Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Neuerungen SkiWelt in den nächsten Jahren

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: snowflat, Huppi, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Leonkopsch123
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 809
Registriert: 06.02.2016 - 07:35
Skitage 17/18: 9
Skitage 18/19: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Neuerungen SkiWelt in den nächsten Jahren

Beitrag von Leonkopsch123 » 20.12.2018 - 18:55

Danke für deine Eindrücke.
Die Abfahrt von Going ist rundum eine meiner Lieblingsabfahrten, allerdings störten jedes Jahr diese nervigen Straßenüberquerungen, und das waren ja nicht wenige. Ich denke mit dem Projekt und der etwas anderen Trassierung der Piste hat man diesen Sommer einen Schritt von vielen in die richtige Richtung gemacht. Man hat das beste draus gemacht, dennoch gibt es einige Kritikpunkte, die auf deinen Bildern deutlich werden und auch schon in diesem Thread Thema waren. Die Brücken sind einfach viel zu schmal, ich weiß ja nicht was man sich dabei gedacht hat und warum man die so mega verengt gebaut hat, man hätte doch Platz diese breiter zu bauen. Versteh ich nicht so ganz. Man kann also davon ausgehen, das dann vor allem der untere Teil der Abfahrt, welcher die Brückenelemente beinhaltet, sehr schnell unruhig und aufgefahren wird. Außerdem sind die Abschnitte direkt nach den Brücken viel zu steil, das kommt sehr gut auf den Bildern von "Tiroler Oldie" rüber. Weshalb auch hier nochmal eine Verschärfung des Problems gefördert wurde, auch wenn man ein Problem umgangen hat. Da diese Piste ein Südhang ist, wird es bei warmen Temperaturen schwierig werden, dort um die Nachmittagszeit überhaupt ohne viel Aufwand runterzukommen. Das ging ja so schon kaum und jetzt wurde es meiner Meinung nach nur noch verschärft. Klar ist Going nicht so frequentiert wie andere Teilgebiete der Skiwelt, weshalb man die Brücken auch nicht 100m breit machen muss, aber so schmal wie diese derzeit sind, wird's wohl nicht lang gut gehen. Aber ich muss mir das sowieso nochmal live anschauen.
Das Zweite große Problem dieser Abfahrt ist der Übergang zur Hartkaiserbahn. Ich seh dort auch eine Schwierigkeit, um das in den nächsten Jahren eventuell etwas zu verbessern. Es geht nun mal nicht anders als über den geteerten Parkplatz rüber. Es müsste eine komplette Neugestaltung des Talstationbereiches rund um dieses Areal her, um wenigstens halbwegs optimal zu den Talstationen, sei es Hartkaiserbahn oder Hausbergbahn, zu gelangen. Aber vielleicht entsteht ja was im Zuge des Neubaues der Hausbergbahn.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Lord-of-Ski
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2636
Registriert: 24.12.2008 - 12:12
Skitage 17/18: 2
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Gunzenhausen
Hat sich bedankt: 112 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Re: Neuerungen SkiWelt in den nächsten Jahren

Beitrag von Lord-of-Ski » 20.12.2018 - 21:40

Oldie du tust gerade so als müsstest du ins zweite Obergeschoss hoch laufen. Da hat es ja sowohl Rolltreppen als auch einen Aufzug im Gebäude.

Und die Gefahr für deine Ski auf der Brücke bestehen nicht, wenn du wie vorgesehen am STOP-Schild abschnallst! Und das Stück über den Parkplatz ist doch wohl sowas von machbar, da parkst in manchen Skigebieten auf den Parkplätzen deutlich weiter weg von den Bahnen als das Stückchen hier. Das sind doch keine 150 Meter.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Lord-of-Ski für den Beitrag (Insgesamt 5):
Tirolbahnbastian-mSkitobiFlorian86SkiFan19
ASF

skiweltinsider
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 162
Registriert: 24.08.2015 - 21:22
Skitage 17/18: 30
Skitage 18/19: 31
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: SkiWelt
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Neuerungen SkiWelt in den nächsten Jahren

Beitrag von skiweltinsider » 21.12.2018 - 10:07

Danke für den ausführlichen Bericht. Die Schneefauflage und Präparation schauen sehr ordentlich aus.

Tiroler Oldie
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 196
Registriert: 06.03.2014 - 19:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Neuerungen SkiWelt in den nächsten Jahren

Beitrag von Tiroler Oldie » 21.12.2018 - 20:59

Wenn es kalt und nicht allzu sonnig ist und wenn ein schwach besuchter Skitag mit mehrheitlich guten Skifahrern ist, ist dieses neue Verbindungsstück wunderbar zu fahren wie auf den Bildern zu sehen.
Besonders aufgefallen ist mir die gute Absicherung der neuen Piste. Für den Treichlhof ist die neue Piste aber sicher nicht positiv da kaum mehr erreichbar.
Aber was ist wenn es warm, sonnig und ein starker Tag mit vielen Urlaubsgästen mit schwachen skifahrerischen Können ist. Ich werde es im Fasching noch einmal abfahren und fotografieren.
Für die Fahrt von Ellmau nach Going muß man die beiden untersten Steilhänge der Viehapp fahren die dunkelrot sind. Und die Rückfahrt ist jetzt auch dunkelrot. Für gute Skifahrer überhaupt kein Problem.
Aber 80% der Skiwelt Skifahrer haben nicht die Fähigkeiten dunkelrot sicher abfahren zu können. Für diese ist Going daher nicht erreichbar. Und das ist sehr schlecht. Denn die Astbergbahn ist einer der besten und schneesichersten Lifte die die Skiwelt hat. Da gibt es eine schöne Rodelbahn und 3 wirklich unterschiedliche herrliche Pisten. Die mittelschwere Viehapp, die mittelleichte Schedererleit und die leichte Hollenau.
Würde das mit den Verbindungen passen und am Astberg ein leistungsstarker Sessellift gebaut werden wären hier nicht mehr ca. 600 000 Fahrten im Winter sondern sicher über eine Million möglich.

Zukunft:
Diese laut Skiwelt Homepage 1,5 Millionen Investition ist nicht Zukunftsfähig. Dies ist im Jetzt Zustand schon eher ein Nadelöhr als eine großzügige Lösung.
Ich will gar nicht daran denken wie es da zugeht wenn da mal eine Gondel ganz nach oben führt und dann die fünffache Menge an Skifahrern herunter muß.

Unterster Teil der Piste:
Als vor ca. 30 Jahren der Hausberglift gebaut wurde, wurde vergessen eine Piste zu bauen. Das heißt, daß man am Hausberglift keine Wiederholungsfahrten machen kann. Denn die Piste endete am Parkplatz der Hartkaiserbahn.
Damals wurde noch kein Salz gestreut und Splitt nur wenn es eisig war. Daher war es möglich wenn Schnee am Parkplatz lag und man etwas Schwung hatte bis zum Einstieg zur Standseilbahn zu fahren. Doch in diesem Bereich wurde vieles für Skifahrer schlechter. Verstärkte Splittstreuung, Salzstreuung kam hinzu und zuletzt der Einstieg in die 10er Gondel im 2 Stock.
Hätte man im Zuge des Baues der Tirol Lodge auch endlich die vergessene Piste oberhalb vom Hotel Berghof am Hausberglift entlang mit einer Brücke über den Bach und die Straße gebaut wären jetzt am Hausberglift Wiederholungsfahrten möglich, man hätte eine bessere Verbindungspiste von Going, und man kommt mit Hilfe des Verbindungsskiweges ( Schiebeweg ) an der Tirol Lodge entlang genau auf Einstiegshöhe zur 10er Gondel.
Hier wäre mit weniger Geld eine größere Verbesserung möglich gewesen als beim Treichlhof oben.

Kitzracer111
Massada (5m)
Beiträge: 60
Registriert: 04.10.2018 - 10:48
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neuerungen SkiWelt in den nächsten Jahren

Beitrag von Kitzracer111 » 03.01.2019 - 13:22

Als ich gestern in Hochbrixen war und mit der Zinsbergbahn gefahren bin, ist mir so weit ich es im Schneetreiben erkannt habe, eine Schneekanone der Firma Supersnow aufgefallen.
Scheffau hat so weit ich es am Saisonbeginn gesehen habe auch eine Beim Brandstadl stehen.

Sind das nur einzelne Testgeräte oder hat man letztes Jahr mehrere Geräte angekauft? Bisher schaut es eher nach einen Gerätetest aus, ganze Pisten habe ich noch nicht mit ihnen bestückt gesehen.

Leonkopsch123
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 809
Registriert: 06.02.2016 - 07:35
Skitage 17/18: 9
Skitage 18/19: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Neuerungen SkiWelt in den nächsten Jahren

Beitrag von Leonkopsch123 » 03.01.2019 - 14:17

Söll und Hopfgarten haben auch mindestens jeweisl eine von den rumstehen. Es wird sich aber mit Sicherheit um Testmaschinen handeln.

Benutzeravatar
Christopher
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1229
Registriert: 22.11.2009 - 18:02
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Studium) / Zwickau (zu Hause)
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Neuerungen SkiWelt in den nächsten Jahren

Beitrag von Christopher » 03.01.2019 - 14:31

Supersnow ist derzeit überall unterwegs und versucht unbedingt Testmaschinen zu verteilen. Bin gespannt, ob sie wirklich richtig in den Markt kommen.
Gruß Chris
_________
ASF

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Tirolldk
Massada (5m)
Beiträge: 97
Registriert: 04.11.2014 - 15:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Neuerungen SkiWelt in den nächsten Jahren

Beitrag von Tirolldk » 03.01.2019 - 14:38

Christopher hat geschrieben:
03.01.2019 - 14:31
Supersnow ist derzeit überall unterwegs und versucht unbedingt Testmaschinen zu verteilen. Bin gespannt, ob sie wirklich richtig in den Markt kommen.
Die Maschinen von Supersnow seien gar nicht schlecht hab ich mir sagen lassen. Am Wetterstein in Ehrwald z.B. hat man ordentlich aufgerüstet die letzten beiden Jahre mit Supersnow. In Lech scheint man auch zufrieden zu sein. Für beiden großen am Markt wäre es Enorm wichtig wenn ein weiterer stärker Mitbewerber es Das Segment schaffen würde und ordentlich Mitmischen könnte! Denn von Sufag hört und sieht man immer weniger!

Kitzracer111
Massada (5m)
Beiträge: 60
Registriert: 04.10.2018 - 10:48
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neuerungen SkiWelt in den nächsten Jahren

Beitrag von Kitzracer111 » 03.01.2019 - 15:08

Stimmt. Sufag war in den Jahren 2000 bis 2010 recht stark, Ellmau, Kitzbühel, Schladming, etc. haben ja eine große Anzahl an Geräten gekauft und immer noch in Betrieb. Aber bei Neuanschaffungen der letzten Jahre waren sie so gut wie nirgends vertreten. (persönliche Feststellung)

Bin auch gespannt, ob sich Supersnow auch bei uns (Ö,D,Schweiz) sich durchsetzten kann und auch verstärkt Aufträge ergattern kann. Ich nehme mal an von den Kosten her sind sie billiger als die Konkurrenz.

Wenn die Leistung stimmt und der Preis auch, warum nicht.

Leonkopsch123
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 809
Registriert: 06.02.2016 - 07:35
Skitage 17/18: 9
Skitage 18/19: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Neuerungen SkiWelt in den nächsten Jahren

Beitrag von Leonkopsch123 » 03.01.2019 - 15:37

Ich glaube auch gar nicht das die sooo viel günstiger sind als die Konkurenz, warum auch. Wenn Sie von ihrem Produkt überzeugt sind, dann brauchen sie das nicht zum Spottpreis verkaufen.
Mich würde mal interessieren wie die Leistung ausschaut bei diesen Kanonen. Die sind ja doch um einiges kleiner als die TF10 beispielsweise.

Tirolldk
Massada (5m)
Beiträge: 97
Registriert: 04.11.2014 - 15:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Neuerungen SkiWelt in den nächsten Jahren

Beitrag von Tirolldk » 03.01.2019 - 17:00

Leonkopsch123 hat geschrieben:
03.01.2019 - 15:37
Ich glaube auch gar nicht das die sooo viel günstiger sind als die Konkurenz, warum auch. Wenn Sie von ihrem Produkt überzeugt sind, dann brauchen sie das nicht zum Spottpreis verkaufen.
Mich würde mal interessieren wie die Leistung ausschaut bei diesen Kanonen. Die sind ja doch um einiges kleiner als die TF10 beispielsweise.
Die 900er von Supersnow ist auch so ein riesen Ding wie die TF10 oder Titan...

Benutzeravatar
Stäntn
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3443
Registriert: 24.12.2010 - 09:32
Skitage 17/18: 27
Skitage 18/19: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 85395 Wolfersdorf
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal

Re: Neuerungen SkiWelt in den nächsten Jahren

Beitrag von Stäntn » 03.01.2019 - 19:20

Ist Supersnow die Firma mit den Bunnys auf der interalpin? :D dann bin ich auch für deren Marktpräsenz... oder die Damen waren das Argument für die Einkäufer Ehrwalds und Lech ;)

Bild
Aktuell: S-SSSC Tour 15/16 - ein Tourbericht bisher 49 Skitage

Winter 2012/13: 64 Skitage Sammelbericht: ***Stäntn Wintertour 2012/2013***

Winter 2011/12: 66 Skitage
Highlight: Die Mega TIROL Tour 2011/2012: 25 Skigebiete in 17 Tagen

Kitzracer111
Massada (5m)
Beiträge: 60
Registriert: 04.10.2018 - 10:48
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neuerungen SkiWelt in den nächsten Jahren

Beitrag von Kitzracer111 » 03.01.2019 - 19:52

Sie wissen auf alle Fälle mit welchen Mitteln man die (meist männlichen) Geschäftsführer und Einkäufer auf den Stand lockt. :D

Größere Konkurrenz kann auf keinen Fall schaden.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Andi15
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 935
Registriert: 10.09.2008 - 20:38
Skitage 17/18: 60
Skitage 18/19: 58
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Kirchbichl
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neuerungen SkiWelt in den nächsten Jahren

Beitrag von Andi15 » 03.01.2019 - 20:15

Kitzracer111 hat geschrieben:
03.01.2019 - 13:22
Als ich gestern in Hochbrixen war und mit der Zinsbergbahn gefahren bin, ist mir so weit ich es im Schneetreiben erkannt habe, eine Schneekanone der Firma Supersnow aufgefallen.
Scheffau hat so weit ich es am Saisonbeginn gesehen habe auch eine Beim Brandstadl stehen.

Sind das nur einzelne Testgeräte oder hat man letztes Jahr mehrere Geräte angekauft? Bisher schaut es eher nach einen Gerätetest aus, ganze Pisten habe ich noch nicht mit ihnen bestückt gesehen.
Testkanonen von Supersnow (800er und 900er) stehen schon seit ca. 3 Saisonen in der SkiWelt herum. Mehr als eine Kanone pro Bergbahngesellschaft habe ich aber noch nie gesehen ...
Skitage 2018/19:5x Hintertux 4x Kitzbühel 2x Sölden 2x Ischgl 26x SkiWelt (1x inkl. Nachtski Söll, 1x Kelchsau) 13x SkiWelt/Kitzbühel (1x inkl. Horn) 1x Zillertal Arena 1x Hochzillertal 2x Mayrhofen 1x Obergurgl 1x SFL
Skitage 2017/18:3x Hintertux 5x Kitzbühel 2x Ischgl 30x SkiWelt (davon 1x Kelchsau) 14x SkiWelt/Kitzbühel 2x Skijuwel 1x Zillertal Arena 1x SFL 1x Hochzillertal 1x Stubaier Gletscher
Skitage 2016/17:7x Kitzbühel 26x SkiWelt (davon 1x Kelchsau) 9xSkiWelt/Kitzbühel 3x Ischgl 1x SHLF 2x Skijuwel 1x Zillertal Arena 1x Hochzillertal 1x Mayrhofen

Leonkopsch123
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 809
Registriert: 06.02.2016 - 07:35
Skitage 17/18: 9
Skitage 18/19: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Neuerungen SkiWelt in den nächsten Jahren

Beitrag von Leonkopsch123 » 03.01.2019 - 20:41

Scheint ja aber dann doch noch nicht so der brüller zu sein. Ich stelle mir es als BB aber auch echt schwierig vor, von der alteingesessenen Schneekanonenmarke zu einer anderen zu wechseln. Die meisten BB in der Skiwelt haben ja fast nur einheitliche Schneekanonen einer Firma, was natürlich den Wartungsaufwand und die Erfahrungen der einzelnen Maschinen erleichtert. Sich dort dann einen neue Marke mit der man noch keine großen Erfahrungen hat reinzuholen, stelle ich mir schwierig vor. Vor allem aber auch für SuperSnow selbst, jeder Anfang ist schwer aber die 2 etablierten Marktführer haben sich echt einen Namen gemacht, dass ist nun mal so.

scf
Massada (5m)
Beiträge: 14
Registriert: 26.04.2017 - 19:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neuerungen SkiWelt in den nächsten Jahren

Beitrag von scf » 04.01.2019 - 08:52

Wir sind Off-Topic, aber ein Schneekannonenhersteller pro Gebiet stimmt nicht!
Ellmau: TechnoAlpin, Demac, Sufag und zum einige alte Lenko
Scheffau: Lenko, Demac und TechnoAlpin
Brixen: Lenko und TechnoAlpin
Söll: Nivis und TechnoAlpin
Hopfgarten: Demac, Gemini, Areco und Lenko
Westendorf: TechnoAlpin
Also nur Westendorf ist wirklich sortenrein!

Benutzeravatar
Ram-Brand
Ski to the Max
Beiträge: 11470
Registriert: 05.07.2002 - 20:04
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover (Germany)
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neuerungen SkiWelt in den nächsten Jahren

Beitrag von Ram-Brand » 04.01.2019 - 21:25

Ellmau und Söll hatten glaube ich auch "Wacht" Schneekanonen.
Die wurden aber wohl jetzt alle aussortiert.
Bild Bild
Lift-World.info :: Entdecke die Welt der Seilbahntechnik - Liftdatenbank, Fotos & Videos von Liftanlagen, sowie Informationen über Seilbahntechnik und vieles mehr ...

Benutzeravatar
Jens
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3689
Registriert: 26.08.2002 - 11:31
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: nähe Würzburg
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Neuerungen SkiWelt in den nächsten Jahren

Beitrag von Jens » 13.01.2019 - 14:08

Lt. Info einer Einheimischen soll evtl. die Tanzer-Abfahrt in Brixen eine Beschneiung erhalten. Meiner Meinung nach eine sehr gute Alternative zur 1b, da die Tanzer flacher ist, mehr im Wald verläuft. Einzig der Buspendelverkehr müsste dann verstärkt werden.
Tiefschnee muss gewalzt sein

Kitzracer111
Massada (5m)
Beiträge: 60
Registriert: 04.10.2018 - 10:48
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neuerungen SkiWelt in den nächsten Jahren

Beitrag von Kitzracer111 » 13.01.2019 - 15:49

Jens hat geschrieben:
13.01.2019 - 14:08
Lt. Info einer Einheimischen soll evtl. die Tanzer-Abfahrt in Brixen eine Beschneiung erhalten. Meiner Meinung nach eine sehr gute Alternative zur 1b, da die Tanzer flacher ist, mehr im Wald verläuft. Einzig der Buspendelverkehr müsste dann verstärkt werden.
.. Vor 3 oder 4 Jahren hat es das Gerücht auch schon gegeben. Finde die Abfahrt auch eine sehr schöne , vor allem im Wald. Eben keine gerade Autobahn nach unten.

Falls das kommt, müssten sie aber bald eine zusätzliche Speichermöglichkeit einplanen. Brixen tut sich ja schon schwer ihre "Nebenpisten" Jochabfahrt oben, Filzboden) innerhalb einer halbwegs vernünftigen Zeit zu beschneien.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 11755
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 146 Mal

Re: Neuerungen SkiWelt in den nächsten Jahren

Beitrag von snowflat » 14.01.2019 - 13:31

In Söll beginnt heuer die Erneuerung der 30 Jahre alten Bergbahn. Mehr Kapazität und besonders mehr Komfort sind das Ziel.
Quelle: Ab 2020 führt neue Bergbahn in das „Reich der Hexen“
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

MarkusW
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 916
Registriert: 14.12.2004 - 20:17
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Oberhaching
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Neuerungen SkiWelt in den nächsten Jahren

Beitrag von MarkusW » 17.01.2019 - 15:43

An der Scheffauer Talabfahrt gibt es kleinere Veränderungen im untersten Abschnitt (unterhalb der Kreuzung beim Gasthof Bavaria). Die Hauptvariante "Schwarzach" ist jetzt blau anstatt rot ausgeschildert. Die ehemals blaue Bärbichl Variante (zur 4EUB) hat jetzt Routen-Schilder bekommen, wird aber glaube ich (hoffe ich!) weiter präpariert.

Die Bärbichl Variante ist ja nicht beschneit, bei schlechter Schneelage waren Anfänger hier teilweise überfordert... Insofern kann ich diese Umbeschilderung verstehen. Hoffe wie gesagt, dass Bärbichl weiter präpariert und gepflegt wird - die ist fast immer viel besser zu fahren wie die volle Schwarzach-Variante. Außerdem kommt man dann näher an der kultigen 4EUB raus (und erreicht den Ausweichparkplatz ganz bequem auf Skiern).

dvd1512
Massada (5m)
Beiträge: 16
Registriert: 19.05.2016 - 22:53
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 29
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Oberhaching
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Neuerungen SkiWelt in den nächsten Jahren

Beitrag von dvd1512 » 25.01.2019 - 21:23

Der neue Laubkogellift ist ein Standard Doppelmayr Tellerlift, die Trasse wurde nun verbessert, es gibt keine Kreuzung mehr mit der Piste, die ist nun hinterm Lift und er wurde glaub ich auch ein bisschen weiter von der Piste weg errichtet, damit diese breiter ist.
Bild
Bild

Auch die neue Fleiding Piste sieht gut aus, zumindest im unteren Bereich schön breit. Ich glaube aber dass im oberen Bereich kommenden Sommer nochmal gearbeitet wird. Somit kann man nur hoffen dass der Rest auch gut ausgebaut wird und der neue 8er zu einer schönen Wiederholungsbahn wird.
Bild
Bild
Bild

Der neue Pisten Abschnitt an der zukünftigen Zinsbergbahn ist auch sehr gelungen und man schafft es nun gut ohne schieben zu müssen auf die bisherige Piste. Das Ganze wird eine starke Verbesserung des Brixener Bereichs und man kann die Holzalmabfahrt bei der neuen Trasse auch wirklich als Variante sehen.
Bild
Bild

@Almbahn Ellmau, wenn man die Bahn abbaut könnte man sie ja im Skigebiet z.B. am Kaiserexpress wieder aufstellen und Hauben nachrüsten weiß da jemand mehr?
Zuletzt geändert von dvd1512 am 09.02.2019 - 23:29, insgesamt 1-mal geändert.

rajc
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1699
Registriert: 30.08.2008 - 23:14
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Neuerungen SkiWelt in den nächsten Jahren

Beitrag von rajc » 25.01.2019 - 22:42

dvd1512 hat geschrieben:
25.01.2019 - 21:23
Der neue Laubkogellift ist ein Standard Doppelmayr Tellerlift, die Trasse wurde nun verbessert, es gibt keine Kreuzung mehr mit der Piste, die ist nun hinterm Lift und er wurde glaub ich auch ein bisschen weiter von der Piste weg errichtet, damit diese breiter ist.
Bild
Hast du ach ein ein Foto von der anderen Seite vom Laubenkogel II ?
Ist ja glaube ich ein Förderband geworden.
Skitage in 2011/12: 4 x Obertauern 8 x Kitzbühel 2 x Skiwelt 2x Stuhleck 2x Semmering/ Hirschenkogel
1 x Haus/Schladming 1 x Reiteralm/Hochwurzen 1 x Radstadt/Zauchensee/Flachauwinkel/Kleinarl
Skitage in 2012/13:5x Obertauern 1x Skijuwel 1x St. Johann/T 1x Steinplatte 1x Fieberbrunn 3 xSkiwelt 4x Kitzbühel 2x Stuhleck 1x St. Corona
1 x Mönichkirchen , 2 x Hirschenkogel , 1 x Schladming , 2x Reiteralm
Skitage in 2013/14:8x Obertauern 11xBad Hofgastein 3x Schladming 2xMönichkirchen 2x Semmering 1x Stuhleck 2xSt. Corona 1x Großeck 1x Zauchensee
Skitage in 2016/17: 13x Bad Hofgastein 2x Hochkönig 1x Lackenhof /Ötscher 1 X Gemeindealpe 1 x Hochkar 1x Stuhleck 6xFlachau 1x Katschberg 1x Obertauern 8 x Kitzbühel 1xSaalbach 1x Hochfilzen 1 x Wildkogel 3x Skiwelt

dvd1512
Massada (5m)
Beiträge: 16
Registriert: 19.05.2016 - 22:53
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 29
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Oberhaching
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Neuerungen SkiWelt in den nächsten Jahren

Beitrag von dvd1512 » 25.01.2019 - 22:55

rajc hat geschrieben:
25.01.2019 - 22:42
dvd1512 hat geschrieben:
25.01.2019 - 21:23
Der neue Laubkogellift ist ein Standard Doppelmayr Tellerlift, die Trasse wurde nun verbessert, es gibt keine Kreuzung mehr mit der Piste, die ist nun hinterm Lift und er wurde glaub ich auch ein bisschen weiter von der Piste weg errichtet, damit diese breiter ist.
Bild
Hast du ach ein ein Foto von der anderen Seite vom Laubenkogel II ?
Ist ja glaube ich ein Förderband geworden.
Auf der anderen Seite steht zurzeit nichts.

rajc
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1699
Registriert: 30.08.2008 - 23:14
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Neuerungen SkiWelt in den nächsten Jahren

Beitrag von rajc » 25.01.2019 - 23:08

dvd1512 hat geschrieben:
25.01.2019 - 22:55
rajc hat geschrieben:
25.01.2019 - 22:42
dvd1512 hat geschrieben:
25.01.2019 - 21:23
Der neue Laubkogellift ist ein Standard Doppelmayr Tellerlift, die Trasse wurde nun verbessert, es gibt keine Kreuzung mehr mit der Piste, die ist nun hinterm Lift und er wurde glaub ich auch ein bisschen weiter von der Piste weg errichtet, damit diese breiter ist.
Bild
Hast du ach ein ein Foto von der anderen Seite vom Laubenkogel II ?
Ist ja glaube ich ein Förderband geworden.
Auf der anderen Seite steht zurzeit nichts.
Sollte meines Wissens ja ein Förderband sein.
Skitage in 2011/12: 4 x Obertauern 8 x Kitzbühel 2 x Skiwelt 2x Stuhleck 2x Semmering/ Hirschenkogel
1 x Haus/Schladming 1 x Reiteralm/Hochwurzen 1 x Radstadt/Zauchensee/Flachauwinkel/Kleinarl
Skitage in 2012/13:5x Obertauern 1x Skijuwel 1x St. Johann/T 1x Steinplatte 1x Fieberbrunn 3 xSkiwelt 4x Kitzbühel 2x Stuhleck 1x St. Corona
1 x Mönichkirchen , 2 x Hirschenkogel , 1 x Schladming , 2x Reiteralm
Skitage in 2013/14:8x Obertauern 11xBad Hofgastein 3x Schladming 2xMönichkirchen 2x Semmering 1x Stuhleck 2xSt. Corona 1x Großeck 1x Zauchensee
Skitage in 2016/17: 13x Bad Hofgastein 2x Hochkönig 1x Lackenhof /Ötscher 1 X Gemeindealpe 1 x Hochkar 1x Stuhleck 6xFlachau 1x Katschberg 1x Obertauern 8 x Kitzbühel 1xSaalbach 1x Hochfilzen 1 x Wildkogel 3x Skiwelt

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 7 Gäste