Neues in Saas-Fee/Saastal

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.
Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Benutzeravatar
Marmotte
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 542
Registriert: 07.10.2018 - 19:22
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 24
Skitage 19/20: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Deutschland
Hat sich bedankt: 190 Mal
Danksagung erhalten: 169 Mal

Re: Neues in der Region Saas Fee

Beitrag von Marmotte » 10.11.2019 - 11:50

TPD hat geschrieben:
10.11.2019 - 11:09
Und die Abreise der Gäste erfolgt meistens auch am Morgen und die Anreise erst gegen Abend.
Zudem sind in Saas Fee die meisten Häuser höchstens 800 Meter vom Postautobahnhof entfernt. Das heisst wenn man nicht auf den Bus warten möchte, sich kein Taxi leisten kann, dann holt man halt bei der Unterkunft rasch den Handkarren.
Ich werde immer bei Ankunft von meinem Vermieter mit dem Elektrowagen abgeholt, netter Service und auch weitverbreitet.


Benutzeravatar
TPD
Moderator
Beiträge: 6067
Registriert: 09.03.2003 - 10:32
Skitage 17/18: 4
Skitage 18/19: 6
Skitage 19/20: 7
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: (Region Bern)
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues in der Region Saas Fee

Beitrag von TPD » 10.11.2019 - 14:36

Das geht natürlich auch :)
Oder man schreibt dem Tourismusbüro ein nettes Mail, dass man den Aufenthalt sehr genossen hat, aber der Aufenthalt mit einem besseren Fahrplan noch viel schöner gewesen wäre.
http://www.skichablais.net, die Bergbahnen der Region Chablais und Umgebung.

j-d-s
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3664
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 41
Skitage 19/20: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 284 Mal

Re: Neues in der Region Saas Fee

Beitrag von j-d-s » 10.11.2019 - 18:56

Marmotte hat geschrieben:
10.11.2019 - 07:54
:o
Also in der Wintersaison fährt mittags ab halb eins im Halbstundentakt der Ortsbus Linie 4.
Den habe ich auch schon oft genutzt, wenn ich erst spät am Tag zum Skifahren komme (das kommt aber sehr selten vor... :wink: )
Sehr angenehm ist es auch, dass die Bushaltestelle fast direkt vor meiner Haustür ist.
Ja, und der fährt eben NICHT zum Parkhaus. Das macht es nur noch schlimmer, dass man sich beharrlich weigert, den Bus, der eh fährt, eben zwischen 12:00 und 14:42 übers Parkhaus fahren zu lassen.

Und wie gesagt, es geht da nicht nur um Skifahrer. Man kommt zwischen 12:00 und 14:42 GAR NICHT nach Saas-Fee rein oder raus. Das ist ja das wirklich üble.
Saison 18/19 [41]: Schladming/4Berge, Dachstein West, Großeck-Speiereck, Tarvis, Nassfeld, Bad Kleinkirchheim, Pizol, Toggenburg, Flumserberg, Parsenn+Madrisa, Obersaxen, Silvretta Montafon, Mythenregion/Hoch-Ybrig, Sedrun-Andermatt+Gemsstock, Titlis, Laax, Arlberg, Golm, Corvatsch+Corviglia, Lenzerheide-Arosa, Bardonecchia+Jafferau, Serre Chevalier, Limone Piemonte, Mondole Ski, Pila, Vars-Risoul, Combloux-Megeve-La Giettaz, Valmorel-SFL, Espace Diamant, Les Contamines-Hauteluce, La Rosiere-La Thuile, Areches Beaufort, Alpe d'Huez, Val d'Isere, Grand Massif, 3x Trois Vallees, Les Gets-Morzine, 2x Paradiski
Saison 19/20 [27]: Portes du Soleil, Anzere, Vercorin, St. Luc-Chandolin, Gstaad-Rougemont, 2x 4V (Verbier etc.), Gstaad-Zweisimmen, Zermatt-Cervinia, Crans-Montana, Galibier Thabor, Espace Diamant, Les Sybelles, 2x Paradiski, Vialattea, 2x 3V, Spieljoch+Kaltenbach, Axamer Lizum+Muttereralm, 2x Skiwelt, Kitzbühel, Mayrhofen, 3 Zinnen+Padola, SFL, SHLF, ...

Schleitheim
Wurmberg (971m)
Beiträge: 990
Registriert: 13.10.2012 - 11:11
Skitage 17/18: 28
Skitage 18/19: 37
Skitage 19/20: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 93 Mal

Re: Neues in der Region Saas Fee

Beitrag von Schleitheim » 10.11.2019 - 19:02

j-d-s hat geschrieben:
10.11.2019 - 18:56
Und wie gesagt, es geht da nicht nur um Skifahrer. Man kommt zwischen 12:00 und 14:42 GAR NICHT nach Saas-Fee rein oder raus. Das ist ja das wirklich üble.
Ja, schlimmer als an der Grenze zwischen Mexiko und den USA. Man kommt weder rein noch raus...
Skitage 20/21: 2 (2×Zermatt)
Skitage 19/20: 38 (7×Hoch-Ybrig, je 6×Adelboden-Lenk, Savognin, Arosa-Lenzerheide, 5×St. Moritz (Corviglia), je 2×Pizol, Zermatt, Grindelwald-Wengen, je 1×Laax, Engelberg)
Skitage 18/19: 37, Skitage 17/18: 28, Skitage 16/17: 22, Skitage 15/16: 17, Skitage 14/15: 20, Skitage 13/14: 19, Skitage 12/13: 19, Skitage 11/12: 14, Skitage 10/11: 16, Skitage 09/10: 13

Benutzeravatar
ThomasZ
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1064
Registriert: 05.01.2007 - 10:33
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 154 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues in der Region Saas Fee

Beitrag von ThomasZ » 10.11.2019 - 20:53

Ist ein paar Jahre her, das sich in Saas-Fee war, aber damals fand ich die Wege alle so kurz, dass ich keinen Bus vermisst habe. Kann mich nicht erinnern überhaupt mal einen Bus im Ort genutzt zu haben.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ThomasZ für den Beitrag:
TPD

chatmonster
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 429
Registriert: 14.01.2005 - 22:02
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 39
Skitage 19/20: 23
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: im südlichesten Süden Deutschlands
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Neues in der Region Saas Fee

Beitrag von chatmonster » 10.11.2019 - 21:52

j-d-s hat geschrieben:
10.11.2019 - 18:56

Und wie gesagt, es geht da nicht nur um Skifahrer. Man kommt zwischen 12:00 und 14:42 GAR NICHT nach Saas-Fee rein oder raus. Das ist ja das wirklich üble.
Wir reden hier von der unüberwindbaren Strecke von 410m, die der Shuttlebus zurück legt...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor chatmonster für den Beitrag (Insgesamt 2):
TPDalpinforumuset
Schöne Grüße

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12812
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 143
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 828 Mal
Danksagung erhalten: 3582 Mal

Re: Neues in der Region Saas Fee

Beitrag von ski-chrigel » 11.11.2019 - 06:03

ThomasZ hat geschrieben:
10.11.2019 - 20:53
Ist ein paar Jahre her, das sich in Saas-Fee war, aber damals fand ich die Wege alle so kurz, dass ich keinen Bus vermisst habe. Kann mich nicht erinnern überhaupt mal einen Bus im Ort genutzt zu haben.
Schlimmer noch: Ich wusste gar nicht, dass es überhaupt einen Bus gibt. :oops: Habe ihn nie vermisst, weil ich der Servicewüste Saas Fee einen Bus nicht mal zugetraut hätte ;-)
Aber das mit der Anreise ist ja wirklich kein Problem. Die meisten Hotels und vermutlich auch einige Vermieter holen einem ja im Parkhaus ab.
2020/21:3Tg:3xH’tux
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSölden,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg


Benutzeravatar
Christian Heinrich
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 610
Registriert: 03.01.2006 - 15:55
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 19
Skitage 19/20: 22
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Lörrach (294m)
Hat sich bedankt: 160 Mal
Danksagung erhalten: 296 Mal

Re: Neues in der Region Saas Fee

Beitrag von Christian Heinrich » 15.11.2019 - 16:58

https://m.facebook.com/story.php?story_ ... 0174426360

Die Konzession der Hannigbahn wurde um mehrere Jahre verlängert.
Bergsport ist kein Sport, sondern eine Lebenseinstellung.
_______
Skisaison 2018/19:
15x Belchen, 2x Damüls, 1x Faschina, 1x Adelboden, 1x Feldberg
Skisaison 2019/20:
5x Saas-Fee, 3x Grimentz-Zinal, 2x St. Luc/Chandolin, 2x Vercorin, 2x Damüls, 2x Grindelwald, 2x Les Marécottes, 1x Ovronnaz, 1x Nax/Mont Noble, 1x Arolla, 1x Evolène, 1x Crans-Montana, 1x Leysin, 1x Les Mosses/La Lécherette, 1x Villars/Gryon, 1x Anzère

Benutzeravatar
Marmotte
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 542
Registriert: 07.10.2018 - 19:22
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 24
Skitage 19/20: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Deutschland
Hat sich bedankt: 190 Mal
Danksagung erhalten: 169 Mal

Re: Neues in der Region Saas Fee

Beitrag von Marmotte » 15.11.2019 - 17:11

Genau. Hier auch noch ein Presseartikel:

:arrow: http://www.rro.ch/cms/die-saastal-bergb ... ert-104959 (incl. Audio-Interview mit CEO Simon Bumann)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Marmotte für den Beitrag:
Snow Wally

Benutzeravatar
Snow Wally
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 469
Registriert: 24.09.2014 - 22:13
Skitage 17/18: 21
Skitage 18/19: 17
Skitage 19/20: 20
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 263 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: Neues in der Region Saas Fee

Beitrag von Snow Wally » 15.11.2019 - 17:30

Marmotte hat geschrieben:
15.11.2019 - 17:11
Genau. Hier auch noch ein Presseartikel:

:arrow: http://www.rro.ch/cms/die-saastal-bergb ... ert-104959 (incl. Audio-Interview mit CEO Simon Bumann)
Uiuiui, da bin ich ja mal gespannt, ob von den "Freunden von Saas-Fee" etc. genug Geld zusammenkommt... wohl kaum für ne luxuriöse 10EUB, aber ob es für eine kleinere Occasion-EUB oder dgl. reicht? Bin mir nicht mal da so sicher... irgendwann wird die Stunde der Wahrheit aber gezwungenerweise kommen. Etwas speziell, dass in den Artikeln nur etwas wenig konkret "mehreren Jahren" die Rede ist... das kann ja irgendwie alles zwischen 3 und 8 Jahre bedeuten. Sind Konzessionen nicht spezifischer? Oder werden da bewusst noch Informationen zurückgehalten?

Macht es bestimmt nicht einfach für den einen Restaurantbetreiber auf ca. der mittleren Höhe des Schlittelweges. :(

Marmotte hat geschrieben:
06.11.2019 - 18:35
Früher, also bis Mitte der 90er, hatte man ja noch den SL Spielboden für die schwarze Piste 11b, der ja leider auch schon lange wegrationalisiert wurde....
Da werden nostalgische Kindheitserinnerungen wach. Der wurde glaubs noch vor dem SL Hinterallalin/Kamel rückgebaut, oder?
Schon krass, wie viele Bahnen (und schwarze Pisten) in den letzten Dekaden in Saas-Fee weggefallen sind. :(
Zugegeben, macht aus betriebswirtschaftlichen Überlegungen bestimmt Sinn... v.a. bei derart kurzen Liften wie dem SL Spielboden.

Zum Vergleich die Situation in den goldenen späten 80ern (von www.berann.com):
Dateianhänge
Saas-Fee 1988.gif
Saas-Fee 1988.gif (291.74 KiB) 5155 mal betrachtet
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Snow Wally für den Beitrag (Insgesamt 2):
ski-chrigelMarmotte

Benutzeravatar
Marmotte
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 542
Registriert: 07.10.2018 - 19:22
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 24
Skitage 19/20: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Deutschland
Hat sich bedankt: 190 Mal
Danksagung erhalten: 169 Mal

Re: Neues in der Region Saas Fee

Beitrag von Marmotte » 16.11.2019 - 09:14

Die Konzession der Hannigbahn soll, wie hier im Topic schon geschrieben wurde, bis 30.04.2023 gelten.
Aber welches Restaurant meinst du denn auf mittlerer Höhe der Schlittenbahn ? Es ist doch nur ganz oben das Restaurant Hannig und das Café Alpenblick ist doch nur über den Wanderweg zum Hannig erreichbar. Unten am Schlittenweg dann noch das Restaurant Hohnegg.

Vielen Dank für die schöne Panoramakarte, ja, da habe ich auch viele Kindheitserinnerungen. Da ist schon sehr viel weggefallen in den Jahren, vielfach aber auch begründet durch den Gletscherschwund. Bestes Beispiel dafür ist natürlich der Hinterallalin/Kamellift, der war mit den schwarzen Pisten bis 1998 in Betrieb, also noch zwei Jahre länger als der SL Spielboden.
Was auf der Karte auch schön zu sehen ist, ist der SL Mischi, in dem Bereich wo früher die Skisprungschanze und heute die Sommerrodelbahn Feeblitz ist.
Da kam man früher auch direkt vom Waldweg Plattjen hin und könnte, wenn es ihn und die Pisten noch geben würde, jetzt auch direkt von Plattjen zum AlpinExpress kommen (und umgekehrt von dort aus mit dem Lift auch wieder auf den Waldweg und dann Richtung Felskinnbahn).
Im Übrigen fehlen aber auf der Karte noch einige Lifte und Abfahrten. Z.B. Pomalift Hannig (bis 1992) und es ist auf Hannig auch nur eine Abfahrt eingezeichnet, da gab es früher zwei und auch die Verbindung von der Hannigpiste unten direkt zum Stafelwald. Auch kam man vom Stafelwald per Skiweg direkt zur Hannig-Talstation. Es gab glaube ich auch eine Skiroute direkt vom Hannig ganz oben zum Stafelwald, die bin ich aber nie gefahren. Ebenso fehlt auch der Haldenlift unten an der Kirche, den gabs auch bis Anfang der 90er.
Schön zu sehen ist aber der Stollenlift am Felskinn, mit dem man von der Panoramapiste aus wieder direkt zur Metro kam.
Achja, und dann sehe ich auch noch das "Urner Loch", sozusagen die Fortsetzung der Weissen Perle unten am Spielboden in der Nähe des Café Gletschergrotte. Diese Schwarze bin ich früher auch immer gerne gefahren.
Bin gespannt, was die neuen Mehrheitseigner vor haben, es ist ja auch von neuen Pisten die Rede.

Benutzeravatar
talent
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 804
Registriert: 21.11.2010 - 12:59
Skitage 17/18: 28
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 19
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Neues in der Region Saas Fee

Beitrag von talent » 21.11.2019 - 17:12

In Saas-Grund keimt Hoffnung auf was die Rettung der Bergbahnen durch einen Investor angeht.
Unter anderem ist ein neues Resort im Tal und der lange geplante Ausbau des Skigebiets mit einer neuen Bahn auf das Lagginjoch im Gespräch. Falls zweiteres tatsächlich kommen sollte (und genehmigt wird), wäre das eine wirklich gute Nachricht.
https://www.1815.ch/rhonezeitung/zeitun ... or-126631/
Saison 17/18: 1x Pizol, 1x Ischgl-Samnaun, 1x Laterns, 1x Hündle-Thalkirchdorf, 1x Kaunertaler Gletscher, 1x Hintertuxer Gletscher, 2x Zugspitze, 2x Hochhäderich, 3x Ski Arlberg, 7x Portes du Soleil, 1x Sunshine Village, 3x Lake Louise, 2x Kicking Horse, 2x Revelstoke
Saison 18/19: 1x Passo Stelvio, 1x Ski Arlberg, 1x Scuol, 1x Disentis, 1x Andermatt-Sedrun, 1x Gemsstock, 1x Davos Parsenn, 1x Davos Jakobshorn
Saison 19/20: 4x Madesimo, 1x Ski Arlberg, 1x Silvretta Montafon, 1x Ovronnaz, 5x Zermatt-Breuil-Cervinia-Valtournenche, 1x Les Marécottes, 1x Gargellen, 4x Adelboden-Lenk, 1x Engstligenalp

Benutzeravatar
Marmotte
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 542
Registriert: 07.10.2018 - 19:22
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 24
Skitage 19/20: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Deutschland
Hat sich bedankt: 190 Mal
Danksagung erhalten: 169 Mal

Re: Neues in der Region Saas Fee

Beitrag von Marmotte » 21.11.2019 - 17:38

Danke für den Link, das klingt schon nach sehr fortgeschrittenen Gesprächen und Planungen.
Von der Verlängerung der Hohsaas-Bahn auf das 3500m hohe Lagginjoch wagte ich in der letzten Zeit schon gar nicht mehr zu träumen...


Benutzeravatar
Marmotte
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 542
Registriert: 07.10.2018 - 19:22
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 24
Skitage 19/20: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Deutschland
Hat sich bedankt: 190 Mal
Danksagung erhalten: 169 Mal

Re: Neues in der Region Saas Fee

Beitrag von Marmotte » 06.12.2019 - 20:39

Die Hannigbahn soll in den nächsten Jahren ersetzt werden. Doch wer die Ersatzanlage bezahlt, ist unklar. Derweil entbrennt ein heftiger Wettbewerb um mögliche Ideen zu Linienführung und Betriebskonzept.
:arrow: https://www.1815.ch/rhonezeitung/zeitun ... hn-131583/

Benutzeravatar
Snow Wally
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 469
Registriert: 24.09.2014 - 22:13
Skitage 17/18: 21
Skitage 18/19: 17
Skitage 19/20: 20
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 263 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: Neues in der Region Saas Fee

Beitrag von Snow Wally » 07.12.2019 - 08:56

Marmotte hat geschrieben:
06.12.2019 - 20:39
Die Hannigbahn soll in den nächsten Jahren ersetzt werden. Doch wer die Ersatzanlage bezahlt, ist unklar. Derweil entbrennt ein heftiger Wettbewerb um mögliche Ideen zu Linienführung und Betriebskonzept.
:arrow: https://www.1815.ch/rhonezeitung/zeitun ... hn-131583/
Sehr interessante Aussagen, danke für den Link.

Dafür, dass man eigentlich schon vor Jahren hätte davon ausgehen müssen, dass die Hannigbahn bald keine Betriebsbewilligung mehr erhalten würde, bin ich aber etwas erstaunt, dass man erst jetzt über so grundsätzliche Dinge wie die neue Linienführung diskutiert. Naja, könnte natürlich auch sein, dass man jetzt die aktuelle Situation ausnutzt und nochmals den Variantenfächer öffnet.

Aber welche Variante auch immer kommt, die 10++ Mio. CHF aufzutreiben, dürfte am Ende wohl das grösste Problem sein.


Übrigens, was ist denn genau mit Zitat «die wohl grösste Todsünde ist, welche in Saas-Fee je konstruiert wurde» bzgl. Spielbodenbahn gemeint? Dass sie nicht bis zum P2 oder einer zentraleren Stelle als Talstation verlängert wurde? Ansonsten empfinde zumindest ich als Tagesausflügler die Bahn ganz ok, v.a. auch für Wiederholungsfahrten und als Alternative zum AlpinExpress. Viel mehr lag ja damals allein schon finanziell nicht drin. Konnte dazu aber nichts konkretes über diese Todsünde ergoogeln.

Benutzeravatar
Marmotte
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 542
Registriert: 07.10.2018 - 19:22
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 24
Skitage 19/20: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Deutschland
Hat sich bedankt: 190 Mal
Danksagung erhalten: 169 Mal

Re: Neues in der Region Saas Fee

Beitrag von Marmotte » 07.12.2019 - 15:22

Die Aussagen bzgl. der Spielboden Bahn habe ich auch nicht verstanden. Gerade die Zwischenstation an der Felskinn Talstation empfinde ich als sehr praktisch, sei es als Zubringer zur Felskinn Bahn oder als Zustieg nach der Talabfahrt, um den Übungshang Kalbermatten zu entlasten.

Bin gespannt, was noch an Trassierungs Vorschlägen bei der Hannig Bahn kommt.
Von den vorgeschlagenen neuen Varianten favorisiere ich die zwei Sektionen ab Kalbermatten. Es heisst im Text "zu teuer", aber vielleicht rechnet es sich ja, wenn der Hannig wieder als Skigebiet reaktiviert wird... :wink:

Benutzeravatar
Pilatus
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7342
Registriert: 30.11.2005 - 19:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 232 Mal
Danksagung erhalten: 330 Mal

Re: Neues in der Region Saas Fee

Beitrag von Pilatus » 10.12.2019 - 21:25

Das Gelände am Hannig taugt nicht wirklich zum Skifahren, aber als Zubringer aus den hinteren Dorfteilen wäre ein Skibetrieb bis heute nützlich.

Benutzeravatar
Marmotte
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 542
Registriert: 07.10.2018 - 19:22
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 24
Skitage 19/20: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Deutschland
Hat sich bedankt: 190 Mal
Danksagung erhalten: 169 Mal

Re: Neues in der Region Saas Fee

Beitrag von Marmotte » 11.12.2019 - 17:50

Also ich bin die Hannig-Abfahrten früher immer sehr gerne gefahren, als dort noch Skibetrieb war. War halt zu der Zeit immer etwas kritisch wegen der Schneelage, ist halt der Sonnenhang. Dies sollte heute aber mit künstlicher Beschneiung kein Problem mehr darstellen.
Ja, auch als Zubringer zu den Ortsteilen Wildi / Lomatte war der Hannig sehr beliebt.
Was natürlich einer Wiederaufnahme des Skibetriebs im Wege stehen könnte, sind die vielen Baumpflanzungen der letzten Jahre, ich denke da z.B. an das Steilstück oberhalb des Melchbodens.

Benutzeravatar
Marmotte
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 542
Registriert: 07.10.2018 - 19:22
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 24
Skitage 19/20: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Deutschland
Hat sich bedankt: 190 Mal
Danksagung erhalten: 169 Mal

Re: Neues in der Region Saas Fee

Beitrag von Marmotte » 22.12.2019 - 21:23

Gute Nachrichten aus Saas-Grund:
Am Freitagabend stimmten die Aktionäre der Hohsaas Bergbahnen AG an der ausserordentlichen Generalversammlung dem Nachlassvertag zur Sanierung zu. Der drohende Konkurs ist abgewendet.
:arrow: http://www.rro.ch/cms/am-freitagabend-s ... det-105527


Benutzeravatar
Marmotte
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 542
Registriert: 07.10.2018 - 19:22
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 24
Skitage 19/20: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Deutschland
Hat sich bedankt: 190 Mal
Danksagung erhalten: 169 Mal

Re: Neues in der Region Saas Fee

Beitrag von Marmotte » 30.12.2019 - 18:39

Momentan keine Parkplätze mehr verfügbar in Saas-Fee.... Kein Wunder, dass es morgens so lange Warteschlangen an den Bahnen gibt.
https://www.1815.ch/news/wallis/aktuell ... jvYKaOlzXg

Benutzeravatar
Marmotte
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 542
Registriert: 07.10.2018 - 19:22
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 24
Skitage 19/20: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Deutschland
Hat sich bedankt: 190 Mal
Danksagung erhalten: 169 Mal

Re: Neues in der Region Saas Fee

Beitrag von Marmotte » 14.01.2020 - 16:41

Ein sehr detaillierter Artikel bzgl. der momentanen Situation der Bergbahnen Hohsaas AG in Bezug auf Sanierung und Nachlassstundung.
Es wird auch auf einen potenziellem Zusammenschluss mit der Saastal Bergbahnen AG bzw. eine nähere Zusammenarbeit der beiden Gesellschaften hingewiesen.

:arrow: https://www.schweizeraktien.net/blog/20 ... ang-34079/
Wenn auch das zuständige Nachlassgericht dem vorzulegenden Sachwalterbericht und dem Nachlassvertrag zustimmt, kann die Bergbahnen Hohsaas AG im Idealfall ab März 2020 aus der Nachlassstundung entlassen werden. Dann wäre ein Neuanfang geschafft – und der Konkurs hätte erfolgreich verhindert werden können!

Benutzeravatar
Marmotte
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 542
Registriert: 07.10.2018 - 19:22
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 24
Skitage 19/20: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Deutschland
Hat sich bedankt: 190 Mal
Danksagung erhalten: 169 Mal

Re: Neues in der Region Saas Fee

Beitrag von Marmotte » 27.02.2020 - 16:58

Also wenn ich das richtig verstehe, dann ist 1. Saas-Fee auch beim nächsten Magic Pass 2020/21 mit dabei und 2. gilt der Pass auch neu im Sommer und auch für das Sommerskigebiet !
Das wäre ja super.... Es könnte aber auch eine Regelung ala Glacier 3000 kommen, wo man extra was zahlen muss.

:arrow:
https://www.1815.ch/rhonezeitung/zeitun ... GN_Z7ex2rM

Benutzeravatar
TPD
Moderator
Beiträge: 6067
Registriert: 09.03.2003 - 10:32
Skitage 17/18: 4
Skitage 18/19: 6
Skitage 19/20: 7
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: (Region Bern)
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues in der Region Saas Fee

Beitrag von TPD » 28.02.2020 - 17:46

Dadurch sind die übernachtenden Gäste, welche schon einen «Magic Pass» haben, im Besitz von zwei Abos mit unterschiedlicher Gültigkeit. Und bei genauerem Hinsehen bezahlen diese dadurch für die Nutzung der Bahnen in Saas-Fee/Saas-Almagell doppelt.
Na und?
Das Problem gibt es auch in anderen Gebieten, wo im Sommer die Bergbahnen in der Gästekarte inbegriffen sind.
Zudem ist ja in vielen Skipässe oder Gästekarten auch der lokale ÖVPN inbegriffen. Bezahle ich im Prinzip auch doppelt, da ich schon ein GA habe...

Ist jetzt ein wenig übertrieben hier von einem Chaos zu sprechen.
http://www.skichablais.net, die Bergbahnen der Region Chablais und Umgebung.

Benutzeravatar
Theo
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3532
Registriert: 22.08.2003 - 19:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zermatt
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 345 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues in der Region Saas Fee

Beitrag von Theo » 28.02.2020 - 19:38

Die BB in Saas Fee hätten wohl gerne wenn jeder dieser "Doppelzahler" anstatt mit dem Bürgerpass mit der Magig-Card fahren würde um von der Seite ein bisschen mehr Kohle zu bekommen. Dass nennt man dann "Doppelverdiener".

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12812
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 143
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 828 Mal
Danksagung erhalten: 3582 Mal

Re: Neues in der Region Saas Fee

Beitrag von ski-chrigel » 29.02.2020 - 06:05

TPD hat geschrieben:
28.02.2020 - 17:46
Dadurch sind die übernachtenden Gäste, welche schon einen «Magic Pass» haben, im Besitz von zwei Abos mit unterschiedlicher Gültigkeit. Und bei genauerem Hinsehen bezahlen diese dadurch für die Nutzung der Bahnen in Saas-Fee/Saas-Almagell doppelt.
Na und?
Das Problem gibt es auch in anderen Gebieten, wo im Sommer die Bergbahnen in der Gästekarte inbegriffen sind.
Yep. Ab kommenden Sommer auch bei der Graubündencard. Winterkarte separat kann man nicht mehr kaufen und an einigen Destinationen sind die Bergbahnen bei Übernachtung im Sommer kostenlos.
2020/21:3Tg:3xH’tux
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSölden,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg


Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot], miki, SebastianJ, tschalpa und 45 Gäste