Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Neuerungen SkiWelt in den nächsten Jahren

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: snowflat, Huppi, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
skiweltinsider
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 179
Registriert: 24.08.2015 - 21:22
Skitage 17/18: 30
Skitage 18/19: 31
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: SkiWelt
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Neuerungen SkiWelt in den nächsten Jahren

Beitrag von skiweltinsider » 02.07.2019 - 08:28

Richtig. Das habe ich mir auch schon gedacht.
Von der Feratel-Kamera auf der Salve sieht man, dass auf der kleinen Salve auch noch keine Bäume gefällt wurden.


Kitzracer111
Massada (5m)
Beiträge: 62
Registriert: 04.10.2018 - 10:48
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neuerungen SkiWelt in den nächsten Jahren

Beitrag von Kitzracer111 » 02.07.2019 - 12:21

Ich kann es mir nicht vorstellen das man heuer damit fertig wird. Neben dem Aushub müssen Kilometer Rohre, Kabel, etc gelegt werden. Vielleicht beginnt man heuer mit den Vorbereitungen und im Zuge der Errichtung der Seilbahn hebt man das Becken mit aus.

maximus8
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 215
Registriert: 16.04.2008 - 12:31
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München + Westendorf
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neuerungen SkiWelt in den nächsten Jahren

Beitrag von maximus8 » 06.07.2019 - 18:33

Hat schon einer geschrieben, dass der Fleiding neu gebaut wird?!
... ich mein' nicht den Lift ... sondern den Berg! ;D

Die Umbauarbeiten sind von Weitem aus dem Inntal sichtbar...
(Qualität ist leider etwas schlecht, da mit Handyzoom)
Dateianhänge
IMG_8357 - Kopie3.jpg
IMG_8357 - Kopie3.jpg (60.91 KiB) 1868 mal betrachtet
IMG_8359 - Kopie3.jpg
IMG_8359 - Kopie3.jpg (71.63 KiB) 1868 mal betrachtet

Benutzeravatar
Talabfahrer
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2010
Registriert: 08.02.2009 - 15:52
Skitage 17/18: 97
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Grenznahes (A/D) Inntal
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 131 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neuerungen SkiWelt in den nächsten Jahren

Beitrag von Talabfahrer » 06.07.2019 - 19:21

Das, was da aus der Ferne sichtbar ist, ist im wesentlichen die Baustraße, die jetzt mit einer Neigung angelegt wurde, die es z.B. ermöglicht, mit Beton-Fahrmischern bis zur Baustelle der Bergstation zu fahren. Das wird nach Abschluss der Bauarbeiten am Gipfel nochmal zur Piste umgestaltet. Der Aushub für die Bergstation ist vom Tal aus nicht sichtbar; ist noch nicht ganz abgeschlossen. Die bewegten Erd- und Gesteinsmassen sind wirklich eindrucksvoll. Dagegen sind andere vieldiskutierte Baustellen tatsächlich "Peanuts". Ich bin regelmäßig oben, auch heute, bin aber in den letzten Wochen nicht dazu gekommen, Bilder zu zeigen. Muss mal sehen, ob ich später ein paar mehr Bilder hochladen kann.
8869_Fleiding_Baustrasse.jpg
Baustraße von unten
8869_Fleiding_Baustrasse.jpg (249.69 KiB) 1835 mal betrachtet
8908_Pistenbau_Tal.jpg
Pistenbau und Talstation
8908_Pistenbau_Tal.jpg (193.8 KiB) 1835 mal betrachtet
8926_Strecke.jpg
Stecke
8926_Strecke.jpg (363.92 KiB) 1835 mal betrachtet
8934_Stabilisierung.jpg
Hangstabilisierung mit Spritzbeton
8934_Stabilisierung.jpg (198.66 KiB) 1835 mal betrachtet
8937_Stationsachse.jpg
Stationsachse
8937_Stationsachse.jpg (198.43 KiB) 1835 mal betrachtet
8945_Baustrasse.jpg
Baustraße oben
8945_Baustrasse.jpg (186.24 KiB) 1835 mal betrachtet
8954_Pistenabu.jpg
Pistenbau unten; Laubkogelpiste aufgeschüttet und planiert
8954_Pistenabu.jpg (213.15 KiB) 1835 mal betrachtet
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Talabfahrer für den Beitrag:
Lord-of-Ski

maximus8
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 215
Registriert: 16.04.2008 - 12:31
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München + Westendorf
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neuerungen SkiWelt in den nächsten Jahren

Beitrag von maximus8 » 06.07.2019 - 20:23

Hallo Talabfahrer,
danke für deine Bilder. Ich kann leider momentan wegen neuem Kreuzband nicht da rauf. Kann es nur von unten sehen.
Da werden ja wirklich am Fleiding keine halben Sachen gemacht!

Tiroler Oldie
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 206
Registriert: 06.03.2014 - 19:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Neuerungen SkiWelt in den nächsten Jahren

Beitrag von Tiroler Oldie » 06.07.2019 - 20:32

So sieht es eben aus wenn man in an sich schwarze Hänge blaue Pisten baut.
Da im Gipfelbereich brüchiges Schiefergestein ist könnten da in den nächsten Jahren noch gigantische Beton Stützmauern von Nöten sein.
Im Bereich der Talstation ist es aber sicher von Vorteil wenn man eine blaue Skiwegumfahrung der Piste Richtung Nordseite baut.
Offenbar hat man da aus den Fehlern beim Bau der neuen Jochpiste in Brixen gelernt.

In der Skiwelt sind die Touristen halt zu 80% blaue Pisten Fahrer und nur zu 20% rote Pisten Fahrer.
Daher muß man offenbar eine blaue Piste bei jeder Anlage haben um sie gut auszulasten.
Aber ein Mehr an blauen Pisten wäre einfacher möglich gewesen.
Man hätte nur am ehemaligen 1er Sessellift Choralpe ein neue Anlage bauen müssen.
Denn dort gab es 2 blaue Pisten und einen Anfängertauglichen Skiweg von der oberen zur unteren blauen Piste.

Westendorf wäre eigentlich die Elite der Skiwelt. Mit anspruchsvolleren Pisten als auf der anderen Seite der Skiwelt.
Aber offenbar will man in der Skiwelt vieles vom Gleichen für schwächere Fahrer anbieten.
Dies kann gut sein oder auch nicht.
Optimale Versorgung seiner Ski Kunden.
Aber dadurch kann man auch keine neuen oder besseren Skifahrer ansprechen.
Optimales Angebot für hellblaues bis hellrotes Publikum.
Und die roten und schwarzen Skifahrer sollen eben nach Kitzbühel ausweichen.
Der Burger freud sich schon auf den 11ten Rekord-Winter in Folge!

maximus8
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 215
Registriert: 16.04.2008 - 12:31
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München + Westendorf
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neuerungen SkiWelt in den nächsten Jahren

Beitrag von maximus8 » 06.07.2019 - 20:46

Ganz so schlimm sehe ich das nicht. Die alte Trasse des Fleidings war besonders in der Mitte schon sehr windanfällig von der Seite. Die neue Trasse ist da geschützter. Auch die Südpiste war schon sehr der prallen Sonne ausgesetzt. Das neue Verbindungsstück zur neuen Talstation ist durch Bäume besser sonnengeschützt.


Benutzeravatar
Talabfahrer
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2010
Registriert: 08.02.2009 - 15:52
Skitage 17/18: 97
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Grenznahes (A/D) Inntal
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 131 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neuerungen SkiWelt in den nächsten Jahren

Beitrag von Talabfahrer » 06.07.2019 - 21:21

@Oldie: Bist Du Geologe, dass Du die Gesteinsart im Gipfelbereich so genau kennst? Ich hab da mal was gelesen
...
Das Hauptverbreitungsgebiet des Blasseneck-Porphyroids im Messgebiet liegt im Bereich Nachtsöllberg - Fleiding - Gampenkogel, wo er Gipfel und Grate aufbaut.
...
Ich versteh davon wenig, aber das Gestein, das da im Aushubbereich der Bergstation rumliegt, entspricht nicht so ganz meiner Laienvorstellung von "Schiefer".
8931_Gestein.jpg
Sohle des Aushubbereichs an der Bergstation.
8931_Gestein.jpg (219.17 KiB) 1734 mal betrachtet
Das ist nicht die Stationsachse, sondern vielleicht 5 - 8 m südlich davon.
Ich habe mal nach Vergleichsbildern gesucht, anhand derer man sich die Größe des von der Abtragung betroffenen südlichen Teils des Gipfelaufbaus vorstellen kann:
Zustand am 14. Juni:
6964_SFlanke_Jun14.jpg
Südflanke am 14. Juni
6964_SFlanke_Jun14.jpg (170.15 KiB) 1734 mal betrachtet
Zustand am 6. Juli:
8923_Suedflanke.jpg
Südflanke am 6. Juli
8923_Suedflanke.jpg (200.55 KiB) 1734 mal betrachtet
Der eigentliche Stationsbereich ist aber noch gar nicht abgetragen.
Dass das was Größeres wird, sieht man in diesem Panoramabild von heute vom oberen Rand des Aushubbereichs:
8884_Pano_S_1200.jpg
Überblick
8884_Pano_S_1200.jpg (136.76 KiB) 1734 mal betrachtet
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Talabfahrer für den Beitrag:
Tirolbahn

dvd1512
Massada (5m)
Beiträge: 21
Registriert: 19.05.2016 - 22:53
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 29
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Oberhaching
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Neuerungen SkiWelt in den nächsten Jahren

Beitrag von dvd1512 » 06.07.2019 - 21:55

Fleiding-Baustellenupdate vom 6.Juli 2019.
An der Talstation der Alpenrosenbahn ist schon eine sehr große Lieferung an Schneekanonen angekommen, wie immer in Westendorf von TechnoAlpin. Es handelt sich dabei vor allem um sehr viele TF10 Turmkanonen, vier mobile TF10 und drei TR8 Turmkanonen.
Bild
Bild
Bild

Die Talstation ist noch nicht sehr weit, an der neuen Piste wird schon gearbeitet, nur wird da definitiv noch einiges passieren.
Bild
Bild

Fast die komplette Seilbahntechnik ist mittlerweile verschwunden, viele Stützenfundamente sind schon verschwunden, lediglich die Stationsgebäude stehen noch und die Bergstation sogar noch mit ihren Stützen, diese sollen für eine Aussichtsplattform weiter verwendet werden.
Bild
Bild
Bild

An den Stützenfundamenten der neuen Bahn wird fleißig gearbeitet.
Bild
Bild

Ein paar Beton-Vorrichtungen für die Turm-Schneekanonen standen sogar schon oben am Ende der roten Südabfahrt vom Fleiding, wo diese in den Skiweg mündet.
Bild

Ein Foto von der Zinsbergbahn hab ich auch noch gemacht, also zu sehen ist, dass nun nicht nur die Stützen an der neuen und alten Bergstation gestellt wurden, sondern auch dass eine Stütze kurz unterhalb gestellt wurde und dass einige Erdarbeiten im Gange sind.
Bild

Sorry für die schlechte Qualität bei den Zoom Bildern, ich hatten nur mein Handy dabei.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor dvd1512 für den Beitrag:
Tirolbahn

Benutzeravatar
icedtea
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 572
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 387 Mal
Danksagung erhalten: 191 Mal

Re: Neuerungen SkiWelt in den nächsten Jahren

Beitrag von icedtea » 06.07.2019 - 22:20

Laut Wikipedia ist da im Deckgebirge in der Tat Schiefer vorhanden, was mich auch überrascht hat 8O
Wo ich schon war:
Ski-Zillertal 3000 (alles außer Gletscher); Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch, Hauser Kaibling; Alpendorf/Wagrain/Flachau; Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe, Wildkogel, Damüls/Mellau, Hochzeiger, Kronplatz, Söllereck, Planai/Hochwurzen, Willingen, Schnalstaler Gletscher
Was als nächstes kommt: Laax

Tiroler Oldie
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 206
Registriert: 06.03.2014 - 19:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Neuerungen SkiWelt in den nächsten Jahren

Beitrag von Tiroler Oldie » 08.07.2019 - 20:30

Das blau-grün-graue plattig artige Gestein sieht gar nicht gut aus. Im Bild sieht man wie dieses immer wieder zwischen dem anderen in größeren Mengen vorhandenen braun-gelb-grauen Gestein eingelagert ist. Verlaufen mehrere solche Einlagerungen ungünstig ist der ganze Berg instabil. Kann man im Bild nicht sehen. Durch die Bauarbeiten kann jetzt und in Zukunft viel besser das Wasser eindringen. Das Wasser lagert sich sehr gerne in den plattigen Gesteinsschichten ab oder rinnt an denen entlang. Mehrere Winter und Fröste machen dann genau diese instabilen Gesteinsschichten noch instabiler. Teure Sanierungsmaßnahmen und Stabilisierungsmaßnahmen sind bereits nach einigen Jahren an Piste und Lift nötig. Im schlimmsten Fall ein kompletter Neubau.
Für Sölden ist dies kein Problem wenn mal eine Skihütte oder Lift nach einigen Jahren abrutscht. Dann wird halt wieder neu gebaut. Aber in Westendorf?
Zuerst ein 1er Sessel dann ein 3er Sessel und jetzt ein 6er Sessel. Wahrscheinlich werden auch dadurch die Kräfte die auf den Berg wirken auch immer größer.
Gegenmaßnahmen: Großzügige Stützmauern, sehr gute Wasserabdichtungen damit kein Wasser ins Gestein eindringen kann, die Bergstation nicht an den Rand sondern möglichst in die Mitte des Berges bauen.
Oder unrealistisch und für Westendorf nicht finanzierbar: Den ganzen Berg bis zur Fleiding Bergstation abtragen, auf der neu entstandenen großen Plattform einen Betondeckel betonieren diesen wasserdicht abdichten und begrünen. Auf diesen hätte dann ein Restaurant, und die Fleiding Bergstation von Westen, die Windau Bergstation von Südosten und die Talkaser Bergstation von Nordosten platz. Somit hätte Westendorf ein Skizentrum in schöner und guter Lage.

rajc
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1733
Registriert: 30.08.2008 - 23:14
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Neuerungen SkiWelt in den nächsten Jahren

Beitrag von rajc » 08.07.2019 - 21:11

Ich hoffe ja doch das sie Wissen was die Baufirmen dort machen im 21 Jh. machen und nicht auf gerade Wohl in den Berg bauen. 8O
Skitage in 2011/12: 4 x Obertauern 8 x Kitzbühel 2 x Skiwelt 2x Stuhleck 2x Semmering/ Hirschenkogel
1 x Haus/Schladming 1 x Reiteralm/Hochwurzen 1 x Radstadt/Zauchensee/Flachauwinkel/Kleinarl
Skitage in 2012/13:5x Obertauern 1x Skijuwel 1x St. Johann/T 1x Steinplatte 1x Fieberbrunn 3 xSkiwelt 4x Kitzbühel 2x Stuhleck 1x St. Corona
1 x Mönichkirchen , 2 x Hirschenkogel , 1 x Schladming , 2x Reiteralm
Skitage in 2013/14:8x Obertauern 11xBad Hofgastein 3x Schladming 2xMönichkirchen 2x Semmering 1x Stuhleck 2xSt. Corona 1x Großeck 1x Zauchensee
Skitage in 2016/17: 13x Bad Hofgastein 2x Hochkönig 1x Lackenhof /Ötscher 1 X Gemeindealpe 1 x Hochkar 1x Stuhleck 6xFlachau 1x Katschberg 1x Obertauern 8 x Kitzbühel 1xSaalbach 1x Hochfilzen 1 x Wildkogel 3x Skiwelt

MarkusW
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 921
Registriert: 14.12.2004 - 20:17
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Oberhaching
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Neuerungen SkiWelt in den nächsten Jahren

Beitrag von MarkusW » 09.07.2019 - 23:07

Oben wird der halbe Berg umgegraben, und unten realisiert man die zweite Piste nicht, wo man nichts machen müsste ausser einer Bachquerung... :nein:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor MarkusW für den Beitrag (Insgesamt 3):
SkitobiTirolbahnchristopher91


Gleitweggleiter
Massada (5m)
Beiträge: 88
Registriert: 20.01.2019 - 20:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Neuerungen SkiWelt in den nächsten Jahren

Beitrag von Gleitweggleiter » 10.07.2019 - 16:53

Uff..auch wenn da wieder Gras drüber wachsen wird, sind das doch ziemlich massive, um nicht zu sagen brutale Eingriffe die man da sieht!

maximus8
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 215
Registriert: 16.04.2008 - 12:31
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München + Westendorf
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neuerungen SkiWelt in den nächsten Jahren

Beitrag von maximus8 » 12.07.2019 - 19:16

naja oben muss man was machen. Ist viel zu eng für die vielen Leute aus dem 8er. Wenn das nach dem Bau wieder hergerichtet ist, dann wird das wieder ganz ok aussehen. Apropos das Gelände unter der Talstation des alten Fleidings ist auch nicht natürlich. Dieser Hang ist auch korrigiert und war früher Piste zum 1erSL Fleiding.

Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste