Neues im Val di Fassa (Fassatal) & Karerpass

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.
Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
sh90
Massada (5m)
Beiträge: 84
Registriert: 17.08.2011 - 10:40
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Neues im Val di Fassa / Karerpass

Beitrag von sh90 » 17.02.2020 - 20:57

Rossignol Race hat geschrieben:
17.02.2020 - 20:24
Wäre halt schon höchste Zeit diesen inklusive des Franzin SL mit der einst geplanten Roda de Vael KSB zu ersetzen..
Im GIS (Geobrowser) der Provinz Bozen, ist dazu eh schon was enthalten:
Bild

Dort ist auch bereits die Trasse der König Laurin EUB eintragen:
Bild


Rossignol Race
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2171
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 18/19: 59
Skitage 19/20: 44
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 200 Mal
Danksagung erhalten: 386 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues im Val di Fassa / Karerpass

Beitrag von Rossignol Race » 17.02.2020 - 21:31

Zur Roda de Vael KSB gabs bereits schon ein genehmigtes Projekt, was dann aber zurückgezogen wurde. Die geplante Piste ist hier aber nicht enthalten.
Auch die König Laurin Trasse dürfte nicht ganz stimmen.
2019/20: 1x Hintertux, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Sölden, 1x Madonna di Campiglio, 6x Skicenter Latemar, 11x Gröden, 5x Alta Badia, 5x Arabba, 7x Col Rodella/Belvedere, 6x Carezza, 1x Catinaccio, 1x Seiser Alm, 2x Ischgl-Samnaun, 1x Ski Arlberg, 1x Plose, 1x Rolle, 3x SL D., 1x 3Zinnen, 2x Kronplatz, 1x San Martino, 1x Paganella, 2x Cermis, 1x Folgaria

Benutzeravatar
Mt. Cervino
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3232
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 10
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 153 Mal
Danksagung erhalten: 319 Mal

Re: Neues im Val di Fassa / Karerpass

Beitrag von Mt. Cervino » 18.02.2020 - 00:07

Laut Aussage meines Vermieter im Januar wurde die Franzin-Ersatz KSB wieder verworfen wg. negativer UVP.
Meiner Meinung nach ist die Lösung aktuell mit dem SL immer noch ausreichend. Komisch finde ich nur, dass die neue Piste Masare - Moseralm noch als Projekt im Pistenplan eingezeichnet ist, die 6KSB hingegen schon 2 Jahre nicht mehr. Die Piste müsste doch bei der UVP dann auch beanstandet oder angelehnt worden sein.

Rosengarten SL: Würde mich wundern wenn der bald abgebaut werden sollte. Das ist doch in Italien völlig untypisch und kostet nur Geld. Die Christimannos SB steht auch nach Jahren der Stilllegung noch komplett vom Moserlam SL stehen zumindest noch einige Stützen.

Eine Info (auch von meinem Vermieter) war mir übrigens auch komplett neu: Es ist anscheinend geplant die Tschein 6KSB bis zur Moseralm runter zu verlängern (würde dann bis zum Moseralm Parkplatz etwas westlich der aktuellen SL Talstation gehen). Mit dieser Maßnahme will man sich den SL mitsamt 2 Liftbediensteten sparen.
Finde ich persönlich nicht notwendig, weil man dann immer das untere schmale Flachstück auch noch fahren muss, was den Tschein als Wiederholer wieder etwas unattraktiver machen würde.

Zur König Laurin EUB und Tiers PB meinte mein Vermieter, dass die beiden Projekte sehr weit fortgeschritten wären, eine finale Bestätigung wann die Lifte gebaut werden, hatte er allerdings auch noch nicht. Die EUB "vermutlich" bereits diesen Sommer. Der Glasturm an der EUB Bergstation ist laut seiner Aussage final abgelehnt.

Diesen Winter waren die Vermieter alle happy, dass sie es geschafft hatten das Interbancario Europeo, ein Skievent der Bankenbranche mit 1200 Teilnehmern und vielen Skiwettbewerben, im Januar nach Carezza/Welschnofen zu holen. An diesem Event waren die ganzen Orte Carezza und Welschnofen und Co. komplett ausgebucht, und das zu einer Zeit wo eigentlich wenig los ist.
https://www.suedtirolnews.it/wirtschaft ... ki-meeting
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn-Söllereck (AT/DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Ifen (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn (AT/DE) / Isola 2000 (F) / Valberg (F) / Rosiere-Thuile (I/F) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Portes du Soleil (CH/F) / Vars-Risoul (F) / Serre Chevalier (F) / Carezza (I) / Catinaccio-Vigo di Fassa (I) / Latemar-Obereggen (I)

Rossignol Race
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2171
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 18/19: 59
Skitage 19/20: 44
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 200 Mal
Danksagung erhalten: 386 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues im Val di Fassa / Karerpass

Beitrag von Rossignol Race » 18.02.2020 - 06:22

Naja beim Rosengarten SL wäre ein eventueller Ersatz auch nach einigen Jahren nach dem Abbau noch möglich, da dort immer noch die Piste besteht. Dagegen Christomannos wäre total still und würde nach Jahren nichts mehr gebaut werden dürfen.
Zur UVP hätte man bestimmt eine Lösung gefunden, hätte man die KSB unbedingt bauen wollen. Damals hing halt sehr viel von der Verbindung ins Fassatal zusammen.

Von der Verlängerung der Tschein KSB hatte ich auch schon etwas gehört. Sollte sogar schon diesen Sommer passieren. Der untere Teil müsste da klar verbreitert werden. Irgendwie aber schon krass, dass man den nach 6 Jahren verlängert und nicht von Beginn eine gesamte Lösung suchte..
2019/20: 1x Hintertux, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Sölden, 1x Madonna di Campiglio, 6x Skicenter Latemar, 11x Gröden, 5x Alta Badia, 5x Arabba, 7x Col Rodella/Belvedere, 6x Carezza, 1x Catinaccio, 1x Seiser Alm, 2x Ischgl-Samnaun, 1x Ski Arlberg, 1x Plose, 1x Rolle, 3x SL D., 1x 3Zinnen, 2x Kronplatz, 1x San Martino, 1x Paganella, 2x Cermis, 1x Folgaria

Benutzeravatar
Mt. Cervino
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3232
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 10
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 153 Mal
Danksagung erhalten: 319 Mal

Re: Neues im Val di Fassa / Karerpass

Beitrag von Mt. Cervino » 18.02.2020 - 11:03

Rossignol Race hat geschrieben:
18.02.2020 - 06:22
Von der Verlängerung der Tschein KSB hatte ich auch schon etwas gehört. Sollte sogar schon diesen Sommer passieren. Der untere Teil müsste da klar verbreitert werden. Irgendwie aber schon krass, dass man den nach 6 Jahren verlängert und nicht von Beginn eine gesamte Lösung suchte..
Genau das habe ich auch gedacht: Warum hat man das nicht gleich beim Bau gemacht?
Die Aussage meiner Vermieter zu diesem Thema klang auch sehr konkret... fast noch konkreter als die beiden anderen Projekte (EUB und PB). Kann also gut sein, dass das wirklich diesen Sommer kommt.
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn-Söllereck (AT/DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Ifen (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn (AT/DE) / Isola 2000 (F) / Valberg (F) / Rosiere-Thuile (I/F) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Portes du Soleil (CH/F) / Vars-Risoul (F) / Serre Chevalier (F) / Carezza (I) / Catinaccio-Vigo di Fassa (I) / Latemar-Obereggen (I)

Latemar
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1989
Registriert: 15.07.2008 - 12:11
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 205 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Re: Neues im Val di Fassa / Karerpass

Beitrag von Latemar » 18.02.2020 - 11:57

Das mit dem Tschein habe ich noch nicht gehört. glaube ich aber sofort.
Passt zu Carezza jedes "unnötige" Personal zu sparen.

M.w. nach wurde die Franzin KSB nicht gebaut, weil es Probleme mit einem Landbesitzer gab. Aber egal, ich rechne nicht mehr damit, dass die Bahn in den nächsten Jahren gebaut wird.
So begrüßenswert (oder auch nicht) die Laurin EUB auch ist, vermutlich wird da dann viele Jahre lang nichts mehr groß investiert.

Eigentlich sollte doch auch eine Rodelbahn nach Welschnofen kommen, die wollte man ja unbedingt. Gehört habe ich davon nichts mehr.


Gruß!
der Joe
16/17 47T Dolomiti
17/18 48T Dolomiti
18/19 14T Sella/2T Gitschberg/8T Carezza/11T Latemar/2T Cermis/1T Catinaccio/1T San Martino/1T P-Rolle/2T P-Pelleg./3T A-Lusia/1T Civetta
19/20 1T Kronplatz, 10T. rund um die Sella, 1T Meransen/Gitschberg, 2T Alpe Lusia, 2T Pellegrino, 2T Latemar, 1T Cermis, 1T San Martino, 1T. Catinaccio, 1T. Jochgrimm, 1T. Passo Rolle

Latemar
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1989
Registriert: 15.07.2008 - 12:11
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 205 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Re: Neues im Val di Fassa / Karerpass

Beitrag von Latemar » 18.02.2020 - 15:14

Habe gerade die Verlängerung des Tschein bestätigt bekommen.
Baubeginn und Verlauf der Piste (ist ja so flach, das man im Frühjahr gar nicht richtig durchfahren kann) sollte ich gleich noch bekommen.


Gruß!
der Joe
16/17 47T Dolomiti
17/18 48T Dolomiti
18/19 14T Sella/2T Gitschberg/8T Carezza/11T Latemar/2T Cermis/1T Catinaccio/1T San Martino/1T P-Rolle/2T P-Pelleg./3T A-Lusia/1T Civetta
19/20 1T Kronplatz, 10T. rund um die Sella, 1T Meransen/Gitschberg, 2T Alpe Lusia, 2T Pellegrino, 2T Latemar, 1T Cermis, 1T San Martino, 1T. Catinaccio, 1T. Jochgrimm, 1T. Passo Rolle


icebear
Massada (5m)
Beiträge: 79
Registriert: 07.07.2012 - 12:59
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Mörfelden
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues im Val di Fassa / Karerpass

Beitrag von icebear » 18.02.2020 - 19:12

Vielleicht lassen Sie ja die jetzige Talstation, als Mittelstation stehen!? Könnte doch technisch machbar sein?!
Dann wird es nicht ganz so blöd.
Warum man den Tschein nicht gleich bis unten runtergezogen hat: Ursprünglich sollte von der Moseralm, ein Sessellift, bis zur Bergstation Lift Moseralm 2 gebaut werden.
Damit wäre das Thema erledigt gewesen.

Gruß icebear
Saison 2013/14: Obergurgl/Hochgurgl, 3x Sölden, Hochoetz, Kühtai, 6x Kronplatz
Saison 2014/15: 5x Sulden am Ortler, 2x Kronplatz, Helm-Rotwand, Klausberg, Speikboden
Saison 2015/16: Helm-Rotwand, 3x Kronplatz, 2x Speikboden, 4x Feldberg/Schwarzwald
Saison 2016/17: 5x Sulden am Ortler, 4x Kronplatz
Saison 2017/18: 3x Carezza, Buffaure-Sella, Passo San Pellegrino, Kronplatz, 2xSillian, Speikboden, Drei Zinnen

Rossignol Race
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2171
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 18/19: 59
Skitage 19/20: 44
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 200 Mal
Danksagung erhalten: 386 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues im Val di Fassa / Karerpass

Beitrag von Rossignol Race » 18.02.2020 - 20:33

Trotzdem war die ganze Sache zu wenig gut durchdacht.
Mit einer Mittelstation braucht es aber wiederum Personal und auch Wartungskosten werden höher sein. Für das kurze Stück finde ich das keine Lösung.
2019/20: 1x Hintertux, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Sölden, 1x Madonna di Campiglio, 6x Skicenter Latemar, 11x Gröden, 5x Alta Badia, 5x Arabba, 7x Col Rodella/Belvedere, 6x Carezza, 1x Catinaccio, 1x Seiser Alm, 2x Ischgl-Samnaun, 1x Ski Arlberg, 1x Plose, 1x Rolle, 3x SL D., 1x 3Zinnen, 2x Kronplatz, 1x San Martino, 1x Paganella, 2x Cermis, 1x Folgaria

tom75
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 718
Registriert: 25.06.2011 - 11:15
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal

Re: Neues im Val di Fassa / Karerpass

Beitrag von tom75 » 18.02.2020 - 20:52

schei**egal, was mit den paar meter ziehweg ist, hauptsache die laurin eub kommt zur nächsten saison :ja:

Latemar
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1989
Registriert: 15.07.2008 - 12:11
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 205 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Re: Neues im Val di Fassa / Karerpass

Beitrag von Latemar » 18.02.2020 - 21:44

Mittelstation halte ich für ausgeschlossen.
16/17 47T Dolomiti
17/18 48T Dolomiti
18/19 14T Sella/2T Gitschberg/8T Carezza/11T Latemar/2T Cermis/1T Catinaccio/1T San Martino/1T P-Rolle/2T P-Pelleg./3T A-Lusia/1T Civetta
19/20 1T Kronplatz, 10T. rund um die Sella, 1T Meransen/Gitschberg, 2T Alpe Lusia, 2T Pellegrino, 2T Latemar, 1T Cermis, 1T San Martino, 1T. Catinaccio, 1T. Jochgrimm, 1T. Passo Rolle

Latemar
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1989
Registriert: 15.07.2008 - 12:11
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 205 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Re: Neues im Val di Fassa / Karerpass

Beitrag von Latemar » 19.02.2020 - 19:53

Piste wird nach unten verbreitert.
Ergänzung läuft schon durch das Genehmigungsverfahren, kann also schnell gehen.
16/17 47T Dolomiti
17/18 48T Dolomiti
18/19 14T Sella/2T Gitschberg/8T Carezza/11T Latemar/2T Cermis/1T Catinaccio/1T San Martino/1T P-Rolle/2T P-Pelleg./3T A-Lusia/1T Civetta
19/20 1T Kronplatz, 10T. rund um die Sella, 1T Meransen/Gitschberg, 2T Alpe Lusia, 2T Pellegrino, 2T Latemar, 1T Cermis, 1T San Martino, 1T. Catinaccio, 1T. Jochgrimm, 1T. Passo Rolle

Rossignol Race
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2171
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 18/19: 59
Skitage 19/20: 44
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 200 Mal
Danksagung erhalten: 386 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues im Val di Fassa / Karerpass

Beitrag von Rossignol Race » 03.03.2020 - 21:26

Nun wurde der Baubeginn der EUB König Laurin zur Köllnerhütte für April offiziell bestätigt. Dabei wird die Bergstation wie geplant unterirdisch gebaut.
Der Glasturm ist noch nicht von Tisch, kommt aber nicht diesen Sommer. Nun wird im Projekt die Köllnerhütte mit einbezogen. Was dann dort oben kommt ist noch offen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rossignol Race für den Beitrag (Insgesamt 2):
Latemarmiki
2019/20: 1x Hintertux, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Sölden, 1x Madonna di Campiglio, 6x Skicenter Latemar, 11x Gröden, 5x Alta Badia, 5x Arabba, 7x Col Rodella/Belvedere, 6x Carezza, 1x Catinaccio, 1x Seiser Alm, 2x Ischgl-Samnaun, 1x Ski Arlberg, 1x Plose, 1x Rolle, 3x SL D., 1x 3Zinnen, 2x Kronplatz, 1x San Martino, 1x Paganella, 2x Cermis, 1x Folgaria


tom75
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 718
Registriert: 25.06.2011 - 11:15
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal

Re: Neues im Val di Fassa / Karerpass

Beitrag von tom75 » 03.03.2020 - 21:48

heisst das, dass die eub laurin definitiv zu beginn der wintersaison 20/21 läuft?

Rossignol Race
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2171
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 18/19: 59
Skitage 19/20: 44
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 200 Mal
Danksagung erhalten: 386 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues im Val di Fassa / Karerpass

Beitrag von Rossignol Race » 04.03.2020 - 05:55

tom75 hat geschrieben:
03.03.2020 - 21:48
heisst das, dass die eub laurin definitiv zu beginn der wintersaison 20/21 läuft?
So wird es sein. :wink:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rossignol Race für den Beitrag:
tom75
2019/20: 1x Hintertux, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Sölden, 1x Madonna di Campiglio, 6x Skicenter Latemar, 11x Gröden, 5x Alta Badia, 5x Arabba, 7x Col Rodella/Belvedere, 6x Carezza, 1x Catinaccio, 1x Seiser Alm, 2x Ischgl-Samnaun, 1x Ski Arlberg, 1x Plose, 1x Rolle, 3x SL D., 1x 3Zinnen, 2x Kronplatz, 1x San Martino, 1x Paganella, 2x Cermis, 1x Folgaria

Benutzeravatar
Theo
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3580
Registriert: 22.08.2003 - 19:37
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zermatt
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 361 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues im Val di Fassa / Karerpass

Beitrag von Theo » 04.03.2020 - 18:55

Immer noch mit Mittelstation oder direkt hoch?

Latemar
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1989
Registriert: 15.07.2008 - 12:11
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 205 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Re: Neues im Val di Fassa / Karerpass

Beitrag von Latemar » 04.03.2020 - 19:22

Eine Mittelstation ist doch alternativlos.
16/17 47T Dolomiti
17/18 48T Dolomiti
18/19 14T Sella/2T Gitschberg/8T Carezza/11T Latemar/2T Cermis/1T Catinaccio/1T San Martino/1T P-Rolle/2T P-Pelleg./3T A-Lusia/1T Civetta
19/20 1T Kronplatz, 10T. rund um die Sella, 1T Meransen/Gitschberg, 2T Alpe Lusia, 2T Pellegrino, 2T Latemar, 1T Cermis, 1T San Martino, 1T. Catinaccio, 1T. Jochgrimm, 1T. Passo Rolle

Benutzeravatar
KuT
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 396
Registriert: 20.09.2006 - 16:41
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dresden
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Neues im Val di Fassa / Karerpass

Beitrag von KuT » 04.03.2020 - 23:07

Mt. Cervino hat geschrieben:
18.02.2020 - 00:07
Diesen Winter waren die Vermieter alle happy, dass sie es geschafft hatten das Interbancario Europeo, ein Skievent der Bankenbranche mit 1200 Teilnehmern und vielen Skiwettbewerben, im Januar nach Carezza/Welschnofen zu holen. An diesem Event waren die ganzen Orte Carezza und Welschnofen und Co. komplett ausgebucht, und das zu einer Zeit wo eigentlich wenig los ist.
https://www.suedtirolnews.it/wirtschaft ... ki-meeting
Hat mich an meinem einzigen Karerseetag 2020 die Pisten der Kölner Hütte gekostet, weil ich natürlich uninformiert war.

Schlimmer war aber, den Kahlschlag des Oktober-Unwetters 2018 erstmals mit eigenen Augen sehen zu müssen.

Widdi
Olymp (2917m)
Beiträge: 2938
Registriert: 26.04.2008 - 18:54
Skitage 18/19: 45
Skitage 19/20: 37
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Markt Indersdorf
Hat sich bedankt: 104 Mal
Danksagung erhalten: 249 Mal

Re: Neues im Val di Fassa / Karerpass

Beitrag von Widdi » 04.03.2020 - 23:48

Also mich haben da Italienische Banker für nen Rennteilnehmer gehalten, bis die gesehen haben ich hab ja kein Leiberl an. Wobei bei mir waren es nur die beiden Varianten an der 3SB und die mag ich eh ned sonderlich gern, daher wars mir egal, stand auch unten Angeschlagen und als das Rennen durch war kam man da auch rein. Die nehm ich als Einstieg, wenn ich an der Mittelstation parke, weil da kann man gleich am Parkplatz, ausreichend Schnee vorrausgesetzt anschnallen, und Abends wenn man in der Frommeralm war, mit etwas Schieben auch wieder zum Auto rüber.

Ich steig übrigens Generell immer von der Frommeralm aus ein, also an der Mittelstation Laurin, weil aus St. Ulrich eben am schnellsten zu erreichen (naja ne knappe Stunde braucht man schon für die 50km, weil eben mit 2 Pässen garniert.) Luftlinie sinds nur 20km.
Bisher hat sich mein Corsa noch ned beschwert, weil wenn die Straßen Frei sind jag ich den gern über die Abkürzung aus Völs nach Prösels hoch 28% Steigung und Einspuriges Strässchen aber wie eigtl. immer ausser es hat zu heftig geschneit besser geräumt als manch kleine Straße hierzulande, aber mehr wie 2. Gang geht da ned (Vollausstattung aber nur 80PS, als Rentnerauto gekauft), aber nen kleines, aber dafür wendiges Auto ist ja in IT von Vorteil. War da mal im Sommer mitm Bus wg. des Wolkenstein-Ritts, da mussten einige raus, weil der ned hoch kam, das ist aber schon locker 20 Jahre her. (ja ich fahr seit 1996 in die Dolos zum Sommerurlaub mit 31 Jahren, das wurde mir von den Eltern eingeimpft, die ja Dolomitenfans sind (Sommer) Im Winter waren es heuer 10x und nächstes Jahr dann 10 Jahre.

Tschein runterziehen irgendwie dämlich, wobei das aber nur nen kurzes Stück Ziehweg ist. Das hätte man dann doch gleich so auslegen können. Mittelstation ist für das Stück Blödsinn, aber die ist eh schon sehr flach, da wirds noch flacher und die Sperren da auch sehr heftig ab, also man muss schieben wenn man zum Franzin will.
Schade find ich eher den Ersatz der DSB, die hat ja doch Hänge, da sollten keine Anfänger hochfahren, vor allem beim Italienischen Vollkaskowahn, allerdings bei -10°C (heuer so vorgefunden) ned angenehm, aber die fährt wenigstens recht flott (glaub 2,6 oder 2,8m/s) und das ist für ne DSB schnell

mFg Widdi
Benjamin Franklin: “Those who would give up essential liberty to purchase a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.” (Inspiriert durch miki und Stäntn)

Winter 2019/2020: 37 Tage
Sommer 2020: 14x Wandern


Rossignol Race
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2171
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 18/19: 59
Skitage 19/20: 44
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 200 Mal
Danksagung erhalten: 386 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues im Val di Fassa / Karerpass

Beitrag von Rossignol Race » 05.03.2020 - 06:05

Theo hat geschrieben:
04.03.2020 - 18:55
Immer noch mit Mittelstation oder direkt hoch?
Mittelstation kommt wie geplant :wink:
2019/20: 1x Hintertux, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Sölden, 1x Madonna di Campiglio, 6x Skicenter Latemar, 11x Gröden, 5x Alta Badia, 5x Arabba, 7x Col Rodella/Belvedere, 6x Carezza, 1x Catinaccio, 1x Seiser Alm, 2x Ischgl-Samnaun, 1x Ski Arlberg, 1x Plose, 1x Rolle, 3x SL D., 1x 3Zinnen, 2x Kronplatz, 1x San Martino, 1x Paganella, 2x Cermis, 1x Folgaria

sh90
Massada (5m)
Beiträge: 84
Registriert: 17.08.2011 - 10:40
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Neues im Val di Fassa / Karerpass

Beitrag von sh90 » 05.03.2020 - 14:19

Rossignol Race hat geschrieben:
03.03.2020 - 21:26
Nun wurde der Baubeginn der EUB König Laurin zur Köllnerhütte für April offiziell bestätigt. Dabei wird die Bergstation wie geplant unterirdisch gebaut.
Der Glasturm ist noch nicht von Tisch, kommt aber nicht diesen Sommer. Nun wird im Projekt die Köllnerhütte mit einbezogen. Was dann dort oben kommt ist noch offen.
Was heißt "offiziell"? Gibt es eine Pressemitteilung?

Edit: Nach kurzer Recherche konnte ich mir die Frage selbst beantworten. :lol:
Wen es interessiert: In der Mediathek unter raisudtirol.rai.it/de ist in der "Tagesschau" vom 03.03.2020 ein Beitrag zu dem Thema.

Rossignol Race
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2171
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 18/19: 59
Skitage 19/20: 44
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 200 Mal
Danksagung erhalten: 386 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues im Val di Fassa / Karerpass

Beitrag von Rossignol Race » 16.03.2020 - 07:57

Hier ein ladinisches Video über die Bahnen im Val di Fassa. Dabei wird auch vom Neubau der Kristiania 6KSB diesen Sommer und der Planung der 3S Bahn aus Campitello gesprochen..
https://youtu.be/XaSAe_iZK8o
2019/20: 1x Hintertux, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Sölden, 1x Madonna di Campiglio, 6x Skicenter Latemar, 11x Gröden, 5x Alta Badia, 5x Arabba, 7x Col Rodella/Belvedere, 6x Carezza, 1x Catinaccio, 1x Seiser Alm, 2x Ischgl-Samnaun, 1x Ski Arlberg, 1x Plose, 1x Rolle, 3x SL D., 1x 3Zinnen, 2x Kronplatz, 1x San Martino, 1x Paganella, 2x Cermis, 1x Folgaria

sh90
Massada (5m)
Beiträge: 84
Registriert: 17.08.2011 - 10:40
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Neues im Val di Fassa (Fassatal) & Karerpass

Beitrag von sh90 » 31.03.2020 - 14:50

Auf Instagram (carezzadolomites) hat Florian Eisath heute in einem Interview bekräftigt, dass die Bahn Frommer Alm-Kölner Hütte dieses Jahr kommen soll.

Edit: In der deutschen Version wird von Baubeginn Ende April gesprochen.
Zuletzt geändert von sh90 am 31.03.2020 - 16:28, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor sh90 für den Beitrag:
Rossignol Race

Rossignol Race
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2171
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 18/19: 59
Skitage 19/20: 44
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 200 Mal
Danksagung erhalten: 386 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues im Val di Fassa (Fassatal) & Karerpass

Beitrag von Rossignol Race » 31.03.2020 - 15:35

In dieser „Präsentation“ kann man auch beim Plan die Verlängerung der Tschein KSB eingezeichnet sehen. Auch wäre das zu verstehen, dass die KSB dann auch für den Sommerbetrieb genutzt werden soll und eine Wanderrunde mit den Sommerliften entsteht.
2019/20: 1x Hintertux, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Sölden, 1x Madonna di Campiglio, 6x Skicenter Latemar, 11x Gröden, 5x Alta Badia, 5x Arabba, 7x Col Rodella/Belvedere, 6x Carezza, 1x Catinaccio, 1x Seiser Alm, 2x Ischgl-Samnaun, 1x Ski Arlberg, 1x Plose, 1x Rolle, 3x SL D., 1x 3Zinnen, 2x Kronplatz, 1x San Martino, 1x Paganella, 2x Cermis, 1x Folgaria

Benutzeravatar
Mt. Cervino
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3232
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 10
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 153 Mal
Danksagung erhalten: 319 Mal

Re: Neues im Val di Fassa (Fassatal) & Karerpass

Beitrag von Mt. Cervino » 31.03.2020 - 16:45

Wäre schön wenn es so kommen würde.
Allerdings habe ich noch große Zweifel an der Umsetzung der Bahn in diesem Jahr.
Italien hat ja gerade erst letzte Woche seine Wirtschaft komplett zugemacht (und das wird noch eine Weile andauern), es sein denn die Firmen sind als kritische Infrastruktur-Produzenten oder -Dienstleister deklariert.
Und dazu gehören Leiter oder DM nicht, auch wenn das einige hier im AF anders sehen... ;).
Welcher Herstellen baut eigentlich die Bahn?
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn-Söllereck (AT/DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Ifen (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn (AT/DE) / Isola 2000 (F) / Valberg (F) / Rosiere-Thuile (I/F) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Portes du Soleil (CH/F) / Vars-Risoul (F) / Serre Chevalier (F) / Carezza (I) / Catinaccio-Vigo di Fassa (I) / Latemar-Obereggen (I)


Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Leximus, Seilbahnfreund und 18 Gäste