Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Planungen in St. Johann/Eichenhof

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: snowflat, Huppi, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 12198
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Skitage 19/20: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 293 Mal

Re: Planungen in St. Johann/Eichenhof

Beitrag von snowflat » 14.10.2019 - 09:47

Jetzt ist es offiziell: Der Tauwiesenlift ist nicht Geschichte. Die Gemeinde Oberndorf, SkiStar St. Johann und der Tourismusverband Kitzbüheler Alpen/St. Johann in Tirol haben ein Kooperationsprojekt samt Finanzierung auf die Beine gestellt. Betrieben wird die Anlage künftig von SkiStar St. Johann.
SkiStar übernimmt Tauwiesenlift in Oberndorf
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!


Tiroler Oldie
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 366
Registriert: 06.03.2014 - 19:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 112 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal

Re: Planungen in St. Johann/Eichenhof

Beitrag von Tiroler Oldie » 14.10.2019 - 20:27

Sehr gut, hier wurde eine schöne und wichtige Lösung für Kinder und Anfänger gefunden. Als Fahrer der blauen Talabfahrt hätte ich mir nur einen Lift mit höherer Kapazität gewünscht. Ein Tellerlift und ein Förderband ist einfach bei der Beliebtheit dieses Hanges zu wenig. Leider kann man daher auch in Zukunft nur in der Mittagspause der Skischulen zwischen 12 und 13:30 Uhr die blaue Talabfahrt nutzen.

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 12198
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Skitage 19/20: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 293 Mal

Re: Planungen in St. Johann/Eichenhof

Beitrag von snowflat » 16.10.2019 - 08:15

***BAUSTART FÜR VALLES TAUWIESENLIFT***

Heute haben wir mit Grundstückseigentümern, Presse und Projektpartnern offiziell auf den Baustart von Valle's Tauwiesenlift in Oberndorf angestoßen. Mit dem neuen Tellerlift der Firma Doppelmayr können hier ab Winter 2019/20 bereits die Kleinsten transportiert werden - wir freuen uns schon auf die ersten SkiStars auf der Tauwiese!
Bild dazu:
https://scontent-frt3-2.xx.fbcdn.net/v/ ... e=5E2CAA1C

Eckdaten:
- 780 Pers./Std.
- 85 m Höhenunterschied
- 489 m Länge
- integrierte Trassenbeleuchtung
- Sommerbetrieb möglich
- 70 befestigte PKW-Parkplätze
- Kosten von 1,2 Mio. €
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Benutzeravatar
GIFWilli59
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2767
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 25
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 1205 Mal
Danksagung erhalten: 591 Mal

Re: Planungen in St. Johann/Eichenhof

Beitrag von GIFWilli59 » 16.10.2019 - 09:35

Also wird der alte Lift dann doch ersetzt?

Wie genau muss man sich den Sommerbetrieb vorstellen, gibt es eine Mattenpiste?

Benutzeravatar
Seilbahnjunkie
Chimborazo (6310m)
Beiträge: 6331
Registriert: 11.07.2004 - 12:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal

Re: Planungen in St. Johann/Eichenhof

Beitrag von Seilbahnjunkie » 18.10.2019 - 17:07

Ich würde mal eher auf Sommerrodelbahn oder was ähnliches tippen.

Förderbänder können ziemlich hohe Kapazitäten erreichen, laut Sunkid bis zu 3000 Pph. Ich fürchte nur, dass man vom Förderband nicht zur Gondel zurück kommt.

Tiroler Oldie
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 366
Registriert: 06.03.2014 - 19:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 112 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal

Re: Planungen in St. Johann/Eichenhof

Beitrag von Tiroler Oldie » 18.10.2019 - 19:53

Seilbahnjunkie hat geschrieben:
18.10.2019 - 17:07
Ich würde mal eher auf Sommerrodelbahn oder was ähnliches tippen.

Förderbänder können ziemlich hohe Kapazitäten erreichen, laut Sunkid bis zu 3000 Pph. Ich fürchte nur, dass man vom Förderband nicht zur Gondel zurück kommt.
Ha, Ha, dann müssten 50 Personen in der Minute aufs Förderband hinauf und herunter kommen. In gut einer Sekunde eine Person!
Dieses wird von ganz kleinen Kindern und Anfängern meist ab dem zweiten Skitag genutzt.
Da tippe ich mal max. alle 6 Sekunden eine Person. Sind dann 10 Personen in der Minute bzw. 600 in der Stunde.
Glaube auch nicht daß es soweit nach oben führt daß man zur Gondel kommt.
Das Förderband ist aber trotzdem wichtig, daß der Tellerlift entlastet wird.
Denn beim alten Tauwiesenlift waren sehr kleine Kinder und Anfänger häufig der Grund, daß der Lift anhalten musste und so die Wartezeiten nochmals erhöht wurden.
Wenn diese dann das Förderband benutzen kann der Tellerlift in der Praxis vielleicht Nahe 700 Personen die Stunde transportieren.
Ist aber meiner Meinung nach trotzdem zu wenig wenn die Skischulen mit den etwas größeren Kindern und die leicht Fortgeschrittenen sowie die blaue Talabfahrt fahrende Skifahrer am Tellerlift zusammenkommen.

Benutzeravatar
Seilbahnjunkie
Chimborazo (6310m)
Beiträge: 6331
Registriert: 11.07.2004 - 12:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal

Re: Planungen in St. Johann/Eichenhof

Beitrag von Seilbahnjunkie » 19.10.2019 - 15:26

Das ist ja der Maximalwert. Kommt mir auch etwas viel vor, aber mehr als 600 schafft man schon. Ich gehe mal fast davon aus, dass Sunkid da mit abgeschnallten Schi rechnet.


Benutzeravatar
LOL
Massada (5m)
Beiträge: 21
Registriert: 07.02.2019 - 00:41
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Planungen in St. Johann/Eichenhof

Beitrag von LOL » 19.10.2019 - 20:54

Der TT-Artikel ist irgendwie verwirrend geschrieben. Ich hab das so verstanden: Der alte Tauwiesenschlepplift wird abgerissen und an dessen Stelle nur ein Tellerlift errichtet. Der Teppichlift wird nicht 500 Meter lang und damit wird man auch nicht zur Gondelbahn gelangen. So bleibt als einzige Verbindungsanlage zur Gondelbahn der Tellerlift. Ich fürchte, dass dort in der Hauptsaison lange Wartezeiten entstehen, weil 1 Tellerlift ist definitiv zu wenig.

Benutzeravatar
the2b
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 278
Registriert: 25.05.2003 - 23:41
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Oberndorf i.T.
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Planungen in St. Johann/Eichenhof

Beitrag von the2b » 20.10.2019 - 11:17

LOL hat geschrieben:
19.10.2019 - 20:54
Der TT-Artikel ist irgendwie verwirrend geschrieben. Ich hab das so verstanden: Der alte Tauwiesenschlepplift wird abgerissen und an dessen Stelle nur ein Tellerlift errichtet. Der Teppichlift wird nicht 500 Meter lang und damit wird man auch nicht zur Gondelbahn gelangen. So bleibt als einzige Verbindungsanlage zur Gondelbahn der Tellerlift. Ich fürchte, dass dort in der Hauptsaison lange Wartezeiten entstehen, weil 1 Tellerlift ist definitiv zu wenig.
Also, da ich quasi nebenbei wohne:

Der Tellerlift startet bei der alten Talstation und wird um ein paar grad leicht nach links versetzt und geht bis zur Baumgrenze höher (vielleicht so 100m länger oder sowas).
Schaut mir danach aus, dass man komfortabler zur Penzinggondel kommt.
Trasse ist gut erkennbar, liefere vielleicht noch Fotos nach.

Das Teppich ersetzt vermutlich den Seillift, der unterhalb der Straße war, oder kommt zusätzlich am Tauwiesenhang hin zum üben.

Benutzeravatar
Zottel
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2582
Registriert: 13.03.2006 - 16:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bochum
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

Re: Planungen in St. Johann/Eichenhof

Beitrag von Zottel » 20.10.2019 - 12:00

Hier gibt's ein paar (wenig zeigende) aktuelle Fotos:
https://www.meinbezirk.at/kitzbuehel/c- ... llery=null

Da der alte Lift im Hintergrund nicht zu sehen ist, nehme ich an, dass er schon abgetragen wurde?

Benutzeravatar
the2b
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 278
Registriert: 25.05.2003 - 23:41
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Oberndorf i.T.
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Planungen in St. Johann/Eichenhof

Beitrag von the2b » 20.10.2019 - 17:48

So ich bin mal losmarschiert und habs Profimäßig aufgearbeitet :) :
TotaleTauwiesegrafik.JPG
TotaleTauwiesegrafik.JPG (101.16 KiB) 2129 mal betrachtet
Blau im Vordergrund: Tauwiese neu
Rot: Tauwiese alt => abbruch

Die neue Bergstation ist nur minmal höher (20/30m), durch den Linksschwenk sah es von Weitem nach wesentlich mehr aus.

Grün: Seillift (sollte bestehen bleiben)
Blau hinten: Förderband (ganz klein zu sehen)
TotaleTauwiese.JPG
TotaleTauwiese.JPG (100.44 KiB) 2129 mal betrachtet
Nochmal ohne Bearbeitung
BergTauwiese.JPG
BergTauwiese.JPG (103.01 KiB) 2128 mal betrachtet
Aushub bei der Bergstation
TalTauwiese.JPG
TalTauwiese.JPG (117.42 KiB) 2128 mal betrachtet
Baustelle Talstation (minimalst neben dem Gebäude der alten Talstation=)
Förderband.JPG
Förderband.JPG (89.12 KiB) 2129 mal betrachtet
Um 180° gedreht zum vorigen Foto, sieht man die Förderbandbaustelle.
Förderband länge.JPG
Förderband länge.JPG (72.24 KiB) 2128 mal betrachtet
Förderband Baustelle von der Seite.
Altbestand.JPG
Altbestand.JPG (92.08 KiB) 2129 mal betrachtet
Und ein Foto vom Altbestand.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor the2b für den Beitrag (Insgesamt 2):
Volker_RachoLOL

Benutzeravatar
Zottel
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2582
Registriert: 13.03.2006 - 16:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bochum
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

Re: Planungen in St. Johann/Eichenhof

Beitrag von Zottel » 20.10.2019 - 18:01

Danke. Was genau für einen Altbestand zeigt dein letztes Foto? Der Tauwiesenlift hatte doch diese kuriosen Portal- und keine T-Stützen. Oder ist das noch der gebrauchte Lift, der dort seit ein paar Jahren lagert und laut Auskunft vor Ort als Entlastung hätte aufgestellt werden sollen?

Benutzeravatar
the2b
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 278
Registriert: 25.05.2003 - 23:41
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Oberndorf i.T.
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Planungen in St. Johann/Eichenhof

Beitrag von the2b » 20.10.2019 - 18:05

Zottel hat geschrieben:
20.10.2019 - 18:01
Danke. Was genau für einen Altbestand zeigt dein letztes Foto? Der Tauwiesenlift hatte doch diese kuriosen Portal- und keine T-Stützen. Oder ist das noch der gebrauchte Lift, der dort seit ein paar Jahren lagert und laut Auskunft vor Ort als Entlastung hätte aufgestellt werden sollen?
Ja richtig, der lag schon letztes Jahr da ist also nicht vom alten Tauwiesenlift.


Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 12198
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Skitage 19/20: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 293 Mal

Re: Planungen in St. Johann/Eichenhof

Beitrag von snowflat » 18.11.2019 - 19:57

Der Bau von Valle's Tauwiesenlift ist in vollem Gang! Bei Kaiserpanorama wurden heute die vorgefertigten Lift-Hütten angeliefert und in Nullkommanichts aufgestellt
https://scontent-frx5-1.xx.fbcdn.net/v/ ... e=5E8CB98D
https://scontent-frx5-1.xx.fbcdn.net/v/ ... e=5E4DD347
https://scontent-frx5-1.xx.fbcdn.net/v/ ... e=5E59A39B
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Benutzeravatar
talent
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 788
Registriert: 21.11.2010 - 12:59
Skitage 17/18: 28
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Planungen in St. Johann/Eichenhof

Beitrag von talent » 21.11.2019 - 16:58

Das Projekt 8er-KSB Jodlalm geht mit kleinen Schritten voran.
Eine Trasse scheint nun gefunden, als nächstes folgen Verhandlungen mit den Grundstückseigentümern.
Da man über zwei Sommer bauen möchte (warum eigentlich?), wäre die Eröffnung frühestens zur Saison 2021/22 möglich.

https://www.meinbezirk.at/kitzbuehel/c- ... n_a3767802
Saison 17/18: 1x Pizol, 1x Ischgl-Samnaun, 1x Laterns, 1x Hündle-Thalkirchdorf, 1x Kaunertaler Gletscher, 1x Hintertuxer Gletscher, 2x Zugspitze, 2x Hochhäderich, 3x Ski Arlberg, 7x Portes du Soleil, 1x Sunshine Village, 3x Lake Louise, 2x Kicking Horse, 2x Revelstoke
Saison 18/19: 1x Passo Stelvio, 1x Ski Arlberg, 1x Scuol, 1x Disentis, 1x Andermatt-Sedrun, 1x Gemsstock, 1x Davos Parsenn, 1x Davos Jakobshorn
Saison 19/20: 4x Madesimo, 1x Ski Arlberg, 1x Silvretta Montafon, 1x Ovronnaz, 5x Zermatt-Breuil-Cervinia-Valtournenche, 1x Les Marécottes, 1x Gargellen

carvster|
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 143
Registriert: 15.10.2017 - 12:43
Skitage 17/18: 32
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Planungen in St. Johann/Eichenhof

Beitrag von carvster| » 24.11.2019 - 16:28

talent hat geschrieben:
21.11.2019 - 16:58
Das Projekt 8er-KSB Jodlalm geht mit kleinen Schritten voran.
Eine Trasse scheint nun gefunden, als nächstes folgen Verhandlungen mit den Grundstückseigentümern.
Da man über zwei Sommer bauen möchte (warum eigentlich?), wäre die Eröffnung frühestens zur Saison 2021/22 möglich.

https://www.meinbezirk.at/kitzbuehel/c- ... n_a3767802
Laut Kitzbüheler Anzeiger soll es jedoch eine 6er Ksb werden, diese soll ca. gleich lang sein wie der jetzige Lift, was sehr schade ist denn es würde viel mehr meiner Meinung nach bringen, wenn der Lift bis zur Harschbichl Bergstation gehen würde.

Tiroler Oldie
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 366
Registriert: 06.03.2014 - 19:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 112 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal

Re: Planungen in St. Johann/Eichenhof

Beitrag von Tiroler Oldie » 24.11.2019 - 20:25

carvster| hat geschrieben:
24.11.2019 - 16:28
talent hat geschrieben:
21.11.2019 - 16:58
Das Projekt 8er-KSB Jodlalm geht mit kleinen Schritten voran.
Eine Trasse scheint nun gefunden, als nächstes folgen Verhandlungen mit den Grundstückseigentümern.
Da man über zwei Sommer bauen möchte (warum eigentlich?), wäre die Eröffnung frühestens zur Saison 2021/22 möglich.

https://www.meinbezirk.at/kitzbuehel/c- ... n_a3767802
Laut Kitzbüheler Anzeiger soll es jedoch eine 6er Ksb werden, diese soll ca. gleich lang sein wie der jetzige Lift, was sehr schade ist denn es würde viel mehr meiner Meinung nach bringen, wenn der Lift bis zur Harschbichl Bergstation gehen würde.
Ob 6er oder 8er Sessel ist egal.
Wird sicher eine Anlage unter 3000 P/h

Wenn man die Talstation dort macht wo früher eine Mittelstation war ( oberhalb vom Graben ) und die Bergstation am Harschbichl wäre der Lift immer noch ungefähr gleich lang.
Dies wäre auch meine Wunschlösung.
Würde die Schneesicherheit erhöhen und man müsste die langweilige S-Kurve und den Skiweg zur Talstation nicht fahren.
Auch für den Anschluß vom Eichenhof II her wäre es besser.
Von der Liftkette von Baumoos aus existiert der Schneiderberg Lift nicht mehr. Daher muß die Talstation nicht mehr beim Pointenhof sein.
Was der Pointenhof dazu aber sagt weiß ich nicht.

Es gibt eigentlich nur einen kleinen Nachteil.
Wenn die Talstation nicht mehr beim Pointenhof sondern oberhalb vom Graben ist kann man nur mehr über den Harschbichl in den Eichenhofbereich wechseln von der Mittelstation Angerer Alm aus geht es dann nicht mehr.

Online
Widdi
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2591
Registriert: 26.04.2008 - 18:54
Skitage 17/18: 45
Skitage 18/19: 45
Skitage 19/20: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Markt Indersdorf
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 160 Mal

Re: Planungen in St. Johann/Eichenhof

Beitrag von Widdi » 02.01.2020 - 00:23

Also nen 8er brauchts da ned, aber nen 4er oder 6er-Kuppelsessel ab der Alten Station wäre praktisch, wenn vorn rum der Schnee fehlt. Bin den 2x gefahren neulich, man sitzt recht lang drin trotz 3m/s. Aber zum Glück geht die DSB relativ flott, im Gegensatz zur Älteren Kollegin drüben im Hochfeld-Sektor, die kriecht ziemlich.
Höher setzen brauchen die ned Anfangen, mit einem Fangnetz drunter sollte aber der Tobel einigermassen überbrückbar sein (wurde ja weiter Östlich auch bei der Abergalmbahn gemacht, aber schon vor etwa 30 Jahren) Gegen das Hochverlegen hätte sicher der Wirt vom Pointenhof was dagegen, ausser man würde analog dazu den Baumoosbereich komplett Beschneien, was aber auch wg. diverser Wohnhäuser da nicht geht, dann hast Ärger mit den Anwohnern, dass es da so von den Kanonen/Lanzen zischt und brummt. heutzutage wird ja schon mancherorts wegen einer Bäckerei usw. in der Nachbarschaft gestritten und die macht weniger Lärm!

mFg Widdi
Winter 2019/2020: 27 Tage
Sommer 2019 0x Rad 2x Baden 29x Wandern: Saison beendet!

carvster|
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 143
Registriert: 15.10.2017 - 12:43
Skitage 17/18: 32
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Planungen in St. Johann/Eichenhof

Beitrag von carvster| » 15.01.2020 - 20:46

Seit heuer findet jetzt jeden Mittwoch Flutlicht Skifahren, bei dem neuen Tauwiesen Tellerlift statt.


Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: emeh und 17 Gäste