Neues in der SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.
Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Benutzeravatar
icedtea
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2105
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 2050 Mal
Danksagung erhalten: 935 Mal

Re: Neues in der SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental

Beitrag von icedtea » 02.07.2020 - 21:45

Wenn du das mit einer Erweiterung der Zauberwelt mit einem Erlebnisbach oder so verbindest, könnte ich mir da bei 313hm schon eine Zielgruppe vorstellen :lol:
Vielleicht denkt man ja an eine Gebrauchtanlage.

Ansonsten klingt es schon ein wenig schräg :?
Wo ich schon war:
Hochzeiger (1989), Ski-Zillertal 3000 außer Gletscher (viele Jahre ab 1993 :wink:), Kronplatz (2006), Söllereck (2008), Hauser Kaibling (2009 und 2014), Wildkogel (2010 - 2012), Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe (2013), Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch (2016 - 2019), Alpendorf/Wagrain/Flachau (2015 und 2018), Damüls/Mellau (2017), Planai/Hochwurzen (2019), Willingen (2019), Schnalstaler Gletscher (2019), Laax, Silvretta-Montafon, Brandnertal, Golm (2020)
Was als nächstes kommt: :?: vielleicht St. Moritz


Benutzeravatar
Lord-of-Ski
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3210
Registriert: 24.12.2008 - 12:12
Skitage 17/18: 2
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Gunzenhausen
Hat sich bedankt: 281 Mal
Danksagung erhalten: 315 Mal

Re: Neues in der SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental

Beitrag von Lord-of-Ski » 02.07.2020 - 21:49

icedtea hat geschrieben:
02.07.2020 - 21:45
Wenn du das mit einer Erweiterung der Zauberwelt mit einem Erlebnisbach oder so verbindest, könnte ich mir da bei 313hm schon eine Zielgruppe vorstellen :lol:
Vielleicht denkt man ja an eine Gebrauchtanlage.

Ansonsten klingt es schon ein wenig schräg :?
Unser Gedanke geht evtl. Richtung SoRo. Das hat noch keiner in der Skiwelt
Zuletzt geändert von Lord-of-Ski am 02.07.2020 - 21:53, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Lord-of-Ski für den Beitrag:
Christopher
ASF

Benutzeravatar
icedtea
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2105
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 2050 Mal
Danksagung erhalten: 935 Mal

Re: Neues in der SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental

Beitrag von icedtea » 02.07.2020 - 21:51

Lord-of-Ski hat geschrieben:
02.07.2020 - 21:49
icedtea hat geschrieben:
02.07.2020 - 21:45
Wenn du das mit einer Erweiterung der Zauberwelt mit einem Erlebnisbach oder so verbindest, könnte ich mir da bei 313hm schon eine Zielgruppe vorstellen :lol:
Vielleicht denkt man ja an eine Gebrauchtanlage.

Ansonsten klingt es schon ein wenig schräg :?
Unser Gedanke geht Richtung SoRo
In der Tat naheliegend :ja:
Wo ich schon war:
Hochzeiger (1989), Ski-Zillertal 3000 außer Gletscher (viele Jahre ab 1993 :wink:), Kronplatz (2006), Söllereck (2008), Hauser Kaibling (2009 und 2014), Wildkogel (2010 - 2012), Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe (2013), Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch (2016 - 2019), Alpendorf/Wagrain/Flachau (2015 und 2018), Damüls/Mellau (2017), Planai/Hochwurzen (2019), Willingen (2019), Schnalstaler Gletscher (2019), Laax, Silvretta-Montafon, Brandnertal, Golm (2020)
Was als nächstes kommt: :?: vielleicht St. Moritz

Benutzeravatar
MichiMedi
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1225
Registriert: 06.09.2019 - 17:02
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 18
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 781 Mal
Danksagung erhalten: 255 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues in der SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental

Beitrag von MichiMedi » 02.07.2020 - 21:54

Lord-of-Ski hat geschrieben:
02.07.2020 - 21:25
Also 33 % der Leute die wir getippt haben sind ja schon drauf angesprungen :D
Sind wir jetzt bei 67%? :wink:

Aber mal ehrlich, auch im Sommer wüsste ich nicht warum ich nicht was an einem lahmen fix geklemmten Lift besser sein soll, als an einer kuppelbaren Bahn, die dann ja auch gerne langsamer laufen kann. Nur dass man letztere auch im Winter vernünftig einsetzen könnte. Wenn man also eh schon Geld in die Hand nimmt, dann doch nicht für so einen Pfusch! Und der Vergleich mit dem Kaiserlift Kufstein hinkt ja wohl gewaltig: Dort ist der Sommer quasi das alleinige Geschäft, da braucht es dann wirklich nicht mehr. Aber der Ranhart hingegen liegt ja mitten in einem Großskigebiet und bietet im Winter attraktive Pisten!
Für die Freiheit! :bindafür:

Besuchte Skigebiete:
-Deutschland: Fellhorn, Ofterschwang/Bolsterlang, Balderschwang, Imberg/Hündle, Grasgehren
-Österreich: Arlberg, Serfaus, Ischgl, Sölden, Saalbach, Kitzbühel, Wilder Kaiser, Zillertal Arena, Mayrhofen, Kaltenbach, Gurgl, Silvretta Montafon, Damüls-Mellau, Hochötz/Kühtai, Stubaier Gletscher, Pitztaler Gletscher/Rifflsee, Kaunertaler Gletscher, Steinplatte, St. Johann Tirol, Hochzeiger, Brandnertal, Golm, Gargellen, Sonnenkopf, Diedamskopf, Laterns, Bödele, Hochhäderich, Pettneu, Pfänder
-Schweiz: Arosa Lenzerheide, Laax, Davos Klosters, Adelboden, Gstaad/Glacier 3000, Flumserberg, Pizol, Malbun (FL), Sedrun/Disentis, Savognin, Brigels
-Frankreich: Les Trois Vallees, Les Portes du Soleil, Paradiski, Espace Killy
-Italien: Gröden/Alta Badia/Val di Fassa/Arabba, Kronplatz, Lagazuoi/Cinque Torri, Meran
-Sonstige: Skihalle Dubai, Skihalle Tamworth
Sommerberichte: Stubaital, Paznauntal, Kasprowy Wierch, Teide Teneriffa, Muttersberg

Tiroler Oldie
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 428
Registriert: 06.03.2014 - 19:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 124 Mal
Danksagung erhalten: 142 Mal

Re: Neues in der SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental

Beitrag von Tiroler Oldie » 02.07.2020 - 21:57

Kitzracer111 hat geschrieben:
29.06.2020 - 19:44
Theoretisch wäre es ein super Hang für einen frühen Saisonstart (mit einer der höchsten Pisten im Gebiet) ...aber die Piste habe ich eigentlich nur mit Neuschnee schön erlebt..meist ist die Piste hart bis Eisig...

Abgesehen davon ist die Piste Richtung Hopfgarten schon gut ausgelastet, ein neuer Lift würde die Piste nicht wirklich gut vertragen.

Ich bin den Lift zum letzten mal gefahren vor gut 3 Jahren als es in der Nacht 30 cm Neuschnee gab.. Aber mal sehen..wenn die Leute von der Gondel von Itter Richtung Rigi Bergstation fahren sieht man ja den Hang schön vor sich...vielleicht erbarmen sich einige Sikfahrer und drehen eine Runde mit dem Lift :)
Der Hang ist schön und Schneesicher.
Aber für die meisten Skiweltfahrer zu steil und meist windverblasen und hart.
Daher fahren da die meisten nur einmal runter und gleich weiter und es ist kein Wiederholungshang.
Auch ist der Lift in völliger Fehlposition. Der größte Fehler war Ihn 1990 nicht ganz nach oben zu bauen.
Durch die neuen Gondeln von Hopfgarten und Itter braucht diesen Lift keiner mehr.
Auch als Anschlußlift vom Kasbichl ungeeignet da vom Kasbichl nichts mehr kommt.
Daher hat dieser Lift für Skifahrer keinen Sinn mehr und kann abgetragen werden.

Sehe aber für den Sommer einen Anschlußlift ( 10er Gondel mit sehr niedriger Förderleistung ) von der kl. Salve als wichtig für die Gäste von Itter.
Talstation kl. Salve, Mittelstation bei der Talstation des 4er Sessels und Bergstation auf der Hohen Salve.
Im Winter können dann die Skifahrer auch diesen Lift benutzen statt dem 4er Sessel.
Aber auch mit der Gondel werden es wenige sein!

Benutzeravatar
icedtea
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2105
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 2050 Mal
Danksagung erhalten: 935 Mal

Re: Neues in der SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental

Beitrag von icedtea » 02.07.2020 - 22:12

Mit den Höhenmetern wäre Soro/Coaster recht interessant; da könnte man was interessantes bauen 8)
Und da es in das Zentrum des Gebietes reingeht, hältst du die Leute im Gebiet, auch für Gastro.
Wo ich schon war:
Hochzeiger (1989), Ski-Zillertal 3000 außer Gletscher (viele Jahre ab 1993 :wink:), Kronplatz (2006), Söllereck (2008), Hauser Kaibling (2009 und 2014), Wildkogel (2010 - 2012), Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe (2013), Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch (2016 - 2019), Alpendorf/Wagrain/Flachau (2015 und 2018), Damüls/Mellau (2017), Planai/Hochwurzen (2019), Willingen (2019), Schnalstaler Gletscher (2019), Laax, Silvretta-Montafon, Brandnertal, Golm (2020)
Was als nächstes kommt: :?: vielleicht St. Moritz

Benutzeravatar
Lord-of-Ski
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3210
Registriert: 24.12.2008 - 12:12
Skitage 17/18: 2
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Gunzenhausen
Hat sich bedankt: 281 Mal
Danksagung erhalten: 315 Mal

Re: Neues in der SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental

Beitrag von Lord-of-Ski » 02.07.2020 - 22:14

MichiMedi hat geschrieben:
02.07.2020 - 21:54
Sind wir jetzt bei 67%?
66,666666666 %

Aber deine Argumentation passt nicht. Eine Piste wird nicht attraktiver umso mehr Leute du drauf knallst. Nur die Auffahrt wird komfortabler!

Es lebe der Sport!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Lord-of-Ski für den Beitrag (Insgesamt 2):
Christophertobi27
ASF


Benutzeravatar
icedtea
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2105
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 2050 Mal
Danksagung erhalten: 935 Mal

Re: Neues in der SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental

Beitrag von icedtea » 02.07.2020 - 22:17

Für ne Soro wäre zuviel Kapazität der Aufstiegshilfe auch eher Gift, da die Schlange am Start dann schnell zu lang wird, denke ich. Und da ein Schlepper ersetzt würde, dürfte es auch im Winter nicht störend auffallen. Ich finde die Idee interessant; mal schauen was draus wird.
Wo ich schon war:
Hochzeiger (1989), Ski-Zillertal 3000 außer Gletscher (viele Jahre ab 1993 :wink:), Kronplatz (2006), Söllereck (2008), Hauser Kaibling (2009 und 2014), Wildkogel (2010 - 2012), Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe (2013), Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch (2016 - 2019), Alpendorf/Wagrain/Flachau (2015 und 2018), Damüls/Mellau (2017), Planai/Hochwurzen (2019), Willingen (2019), Schnalstaler Gletscher (2019), Laax, Silvretta-Montafon, Brandnertal, Golm (2020)
Was als nächstes kommt: :?: vielleicht St. Moritz

Tiroler Oldie
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 428
Registriert: 06.03.2014 - 19:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 124 Mal
Danksagung erhalten: 142 Mal

Re: Neues in der SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental

Beitrag von Tiroler Oldie » 02.07.2020 - 22:18

Lord-of-Ski hat geschrieben:
02.07.2020 - 21:49
icedtea hat geschrieben:
02.07.2020 - 21:45
Wenn du das mit einer Erweiterung der Zauberwelt mit einem Erlebnisbach oder so verbindest, könnte ich mir da bei 313hm schon eine Zielgruppe vorstellen :lol:
Vielleicht denkt man ja an eine Gebrauchtanlage.

Ansonsten klingt es schon ein wenig schräg :?
Unser Gedanke geht evtl. Richtung SoRo. Das hat noch keiner in der Skiwelt
Bereits mit dem Bau von Ellmis 6er gab es Überlegungen für eine Sommerrodelbahn.
Wurde aber nichts daraus.
Kann mir daher gut vorstellen daß es mit dem Rannhart-Projekt wieder solche Überlegungen gibt.
Vielleicht auch eine Abfahrtsstrecke für Radfahrer. Großes Intersportgeschäft bei der Talstation ist bereits vorhanden.
Aber sicher kein 1er oder 2er Sessel deswegen.
Da tippe ich eher auf eine 10er Gondel.
Ist für Sommergäste mit Sportgeräten einfach am besten!
Auch eine Schlechtwetteranlage am Hartkaiser für die Skifahrer im Winter fehlt.
5 Sessellifte ohne Haube am Hartkaiser sind mehr als genug.
Da würde eine Gondel das Angebot gut ergänzen.

Benutzeravatar
Lord-of-Ski
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3210
Registriert: 24.12.2008 - 12:12
Skitage 17/18: 2
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Gunzenhausen
Hat sich bedankt: 281 Mal
Danksagung erhalten: 315 Mal

Re: Neues in der SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental

Beitrag von Lord-of-Ski » 02.07.2020 - 22:21

100 % erreicht
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Lord-of-Ski für den Beitrag:
Tiroler Oldie
ASF

Benutzeravatar
icedtea
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2105
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 2050 Mal
Danksagung erhalten: 935 Mal

Re: Neues in der SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental

Beitrag von icedtea » 02.07.2020 - 22:21

Das erinnerte dann aber schon an den Hans-im-Glück :naja:
Und für den Sommer wäre eine Gondel auf der Strecke wohl ein wenig überdimensioniert und teuer :naja:
Wo ich schon war:
Hochzeiger (1989), Ski-Zillertal 3000 außer Gletscher (viele Jahre ab 1993 :wink:), Kronplatz (2006), Söllereck (2008), Hauser Kaibling (2009 und 2014), Wildkogel (2010 - 2012), Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe (2013), Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch (2016 - 2019), Alpendorf/Wagrain/Flachau (2015 und 2018), Damüls/Mellau (2017), Planai/Hochwurzen (2019), Willingen (2019), Schnalstaler Gletscher (2019), Laax, Silvretta-Montafon, Brandnertal, Golm (2020)
Was als nächstes kommt: :?: vielleicht St. Moritz

Benutzeravatar
be4ski
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 592
Registriert: 01.10.2019 - 12:06
Skitage 17/18: 6
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Franken
Hat sich bedankt: 129 Mal
Danksagung erhalten: 326 Mal

Re: Neues in der SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental

Beitrag von be4ski » 02.07.2020 - 22:34

Lord-of-Ski hat geschrieben:
02.07.2020 - 22:21
100 % erreicht
Und jetzt dann 133,3333% ?

Ich hab meine Meinung gesagt, das muss möglich sein :wink: Und da halte ich einen 2CLF einfach für nicht zukunftstauglich/gegenwartstauglich. Auch der von Tiroler Oldie angesprochene Sportgerättransport oder generell der Familientransport (Familie mit mehreren Kindern/Kinderwägen) ist damit wesentlich schwieriger/nicht möglich.
Ich hab nicht deine Aussage für Quatsch gehalten, sondern das Projekt.
Winter 2019/20: 2×Serfaus-Fiss-Ladis | 1×Ochsenkopf | 1×Garmisch | 2×Saalbach | 1×Ischgl | 1×Golm | 6×Silvretta Montafon
Sommer 2020: Saalbach | Rhön | Fiss | Bad Gastein | Fieberbrunn | Wilder Kaiser | Kitzbühel
HIER seht ihr alle meine alten Skitage und HIER meine Sommerhighlights!
Historisches: Großglockner 1965, Obergurgl/Hochgurgl 1960 und 1981, Ischgl 1983, 1987 und 1990, Canazei 1974, Pitztal 2008, Kleinarl 1979

Benutzeravatar
Christopher
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1380
Registriert: 22.11.2009 - 18:02
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Studium) / Zwickau (zu Hause)
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 86 Mal

Re: Neues in der SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental

Beitrag von Christopher » 02.07.2020 - 22:41

be4ski hat geschrieben:
02.07.2020 - 22:34
Ich hab nicht deine Aussage für Quatsch gehalten, sondern das Projekt.
Du musst aber nicht immer deine Meinung darstellen, wenn sie keinen Inhalt hat... (Früher wurde das hier grundsätzlich als Spam gestempelt)
Wir wollten hier einfach nur das mitteilen, was wir heute gehört hatten, mit einem Augenzwinkern versteht sich... :wink:
be4ski hat geschrieben:
02.07.2020 - 22:34
Und jetzt dann 133,3333% ?
Nein, du warst die goldene 1 mit 33,333...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Christopher für den Beitrag:
Lord-of-Ski
Gruß Chris
_________
ASF


Benutzeravatar
icedtea
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2105
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 2050 Mal
Danksagung erhalten: 935 Mal

Re: Neues in der SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental

Beitrag von icedtea » 02.07.2020 - 22:43

be4ski hat geschrieben:
02.07.2020 - 22:34
Lord-of-Ski hat geschrieben:
02.07.2020 - 22:21
100 % erreicht
Und jetzt dann 133,3333% ?

Ich hab meine Meinung gesagt, das muss möglich sein :wink: Und da halte ich einen 2CLF einfach für nicht zukunftstauglich/gegenwartstauglich. Auch der von Tiroler Oldie angesprochene Sportgerättransport oder generell der Familientransport (Familie mit mehreren Kindern/Kinderwägen) ist damit wesentlich schwieriger/nicht möglich.
Ich hab nicht deine Aussage für Quatsch gehalten, sondern das Projekt.
Von der Zauberwelt gehen nur Masochisten mit nem Kinderwagen mehr als 300hm runter; ich spreche da aus Erfahrung, das ist kein Spaß :lol:
Buggy oder Kraxe; beides kannst du in der Regel zusammenfalten.
Insofern wäre es für den Zweck als Rückbringer oder Aufstieg für Soro im Sommer schon vorstellbar, eine DSB da hinzusetzen. Ein Einer wohl eher nicht, wegen der Kinder ohne Begleitung.
Ok, gibt natürlich auch Familien mit mehr als zwei Kindern.
Wo ich schon war:
Hochzeiger (1989), Ski-Zillertal 3000 außer Gletscher (viele Jahre ab 1993 :wink:), Kronplatz (2006), Söllereck (2008), Hauser Kaibling (2009 und 2014), Wildkogel (2010 - 2012), Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe (2013), Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch (2016 - 2019), Alpendorf/Wagrain/Flachau (2015 und 2018), Damüls/Mellau (2017), Planai/Hochwurzen (2019), Willingen (2019), Schnalstaler Gletscher (2019), Laax, Silvretta-Montafon, Brandnertal, Golm (2020)
Was als nächstes kommt: :?: vielleicht St. Moritz

Benutzeravatar
Lord-of-Ski
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3210
Registriert: 24.12.2008 - 12:12
Skitage 17/18: 2
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Gunzenhausen
Hat sich bedankt: 281 Mal
Danksagung erhalten: 315 Mal

Re: Neues in der SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental

Beitrag von Lord-of-Ski » 02.07.2020 - 22:47

be4ski hat geschrieben:
02.07.2020 - 22:34
Lord-of-Ski hat geschrieben:
02.07.2020 - 22:21
100 % erreicht
Und da halte ich einen 2CLF einfach für nicht zukunftstauglich/gegenwartstauglich. Auch der von Tiroler Oldie angesprochene Sportgerättransport oder generell der Familientransport (Familie mit mehreren Kindern/Kinderwägen) ist damit wesentlich schwieriger/nicht möglich.
Schreib Ihnen sofort eine Mail auf dich werden sie bestimmt hören!

Und ich seh das bei mir, man muss nicht immer einen Kinderwagen transportieren.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Lord-of-Ski für den Beitrag:
icedtea
ASF

Benutzeravatar
be4ski
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 592
Registriert: 01.10.2019 - 12:06
Skitage 17/18: 6
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Franken
Hat sich bedankt: 129 Mal
Danksagung erhalten: 326 Mal

Re: Neues in der SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental

Beitrag von be4ski » 02.07.2020 - 23:03

Christopher hat geschrieben:
02.07.2020 - 22:41
Du musst aber nicht immer deine Meinung darstellen, wenn sie keinen Inhalt hat... (Früher wurde das hier grundsätzlich als Spam gestempelt)
Wir wollten hier einfach nur das mitteilen, was wir heute gehört hatten, mit einem Augenzwinkern versteht sich... :wink:
ok, da hast du teilweise recht. Wenn es so ist müssten wir aber die ganze letzte Seite im Thread löschen.
Und dann ist das der Spam schlechthin:
Lord-of-Ski hat geschrieben:
02.07.2020 - 22:21
100 % erreicht
Ohne jeglichen Inhalt, gänzlich OT.
Lord-of-Ski hat geschrieben:
02.07.2020 - 22:47
Schreib Ihnen sofort eine Mail auf dich werden sie bestimmt hören!
Und ich seh das bei mir, man muss nicht immer einen Kinderwagen transportieren.
Was hast du ständig mit deinen Mails? Ich bin mir ziemlich sicher, dass es den Großteil des Forums nicht stört, wenn ich eine offizielle Äußerung der Bergbahnen hier poste, im Gegenteil, das wird einige interessieren. Ich finde das von dir ehrlich gesagt unangebracht. Bevor man zu viel spekuliert, kann man doch eine Mail schreiben, wo ist das Problem?

Müssen nicht, aber dich denke du bist so ein Experte? Weißt du eigentlich, wie viele Kinder da oben am Berg sind? (Ja, ICH war selber schon 6x am Hartkaiser im Sommer.) Das ist ganz einfach, wenn der Lift diese Möglichkeiten bietet, dann kann eine weitere/die Zielgruppe schlechthin auch diesen Lift nutzen. Wenn nicht, dann nicht. Und sobald eine Familie mehr als 2 Kinder hat (wie icedtea schon schrieb), soll dann im kinderfreundlichen Sommerland von Ellmi ein kleines Kind alleine im 2er Sessel fahren, hmm? :twisted:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor be4ski für den Beitrag:
MichiMedi
Winter 2019/20: 2×Serfaus-Fiss-Ladis | 1×Ochsenkopf | 1×Garmisch | 2×Saalbach | 1×Ischgl | 1×Golm | 6×Silvretta Montafon
Sommer 2020: Saalbach | Rhön | Fiss | Bad Gastein | Fieberbrunn | Wilder Kaiser | Kitzbühel
HIER seht ihr alle meine alten Skitage und HIER meine Sommerhighlights!
Historisches: Großglockner 1965, Obergurgl/Hochgurgl 1960 und 1981, Ischgl 1983, 1987 und 1990, Canazei 1974, Pitztal 2008, Kleinarl 1979

Benutzeravatar
Lord-of-Ski
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3210
Registriert: 24.12.2008 - 12:12
Skitage 17/18: 2
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Gunzenhausen
Hat sich bedankt: 281 Mal
Danksagung erhalten: 315 Mal

Re: Neues in der SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental

Beitrag von Lord-of-Ski » 02.07.2020 - 23:07

Schreib doch eine Mail und kläre alles auf!

Wie wurden kleine Kinder denn früher transportiert? Beamen? Würden die rauf getragen? Blieben die unten?

Egal du hast wie immer recht, verzeih bitte wie ich mit Dir rede.
ASF

MMA
Massada (5m)
Beiträge: 11
Registriert: 13.07.2018 - 21:27
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Neues in der SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental

Beitrag von MMA » 02.07.2020 - 23:16

Bezüglich Ranhart:
Die Talstation liegt auf 1150m, zudem liegt die Piste in perfekter Südhanglage. Am Kitzbüheler Horn hat man die 10-MGD Raintal extra höher gezogen, da man aus ökologischer Sicht nicht mehr unterhalb von 1.450m in einen Südhang investieren wollte. Natürlich liegt Ellmau tiefer, allerdings sind die Ellmauer Südhänge teilweise Tragödienhänge, insbesondere nachmittags, und der untere Teil der Ranhart-Piste nach dem Abzweig zur Almbahn müsste mit einer Beschneiung ausgestattet werden, anders dürfte sich dieser nicht halten.
Und dann wäre die Frage, wer nutzt diesen Hang? Der obere Teil wird gerne von Skischulen als Umfahrung der roten Piste genutzt, aber wirklich voll ist dieser nicht. Auch die restliche Ranhart-Piste war eher menschenleer, bedingt auch durch den Schlepplift und der Almbahn, die quasi direkt daneben liegt. Ein Verbindungslift ist er auch nicht und zudem kann der Ranhart-Neubau nicht auf den Hartkaiser hochgezogen werden.
Vor Jahren hieß es hier mal, dass ein Ersatz des Ranharts aufgrund des Südhanges nicht erfolgen soll, sondern eher in die Nordhänge (Schmiedalm?) investiert werden soll.
Die Idee mit der Sommerrodelbahn halte ich nicht für ganz abwegig, auch weil Ellmau in den letzten Jahren "Elmis Zauberwelt" weiter ausgebaut hat und die Sommerrodelbahn ein Alleinstellungsmerkmal ist, insbesondere ggü. dem Hexenwasser. Wobei dann eher ein 2-CLF, damit die Kinder mit Erwachsenen sicher hochkommen. Und eine große CLD / MGD nach neuesten Komfortstandards halte ich beim Ranhart für überdimensioniert. Der Kaiserexpress hat eher das Kapazitäts- und "Komfort"problem.

Benutzeravatar
Skiphips
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 414
Registriert: 10.04.2017 - 13:41
Skitage 17/18: 3
Skitage 18/19: 9
Skitage 19/20: 4
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 82 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal

Re: Neues in der SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental

Beitrag von Skiphips » 02.07.2020 - 23:56

Ich hoffe ich sprenge eure Prozentrechnung nicht :wink:
Ich kann mir ein unrealistisches und ein eher realistisches Szenario vorstellen.
Das für mich unrealistische Szenario würde bedeuten, dass man den Ex-ESL-Hohe Salve III noch irgendwo eingelagert hat und wiederaufbaut.
Schon realistischer halte ich es, dass man die DSB Hausberg dorthin umsetzt und diese durch eine 10?-EUB auf verlängerter Trasse ersetzt. Die Länge würde zumindest passen.

Edit: Oder wir erleben hier die Weltneuheit, auf die wir am Arlberg schon ewig warten. Die 1er-KSB hätte schon was :lach:
Skitage Saison 19/20
1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Nauders, 1x Samnaun-Ischgl, 1x Warth-Lech
Skitage 18/19
1x Axamer Lizum, 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Galtür, 1x Garmisch-Classic, 1x Hochzeiger, 1x Obergurgl-Hochgurgl, 1x Oberstdorf Fellhorn/Kanzelwand, 1x Silvretta Montafon, 0,5x Hoch-Imst, 0,5x Venet

Skitage 17/18 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Kitzbühel, 1x Silvretta Montafon; Skitage 16/17 3x Ischgl-Samnaun, 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x See im Paznauntal; Skitage 15/16 1x Axamer Lizum, 1x Karwendel-Dammkar Mittenwald, 1x Kühtai, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Silvretta Montafon; Skitage 14/15 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Ischgl-Samnaun, 1x Sölden; Skitage 13/14 2x Skicircus SHLF, 2x Sölden, 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Ischgl-Samnaun; Skitage 12/13 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x SFL, 1x Skicircus Saalbach-Hinterglemm/Leogang/Fieberbrunn; Skitage 11/12 2x SFL, 1x Kitzbühel; Skitage 10/11 1x Hochzillertal, 1x Serfaus-Fiss-Ladis, 1x Skiwelt Wilder Kaiser


kaldini
Moderator
Beiträge: 4901
Registriert: 19.08.2002 - 22:17
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wörgl
Hat sich bedankt: 96 Mal
Danksagung erhalten: 355 Mal

Re: Neues in der SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental

Beitrag von kaldini » 04.07.2020 - 11:28

Mod_kaldini: bitte bei den tatsächlichen News bleiben und gewisse Gerüchte muss man ja nicht auch gleich ausposaunen - und auf der anderen Seite muss man auch nicht sofort zu allem und jedem einen Kommentar abgeben. Einfach mal sich denken, das scheint mir unlogisch, dieses Gerücht und nix weiter schreiben...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor kaldini für den Beitrag (Insgesamt 3):
ChristopherZottelskiweltinsider
make content not war!

Benutzeravatar
Tirolbahn
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 315
Registriert: 17.09.2016 - 00:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 7
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 268 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Neues in der SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental

Beitrag von Tirolbahn » 04.07.2020 - 13:02

Paar interessante News zum Zeitplan bei der Salvistabahn:
Die Bergstation der neuen Gondelbahn steht kurz vor der Fertigstellung, zur Zeit werden die neuen Stützen für die Fahrstrecke für die Montage vorbereitet und noch im Juli komplett montiert. Bei der Mittel- und Talstation sind die Betonarbeiten kurz vor dem Abschluss. Die Montage der seilbahntechnischen Einrichtungen durch die Fa. Doppelmayr in der Tal- und Mittelstation beginnen am 20. Juli 2020. Mitte September beginnt der Seilzug für die neue Gondelbahn.
Die Arbeiten am Speicherteich sind kurz vor der Fertigstellung, die Befüllung des Teiches erfolgt Ende August und wird ca. 15 Tage und Nächte betragen.
Das neue Technikzentrum mit Garage, Werkstation und Pumpstation wird Anfang August 2020 fertiggestellt.

skiweltinsider
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 367
Registriert: 24.08.2015 - 21:22
Skitage 17/18: 30
Skitage 18/19: 31
Skitage 19/20: 29
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: SkiWelt
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Re: Neues in der SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental

Beitrag von skiweltinsider » 04.07.2020 - 19:41

Bilder aus Brixen, auch heute Samstag wurde gearbeitet
Rechts der Zinsbergbahn wurde der Wald gerodet. Da wird ein Teil des Aushubs deponiert
Rechts der Zinsbergbahn wurde der Wald gerodet. Da wird ein Teil des Aushubs deponiert
20200704_141945_resized.jpg (321.71 KiB) 2494 mal betrachtet
20200704_142014_resized.jpg
20200704_142014_resized.jpg (370.93 KiB) 2494 mal betrachtet
20200704_142039_resized.jpg
20200704_142039_resized.jpg (348.65 KiB) 2494 mal betrachtet
20200704_142047_resized.jpg
20200704_142047_resized.jpg (295.77 KiB) 2494 mal betrachtet
20200704_142056_resized.jpg
20200704_142056_resized.jpg (311.94 KiB) 2494 mal betrachtet
20200704_142120_resized.jpg
20200704_142120_resized.jpg (253.89 KiB) 2494 mal betrachtet
Oben wurde mit dem Verlegen der neuen Feldleitungen begonnen
Oben wurde mit dem Verlegen der neuen Feldleitungen begonnen
20200704_142537_resized.jpg (290.41 KiB) 2494 mal betrachtet
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor skiweltinsider für den Beitrag (Insgesamt 2):
TirolbahnLord-of-Ski

Benutzeravatar
Lord-of-Ski
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3210
Registriert: 24.12.2008 - 12:12
Skitage 17/18: 2
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Gunzenhausen
Hat sich bedankt: 281 Mal
Danksagung erhalten: 315 Mal

Re: Neues in der SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental

Beitrag von Lord-of-Ski » 04.07.2020 - 21:17

Am Freitag wurde am Speicher wahrscheinlich wegen Schlechtwetter allerdings nicht gearbeitet.

Die Astbergbahn erhält wohl eine Komfortpolsterung und die Hauben werden poliert.
Dateianhänge
IMG-20200704-WA0014.jpg
IMG-20200704-WA0014.jpg (221.71 KiB) 2070 mal betrachtet
IMG-20200704-WA0013.jpg
IMG-20200704-WA0013.jpg (311.8 KiB) 2070 mal betrachtet
Material für den Schneiteich in Brixen am Parkplatz
Material für den Schneiteich in Brixen am Parkplatz
IMG-20200704-WA0036.jpg (275.77 KiB) 1983 mal betrachtet
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Lord-of-Ski für den Beitrag:
icedtea
ASF

Benutzeravatar
Lord-of-Ski
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3210
Registriert: 24.12.2008 - 12:12
Skitage 17/18: 2
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Gunzenhausen
Hat sich bedankt: 281 Mal
Danksagung erhalten: 315 Mal

Re: Neues in der SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental

Beitrag von Lord-of-Ski » 04.07.2020 - 21:31

In Itter wurden schon einige Seilbahnteile angeliefert und die alte Bahn liegt abholbereit am Parkplatz.

Als wir am Freitag da waren, wurden per Materialseilbahn die Stützenfundamente betoniert.

Zu den Gerücht muss ich trotzdem was los werden.

Lieber mal ein Gerücht an dem vielleicht was dran ist, als zig Beiträge mit Links zu Instadings - Sierohr - Gesichtsbuch - dass kann ich alles selbst abonnieren wenn ich will und trägt für mich nichts zu einem lebendigen Forum bei. Dieses lebt von Berichten und Bildern der User. Auch muss nicht zu jedem Thema immer seine eigene Meinung geäußert werden. Viele verwechseln auch das Infra Topic mit wünsch dir was!

Und zu weiteren Neuerungen (welche noch nicht offiziell sind - auch in anderen Gebieten) die ich erfahren habe sag ich jetzt halt nichts mehr.
Dateianhänge
Demogondel in Hopfgarten
Demogondel in Hopfgarten
IMG-20200704-WA0037.jpg (182.41 KiB) 1974 mal betrachtet
IMG-20200704-WA0042.jpg
IMG-20200704-WA0042.jpg (216.44 KiB) 1974 mal betrachtet
IMG-20200704-WA0029.jpg
IMG-20200704-WA0029.jpg (250.43 KiB) 1974 mal betrachtet
IMG-20200704-WA0030.jpg
IMG-20200704-WA0030.jpg (248.63 KiB) 1974 mal betrachtet
IMG-20200704-WA0039.jpg
IMG-20200704-WA0039.jpg (435.42 KiB) 1974 mal betrachtet
IMG-20200704-WA0040.jpg
IMG-20200704-WA0040.jpg (353.45 KiB) 1974 mal betrachtet
IMG-20200704-WA0041.jpg
IMG-20200704-WA0041.jpg (177.82 KiB) 1974 mal betrachtet
IMG-20200704-WA0035.jpg
IMG-20200704-WA0035.jpg (375.59 KiB) 1974 mal betrachtet
IMG-20200704-WA0032.jpg
IMG-20200704-WA0032.jpg (344.63 KiB) 1974 mal betrachtet
IMG-20200704-WA0031.jpg
IMG-20200704-WA0031.jpg (242.82 KiB) 1974 mal betrachtet
IMG-20200704-WA0038.jpg
IMG-20200704-WA0038.jpg (329.39 KiB) 1974 mal betrachtet
IMG-20200704-WA0033.jpg
IMG-20200704-WA0033.jpg (321.52 KiB) 1974 mal betrachtet
IMG-20200704-WA0034.jpg
IMG-20200704-WA0034.jpg (283.91 KiB) 1974 mal betrachtet
ASF

Tiroler Oldie
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 428
Registriert: 06.03.2014 - 19:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 124 Mal
Danksagung erhalten: 142 Mal

Re: Neues in der SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental

Beitrag von Tiroler Oldie » 06.07.2020 - 19:59

Lord-of-Ski hat geschrieben:
04.07.2020 - 21:17
Am Freitag wurde am Speicher wahrscheinlich wegen Schlechtwetter allerdings nicht gearbeitet.

Die Astbergbahn erhält wohl eine Komfortpolsterung und die Hauben werden poliert.
Vielleicht sind noch einige Sessel der alten Zinsbergbahn übrig geblieben.
Wichtiger wäre am Astberg eine höhere Förderleistung.
Kein Lift in der Skiwelt hat so viele Fahrten bei einer so niedrigen Förderleistung wie die Astbergbahn.


Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 39 Gäste