51 Skitage = 12x Petzen, 5.5x Mölltaler Gletscher, 4x Pohorje, Serre Che, 3x Kals - Matrei, 2.5x BKK, Turrach, 2x Nassfeld, Gerlitzen, Weinebene, 1.5x Hochstein, Ankogel, 1x Sillian, Obertilliach, Heiligenblut, Innerkrems, Hochrindl, Montgenevre, AdH, St. Jakob, 0.5 x Zettersfeld.

Benutzeravatar
Seilbahnjunkie
Kilimandscharo (5892m)
Beiträge: 6051
Registriert: 11.07.2004 - 12:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 74821 Mosbach
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Neues und zukünftiges am Mariborsko Pohorje

Beitrag von Seilbahnjunkie » 03.11.2014 - 21:40

Wo liegt denn eigentlich das Problem? Kommen keine Gäste zum Schifahren nach Maribor oder hat man sich einfach übernommen?

Benutzeravatar
miki
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5169
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 17/18: 20
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Neues und zukünftiges am Mariborsko Pohorje

Beitrag von miki » 14.11.2014 - 22:04

@Seilbahnjunkie: da es sich (leider) am Pohorje schon seit einigen Jahren nicht mehr um irgendwelche infrastrukturellen Neuigkeiten handelt, habe ich die Antwort in der Aktuellen Situation geschrieben.
Saison 2017/18 beendet: 51 Skitage = 12x Petzen, 5.5x Mölltaler Gletscher, 4x Pohorje, Serre Che, 3x Kals - Matrei, 2.5x BKK, Turrach, 2x Nassfeld, Gerlitzen, Weinebene, 1.5x Hochstein, Ankogel, 1x Sillian, Obertilliach, Heiligenblut, Innerkrems, Hochrindl, Montgenevre, AdH, St. Jakob, 0.5 x Zettersfeld.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
rush_dc
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 681
Registriert: 29.10.2007 - 20:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Dornbirn
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Neues und zukünftiges am Mariborsko Pohorje

Beitrag von rush_dc » 17.04.2015 - 21:51

So wie es aussieht wird das diesen Sommer leider nichts, zumindest nicht mit dem Bikeparkbetrieb.
Sind auch schon aus der Gravitycard draußen und er wird wohl komplett geschlossen bleiben.
Sehr schade, war einer der coolsten park, leider wurde auch letzte Saison kaum mehr Streckenpflege gemacht und mittlerweile wird die Konkurrenz auch immer größer.

Benutzeravatar
miki
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5169
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 17/18: 20
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Neues und zukünftiges am Mariborsko Pohorje

Beitrag von miki » 27.10.2015 - 09:35

Natürlich gibt es auch auf die kommende Saison keine grossen infrastrukturellen Neuigkeiten am Pohorje, immerhin hat man aber einen seriösen Betreiber gefunden der wenigstens eine gründliche Revision an einigen Liften durchführt (inoffiziell hatte die Inspektion im Herbst 2014 dem Betreiber, der in letzter Sekunde den Skibetrieb übernommen hatte, ein wenig durch die Finger geschaut, dabei aber klar und deutlich gemacht dass man 2015 keine Ausnahme zulassen wird). Angeblich soll es mindestens einen neuen Bully geben und auch über den Kauf von 10 neuen Kanonen wird gemunkelt. Fest steht auf jeden Fall dass etliche Lifte momentan gründlich überholt werden :gut:, darunter auch die DSB Stolp die bekanntlich vergangene Saison ausser Betrieb war (Fotos vom 18. und 24. Oktober).
Saison 2017/18 beendet: 51 Skitage = 12x Petzen, 5.5x Mölltaler Gletscher, 4x Pohorje, Serre Che, 3x Kals - Matrei, 2.5x BKK, Turrach, 2x Nassfeld, Gerlitzen, Weinebene, 1.5x Hochstein, Ankogel, 1x Sillian, Obertilliach, Heiligenblut, Innerkrems, Hochrindl, Montgenevre, AdH, St. Jakob, 0.5 x Zettersfeld.

Benutzeravatar
rush_dc
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 681
Registriert: 29.10.2007 - 20:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Dornbirn
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Neues und zukünftiges am Mariborsko Pohorje

Beitrag von rush_dc » 01.11.2015 - 17:24

Vor kurzem wurde auch der bikeparkbetrieb wieder aufgenommen. Es wurde auch eine neue flowcountry Strecke gebaut um nicht nur die Hardcore downhiller anzulocken...

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
miki
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5169
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 17/18: 20
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Neues und zukünftiges am Mariborsko Pohorje

Beitrag von miki » 02.11.2015 - 12:07

Danke @rush_dc für das Update zum Thema Bikerpark. Es hat leider wieder einmal viel zu lange gedauert (Betreiber finden, Konzession erteilen, Genehmigungen einholen, etc.) und der Betrieb im Park wurde erst im Oktober wieder aufgenommen. Kommenden Sommer soll dan der Betrieb im Park voll laufen, angeblich auch mit neuen Trails.

Edit zu meinem Beitrag vom 27. Oktober: damals habe ich den Link zu den Revisionsarbeiten vergessen :oops: , nun will ich es nachholen: http://www.smucisca.net/forum/viewtopic ... &start=495 (siehe Berichte vom 18. und 24. Oktober).
Saison 2017/18 beendet: 51 Skitage = 12x Petzen, 5.5x Mölltaler Gletscher, 4x Pohorje, Serre Che, 3x Kals - Matrei, 2.5x BKK, Turrach, 2x Nassfeld, Gerlitzen, Weinebene, 1.5x Hochstein, Ankogel, 1x Sillian, Obertilliach, Heiligenblut, Innerkrems, Hochrindl, Montgenevre, AdH, St. Jakob, 0.5 x Zettersfeld.

Benutzeravatar
rush_dc
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 681
Registriert: 29.10.2007 - 20:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Dornbirn
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Neues und zukünftiges am Mariborsko Pohorje

Beitrag von rush_dc » 02.11.2015 - 20:40

Leider wurden ja damals bei dem schweren Sturm viele Teile von Trails komplett zerstört und nicht wieder aufgebaut.
Das kostete ihnen wohl auch viele biker die nicht wieder gekommen sind.
Aber das diese Sparte zieht sieht man wohl auch am Petzen. Ich bin auch immer wieder gern in Maribor wenn ich bei meinen Eltern in der Steiermark Urlaub mache.

Benutzeravatar
miki
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5169
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 17/18: 20
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Neues und zukünftiges am Mariborsko Pohorje

Beitrag von miki » 06.12.2016 - 10:56

Nach viel zu langer Zeit habe ich wieder was in diesem Topic zu berichten. Die neuen Betreiber der Bergbahnen Pohorje (natürlich haben sie die Konzession erst Ende Oktober erhalten, zu spät um noch was bauen zu können) schmieden nun wieder grosse Pläne, für 2017 hat man angekündigt den mittlerweile schon 55 - jährigen SL Bellevue (in Volksmund Babylift) durch ein Förderbahnd zu ersetzen. Ausserdem will man den Bereich Bolfenk wieder 'aktivieren'. Zur Erinnerung: dort gab es einen kurzen, steilen Schlepper (habe ich mit blauer Linie engezeichnet), die rote Piste 6 hat sogar Beschneiung. Leider ist der Bereich seit Jahren stillgelegt, der SL steht zwar noch, ist aber aus dem Pistenplan verschwunden. Was genau man vor hat war aus dem Zeitungsartikel nicht wirklich herauszulesen, also 'nur' Generalrevision des SL oder (hoffentlich) neue SB auf der Trasse. Auf jeden Fall will man auf der schwarzen 7 eine Schneeanlage bauen, in erster Linie als Trainingsgelände für den heimischen Skiklub. Pistenplan, von mir verunstaltet, beide angesprochenen News sind im roten Kreis zu finden.
Bild

Man hat auch den Plan einer Mittelstation, wie sie bereits beim Bau der EUB im Jahre 2009 angedacht war, wieder aus der Schublade geholt. Mal sehen ...

Was aber fix ist, sind neue Schneekanonen. Ende November wurden zwei neue Sufag geliefert:
Bild

... und auch schon kurz eingeschaltet:
Bild

Damals war auf der FB - Seite der Betreiber zu lesen dass man bis Anfang Dezember 20 (!) weitere Sufag kaufen und entlang der Talabfahrt aufstellen möchte. Letztendlich hat man es sich etwas anders überlegt und am Samstag sind 10 funkelnagelneue Ventus von DemacLenko eingetroffen, 10 weitere sollen folgen. Heute war es leider nur ganz unten kalt genug zum beschneien:
Bild

Ausserdem testet man auch eine Sherpa des slowenischen Herstellers:
Bild

Also nach etlichen Jahren Stillstand endlich mal etwas Bewegung auf meinem Hausberg ...
Saison 2017/18 beendet: 51 Skitage = 12x Petzen, 5.5x Mölltaler Gletscher, 4x Pohorje, Serre Che, 3x Kals - Matrei, 2.5x BKK, Turrach, 2x Nassfeld, Gerlitzen, Weinebene, 1.5x Hochstein, Ankogel, 1x Sillian, Obertilliach, Heiligenblut, Innerkrems, Hochrindl, Montgenevre, AdH, St. Jakob, 0.5 x Zettersfeld.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
miki
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5169
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 17/18: 20
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Neues und zukünftiges am Mariborsko Pohorje

Beitrag von miki » 09.12.2016 - 08:56

miki hat geschrieben:Damals war auf der FB - Seite der Betreiber zu lesen dass man bis Anfang Dezember 20 (!) weitere Sufag kaufen und entlang der Talabfahrt aufstellen möchte. Letztendlich hat man es sich etwas anders überlegt und am Samstag sind 10 funkelnagelneue Ventus von DemacLenko eingetroffen, 10 weitere sollen folgen
Am Mittwoch sind tatsächlich 10 weitere DemacLenko eingetroffen, allerdings keine Ventus, sondern (noch besser) Titan. Heute 'in action':
Bild
Saison 2017/18 beendet: 51 Skitage = 12x Petzen, 5.5x Mölltaler Gletscher, 4x Pohorje, Serre Che, 3x Kals - Matrei, 2.5x BKK, Turrach, 2x Nassfeld, Gerlitzen, Weinebene, 1.5x Hochstein, Ankogel, 1x Sillian, Obertilliach, Heiligenblut, Innerkrems, Hochrindl, Montgenevre, AdH, St. Jakob, 0.5 x Zettersfeld.

Benutzeravatar
miki
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5169
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 17/18: 20
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Neues und zukünftiges am Mariborsko Pohorje

Beitrag von miki » 16.08.2017 - 22:26

Nach viel, viel zu langer Zeit gibt es auf die kommende Saison am Pohorje wieder mal lifttechnischen Neuigkeiten. Nein, leider immer noch kein Grosspeicher an der Bergstation Videc und noch weniger wird die EUB von Ruše hinauf zur Talstation Pisker gebaut :( . Dafür wird der älteste SL am Pohorje, der Übungsschlepper Bellevue unterhalb der Bergstation der EUB, abgebaut und durch zwei Förderbänder ersetzt. Ein wenig Geschichte geht dabei verloren, immerhin handelt es sich um den ersten SL am Pohorje und die älteste noch bestehnede Liftanlage am Berg (die erste war 1949 der ESL am Habakuk, die zweite im Jahr 1957 die ZUB auf der Trasse der heutigen 8EUB, 1961 folgte dann der SL Bellevue). Es gibt Leute die Anfang der 60er dort selbst skifahren gelernt haben, 25 jahre später am selben Lift ihren Kindern das Skifahren beigebracht haben und zuletzt - immer noch am selben Lift - noch den Enkeln die ersten Schwünge im Schnee gezeigt haben. Andererseits ist der Ersatz durchaus verständlich, der Lift ist nicht nur alt mit schwacher Förderleistung, vor allem liegt die Trasse viel zu sonnig und in den letzten Jahren wo man ein Grossteil der Saison auf Maschinenschnee angewiesen ist, war das Versorgen der Trasse mit Schnee schon eine Sklavenarbeit, tlw. mit Schaufel und Schubkarre. Die Portalstützen sind nämlich so schmal und niedrig dass die neuen Pistenraupen nicht durchfahren können.

Zu Beginn ein, inzwischen schon historisches Foto aus der vergangenen Saison:
Bild

Am Sonntag habe ich mal an Hausberg vorbeigeschaut, allzuviel ist noch nicht zu sehen. Die paar Bäume zwischen der Piste und dem Lift werden wohl auch fallen:
Bild

Fotos fürs Archiv:
Bild

Bild

Bild

Teile des neuen Förderbandes (oder der neuren Förderbänder?):
Bild

Im Laufe dieser Woche werde ich versuchen ein Update zu machen, mal sehen ob ich es schaffe :wink: ...
Saison 2017/18 beendet: 51 Skitage = 12x Petzen, 5.5x Mölltaler Gletscher, 4x Pohorje, Serre Che, 3x Kals - Matrei, 2.5x BKK, Turrach, 2x Nassfeld, Gerlitzen, Weinebene, 1.5x Hochstein, Ankogel, 1x Sillian, Obertilliach, Heiligenblut, Innerkrems, Hochrindl, Montgenevre, AdH, St. Jakob, 0.5 x Zettersfeld.

Benutzeravatar
miki
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5169
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 17/18: 20
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Neues und zukünftiges am Mariborsko Pohorje

Beitrag von miki » 18.08.2017 - 21:42

Die Liftler am Pohorje folgen dem Motto des Sommerhits 2017 :wink: und erledigen die Arbeiten sehr 'despacito', in einer Woche haben sie es immerhin geschafft die etwa zwei Dutzend Bäume links und rechts der SL - Trasse zu fällen ;D :
Bild

Bild

Der SL selbst ist, bis auf das demontierte Seil, noch vorhanden. Letztes Foto oder noch immer nicht?
Bild

Bild
Saison 2017/18 beendet: 51 Skitage = 12x Petzen, 5.5x Mölltaler Gletscher, 4x Pohorje, Serre Che, 3x Kals - Matrei, 2.5x BKK, Turrach, 2x Nassfeld, Gerlitzen, Weinebene, 1.5x Hochstein, Ankogel, 1x Sillian, Obertilliach, Heiligenblut, Innerkrems, Hochrindl, Montgenevre, AdH, St. Jakob, 0.5 x Zettersfeld.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
rabe
Massada (5m)
Beiträge: 91
Registriert: 01.08.2015 - 11:30
Skitage 17/18: 4
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Kärnten
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues und zukünftiges am Mariborsko Pohorje

Beitrag von rabe » 08.11.2017 - 20:06

Auf Skiresort.de bin ich über die Karte "Neue Lifte" (http://www.skiresort.de/lifte-bahnen/neue-lifte/europa/) auf den Falezevo-Lift am Pohorje, geplantes BJ 2017, gestoßen - wird sich wohl auch nicht mehr ganz ausgehen, oder? :lach: :roll:
- Martin
Skitage 2016/17 - [15]: (11) Klippitz, (1) Turrach, (1) Gerlitzen, (1) Bad Gastein, (1) Katschberg
Skitage 2017/18 - [20]: (7) Klippitz, (2) Weinebene, (2) Petzen, (2) Koralpe, (1) Mölltaler, (1) Turrach, (1) Gerlitzen, (1) St. Jakob-Def., (1) Lienz H+Z, (1) Kals-Matrei, (1) Nassfeld

Benutzeravatar
miki
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5169
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 17/18: 20
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Neues und zukünftiges am Mariborsko Pohorje

Beitrag von miki » 10.11.2017 - 20:57

^^ Wenn es nicht so traurig wäre, könnte man darüber sogar lachen (oder umgekehrt: es ist so traurig dass es schon wieder komisch ist :? ). Noch vor 7 Jahren wurden 6KSBs gebaut und von 10er EUBs geträumt, nun stellt sich vor jeder Skisaison die Frage welche Lifte überhaupt in Betrieb gehen werden. Momentan sieht es so aus dass zwar das gesamte Skigebiet laufen soll, aber bei den Paralellliften (Ruška, Cojzarica) jeweils nur eine Anlage. Der ganze westliche Teil des Skigebiets steht übrigens zu Verkauf, der Massenverwalter des ehemaligen 'Športni Center Pohorje' hat es schon dreimal versucht, zuletzt wollte er 6.8 Mille für eine noch relativ gute 6KSB, 8 alte SL, die dazugehörenden Grundstücke und Schneeanlage, fand aber (welch ein Wunder :wink: ) keine Interessenten. Im Februar will man es für etwa 5.5 Millionen wieder versuchen, also wenn jemand ein paar Euro zu viel in der Tasche hat, bitte her damit :biggrin: . Es soll angeblich Interessenten aus China (bitte nicht ... siehe Gaissau - Hintersee) und vom Balkan geben, es kann aber auch nur Verhandlungstaktik sein. Die Firma Marprom (100% - ige Tochterfirma der Gemeinde Maribor) wird die Lifte auch im kommenden Winter betreiben, will aber (verständlicherweise) so wenig wie nur möglich investieren solange die Besitzverhältnisse nicht geklärt sind. Ach ja, man sei auch am Kauf interesseirt, aber 'für maximal 1 Million'. IMO auch Verhandlungstaktik.

Im östlichen Skigebietsteil, der nun im Eigentum der Gemeinde Maribor ist, kommt langsam Bewegung in die Sache. Auf diese Saison wurde der uralte SL Bellevue abgebaut, die Piste verbreitert und planiert und momentan werden dort zwei Förderbänder montiert. Weiters wurde der (ebenfalls uralte) SL Bolfenk, der nun schon seit fast 10 Jahren nicht mehr in Betrieb war, rundum erneuert und die rote Piste planiert. Die beiden Pisten (beschneibare rote und unbeschneite schwarze) sollen in erster Linie dem Skiclub und dem slowenischen Skiverein als Trainingsgelegenheit zur Verfügung stehen, zum Teil aber auch den Normalsterblichen. Und das Wichtigste kommt noch: man will z. T. bereits heuer, zum Teil im Kommenden Jahr, die Schneeanlage modernisieren und automatisieren, mit insgesamt 100 Schneerzeugern. Da bin ich aber gespannt ...

Meine Fotos sind inzwischen bereis einen Monat alt ... :
Bild

Bild

... ein paar aktuellere hat Kollege lenko am 5. 11. gemacht:
http://www.smucisca.net/forum/viewtopic.php?t=5060
Saison 2017/18 beendet: 51 Skitage = 12x Petzen, 5.5x Mölltaler Gletscher, 4x Pohorje, Serre Che, 3x Kals - Matrei, 2.5x BKK, Turrach, 2x Nassfeld, Gerlitzen, Weinebene, 1.5x Hochstein, Ankogel, 1x Sillian, Obertilliach, Heiligenblut, Innerkrems, Hochrindl, Montgenevre, AdH, St. Jakob, 0.5 x Zettersfeld.

Benutzeravatar
miki
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5169
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 17/18: 20
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Neues und zukünftiges am Mariborsko Pohorje

Beitrag von miki » 21.12.2017 - 21:30

Die Betreiber am Pohorje sind offensichtlich immer noch auf der Suche nach geeigneten Kanonen (wenn ich sarkastisch wäre - was ich latürnich nicht bin ;D - würde ich schreiben, sie sind auf der Suche nach einem Modell das (a) noch bei +3 Grad, was gefühlt der durchschnittlichen Wintertemperatur in Maribor entspricht, imstande ist Schnee zu produzieren und (b) umsonst zu bekommen ist). Zur Erinnerung:

- im November 2016 wurden zwei neue Sufag gesichtet und auf der FB - Seite wurde angekündigt dass 'in Kürze' noch 20 weitere folgen sollen
- im Dezember 2016 wurden stattdessen 10 Ventus und 10 Titan von Demaclenko geliefert. Nachdem was man am Pohorje so erfahren konnte, waren vor allem die Ventus ein Griff ins Klo, für das Klima der mariborer Talabfahrten total ungeeignet so dass man Mitte Dezember alle neuen Demaclenko auf die höhergelegenen Pisten gebracht hat und von dort die alten Lenkos auf die Talabfahrt verlegte, die angeblich wesentich mehr Schnee produziert haben als die Ventus. Heuer sind die Ventus wieder verschwunden, die Titan (die sich im Vergleich etwas besser abgeschnitten haben sollen) werden vorsichtshalber nur auf den höchsten Pisten am Areh eingesetzt.
- vor wenigen Tagen wurden 12 TA-10 geliefert und dazu 4 Sherpas, hier 'in Action' am Dienstag ... :
Bild

... und heute:
Bild
Saison 2017/18 beendet: 51 Skitage = 12x Petzen, 5.5x Mölltaler Gletscher, 4x Pohorje, Serre Che, 3x Kals - Matrei, 2.5x BKK, Turrach, 2x Nassfeld, Gerlitzen, Weinebene, 1.5x Hochstein, Ankogel, 1x Sillian, Obertilliach, Heiligenblut, Innerkrems, Hochrindl, Montgenevre, AdH, St. Jakob, 0.5 x Zettersfeld.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
miki
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5169
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 17/18: 20
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Neues und zukünftiges am Mariborsko Pohorje

Beitrag von miki » 23.02.2018 - 22:24

Auch wenn der Lift an sich nicht neu ist, hoffe ich dass die Wiederinbetriebnahme eines alten SL, der jetzt 8 Jahre lang stillgelegt war, ins Newstopic passt.
miki hat geschrieben:
10.11.2017 - 20:57
Weiters wurde der (ebenfalls uralte) SL Bolfenk, der nun schon seit fast 10 Jahren nicht mehr in Betrieb war, rundum erneuert und die rote Piste planiert. Die beiden Pisten (beschneibare rote und unbeschneite schwarze) sollen in erster Linie dem Skiclub und dem slowenischen Skiverein als Trainingsgelegenheit zur Verfügung stehen, zum Teil aber auch den Normalsterblichen.
Heute (!), am 23. 2., haben es die Betreiber wirklich geschafft den SL Bolfenk in Betrieb zu nehmen 8O. Der Schlepper war übrigens das letzte Mal 2010 in Betrieb. Bis Anfang Februar war zu wenig Schnee und beim vorletzten Neuschnee, ich habe es schon in den Berichten gepostet, ist dann ein Baum auf die Talstation gestürzt wodurch weitere Kontrollen und Reparaturen notwendig waren. Die Planierungen der roten Piste, von denen ich im November geschreiben habe, sind nicht fertig geworden, zuerst war wegen starkem Regen die Piste zu schlammig und dann kam schon der erste Neuschnee. Die Schneeanlage an der roten Piste war diese Saison nicht in Betrieb, k. A. ob die überhaupt (noch) funktioniert.

Der SL war schon so lange ausser Betrieb dass er inzwischen vom Pistenplan verschwunden ist, ich habe ihn mit einer grünen Linie eingezeichnet:
Bild

Fotos sind von gestern, am Lift gab es gerade Probebetrieb und letzte Arbeiten:
Bild

Bild

Alter Metalna - SL, BJ. 1964, der einzige Lift am Pohorje der älter ist als der Verfasser dieser Zeilen :biggrin: :
Bild

Natürlich bin ich die beiden Pisten (mehrmals) gefahren, momentan kann man auch ohne den SL die Pisten fahren wenn mann über die schwarze 8 ins Tal fährt. Die rote 6 war schon gewalzt mit ca. 10 - 15 cm Neuschnee von der letzten Nacht obendrauf, perfekt:
Bild

Die schwarze 7 wurde irgendwann vor dem Neuschnee auch schon gewalzt, gestern war sie mit 40 - 50 cm Neuschnee, der seit Montagabend am Pohorje gefallen ist, eher was für Freerider:
Bild
Saison 2017/18 beendet: 51 Skitage = 12x Petzen, 5.5x Mölltaler Gletscher, 4x Pohorje, Serre Che, 3x Kals - Matrei, 2.5x BKK, Turrach, 2x Nassfeld, Gerlitzen, Weinebene, 1.5x Hochstein, Ankogel, 1x Sillian, Obertilliach, Heiligenblut, Innerkrems, Hochrindl, Montgenevre, AdH, St. Jakob, 0.5 x Zettersfeld.

Benutzeravatar
miki
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5169
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 17/18: 20
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Neues und zukünftiges am Mariborsko Pohorje

Beitrag von miki » 19.10.2018 - 22:16

Nach viel zu langer Zeit war ich heute Nachmittag wieder einmal mit der Kamera am Pohorje unterwegs, und es gibt so einiges zu berichten. Zuerst mal ein Blick hinter die Talstation:
Bild

Lt. Berichten in der lokalen Zeitung sowie im slowenischen Forum gibt es auf diese Saison 30 neue TF-10, davon 12 mobil und 18 auf Turm, auf meinem Foto sind jedoch ganz bestimmt keine 30 neue Kanonen zu sehen - muss aber nichts bedeuten.

Das hier ist eigentlich eine Neuigkeit der vergangenen Saison, die Umgebung der Talstation wurde ganz nett hergerichtet und die Autos vom unmittelbarem Vorplatz verbannt:
Bild

Bild

Der MTB - Verleih ist auch neu:
Bild

Das Übungsgelände unterhalb der Bergstation, bereits im Vorjahr verbreitert und begradigt, wurde heuer im Sommer noch einmal verbreitert und modelliert, momentan ist es schon wieder grün:
Bild

Am rechten Rand wurde ein wenig Wald gerodet, nun kann man von der DSB Bergstation auch nach links aussteigen:
Bild

Zwei Fotos ohne Newsinhalte, weil es gerade so fotogen war :wink: :
Bild

Bild

Die neuen Turmkanonen sollen vom RTL - Start bis ins Tal zum Einsatz kommen, die Standorte sind durch gelbe Pfosten markiert. Bis zur Talstation der 4SB wird es die neuen Kanonen (6 oder 7) nur am rechten Pistenrand geben, die linke Seite wird also weiterhin mit den mobilen Kanonen beschneit:
Bild

Bild

Bild

Auf den letzten 230 HM, also entlang der DSB, werden in Zukunft auf beiden Seiten Turmkanonen zum Einsatz kommen:
Bild

Die Schneileitung am linken Pistenrand, die noch aus den 80er Jahren stammt und damals mit geschweissten 100 mm Rohren gebaut wurde, wird gerade durch eine neue, leistungsfähigere ersetzt. Sehr weit ist man noch nicht gekommen, maximal 300 m wurden bisher verlegt:
Bild

Bild

Die gelben Pfosten stehen abwechselnd am linken und rechtem Pistenrand. Aber das interessanteste sieht man ganz unten:
Bild

Bild

Nun haben sich auch die Bergbahnen Pohorje für Scherbeneis aus dem Hause TA entschieden. Die Snowfactory wurde im Laufe dieser Woche in Betrieb genommen:
Bild

Bild

Die Konsistenz des Scherbeneises hat mich nicht gerde überzeugt, da ist der schlechteste Schnee aus einer normalen Schneekanone dem natürlichen wesentlich ähnlicher:
Bild

Ich werde natürlich im Laufe der Wochen über den weiteren Baufortschritt berichten. Es wurden in der vergangenen Woche auch halboffizielle Pläne der Liftbetreiber für die kommenden 5 Jahre bekannt, da sind einige interessante Projekte dabei - bei Gelegenheit schreibe ich mehr darüber :wink: .
Saison 2017/18 beendet: 51 Skitage = 12x Petzen, 5.5x Mölltaler Gletscher, 4x Pohorje, Serre Che, 3x Kals - Matrei, 2.5x BKK, Turrach, 2x Nassfeld, Gerlitzen, Weinebene, 1.5x Hochstein, Ankogel, 1x Sillian, Obertilliach, Heiligenblut, Innerkrems, Hochrindl, Montgenevre, AdH, St. Jakob, 0.5 x Zettersfeld.

rajc
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1615
Registriert: 30.08.2008 - 23:14
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Neues und zukünftiges am Mariborsko Pohorje

Beitrag von rajc » 20.10.2018 - 22:20

Danke für den Bericht.

Bei diesen "Scherbeneises" stellt sich bei mir immer die Kosten-Nutzen Frage.
Skitage in 2011/12: 4 x Obertauern 8 x Kitzbühel 2 x Skiwelt 2x Stuhleck 2x Semmering/ Hirschenkogel
1 x Haus/Schladming 1 x Reiteralm/Hochwurzen 1 x Radstadt/Zauchensee/Flachauwinkel/Kleinarl
Skitage in 2012/13:5x Obertauern 1x Skijuwel 1x St. Johann/T 1x Steinplatte 1x Fieberbrunn 3 xSkiwelt 4x Kitzbühel 2x Stuhleck 1x St. Corona
1 x Mönichkirchen , 2 x Hirschenkogel , 1 x Schladming , 2x Reiteralm
Skitage in 2013/14:8x Obertauern 11xBad Hofgastein 3x Schladming 2xMönichkirchen 2x Semmering 1x Stuhleck 2xSt. Corona 1x Großeck 1x Zauchensee
Skitage in 2016/17: 13x Bad Hofgastein 2x Hochkönig 1x Lackenhof /Ötscher 1 X Gemeindealpe 1 x Hochkar 1x Stuhleck 6xFlachau 1x Katschberg 1x Obertauern 8 x Kitzbühel 1xSaalbach 1x Hochfilzen 1 x Wildkogel 3x Skiwelt

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: GIFWilli59 und 13 Gäste