Neues von der Loferer Alm

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: snowflat, Huppi, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Benutzeravatar
lanschi
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9439
Registriert: 04.02.2004 - 19:45
Skitage 17/18: 29
Skitage 18/19: 4
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Großraum Salzburg
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Neues von der Loferer Alm

Beitrag von lanschi » 29.04.2004 - 13:57

Steht heute auf der Seite von Melzer & Hopfner:

Neue Planungsaufträge am Dachstein, im Kaunertal und in Lofer


3 Hauptseilbahnen bei der Dachstein Tourismus AG

kuppelbare 6er bei der Loferer Almbahn

fixer 4er in Fendels/Kaunertal

Die Bahn ist aber anscheinend nicht für 2004 geplant, sie findet sich nämlich nicht auf der Seite "aktuelle Projekte". Weiß jemand mehr wo diese Bahn geplant ist?
SKISAISON 2018/19: 4 Skitage
2x Kitzsteinhorn, 1x Mölltaler Gletscher, 1x Obertauern

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
F. Feser
Administrator
Beiträge: 9192
Registriert: 27.03.2002 - 21:04
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Renningen/DE & Vandans/AT
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von F. Feser » 26.11.2004 - 19:15

+topic aus der versenkung hol+
Neue Sesselbahn zur Loferer Alm in Planung
von Tourismusverband Salzburger Saalachtal

Das Salzburger Saalachtal rüstet auf: Bereits jetzt laufen die Planungen für eine neue Liftanlage, die pünktlich zur Wintersaison 2005/2006 in Betrieb gehen soll.

Zwei Schlepplifte durch Sesselbahn ersetzt
Die Loferer Alm kann sich freuen. Die neue Anlage wird eine kuppelbare Sechser-Umlaufsesselbahn sein und zur nächsten Saison die bisherigen Schlepplifte 'Almlift' und 'Ostlift' ablösen. Vor allem Kindern und Familien wird die neue Bahn einen bequemen Aufstieg zu den einfachen Hängen auf der Alm ermöglichen. Für alle fortgeschrittenen Fahrer bietet der schnelle Sessellift einen raschen Zugang zur variantenreichen 'Schönbühel-Bahn'.
s2b
Alpinforum.com - SUPPORT ALPINFORUM.COM Wie? - Indem ihr bei AMAZON einkauft und BANNER beachtet! Mehr Infos unter dem Link - CLICK ME!

wir brauchen Hilfe! meldet euch bei uns! HILFE!

Benutzeravatar
Af
Cho Oyu (8201m)
Beiträge: 8355
Registriert: 30.01.2004 - 18:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Tirol
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Beitrag von Af » 03.12.2004 - 20:38

Hmm, also auf dem Panorama gibts weder nen Almlift, noch nen Ostlift.

Es gibt zwar den Postalmlift (800m), der ist an der "Mittelstation" der EUBs und den Schönbuhel-Ost(1200m). Das ist der längere Schlepper der ungefähr von der Bergstation der 6EUB Richtung 4SB Schönbühel Bahn verläuft. Ich denk mal, neben diesem ist der SL Loferer-Alm Lift der zu Ersetzende.
Alles in allem, ein logischer Ersatz. Fehlt nur noch die 4EUB! :evil:
2011: HtPgWmSflSjZaSwHfAbHfHtSjKiKiKiKiHtSöSöSö
2012: HtSöSöSwZaWmWsRoSwRoRoAlHtRoAhStjRoSö
2013: KrIsRaWmRkBxAbAbAbAbAbRaRoTx
2014: MkRo
2015:KiSpRoRoRoZu
2016:RaClRoHtSö
2017:RaLaWsJoTx

Seilbahnfreund
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1872
Registriert: 20.07.2002 - 03:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Leingarten
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Seilbahnfreund » 04.12.2004 - 00:41

Der Ostlift ist der Schönbühel-Ostlift (D), hinter dem Almlift verbirgt sich der Loferer-Almlift (F).

Zur 4EUB steht hier etwas (etwa in der Mitte von Seite 1):
http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 07&start=0

Gruß Thomas

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Rob
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1250
Registriert: 05.09.2002 - 09:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: nähe Utrecht/Niederlande
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Rob » 06.12.2004 - 01:42

Af hat geschrieben:(...) und den Schönbuhel-Ost(1200m). Das ist der längere Schlepper der ungefähr von der Bergstation der 6EUB Richtung 4SB Schönbühel Bahn verläuft.
Dieser beiden parallelen Schlepplifte werden ersetzt, im neuen Prospekt ist das Projekt schon eingezeichnet.

jwahl
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4287
Registriert: 11.07.2002 - 01:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von jwahl » 06.12.2004 - 10:23

Moin
Kannst du den vielleicht einscannen und hier zeigen?

Danke
jakob

Rob
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1250
Registriert: 05.09.2002 - 09:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: nähe Utrecht/Niederlande
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Rob » 07.12.2004 - 00:22

jwahl hat geschrieben:Moin
Kannst du den vielleicht einscannen und hier zeigen?

Danke
jakob
Ich habe das Prospekt einige Tage bevor ich nach Australien ziehte bekommen. Also leider von meiner Seite keine Möglichkeit das ein zu scannen!

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Seilbahnjunkie
Kilimandscharo (5892m)
Beiträge: 6084
Registriert: 11.07.2004 - 12:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 74821 Mosbach
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Beitrag von Seilbahnjunkie » 09.12.2004 - 15:23

Hat die EUB eigentlich Durchfahrbetrieb? Oder sind das zwei EUBs?

jul
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2375
Registriert: 09.06.2003 - 20:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von jul » 09.12.2004 - 16:23

Das sind zwei verschiedene. Unten eine 4EUB, oben eine relativ neue 6EUB!
NICHT MEHR IM FORUM AKTIV!!!!!

Rob
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1250
Registriert: 05.09.2002 - 09:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: nähe Utrecht/Niederlande
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Rob » 08.03.2005 - 12:34

Die Hersteller der neuen 6KSB Family Express ist Doppelmayr. Vorerst keine Wetterschutzhauben, aber die koennen bei Bedarf nachgeruestet werden, aber erst ohne wegen der Laenge der Bahn und die Windanfaelligkeit.

Quelle: Bergbahnen

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
lanschi
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9439
Registriert: 04.02.2004 - 19:45
Skitage 17/18: 29
Skitage 18/19: 4
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Großraum Salzburg
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Beitrag von lanschi » 27.04.2005 - 21:31

Technische Daten der Bahn [SBN]
Hersteller: Doppelmayr
6SBK – ohne Bubbles
Stationsgaragierung

Talstation 1360 m
Bergstation 1540 m
Länge 1120m
Förderleistung 2400 p/h

Ersetzt 2 Schlepplifte (Ost- und Almlift)
Irgendwie hab ich das Gefühl dass die Bahn nix für mich wäre... 180 hm auf 1120 m Länge... :roll:
SKISAISON 2018/19: 4 Skitage
2x Kitzsteinhorn, 1x Mölltaler Gletscher, 1x Obertauern

Rob
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1250
Registriert: 05.09.2002 - 09:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: nähe Utrecht/Niederlande
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Rob » 09.06.2005 - 16:36

Die neue 6er Sesselbahn wird schon gebaut. Die Loferer haben ein Bautagebuch auf ihren Website eingerichtet!

Rob
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1250
Registriert: 05.09.2002 - 09:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: nähe Utrecht/Niederlande
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Rob » 05.10.2005 - 12:36

Paradebahn auf Loferer Alm
22.09.2005

4,3 Millionen Euro stecken die Loferer Alm-Bahnen in eine neue Sesselbahn - die größte Eigeninvestition in der Firmengeschichte. Das machten Erfolge möglich.
lofer (simo). Kurz vor der Fertigstellung steht die neue kuppelbare 6er Sesselbahn "Family Express" auf der Loferer Alm. "Der Family Express ersetzt zwei alte Schlepplifte und befördert 2400 Personen pro Stunde. Das ist eine wesentliche Qualitäts- und Kapazitätssteigerung für unsere treuen Familien, die Lofer als Geheimtipp schätzen lernten", sagt der Geschäftsführer der Loferer Bergbahnen Willi Leitinger. Er ist stolz auf die Kraft "seines" Unternehmens: " Mit 4,3 Millionen Euro ist das die größte Investition in der Firmengeschichte. Diese konnte ohne Kapitalaufstockung finanziert werden. Wir waren dazu aus eigener Kraft in der Lage." Durch eine gezielte Vermarktung als preiswertes Familienskigebiet erreichte man in den vergangenen zwei Wintersaisonen ein Umsatzplus von 27 Prozent. Im vergangenen Geschäftsjahr (1. Mai 2004 bis 30. April 2005) konnte ein Umsatz von 2,665 Millionen Euro erzielt werden. "Das wirtschaftliche Ergebnis, mit einem Cash Flow von 1,1 Millionen Euro und einem Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit von 514.000 Euro, ist in der Seilbahnbranche ein sehr guter, überdurchschnittlicher Wert", betont Leitinger. Speziell im Segment Familientageskarten aber auch bei Mehrtageskarten konnten Umsatzzuwächse verbucht werden.

"Möglich machten das jahrelange gute Vorarbeiten, die hervorragende Arbeit der Betriebsleiter, des Stammpersonals und der Saisonbediensteten", sagt Leitinger. Durchschnittlich werden von den Bergbahnen Lofer 24 Mitarbeiter beschäftigt. "Wir sind eine kleine, feine Gesellschaft, die sich gut positioniert hat", so der Geschäftsführer, und er weiß auch, wohin es nun gehen soll: "In eine gute Zukunft."
Quelle:SN

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

jwahl
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4287
Registriert: 11.07.2002 - 01:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von jwahl » 08.11.2005 - 09:56

Von orf.at
ERFOLG MIT FAMILIEN 08.11.2005

Loferer Almbahnen im Aufwind
Die Profilierung als Familien-Skigebiet hat den Almbahnen in Lofer (Pinzgau) Erfolg gebracht. Mit einer neuen Sechser-Sesselbahn sollen auch in diesem Winter bessere Umsätze gemacht werden.


Entscheidung vor drei Jahren
Vor drei Jahren standen die Loferer vor der Entscheidung, einem großen Skiverbund beizutreten oder eigenständig zu bleiben. Die Verantwortlichen haben sich für letzteres entschieden - mit Erfolg.

Mehr Umsatz und mehr Gewinn, dafür weniger Betriebsaufwand und auch gesunkene Personalkosten - so skizziert Geschäftsführer Willi Leitinger die Entwicklung bei den Loferer Almbahnen in den vergangenen Jahren.

"Umsatzzuwachs von 27 Prozent"
"Der Hauptgrund für die erfreuliche Entwicklung war sicherlich die klare Positionierung auf das Kengeschäft Familien mit Kindern", sagt Leitinger, "Wir bewerben unsere Familien-Tageskarte sehr stark. Die hat uns in den vergangenen Wintern einen Umsatzzuwachs von 27 Prozent beschert."


Vier Millionen Euro für Sesselbahn
Die gute Geschäftsentwicklung hat im Sommer sogar eine Groß-Investition ermöglicht. Mehr als vier Millionen Euro gibt das Skigebiet für eine neue Sechsersesselbahn aus, die ab dieser Wintersaison den Gästen zur Verfügung stehen soll.

"Das Problem mit den alten Schleppliften war, dass Skischulen oder Familien die zum Teil nicht meistern konnten, weil sehr steile Passagen drinnen waren", sagt der Geschäftsführer, "Einige sind hinausgeflogen, einige verweigerten überhaupt die Auffahrt. Jetzt ist es uns gelungen, diese Engstelle auszuschalten und eine komfortable Beförderung auf den Berg zu ermöglichen."

2.400 Fahrgäste pro Stunde
Die gut 1.100 Meter lange neue Sechsersesselbahn kann 2.400 Personen pro Stunde befördern.

Rob
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1250
Registriert: 05.09.2002 - 09:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: nähe Utrecht/Niederlande
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Rob » 16.01.2006 - 19:22

Die 55 Sessel der neuen 6er Sesselbahn Family Express werden für nächsten Winter schon ausgerüstet mit Wetterschutzhaube und Sitzheizung.

jwahl
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4287
Registriert: 11.07.2002 - 01:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von jwahl » 16.01.2006 - 19:50

Wäre es nicht billiger und vorausschauender gewesen, diese Investition gleich von Beginn an zu machen?

Jakob

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Rob
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1250
Registriert: 05.09.2002 - 09:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: nähe Utrecht/Niederlande
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Rob » 16.01.2006 - 19:56

Gleich meiner Meinung, dass finde ich auch merkwürdig. Vielleicht geht es diesen Saison schon besser als erwartet und ist es finanziell möglich die Bahn früher nach zu rüsten. Wetterschutzhaube sassen immer schon in die Planung.

Benutzeravatar
Seilbahnjunkie
Kilimandscharo (5892m)
Beiträge: 6084
Registriert: 11.07.2004 - 12:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 74821 Mosbach
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Beitrag von Seilbahnjunkie » 16.01.2006 - 20:40

Ich kenn das Gebiet zwar nicht, aber der Verzicht auf Bubble könnte auch einen betriebstechnischen Grund gehabt haben. Wenn die Bahn exponiert steht ist es besser wegen der Windanfälligkeit auf Bubble zu verzichten. Vielleicht haben sie dann jetzt gemerkt, das es doch nicht so schlimm ist und rüsten deswegen auf. Ist aber nur eine Vermutung.

ronny
Massada (5m)
Beiträge: 69
Registriert: 14.03.2005 - 17:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von ronny » 16.01.2006 - 20:56

JA die Bahn bekam vorerst keine Bubbles weil man sich mit dem Wind nicht so sicher war. Und man dachte das man ohne Windschutz auch bei höheren Windgeschwindigkeiten den Liftbetrieb einhalten kann.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Seilbahnjunkie
Kilimandscharo (5892m)
Beiträge: 6084
Registriert: 11.07.2004 - 12:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 74821 Mosbach
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Beitrag von Seilbahnjunkie » 16.01.2006 - 21:00

Juhu Treffer. :lol:

Benutzeravatar
Jens
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3672
Registriert: 26.08.2002 - 11:31
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: nähe Würzburg
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Beitrag von Jens » 24.01.2006 - 17:26

Nach Informationen aus Lofer soll die 1. Sektion innerhalb der nächsten ca. 4 Jahre durch eine neue Bahn ersetzt werden. Bei der Trasse ist man gerade am prüfen, ebenso ob die Bahn mit der 2. Sektion verbunden wird.

Benutzeravatar
Freestyler10
Massada (5m)
Beiträge: 89
Registriert: 05.11.2005 - 13:56
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Salzburg / Stadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Freestyler10 » 24.01.2006 - 20:53

Wird eh mal zeit!
Das mit der Trasse kann ich mir gut Vorstellen , die ist ja Extrem Erdrutschgefährlich! vor Ca 2 Jahren gab es einen größeren Erdrutsch gleich neben der Talstation der Lofereralmbahn

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Jens
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3672
Registriert: 26.08.2002 - 11:31
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: nähe Würzburg
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Beitrag von Jens » 24.01.2006 - 20:59

Bei der Trassenwahl geht es wohl auch um die Parkplatzsituation, die ja nicht gerade sehr tagesgästeförderlich ist.

bkk
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 373
Registriert: 27.02.2006 - 20:50
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Oberbayern
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von bkk » 28.02.2006 - 20:04

Jens hat geschrieben:Nach Informationen aus Lofer soll die 1. Sektion innerhalb der nächsten ca. 4 Jahre durch eine neue Bahn ersetzt werden. Bei der Trasse ist man gerade am prüfen, ebenso ob die Bahn mit der 2. Sektion verbunden wird.
Das ist auch überfällig ! Die 4er Gondeln werden noch einzeln von aussen vom Liftpersonal geöffnet und geschlossen :roll:
Obwohl die Bahn gar nicht sooooooooo alt ist - ca. 25 Jahre.
In Bad Kleinkirchheim gibt es im Prinzip die selben Gondeln (Nockalmbahn), 29 Jahre alt, aber schon mit automatisch öffnenden und schließenden Türen...

Benutzeravatar
d-florian
Olymp (2917m)
Beiträge: 2954
Registriert: 16.08.2003 - 21:30
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 6971, Hard
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von d-florian » 28.02.2006 - 21:05

Die bahn in Lofer stand meines wissens aber schon an einem anderen Standort, bevor sie an ihren jetzigen platz kam!..
*schrei Modus abends ab 12 an*
AN-NA, Ka-Thy, CA-RINA, Ver-ena ....
*schrei Modus abends ab 12 aus*

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Skilot und 17 Gäste