Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Projekte Kaunertaler Gletscher

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: snowflat, Huppi, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Benutzeravatar
Skiphips
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 297
Registriert: 10.04.2017 - 13:41
Skitage 17/18: 3
Skitage 18/19: 9
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Projekte Kaunertaler Gletscher

Beitrag von Skiphips » 13.09.2019 - 16:47

Der neue Pistenplan ist bei Skiresort online. Siehe da Nörderjoch 2 ist nicht mehr drauf. Dafür gibt es scheinbar eine Snowcat um die Variante vom Nörderjoch zu erschließen.
Skitage Saison 18/19
1x Axamer Lizum, 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Galtür, 1x Garmisch-Classic, 1x Hochzeiger, 1x Obergurgl-Hochgurgl, 1x Oberstdorf Fellhorn/Kanzelwand, 1x Silvretta Montafon, 0,5x Hoch-Imst, 0,5x Venet
Skitage Saison 17/18
1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Kitzbühel, 1x Silvretta Montafon

Skitage Saison 16/17 3x Ischgl-Samnaun, 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x See im Paznauntal; Skitage Saison 15/16 1x Axamer Lizum, 1x Karwendel-Dammkar Mittenwald, 1x Kühtai, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Silvretta Montafon; Skitage Saison 14/15 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Ischgl-Samnaun, 1x Sölden; Skitage Saison 13/14 2x Skicircus Saalbach-Hinterglemm/Leogang/Fieberbrunn, 2x Sölden, 1x Davos-Klosters Parsenn; Skitage Saison 12/13 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Serfaus-Fiss-Ladis, 1x Skicircus Saalbach-Hinterglemm/Leogang/Fieberbrunn; Skitage 11/12 2x Serfaus-Fiss-Ladis, 1x Kitzbühel; Skitage 10/11 1x Hochzillertal, 1x Serfaus-Fiss-Ladis, 1x Skiwelt Wilder Kaiser


DAB
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2600
Registriert: 13.07.2007 - 14:12
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Da, wo der Schlüssel passt!
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Projekte Kaunertaler Gletscher

Beitrag von DAB » 14.09.2019 - 03:32

Ich bin gespannt, wo nächstes Jahr noch das Übungsgelände und der SL genau trassiert werden.
09/10: (19 Tage) 6x Hintertux 6x Zugspitze, 7x GAP Classic
10/11: (19 Tage) 7x GAP Classic 5x Zugspitze 1x Ehrwalder Alm 1x Grubigstein 5x Stubaier Gletscher
11/12: (20 Tage ) 6 x Hintertuxer Gletscher, 4x GAP-Classic, 7x Zugspitze, 2x St. Anton, 1x Lech,
12/13: (12 Tage): 4 x Zugspitze, 8x GAP Classic
13/14: (22 Tage) 6x Pitztaler Gletscher, 4x GAP Classic, 7x Zugspitze, 1x Wurmberg/Braunlage, 4x Rossfeld/Oberau
14/15: (22 Tage) 6x Hintertuxer Gletscher, 7x GAP Classic, 5 x Zugspitze, 1x Ehrwalder Alm, 3x Penken/Rastkogel/Eggalm
15/16: (22 Tage) 6x Hintertuxer Gletscher, 4 x Zugspitze, 10xGAP Classic, 1x Rosshütte, 1x Ehrwalder Alm
16/17: (26 Tage) 10x Hintertuxer Gletscher, 6x Zugspitze, 9xGAP-Classic, 1x Zillertal 3000,
17/18: (23 Tage) 6x Hintertuxer Gletscher, 11x GAP–Classic, 4x Zugspitze, 1,5x Ehrw.Alm 0.5x Kranzberg
18/19:(25Tage)1x Pitztaler Gletscher, 6x Hintertuxer Gletscher, 2xKranzberg, 7x GAP-Classic, 5x Zugspitze, 2x Wurmberg, 2xEhrw.Alm
19/20: 7x Hintertuxer Gletscher

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 11986
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 188 Mal

Re: Projekte Kaunertaler Gletscher

Beitrag von snowflat » 14.09.2019 - 19:18

Pisten 1a & 1b sind neu dazugekommen.
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Benutzeravatar
maba04
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 289
Registriert: 19.07.2019 - 17:35
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 25
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordöstlich von Hamburg (Germany)
Hat sich bedankt: 126 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Projekte Kaunertaler Gletscher

Beitrag von maba04 » 16.09.2019 - 18:32

Der Blog-Eintrag von vor fünf Tagen wurde hier (glaube ich) noch nicht gepostet:
Eigene Monobob Lane
Im Talstations- sowie im Bergstationsgebäude bekommen Monoskifahrer und Rollstuhlfahrer einen eigenen Zugang. Dieser eigens entwickelte Zugang ist so konzipiert, dass der Monoskifahrer selbstständig und ohne fremde Hilfe in die Kabine der Falginjochbahn gelangen kann. Der eigene Zugang besteht aus einem 40 cm breiter Streifen, welcher mit einem speziellen Belag ausgestattet ist. Über diesen kann der Monoskifahrer zur Kabine gleiten. Damit auch der Monoskifahrer mit seinem Ticket durch ein Skidata-Lesegerät fahren kann, wird es im neuen Talstationsgebäude [...] ein eigenes, speziell entwickeltes Karten-Lesegerät geben. [...] Mit gültigem Ticket kann der Monoskifahrer und [...] der Rollstuhlfahrer problemlos und [...] selbständig bis zur Kabine vorfahren.
Spezielle Piste für Monoskifahrer und Anfänger
Die bestehende blaue Piste wird nämlich so adaptiert, dass diese zu einer „hellblauen“ Piste wird.
Quelle: https://blog.kaunertaler-gletscher.at/d ... gletscher/

Und noch ein kleines Video zur Baustellensituation an der Bergtation auf Instagram (habe es nirgendwo anders gefunden):
https://www.instagram.com/p/B2dq5TDj7Hu/

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 11986
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 188 Mal

Re: Projekte Kaunertaler Gletscher

Beitrag von snowflat » 04.10.2019 - 13:26

Wie gefällt euch die Kabine der neuen Falginjochbahn 3.113m? Ist sie nicht eine Augenweide? Könnt ihr euch schon vorstellen, damit über den Gletscher zu schweben? Die Firma Carvatech arbeitet derzeit mit Hochdruck an der Fertigstellung 👍🏻 alle Infos und allerlei interessantes zur neuen Falginjochbahn findest du in unserem Blog:
https://bit.ly/2ooRDE2
Bilder:
https://scontent-frt3-2.xx.fbcdn.net/v/ ... e=5DEFBE4B
https://scontent-frt3-2.xx.fbcdn.net/v/ ... e=5E284F83
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 11178
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 381 Mal
Danksagung erhalten: 1593 Mal

Re: Projekte Kaunertaler Gletscher

Beitrag von ski-chrigel » 04.10.2019 - 17:12

So wie heutige Kabinen halt aussehen. :roll:
2019/20:13Tg.:7xH’tux,3xSölden,2xPitztaler,1xSFee 2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,Div.je1x
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
GIFWilli59
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2477
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 1026 Mal
Danksagung erhalten: 433 Mal

Re: Projekte Kaunertaler Gletscher

Beitrag von GIFWilli59 » 04.10.2019 - 17:30

Naja, ne Atris vom Kitzsteinhorn sieht auch nicht besser aus...


SebastianJ
Massada (5m)
Beiträge: 42
Registriert: 13.05.2019 - 21:12
Skitage 17/18: 20
Skitage 18/19: 23
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Projekte Kaunertaler Gletscher

Beitrag von SebastianJ » 06.10.2019 - 18:59

Die Webcam am Parkplatz geht jetzt wieder genau Richtung Baustelle.
Aus der Tal Station auf die erste Stütze geht's wirklich ordentlich nach oben. Die Stütze ist echt hoch

Benutzeravatar
wildkogel
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 284
Registriert: 04.02.2009 - 17:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Neudorf
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Projekte Kaunertaler Gletscher

Beitrag von wildkogel » 06.10.2019 - 21:48

Ich war die Tage oben. Es ist noch einiges zu tun. Immerhin haben jetzt die Baustelle einigermaßen wetterfest gemacht und dort wo später Glas reinkommt nun Planen eingehängt, damit sie nicht jedes Mal wenn es schneit den Arbeitsbereich Freischöpfen müssen. Der Seilzug des einen Seiles schein fertig zu sein, das zweite Seil ist auch schon oben am Berg, in der Talstation ist es aber noch nicht "verbaut".

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 11986
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 188 Mal

Re: Projekte Kaunertaler Gletscher

Beitrag von snowflat » 08.10.2019 - 19:57

„Wir haben ein positives sozioökonomisches Gutachten. Wir haben auf die Pisten verzichtet, die auch von den Umwelt- und Naturschutzorganisationen abgelehnt werden. Vom Grauner Gemeinderat liegt nach wie vor ein positiver Beschluss vor.“ Falkner erwartet eine „zeitnahe Entscheidung“ der Südtiroler Landesregierung – noch in diesem Jahr. LH Günther Platter befürworte das Projekt, was man von dessen Südtiroler Amtskollegen Arno Kompatscher noch nicht sagen könne. Auf Nordtiroler Seite hingegen stehe der TVB Tiroler Oberland mit seinen elf Mitgliedsgemeinden voll hinter dem Projekt.
Weniger optimistisch in Hinblick auf eine rasche Entscheidung klingt die Antwort aus dem Amt für Seilbahnen in Bozen. Das Projekt dürfte erst 2020 entscheidungsreif sein. „Eine Begutachtung zur Umweltverträglichkeit fehlt ebenso noch wie der Eintrag in den Skipistenplan“, sagte Nicola Barbolini.
Quelle: Nord-Südtiroler Liftehe: „Hoffnung auf Projekt Skischaukel stirbt zuletzt“
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Benutzeravatar
maba04
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 289
Registriert: 19.07.2019 - 17:35
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 25
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordöstlich von Hamburg (Germany)
Hat sich bedankt: 126 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Projekte Kaunertaler Gletscher

Beitrag von maba04 » 11.10.2019 - 13:59


Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 11986
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 188 Mal

Re: Projekte Kaunertaler Gletscher

Beitrag von snowflat » 15.10.2019 - 09:42

Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Julian96
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 241
Registriert: 23.01.2019 - 11:13
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal
Kontaktdaten:

Re: Projekte Kaunertaler Gletscher

Beitrag von Julian96 » 15.10.2019 - 10:33

Was ich ja echt nicht ganz verstehe, die Stationen sind quasi voll ausgebaut, die Strecke auch, man hätte nur noch die Seile und ne Gondel für die zweite Fahrspur gebraucht und dann wäre die Bahn direkt auf beiden Fahrspuren fertig gewesen. Kam man da bei der Fertigung der Kabinen nicht mit oder woran lag das. Die Bahn wird 90% fertig gebaut und dann wird die Baustelle geräumt um im nächsten Jahr die letzten 10% zu machen, das verstehe ich echt nicht ganz, zumal es ja offensichtlich ist, dass die Kapazität einer Spur niemals reichen wird. :naja:
Saison 18/19: Skitage 16: 2x Hochgurgl/Obergurgl, 3x Davos, 1x Hochzeiger, 2x Sölden, 2x Serfaus-Fiss-Ladis, 1x Thaler Höhe, 1x Arlberg, 1x Iberg, 1x Oberjoch, 1x Brandnertal, 1x Pitztaler Gletscher


Benutzeravatar
Mt. Cervino
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2846
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 138 Mal

Re: Projekte Kaunertaler Gletscher

Beitrag von Mt. Cervino » 15.10.2019 - 10:52

Naja, da ist schon noch viel zu tun bei der Bahn. Die Stationen stehen ja gerade mal im Rohbau da. Bis man da Skifahrer rein lassen kann ist noch viel zu tun.
Außerdem muss man noch das Zugseil und die Kabine installieren, die Testfahrten, Abnahme, ggfs. Erdarbeiten um die Station herum machen und in spätestens 6 Wochen soll die Bahn schon ihren Betrieb aufnehmen.
Wenn man im Sommer mehr Gas gegeben hätte, wäre natürlich auch die 2. Spur möglich gewesen. Vielleicht ist aber auch die Entscheidung zum Bau der Bahn sehr spät getroffen worden und es hat deswegen nicht mehr gereicht. Oder der Bau über 2 Jahre hat finanzielle Gründe, z. B. weil man die Zahlung über 2 Jahre strecken will.
Einen Winter der Betrieb auch mit nur einer Spur gehen, auch wenn es hier und da an besuchsstarken Tagen zu Wartezeiten kommen wird
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn-Söllereck (AT/DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Ifen (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn (AT/DE) / Isola 2000 (FR) / Valberg (FR) / Rosiere-Thuile (IT/FR) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Portes du Soleil (CH/FR)

Benutzeravatar
CV
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2324
Registriert: 19.01.2005 - 00:19
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Canazei / Karlsruhe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: Projekte Kaunertaler Gletscher

Beitrag von CV » 15.10.2019 - 11:40

... in Ergänzung: 1 Funifor = 2 einspurige PBs mit gemeinsamer Infrastruktur. Da kann man schon verstehen, dass man so vorgeht wie die Kaunertaler, wenn man den Bau in hochalpinem Gelände durchzieht. Etliche andere Funifors - selbst in niedrigeren Gefilden - wurden über 2 Jahre gebaut (Alagna, Canazei, ...) oder konnten auf bestehende Strukturen zurückgreifen (Arabba, Stelvio).
Endless days of summer, longer nights of gloom, Waiting for the morning light
Scenes of unimportance, photos in a frame, Things that go to make up a life

As we relive our lives in what we tell you; Let us relive our lives in what we tell you

Benutzeravatar
MichiMedi
Meeresspiegel (0m)
Beiträge: 4
Registriert: 06.09.2019 - 17:02
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 30
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Projekte Kaunertaler Gletscher

Beitrag von MichiMedi » 15.10.2019 - 14:56

Auf den Bildern sieht es so aus, als müsste man zur Talstation von der Piste aus sogar noch etwas hochlaufen? Oder kommt man da mit genug Schwung bis zum Eingang? Das wäre ja sonst wirklich unverständlich, dass man eine neue Bahn baut und den Leuten dann ein unnötiges Laufen aufbürdet.
Für die Freiheit! :bindafür:

Benutzeravatar
Seilbahnjunkie
Mt. Vinson (6100m)
Beiträge: 6249
Registriert: 11.07.2004 - 12:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 74821 Mosbach
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 89 Mal

Re: Projekte Kaunertaler Gletscher

Beitrag von Seilbahnjunkie » 15.10.2019 - 20:37

Was mich eher wundert ist, dass bei Funifors das Bergungskonzept normalerweise auf den beiden unabhängigen Fahrbahnen basiert. Wie wird das jetzt da oben gelöst?

rajc
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1866
Registriert: 30.08.2008 - 23:14
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 102 Mal

Re: Projekte Kaunertaler Gletscher

Beitrag von rajc » 15.10.2019 - 20:44

Ist es eigentlich sicher das die 2. Seilspur 2020 kommt?
Skitage in 2011/12: 4 x Obertauern 8 x Kitzbühel 2 x Skiwelt 2x Stuhleck 2x Semmering/ Hirschenkogel
1 x Haus/Schladming 1 x Reiteralm/Hochwurzen 1 x Radstadt/Zauchensee/Flachauwinkel/Kleinarl
Skitage in 2012/13:5x Obertauern 1x Skijuwel 1x St. Johann/T 1x Steinplatte 1x Fieberbrunn 3 xSkiwelt 4x Kitzbühel 2x Stuhleck 1x St. Corona
1 x Mönichkirchen , 2 x Hirschenkogel , 1 x Schladming , 2x Reiteralm
Skitage in 2013/14:8x Obertauern 11xBad Hofgastein 3x Schladming 2xMönichkirchen 2x Semmering 1x Stuhleck 2xSt. Corona 1x Großeck 1x Zauchensee
Skitage in 2016/17: 13x Bad Hofgastein 2x Hochkönig 1x Lackenhof /Ötscher 1 X Gemeindealpe 1 x Hochkar 1x Stuhleck 6xFlachau 1x Katschberg 1x Obertauern 8 x Kitzbühel 1xSaalbach 1x Hochfilzen 1 x Wildkogel 3x Skiwelt



Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 11986
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 188 Mal

Re: Projekte Kaunertaler Gletscher

Beitrag von snowflat » 18.10.2019 - 13:57

Nichts für schwache Nerven - die Montage der Seilreiter der neuen Falginjochbahn 3.113m in schwindelerregender Höhe ist eine besondere Herausforderung. Seht selbst!
Video dazu: https://www.facebook.com/kaunertaler.gl ... 729405820/
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor snowflat für den Beitrag:
Bergfreund 122
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

j-d-s
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3243
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 41
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal

Re: Projekte Kaunertaler Gletscher

Beitrag von j-d-s » 19.10.2019 - 02:27

snowflat hat geschrieben:
08.10.2019 - 19:57
„Wir haben ein positives sozioökonomisches Gutachten. Wir haben auf die Pisten verzichtet, die auch von den Umwelt- und Naturschutzorganisationen abgelehnt werden. Vom Grauner Gemeinderat liegt nach wie vor ein positiver Beschluss vor.“ Falkner erwartet eine „zeitnahe Entscheidung“ der Südtiroler Landesregierung – noch in diesem Jahr. LH Günther Platter befürworte das Projekt, was man von dessen Südtiroler Amtskollegen Arno Kompatscher noch nicht sagen könne. Auf Nordtiroler Seite hingegen stehe der TVB Tiroler Oberland mit seinen elf Mitgliedsgemeinden voll hinter dem Projekt.
Weniger optimistisch in Hinblick auf eine rasche Entscheidung klingt die Antwort aus dem Amt für Seilbahnen in Bozen. Das Projekt dürfte erst 2020 entscheidungsreif sein. „Eine Begutachtung zur Umweltverträglichkeit fehlt ebenso noch wie der Eintrag in den Skipistenplan“, sagte Nicola Barbolini.
Quelle: Nord-Südtiroler Liftehe: „Hoffnung auf Projekt Skischaukel stirbt zuletzt“
Ich bin ja normalerweise für alle Neubauten, aber einfach ne Bahn von Melag hoch ohne Pisten bringt nicht wirklich was. Da ist es sinnvoller, asap die Verbindung Nauders-Schöneben zu bauen.
Saison 18/19 [41]: Schladming/4Berge, Dachstein West, Großeck-Speiereck, Tarvis, Nassfeld, Bad Kleinkirchheim, Pizol, Toggenburg, Flumserberg, Parsenn+Madrisa, Obersaxen, Silvretta Montafon, Mythenregion/Hoch-Ybrig, Sedrun-Andermatt+Gemsstock, Titlis, Laax, Arlberg, Golm, Corvatsch+Corviglia, Lenzerheide-Arosa, Bardonecchia+Jafferau, Serre Chevalier, Limone Piemonte, Mondole Ski, Pila, Vars-Risoul, Combloux-Megeve-La Giettaz, Valmorel-SFL, Espace Diamant, Les Contamines-Hauteluce, La Rosiere-La Thuile, Areches Beaufort, Alpe d'Huez, Val d'Isere, Grand Massif, 3x Trois Vallees, Les Gets-Morzine, 2x Paradiski

Tiroler Oldie
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 310
Registriert: 06.03.2014 - 19:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal

Re: Projekte Kaunertaler Gletscher

Beitrag von Tiroler Oldie » 19.10.2019 - 20:57

j-d-s hat geschrieben:
19.10.2019 - 02:27
snowflat hat geschrieben:
08.10.2019 - 19:57
„Wir haben ein positives sozioökonomisches Gutachten. Wir haben auf die Pisten verzichtet, die auch von den Umwelt- und Naturschutzorganisationen abgelehnt werden. Vom Grauner Gemeinderat liegt nach wie vor ein positiver Beschluss vor.“ Falkner erwartet eine „zeitnahe Entscheidung“ der Südtiroler Landesregierung – noch in diesem Jahr. LH Günther Platter befürworte das Projekt, was man von dessen Südtiroler Amtskollegen Arno Kompatscher noch nicht sagen könne. Auf Nordtiroler Seite hingegen stehe der TVB Tiroler Oberland mit seinen elf Mitgliedsgemeinden voll hinter dem Projekt.
Weniger optimistisch in Hinblick auf eine rasche Entscheidung klingt die Antwort aus dem Amt für Seilbahnen in Bozen. Das Projekt dürfte erst 2020 entscheidungsreif sein. „Eine Begutachtung zur Umweltverträglichkeit fehlt ebenso noch wie der Eintrag in den Skipistenplan“, sagte Nicola Barbolini.
Quelle: Nord-Südtiroler Liftehe: „Hoffnung auf Projekt Skischaukel stirbt zuletzt“
Ich bin ja normalerweise für alle Neubauten, aber einfach ne Bahn von Melag hoch ohne Pisten bringt nicht wirklich was. Da ist es sinnvoller, asap die Verbindung Nauders-Schöneben zu bauen.
Wichtig ist mal der Lift. Natürlich wäre es mit Piste besser. Ich kenne das Gelände Richtung Südtirol hinunter nicht. Aber in dieser Höhenlage müsste es auch möglich sein ohne Piste hinunter fahren zu können. Und wenn man den Bau-Weg schlau baut kommen auch die schwächeren hinunter. Siehe Stubaital. Seit dem Bau der 3S Bahn gibt es einen Bauweg von Fernau hinunter.
Ist sogar als Skiroute markiert. Sonst kann man immer noch einen Notweg wie im Pitztal bauen.

Benutzeravatar
GIFWilli59
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2477
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 1026 Mal
Danksagung erhalten: 433 Mal

Re: Projekte Kaunertaler Gletscher

Beitrag von GIFWilli59 » 19.10.2019 - 21:06

So ganz unbürokratisch ohne Genehmigung, meinst du?

Tiroler Oldie
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 310
Registriert: 06.03.2014 - 19:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal

Re: Projekte Kaunertaler Gletscher

Beitrag von Tiroler Oldie » 21.10.2019 - 19:50

GIFWilli59 hat geschrieben:
19.10.2019 - 21:06
So ganz unbürokratisch ohne Genehmigung, meinst du?
Nein! Gondel und Baustraße brauchen eine Genehmigung.
Alles andere geht dann unbürokratisch!
Ich würde dann eine Talabfahrt bei guter Schneelage, geringer oder mäßiger Lawinengefahr wagen, auch wenn keine Talabfahrt vorhanden ist.
Würde auch nicht den Südtiroler Landeshauptmann fragen ob ich da hinunterfahren darf oder nicht!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Tiroler Oldie für den Beitrag (Insgesamt 2):
MichiMedimiki

christopher91
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5484
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 17/18: 64
Skitage 18/19: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Hat sich bedankt: 440 Mal
Danksagung erhalten: 189 Mal
Kontaktdaten:

Re: Projekte Kaunertaler Gletscher

Beitrag von christopher91 » 22.10.2019 - 19:19

Die Gondel wurde nun auch geliefert. Quelle Instagram Story


Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Naturbahnrodler, wellblech und 24 Gäste