Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Neuerungen SkiWelt in den nächsten Jahren

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: Huppi, snowflat, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Benutzeravatar
MartinWest
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1531
Registriert: 05.02.2004 - 15:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Oberbayern/Steiermark
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von MartinWest » 26.03.2004 - 23:52

Hab gerade den Newsletter von Skiresorts bekommen ...

Darin ist auch Link zum Testbericht der SkiWelt enthalten:

http://www.skiresort.de/oesterreich/skiwelt.htm

Aber die Angaben zu den neuen Bahnen (8EUB Hopfgarten I) stimmen natürlich wieder nicht.

Skiresorts will meine Lösung realisieren ... :wink:


Benutzeravatar
MartinWest
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1531
Registriert: 05.02.2004 - 15:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Oberbayern/Steiermark
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von MartinWest » 27.03.2004 - 15:01

Die neue Achtergondel Hopfgarten I soll den Namen "Salvenabahn" bekommen :?

Bild

Edit: Bild-URL wurde geändert
Zuletzt geändert von MartinWest am 01.04.2004 - 19:53, insgesamt 1-mal geändert.

Emilius3557
Disteghil Sar (7885m)
Beiträge: 7922
Registriert: 20.09.2002 - 11:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Beitrag von Emilius3557 » 27.03.2004 - 15:17

soll den Namen "Salvenabahn" bekommen
Kein schöner Name. Warum nicht: 8 EUB Hohe Salve I?

Benutzeravatar
MartinWest
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1531
Registriert: 05.02.2004 - 15:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Oberbayern/Steiermark
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von MartinWest » 27.03.2004 - 15:20

Salvena find ich auch nicht irgendwie gelungen ... :? Nur wegen dem Freizeitgelände in Hopfgarten, das Salvenaland heißt?

Außerdem gibts ja schon die Salvistabahn, jetzt noch eine Salvenabahn?

Würde eher Gondelbahn Hopfgarten I, Gondelbahn Hohe Salve I, oder so irgendwie sagen ...

Benutzeravatar
MartinWest
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1531
Registriert: 05.02.2004 - 15:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Oberbayern/Steiermark
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von MartinWest » 04.04.2004 - 17:36

War an den vergangenen Tagen noch mal in der SkiWelt. Das Schöne: Null Wartezeiten! Weder Hohe Salve II, Aualm, Osthang, Kälbersalve, noch an sonstigen Knoten - oder Verbindungspunkten. Das nicht so schöne: Der Schnee :wink: . Und: Talabfahrt Scheffau war geöffnet, schwarze Piste bis Mittelstation ging, der blaue Skiweg hätte aber gesperrt werden müssen :aerger: Da war ab der Hälfte wirklich kein Schnee mehr.


Jetz heißt es Abschied nehmen von der Hohen Salve Sektion I. Hier die Mittelstation mit DSB und 3SB. Talabfahrt war gesperrt, sodass man mit der Bahn runter musste. Bin ja gespannt wie die weitermachen mit Sektion II. Baubeginn zur ersten Sektion ist übrigens laut Homepage schon in diesem Monat.
Bild


Wo genau :?: Irgednwo hier dann ...
Bild


Sektion II Thenn - Rigi
Bild


Bleibt uns noch erhalten. Die Sektion III, danach wahrscheinlich weg :heul:
Bild


Ein komisches Bild :roll: : Aualmbahn ohne Warteschlange ...
Bild


Und so noch einfach ein paar Bilder, wie die Eibergbahnen. Finde die Konstruktion zwar nicht gerade schön, aber immerhin praktisch. Wenn beim Einstieg Förderbänder wären, könnte die Bahn vielleicht ohne stehen zu bleiben fahren, was ich bisher noch nie erlebt hab ... Außerdem immerhin gut 4000 Personen/Stunde.
Bild


Hier wäre der Platz für eine "Neue Südhangbahn" ... Wär mir übrigens zu blöd, auf dem Dreck runterzufahren.
Bild

Benutzeravatar
Alpenkoenig
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1362
Registriert: 19.01.2003 - 17:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wallsee
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Alpenkoenig » 04.04.2004 - 19:33

Bin ja gespannt wie die weitermachen mit Sektion II.
Habe vor 10 Tagen eine Mail an die Schiwelt betreffend der Trasse Sektion II und eventuelle Pläne über eine Salve-Südbahn geschrieben. Bis heute leider noch keine Antwort erhalten.

Benutzeravatar
MartinWest
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1531
Registriert: 05.02.2004 - 15:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Oberbayern/Steiermark
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von MartinWest » 04.04.2004 - 19:35

An welche Adresse hast du die mail geschickt?


Benutzeravatar
Alpenkoenig
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1362
Registriert: 19.01.2003 - 17:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wallsee
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Alpenkoenig » 04.04.2004 - 19:49


Benutzeravatar
MartinWest
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1531
Registriert: 05.02.2004 - 15:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Oberbayern/Steiermark
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von MartinWest » 04.04.2004 - 19:57

Oh ja, da kanns dauern. Schreib lieber an folgende Adressen: Da hab ich bis jetzt innerhalb ein bis zwei Tage meistens eine Antwort bekommen:

Tourismusverband Hopfgarten
SkiWelt Ellmau
Bergbahnen Scheffau
Wobei mir bei letzterer auf meine Anfrage, welche konkreten Neuerungen in Scheffau zu erwarten seien (z.B. Sesselbahntyp, ...), nur geantwortet wurde:
Ich möchte jedoch an dieser Stelle nicht über ungelegte Eier sprechen.
Darüber war ich schon ein bisschen enttäuscht und andererseits auch zwieda. :evil:

Benutzeravatar
Alpenkoenig
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1362
Registriert: 19.01.2003 - 17:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wallsee
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Alpenkoenig » 04.04.2004 - 20:13

Danke für die Adressen- ein paar Tage werde ich noch warten und dann die entsprechenden Orte anschreiben. Hast du schon mal die Bergbahnen wegen Hohe Salve II und Hohe Salve Süd angeschrieben?

Benutzeravatar
MartinWest
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1531
Registriert: 05.02.2004 - 15:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Oberbayern/Steiermark
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von MartinWest » 04.04.2004 - 21:09

Ja, einmal hab ich wegen der Sektion I gefragt:
Wie weit wird die Gondelbahn hinaufgehen? Wissen sie das schon? Ich könnte mir vorstellen, dass sich an der Mittelstation an der Hohe-Salve-II und der Schernthannbahn dann alles staut?
Dann bekam ich diese Antwort:
die Bergstation der Gondelbahn auf die Hohe Salve wird ca. 100m über der jetzigen Bergstation der DSB gebaut. Dass sich alles an der Sektion 2 und am Schernthannlift staut ist unwahrscheinlich, da man bei sehr großem Andrang ja noch mal ins Tal fahren kann, ohne dann wieder 16 Minuten im Lift zu sitzen(mit der Gondel benötigt man zw. 5 und 6 Minuten). Weiters ... eine kuppelbare 6Bubble für die Schernthannbahn
Außerdem habe ich bezüglich der Zweiten Sektion gefragt, allerdings wurde mir nur gesagt:
In Hopfgarten ist aber für nächsten Winter eine neue Gondelbahn anstelle der alten 2-Sesselbahn geplant und diese sollte dann auch weiter hinauf auf die Hohe Salve gehen. Ob danach eine direkte Anfahrt der Foischingbahn möglich ist, muss erst geklärt werden, da die genaue Endstation noch nicht abgeklärt ist.
Wobei ich den Satz überhaupt nicht verstehe:
diese sollte dann auch weiter hinauf auf die Hohe Salve gehen
:nixweiss:

Benutzeravatar
MartinWest
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1531
Registriert: 05.02.2004 - 15:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Oberbayern/Steiermark
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von MartinWest » 04.04.2004 - 21:13

und dann die entsprechenden Orte anschreiben
Obacht! :o Es sind aber nicht die verschiedenen Orte: Die Adresse "Ellmau" ist für die ganze SkiWelt zuständig, nur in Ellmau ist praktisch die "Zentrale" der SkiWelt. Die Adresse von Hopfgarten konnte mir auch für Itter/Kelchsau/Söll/Brixen/Wörgl usw. Auskunft geben. Nur die Adresse von Scheffau ist speziell Scheffau.

Benutzeravatar
Alpenkoenig
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1362
Registriert: 19.01.2003 - 17:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wallsee
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Alpenkoenig » 04.04.2004 - 21:56

Mir scheint, die sind sich selber nicht im Klaren, wie es ab der Mittelstation weitergehen soll. Ist auch etwas komplex, besonders mit der vermurksten Foischingbahn, der Anbindung des Bereichs Rigi, dem wenigen Platz auf der Salve und der richtigen Kapazitätenverteilung. Also all die Problematik, die wir schon durchdiskutiert haben.


Benutzeravatar
MartinWest
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1531
Registriert: 05.02.2004 - 15:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Oberbayern/Steiermark
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von MartinWest » 04.04.2004 - 22:10

Abwarten :zzz: und Tee trinken Bild

Mal schauen, nur hoffentlich keine 8EUB Thenn - Gipfel ...

Benutzeravatar
Alpenkoenig
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1362
Registriert: 19.01.2003 - 17:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wallsee
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Alpenkoenig » 04.04.2004 - 22:12

Genau :snoopy:

Benutzeravatar
Rudi
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 461
Registriert: 24.07.2003 - 10:05
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Neu-Esting
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Rudi » 05.04.2004 - 09:45

ich war auch vergangenes Wochenende in Hopfgarten, allerdings Nonski auf ner Hütte und haben dann ne Wanderung auf den Rigi gemacht...

Durch den Wald werden bereits von beiden Seiten Behelfsstraßen Richtung zukünftige Bautrasse getrieben...
Ich habe mich auch schon gefragt wo auf der zukünftigen EUB die Bergstation hinkommt, da dort ja auch nicht sooo viel Platz ist...

Die Talabfahrt war zurecht gesperrt, unsere Hütte war ca Mitte der Talabfahrt, etwas weiter oben, da war NULL Schnee, das hätte auch nicht mit Abschnallen oder so gegangen, und auch Bergstation 2SB sahs nur noch sehr schwach aus mit sehr viel Dreck im SChnee...

gut es ist April.... :-(

Als wir oben auf dem Rigi waren (die letzten ca 500m mit normalen Strassenschuhen auf der sulzigen Skipiste waren eine sehr schlechte Idee)wurde das Wetter schlechter und wir wollten nicht wieder 2 Stunden zurück laufen, da haben wir gefragt ob wir auch ohne Karte mit der 3SB runter dürfen, klar, wurde uns dann freundlich gesagt (vielleicht lags daran dass ich 5 Mädels dabei hatte und ich der Hahn im Korb war :lol: ), das erste mal dass ich überhaupt im Sessellift talwärts gefahren bin... hat ganz schön geschaukelt...

alles in allem wird das sehr interessant zwecks Neubau der Bahn und vor allem wie das dann weiter geht zum Gipfel
Wann wirds mal wieder richtig Winter?

Benutzeravatar
MartinWest
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1531
Registriert: 05.02.2004 - 15:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Oberbayern/Steiermark
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von MartinWest » 05.04.2004 - 12:42

Rudi hat geschrieben:Ich habe mich auch schon gefragt wo auf der zukünftigen EUB die Bergstation hinkommt, da dort ja auch nicht sooo viel Platz ist...
Und :?: Haben sie dir was genaues gesagt, oder so was, wie "das muss noch geklärt werden ...", wie es bei einer der mails dabei steht?

Rob
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1252
Registriert: 05.09.2002 - 09:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: nähe Utrecht/Niederlande
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von Rob » 05.04.2004 - 20:47

Nostalgiefahren in Hopfgarten am Ostermontag:
Ein historischer Moment ...
Die Bergbahnen Hohe Salve laden ein zur
LETZTEN FAHRT
mit der
DOPPELSESSELBAHN SEKTION 1
am Ostermontag, 12.04.2004
Wir freuen uns, noch im April mit dem Bau der 8er-Gondelbahn zu beginnen.
Ein Grund zum Feiern !!!
An diesem Tag freie Fahrt für alle bis zur Mittelstation.
Ab 12 Uhr Unterhaltung im Gasthof Thenn mit dem
Gruaba Zwoagsang, Lisl und Ferdl.
Quelle: http://www.hohe.salve.at/de/w/index.htm

Benutzeravatar
MartinWest
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1531
Registriert: 05.02.2004 - 15:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Oberbayern/Steiermark
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von MartinWest » 05.04.2004 - 23:33

Das wäre eine Fahrt nach Hopfgarten wert ...


Mark
Massada (5m)
Beiträge: 37
Registriert: 10.03.2004 - 17:05
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Kelchsau

Beitrag von Mark » 10.04.2004 - 22:44

Kann jemand mir info geben uber Kelchsau!? ist dass eine tag wert? wieviel kilometerspiste sind da?!

Benutzeravatar
MartinWest
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1531
Registriert: 05.02.2004 - 15:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Oberbayern/Steiermark
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von MartinWest » 11.04.2004 - 07:18

Für einen Tag gehts noch, länger aber nicht. Sind vier Lifte (eine Zubringer-DSB mit Talabfahrt, ein kurzer und ein langer Schlepper, ein Schlepper im Tal, Übungslift).

Pistenplan:
Bild

Zu erreichen über Hopfgarten, nach der Bahnunterführung gehts mal rechts rein, ist aber angeschrieben.

Infos zur Hostattbahn in der Datenbank:
http://www.seilbahntechnik.net/lifte/1931/daten.htm

Benutzeravatar
MartinWest
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1531
Registriert: 05.02.2004 - 15:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Oberbayern/Steiermark
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von MartinWest » 13.04.2004 - 17:16

:arrow: Hier mein Bericht und eine gute Hand voll Bilder von der "Nostalgiefahrt" Hopfgarten: http://www.ski-world.net/forum/viewtopi ... 1df0b86be0

Rob
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1252
Registriert: 05.09.2002 - 09:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: nähe Utrecht/Niederlande
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von Rob » 13.04.2004 - 19:41

Ein Artikel über die alte Sesselbahn von tirol.com:
Ein Stück Hopfgartner Geschichte unter Spitzhacke
Der alte Sessellift hat ausgedient, an seine Stelle tritt eine Seilbahn.

Von ALEXANDER RUSSEGGER

HOPFGARTEN. Das Drehkreuz in der Talstation des Doppelsesselliftes auf die Hohe Salve: Links der Zutritt für die normalen Karteninhaber, rechts der Zugang für alle jene, die aus nostalgischen Gründen noch einmal mit dem Berglift Hohe Salve fahren wollten. Und es waren nicht wenige Hopfgartner, die ihrem Lift die letzte Ehre erwiesen. Obwohl immer wieder als "alte Schüssel" und dergleichen kritisiert, an seinem letzten Betriebstag waren viele mit Wehmut unterwegs.
Die Geschichte des Hopfgartner Sesselliftes wurde vom Bauherrn der neuen Bahn, dem Unternehmer Toni Pletzer, im Beisein der Tourismusobfrau der Region Hohe Salve, Christine Kecht, und Bürgermeister Paul Sieberer, nachgezeichnet. Der erste Lift und Vorfahre der nun unter die Spitzhacke kommenden Bahn wurde 1949 errichtet. "Mit einer Länge von 2830 Meter war er der damals der längste Sessellift Europas", schildert Pletzer. Für die mit der Bahn anreisenden Skifahrer wurde die Haltestelle Hopfgarten-Berglift errichtet.
Fünf Jahre nach der Jungfernfahrt schlug der weiße Tod zu: Eine Staublawine zerstörte die Bergstation, der unverletzt gebliebene Hüttenwirt konnte seine Frau und eine Köchin aus dem zerstörten Gebäude bergen. Es herrschte an diesem Tag Eiseskälte: Die Köchin erlitt schwere Erfrierungen, denen sie im Krankenhaus erlag.
Die Hopfgartner ließen sich nicht entmutigen: Die Bergstation der damals noch einsitzige Sessellift wurde in den Bereich Thenn verlegt. Parallel dazu entstanden Lifte, die bis zum Gipfel der 1824 Meter hohen Hohe Salve führen.
Am 13. April 1977, also genau vor 27 Jahren, wurde mit dem Abbruch der Einsersesselbahn begonnen. Ein Jahr danach wurde ein damals hochmoderner Doppelsessellift in Betrieb genommen.
Der Bau der Seilbahn ist auch ein Zeichen der Zeit. "Die Hälfte aller Gäste nennen den alten Sessellift als Grund für das Ausbleiben", zitiert Pletzer aus einer Umfrage.
Ein Vergleich: Der erste Sessellift 1950 kostete 1,1 Millionen Schilling, die neue Umlaufbahn 6,3 Millionen - allerdings Euro (85,3 Millionen Schilling).

Benutzeravatar
Rudi
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 461
Registriert: 24.07.2003 - 10:05
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Neu-Esting
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Rudi » 14.04.2004 - 08:55

Die Hopfgartner ließen sich nicht entmutigen: Die Bergstation der damals noch einsitzige Sessellift wurde in den Bereich Thenn verlegt. Parallel dazu entstanden Lifte, die bis zum Gipfel der 1824 Meter hohen Hohe Salve führen.
Heisst das der ging früher ganz rauf auf die Salve?
Wann wirds mal wieder richtig Winter?

Benutzeravatar
Ram-Brand
Ski to the Max
Beiträge: 11715
Registriert: 05.07.2002 - 20:04
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover (Germany)
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 102 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Ram-Brand » 14.04.2004 - 09:31

^^ Ne Glaub ich nicht. Jedenfalls nicht ganz.
Aber der Lift ging bestimmt so hoch wie jetzt der 3er bzw. etwas höher da wo jetzt der 1-CLF steht.
Bild Bild
Lift-World.info :: Entdecke die Welt der Seilbahntechnik - Liftdatenbank, Fotos & Videos von Liftanlagen, sowie Informationen über Seilbahntechnik und vieles mehr ...


Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 31 Gäste