Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Neues in Savognin

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: snowflat, Huppi, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Schleitheim
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 914
Registriert: 13.10.2012 - 11:11
Skitage 17/18: 28
Skitage 18/19: 37
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: Neues in Savognin

Beitrag von Schleitheim » 27.05.2018 - 15:03

Wird aber an anderen Orten auch genauso gemacht und ist meiner Meinung nach auch richtig. Wenn die erste Sektion 2000 P/h, die zweite Sektion 2000 P/h und die dritte Sektion 1800 P/h hat, muss es bei Andrang zwangsläufig irgendwo stauen. Ich finde lieber einmal unten, als andauernd oben.
Skitage 18/19: 37 (14×Savognin, 6×4 Vallées, 5×Scuol, 3×Andermatt-Sedrun, je 2×Obertoggenburg, Pizol, Corvatsch-Furtschellas, je 1×Arosa-Lenzerheide, Davos-Klosters, Engelberg-Titlis), Skitage 17/18: 28, Skitage 16/17: 22, Skitage 15/16: 17, Skitage 14/15: 20, Skitage 13/14: 19, Skitage 12/13: 19, Skitage 11/12: 14, Skitage 10/11: 16, Skitage 09/10: 13


Benutzeravatar
Naturbahnrodler
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1280
Registriert: 02.01.2007 - 18:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Pfäffikon, Zürich
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Neues in Savognin

Beitrag von Naturbahnrodler » 27.05.2018 - 20:55

Natürlich geht das und wird so gemacht. Ich finde aber eine Trennung wie zB in Flims sinnvoller. Weil so insgesamt die Kapazität besser ausgenutzt wird. Vorausgesetzt, das Umsteigen ist nicht allzu mühsam.

Online
danimaniac
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1741
Registriert: 14.10.2015 - 15:35
Skitage 17/18: 7
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 157 Mal
Danksagung erhalten: 140 Mal

Re: Neues in Savognin

Beitrag von danimaniac » 28.05.2018 - 06:55

Nagut, dann muss ich wohl etwas zurückrudern mit meinen negativen Aussagen ob der absoluten Unfähigkeit in Savognin. :-D

Absolut unfähig scheinen sie dann doch nicht zu sein.
Hoffentlich fällt Ihnen dann noch was ein den Radonser Sektor wieder besser ans Skigebiet anzuschließen. Vor allem um die Anreise ganzer Gruppen nach Radons zu erleichtern. Das ging mit dem Pistenbully-Bus bis vor ein paar Saisons noch relativ gut. Seitdem nur noch über die Liftkette oder mit (superteurem) Schneemobil-Lastentaxi.
wird mal wieder Zeit für ein Snowboard-Abenteuer in Skandinavien...

Chrigi
Massada (5m)
Beiträge: 79
Registriert: 24.11.2010 - 23:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Neues in Savognin

Beitrag von Chrigi » 28.05.2018 - 07:54

Hallo zusammen

Wirklich unglaublich so etwas... Die Ausreden sind natürlich auch der Knüller: Vor allem bei Wind sei der Betrieb einfacher. Aha...
Anyway: Man muss ja auch nicht Kapazität verschenken und die Gondeln leer ins Tal führen. Man muss nur bei der Grindelwald-First-Bahn lernen gehen. Dort wird auch irgendwie jede dritte oder vierte Gondel nur für die oberste Sektion gebraucht. Dafür gibts Weichen unbd Elektronik...

Gruss Chrigi

Benutzeravatar
Firnfan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 254
Registriert: 15.08.2007 - 09:00
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zürich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neues in Savognin

Beitrag von Firnfan » 28.05.2018 - 08:39

  • Gehe ich nach Savognin, weil mich neu eine 10-er Gondel statt ein kuppelbarer 4-er Sessel nach Tigignas befördert? - NEIN (eher im Gegenteil, ich bevorzuge Sessellifte ggü allen anderen Transportmöglichkeiten, da ich gerne draussen bin und gerne die Skis anlasse
[/list] Gehe ich nach Savognin, weil ich im schönsten (aber leider schneearmen) Teilgebiet Radons dank technischer Beschneiung über gute Pistenverhältnisse verfüge und meine Skis nicht ruiniere? JA

... so weit meine persönliche Ansicht betr. Prioritäten ...

Benutzeravatar
Firnfan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 254
Registriert: 15.08.2007 - 09:00
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zürich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neues in Savognin

Beitrag von Firnfan » 28.05.2018 - 08:40

  • Gehe ich nach Savognin, weil mich neu eine 10-er Gondel statt ein kuppelbarer 4-er Sessel nach Tigignas befördert? - NEIN (eher im Gegenteil, ich bevorzuge Sessellifte ggü allen anderen Transportmöglichkeiten, da ich gerne draussen bin und gerne die Skis anlasse)
  • Gehe ich nach Savognin, weil ich im schönsten (aber leider schneearmen) Teilgebiet Radons dank technischer Beschneiung über gute Pistenverhältnisse verfüge und meine Skis nicht ruiniere? JA
... so weit meine persönliche Ansicht betr. Prioritäten ...

Online
danimaniac
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1741
Registriert: 14.10.2015 - 15:35
Skitage 17/18: 7
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 157 Mal
Danksagung erhalten: 140 Mal

Re: Neues in Savognin

Beitrag von danimaniac » 28.05.2018 - 09:43

Firnfan hat geschrieben:
28.05.2018 - 08:40
  • Gehe ich nach Savognin, weil mich neu eine 10-er Gondel statt ein kuppelbarer 4-er Sessel nach Tigignas befördert? - NEIN (eher im Gegenteil, ich bevorzuge Sessellifte ggü allen anderen Transportmöglichkeiten, da ich gerne draussen bin und gerne die Skis anlasse)
aber bestimmt nicht, weil ich dann das Brett wieder abziehen muss um mit ner Gondel zur nächsten Sesselbahn zu fahren? nein nein. Ich finde ne Gondel zum Einstieg ins Skigebiet echt völlig okay. Die untereste Sektion in Savognin hat eh meistens schlechten oder keine Schnee.
Firnfan hat geschrieben:
28.05.2018 - 08:40
  • Gehe ich nach Savognin, weil ich im schönsten (aber leider schneearmen) Teilgebiet Radons dank technischer Beschneiung über gute Pistenverhältnisse verfüge und meine Skis nicht ruiniere? JA
dem stimme ich zu
wird mal wieder Zeit für ein Snowboard-Abenteuer in Skandinavien...


Benutzeravatar
Tiob
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 703
Registriert: 27.11.2013 - 15:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Neues in Savognin

Beitrag von Tiob » 28.05.2018 - 13:56

Schleitheim hat geschrieben:
26.05.2018 - 15:42
Christian Prinz erwähnte zudem, dass eine Mittelstation ungünstig sei, da dann morgens alle Kabinen voll aus dem Tal hoch kommen würden und kein Einstieg in der Mittelstation möglich wäre. Die neue Bahn soll eine Kapazität von 2000 Personen pro Stunde haben - gleich viel wie die bestehende Gondelbahn, wobei diese auf 2600 Personen pro Stunde ausgelegt wäre.
Mit dieser Begründung könnte man grundsätzlich jede Mittelstation bei Seilbahnen als quatsch abtun. Das sind nur faule ausreden um zu verdecken dass man in Savognin (mal wieder) schlecht geplant hat und jetzt so einen murks bauen muss. Ich kenne das Skigebiet ausschließlich aus der absoluten Hauptsaison und dort ist es bisher nie so voll gewesen dass das zu einem Problem werden würde.

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 11216
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 389 Mal
Danksagung erhalten: 1624 Mal

Re: Neues in Savognin

Beitrag von ski-chrigel » 28.05.2018 - 20:52

Chrigi hat geschrieben:
28.05.2018 - 07:54
Die Ausreden sind natürlich auch der Knüller: Vor allem bei Wind sei der Betrieb einfacher. Aha...
Offenbar hat man in Savognin noch nicht mitbekommen, dass man eine zusammenhängende Bahn auch so bauen kann, dass beide Sektionen bei entsprechendem Wetter einzeln betrieben werden können. Ob zwei separate Bahnen da wirklich einfacher sind?

Fragt sich noch, ob es bautechnisch möglich und erlaubt ist, dass ein einziger Mitarbeiter auf Tigignas beide Bahnen überwachen kann. Wenn nicht, fressen die Personalkosten die Ersparnis über die Jahre zumindest zu einem Teil wieder auf.
2019/20:14Tg.:7xH’tux,3xSölden,2xPitztaler,1xSFee,1xTitlis 2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,Div.je1x
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Online
danimaniac
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1741
Registriert: 14.10.2015 - 15:35
Skitage 17/18: 7
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 157 Mal
Danksagung erhalten: 140 Mal

Re: Neues in Savognin

Beitrag von danimaniac » 29.05.2018 - 07:03

Da ja dann die Bahn von Tigignas hoch nicht umgebaut werden wird und (aufgrund von Einstiegsseite, Gelände usw) die neue Bahn wohl (von unten gesehen) rechts davon aufgebaut wird, geht das schon alleine der Blickrichtung vom Kommandostand her nicht.

Da sich Ausstieg und Zustieg ja zumindest gegenüber liegen sollten wird das also höchstwahrscheinlich nicht gehen.
Aber ich hab eine tolle Idee.

Warum verlängert man nicht einfach die bestehende Gondelbahn nach unten, baut ne Weiche ein..... pffffffff :mrgreen: :evil:
wird mal wieder Zeit für ein Snowboard-Abenteuer in Skandinavien...

Benutzeravatar
ronyspin
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 115
Registriert: 08.05.2006 - 17:28
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: IrgendwoImNirgendwo
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Neues in Savognin

Beitrag von ronyspin » 30.05.2018 - 12:59

https://www.rtr.ch/novitads/grischun/gr ... 2-milliuns

Die Gemeinde Surses hat gestern Abend den Bergbahnen die Unterstützung zugesagt. Somit steht dem Bau im nächsten Jahr nichts mehr im Weg...

Benutzeravatar
Basalt
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 514
Registriert: 16.08.2016 - 13:18
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Arosa
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Neues in Savognin

Beitrag von Basalt » 28.08.2018 - 21:08

Die neue Gondelbahn soll nun 2019 gebaut werden:

https://www.suedostschweiz.ch/politik/2 ... 019-kommen
Montani Semper Liberi

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 11216
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 389 Mal
Danksagung erhalten: 1624 Mal

Re: Neues in Savognin

Beitrag von ski-chrigel » 28.08.2018 - 21:18

Der Redaktor hat‘s wohl nicht so drauf bezüglich FBMs... :rolleyes:
Die 4er-Gondelbahn von Savognin nach Tigignas soll bald Geschichte sein. Die Gemeindeversammlung von Surses hat am 27. August mit grosser Mehrheit einer Bürgschaft von maximal zwei Millionen Franken der Savognin Bergbahnen AG zugestimmt. Diese Bürgerschaft ist notwendig, damit die Bergbahnen im Rahmen der Neuen Regionalpolitik NRP ein Darlehen von maximal zwei Millionen Franken und einen einmaligen Finanzbeitrag von maximal 0.5 Millionen Franken von Bund und Kanton erhalten, für den Baustart der neuen 10er-Sesselbahn von Savognin nach Tigignas.
2019/20:14Tg.:7xH’tux,3xSölden,2xPitztaler,1xSFee,1xTitlis 2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,Div.je1x
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg


Schleitheim
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 914
Registriert: 13.10.2012 - 11:11
Skitage 17/18: 28
Skitage 18/19: 37
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: Neues in Savognin

Beitrag von Schleitheim » 28.08.2018 - 22:03

Wurde das nicht bereits im Mai entschieden?
Siehe: https://www.suedostschweiz.ch/tourismus ... n-savognin
Ist eigentlich der fast identische Beitrag...

Edit: Jetzt habe ich den Unterschied gefunden. Im Mai war es ein Darlehen der Gemeinde Surses, im August eine Bürgschaft für das Darlehen vom Bund.
Skitage 18/19: 37 (14×Savognin, 6×4 Vallées, 5×Scuol, 3×Andermatt-Sedrun, je 2×Obertoggenburg, Pizol, Corvatsch-Furtschellas, je 1×Arosa-Lenzerheide, Davos-Klosters, Engelberg-Titlis), Skitage 17/18: 28, Skitage 16/17: 22, Skitage 15/16: 17, Skitage 14/15: 20, Skitage 13/14: 19, Skitage 12/13: 19, Skitage 11/12: 14, Skitage 10/11: 16, Skitage 09/10: 13

joepert
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 219
Registriert: 29.11.2007 - 20:58
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Utrecht
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Neues in Savognin

Beitrag von joepert » 17.09.2018 - 23:52

Cube Hotel – Vorzeigehotel schliesst seine Tore

Das Hotel Cube in Savognin in Mittelbünden schliesst nächsten Montag nach rund 13 Jahren Betrieb überraschend die Tore.

https://www.srf.ch/news/p/vorzeigehotel ... seine-tore

Benutzeravatar
Mt. Cervino
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2861
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 139 Mal

Re: Neues in Savognin

Beitrag von Mt. Cervino » 18.09.2018 - 09:34

Die Schließung wundert mich nicht. Mit so einem Schrott-Hotel kann man heute nicht mal mehr Studenten mit wenig Geld anlocken. Das Ding ist einfach nur grauenhaft.
Wer das als Vorzeigehotel bezeichnet hat die Welt der zeitgemäßen Hotellerie nicht verstanden.
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn-Söllereck (AT/DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Ifen (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn (AT/DE) / Isola 2000 (FR) / Valberg (FR) / Rosiere-Thuile (IT/FR) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Portes du Soleil (CH/FR)

Benutzeravatar
carverboy
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 452
Registriert: 30.12.2007 - 20:12
Skitage 17/18: 8
Skitage 18/19: 10
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Neues in Savognin

Beitrag von carverboy » 18.09.2018 - 10:11

Nach dem Hotel Cresta, das vor einigen Jahren geschlossen wurde, nun schon das zweite größere Hotel im Ort, das geschlossen wird. Unterm Strich muss man sich fragen, wo es mit dem Skigebiet hinführen wird. Savognin steckt m.M. in einer Abwärtsspirale, aus der sie nur schwer rauskommen werden. Neubauprojekte mit warmen Betten werden groß verkündet - gebaut wird jedoch nichts. Aber solange sich im Skigebiet nichts tut, ist eben auch die Frage, warum jemand für einen mehrtägigen Aufenthalt nach Savognin fahren sollte?!

Aus meiner Sicht schade für das Skigebiet - tolle Lage, tolle Pisten, gute Präparierung, häufig gutes Wetter. Und auch im Sommer eine schöne Ecke zum Wandern.

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 11216
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 389 Mal
Danksagung erhalten: 1624 Mal

Re: Neues in Savognin

Beitrag von ski-chrigel » 18.09.2018 - 22:20

Genau. Solange die Radonser Seite nicht endlich modernisiert und vor allem beschneit wird, kann man ja auch nicht gutem Gewissens jemandem raten mehr als ein paar Tage in Savognin zu verbringen.
2019/20:14Tg.:7xH’tux,3xSölden,2xPitztaler,1xSFee,1xTitlis 2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,Div.je1x
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
ronyspin
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 115
Registriert: 08.05.2006 - 17:28
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: IrgendwoImNirgendwo
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Neues in Savognin

Beitrag von ronyspin » 19.09.2018 - 08:12

Ich gehe davon aus, dass die beteiligten Parteien betreffend dem Cube Gespräche führen und zu einer Lösung kommen werden...

Abgesehen von dieser nicht sehr erfreulichen Nachricht haben die Savognin Bergbahnen ein solides Geschäftsjahr hingelegt:

https://www.schweizeraktien.net/blog/20 ... 018-24607/


Richie
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3492
Registriert: 30.01.2006 - 09:51
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwenningen am Neckar/Zürich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Neues in Savognin

Beitrag von Richie » 02.10.2018 - 08:50

Der Sessellift vom Ort wird wohl definitiv in 2019 ersetzt werden: 10-Millionen-Projekt: Savognin bleibt im Zeitplan

Benutzeravatar
Firnfan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 254
Registriert: 15.08.2007 - 09:00
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zürich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neues in Savognin

Beitrag von Firnfan » 02.10.2018 - 11:29

"Die Bergbahnen erhoffen sich dadurch (=durch den Bau der neuen Gondelbahn) einen grossen Attraktivitätsgewinn"

Ich werde das wohl nie verstehen, bin wohl kein repräsentativer Kunde (oder einfach zu blöd), aber ein Ersatz einer funktionierenden, selten Anstehzeiten verursachenden 4-er-Sesselbahn durch eine Gondelbahn, v.a. in der Höhenlage im vglweise warmen Talgebiet, stellt für mich weder einen grossen noch einen kleinen Attraktivitätsgewinn dar, ganz im Gegenteil, ich bevorzuge Bahnen, wo ich die Skis nie abziehen muss und draussen an der frischen Luft sitzen darf. Oder kann es allenfalls auch sein, dass die Bergbahnen den Attraktivitätsgewinn überschätzen ...

Wie schon mehrfach erwähnt: Wenn ich in Savognin CHF 10 Mio. für Investitionen zur Verfügung hätte, dann würde ich prioritär in dieser schneearmen Region in die technische Beschneiung der schönen Geländekammer Radons investieren. Das wäre FÜR MICH ein effektiver Attraktivitätsgewinn, und erst dann werde ich wieder das Skigebiet aufsuchen.

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 11216
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 389 Mal
Danksagung erhalten: 1624 Mal

Re: Neues in Savognin

Beitrag von ski-chrigel » 02.10.2018 - 11:43

Ich bin zwar der totale Verfechter von EUBs, von mir aus kann jede KSB in eine EUB umgewandelt werden, aber ich hätte dieses Geld ebenfalls lieber in den Radonser Sektor investiert.
2019/20:14Tg.:7xH’tux,3xSölden,2xPitztaler,1xSFee,1xTitlis 2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,Div.je1x
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Online
danimaniac
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1741
Registriert: 14.10.2015 - 15:35
Skitage 17/18: 7
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 157 Mal
Danksagung erhalten: 140 Mal

Re: Neues in Savognin

Beitrag von danimaniac » 02.10.2018 - 12:37

Eigentlich habt ihr beide Recht, aber:

- die nächste Sektion ist eine EUB, Bretter ab ist also vorprogrammiert
- selbst in einem schneereichen Winter (vor Allem für das von der Sonne geküsste Savognin) wie 2013/2014, wir waren bei >2m Schnee in Radons vor Ort, ist die unterste Sektion bis ins Tal oft eher Wasserski gewesen und noch dazu relativ kurz und für Wiederholungsfahrten uninteressant gewesen.
- für die Anreise in den Ortsteil Radons ist man auf die Bahn bis Tigignas angewiesen, Riesenvorteil mit EUB.

Trotz Allem bleibt da natürlich die Frage offen, warum zwischen Tigignas und Somtgant keine Sesselbahn fährt, warum nicht schon lange in die Beschneiung und/oder neue Lifte in Radons investiert wurde und warum man das rieisige Potential in dem Sektor sowieso einfach so liegen lässt nur damit sich auf der Hauptachse Tal-Somtgant-Piz Martegnas die Leute gegenseitig auf den Ski stehen...
wird mal wieder Zeit für ein Snowboard-Abenteuer in Skandinavien...

Benutzeravatar
ronyspin
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 115
Registriert: 08.05.2006 - 17:28
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: IrgendwoImNirgendwo
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Neues in Savognin

Beitrag von ronyspin » 03.10.2018 - 08:48

Ich finde die Investition in die EUB den richtigen Schritt.
Savognin hat sich als Familienskigebiet definiert und versucht sich in diesem Markt zu etablieren. Da ist ein kinderfreundlicher Zubringer ins Skigebiet unumgänglich. Ich habe zur Genüge Kinder der Skischule mit mir auf dem Sessellift mitgenommen und es war mir nie wirklich wohl dabei... Dieses "Problem" wird mit dem Bau der EUB sicher behoben. Ob dadurch neue Gäste akquiriert werden können kann ich nicht beurteilen.
Ich denke der Ausbau in Radons (vor allem die Beschneiung) wird nächsten Jahren ausgeführt. Die vordere Achse Savognin - Martegnas ist nach dem Bau lift- und beschneiungstechnisch auf einem modernen Stand und es sind da meines Erachtens nach, ausser dem Bergrestaurant in Somtgant, keine grösseren Investitionen mehr nötig...

Benutzeravatar
Matze1/2
Massada (5m)
Beiträge: 85
Registriert: 14.04.2007 - 14:34
Skitage 17/18: 7
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neues in Savognin

Beitrag von Matze1/2 » 05.10.2018 - 16:46

Firnfan hat geschrieben:
02.10.2018 - 11:29
(...) ganz im Gegenteil, ich bevorzuge Bahnen, wo ich die Skis nie abziehen muss und draussen an der frischen Luft sitzen darf. (...)
Yo, das kann ich gut nachvollziehen. Auch mir ist sogar ein schneller SL lieber, statt moderner Kapazitätsmonster.

Es gibt aber auch Tage mit Schneetreiben oder anderem Sau-Wetter. Da ist man dann froh über ein paar Minuten im geschützten Raum. Und auch an solche Leute richtet sich die Bahn.


Grüße,
Matze


Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], kukma und 17 Gäste