Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Neue Skilifte Italien außer Dolomiti Superski

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: snowflat, Huppi, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17926
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 9
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 219 Mal
Danksagung erhalten: 947 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neue Skilifte Italien außer Dolomiti Superski

Beitrag von starli » 28.05.2019 - 12:52

^ interessant, vor kurzem hieß es noch, dass die Doppel-SL Turra mit einer 6KSB ersetzt werden sollen ..

Ersatz der Rossa-DSB war aber schon nötig, die Wartezeiten teils extrem und die schönsten Hänge in Prato Nevoso.
- Neu: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692


Benutzeravatar
Mt. Cervino
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2912
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal

Re: Neue Skilifte Italien außer Dolomiti Superski

Beitrag von Mt. Cervino » 28.05.2019 - 13:05

starli hat geschrieben:
28.05.2019 - 12:52
Ersatz der Rossa-DSB war aber schon nötig, die Wartezeiten teils extrem und die schönsten Hänge in Prato Nevoso.
Mag sein, aber warum EUB? Vermutlich wegen anderer Sommeraktivitäten (Bikepark etc.). Mir wäre eine KSB lieber gewesen.
Ich habe die 2SB nie voll erlebt, war halt ein bisschen lahm. Aber du warst viel öfter da, darum wird es schon notwendig sein.
Interessant (und gut) dass sich in Frabosa Soprana gar nichts tut... Sonst wäre es vorbei mit der Nostalgieecke.
Aber was will man da auch machen? Die 2SBs sind ja noch ok und der ESL wurde ja mal renoviert und hat wohl noch ein paar Jahre. Was ist mit der Graffer DSB. Wie lange kann die noch betrieben werden?
Die anderen Lifte drumherum wurde ja alle stillgelegt, so dass da wohl nichts mehr zusätzliches gebaut wird.
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn-Söllereck (AT/DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Ifen (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn (AT/DE) / Isola 2000 (FR) / Valberg (FR) / Rosiere-Thuile (IT/FR) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Portes du Soleil (CH/FR)

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17926
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 9
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 219 Mal
Danksagung erhalten: 947 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neue Skilifte Italien außer Dolomiti Superski

Beitrag von starli » 29.05.2019 - 12:50

^ EUB, weil sie die dann oft bei Wind schließen können und die Leute in Prato Nevoso bleiben müssen und nicht nach Artesina rüber kommen..

Ja, eine KSB mit Sturmsesseln wäre da sicher sinnvoller gewesen ..
- Neu: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692

Benutzeravatar
CV
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2354
Registriert: 19.01.2005 - 00:19
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Canazei / Karlsruhe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: Neue Skilifte Italien außer Dolomiti Superski

Beitrag von CV » 05.06.2019 - 10:22

Bardonecchia: die durch die neue 6KSB obsolet gewordenen Parallel-Anlagen (DSB + SL) im Salette Sektor sollen an die Stelle der seit dieser Saison stillgelegten SLs Bosco und Vallon Cros versetzt werden. Das ist ja mal ne gute Nachricht!!! Termin ist aber noch nicht klar...
http://www.umavs.it/wp-content/uploads/ ... nerale.pdf

All die technischen Daten:
http://www.umavs.it/elaborati-progettua ... inenziali/
Endless days of summer, longer nights of gloom, Waiting for the morning light
Scenes of unimportance, photos in a frame, Things that go to make up a life

As we relive our lives in what we tell you; Let us relive our lives in what we tell you

Benutzeravatar
Mt. Cervino
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2912
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal

Re: Neue Skilifte Italien außer Dolomiti Superski

Beitrag von Mt. Cervino » 05.06.2019 - 11:38

CV hat geschrieben:
05.06.2019 - 10:22
Bardonecchia: die durch die neue 6KSB obsolet gewordenen Parallel-Anlagen (DSB + SL) im Salette Sektor sollen an die Stelle der seit dieser Saison stillgelegten SLs Bosco und Vallon Cros versetzt werden. Das ist ja mal ne gute Nachricht!!! Termin ist aber noch nicht klar...
http://www.umavs.it/wp-content/uploads/ ... nerale.pdf
Die neue Selette KSB sollte doch die gebrauchte 4 KSB aus Schilparo werden und keine 6KSB oder hat sich das etwas an den Plänen geändert. Und gebaut bzw. aufgestellt wurde die Bahn auch noch nicht, oder?

Die Versetzung der 2 Altanlagen sind wirklich gute Nachrichten. Wobei mich der "neue"SL schon wundert, da er ja auch schon einige Jahre auf dem Buckel hat. Wäre interessant zu wissen ob der versetzet SL dann an neuer Stelle (Vallon Cros) wieder die kurzen Tellergehänge wie aktuell bekommt oder doch auf neue lange Gehänge umgerüstet wird.
So wie es auf dem Plan eingezeichnet wird, wird die neue Bosco 2SB länger und damit weiter oben enden als der aktuelle SL. Vermutlich macht man das um den Ausstiegsbereich mit der Pistenkreuzung zu entschärfen.
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn-Söllereck (AT/DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Ifen (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn (AT/DE) / Isola 2000 (FR) / Valberg (FR) / Rosiere-Thuile (IT/FR) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Portes du Soleil (CH/FR)

Benutzeravatar
CV
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2354
Registriert: 19.01.2005 - 00:19
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Canazei / Karlsruhe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: Neue Skilifte Italien außer Dolomiti Superski

Beitrag von CV » 05.06.2019 - 11:46

ah sorry, ich meinte 4KSB - ja, m.W. soll die quasi-neue Schilparo-Bahn gekauft werden.

Die Verlängerung von Bosco macht man aufgrund der Entschärfung der Kreuzung, wobei ich dann nicht so ganz verstehe, warum man auch die Talstation vom SL weiter nach oben versetzt. Auf der anderen Seite finde ich das sehr interessant, weil dadurch ein kurzer, aber sehr steiler SL entsteht - fast wie Bocchetta (?) in Sestriere.
Endless days of summer, longer nights of gloom, Waiting for the morning light
Scenes of unimportance, photos in a frame, Things that go to make up a life

As we relive our lives in what we tell you; Let us relive our lives in what we tell you

Benutzeravatar
Mt. Cervino
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2912
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal

Re: Neue Skilifte Italien außer Dolomiti Superski

Beitrag von Mt. Cervino » 05.06.2019 - 11:52

Ja das macht schon Sinn, auch gerade dann wenn z. B. am Anfang der Saison der Vallon Cros SL wegen Schneemange noch nicht geht (der braucht ja aufgrund der Steilheit auf der Piste recht viel Schnee), hat man einen längere Abfahrt unten die man in Betrieb nehmen kann. Das gleich gilt bei windbedingter Schließung des SL.
Schade um den recht flotten Bosco SL ist es aber schon. In Zukunft sitzt man da in einen lahmen noch längeren 2SB die noch dazu im kühlen Wald auf einen Nordhang verläuft an dem kaum die Sonne hinkommt.

Da die "neue" 4KSB (ist ja auch immerhin schon fast 20 Jahre alt auch wenn sie nur wenige Jahre lief) erst in diesem Sommer gebaut werden soll gehe ich davon aus, dass die Versetzung der anderen Lifte erst nächste Jahr folgt.
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn-Söllereck (AT/DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Ifen (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn (AT/DE) / Isola 2000 (FR) / Valberg (FR) / Rosiere-Thuile (IT/FR) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Portes du Soleil (CH/FR)


Schneeloewe
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 399
Registriert: 10.03.2010 - 15:56
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Neue Skilifte Italien außer Dolomiti Superski

Beitrag von Schneeloewe » 19.07.2019 - 10:16

Folgarida:
Die alte 2SB Bassetta (Rückbringer nach Folgarida) soll anscheinend diesen Winter durch eine 6er Sesselbahn ersetzt werden.
https://www.ski.it/IT/news-novita-stagi ... e-2019-20/

Benutzeravatar
miki
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5440
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 17/18: 51
Skitage 18/19: 2
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 162 Mal
Danksagung erhalten: 179 Mal

Re: Neue Skilifte Italien außer Dolomiti Superski

Beitrag von miki » 19.07.2019 - 11:00

CV hat geschrieben:
20.05.2019 - 00:18
ist nun fix: in Madonna kommen heuer
- 6KSB Nube d'Oro, ersetzt die kultige Nascivera-DSB auf leicht versetzter Trasse
- 10EUB Fortini ersetzt die lange 4KSB
http://www.ladige.it/territori/giudicar ... i-risalita
Es war leider doch nicht so fix: Nube d'Oro wird heuer gebaut (die alte DSB ist bereits weg), Fortini wurde lt. Paolo auf 2020 verschoben. Egal, Nube d'Oro finde ich persönlich eh viel wichtiger als einen Ersatz der noch recht guten 4KSB ...
Saison 2019/2020: 4 Skitage = 1x Mölltaler Gletscher, 1x Turrach, 1x Nassfeld, 1x BKK. Gebucht: Lienz, 27. 12. 2019 - 4. 1. 2020; Val di Sole, 14. 3. - 21. 3. 2020.

Benutzeravatar
Florian86
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 804
Registriert: 14.01.2003 - 20:23
Skitage 17/18: 30
Skitage 18/19: 29
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 895 Mal
Danksagung erhalten: 133 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neue Skilifte Italien außer Dolomiti Superski

Beitrag von Florian86 » 19.07.2019 - 11:53

Naja, Fortini ist schon son Nadelöhr, hab da durchaus auch schon >20min gewartet, wobei wir leider immer in den Schulferien da waren... :-/ Letzten Endes haben wir dann irgendwann angefangen, für den Rückweg Richtung Marilleva den Spaziergang durch Madonna zu wählen -> Pradalago -> Zeledria. Das ging ohne nenneswerte Wartezeiten.

Was Bassetta betrifft: wird sicher die Ströme etwas anders lenken. An der DSB hatte ich bisher selten Wartezeiten, an der 4-KSB Vigo hingegen schon. Bei nem neuen Lift wird es sicher den ein oder anderen geben, der überlegt, "erstmal" in die andere Richtung zu fahren.
2018/19: Whakapapa/Turoa(x4) ~ Tukino ~ Kronplatz ~ Sella Ronda ~ Nebelhorn ~ Laax(x4) ~ Skiarena ~ Arosa/Lenzerheide ~ Fichtelgebirge ~ Holzelfingen ~ Kranzberg/Herzogstand ~ Kampenwand ~ Kitzbühel ~ Brauneck ~ Skiwelt ~ Saalbach ~ Spitzingsee ~ Ehrwalder Alm/Lermoos ~ 4 Vallées (x3) ~ Arolla ~ Zermatt
2017/18: Zillertal 3000 ~ Splügen ~ Kitzbühel ~ Pizol ~ Monte Rosa Ski ~ Pila ~ Valtournenche ~ Cervinia ~ Toggenburg ~ Laax(x3) ~ Ratschings ~ Superskirama(x8) ~ Cardrona ~ Porters ~ Roundhill ~ Whakapapa/Turoa(x6)
2016/17: Sölden ~ Gurgl ~ Flachau/Wagrain/St. Johann ~ Bad Gastein/Bad Hofgastein(x3) ~ Dorfgastein/Großarl ~ Hochkönig ~ Spitzingsee ~ Kampenwand/Hochfelln ~ Etzelwang/Osternohe ~ Kellerjoch/Pertisau ~ Jenner ~ Tiroler Zugspitzregion(x2) ~ Ski Arlberg(x6) ~ Kühtai/Hochötz
2015/16: Kitzbühel ~ Skicircus ~ Skiwelt ~ Spitzingsee ~ Sudelfeld ~ Jöchlspitze ~ Warth-Schröcken/Lech-Zürs(x6) ~ Gitschberg/Jochtal ~ Kronplatz ~ Sella Ronda ~ Folgarida/Marilleva/Madonna di Campiglio/Pinzolo(x4,5) ~ Pejo(x0,5) ~ Tonale ~ Carezza
2014/15 (Auswahl): Liepkalnis (Vilnius) ~ Stari Vrh

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17926
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 9
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 219 Mal
Danksagung erhalten: 947 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neue Skilifte Italien außer Dolomiti Superski

Beitrag von starli » 03.09.2019 - 21:58

Mt. Cervino hat geschrieben:
27.05.2019 - 18:26
In den Alpe Mondovi wird (leider) weiter kräftig investiert und einige Lifte ersetzt:
- ab 2019/20 ersetzt die 10EUB Rossa die gleichnamige 2SB (Prato Nevoso)
- ab 2020/21 ersetzt die 6KSB Blue die aktuelle 4SB (Prato Nevoso)
- ab 2020/21 ersetzt die 4SB? Turra den aktuellen Doppel-SL (Artesina). Ggfs. ist das die abgebaute 4SB Blue aus Prato Nevoso
Weiterhin wir die Beschneiung weiter ausgebaut.
Masterplan 2024:
http://www.regione.piemonte.it/governo/ ... 032019.pdf

Einige EUBs wären geplant (soviel können die sich bis 2024 doch nie und nimmer leisten?!), aber zum Glück ist kein Ersatz für den Moro-ESL dabei.
- Neu: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692

j-d-s
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3289
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 41
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal

Re: Neue Skilifte Italien außer Dolomiti Superski

Beitrag von j-d-s » 03.09.2019 - 22:50

Naja, so wirklich ein großer Wurf ist das nicht, selbst wenn alles umgesetzt würde (und ich wäre schon überrascht, wenn es nur die Hälfte wäre). Beim ESL ist mein Hauptproblem, dass sie da aus unerfindlichen Gründen nicht erlauben dass man die Ski anbehält, obwohl das sicherlich machbar wäre, wenn man wollte.

Bei der Umfahrungspiste des obersten Abschnitts von Frabosa frage ich mich, wieso man da nicht gleich noch einen Abzweig baut sodass das auch als Verbindungspiste Frabosa->Prato Nevoso nutzbar ist, habe mich als ich da war eh gefragt wieso sie da keine Piste gebaut haben, obwohl das recht einfach gewesen wäre.

Das allerwichtigste ist aber auf jeden Fall ein massiver Ausbau der Beschneiung, die Verbindung Prato Nevoso/Artesina hatte letztes Jahr nur etwa einen Monat lang offen (26. Januar bis 3. März), weil sie halt erst auf Naturschnee warten mussten und der war dann auch recht schnell wieder weg (und da lag im März wirklich nicht mehr genug Schnee).
Saison 18/19 [41]: Schladming/4Berge, Dachstein West, Großeck-Speiereck, Tarvis, Nassfeld, Bad Kleinkirchheim, Pizol, Toggenburg, Flumserberg, Parsenn+Madrisa, Obersaxen, Silvretta Montafon, Mythenregion/Hoch-Ybrig, Sedrun-Andermatt+Gemsstock, Titlis, Laax, Arlberg, Golm, Corvatsch+Corviglia, Lenzerheide-Arosa, Bardonecchia+Jafferau, Serre Chevalier, Limone Piemonte, Mondole Ski, Pila, Vars-Risoul, Combloux-Megeve-La Giettaz, Valmorel-SFL, Espace Diamant, Les Contamines-Hauteluce, La Rosiere-La Thuile, Areches Beaufort, Alpe d'Huez, Val d'Isere, Grand Massif, 3x Trois Vallees, Les Gets-Morzine, 2x Paradiski

Rossignol Race
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1897
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 59
Skitage 19/20: 9
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 119 Mal
Danksagung erhalten: 219 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neue Skilifte Italien außer Dolomiti Superski

Beitrag von Rossignol Race » 20.09.2019 - 22:39

Die neue Piste an der Paganella wird in sehr felsiges Gelände gebastelt:
https://www.funivie.org/cantieri/displa ... play_media
2019/20: 1x Hintertux, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Sölden, 1x Madonna di Campiglio, 3x Skicenter Latemar, 2x Gröden, 1x Alta Badia, 1x Arabba, 1x Col Rodella/Belvedere


Benutzeravatar
Skiphips
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 303
Registriert: 10.04.2017 - 13:41
Skitage 17/18: 3
Skitage 18/19: 9
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Neue Skilifte Italien außer Dolomiti Superski

Beitrag von Skiphips » 07.10.2019 - 19:20

Hier gibt es einen Bericht über die neue 10-EUB Rosso in Prato Nevoso.
Skitage Saison 18/19
1x Axamer Lizum, 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Galtür, 1x Garmisch-Classic, 1x Hochzeiger, 1x Obergurgl-Hochgurgl, 1x Oberstdorf Fellhorn/Kanzelwand, 1x Silvretta Montafon, 0,5x Hoch-Imst, 0,5x Venet
Skitage Saison 17/18
1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Kitzbühel, 1x Silvretta Montafon

Skitage Saison 16/17 3x Ischgl-Samnaun, 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x See im Paznauntal; Skitage Saison 15/16 1x Axamer Lizum, 1x Karwendel-Dammkar Mittenwald, 1x Kühtai, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Silvretta Montafon; Skitage Saison 14/15 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Ischgl-Samnaun, 1x Sölden; Skitage Saison 13/14 2x Skicircus Saalbach-Hinterglemm/Leogang/Fieberbrunn, 2x Sölden, 1x Davos-Klosters Parsenn; Skitage Saison 12/13 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Serfaus-Fiss-Ladis, 1x Skicircus Saalbach-Hinterglemm/Leogang/Fieberbrunn; Skitage 11/12 2x Serfaus-Fiss-Ladis, 1x Kitzbühel; Skitage 10/11 1x Hochzillertal, 1x Serfaus-Fiss-Ladis, 1x Skiwelt Wilder Kaiser

Benutzeravatar
Mt. Cervino
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2912
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal

Re: Neue Skilifte Italien außer Dolomiti Superski

Beitrag von Mt. Cervino » 12.11.2019 - 13:43

Mt. Cervino hat geschrieben:
05.06.2019 - 11:52
Da die "neue" 4KSB (ist ja auch immerhin schon fast 20 Jahre alt auch wenn sie nur wenige Jahre lief) erst in diesem Sommer gebaut werden soll gehe ich davon aus, dass die Versetzung der anderen Lifte erst nächste Jahr folgt.
Die "neue" alte 4 KSB aus Schilparo wurde nun tatsächlich in Bardonecchia wieder aufgebaut und geht ab der kommenden Saison in Betrieb.
Hier ist sie auf dem Pistenplan eingezeichnet als 4P Chesal - Salette:
https://www.bardonecchiaski.com/media/r ... fronte.jpg
Damit bricht Bardonechia mit der Traditon im Colomion/Arnauld/Selette Skigebiet, dass nur SL zum Gipfel führen.
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn-Söllereck (AT/DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Ifen (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn (AT/DE) / Isola 2000 (FR) / Valberg (FR) / Rosiere-Thuile (IT/FR) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Portes du Soleil (CH/FR)

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17926
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 9
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 219 Mal
Danksagung erhalten: 947 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neue Skilifte Italien außer Dolomiti Superski

Beitrag von starli » 13.11.2019 - 13:00

Der Vollständigkeit halber, was ich in letzter Zeit hier und da gelesen hab ..

- in Aprica wurde heuer der schöne alte Marchisio-SL im oberen Teil der Agudio-EUB mit einem neuen Graffer-SL ersetzt. Leider wurde dabei auch einiges an Wald abgeholzt und die Piste verbreitert

- die DSB in Macugnaga/Belvedere scheinen noch nicht ersetzt worden zu sein und sollten es dann wohl nächstes Jahr werden (?)

- die Agudio-EUB am Ätna scheint auch noch nicht heuer ersetzt worden zu sein und wäre also für nächstes Jahr geplant

- die Konzession der alten Graffer-Schalensitz-DSB in Febbio läuft wohl nächstes Jahr aus und könnte somit nächstes Jahr ersetzt werden

- die seit einiger Zeit geschlossene (glaub Nascivera-) DSB in Sant'Anna Pelago soll bis nächstes Jahr mit einer gebrauchten DSB ersetzt werden

- die Sesselbahnen als Ersatz für die SL in Crissolo wurden wohl auch noch nicht gebaut

- die neuen SB/KSB in Gallio (Asiago) scheinen auf der Zielgeraden und könnten diesen Winter öffnen
- Neu: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692

Benutzeravatar
CV
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2354
Registriert: 19.01.2005 - 00:19
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Canazei / Karlsruhe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: Neue Skilifte Italien außer Dolomiti Superski

Beitrag von CV » 13.11.2019 - 15:03

Der Leitner-ESL in Ussita läuft demnach auch noch??
Endless days of summer, longer nights of gloom, Waiting for the morning light
Scenes of unimportance, photos in a frame, Things that go to make up a life

As we relive our lives in what we tell you; Let us relive our lives in what we tell you

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17926
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 9
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 219 Mal
Danksagung erhalten: 947 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neue Skilifte Italien außer Dolomiti Superski

Beitrag von starli » 14.11.2019 - 13:04

CV hat geschrieben:
13.11.2019 - 15:03
Der Leitner-ESL in Ussita läuft demnach auch noch??
Wieso "demnach"?
Das Skigebiet Ussita-Frontignano war seit dem Erdbeben überhaupt nicht mehr offen. Evtl. will man es heuer wieder öffnen, aber soweit ich das verstanden hab, nur mit den 4er Sesseln auf der rechten/vorderen Seite, nicht mit ESL/DSB, die weiter hinauf gehen. Bin mir aber nicht mehr sicher ob beim ESL nicht in der Saison vor dem Erdbeben die letzte oder vorletzte Saison ausgerufen wurde ..
- Neu: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692

Benutzeravatar
CV
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2354
Registriert: 19.01.2005 - 00:19
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Canazei / Karlsruhe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: Neue Skilifte Italien außer Dolomiti Superski

Beitrag von CV » 14.11.2019 - 14:17

ach so, dass der ESL in der Vor-Erdbebensaison schon am Limit war, wusste ich gar nicht. Ich dachte, die Jahre der Schließung würden nicht in die vita technica eingerechnet werden, so dass bei einer Wiedereröffnung der ESL laufen müsste...

Hast Du nen Link zu Ussita? Ich habe nichts gefunden.
Endless days of summer, longer nights of gloom, Waiting for the morning light
Scenes of unimportance, photos in a frame, Things that go to make up a life

As we relive our lives in what we tell you; Let us relive our lives in what we tell you


Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17926
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 9
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 219 Mal
Danksagung erhalten: 947 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neue Skilifte Italien außer Dolomiti Superski

Beitrag von starli » 15.11.2019 - 12:43

CV hat geschrieben:
14.11.2019 - 14:17
ach so, dass der ESL in der Vor-Erdbebensaison schon am Limit war, wusste ich gar nicht.
Wie gesagt, ich bin mir auch nicht mehr sicher, ob ich da etwas gelesen hatte oder nicht..

Hab auf die schnelle mal folgende 2 aktuelle Artikel zu Ussita-Frontignano gefunden:

https://www.cronachemaceratesi.it/2019/ ... e/1292125/

https://www.viverecamerino.it/2019/10/0 ... ca/749384/
- Neu: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17926
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 9
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 219 Mal
Danksagung erhalten: 947 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neue Skilifte Italien außer Dolomiti Superski

Beitrag von starli » 25.11.2019 - 12:49

starli hat geschrieben:
13.11.2019 - 13:00
- in Aprica wurde heuer der schöne alte Marchisio-SL im oberen Teil der Agudio-EUB mit einem neuen Graffer-SL ersetzt. Leider wurde dabei auch einiges an Wald abgeholzt und die Piste verbreitert
2 kleine Korrekturen:
1) durch die Abholzung des Waldes wurde eher eine zusätzliche Piste erstellt (vmtl. hauptsächlich für Renngruppen)
2) ob der SL diese Saison schon in Betrieb gehen wird, darf wohl noch bezweifelt werden, denn weder Berg- noch Talstation stehen aktuell. Nur die Stützen. So ein Sommer ist ja auch verdammt kurz, um einen SL aufzustellen :-(

Fotos folgen demnächst in meinem Bericht vom WE.
- Neu: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692

Benutzeravatar
Mt. Cervino
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2912
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal

Re: Neue Skilifte Italien außer Dolomiti Superski

Beitrag von Mt. Cervino » 25.11.2019 - 13:35

Auf der Bardonecchia HP gibt es mittlerweile ein paar Bilder von der neuen alten 4KSB Sellette Chesal:
https://www.bardonecchiaski.com/1353,Evento.html
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn-Söllereck (AT/DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Ifen (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn (AT/DE) / Isola 2000 (FR) / Valberg (FR) / Rosiere-Thuile (IT/FR) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Portes du Soleil (CH/FR)

Benutzeravatar
miki
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5440
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 17/18: 51
Skitage 18/19: 2
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 162 Mal
Danksagung erhalten: 179 Mal

Re: Neue Skilifte Italien außer Dolomiti Superski

Beitrag von miki » 25.11.2019 - 15:17

starli hat geschrieben:
25.11.2019 - 12:49
So ein Sommer ist ja auch verdammt kurz, um einen SL aufzustellen :-(
Made my day :wink: !
Saison 2019/2020: 4 Skitage = 1x Mölltaler Gletscher, 1x Turrach, 1x Nassfeld, 1x BKK. Gebucht: Lienz, 27. 12. 2019 - 4. 1. 2020; Val di Sole, 14. 3. - 21. 3. 2020.

Benutzeravatar
Polz
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 123
Registriert: 17.06.2005 - 14:46
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 25
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neue Skilifte Italien außer Dolomiti Superski

Beitrag von Polz » 02.12.2019 - 19:48

Courmayeur:
1) Aktuell wurde die Treppe an der Hellbronner gesperrt, die die Routen über den Toula Gletscher erschließt. ( teilweise gebrochen). Daher sind diese Routen (auf normalem Weg) nicht mehr erreichbar. Wird wohl diesen Winter so bleiben.
2) Habe durch Zufall in einem Schneebericht vom letzten Jahr gesehen, dass es scheinbar seit letztem Jahr eine offizielle Abfahrt von der Arp nach Youla gibt. War das bekannt? In 2017 gab es die jedenfalls noch nicht.
... den Skifoan is des leiwandste ....

Benutzeravatar
Kreon100
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1021
Registriert: 26.10.2016 - 16:29
Skitage 17/18: 45
Skitage 18/19: 44
Skitage 19/20: 5
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 144 Mal
Danksagung erhalten: 140 Mal

Re: Neue Skilifte Italien außer Dolomiti Superski

Beitrag von Kreon100 » 03.12.2019 - 12:31

Polz hat geschrieben:
02.12.2019 - 19:48
Courmayeur:
1) Aktuell wurde die Treppe an der Hellbronner gesperrt, die die Routen über den Toula Gletscher erschließt. ( teilweise gebrochen). Daher sind diese Routen (auf normalem Weg) nicht mehr erreichbar. Wird wohl diesen Winter so bleiben.
2) Habe durch Zufall in einem Schneebericht vom letzten Jahr gesehen, dass es scheinbar seit letztem Jahr eine offizielle Abfahrt von der Arp nach Youla gibt. War das bekannt? In 2017 gab es die jedenfalls noch nicht.
Das dürfte mit dem Unglück zusammen hängen, wo zwei Skifahrer gestorben sind.


Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: beast, Google [Bot], SebastianJ, Skifan2019, Snow Wally und 15 Gäste