Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Projekte Kaunertaler Gletscher

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: snowflat, Huppi, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Benutzeravatar
maba04
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 285
Registriert: 19.07.2019 - 17:35
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 25
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordöstlich von Hamburg (Germany)
Hat sich bedankt: 125 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Projekte Kaunertaler Gletscher

Beitrag von maba04 » 02.09.2019 - 07:31

Neues Video auf Facebook zur neuen Falginjochbahn. Die Stütze an der Talstation ist schon sehr mächtig 8O...
Zuletzt geändert von maba04 am 02.09.2019 - 18:05, insgesamt 1-mal geändert.


Benutzeravatar
Mt. Cervino
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 138 Mal

Re: Projekte Kaunertaler Gletscher

Beitrag von Mt. Cervino » 02.09.2019 - 09:45

Anhand des Videos könnte man meinen, dass die Bahn zwischen Talstation und mächtiger erster Stütze sehr steil nach oben geht.
Aber vermutlich täuscht da die Perspektive, da die Stütze doch weiter von der Talstation entfernt ist, als die Zoomaufnahme suggeriert.
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn-Söllereck (AT/DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Ifen (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn (AT/DE) / Isola 2000 (FR) / Valberg (FR) / Rosiere-Thuile (IT/FR) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Portes du Soleil (CH/FR)

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17878
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 119
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 211 Mal
Danksagung erhalten: 918 Mal
Kontaktdaten:

Re: Projekte Kaunertaler Gletscher

Beitrag von starli » 02.09.2019 - 12:10

Allzuweit ist man mit der Talstation ja noch nicht lt. Bau-Webcam. Weiß grad jemand, wann die erste Öffnung projektiert ist? Dürfte wohl knapp werden, dass man bis zum Herbst-Ansturm ab Mitte Oktober überhaupt eine Seite auf bekommt?
- Neu: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692

Benutzeravatar
GIFWilli59
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2473
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 1025 Mal
Danksagung erhalten: 432 Mal

Re: Projekte Kaunertaler Gletscher

Beitrag von GIFWilli59 » 02.09.2019 - 12:45

Meinst du als EUB? :wink:
Ich hab das so verstanden, dass sowieso erstmal nur eine Spur gebaut wird...

Benutzeravatar
Mt. Cervino
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 138 Mal

Re: Projekte Kaunertaler Gletscher

Beitrag von Mt. Cervino » 02.09.2019 - 12:53

starli hat geschrieben:
02.09.2019 - 12:10
Allzuweit ist man mit der Talstation ja noch nicht lt. Bau-Webcam. Weiß grad jemand, wann die erste Öffnung projektiert ist? Dürfte wohl knapp werden, dass man bis zum Herbst-Ansturm ab Mitte Oktober überhaupt eine Seite auf bekommt?
Das habe ich in den letzten Tagen beim Blick auf die Baucam auch gedacht.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Bahn bis Mitte Oktober fertig werden soll. Wird eher November oder gar Dezember werden.

Edit: Hier steht wann die Bahn in Betrieb geht:
Den Baufortschritt der neuen Falginjochbahn könnt ihr täglich auf unserer Bau-Livecam mitverfolgen.
Das gesamte Team der Kaunertaler Gletscherbahnen freut sich schon jetzt darauf die neue Bahn in Betrieb nehmen zu können. Die Fertigstellung der Falginjochbahn ist für Ende November 2019 geplant.
Quelle: https://blog.kaunertaler-gletscher.at/d ... hn-3113-m/
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn-Söllereck (AT/DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Ifen (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn (AT/DE) / Isola 2000 (FR) / Valberg (FR) / Rosiere-Thuile (IT/FR) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Portes du Soleil (CH/FR)

Tiroler Oldie
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 308
Registriert: 06.03.2014 - 19:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal

Re: Projekte Kaunertaler Gletscher

Beitrag von Tiroler Oldie » 02.09.2019 - 20:30

Ende November ist zu Spät!
Da geht die Herbstsaison auf den Gletschern langsam zu Ende denn die Skifahrer zieht es dann eher in die Wintergebiete.

rajc
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1865
Registriert: 30.08.2008 - 23:14
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 102 Mal

Re: Projekte Kaunertaler Gletscher

Beitrag von rajc » 07.09.2019 - 19:43


Direktlink


Die Stützen schon gewaltig aus.

Bilder folgen noch.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor rajc für den Beitrag:
basti.ethal
Skitage in 2011/12: 4 x Obertauern 8 x Kitzbühel 2 x Skiwelt 2x Stuhleck 2x Semmering/ Hirschenkogel
1 x Haus/Schladming 1 x Reiteralm/Hochwurzen 1 x Radstadt/Zauchensee/Flachauwinkel/Kleinarl
Skitage in 2012/13:5x Obertauern 1x Skijuwel 1x St. Johann/T 1x Steinplatte 1x Fieberbrunn 3 xSkiwelt 4x Kitzbühel 2x Stuhleck 1x St. Corona
1 x Mönichkirchen , 2 x Hirschenkogel , 1 x Schladming , 2x Reiteralm
Skitage in 2013/14:8x Obertauern 11xBad Hofgastein 3x Schladming 2xMönichkirchen 2x Semmering 1x Stuhleck 2xSt. Corona 1x Großeck 1x Zauchensee
Skitage in 2016/17: 13x Bad Hofgastein 2x Hochkönig 1x Lackenhof /Ötscher 1 X Gemeindealpe 1 x Hochkar 1x Stuhleck 6xFlachau 1x Katschberg 1x Obertauern 8 x Kitzbühel 1xSaalbach 1x Hochfilzen 1 x Wildkogel 3x Skiwelt


Benutzeravatar
basti.ethal
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 653
Registriert: 19.02.2016 - 14:51
Skitage 17/18: 21
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ernstthal am Rennsteig/Thüringer Wald
Hat sich bedankt: 126 Mal
Danksagung erhalten: 251 Mal

Re: Projekte Kaunertaler Gletscher

Beitrag von basti.ethal » 09.09.2019 - 09:31

Somit ist auch definitiv bestätigt, dass die Bahn im nächsten Jahr zweispurig werden wird.
Skisaison 18/19: 28 Skitage
13x Skiarena Silbersattel, 4x Dolomiti Superski, 2x Erlebniswelt Ernstthal, 4x Sölden, 1x Obergurgl-Hochgurgl, 1xHinterux, 1x Fallbachhang Oberhof, 1x Winterwelt Schmiedefeld, 1x Skihang Goldlauter -CLOSED-
Skisaison 17/18: 30 Skitage
19x Skiarena Silbersattel, 4x Dolomiten ab Wolkenstein, 2x Hintertuxer Gletscher, 2x Sölden, 2x Winterwelt Schmiedefeld, 1x Zillertal 3000
Skisaison 16/17: 23 Skitage
1x Stubaier Gletscher, 1x Hintertuxer Gletscher, 4x Sölden, 13x Skiarena Silbersattel 3x Gröden/Arabba/Val di Fassa, 1x Skiparadies Ernstthal


Always remember: it,s not your fault - it's the snowboarders fault!

Fuhrpark: 1xPB 400W 2xPB 100 1xPB150D 1xLeitner LH360

rajc
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1865
Registriert: 30.08.2008 - 23:14
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 102 Mal

Re: Projekte Kaunertaler Gletscher

Beitrag von rajc » 09.09.2019 - 22:59

Nun zu den Fotos.
Verzeiht mir wenn es recht viele sind aber bei diesen Dimmensionen der Stützen ist es glaube ich gerechtfertig.
Die Bergstation kann man nicht genau erkennen aber lt. einen Bauarbeiter feht es noch einiges an Beton.
Es wird nur eine Seilspur ausgeführt aber Baulich schon vorbereitet.

Bitte auf den Größenvergleich achten gegenüber anderen Bahnen.

Teil 1

Bild

Stütze 1

Bild

Stütze 2

Bild

Stütze 2

Bild

Beschreibung

Bild

Beschreibung

Bild

Beschreibung

Bild

klein gegenüber groß

Bild

Stütze 1 von oben

Bild

Stütze 1 von oben

Bild

Talstation

Bild

Talstation

Bild

Abdeckung Panen wird gerade gemacht

Bild

Bild

Stützenjoch

Bild

Talstation

Bild

Talstation

Bild

Talstation

Bild

Stütze 2

Bild

Richtung Bergstation

Bild

Talstation

Bild

Joch Stütze 1
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor rajc für den Beitrag (Insgesamt 2):
GIFWilli59starli
Skitage in 2011/12: 4 x Obertauern 8 x Kitzbühel 2 x Skiwelt 2x Stuhleck 2x Semmering/ Hirschenkogel
1 x Haus/Schladming 1 x Reiteralm/Hochwurzen 1 x Radstadt/Zauchensee/Flachauwinkel/Kleinarl
Skitage in 2012/13:5x Obertauern 1x Skijuwel 1x St. Johann/T 1x Steinplatte 1x Fieberbrunn 3 xSkiwelt 4x Kitzbühel 2x Stuhleck 1x St. Corona
1 x Mönichkirchen , 2 x Hirschenkogel , 1 x Schladming , 2x Reiteralm
Skitage in 2013/14:8x Obertauern 11xBad Hofgastein 3x Schladming 2xMönichkirchen 2x Semmering 1x Stuhleck 2xSt. Corona 1x Großeck 1x Zauchensee
Skitage in 2016/17: 13x Bad Hofgastein 2x Hochkönig 1x Lackenhof /Ötscher 1 X Gemeindealpe 1 x Hochkar 1x Stuhleck 6xFlachau 1x Katschberg 1x Obertauern 8 x Kitzbühel 1xSaalbach 1x Hochfilzen 1 x Wildkogel 3x Skiwelt

rajc
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1865
Registriert: 30.08.2008 - 23:14
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 102 Mal

Re: Projekte Kaunertaler Gletscher

Beitrag von rajc » 09.09.2019 - 23:20

Teil 2

Bild

Stütze 1

Bild

Stützen sollten auch noch gerade gerichtet werden

Bild

Bild

ganz schön schwer

Bild

Transportgestell für den Gletscher

Bild

Bild

Blick Richtung Stütze 2

Bild

Rolle

Bild

"Baustraße" Richtung Bergstation

Bild

Fundament Stütze 1 ( alleine der Sockel ist ca. 4m hoch )

Bild

Stütze 1

Bild

Bild

Talstation

Bild

Bild

Notantrieb

Bild

Bild

Teile am Parkplatz

Bild
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor rajc für den Beitrag:
Lord-of-Ski
Skitage in 2011/12: 4 x Obertauern 8 x Kitzbühel 2 x Skiwelt 2x Stuhleck 2x Semmering/ Hirschenkogel
1 x Haus/Schladming 1 x Reiteralm/Hochwurzen 1 x Radstadt/Zauchensee/Flachauwinkel/Kleinarl
Skitage in 2012/13:5x Obertauern 1x Skijuwel 1x St. Johann/T 1x Steinplatte 1x Fieberbrunn 3 xSkiwelt 4x Kitzbühel 2x Stuhleck 1x St. Corona
1 x Mönichkirchen , 2 x Hirschenkogel , 1 x Schladming , 2x Reiteralm
Skitage in 2013/14:8x Obertauern 11xBad Hofgastein 3x Schladming 2xMönichkirchen 2x Semmering 1x Stuhleck 2xSt. Corona 1x Großeck 1x Zauchensee
Skitage in 2016/17: 13x Bad Hofgastein 2x Hochkönig 1x Lackenhof /Ötscher 1 X Gemeindealpe 1 x Hochkar 1x Stuhleck 6xFlachau 1x Katschberg 1x Obertauern 8 x Kitzbühel 1xSaalbach 1x Hochfilzen 1 x Wildkogel 3x Skiwelt

Benutzeravatar
basti.ethal
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 653
Registriert: 19.02.2016 - 14:51
Skitage 17/18: 21
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ernstthal am Rennsteig/Thüringer Wald
Hat sich bedankt: 126 Mal
Danksagung erhalten: 251 Mal

Re: Projekte Kaunertaler Gletscher

Beitrag von basti.ethal » 10.09.2019 - 07:40

Sind die oben auf der Stütze aufgesetzten Rollenbatterien für die Bergebahn vorgesehen?
Täusche ich mich, oder ist eine Überfahrt der Rollen nicht möglich? Dann müssten für die beiden Spannfelder jeweils gesonderte Bergekabinen vergesehen werden.
Skisaison 18/19: 28 Skitage
13x Skiarena Silbersattel, 4x Dolomiti Superski, 2x Erlebniswelt Ernstthal, 4x Sölden, 1x Obergurgl-Hochgurgl, 1xHinterux, 1x Fallbachhang Oberhof, 1x Winterwelt Schmiedefeld, 1x Skihang Goldlauter -CLOSED-
Skisaison 17/18: 30 Skitage
19x Skiarena Silbersattel, 4x Dolomiten ab Wolkenstein, 2x Hintertuxer Gletscher, 2x Sölden, 2x Winterwelt Schmiedefeld, 1x Zillertal 3000
Skisaison 16/17: 23 Skitage
1x Stubaier Gletscher, 1x Hintertuxer Gletscher, 4x Sölden, 13x Skiarena Silbersattel 3x Gröden/Arabba/Val di Fassa, 1x Skiparadies Ernstthal


Always remember: it,s not your fault - it's the snowboarders fault!

Fuhrpark: 1xPB 400W 2xPB 100 1xPB150D 1xLeitner LH360

Benutzeravatar
gipfelstürmer1
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 466
Registriert: 05.06.2011 - 14:36
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 18
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Projekte Kaunertaler Gletscher

Beitrag von gipfelstürmer1 » 10.09.2019 - 08:02

basti.ethal hat geschrieben:
10.09.2019 - 07:40
Sind die oben auf der Stütze aufgesetzten Rollenbatterien für die Bergebahn vorgesehen?
Täusche ich mich, oder ist eine Überfahrt der Rollen nicht möglich? Dann müssten für die beiden Spannfelder jeweils gesonderte Bergekabinen vergesehen werden.
Da ein Funifor zwei endlose Zugseile hat, müssen diese auch wieder irgendwie zurückgeführt werden. In diesem Fall werden die Seile oberhalb der normalen Seilspur über die Seilrollen auf dem Stützenjoch rückgeführt.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor gipfelstürmer1 für den Beitrag:
basti.ethal

Benutzeravatar
basti.ethal
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 653
Registriert: 19.02.2016 - 14:51
Skitage 17/18: 21
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ernstthal am Rennsteig/Thüringer Wald
Hat sich bedankt: 126 Mal
Danksagung erhalten: 251 Mal

Re: Projekte Kaunertaler Gletscher

Beitrag von basti.ethal » 10.09.2019 - 09:37

gipfelstürmer1 hat geschrieben:
10.09.2019 - 08:02
Da ein Funifor zwei endlose Zugseile hat, müssen diese auch wieder irgendwie zurückgeführt werden. In diesem Fall werden die Seile oberhalb der normalen Seilspur über die Seilrollen auf dem Stützenjoch rückgeführt.
Stimmt, hätte ich auch selbst drauf kommen können. :D
Bis jetzt hatte ich mir die FUF-Stützen jedoch noch nie im Detail angeschaut.
Skisaison 18/19: 28 Skitage
13x Skiarena Silbersattel, 4x Dolomiti Superski, 2x Erlebniswelt Ernstthal, 4x Sölden, 1x Obergurgl-Hochgurgl, 1xHinterux, 1x Fallbachhang Oberhof, 1x Winterwelt Schmiedefeld, 1x Skihang Goldlauter -CLOSED-
Skisaison 17/18: 30 Skitage
19x Skiarena Silbersattel, 4x Dolomiten ab Wolkenstein, 2x Hintertuxer Gletscher, 2x Sölden, 2x Winterwelt Schmiedefeld, 1x Zillertal 3000
Skisaison 16/17: 23 Skitage
1x Stubaier Gletscher, 1x Hintertuxer Gletscher, 4x Sölden, 13x Skiarena Silbersattel 3x Gröden/Arabba/Val di Fassa, 1x Skiparadies Ernstthal


Always remember: it,s not your fault - it's the snowboarders fault!

Fuhrpark: 1xPB 400W 2xPB 100 1xPB150D 1xLeitner LH360


stockhorn
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 281
Registriert: 01.11.2015 - 12:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: Projekte Kaunertaler Gletscher

Beitrag von stockhorn » 10.09.2019 - 10:25

Danke für die Bilder. Also meiner Meinung nach sind Funifor Stützen die mit Abstand optisch am wenigsten ansprechenden Seilbahnstützen. Durch den riesigen Überbau über den Seilreitern sind sie zudem massiver und weit höher als eine entsprechende Stütze anderer Seilbahntypen. Vor allem die Stütze 1 verändert das Landschafsbild dort oben doch massiv im Vergleich zu den "32" Schleppliftstützen....
Auch bange ich ein wenig bezüglich dieses Bahntyps fürs Schilthorn in Mürren. Auch dort werden wahrscheinlich solche Schönheiten nicht gerade grazil in der Landschaft stehen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor stockhorn für den Beitrag:
Skitobi

Benutzeravatar
Mt. Cervino
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 138 Mal

Re: Projekte Kaunertaler Gletscher

Beitrag von Mt. Cervino » 10.09.2019 - 13:30

Danke für die Bilder. Da werden die Dimensionen der Stützen deutlich sichtbar... und die sind schon gewaltig.
Interessant finde ich auch die LKWs an der Bergstation, die wohl vollgepackt durch die Schnee-Gletscherstraße da hoch fahren. Auch das ist eine nicht alltägliche Baustraße...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Mt. Cervino für den Beitrag:
WalliserFan
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn-Söllereck (AT/DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Ifen (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn (AT/DE) / Isola 2000 (FR) / Valberg (FR) / Rosiere-Thuile (IT/FR) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Portes du Soleil (CH/FR)

Benutzeravatar
gerrit
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2620
Registriert: 19.12.2004 - 18:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Niederösterreich
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 160 Mal

Re: Projekte Kaunertaler Gletscher

Beitrag von gerrit » 10.09.2019 - 13:55

Nur als Nebenbemerkung: Ich finde die Berichterstattung auf der Kaunertal-Homepage über die neue Bahn als ziemlich gelungen, immerhin wurden alle Fragen, die ich mir angesichts dieses Projekt gestellt habe (Transportkapazität, leichte Abfahrt,...) in den FAQ punktgenau beantwortet. Ich bin jedenfalls schon sehr gespannt auf den ersten Schneebericht von dort!
Daß wir echt waren, werde ich auch noch erfinden! (Josef Zoderer)

Erinnerungen: meine Berichte seit 2005

Benutzeravatar
GIFWilli59
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2473
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 1025 Mal
Danksagung erhalten: 432 Mal

Re: Projekte Kaunertaler Gletscher

Beitrag von GIFWilli59 » 10.09.2019 - 14:06

Mt. Cervino hat geschrieben:
10.09.2019 - 13:30
Danke für die Bilder. Da werden die Dimensionen der Stützen deutlich sichtbar... und die sind schon gewaltig.
Interessant finde ich auch die LKWs an der Bergstation, die wohl vollgepackt durch die Schnee-Gletscherstraße da hoch fahren. Auch das ist eine nicht alltägliche Baustraße...
Auch der Lkw-Kran rechts der obren Stütze ist ja gewaltig hoch... 8O

Benutzeravatar
Mt. Cervino
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 138 Mal

Re: Projekte Kaunertaler Gletscher

Beitrag von Mt. Cervino » 10.09.2019 - 15:23

gerrit hat geschrieben:
10.09.2019 - 13:55
Nur als Nebenbemerkung: Ich finde die Berichterstattung auf der Kaunertal-Homepage über die neue Bahn als ziemlich gelungen, immerhin wurden alle Fragen, die ich mir angesichts dieses Projekt gestellt habe (Transportkapazität, leichte Abfahrt,...) in den FAQ punktgenau beantwortet. Ich bin jedenfalls schon sehr gespannt auf den ersten Schneebericht von dort!
Da stimme ich dir voll und ganz zu.
Allerdings verändert sich das Bild des Kaunertaler Gletschers in meinen Augen momentan gerade massiv. Bisher gab es ja eher eine minimalistische Erschließung am Kaunertaler (viele SL) und nun wird (zumindest was die Stützen und Talstation angeht) eine "Monster"-Anlage hingestellt, die den Charakter des Gebietes irgendwie ändern.
Ich will damit gar nicht sagen, dass das schlecht sein muss, aber es ändert den Charakter des Skigebietes deutlich.
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn-Söllereck (AT/DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Ifen (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn (AT/DE) / Isola 2000 (FR) / Valberg (FR) / Rosiere-Thuile (IT/FR) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Portes du Soleil (CH/FR)

Benutzeravatar
gerrit
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2620
Registriert: 19.12.2004 - 18:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Niederösterreich
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 160 Mal

Re: Projekte Kaunertaler Gletscher

Beitrag von gerrit » 11.09.2019 - 17:05

Mt. Cervino hat geschrieben:
10.09.2019 - 15:23

Allerdings verändert sich das Bild des Kaunertaler Gletschers in meinen Augen momentan gerade massiv. Bisher gab es ja eher eine minimalistische Erschließung am Kaunertaler (viele SL) und nun wird (zumindest was die Stützen und Talstation angeht) eine "Monster"-Anlage hingestellt, die den Charakter des Gebietes irgendwie ändern.
Ich will damit gar nicht sagen, dass das schlecht sein muss, aber es ändert den Charakter des Skigebietes deutlich.
Das stimmt auf jeden Fall, denn nun gibt es ja mit KSB, EUB und Funifor 3 "moderne" Beschäftigungsanlagen. Im aktuellen Panorama ist Nöderjoch 2 noch immer drinnen, war der eigentlich in den letzten Jahren je in Betrieb bzw. ist es realistisch, dass der wieder in Betrieb geht?
Daß wir echt waren, werde ich auch noch erfinden! (Josef Zoderer)

Erinnerungen: meine Berichte seit 2005


Julian96
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 239
Registriert: 23.01.2019 - 11:13
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal
Kontaktdaten:

Re: Projekte Kaunertaler Gletscher

Beitrag von Julian96 » 11.09.2019 - 18:51

gerrit hat geschrieben:
11.09.2019 - 17:05
Das stimmt auf jeden Fall, denn nun gibt es ja mit KSB, EUB und Funifor 3 "moderne" Beschäftigungsanlagen. Im aktuellen Panorama ist Nöderjoch 2 noch immer drinnen, war der eigentlich in den letzten Jahren je in Betrieb bzw. ist es realistisch, dass der wieder in Betrieb geht?
Auch wenn ich jetzt keinen Blick hinter die Kulissen habe kann ich dennoch klar sagen, nein der Nörderjoch 2 war in den letzten Jahren nicht in Betrieb und er wird auch nicht wieder in Betrieb gehen, denn den Lift gibt es gar nicht mehr :wink: .

Ich würde sogar sagen, dass ein Neubau aufgrund der starken Gletscherschmelze nichtmal möglich ist, da auf dem aktuellen Gelände zumindest ohne größere Modellierungsarbeiten keine Piste mehr möglich ist. Schade eigentlich.

Ob da allerdings doch irgendwas anderes geplant ist weiß ich nicht.
Saison 18/19: Skitage 16: 2x Hochgurgl/Obergurgl, 3x Davos, 1x Hochzeiger, 2x Sölden, 2x Serfaus-Fiss-Ladis, 1x Thaler Höhe, 1x Arlberg, 1x Iberg, 1x Oberjoch, 1x Brandnertal, 1x Pitztaler Gletscher

Benutzeravatar
gerrit
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2620
Registriert: 19.12.2004 - 18:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Niederösterreich
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 160 Mal

Re: Projekte Kaunertaler Gletscher

Beitrag von gerrit » 11.09.2019 - 18:59

Naja, vielleicht noch ein Funifor rauf zum Nöderjoch, damit dann ein paar Spezialisten die Tourenabfahrt runter zur Gletscherstraße fahren können..... :wink:
Daß wir echt waren, werde ich auch noch erfinden! (Josef Zoderer)

Erinnerungen: meine Berichte seit 2005

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 11172
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 379 Mal
Danksagung erhalten: 1580 Mal

Re: Projekte Kaunertaler Gletscher

Beitrag von ski-chrigel » 11.09.2019 - 20:33

Dass der Nöderjoch 2 immer noch in den Pistenplänen erscheint, ist entweder politisches Kalkül (Ersatzanlage irgendeiner Art) oder sehr dumme Kundenverarschung.
2019/20:13Tg.:7xH’tux,3xSölden,2xPitztaler,1xSFee 2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,Div.je1x
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
Skitobi
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 441
Registriert: 29.07.2017 - 00:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Fulda
Hat sich bedankt: 398 Mal
Danksagung erhalten: 121 Mal

Re: Projekte Kaunertaler Gletscher

Beitrag von Skitobi » 12.09.2019 - 00:32

ski-chrigel hat geschrieben:
11.09.2019 - 20:33
Dass der Nöderjoch 2 immer noch in den Pistenplänen erscheint, ist entweder politisches Kalkül (Ersatzanlage irgendeiner Art) oder sehr dumme Kundenverarschung.
Ich schätze auf Erhalt der Konzession für eine eventuelle Ersatzanlage. Die Behörden vertrauen da ja scheins teilweise mehr auf Pistenpläne anstatt sich das vor Ort anzuschauen, siehe "nicht vorhandener" Skiweg in Mellau.

j-d-s
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3241
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 41
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal

Re: Projekte Kaunertaler Gletscher

Beitrag von j-d-s » 12.09.2019 - 01:30

Nicht auf die Pistenpläne, die haben eigene, detaillierte Karten (die man bspw. in Bauanträgen usw. auszugsweise sieht), da wird ja auch die Skigebietszone usw. definiert.

Von daher gehts wohl eher um die Herren Umweltschützer und nicht um die Beamten. Die Umweltschützer würden doch bei einer "Neuerschließung" des Nörderjochs auf die Barrikaden gehen, aber wenn es nur ein Ersatz für eine "bestehende Anlage" ist...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor j-d-s für den Beitrag:
Tiroler Oldie
Saison 18/19 [41]: Schladming/4Berge, Dachstein West, Großeck-Speiereck, Tarvis, Nassfeld, Bad Kleinkirchheim, Pizol, Toggenburg, Flumserberg, Parsenn+Madrisa, Obersaxen, Silvretta Montafon, Mythenregion/Hoch-Ybrig, Sedrun-Andermatt+Gemsstock, Titlis, Laax, Arlberg, Golm, Corvatsch+Corviglia, Lenzerheide-Arosa, Bardonecchia+Jafferau, Serre Chevalier, Limone Piemonte, Mondole Ski, Pila, Vars-Risoul, Combloux-Megeve-La Giettaz, Valmorel-SFL, Espace Diamant, Les Contamines-Hauteluce, La Rosiere-La Thuile, Areches Beaufort, Alpe d'Huez, Val d'Isere, Grand Massif, 3x Trois Vallees, Les Gets-Morzine, 2x Paradiski

Spechti
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 268
Registriert: 22.12.2004 - 17:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Dinslaken/NRW
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Projekte Kaunertaler Gletscher

Beitrag von Spechti » 12.09.2019 - 09:25

gerrit hat geschrieben:
11.09.2019 - 17:05
Im aktuellen Panorama ist Nöderjoch 2 noch immer drinnen, war der eigentlich in den letzten Jahren je in Betrieb bzw. ist es realistisch, dass der wieder in Betrieb geht?
Denke mal eher das es eine Marketingnummer ist (Kundenbeschiss wollte ich jetzt nicht schreiben). Ähnlich der Höhenangaben oder arg optimierten Trassenlängen in Pistenplänen der Schultz Gruppe.


Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: dvd1512, Kron, LK20, snö und 37 Gäste