Informationen zum Coronavirus SARS CoV 2


Informationsthread / Diskussionsthread

Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Neues in der SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: Huppi, snowflat, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Thunderbird80
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 894
Registriert: 16.11.2006 - 11:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Darmstadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von Thunderbird80 » 06.11.2007 - 21:38

Das denke ich auch. Verbindung hört sich ja gut an. aber so????? hofffneltich wird das ganze gescheit gelöst


Benutzeravatar
br403
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3763
Registriert: 04.03.2005 - 09:24
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 119 Mal
Danksagung erhalten: 87 Mal

Beitrag von br403 » 07.11.2007 - 11:36

Toll dass das nun nächstes Jahr gebaut wird, eine Baustelle mehr zu besichtigen.

Dammal
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 493
Registriert: 15.04.2005 - 19:19
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tegernseer Tal
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Dammal » 07.11.2007 - 12:16

Da soll es die schönste Abfahrt überhaupt mit 5,5km Länge und über 1000m Höhenunterschied sein und dann wird die Seilbahnstation nur über Teppich und Schlepplift ereichbar sein. Das verstehe jemand. Dadurch werden Wiederholungsfahrten doch unattraktiv. Es ist doch viel besser einmal, bzw. zweimal am Tag eine Verbindungsbahn (wie in St. Vigil) zu fahren und dann jeweils zwei vernüftig platzierte Talstationen an interesanten Abfahrten zu haben wo Wiederholungsfahrten einfach möglich sind. Hoffe, daß wenn alles fertig ist, es besser ist als es sich anhört :hoffhoffhoff:

Benutzeravatar
Af
Cho Oyu (8201m)
Beiträge: 8375
Registriert: 30.01.2004 - 18:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Tirol
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Beitrag von Af » 07.11.2007 - 12:25

Hmm, jetzt wartet mal ab. Evtl. wird der Kandleralm SL ja doch stehen gelassen, für Wiederholungsfahrten. Der obere Skiweg soll doch eh fad sein.

Aber wenns kein Geld für ne "Mittelstation" ausgeben wollen, ists halt blöd.

Toll an dem Rendering finde ich, dass se auf dem einen die Bundesstrasse zugeschneit ham. :D
2011: HtPgWmSflSjZaSwHfAbHfHtSjKiKiKiKiHtSöSöSö
2012: HtSöSöSwZaWmWsRoSwRoRoAlHtRoAhStjRoSö
2013: KrIsRaWmRkBxAbAbAbAbAbRaRoTx
2014: MkRo
2015: KiSpRoRoRoZu
2016: RaClRoHtSö
2017: RaLaWsJoTx
2018: ClRaLaBaSwAlRaBaLaMuRaRa
2019: RaLaLaRaRaLaRa

MarkusW
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1015
Registriert: 14.12.2004 - 20:17
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Oberhaching
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Beitrag von MarkusW » 07.11.2007 - 15:45

Ich könnte mir auch gut vorstellen, dass sie den Kandleralm-SL stehen lassen - warum auch nicht, die Trasse der Gondelbahn verläuft ja wahrscheinlich ganz wo anders...

Wo verläuft eigentlich diese "Forstwegpiste"? Hat da irgendjemand Fotos oder so? Oder wird da doch noch eine neue, gscheide Piste gebaut?
Bei Google Earth gibts in der Gegend nur einen Forstweg, der in mehreren Serpentinen den Hang hinunter geht, um dann ganz lange zur Kandleralm zu queren, dass kann doch nicht die neue Piste sein?!?

Übrigens steht die ganze Sache jetzt auch auf der Skiwelt-Seite, es scheint also wirklich was dran zu sein :D

edit: hab mal noch 2 Screenshots aus Google Earth hinzugefügt, wo man den Forstweg sieht, den ich meine....
Dateianhänge
Im Hintergrund sieht man die Kandleralmabfahrt, im Vordergrund die Choralpe
Im Hintergrund sieht man die Kandleralmabfahrt, im Vordergrund die Choralpe
Links oben die Choralpe, Rechts unten der Anfang der Kandleralmabfahrt
Links oben die Choralpe, Rechts unten der Anfang der Kandleralmabfahrt

Benutzeravatar
Seilbahnjunkie
Chimborazo (6310m)
Beiträge: 6336
Registriert: 11.07.2004 - 12:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Beitrag von Seilbahnjunkie » 07.11.2007 - 16:26

Das ist jedenfalls die bestehende Route, die bin ich schon gefahren. Ist wirklich nicht der Hit, da muss man ganzschön schieben. Aber wenn die EUB eh nicht für Wiederhohlungsfahrten geeignet ist, dann kann man auch das verkraften. Ich hoffe immernoch auf eine neue Abfahrt und eine talstation am ende der Piste. Alles andere wäre meiner Meinung nach Geldverschwendung.

Benutzeravatar
nici93
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 821
Registriert: 17.03.2007 - 18:41
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Beitrag von nici93 » 07.11.2007 - 17:59

Wenn man um zur Bahn zu gelangen erst nen SL nehmen muss kommt das halt nicht so gut rüber als wenn man gleich in eine EUB einsteigt (von den Talabfahrten kommend mein ich :wink: ).
Außerdem wird die Bahn wohl auch als Zubringerbahn genutzt (von den Gästen die in Brixen wohnen und gleich nach Kitz rüber wollen) und da erst nen SL fahren zu müssen is auch irgendwo blöd!

Aber am Besten wäre halt doch die Lösung mit Mittelstation... Des könnten se sich bestimmt auch noch leisten... :?


Flying Dutchman
Massada (5m)
Beiträge: 29
Registriert: 25.07.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Eindhoven
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Variant

Beitrag von Flying Dutchman » 09.11.2007 - 12:20

Wurde diese Variant realisiert werden?
Grun = 8 EUB, Rot is Schlepper.
Und wo wurde die Forderband realisiert werden?
Dateianhänge
variant.jpg

MarkusW
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1015
Registriert: 14.12.2004 - 20:17
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Oberhaching
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Beitrag von MarkusW » 09.11.2007 - 14:47

Jo, so wie ich das verstanden habe wirds wohl so gebaut werden...

Auf dem Bild sieht man ziemlich gut, warum eine Mittelstation wohl nicht in Frage kommt; die Trasse würde dadurch wohl deutlich schwieriger werden...

Ich überleg schon die ganze Zeit, ob sich eine neue Piste auf dem flachen bewaldeten Grat oberhalb der Kandleralm Piste ausgehen würde... Von der Steigung her würds sicherlich gehen, fraglich ist nur, ob der Grat auch breit genug wäre. Außerdem müsste hald viel gerodet und planiert werden :?

Aber eigentlich muss es da ja schon ne neue Abfahrt geben, oder? Der Forstweg sieht ja schon ziemlich öde aus, und den würde man wohl auch kaum als "eine der schönsten Abfahrten überhaupt" anpreisen ^^

Benutzeravatar
Af
Cho Oyu (8201m)
Beiträge: 8375
Registriert: 30.01.2004 - 18:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Tirol
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Beitrag von Af » 12.11.2007 - 17:49

Hab am We mit einem guten Bekannten aus Hopfgarten gesprochen, der sich etwas mit den BB auskennt....

Die Strafe soll so um 30.000€ betragen. (Peanuts)

Also der Teich is fertig, es geistern aber hartnäckige Gerüchte herum, dass der Teich a) Undicht ist.....und b) Die Technik nicht fertig wird....

Ich persönlich könnte mir das gut vorstellen. :D
2011: HtPgWmSflSjZaSwHfAbHfHtSjKiKiKiKiHtSöSöSö
2012: HtSöSöSwZaWmWsRoSwRoRoAlHtRoAhStjRoSö
2013: KrIsRaWmRkBxAbAbAbAbAbRaRoTx
2014: MkRo
2015: KiSpRoRoRoZu
2016: RaClRoHtSö
2017: RaLaWsJoTx
2018: ClRaLaBaSwAlRaBaLaMuRaRa
2019: RaLaLaRaRaLaRa

MarkusW
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1015
Registriert: 14.12.2004 - 20:17
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Oberhaching
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Beitrag von MarkusW » 12.11.2007 - 18:02

Hmhm, wenn die Strafe wirklich so gering ausgefallen ist, dann haben sie wohl richtig gepokert...

Ich hab mal bei der Skiwelt genauer nachgefragt bzgl. der Verbindungsabfahrt von der Choralpe runter nach Brixen:
Es wurde bereits eine NEUE Abfahrt gebaut. Die wird zwar erst nächstes Jahr 2009 mit einer NEUEN
Beschneiungsanlage ausgestattet, jedoch bei ausreichendem Naturschnee ist die neue Abfahrt ab HEUER befahrbar.
Das ist doch mal cool... hat da jemand was von unten gesehen oder so?

Thunderbird80
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 894
Registriert: 16.11.2006 - 11:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Darmstadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von Thunderbird80 » 29.11.2007 - 09:27

Auf Skiwelt.net steht Infos zu der geplanten Verbindung. Es wird anscheinend am Schlepper und am Förderband festgehalten. :nichtzufassen:
Kasnn nur hoffen das das konzept noch überarbeitet wird

MarkusW
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1015
Registriert: 14.12.2004 - 20:17
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Oberhaching
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Beitrag von MarkusW » 01.12.2007 - 21:58

Auf Skiwelt.at ist inzwischen eine neue Version des Pistenplanes online, in der tatsächlich bereits eine neue Abfahrt und die Gondelbahn als Projekt eingezeichnet sind :D
klick


Benutzeravatar
wilder-kaiser87
Massada (5m)
Beiträge: 18
Registriert: 21.02.2005 - 12:53
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: 72581 Dettingen/Erms
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von wilder-kaiser87 » 03.12.2007 - 13:13

Aus der Dezemberausgabe der Brixner Dorfzeitung "Unter Uns":

Aus dem Gemeinderat

Lifterschließung Choralpe

Über die naturschutzrechtliche Bewilligung soll im Dezember verhandelt werden. Für dieses Projekt werden 18 Mill. Euro von den Brixner Bergbahnen zu investieren sein. Auf Grund der starken Belastung durch die Kostenbeteiligung bei den Bahnunter führungen konnte unsere Gemeinde dem Verlangen der Bergbahn nach einer finanziellen Unterstützung für dieses Projekt, wie dies beispielsweise andere Orte geben, nur zum Teil durch gewisse Zugeständnisse, die der Bergbahn einiges erspart haben, nachkommen.
Weiters hat die Gemeinde schon seit der Projektphase das Vorhaben
unterstützt und vorausschauende Maßnahmen – immer in Abstimmung
mit der Bergbahn – ergriffen. (Federführend hat seinerzeit Vizebürgermeister Gottfried Strobl mitgearbeitet.) Zu dieser Zusammenarbeit steht die Gemeinde auch heute noch voll.
Die neue Abfahrtstrasse erklärt Gemeindevorstand Franz Krall an Hand von Plänen und Fotos. Der Bergbahn wird eine Fläche von 1,7 ha aus
dem Gemeindebesitz zur Benützung für die Abfahrt überlassen.
Der Bürgermeister stellt den Antrag zur Befürwortung der geplanten Liftanlage auf die Choralpe und Abfahrt nach Brixen als Grundsatzbeschluss, da es wichtig wäre, dass der gesamte Gemeinderat hinter diesem Projekt steht.
Einstimmig dafür.

BBCode im Beitrag in Zukunft bitte aktivieren, sonst werden die fetten Schriften nicht korrekt angezeigt. Danke.

MFG Mod. Dachstein

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 12325
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Skitage 19/20: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 410 Mal

Beitrag von snowflat » 03.12.2007 - 18:20

Hopfgarten: Speicherteich Hohe Salve vor Genehmigung

In Hopfgarten steht der schwarz gebaute Beschneiungsteich der Bergbahnen Hohe Salve vor seiner Genehmigung. Bis dahin bleibt die Baustelle jedoch rechtskräftig eingestellt.

Beschneiungsteich im Hochmoor
Ursprünglich hatten die Betreiber der Bergbahnen "Hohe Salve" geplant, dass das Hochmoor im Bereich Kälbersalve Alm dem vorgesehenen Beschneiungsteich zur Gänze weichen muss.

Die Bewilligung dieser Variante wurde von der wasser- und naturschutzrechtlichen Behörde des Landes Tirol abgelehnt. Im August hatten die Betreiber dann mit dem Bau eines kleineren Projektes begonnen - auch hier wiederum ohne Bewilligung.

Weiterbau nach Einspruch
Wie berichtet hatten die Bergbahnen den Baustopp beeinsprucht und daher vorerst weiter bauen können. Diesen Einspruch hat die Behörde aber abgewiesen. Die BH Kitzbühel muss jetzt überprüfen, dass nicht weitergebaut wird und der Teich nicht benützt wird.

Positiven Bescheid noch vor Weihnachten
Die Bergbahnen hoffen jetzt auf einen positiven Bescheid des Landes: Dann könne man den Beschneiungsteich fertigbauen und noch heuer benützen.

Laut dem Leiter der zuständigen Wasserrechtsabteilung im Land sind noch letzte Fragen zu klären, dann könne die Behörde noch vor Weihnachten einen positiven Bescheid für den Schwarzbau erlassen.

Strafverfahren anhängig
Laut Bezirkshauptmannschaft läuft gegen die Bergbahnen ein Strafverfahren.
Quelle: ORF
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Benutzeravatar
Af
Cho Oyu (8201m)
Beiträge: 8375
Registriert: 30.01.2004 - 18:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Tirol
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Beitrag von Af » 04.12.2007 - 10:04

Also ist der Teich und somit klarerweise die Technik nicht fertig....Gerücht Nummer 1 bewahrheitet.

Bleibt noch die Undichtigkeit zu beweisen. :D
2011: HtPgWmSflSjZaSwHfAbHfHtSjKiKiKiKiHtSöSöSö
2012: HtSöSöSwZaWmWsRoSwRoRoAlHtRoAhStjRoSö
2013: KrIsRaWmRkBxAbAbAbAbAbRaRoTx
2014: MkRo
2015: KiSpRoRoRoZu
2016: RaClRoHtSö
2017: RaLaWsJoTx
2018: ClRaLaBaSwAlRaBaLaMuRaRa
2019: RaLaLaRaRaLaRa

Benutzeravatar
Af
Cho Oyu (8201m)
Beiträge: 8375
Registriert: 30.01.2004 - 18:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Tirol
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Beitrag von Af » 15.12.2007 - 09:04

News von Söll, die mir aufgefallen sind:

Die Rodelbahn ist komplett mit Turmkanonen bestückt. Fabrikat keine Ahnung. Kleinere Alufarbene Kanonen auf schlanken Türmen.

Am Schneiteich sind mir erstmals 6 Kühlventialtoren aufgefallen. Die hab ich noch nicht gesehen.
2011: HtPgWmSflSjZaSwHfAbHfHtSjKiKiKiKiHtSöSöSö
2012: HtSöSöSwZaWmWsRoSwRoRoAlHtRoAhStjRoSö
2013: KrIsRaWmRkBxAbAbAbAbAbRaRoTx
2014: MkRo
2015: KiSpRoRoRoZu
2016: RaClRoHtSö
2017: RaLaWsJoTx
2018: ClRaLaBaSwAlRaBaLaMuRaRa
2019: RaLaLaRaRaLaRa

Benutzeravatar
Af
Cho Oyu (8201m)
Beiträge: 8375
Registriert: 30.01.2004 - 18:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Tirol
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Beitrag von Af » 28.12.2007 - 21:20

Oh Mann.....das dritte Post hintereinander....

Grad auf Skiresort.de gefunden:

*08/09 Silleralm ersetzt (Söll)
*08/09 Ranhart ersetzt (Ellmau)
*08/09 Verbindung Brixen i. T. - Westendorf (Brixen i. T.)
*09/10 Easy Liner ersetzt (Ellmau)
*09/10 Salvenbahn II ersetzt (Hopfgarten)

- Silleralm klar
- Ranhart klar
- Salvenbahn klar :twisted:
Aber Easyliner 6KSB/8EUB ersetzt zwei SLte?
Sind das die Talschlepper, oder der Schlepper, der etwas abseits der Bergstation der SSB steht?
2011: HtPgWmSflSjZaSwHfAbHfHtSjKiKiKiKiHtSöSöSö
2012: HtSöSöSwZaWmWsRoSwRoRoAlHtRoAhStjRoSö
2013: KrIsRaWmRkBxAbAbAbAbAbRaRoTx
2014: MkRo
2015: KiSpRoRoRoZu
2016: RaClRoHtSö
2017: RaLaWsJoTx
2018: ClRaLaBaSwAlRaBaLaMuRaRa
2019: RaLaLaRaRaLaRa

Benutzeravatar
lanschi
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9469
Registriert: 04.02.2004 - 19:45
Skitage 17/18: 29
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Großraum Salzburg
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Beitrag von lanschi » 28.12.2007 - 21:38

Das hatten wir hier so noch nicht oder?
Die neue 4,5 km lange super Abfahrt ist bereits ab heuer geöffnet!

Skifahrer und Boarder können auf der neuen langen super Piste - mit 1.020 Höhenmetern, wohl eine der schönsten Abfahrten überhaupt, ihre Schwünge ziehen!

Damit die Schneeliebhaber bequem zur Talstation gelangen, wird ein Shuttledienst vom Ende der Piste zur Talstion Hochbrixen eingerichtet.
Sieht also schon danach aus, als ob die Bahn durchaus für Wiederholungsfahrten geeignet wäre. :wink:

Das Gondeldesign sieht übrigens auch schön aus:

Bild
SKISAISON 2018/19: 7 Skitage
2x Kitzsteinhorn - 1x Mölltaler Gletscher - 1x Obertauern - 1x Wildkogel-Arena - 1x Dürrnberg/Zinken - 0,5x Eben - 0,5x Fageralm - 1x Dachstein-West - 2x Hochkönig - 1,5x Snow Space Salzburg - 0,5x Gastein - 1x Großarl/Dorfgastein - 1x Fanningberg


Benutzeravatar
Seilbahnjunkie
Chimborazo (6310m)
Beiträge: 6336
Registriert: 11.07.2004 - 12:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Beitrag von Seilbahnjunkie » 28.12.2007 - 22:23

Das kommt darauf an, was du als geeignet für Wiederhohlungsfahrten betrachtest. Ich finde es inakzeptabel wenn ich dafür jedes mal erst den SL und das Förderband zur Talstation nehmen muss. Da ist es mir doch tausend mal lieber man verwendet die Verbindungsstrecke in beide Richtungen und hat dafür eine Talstation dort wo sie hin gehöhrt, am Ende der Abfahrt.

Benutzeravatar
Snow-blader
Massada (5m)
Beiträge: 8
Registriert: 03.12.2007 - 18:55
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Allgäu
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Snow-blader » 29.12.2007 - 00:40

Silleralm.. super.. :D
Salvenbahn.. warum keine Kombibahn?!? Das ist mir völlig unverständlich!! Jedes mal die Snowblades abschnallen wenn ich ohne Schieben (über Silleralm) nach Söll kommen will :roll:
Und wo der Easy Liner in Ellmau hinkommen soll kann ich mir auch nicht vorstellen.. oben gibt es ja nur noch den Schmiedalmlift an Schleppern...
Ich bin mal gespannt wo sie die Ranhart Bergstation hinsetzen.. :o
Af hat geschrieben:Aber Easyliner 6KSB/8EUB ersetzt zwei SLte?
Sind das die Talschlepper, oder der Schlepper, der etwas abseits der Bergstation der SSB steht?
Das ist der Ranhart Schlepper, der durch die 6KSB ersetzt werden soll!

Benutzeravatar
nici93
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 821
Registriert: 17.03.2007 - 18:41
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Beitrag von nici93 » 29.12.2007 - 14:26

Ranhart Talstation bleibt wahrscheinlich wo se is, die Trasse soll aber aber auf den Hartkaiser hoch verlängert werden.

Da is doch aber gar kein Platz mehr?! :lol:


Bzgl. Salvenbahn 2: lt. Skiresort sollen ja der Einser und der Dreier ersetzt werden; sollte der 3er aber nicht als Verbindung nach Söll erhalten bleiben... oder jetzt doch neue Bahn mit Mittelstation am Rigi?

Benutzeravatar
Seilbahnjunkie
Chimborazo (6310m)
Beiträge: 6336
Registriert: 11.07.2004 - 12:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Beitrag von Seilbahnjunkie » 29.12.2007 - 15:21

Man kann ja von der Salve aus nach Söll, da sind die Abfahrten sogar interessanter. Wenn man unbedingt die Abfahrt unten rum fahren will, dann kann man auch dorthin abfahren.

Mit der Ranhatstation, das wird wirklich knapp, da muss man sich was einfallen lassen.

Benutzeravatar
Af
Cho Oyu (8201m)
Beiträge: 8375
Registriert: 30.01.2004 - 18:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Tirol
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Beitrag von Af » 29.12.2007 - 16:23

Heh, jetzt mal langsam...

- Also Salvenbahn geht direkt auf die Salve von der Bergstation der Hopfgartner EUB aus.
- Esl wird dafür weggerissen, da sonst kein Platz für EUB Station.
- 3SB bleibt erhalten als Zubringer zur RIGI
-> Keine Verbindung mehr von Rigi auf Salve. Entweder runter nach Söll, oder nach Hopfgarten, damit man wieder rauf kommt. (Das wird sicher lustig werden, wenn alle Leute die Rigipiste nach Hopfgarten fahren. Die ist ja jetzt schon überlastet....egal.
- Silleralm wird logsich die 6KSB
- Ranhart auch 6KSB
- Verbindungsbahn 8EUB + SL + Förderband war auch klar
- Aber die Kombibahn Easyjet, die 2 SLte ersetzt.... ist einer der Schmiedalm? Oder werden 2 Talschlepper ersetzt, und dafür wird der Vötterstätt bis auf den Astberg gebaut? Wobei der Gipfel wieder Going wäre....
2011: HtPgWmSflSjZaSwHfAbHfHtSjKiKiKiKiHtSöSöSö
2012: HtSöSöSwZaWmWsRoSwRoRoAlHtRoAhStjRoSö
2013: KrIsRaWmRkBxAbAbAbAbAbRaRoTx
2014: MkRo
2015: KiSpRoRoRoZu
2016: RaClRoHtSö
2017: RaLaWsJoTx
2018: ClRaLaBaSwAlRaBaLaMuRaRa
2019: RaLaLaRaRaLaRa

Benutzeravatar
Seilbahnjunkie
Chimborazo (6310m)
Beiträge: 6336
Registriert: 11.07.2004 - 12:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Beitrag von Seilbahnjunkie » 29.12.2007 - 19:12

Klar, aber ich würde die Bahn dann trotzdem Elmau zuordnen.


Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], SebastianJ und 29 Gäste