Alpinforum Karriere


Techniker gesucht: Alle Infos findest du HIER

Das Alpinforum wird überwiegend Werbung finanziert!


Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest, und so Betrieb und auch die Weiterentwicklung unterstützt!
Alternativ können wir dir Alpinforum PRO anbieten.
Danke!

Neues zur Verbindung Hochoetz/Oetz - Kühtai

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderator: snowflat

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 12426
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Skitage 19/20: 11
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 548 Mal

Re: Projekt Zusammenschluss Oetz/Hochoetz - Kühtai

Beitrag von snowflat » 22.02.2019 - 14:31

Eine geplante Skigebiets-“Ehe“ sorgt für Kontroversen im Tiroler Oberland: Während die touristische Seite und die lokale Wirtschaft die Verbindung der Skigebiete Kühtai-Hochoetz befürworten und deren Realisierung auf Schiene bringen möchten, regt sich in der Bevölkerung der betroffenen Gemeinden Widerstand. Eine Onlinepetition verbuchte am Freitag mittlerweile über 14.000 Unterstützungen.
Quelle: Skigebiets-“Ehe“ als Zankapfel im Tiroler Oberland
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!


Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 12426
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Skitage 19/20: 11
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 548 Mal

Re: Projekt Zusammenschluss Oetz/Hochoetz - Kühtai

Beitrag von snowflat » 26.02.2019 - 23:29

Der Oetzer Gemeinderat votierte einstimmig für die Liftehe Hochoetz-Kühtai. Dieser Grundsatzbeschluss bleibt trotz möglicher Befangenheiten weiterhin gültig.
Quelle: Umstrittene Skischaukel Hochoetz-Kühtai: Beschluss unter Beschuss
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 12426
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Skitage 19/20: 11
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 548 Mal

Re: Projekt Zusammenschluss Oetz/Hochoetz - Kühtai

Beitrag von snowflat » 14.03.2019 - 14:34

Der Bürgermeister Falkner fordert einen Grundsatzbeschluss aus Silz zu Hochoetz-Kühtai. Doch sein Silzer Amtskollege will eine Abstimmung erst mit einem fertigen Forderungskatalog der Gemeinden ansetzen.
Oetzer Dorfchef macht Druck auf Silz
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Benutzeravatar
manitou
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1981
Registriert: 25.11.2009 - 13:22
Skitage 17/18: 19
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 197 Mal
Kontaktdaten:

Re: Projekt Zusammenschluss Oetz/Hochoetz - Kühtai

Beitrag von manitou » 15.03.2019 - 09:26

Chense hat geschrieben:
04.02.2019 - 18:16
Und dazwischen sind 2 EUB ohne Pisten eingezeichnet ... man baut also eine 6KSB die nur durch Verbindungsbahnen erschloßen wird, die keine eigenen Pisten anbieten ... Das erinnert mich ein wenig an die Autobahnbrücke ohne Autobahnanschluss
Ich bin kein Experte der Region, weshalb ich vorsichtig sein muss hinsichtlich Äußerungen über den touristischen Nutzen der Verbindung. Mein Bauchgefühl sagt mir aber, dass die dadurch keinen deutlichen Vorteil erzielen werden, denn die Verbindung ist pistentechnisch als auch lifttechnisch ziemlich unattraktiv wie hier von Chense oder Seilbahnjunkie beschrieben. Ich würde dadurch nicht auf die Idee kommen, auf einmal Oetz oder Kühtai zu buchen.

Wenn eine Verbindung, dann wie von Seilbahnunkie benannt als direkte Verbindungsbahn, aber auch die halte ich für flüssiger als flüssig. Oetz hätte m.E. mehr davon, wenn die den Komfort im eigenen Skigebiet etwas verbessern, als in die teure Verbindung zu investieren.

Ich schieße mich mit meinem Votum dem vieler Einheimischer Bürger an: :bindagegen:

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12660
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 143
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 797 Mal
Danksagung erhalten: 3378 Mal

Re: Projekt Zusammenschluss Oetz/Hochoetz - Kühtai

Beitrag von ski-chrigel » 23.03.2019 - 21:04

2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSölden,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
Florian86
Wurmberg (971m)
Beiträge: 983
Registriert: 14.01.2003 - 20:23
Skitage 17/18: 30
Skitage 18/19: 29
Skitage 19/20: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 2239 Mal
Danksagung erhalten: 286 Mal
Kontaktdaten:

Re: Projekt Zusammenschluss Oetz/Hochoetz - Kühtai

Beitrag von Florian86 » 25.03.2019 - 11:35

Aus dem Artikel:
Ohne Talabfahrt und ohne Sommerbetrieb sieht Leitgeb bei Investitionskosten von 58 Millionen Euro ein großes Fragezeichen hinter der Rentabilität und Wirtschaftlichkeit eines solchen Eingriffs. „Und wie kommen die Skifahrer bei einem technischen Gebrechen ins Tal?“, fragt der Abgeordnete.
Würde sich dafür nicht ein Notweg anbieten, auf dem man auf Ski abfahren könnte? :lol:
2019/20: Samnaun/Ischgl ~ Davos ~ Dolomiti Superski(x4) ~ Gastein(x3) ~ Brauneck ~ Roc d'Enfer ~ Le Grand Domaine ~ 3 Vallées(x5) ~ Le Grand Bornand ~ Portes du Soleil ~ Christlum ~ Lechtal ~ Warth-Schröcken/Lech-Zürs(x3) ~ Tannheimer Tal
2018/19: Whakapapa/Turoa(x4) ~ Tukino ~ Kronplatz ~ Sella Ronda ~ Nebelhorn ~ Laax(x4) ~ Skiarena ~ Arosa/Lenzerheide ~ Fichtelgebirge ~ Holzelfingen ~ Kranzberg/Herzogstand ~ Kampenwand ~ Kitzbühel ~ Brauneck ~ Skiwelt ~ Saalbach ~ Spitzingsee ~ Ehrwalder Alm/Lermoos ~ 4 Vallées (x3) ~ Arolla ~ Zermatt
2017/18: Zillertal 3000 ~ Splügen ~ Kitzbühel ~ Pizol ~ Monte Rosa Ski ~ Pila ~ Valtournenche ~ Cervinia ~ Toggenburg ~ Laax(x3) ~ Ratschings ~ Superskirama(x8) ~ Cardrona ~ Porters ~ Roundhill ~ Whakapapa/Turoa(x6)
2016/17: Sölden ~ Gurgl ~ Flachau/Wagrain/St. Johann ~ Bad Gastein/Bad Hofgastein(x3) ~ Dorfgastein/Großarl ~ Hochkönig ~ Spitzingsee ~ Kampenwand/Hochfelln ~ Etzelwang/Osternohe ~ Kellerjoch/Pertisau ~ Jenner ~ Tiroler Zugspitzregion(x2) ~ Ski Arlberg(x6) ~ Kühtai/Hochötz
2014/15 (Auswahl): Liepkalnis (Vilnius) ~ Stari Vrh

Benutzeravatar
Skiphips
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 403
Registriert: 10.04.2017 - 13:41
Skitage 17/18: 3
Skitage 18/19: 9
Skitage 19/20: 4
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: Projekt Zusammenschluss Oetz/Hochoetz - Kühtai

Beitrag von Skiphips » 25.03.2019 - 20:20

Knalleffekt: Liftfusion Kühtai-Hochoetz vorerst auf Eis
Die Bergbahnen ziehen das bei der Tiroler Landesregierung eingebrachte UVE-Konzept zurück. Es sollen Gespräche mit allen involvierten Parteien geführt werden.
Skitage Saison 19/20
1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Nauders, 1x Samnaun-Ischgl, 1x Warth-Lech
Skitage 18/19
1x Axamer Lizum, 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Galtür, 1x Garmisch-Classic, 1x Hochzeiger, 1x Obergurgl-Hochgurgl, 1x Oberstdorf Fellhorn/Kanzelwand, 1x Silvretta Montafon, 0,5x Hoch-Imst, 0,5x Venet

Skitage 17/18 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Kitzbühel, 1x Silvretta Montafon; Skitage 16/17 3x Ischgl-Samnaun, 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x See im Paznauntal; Skitage 15/16 1x Axamer Lizum, 1x Karwendel-Dammkar Mittenwald, 1x Kühtai, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Silvretta Montafon; Skitage 14/15 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Ischgl-Samnaun, 1x Sölden; Skitage 13/14 2x Skicircus SHLF, 2x Sölden, 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Ischgl-Samnaun; Skitage 12/13 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x SFL, 1x Skicircus Saalbach-Hinterglemm/Leogang/Fieberbrunn; Skitage 11/12 2x SFL, 1x Kitzbühel; Skitage 10/11 1x Hochzillertal, 1x Serfaus-Fiss-Ladis, 1x Skiwelt Wilder Kaiser


Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 12426
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Skitage 19/20: 11
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 548 Mal

Re: Projekt Zusammenschluss Oetz/Hochoetz - Kühtai

Beitrag von snowflat » 27.03.2019 - 12:44

Dass die Gemeinden Silz, Haiming und Oetz sowie die Bergbahnen mit dem geplanten Zusammenschluss der Skigebiete Kühtai und Hochoetz zurück an den Start gehen, wird im Land positiv gesehen. Tourismusreferent und LH Günther Platter unterstützt die Vorgehensweise, jetzt einmal mit allen Gespräche zu führen. „Ich bin auch dafür, dass die Kritiker des Projekts eingebunden werden." Während für Platter das Projekt noch nicht abgehakt ist, fordern hingegen LA Markus Sint von der Liste Fritz und der Klubchef LA Gebi Mair (Grüne) eine generelle Umkehr des Tourismus.
Quelle: Liftehe zwischen Kühtai und Hochoetz auf Eis: Platter begrüßt Umdenken
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Gleitweggleiter
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 298
Registriert: 20.01.2019 - 20:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 6
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 250 Mal
Danksagung erhalten: 152 Mal

Re: Projekt Zusammenschluss Oetz/Hochoetz - Kühtai

Beitrag von Gleitweggleiter » 28.03.2019 - 23:30

Verstehe das auch nicht so ganz. Mit dem Bus ist man in 10 Minuten rüber. Die Taktung ist zwar nicht besonders gut, wird aber auch nicht so sehr nachgefragt- zumindest letztes Jahr Anfang April war ich teilweise der einzige im Bus. Das wird mit diesem EUB-Konstrukt mit Umsteigerei sicher nicht schneller oder wirklich bequemer gehen. Und dann hängt da oben noch die KSB samt Piste in der Luft, ohne Talabfahrt. Ob das den Landschaftsverbrauch wert ist?
2019/2020: 8 Tage - 6x Kleinwalsertal, 1x Fendels, 1x Skijuwel
2018/2019: 8 Tage - 4x Kleinwalsertal, 2x Hündle, 1x Venet, 1x Kitzbühel

Benutzeravatar
icedtea
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2041
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 1899 Mal
Danksagung erhalten: 912 Mal

Re: Projekt Zusammenschluss Oetz/Hochoetz - Kühtai

Beitrag von icedtea » 28.03.2019 - 23:40

Gleitweggleiter hat geschrieben:
28.03.2019 - 23:30
Verstehe das auch nicht so ganz. Mit dem Bus ist man in 10 Minuten rüber.
Habe das gerade mal gegoogled. Ötz - Ochsengarten 15 Minuten, Ötz- Kühtai 27 Minuten.
Im ersteren Fall bin ich aber immer noch im Skigebiet Hochötz :?
Oder verstehe ich da was falsch?
Edit
Du meinst dann Ochsengarten- Kühtai? Das macht in der Tat Sinn :idea:
Wo ich schon war:
Hochzeiger (1989), Ski-Zillertal 3000 außer Gletscher (viele Jahre ab 1993 :wink:), Kronplatz (2006), Söllereck (2008), Hauser Kaibling (2009 und 2014), Wildkogel (2010 - 2012), Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe (2013), Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch (2016 - 2019), Alpendorf/Wagrain/Flachau (2015 und 2018), Damüls/Mellau (2017), Planai/Hochwurzen (2019), Willingen (2019), Schnalstaler Gletscher (2019), Laax, Silvretta-Montafon, Brandnertal, Golm (2020)
Was als nächstes kommt: :?: vielleicht St. Moritz

Gleitweggleiter
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 298
Registriert: 20.01.2019 - 20:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 6
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 250 Mal
Danksagung erhalten: 152 Mal

Re: Projekt Zusammenschluss Oetz/Hochoetz - Kühtai

Beitrag von Gleitweggleiter » 29.03.2019 - 08:48

icedtea hat geschrieben:
28.03.2019 - 23:40
Gleitweggleiter hat geschrieben:
28.03.2019 - 23:30
Verstehe das auch nicht so ganz. Mit dem Bus ist man in 10 Minuten rüber.
Habe das gerade mal gegoogled. Ötz - Ochsengarten 15 Minuten, Ötz- Kühtai 27 Minuten.
Im ersteren Fall bin ich aber immer noch im Skigebiet Hochötz :?
Oder verstehe ich da was falsch?
Edit
Du meinst dann Ochsengarten- Kühtai? Das macht in der Tat Sinn :idea:
Genau, der Skibus vom Kühtai rüber hält an der EUB-Talstation Ochsengarten, könnten dann also auch 12 Minuten sein.
2019/2020: 8 Tage - 6x Kleinwalsertal, 1x Fendels, 1x Skijuwel
2018/2019: 8 Tage - 4x Kleinwalsertal, 2x Hündle, 1x Venet, 1x Kitzbühel

Richie
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3530
Registriert: 30.01.2006 - 09:51
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwenningen am Neckar/Zürich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Projekt Zusammenschluss Oetz/Hochoetz - Kühtai

Beitrag von Richie » 31.03.2019 - 10:42

Bei normalen Wetterverhältnissen ist man in rund einer Viertelstunde in dem anderen Skigebiet, allerdings ist die kurvige Strecke nicht unbedingt für jeden Fahrgast geeignet...

Benutzeravatar
bergfuxx
Wurmberg (971m)
Beiträge: 999
Registriert: 21.08.2008 - 15:36
Skitage 17/18: 14
Skitage 18/19: 5
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Projekt Zusammenschluss Oetz/Hochoetz - Kühtai

Beitrag von bergfuxx » 07.04.2019 - 12:44

Ich behaupte einfach mal, dass der Skifahrer im Allgemeinen lieber gondelt als Bus zu fahren. Ich denke, dass der Zusammenschluss am Arlberg da als gutes Beispiel dient.


Benutzeravatar
Seilbahnjunkie
Chimborazo (6310m)
Beiträge: 6408
Registriert: 11.07.2004 - 12:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 161 Mal

Re: Projekt Zusammenschluss Oetz/Hochoetz - Kühtai

Beitrag von Seilbahnjunkie » 07.04.2019 - 13:28

Das sehe ich auch so, und man hat ja im Ötztal auch schon ein Beispiel wo man genau das gemacht hat. In Obergurgl hat man noch die Option mit einem Bus im 10er Takt zu wechseln (was schon besser ist als Ochsengarten-Kühtai), aber ich würde mal behaupten, dass das bei normalen Verhältnissen so gut wie niemand mehr macht. Allerdings reicht dazu auch eine direkte Verbindungbahn, das jetzige Projekt halte ich wie gesagt für übertrieben.

Übrigens könnte man eventuell gleich ein zweites Problem mit der Bahn angehen. Anfang des Jahres war Küthai ja ein paar Tage nicht erreichbar wegen Lawinengefahr, da könnte mit einer Seilbahn wenigstens eine Notversorgung aufrecht erhalten werden und zumindest wer kein Auto dabei hat kann auch weiterhin an- und abreisen (theoretisch ginge es auch mit Auto, aber das wäre doch etwas übertrieben). Dazu müsste man dann aber die Talstation der Bahn an der Ochsengarten Talstation bauen, während ich sie sonst eher im Bereich Balbach Bergstation sehen würde. Allerdings wird die Bahn dadurch ca. 1,5km länger und die Anbindung in Ötz ist nicht so gut (allerdings die gleiche die mit dem jetzigen Projekt realisiert werden soll).

Gleitweggleiter
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 298
Registriert: 20.01.2019 - 20:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 6
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 250 Mal
Danksagung erhalten: 152 Mal

Re: Projekt Zusammenschluss Oetz/Hochoetz - Kühtai

Beitrag von Gleitweggleiter » 07.04.2019 - 17:10

Dann wäre doch eine direkte Verbindung entlang der Passtrasse eine landschaftsverträgliche Kompromisslösung. Aber keine Ahnung, wie das vom Gelände da her und damit auch von den Kosten her machbar wäre und ein paar Bäume müsste man sicher fällen, aber kein Vergleich zur aktuellen avisierten Lösung.
2019/2020: 8 Tage - 6x Kleinwalsertal, 1x Fendels, 1x Skijuwel
2018/2019: 8 Tage - 4x Kleinwalsertal, 2x Hündle, 1x Venet, 1x Kitzbühel

Benutzeravatar
Seilbahnjunkie
Chimborazo (6310m)
Beiträge: 6408
Registriert: 11.07.2004 - 12:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 161 Mal

Re: Projekt Zusammenschluss Oetz/Hochoetz - Kühtai

Beitrag von Seilbahnjunkie » 07.04.2019 - 19:52

Es würde mich ehrlich gesagt nicht wundern wenn das sogar der eigentliche Plan ist und das jetzige Projekt nur dazu dient von einer Maximalforderung runtergehen zu können.

Benutzeravatar
Skiphips
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 403
Registriert: 10.04.2017 - 13:41
Skitage 17/18: 3
Skitage 18/19: 9
Skitage 19/20: 4
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: Projekt Zusammenschluss Oetz/Hochoetz - Kühtai

Beitrag von Skiphips » 07.04.2019 - 23:47

Seilbahnjunkie hat geschrieben:
07.04.2019 - 19:52
Es würde mich ehrlich gesagt nicht wundern wenn das sogar der eigentliche Plan ist und das jetzige Projekt nur dazu dient von einer Maximalforderung runtergehen zu können.
Die direkte Option wurde bereits offiziell als Plan B genannt, wenn Plan A über die Feldringer Böden nicht geht. Müsste auch in einem der Links auf den vorherigen Seiten stehen.
Skitage Saison 19/20
1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Nauders, 1x Samnaun-Ischgl, 1x Warth-Lech
Skitage 18/19
1x Axamer Lizum, 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Galtür, 1x Garmisch-Classic, 1x Hochzeiger, 1x Obergurgl-Hochgurgl, 1x Oberstdorf Fellhorn/Kanzelwand, 1x Silvretta Montafon, 0,5x Hoch-Imst, 0,5x Venet

Skitage 17/18 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Kitzbühel, 1x Silvretta Montafon; Skitage 16/17 3x Ischgl-Samnaun, 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x See im Paznauntal; Skitage 15/16 1x Axamer Lizum, 1x Karwendel-Dammkar Mittenwald, 1x Kühtai, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Silvretta Montafon; Skitage 14/15 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Ischgl-Samnaun, 1x Sölden; Skitage 13/14 2x Skicircus SHLF, 2x Sölden, 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Ischgl-Samnaun; Skitage 12/13 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x SFL, 1x Skicircus Saalbach-Hinterglemm/Leogang/Fieberbrunn; Skitage 11/12 2x SFL, 1x Kitzbühel; Skitage 10/11 1x Hochzillertal, 1x Serfaus-Fiss-Ladis, 1x Skiwelt Wilder Kaiser

Benutzeravatar
Seilbahnjunkie
Chimborazo (6310m)
Beiträge: 6408
Registriert: 11.07.2004 - 12:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 161 Mal

Re: Projekt Zusammenschluss Oetz/Hochoetz - Kühtai

Beitrag von Seilbahnjunkie » 08.04.2019 - 23:22

Ah, danke, das hab ich überlesen. Direkt heist aber trotzdem zur Ochsengarten Talstation, oder?

Benutzeravatar
Skiphips
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 403
Registriert: 10.04.2017 - 13:41
Skitage 17/18: 3
Skitage 18/19: 9
Skitage 19/20: 4
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: Projekt Zusammenschluss Oetz/Hochoetz - Kühtai

Beitrag von Skiphips » 09.04.2019 - 00:21

Zum möglichen Verlauf einer direkten Verbindung wurde noch nichts genannt. Ich vermute mal, dass man die Pläne dazu erst aus der Schublade holt, wenn Plan A endgültig als nicht genehmigungsfähig angesehen wird.
Skitage Saison 19/20
1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Nauders, 1x Samnaun-Ischgl, 1x Warth-Lech
Skitage 18/19
1x Axamer Lizum, 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Galtür, 1x Garmisch-Classic, 1x Hochzeiger, 1x Obergurgl-Hochgurgl, 1x Oberstdorf Fellhorn/Kanzelwand, 1x Silvretta Montafon, 0,5x Hoch-Imst, 0,5x Venet

Skitage 17/18 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Kitzbühel, 1x Silvretta Montafon; Skitage 16/17 3x Ischgl-Samnaun, 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x See im Paznauntal; Skitage 15/16 1x Axamer Lizum, 1x Karwendel-Dammkar Mittenwald, 1x Kühtai, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Silvretta Montafon; Skitage 14/15 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Ischgl-Samnaun, 1x Sölden; Skitage 13/14 2x Skicircus SHLF, 2x Sölden, 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Ischgl-Samnaun; Skitage 12/13 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x SFL, 1x Skicircus Saalbach-Hinterglemm/Leogang/Fieberbrunn; Skitage 11/12 2x SFL, 1x Kitzbühel; Skitage 10/11 1x Hochzillertal, 1x Serfaus-Fiss-Ladis, 1x Skiwelt Wilder Kaiser


Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 12426
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Skitage 19/20: 11
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 548 Mal

Re: Projekt Zusammenschluss Oetz/Hochoetz - Kühtai

Beitrag von snowflat » 20.05.2019 - 22:56

Der angekündigte Beteiligungsprozess nach dem Aus der Liftehe Kühtai-Hochoetz hat begonnen.
Quelle: Guter Start für den „Beirat Zukunft“
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Ralf321
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 673
Registriert: 04.07.2015 - 12:08
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal

Re: Projekt Zusammenschluss Oetz/Hochoetz - Kühtai

Beitrag von Ralf321 » 21.05.2019 - 09:31

bergfuxx hat geschrieben:
07.04.2019 - 12:44
Ich behaupte einfach mal, dass der Skifahrer im Allgemeinen lieber gondelt als Bus zu fahren. Ich denke, dass der Zusammenschluss am Arlberg da als gutes Beispiel dient.
Das sehe ich auch so, oder werden da wenigstens vernünftige Busse eingesetzt? Meist sind es ja Linien-Busse oder Reisebusse Und sich dort in die Sitzreihen zu 2. inkl Ski & Board Ausrüstung reinzupressen ist schon grenzwertig. Auch die Taktung sollte dann mind. im 10 Min Takt erfolgen.

Benutzeravatar
Seilbahnjunkie
Chimborazo (6310m)
Beiträge: 6408
Registriert: 11.07.2004 - 12:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 161 Mal

Re: Projekt Zusammenschluss Oetz/Hochoetz - Kühtai

Beitrag von Seilbahnjunkie » 21.05.2019 - 15:06

Machen wir doch ein Öko-Skigebiet Hochoetz-Kühtai.
:totlach: Ich schmeiß mich weg. Wenn das schon wieder so los geht, dann kann man das komplett vergessen. Für die Bergbahnen kann es jetzt eigentlich nur noch ein Ziel geben, eine Verbindungsbahn. Mehr werden sie nicht bekommen und weniger bedeutet nichts.

Tiroler Oldie
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 422
Registriert: 06.03.2014 - 19:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 123 Mal
Danksagung erhalten: 140 Mal

Re: Projekt Zusammenschluss Oetz/Hochoetz - Kühtai

Beitrag von Tiroler Oldie » 21.05.2019 - 19:33

Seilbahnjunkie hat geschrieben:
21.05.2019 - 15:06
Machen wir doch ein Öko-Skigebiet Hochoetz-Kühtai.
Dies ist der größte Unsinn den ich je gehört habe.

Aber was sollen die Bergbahnen machen! Nichts mehr.
Einfach weiterarbeiten, nichts mehr investieren, nichts mehr erneuern nur mehr reparieren und den Betrieb aufrechterhalten.
Die Schulden zahlen und sparen und sich für die immer schlechter werdenden Zeiten rüsten.
Nur so kann man noch 20 - 30 Jahre weiterarbeiten.
Das große Plus von Kühtai ist die Schneesicherheit, das Glück von Ötz ist das keine guten Skigebiete im Umkreis von 15km sind wo in Zukunft alle Gäste dann auspendeln.
Daher sind sie aus Sicht von 20 - 30 Jahre sicher Überlebensfähig aber man muß es richtig machen.
Und das heißt die Bergbahnen müssen so geführt werden das sie schrumpffähig sind und nicht mehr ausbaufähig.
Das gilt auch für alle Hotels, Restaurants, Skischulen und Skiverleihe.
Auch die Handwerker besonders aus dem Bau- und Baunebengewerbe sollten sich bereits vorsorglich für magere Zeiten rüsten.
Und was sollten junge leistungsbereite Menschen die sich was aufbauen wollen machen. Wegziehen aus dieser Region.

Die Tiwag bzw. das Land Tirol hat in dieser Gegend ein großes Wasserkraftwerk.
Und da könnte die Region Kühtai - Ötz zum Gegenschlag ausholen.
Auch hier könnte man in Zukunft jeden Ausbau blockieren, verzögern und abwürgen.
So wie du mir, so ich dir.

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 12426
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Skitage 19/20: 11
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 548 Mal

Re: Projekt Zusammenschluss Oetz/Hochoetz - Kühtai

Beitrag von snowflat » 02.09.2019 - 09:44

Bedauert wurde, dass „der große Wurf“ bislang nicht gelungen ist. Es habe während dieses Prozesses etliche Ideen gegeben, die man „in zukünftige Konzepte zur Entwicklung unserer Skigebiete integrieren“ könne, glaubt Falkner.

Am Ende habe man jedoch erkennen müssen, dass eine Lift-Variante durch das Nedertal, neben der bestehenden Straße nach Kühtai am Stausee vorbei, nicht machbar ist. „Es gibt hier mehrere Lawinenstriche, die permanent verbaut werden müssten“, bestätigt Thomas Maier als technischer Sachverständiger. Und diese „Tal-Variante“ war die bislang einzige, die auf eine Zustimmung der Bürgerinitiative rund um Gerd Estermann hoffen durfte. „Vielleicht kommt es so, dass man in zehn Jahren froh ist, dass man die Skigebiete nicht zusammengeschlossen hat, und sagt: Gott sei Dank haben wir es nicht getan“, resümiert Gerd Estermann.
Quelle: Der Ötztaler „Beirat Zukunft“ stellt seine Tätigkeit vorerst ein
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 18703
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 82
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 438 Mal
Danksagung erhalten: 1661 Mal
Kontaktdaten:

Re: Projekt Zusammenschluss Oetz/Hochoetz - Kühtai

Beitrag von starli » 02.09.2019 - 12:12

„Vielleicht kommt es so, dass man in zehn Jahren froh ist, dass man die Skigebiete nicht zusammengeschlossen hat, und sagt: Gott sei Dank haben wir es nicht getan“, resümiert Gerd Estermann.
Hat schon jemals ein Skigebiet einen Skigebietszusammenschluss bereut?

FTFY (Fixed that for you):
„Vielleicht kommt es so, dass man in zehn Jahren froh ist, dass man die Skigebiete nicht so zusammengeschlossen hat, und sagt: Gott sei Dank haben wir es nicht so getan“
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor starli für den Beitrag:
Tiroler Oldie
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692


Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 43 Gäste