Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Luftseilbahnen um die Rigi

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: snowflat, Huppi, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Benutzeravatar
VH 400
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 201
Registriert: 27.03.2016 - 18:02
Skitage 17/18: 16
Skitage 18/19: 13
Skitage 19/20: 6
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Luftseilbahnen um die Rigi

Beitrag von VH 400 » 19.08.2016 - 20:44

Wirklich? Also bei der Seebodenalpbahn ist der Hersteller vermutlich Inauen-Schätti.
Bei der Bahn auf die Rigi-Scheidegg ist vom Hersteller Garaventa die Rede. Dass sie auch Kleinpendelbahnen bauen können, haben sie bereits bei der Albignasee-Seilbahn bewiesen. :wink:


oberländer
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 549
Registriert: 05.09.2009 - 13:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Luftseilbahnen um die Rigi

Beitrag von oberländer » 22.08.2016 - 00:01

Wombat hat geschrieben:Das baut wohl beides Inauen-Schätti?
Nein, beide Bahnen werden von Garaventa gebaut.
Bei der Bahn auf die Rigi-Scheidegg ist vom Hersteller Garaventa die Rede. Dass sie auch Kleinpendelbahnen bauen können, haben sie bereits bei der Albignasee-Seilbahn bewiesen.
Die Vergabe an Garaventa hat in erster Linie politische Gründe: Beide Bahnen liegen im Kanton Schwyz. Und der Kanton Schwyz hätte gerne, dass die auf Kantonsgebiet liegenden Seilbahnen ihre neuen Anlagen bei der einheimischen Garaventa in Goldau SZ einkaufen.

Benutzeravatar
ATV
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5306
Registriert: 01.02.2009 - 22:12
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Luftseilbahnen um die Rigi

Beitrag von ATV » 22.08.2016 - 07:23

Die Bahnen wird Inauen-Schätti bauen.

Für mich sowieso rätselhaft, dass man Betreiber massiv mit Steuergeldern unterstützt und nachhher die Anlagen nicht öffentlich ausschreibt sondern direkt an Doppelmayr vergibt.
Ich schliesse mich Starli an: Boykott dem neuen, unübersichtlichen Alpinforum-Design.

Bis auf weiteres werde ich hier nicht mehr präsent sein -> meine Fotos könnt ihr weiterhin auf meiner Webseite --> www.stahlseil.ch ansehen.

Wombat
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3428
Registriert: 01.05.2006 - 22:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: BL/CH
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Luftseilbahnen um die Rigi

Beitrag von Wombat » 22.08.2016 - 08:17

@ATV
Wie viel zahlt den der Kanton an jede Bahn? So viel ich weiss, muss man erst ab 500000Fr den Auftrag öffentlich ausschreiben. Ich denk, das kann wohl umgehen, in den man das Aktienkapital erhöht und so kein Darlehn vom Kanton braucht.
13/14 Engelberg 5, Whistler 13, Sörenberg 1, Adelboden 1, Rüeschegg-Eywald 0.5, Grindelwald 1, Portes du Soleil 1, Belalp 1, Hoch-Oetz 1, Obergurgel-Hochgurgl 6
14/15 St. Anton a. A. 3, Ischgl 1, Zürs 0.5, Sörenberg 1, Grindelwald 1, Port du Soleil 1, Alta Badia 6, Gröden 2, Araba 1, Sella Ronda 2, Kronplatz 1, Cortina d'Ampezzo 1, Pizol 1
15/16 Flumserberg 1, Sörenberg 0.5, Fieberbrunn 4, Kitzbühl 1, Skiwelt 1, St. Johann in Tirol 0,5 , Adelboden 1 ; Engelberg 1 , Port du Soleil 1, Grindelwald 1.
16/17 Ischgl 7; Sörenberg 1; Gröden 1, Sella Roda 3, AB + Araba 4, nur Alta Badia 3, Val die Fasa 2, 3 Zinnen
17/18 Adelboden 1. Grindelwald 1, Sörenberg 0,5, Sölden 1, Obergurgl 4,5
18/19 Arzt hat gemeint, ich soll auf die Saison verzichten, wegen der Diskushernie.

Benutzeravatar
ATV
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5306
Registriert: 01.02.2009 - 22:12
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Luftseilbahnen um die Rigi

Beitrag von ATV » 22.08.2016 - 09:09

Die Bahn kostet 4,8Mio (Im Prospekt 4'800T CHF) Aktienkapitalerhöhung bringt 440'000CHF. Gemäss Prospekt, Da bleiben noch 4,4 Millionen die irgendwoher kommen müssen.
http://www.schweizeraktien.net/blog/201 ... bahn-8631/
Ich schliesse mich Starli an: Boykott dem neuen, unübersichtlichen Alpinforum-Design.

Bis auf weiteres werde ich hier nicht mehr präsent sein -> meine Fotos könnt ihr weiterhin auf meiner Webseite --> www.stahlseil.ch ansehen.

oberländer
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 549
Registriert: 05.09.2009 - 13:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Luftseilbahnen um die Rigi

Beitrag von oberländer » 22.08.2016 - 18:50

Für mich sowieso rätselhaft, dass man Betreiber massiv mit Steuergeldern unterstützt und nachhher die Anlagen nicht öffentlich ausschreibt sondern direkt an Doppelmayr vergibt.
Ich halte auch nicht viel von Protektionismus, aber gerade bei diesen beiden Bahnen, wo der Rappen zweimal gedreht werden muss, um die Finanzierung sicherzustellen haben die Betreiber logischerweise Interesse an günstigen Preisen. Auch ohne Ausschreibung können Seilbahnbetreiber in der Regel beurteilen, ob der Preis stimmt oder nicht und können bei letzterem Intervenieren, was sie bei Garaventa anscheinend nicht gemacht haben. Ich bezweifle, dass die Konkurrenz die beiden kleinen Luftseilbahnen masssiv günstiger anbieten könnte...
ATV hat geschrieben:Die Bahnen wird Inauen-Schätti bauen..
Das verstehe ich nicht:
Gemäss Quelle im nachfolgenden Link wird bei der Bahn auf die Rigi-Scheidegg Garaventa als Hersteller genannt: https://www.rigi.ch/Information/Bergbah ... as-Projekt
Dasselbe bei der Seebodenalpbahn: In nachfolgendem Link wird ebenfalls Garaventa als Hersteller genannt: http://www.luftseilbahnseebodenalp.ch/p ... index.html
Warum Inauen-Schätti?
Wie viel zahlt den der Kanton an jede Bahn? So viel ich weiss, muss man erst ab 500000Fr den Auftrag öffentlich ausschreiben. Ich denk, das kann wohl umgehen, in den man das Aktienkapital erhöht und so kein Darlehn vom Kanton braucht.
Bei der Seilbahn auf die Scheidegg bezahlt der Kanton "nur" 260'000 Franken. Der Rest wird mittels Aktienkapitalerhöhungen und Darlehen, bzw. Krediten finanziert.
Bei der Seebodenalp-Bahn zahlt der Kanton gar nichts. Dafür aber der Bezirk Küssnacht 1.5 Mio. Weil das viel Geld ist, soll im Herbst 2016 darüber eine Volksabstimmung innerhalb des Bezirkes stattfinden.

In diesem Sinne wird der Steuerzahler bei diesen Projekten nach meinem Eindruck nicht über den Tisch gezogen. Beim einten Projekt ist der Beitrag aus Steuergeldern relativ klein, beim anderen hat er die Möglichkeit sich mittels Volksabstimmung zum Beitrag zu äussern.
Zuletzt geändert von oberländer am 22.08.2016 - 22:40, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 11764
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 57
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 502 Mal
Danksagung erhalten: 2255 Mal

Re: Luftseilbahnen um die Rigi

Beitrag von ski-chrigel » 22.08.2016 - 20:10

oberländer hat geschrieben:
ATV hat geschrieben:Die Bahnen wird Inauen-Schätti bauen..
Das verstehe ich nicht:
Gemäss Quelle im nachfolgenden Link wird bei der Bahn auf die Rigi-Scheidegg Garaventa als Hersteller genannt: https://www.rigi.ch/Information/Bergbah ... as-Projekt
Dasselbe bei der Seebodenalpbahn: In nachfolgendem Link wird ebenfalls Garaventa als Hersteller genannt: http://www.luftseilbahnseebodenalp.ch/p ... index.html
Warum Inauen-Schätti?
Es ist ja nicht grad selten, dass Inauen-Schätti für/mit Garaventa baut...
2019/20:57Tg:18xLaax,8xKlewen,7xH’tux,4xA’matt,4xDolo,3xSölden,je2xEngadin,Savognin,Titlis,Pitz,LHA,je1xSFee,Davos,Brigels
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg


Benutzeravatar
Schöditaz
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1267
Registriert: 16.10.2010 - 19:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Davos
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Luftseilbahnen um die Rigi

Beitrag von Schöditaz » 22.08.2016 - 22:08

ski-chrigel hat geschrieben:
oberländer hat geschrieben:
ATV hat geschrieben:Die Bahnen wird Inauen-Schätti bauen..
Das verstehe ich nicht:
Gemäss Quelle im nachfolgenden Link wird bei der Bahn auf die Rigi-Scheidegg Garaventa als Hersteller genannt: https://www.rigi.ch/Information/Bergbah ... as-Projekt
Dasselbe bei der Seebodenalpbahn: In nachfolgendem Link wird ebenfalls Garaventa als Hersteller genannt: http://www.luftseilbahnseebodenalp.ch/p ... index.html
Warum Inauen-Schätti?
Es ist ja nicht grad selten, dass Inauen-Schätti für/mit Garaventa baut...
Ja, Garaventa stellt die Teile her und Inauen-Schätti erledigt die Aufbau-Arbeiten.

Chlosterdörfler
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1559
Registriert: 05.12.2012 - 17:56
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: 8840 Einsiedeln
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Luftseilbahnen um die Rigi

Beitrag von Chlosterdörfler » 04.05.2017 - 18:07

Luftseilbahn Vitznau-Hinterbergen investiert erneut in Komfort und Sicherheit
Der Seilbahngenossenschaft Hinterbergen, Vitznau, wurde von der eidgenössischen Kontrollstelle empfohlen, die in die Jahre gekommenen Laufwerke zu ersetzen. Zusätzlich gehört es zum heutigen Standard, auf allen Masten Vorrichtungen zu montieren, die das Entgleisen der Zugseile bei Windböen verhindern.

In den vergangenen zwei Wochen wurden diese Arbeiten, inklusive der dazugehörenden elektronischen Montage, ausgeführt, wie die Genossenschaft am Donnerstag mitteilte

Am Mittwoch wurde die ganze Anlage von der interkantonale Kontrollstelle für Seilbahnen und Skilifte (IKSS) geprüft – ohne Beanstandungen. Ab sofort ist die Seilbahn für den Personentransport mit dem Kassenautomaten rund um die Uhr wieder freigegeben. Mit dieser Investition von 200'000 Franken ist die Anlage technisch wieder auf dem neuesten Stand.
Quelle: Seilbahngenossenschaft Hinterbergen
Wer Träume hat der lebt noch.

Chlosterdörfler
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1559
Registriert: 05.12.2012 - 17:56
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: 8840 Einsiedeln
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Luftseilbahnen um die Rigi

Beitrag von Chlosterdörfler » 01.11.2017 - 18:03

Auch die zweite Seilbahnbaustelle wird im Kanton SZ fertig am 23.12.17 geht die Luftseilbahn Kräbel-Scheidegg in Betrieb. :)

Info: http://www.bote.ch/nachrichten/schwyz/s ... 88,1050085
Wer Träume hat der lebt noch.

Chlosterdörfler
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1559
Registriert: 05.12.2012 - 17:56
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: 8840 Einsiedeln
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Luftseilbahnen um die Rigi

Beitrag von Chlosterdörfler » 03.11.2017 - 19:26

Am Sonntag fährt das «Seeboden-Bähnli» zum letzten Mal zu reduzierten Tarifen. Die Kabinen sind danach Museumsstücke und werden in Chamonix gezeigt.

Info: https://www.bote.ch/importe/fupep/bdu-e ... 41,1050715
Wer Träume hat der lebt noch.

Chlosterdörfler
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1559
Registriert: 05.12.2012 - 17:56
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: 8840 Einsiedeln
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Luftseilbahnen um die Rigi

Beitrag von Chlosterdörfler » 21.12.2017 - 19:21

Die neue 15 PB Kräbel-Rigi Scheidegg geht am Samstag den 23.12.2017 in Betrieb mit grünen Kabinen.

Quelle: Vollzugriff Bote der Urschweiz vom 21.12.2017
Wer Träume hat der lebt noch.

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 11764
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 57
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 502 Mal
Danksagung erhalten: 2255 Mal

Re: Luftseilbahnen um die Rigi

Beitrag von ski-chrigel » 05.04.2018 - 06:27

Es sieht danach aus, dass die PB Weggis - Rigi Kaltbad durch eine 10EUB ersetzt wird:
http://mobile.luzernerzeitung.ch/nachri ... 47,1228439
2019/20:57Tg:18xLaax,8xKlewen,7xH’tux,4xA’matt,4xDolo,3xSölden,je2xEngadin,Savognin,Titlis,Pitz,LHA,je1xSFee,Davos,Brigels
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg


Chlosterdörfler
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1559
Registriert: 05.12.2012 - 17:56
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: 8840 Einsiedeln
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Luftseilbahnen um die Rigi

Beitrag von Chlosterdörfler » 05.06.2018 - 18:48

Luftseilbahn Küssnacht-Seebodenalp

Das Eröffnungsfest findet dann am Sonntag 10.06.18 auf der Seebodenalp statt. Um 9.30 Uhr wird die neue Luftseilbahn bei der Bergstation eingesegnet. Die Vorbereitungen für die Feier unter dem Motto «Mini Bahn – Dini Bahn» dazu sind in vollem Gange, wie die Verantwortlichen am Dienstag mitteilen.
Wer Träume hat der lebt noch.

Chlosterdörfler
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1559
Registriert: 05.12.2012 - 17:56
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: 8840 Einsiedeln
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Luftseilbahnen um die Rigi

Beitrag von Chlosterdörfler » 05.12.2018 - 19:06

Die Rigibahnen haben sich für eine eine 10 EUB entschieden, was mit den alten 70 Personen Kabinen passiert ist noch nicht offen. Vorgesehen ist, dass die Bewilligung 2020 vorliegt, die Bauarbeiten im Herbst 2021 starten, und die Bahn im Sommer 2022 eröffnet wird.

Infos: https://www.luzernerzeitung.ch/zentrals ... ld.1075967
Wer Träume hat der lebt noch.

Richie
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3507
Registriert: 30.01.2006 - 09:51
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwenningen am Neckar/Zürich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Luftseilbahnen um die Rigi

Beitrag von Richie » 11.03.2019 - 11:08


Richie
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3507
Registriert: 30.01.2006 - 09:51
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwenningen am Neckar/Zürich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Luftseilbahnen um die Rigi

Beitrag von Richie » 16.04.2019 - 09:34

Die Rigibahnen haben eine Seote über die aktuellen Projekte geschaltet: Rigi-Projekte

Richie
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3507
Registriert: 30.01.2006 - 09:51
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwenningen am Neckar/Zürich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Luftseilbahnen um die Rigi

Beitrag von Richie » 16.09.2019 - 14:02


Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 11764
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 57
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 502 Mal
Danksagung erhalten: 2255 Mal

Re: Luftseilbahnen um die Rigi

Beitrag von ski-chrigel » 12.12.2019 - 01:23

Die EUB soll nun nur noch 11 Masten haben und damit keine Schneise ausgeholzt werden muss, bis zu 75m hohe Masten haben. Sorry, aber das ist ja mal völliger Unsinn. Eine Gondelbahn im Wald „verstecken“ erscheint mir trotz Schneise viel sinnvoller als eine derart über dem Relief stehende Gondelbahn. Schon heute sehen wir die massiven Betonmasten von zu Hause in Emmetten und das sieht nicht schön aus. Zudem ist die Bahn dann fürchterlich windanfällig. Die Schneise sieht man nur, wenn man direkt in der Flucht steht.

Über die Beschränkung auf 800 Personen pro Stunde kann man diskutieren. Ich finde sie fragwürdig und einen unnötigen Eingriff in die wirtschaftliche Freiheit des Unternehmens.

https://www.luzernerzeitung.ch/zentrals ... ld.1177082?
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag:
Jojo
2019/20:57Tg:18xLaax,8xKlewen,7xH’tux,4xA’matt,4xDolo,3xSölden,je2xEngadin,Savognin,Titlis,Pitz,LHA,je1xSFee,Davos,Brigels
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg


kaldini
Matterhorn (4478m)
Beiträge: 4716
Registriert: 19.08.2002 - 22:17
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wörgl
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 185 Mal

Re: Luftseilbahnen um die Rigi

Beitrag von kaldini » 14.12.2019 - 17:16

ohne nun die genaue Trasse zu kennen: wenn es keine 3S Light sein darf (zu teuer) und für eine normale EUB vielleicht die Grundrechte fehlen, schon mal in Sterzing angefragt? Von den Spezifikationen hört es sich sehr ähnlich zu den Anforderungen am Nebelhorn an. Und die 2S, die dort gebaut wird, hat recht kleine Stationen, dafür aber 2 Seile.
Lieber AC/DC im Kopfhörer als ein Ebike unterm Sattel

oberländer
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 549
Registriert: 05.09.2009 - 13:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Luftseilbahnen um die Rigi

Beitrag von oberländer » 14.12.2019 - 19:47

ski-chrigel hat geschrieben:
12.12.2019 - 01:23
Die EUB soll nun nur noch 11 Masten haben und damit keine Schneise ausgeholzt werden muss, bis zu 75m hohe Masten haben. Sorry, aber das ist ja mal völliger Unsinn. Eine Gondelbahn im Wald „verstecken“ erscheint mir trotz Schneise viel sinnvoller als eine derart über dem Relief stehende Gondelbahn. Schon heute sehen wir die massiven Betonmasten von zu Hause in Emmetten und das sieht nicht schön aus. Zudem ist die Bahn dann fürchterlich windanfällig. Die Schneise sieht man nur, wenn man direkt in der Flucht steht.

Über die Beschränkung auf 800 Personen pro Stunde kann man diskutieren. Ich finde sie fragwürdig und einen unnötigen Eingriff in die wirtschaftliche Freiheit des Unternehmens.
Ich finde halt, dass man sich mit so einer Beschränkung die Möglichkeiten der Gondelbahn angesichts der stetig steigenden Nachfrage unnötig beschränkt und habe grundsätzlich wenig Verständnis für den harschen und erbitterten Winderstand gegen die Rigibahnen und ihre Modernisierungsprojekte. Die Bahn gibt vielen Leuten in der Region Arbeit und die Rigi ist so ein grosser Berg, dass er mit wenig Problemen grosse Touristenströme auffangen kann. Und wenn man sich die bereits umgesetzten Bauprojekte (Neubau Bahnhof Arth-Goldau und Rigi-Kaltbad; Luftseilbahn Rigi Scheidegg) anschaut, dann sehe ich da kein "Disneyland" wie immer unterstellt wird.

Ich habe den Eindruck, dass die Rigibahnen bei der Gondelbahn den Weg des geringsten Widerstands gewählt hat, in der Hoffnung den Widerstand aufzuweichen.

Chlosterdörfler
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1559
Registriert: 05.12.2012 - 17:56
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: 8840 Einsiedeln
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Luftseilbahnen um die Rigi

Beitrag von Chlosterdörfler » 14.12.2019 - 19:55

Ich habe für euch einen Link zum Projekt gefunden inkl. mit der Präsentationen an der Infoveranstaltungen.

Link vom Betreiber der Anlage: https://www.rigi-projekte.ch/Erneuerung ... gi-Kaltbad
Wer Träume hat der lebt noch.

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 11764
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 57
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 502 Mal
Danksagung erhalten: 2255 Mal

Re: Luftseilbahnen um die Rigi

Beitrag von ski-chrigel » 12.02.2020 - 08:36

Meine Worte:
https://www.srf.ch/news/regional/zentra ... r-ans-ziel

Die Worte von Urs Steiger betrachte ich als je länger je absurder.
2019/20:57Tg:18xLaax,8xKlewen,7xH’tux,4xA’matt,4xDolo,3xSölden,je2xEngadin,Savognin,Titlis,Pitz,LHA,je1xSFee,Davos,Brigels
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg


Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 21 Gäste