Alpinforum Karriere


Techniker gesucht: Alle Infos findest du HIER

Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Neues in Savognin

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: Huppi, snowflat, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
alpiz
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 228
Registriert: 27.10.2006 - 19:37
Skitage 17/18: 5
Skitage 18/19: 1
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues in Savognin

Beitrag von alpiz » 01.11.2008 - 00:42

Im Geschäftsbericht der Savognin Bergbahnen wird vom Neubau der Sesselbahn Tigignas-Somtgant im Jahr 2011 gesprochen, diese würde angeblich CHF 22 Mio. kosten, finde dies extrem teuer und unrealistisch. Die Projekte in Radons werden in absehbarer Zeit wohl nicht realisiert, obwohl nur dies die Attraktivität steigern würde und die tollen Pisten besser erschlossen würden. Schade


Benutzeravatar
Baiersbronner
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 500
Registriert: 10.01.2007 - 18:10
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: inzw. Karlsruhe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Neues in Savognin

Beitrag von Baiersbronner » 02.11.2008 - 00:01

Wenn das so ist, wird wohl Savognin von meiner To Do liste gestrichen....
Ich stehe lieber mal 10 minuten länger in Tigignas an, und hab dafür aufm anderen Berg ne schöner KSB stehen.... Die Pisten sind klasse, die Lifte dort nicht. 2011? Also wenn die die Lifte noch längers so stehen lassen, wird früher oder später einfach ncihts mehr los sein, weil andere Skigebiete einfach mehr zu bieten haben. Und damit hätte sich auch das Problem in Tigignas erledigt ;)

Gruß
Bild

Benutzeravatar
Firnfan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 275
Registriert: 15.08.2007 - 09:00
Skitage 17/18: 40
Skitage 18/19: 40
Skitage 19/20: 20
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zürich / Graubünden
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Neues in Savognin

Beitrag von Firnfan » 04.11.2008 - 09:45

So dämlich können doch nicht einmal die Savogniner-Bergbahnen sein, dass sie a) die Erneuerung Tigignas-Somtgant als 1. Priorität einstufen und b) hierfür 22 Mio. (jeder Sessel inkl. Flachbildschirm und Nespresso-Maschine?) ausgeben wollen.

Aufgrund der Erfahrungen der letzten Jahre sehe ich die Prioritätenliste folgendermassen:

1. Ausbau technische Beschneiung im Radonser-Gebiet inkl. Verbindungspiste zum Skilift Naladas. Hier besteht m.E. so dringender Handlungsbedarf, dass dies eigentlich schon auf diesen Winter hin hätte realisiert werden müssen.

Und dann kommt schon lange nichts mehr, kann sogar mit den alten Skiliften leben. Aber wenn schon Investitionen in neue Beförderungsanlagen, dann folgendermassen:

2. Ersatz Lifte Cartas
3. Erhöhung Kapazität Tigignas-Somtgant
4. Erweiterung Skigebiet

Andere Meinungen? Und wo finde ich Details zu diesen erwähnten 22 Mio.?

Benutzeravatar
Pilatus
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7267
Registriert: 30.11.2005 - 19:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 194 Mal
Danksagung erhalten: 263 Mal

Re: Neues in Savognin

Beitrag von Pilatus » 05.11.2008 - 17:28

22 Mio.
Also fuer dieses Geld muesste eigentlich eine Luxusanlage (z.B. Kombibahn mit 8er Gondeln und 6er Sesseln mit Bubbles) inkl. archidektonisch hochwertigen Stationen drin liegen. Ansonsten kostet so eine simple 6 KSB ja eher 6-8 Millionen.

Benutzeravatar
Baiersbronner
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 500
Registriert: 10.01.2007 - 18:10
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: inzw. Karlsruhe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Neues in Savognin

Beitrag von Baiersbronner » 25.03.2009 - 18:55

Ich schieb den Thread mal hoch, weiß jeamnd ob irgendwas für den Winter 09/2010 geplant ist? Ich würds mir so für dieses sympatische Skigebiet wünschen!

Gruß
Bild

Benutzeravatar
ronyspin
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 117
Registriert: 08.05.2006 - 17:28
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: IrgendwoImNirgendwo
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Neues in Savognin

Beitrag von ronyspin » 26.03.2009 - 07:37

ich denke, dass beste ist, wenn du direkt bei den savognin-bergbahnen nachfragst... ich hoffe natürlich auch, dass etwas geht...

http://www.savogninbergbahnen.ch/de.cfm ... 00045.html

KRUM
Massada (5m)
Beiträge: 16
Registriert: 16.08.2006 - 21:28
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von KRUM » 26.04.2009 - 09:42

Anlässlich der Tagung in Savognin «30 Jahre Beschneiung in Europa» (--> Referate auf www.Seilbahn.net)

Gemäss L. Jeker, vormaliger Direktor der Savognin Bergbahnen AG: "Wir bauen die Schneeanlage sukzessive weiter aus und planen jetzt einen Speichersee von 110'000 m3 unterhalb des Piz Cartas auf einer Höhe von 2450 m.", d.h. die Anlagen im Raum Radons werden wohl kaum aufgegeben. Allerdings werden von L. Jeker häufig Investitionen angekündigt, die dann nie realisiert werden. Also ist das ganze mit Vorsicht zu geniesen.


Richie
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3525
Registriert: 30.01.2006 - 09:51
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwenningen am Neckar/Zürich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Neues in Savognin

Beitrag von Richie » 21.06.2009 - 23:04

In dem Prospekt für die neuen Saisonkarten wird als Neuheit u.a. eine beschneite blaue Piste Somtgant-Monas-Tigignas genannt. Ansonsten wird für eine Schlittelbahn von Somtgant nach Tigignas geworben.

Benutzeravatar
Naturbahnrodler
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1308
Registriert: 02.01.2007 - 18:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Pfäffikon, Zürich
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Neues in Savognin

Beitrag von Naturbahnrodler » 22.06.2009 - 15:51

Toll das es endlich mal eine richtige Schlittelbahn in Savognin gibt. Die bestehende konnte man getrost al Wanderweg abtun.

Benutzeravatar
Baiersbronner
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 500
Registriert: 10.01.2007 - 18:10
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: inzw. Karlsruhe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Neues in Savognin

Beitrag von Baiersbronner » 02.07.2009 - 19:19

Die Schwarzen Pisten 4 und 22 sind dieses Jahr als Skirouten gekenntzeichnet, (Panoramaarte)

außerdem ist beim Interaktiven Pistenplan der Bergbahnen eine zweite Sechselsesselbahn von Tiggignas rauf eingezeichnet, handelt sich aber nur um einen Fehler oder?

Link
Von der neuen Beschneiung ist noch nichts zu sehen,kann aber auch daran liegen,dass sie noch nicht bewilligt ist/der Bau noch nicht ganz feststeht?

Gruß
Bild

Benutzeravatar
Vadret
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 3057
Registriert: 08.10.2006 - 17:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues in Savognin

Beitrag von Vadret » 02.07.2009 - 20:39

:o

Eine schser Sesselbahn Tiginias-Somtgant ist zwar projektiert, aber das Diese schon auf nächsten Winter kommen sollte, wäre das grösste Wunder des Oberhalbsteins 8) Geplant ist ja auch der Ersatz der beiden Doppelliften im Radons Gebiet hinten durch eine 6KSB.
SEIT 150 JAHREN DAS EIN UND ALLES...
Skitage Saison: 2007/2008: 97 • 2008/2009: 80 • 2009/2010:76 • 2010/2011:81 • 2011/2012: 78 • 2012/2013:69 • 2013/2014:87 • 2014/2015: 78 • 2015/2016: 86 • 2016/2017: 90 • 2017/2018: 17

Benutzeravatar
Lucatoni
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 336
Registriert: 04.04.2008 - 18:18
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 75242 Neuhausen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues in Savognin

Beitrag von Lucatoni » 02.07.2009 - 21:56

Baiersbronner hat geschrieben:Die Schwarzen Pisten 4 und 22 sind dieses Jahr als Skirouten gekenntzeichnet, (Panoramaarte)
Dei 22 als schwarz zu sehen isch sowieso ein Witz. Die bestenfalls rot. :lol:
corviglia-fan hat geschrieben:Eine schser Sesselbahn Tiginias-Somtgant ist zwar projektiert, aber das Diese schon auf nächsten Winter kommen sollte, wäre das grösste Wunder des Oberhalbsteins 8) Geplant ist ja auch der Ersatz der beiden Doppelliften im Radons Gebiet hinten durch eine 6KSB.
Ich finde es sowieso komisch das man zuerst die 6KSB nach Somtgant baut anstatt die auf Radons. Für die Attraktivität des Skigebietes wäre die auf Radons nämlich wichtiger. Aber das wurde hier ja auch schon oft diskutiert.

lg Flo
SKIFAHREN IST LEBENSGEFÜHL.
LEBENSQUALITÄT.LEBEN.
NICHT MEHR.NICHT WENIGER

Richie
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3525
Registriert: 30.01.2006 - 09:51
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwenningen am Neckar/Zürich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Neues in Savognin

Beitrag von Richie » 03.07.2009 - 09:56

Baiersbronner hat geschrieben:....Interaktiven Pistenplan der Bergbahnen eine zweite Sechselsesselbahn von Tiggignas rauf eingezeichnet, handelt sich aber nur um einen Fehler oder?...
Das ist meines Wissens das nächste grössere Projekt. Die Realisierung ist aber nicht vor 2011 geplant!


Mirco
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1029
Registriert: 24.09.2006 - 13:33
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Graubünden
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues in Savognin

Beitrag von Mirco » 03.07.2009 - 12:44

corviglia-fan hat geschrieben::o

Eine schser Sesselbahn Tiginias-Somtgant ist zwar projektiert, aber das Diese schon auf nächsten Winter kommen sollte, wäre das grösste Wunder des Oberhalbsteins 8) Geplant ist ja auch der Ersatz der beiden Doppelliften im Radons Gebiet hinten durch eine 6KSB.
Das wird nicht dieses Jahr geschehen. In der Südostschweit war ein Zeitungsartikel, wo Savognin die diesjährigen Projekte erwähnte. Eine neue Sesselbahn wurde in keinem Ton erwähnt.
Ob eine Sache gelingt, erfährst du nicht, wenn du darüber nachdenkst, sondern wenn du es ausprobierst.

Bild

joepert
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 251
Registriert: 29.11.2007 - 20:58
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Utrecht
Hat sich bedankt: 109 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Neues in Savognin

Beitrag von joepert » 17.09.2009 - 12:02

Es wird ein Landal-Park in Savognin gebaut (wie beim Walensee, Flumserberg).
http://www.savognin.ch/files/?id=19815

joepert
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 251
Registriert: 29.11.2007 - 20:58
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Utrecht
Hat sich bedankt: 109 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Neues in Savognin

Beitrag von joepert » 17.09.2009 - 12:23

Baiersbronner hat geschrieben:Link
Von der neuen Beschneiung ist noch nichts zu sehen,kann aber auch daran liegen,dass sie noch nicht bewilligt ist/der Bau noch nicht ganz feststeht?

Gruß
Ich glaube dass die piste 6b von Somtgant nach Tigignas jetst neu beschneit wird.

Benutzeravatar
ronyspin
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 117
Registriert: 08.05.2006 - 17:28
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: IrgendwoImNirgendwo
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Neues in Savognin

Beitrag von ronyspin » 17.09.2009 - 22:31

es ist die 6a zwischen der abzweigung von der 5 bis nach monas (oberhalb vom roggis baizli) die neu beschneit wird...
http://www.savogninbergbahnen.ch/html/p ... enplan.cfm

Telemarker
Meeresspiegel (0m)
Beiträge: 4
Registriert: 01.10.2009 - 23:36
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues in Savognin

Beitrag von Telemarker » 04.11.2009 - 10:29

Waren im Sommer dort. Hatte Gelegenheit kurz mit einem Mitarbeiter des Tourist Office zu sprechen...

- 6er Tigignas - Somtgant geplant für 2010
Gehe davon aus, dass er damit meinte Bau 2010 und hoffentlich Inbetriebnahme Winter 2010/11? Evtl. ist ja der Deal mit Landal mit der neuen Ferienanlage im Ort förderlich... kann mit gut vorstellen, dass es da Vereinbarungen gibt (Wir bauen die FeWo Häuser, wenn Ihr das Skigebiet aufwertet vs. Ok wir bauen Lifte, wenn Ihr unterschreibt den Ferienpark zu bauen...)

- Piz Mez
wird nach wie vor anvisiert... wäre für die Entwicklung des Skigebiets und somit für die langfristige Entwicklung des Ortes bzw der Region sehr wichtig... Voraussetzung besser Erschließung Radons - vorrangig mit Betten. Wobei "Bettenburg" (großer Komplex) erstmal ad acta gelegt ist. Jetzt wird wohl nach besseren, schöneren & "verträglicheren" Konzepten für Radons gesucht.

Beim Thema Mez bin ich etwas zwiegespalten... auf der einen Seite gönne ich es Savognin und dem Surses attraktiver zu werden und mehr Erfolg zu haben. Und so ein Berg wie der Mez ist eigentlich ein unsagbarer Schatz für ein Skigebiet. Auf der anderen Seite ist der Mez so einmalig, dass man ihn eigentlich auch bewahren könnte. Zumal es ja auch noch Optionen für tolle andere Gebietserweiterungen gibt, zB:
- Laritg - Alp Foppa - Nordseite Cartas
- Cartas - Sur Carungas - westlich Crest'Ota

KRUM
Massada (5m)
Beiträge: 16
Registriert: 16.08.2006 - 21:28
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues in Savognin

Beitrag von KRUM » 23.12.2009 - 16:40

Hallo

Ich weiss, es ist langsam lästig immer zu fragen ob jemand mehr weiss.
Im "Swiss equity magazin" habe ich folgenden Bericht über den Geschäftsabschluss gefunden (7.12.09):

"Die Savognin Bergbahnen AG erzielte 2008/09 (per 31.05.) einen Reingewinn von 18'500 (Vj: 3'700) CHF. Wie aus dem Geschäftsbericht hervorgeht, konnte ein Betriebserfolg von 2,9 Mio. CHF erzielt werden. Der Cash Flow legte auf 2,3 (2,0) Mio. CHF zu. Der Gesamtertrag belief sich auf 10,9 (9,9) Mio. CHF. Eine Dividende wird nicht ausgezahlt.

Im Berichtsjahr blieb man zwar direkt von der Wirtschaftskrise verschont, doch die Rahmenbedingungen trübten sich ein. Es steht die Umsetzung diverser Erneuerungsprojekte an, so etwa der Ersatz der Dreier-Sesselbahn Tigignas-Somtgang."

Wieder wird über die Erneuerungsprojekte geschrieben. Ist jemand von euch Lesern Aktionär bei den Savognin Bergbahnen und hat den Geschäftsbericht vorliegen? Steht was über die Termine geschrieben, wann diese Erneuerungen fällig sind?


Benutzeravatar
Vadret
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 3057
Registriert: 08.10.2006 - 17:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues in Savognin

Beitrag von Vadret » 22.09.2010 - 16:59

Die 6KSB Tiginas lässt bis 2012 auf sich warten und die 6KSB Radons samt Beschneiungsanlage noch länger.

http://v3.suedostschweiz.ch/wirtschaft/ ... 3%25BCnden
SEIT 150 JAHREN DAS EIN UND ALLES...
Skitage Saison: 2007/2008: 97 • 2008/2009: 80 • 2009/2010:76 • 2010/2011:81 • 2011/2012: 78 • 2012/2013:69 • 2013/2014:87 • 2014/2015: 78 • 2015/2016: 86 • 2016/2017: 90 • 2017/2018: 17

Benutzeravatar
ronyspin
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 117
Registriert: 08.05.2006 - 17:28
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: IrgendwoImNirgendwo
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Neues in Savognin

Beitrag von ronyspin » 22.11.2010 - 16:37

Hab da was ganz interessantes gelesen... was da wohl drann ist?!?! :roll:

http://www.salzburg.com/online/7mal24/a ... xt=&mode=&

Benutzeravatar
paddington
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 712
Registriert: 08.04.2005 - 11:10
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neues in Savognin

Beitrag von paddington » 01.12.2010 - 10:41

Ja, scheint was dran zu sein:
Nun sind die Österreicher am Ruder
Österreichische Investoren übernehmen die Aktienmehrheit der Savognin Bergbahnen. Die bisherigen Grossaktionäre erhoffen sich davon Geld für die Zukunft der Bahn.
http://www.suedostschweiz.ch/wirtschaft ... r-am-ruder

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 12402
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Skitage 19/20: 11
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 531 Mal

Re: Neues in Savognin

Beitrag von snowflat » 01.12.2010 - 21:41

Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

jwahl
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4370
Registriert: 11.07.2002 - 01:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Neues in Savognin

Beitrag von jwahl » 01.12.2010 - 21:55

Ich freue mich auf eine 4SB. Und dann Ruhe...

Benutzeravatar
ronyspin
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 117
Registriert: 08.05.2006 - 17:28
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: IrgendwoImNirgendwo
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Neues in Savognin

Beitrag von ronyspin » 01.12.2010 - 22:49

soweit ich von meinem vater gehört habe, war eine der bedingungen, dass die beiden geplanten sesselbahnen gebaut und die beschneiungsanlage ausgebaut werden. ich frage mich nur in welchem zeitrahmen dies geschehen wird. weis jemand, wie finanzkräftig die neuen hauptaktionäre sind?
was ich auf jeden fall super finde, ist, dass der liebe herr jeker seine aktien verkauf hat. der ist nähmlich einer der hauptgründe, dass in savognin in den guten jahren mehrere milionen "aus dem fenster" geworfen wurden. dies z.b. mit der beteiligung an der truns ag (ging ein jahr danach bankrott), den bergbahnen grüsch danusa oder dem total verplanten oder überdimensionierten restaurant in tigignas. ich hoffe nur nicht, dass er in vertretung der österreicher im vr sitzen bleibt...


Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Seilbahnjunkie und 29 Gäste