Neues am Kaunertaler Gletscher

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.
Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Benutzeravatar
Mt. Cervino
Wildspitze (3774m)
Beiträge: 3798
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 19/20: 10
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 307 Mal
Danksagung erhalten: 444 Mal

Re: Neues am Kaunertaler Gletscher

Beitrag von Mt. Cervino » 17.07.2020 - 15:17

Das würde ich nicht unbedingt sagen, wenn man sieht welche Pisten die Kaunertaler jedes Jahr mit den großen Schneedepots im Herbst an der Karlsjoch-EUB hinzaubern.
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn-Söllereck (AT/DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Ifen (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn (AT/DE) / Isola 2000 (F) / Valberg (F) / Rosiere-Thuile (I/F) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Portes du Soleil (CH/F) / Vars-Risoul (F) / Serre Chevalier (F) / Carezza (I) / Catinaccio-Vigo di Fassa (I) / Latemar-Obereggen (I)


DAB
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2734
Registriert: 13.07.2007 - 14:12
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Da, wo der Schlüssel passt!
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Re: Neues am Kaunertaler Gletscher

Beitrag von DAB » 18.07.2020 - 07:46

Mt. Cervino hat geschrieben:
17.07.2020 - 15:17
Das würde ich nicht unbedingt sagen, wenn man sieht welche Pisten die Kaunertaler jedes Jahr mit den großen Schneedepots im Herbst an der Karlsjoch-EUB hinzaubern.

Das stimmt, aber die neue Anlage wird im Startbereiech nochmal deutlich darunter liegen und das Gelände ist unten raus in Bezug auf die Höhe wohl mit der Ochsenalmbahn 2 vergleichbar. Naja mal abwarten. Auf jeden Fall toll, dass dort faktisch eine Neuerschliessung kommt...
09/10: (19 Tage) 6x Hintertux 6x Zugspitze,7x GAPClassic
10/11: (19 Tage) 7x GAP Classic 5x Zugspitze 1x Ehrwalder Alm 1x Grubigstein 5xStubaier Gletscher
11/12: (20 Tage ) 6xHintertuxer Gletscher,4x GAP-Classic,7x Zugspitze,2x St. Anton,1x Lech,
12/13: (12 Tage): 4xZugspitze,8xGAP Classic
13/14: (22 Tage) 6xPitztaler Gletscher,4xGAP Classic, 7x Zugspitze,1x Wurmberg/Braunlage, 4x Rossfeld/Oberau
14/15: (22 Tage) 6x Hintertuxer Gletscher, 7x GAP Classic, 5 x Zugspitze,1xEhrwalder Alm, 3xZillertal 3000
15/16: (22 Tage) 6xTuxer Gletscher, 4 x Zugspitze, 10xGAP Classic,1xRosshütte,1x Ehrwalder Alm
16/17: (26 Tage) 10xTuxerGletscher, 6x Zugspitze, 9xGAP-Classic,1xZillertal 3000,
17/18: (23 Tage) TuxerGletscher, 11x GAP–Classic, 4x Zugspitze,1,5x Ehrw.Alm 0.5xKranzberg
18/19:(25Tage)1xPitztaler Gletscher,6xHTuxerGletscher, 2xKranzberg,7xGAP-Classic,5xZugspitze,2xWurmberg, 2xEhrw.Alm
19/20(19Tage)7xTuxerGletscher,1xSnowDome,1xZugspitze,10xGAP-Classic
20/21:(7Tage)6xKitzsteinhorn,1xWillingen

Benutzeravatar
basti.ethal
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1245
Registriert: 19.02.2016 - 14:51
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ernstthal am Rennsteig/Thüringer Wald
Hat sich bedankt: 335 Mal
Danksagung erhalten: 907 Mal

Re: Neues am Kaunertaler Gletscher

Beitrag von basti.ethal » 20.07.2020 - 12:30

Ich bin mir diesbezüglich auch relativ sicher, dass hier das Snowfarming (welches die Kaunertaler ja ohnehin wie kein Anderer beherrschen) weiter voran getrieben wird und eine Beschneiung unter Umständen obsolet wäre.
Ansonsten könnte ja eine Beschneiung im unteren Bereich noch nachgezogen werden.
Skisaison 20/21: 47 Skitage
21x Nordisch 26x Alpin/Touren
Skisaison 19/20: 19 Skitage
13x Skiarena Silbersattel, 3x Sölden, 3x Dolomiti Superski
cancelled: 1x Dolomiti Superski, 5x Sulden, 3x Ischgl
Skisaison 18/19: 28 Skitage
13x Skiarena Silbersattel, 4x Dolomiti Superski, 2x Erlebniswelt Ernstthal, 4x Sölden, 1x Obergurgl-Hochgurgl, 1xHinterux, 1x Fallbachhang Oberhof, 1x Winterwelt Schmiedefeld, 1x Skihang Goldlauter -CLOSED-
Skisaison 17/18: 30 Skitage

19x Skiarena Silbersattel, 4x Dolomiten ab Wolkenstein, 2x Hintertuxer Gletscher, 2x Sölden, 2x Winterwelt Schmiedefeld, 1x Zillertal 3000
Skisaison 16/17: 23 Skitage
1x Stubaier Gletscher, 1x Hintertuxer Gletscher, 4x Sölden, 13x Skiarena Silbersattel 3x Gröden/Arabba/Val di Fassa, 1x Skiparadies Ernstthal


Always remember: it,s not your fault - it's the snowboarders fault!

Fuhrpark: 1xPB 400W 2xPB 100 1xPB150D 1xLeitner LH360

Benutzeravatar
GIFWilli59
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4275
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 19/20: 36
Skitage 20/21: 101
Skitage 21/22: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 2614 Mal
Danksagung erhalten: 1109 Mal

Re: Neues am Kaunertaler Gletscher

Beitrag von GIFWilli59 » 20.07.2020 - 13:37

Wenn man rein auf Snowfarming setzt, wird es im ersten Herbst allerdings schwierig mit der Betriebsaufnahme.
Übersicht über meine Berichte
2020/21: 101 Tage
Skitouren (75): 18x Willingen, 15x Steinach, 12x Winterberg, 7x Gr. Inselsberg, 6x Ilmenau, 6x Ernstthal, 5x Schneekopf, je 1x Elkeringhausen, Döllberg/Suhl, Goldlauter, Jena, Kassel, Oberhof
Ski Alpin (14): 8x Willingen, 5x Winterberg, 1x Winterberg+Willingen
Resteski (12): 8x Winterberg, 2x Schneekopf, 2x Steinach

Benutzeravatar
Mt. Cervino
Wildspitze (3774m)
Beiträge: 3798
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 19/20: 10
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 307 Mal
Danksagung erhalten: 444 Mal

Re: Neues am Kaunertaler Gletscher

Beitrag von Mt. Cervino » 20.07.2020 - 13:47

GIFWilli59 hat geschrieben:
20.07.2020 - 13:37
Wenn man rein auf Snowfarming setzt, wird es im ersten Herbst allerdings schwierig mit der Betriebsaufnahme.
Wieso? Klappt doch an der Karlsjochbahn auch immer Anfang Oktober.
Das ist alles eine Frage der Schneemenge die man im Sommer konserviert.
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn-Söllereck (AT/DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Ifen (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn (AT/DE) / Isola 2000 (F) / Valberg (F) / Rosiere-Thuile (I/F) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Portes du Soleil (CH/F) / Vars-Risoul (F) / Serre Chevalier (F) / Carezza (I) / Catinaccio-Vigo di Fassa (I) / Latemar-Obereggen (I)

Emilius3557
Disteghil Sar (7885m)
Beiträge: 7992
Registriert: 20.09.2002 - 11:26
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 141 Mal

Re: Neues am Kaunertaler Gletscher

Beitrag von Emilius3557 » 20.07.2020 - 13:52

Mt. Cervino hat geschrieben:
20.07.2020 - 13:47
GIFWilli59 hat geschrieben:
20.07.2020 - 13:37
Wenn man rein auf Snowfarming setzt, wird es im ersten Herbst allerdings schwierig mit der Betriebsaufnahme.
Wieso? Klappt doch an der Karlsjochbahn auch immer Anfang Oktober.
Das ist alles eine Frage der Schneemenge die man im Sommer konserviert.
Ich glaube GIFWilli59 meint, dass jetzt, da die Bahn noch nicht steht, im Frühjahr dort ja vmtl. keine entsprechenden Depots angelegt worden sind.

Bei GIFWilli59 würde mich interessieren, was Du unter "Herbst" verstehst, also ab wann Du Dir die Bahn und Pisten dort in Betrieb vorstellst. Von der Höhenlage könnte man das gut mit der Schermerspitze in Hochgurgl vergleichen. Früher als dort geht es am Weißseejoch sicherlich auch nicht, also ca. 15.11.
Es hängt natürlich auch davon ab, wie sehr die neuen Pisten dort planiert werden werden (keine schöne Doppelung, ich weiß), davon ist ja letztlich abhängig wie viel Schnee zur Betriebsaufnahme notwendig ist.
Im Frühjahr sollte der Schnee jedoch gut bis Mitte Mai reichen, gesetzt es gäbe noch die Nachfrage.
Besinnung auf die Kernkompetenzen - altbewährte Dummschwätzerei...

Benutzeravatar
Mt. Cervino
Wildspitze (3774m)
Beiträge: 3798
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 19/20: 10
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 307 Mal
Danksagung erhalten: 444 Mal

Re: Neues am Kaunertaler Gletscher

Beitrag von Mt. Cervino » 20.07.2020 - 14:43

Emilius3557 hat geschrieben:
20.07.2020 - 13:52
Mt. Cervino hat geschrieben:
20.07.2020 - 13:47
GIFWilli59 hat geschrieben:
20.07.2020 - 13:37
Wenn man rein auf Snowfarming setzt, wird es im ersten Herbst allerdings schwierig mit der Betriebsaufnahme.
Wieso? Klappt doch an der Karlsjochbahn auch immer Anfang Oktober.
Das ist alles eine Frage der Schneemenge die man im Sommer konserviert.
Ich glaube GIFWilli59 meint, dass jetzt, da die Bahn noch nicht steht, im Frühjahr dort ja vmtl. keine entsprechenden Depots angelegt worden sind.
Die Bahn wird aber doch eh nicht dieses Jahr gebaut. Und wenn es denn klar ist in welchem Jahr die Bahn gebaut wird (2021), könnte man auch im Frühjahr Schnee einmotten.
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn-Söllereck (AT/DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Ifen (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn (AT/DE) / Isola 2000 (F) / Valberg (F) / Rosiere-Thuile (I/F) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Portes du Soleil (CH/F) / Vars-Risoul (F) / Serre Chevalier (F) / Carezza (I) / Catinaccio-Vigo di Fassa (I) / Latemar-Obereggen (I)


Benutzeravatar
GIFWilli59
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4275
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 19/20: 36
Skitage 20/21: 101
Skitage 21/22: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 2614 Mal
Danksagung erhalten: 1109 Mal

Re: Neues am Kaunertaler Gletscher

Beitrag von GIFWilli59 » 20.07.2020 - 15:01

Emilius3557 hat geschrieben:
20.07.2020 - 13:52
Ich glaube GIFWilli59 meint, dass jetzt, da die Bahn noch nicht steht, im Frühjahr dort ja vmtl. keine entsprechenden Depots angelegt worden sind.
Ganz genau. Ich nehme auch mal an, dass die Bauarbeiten die Anlage von Depots erschweren oder sogar verunmöglichen (insbesondere bei großflächig planierten Pisten).
Emilius3557 hat geschrieben:
20.07.2020 - 13:52
Bei GIFWilli59 würde mich interessieren, was Du unter "Herbst" verstehst, also ab wann Du Dir die Bahn und Pisten dort in Betrieb vorstellst. Von der Höhenlage könnte man das gut mit der Schermerspitze in Hochgurgl vergleichen. Früher als dort geht es am Weißseejoch sicherlich auch nicht, also ca. 15.11.
Es hängt natürlich auch davon ab, wie sehr die neuen Pisten dort planiert werden werden (keine schöne Doppelung, ich weiß), davon ist ja letztlich abhängig wie viel Schnee zur Betriebsaufnahme notwendig ist.
Im Frühjahr sollte der Schnee jedoch gut bis Mitte Mai reichen, gesetzt es gäbe noch die Nachfrage.
Ehrlich gesagt weiß ich das auch nicht so genau. Mit Herbst meine ich quasi den zeitlichen Abschnitt, in dem mithilfe der Depots eine Betriebsaufnahme möglich ist, der gefallene Naturschnee alleine aber noch nicht ausreichen würde.
Übersicht über meine Berichte
2020/21: 101 Tage
Skitouren (75): 18x Willingen, 15x Steinach, 12x Winterberg, 7x Gr. Inselsberg, 6x Ilmenau, 6x Ernstthal, 5x Schneekopf, je 1x Elkeringhausen, Döllberg/Suhl, Goldlauter, Jena, Kassel, Oberhof
Ski Alpin (14): 8x Willingen, 5x Winterberg, 1x Winterberg+Willingen
Resteski (12): 8x Winterberg, 2x Schneekopf, 2x Steinach

Titanium
Massada (5m)
Beiträge: 105
Registriert: 29.01.2013 - 14:20
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Neues am Kaunertaler Gletscher

Beitrag von Titanium » 20.08.2020 - 13:23

Gab vor einiger Zeit mal wieder einen Artikel zur Verbindung nach Langtaufers: https://www.zeit.de/2020/04/kaunertal-g ... e-melagtal. Es steht aber nichts wesentliches neues drin. In Maseben ist man sich im Ort eben auch nicht einig, in welche Richtung es gehen soll.

L&S
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 647
Registriert: 29.12.2013 - 16:21
Skitage 19/20: 8
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 281 Mal
Danksagung erhalten: 170 Mal

Re: Neues am Kaunertaler Gletscher

Beitrag von L&S » 09.09.2020 - 13:21

Probleme mit der Strasse:
https://tirol.orf.at/stories/3065947/

Das wird wohl den perfekten Startschuß für die nächste Kampagne zur höchstüberfällige Südanbindung des Kaunertaler Toteises bieten!

Ironie Ende
2015/16: 1x Ischgl, 1x HiTux, 1x Venet,1x Kappl, 1x Hochkönig,3x SHLF, 2x Gasteinertal
2016/17: 1x KaunertG 1x PitztG 1x SFL 5x SHLF 1x Eibl 1x Lizum 1x Nordkette 5x Zillertal 5x Stanton 2x WC am Sonnkopf
2017/18: 2x Venet, 1x Ischgl, 1x SFL, 1x Koralm, 1x Stuhleck, 1x Lizum, 1x SkiWelt, 1x Arlberg,1x Klippitz, 1x Petzen
2018/19: 1x Ischgl, 3x SkiWelt, 1x Nassfeld,1x Kals/Matrei, 1x St. Jakob/Def, 1x Heiligenblut, 1x Mölltaler, 1x Ankogel, 1x Unterberg, 2x Aberg, 1x Venet, 1x Hochkar
2019/20: 2x SR,1x Kronplatz, 3x Aberg, 1x Venet, 1x Obertauern, 1x HTux
2020/21: 4x Alpin Cart geplant 8/20

Julian96
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 962
Registriert: 23.01.2019 - 11:13
Skitage 19/20: 9
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 158 Mal
Danksagung erhalten: 316 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues am Kaunertaler Gletscher

Beitrag von Julian96 » 09.09.2020 - 13:44

Dass der Kaunertaler Gletscher kein wirklicher Gletscher mehr ist sollte jedem klar sein, aber das Skigebiet liegt in einer guten Höhe und sollte auch in Zukunft noch Schneesicher sein. In Gurgl gabs ja auch mal nen Gletscher und heute eben Skibetrieb ohne Gletscher.
Attraktiv finde ich das Gebiet auch nicht wirklich, aber mit der neuen Bahn die ja noch kommen soll, wäre es schon deutlich aufgewertet. Die weitere Anbindung bringt einem von Norden kommend aber eigentlich nur was, wenns eine Talabfahrt dazu gibt.

Angesichts vieler Lifte die in den nächsten Jahrzehnten unterhalb 1500m verschwinden könnten, sollte man über solche Projekte doch viel ernsthafter sprechen.
Saison 19/20: Skitage 9: 2x Hochgurgl/Obergurgl, 1x Kappl, 1x See, 1x Nauders, 1x Serfaus-Fiss-Ladis, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Diedamskopf, 1x Fellhorn/Kanzelwand
Saison 18/19: Skitage 16: 2x Hochgurgl/Obergurgl, 3x Davos, 1x Hochzeiger, 2x Sölden, 2x Serfaus-Fiss-Ladis, 1x Thaler Höhe, 1x Arlberg, 1x Iberg, 1x Oberjoch, 1x Brandnertal, 1x Pitztaler Gletscher

Benutzeravatar
Skiphips
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 646
Registriert: 10.04.2017 - 13:41
Skitage 19/20: 4
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 142 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal

Re: Neues am Kaunertaler Gletscher

Beitrag von Skiphips » 23.09.2020 - 17:46

Österreichs einzige Funifor-Seilbahn am Kaunertaler Gletscher

Zwar nichts Neues bezüglich 2. Fahrtspur oder anderen Projekten, aber ein paar nette Bilder der Bahn im Sommerbetrieb sind dabei.
Skitage Saison 19/20
1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Nauders, 1x Samnaun-Ischgl, 1x Warth-Lech
Skitage 18/19
1x Axamer Lizum, 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Galtür, 1x Garmisch-Classic, 1x Hochzeiger, 1x Obergurgl-Hochgurgl, 1x Oberstdorf Fellhorn/Kanzelwand, 1x Silvretta Montafon, 0,5x Hoch-Imst, 0,5x Venet

Skitage 17/18 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Kitzbühel, 1x Silvretta Montafon; Skitage 16/17 3x Ischgl-Samnaun, 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x See im Paznauntal; Skitage 15/16 1x Axamer Lizum, 1x Karwendel-Dammkar Mittenwald, 1x Kühtai, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Silvretta Montafon; Skitage 14/15 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Ischgl-Samnaun, 1x Sölden; Skitage 13/14 2x Skicircus SHLF, 2x Sölden, 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Ischgl-Samnaun; Skitage 12/13 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x SFL, 1x Skicircus Saalbach-Hinterglemm/Leogang/Fieberbrunn; Skitage 11/12 2x SFL, 1x Kitzbühel; Skitage 10/11 1x Hochzillertal, 1x Serfaus-Fiss-Ladis, 1x Skiwelt Wilder Kaiser

Julian96
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 962
Registriert: 23.01.2019 - 11:13
Skitage 19/20: 9
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 158 Mal
Danksagung erhalten: 316 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues am Kaunertaler Gletscher

Beitrag von Julian96 » 23.09.2020 - 17:51

Und der Artikel ist eigentlich auch noch falsch, es gibt nämlich noch eine Funifor und zwar in Bezau im Bregenzerwald. Richtig ist, dass es die einzige 100er Funifor ist :lol:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Julian96 für den Beitrag (Insgesamt 2):
SkiphipsGIFWilli59
Saison 19/20: Skitage 9: 2x Hochgurgl/Obergurgl, 1x Kappl, 1x See, 1x Nauders, 1x Serfaus-Fiss-Ladis, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Diedamskopf, 1x Fellhorn/Kanzelwand
Saison 18/19: Skitage 16: 2x Hochgurgl/Obergurgl, 3x Davos, 1x Hochzeiger, 2x Sölden, 2x Serfaus-Fiss-Ladis, 1x Thaler Höhe, 1x Arlberg, 1x Iberg, 1x Oberjoch, 1x Brandnertal, 1x Pitztaler Gletscher


Benutzeravatar
Ram-Brand
Ski to the Max
Beiträge: 12145
Registriert: 05.07.2002 - 20:04
Skitage 19/20: 12
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover (Germany)
Hat sich bedankt: 104 Mal
Danksagung erhalten: 227 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues am Kaunertaler Gletscher

Beitrag von Ram-Brand » 23.09.2020 - 22:20

^^ Damit der Artikel stimmt haben sie halt den Bregenzerwald nach Deutschland verkauft ;-)
Bild Bild
Lift-World.info :: Entdecke die Welt der Seilbahntechnik - Liftdatenbank, Fotos & Videos von Liftanlagen, sowie Informationen über Seilbahntechnik und vieles mehr ...

Benutzeravatar
Seilbahnjunkie
Chimborazo (6310m)
Beiträge: 6715
Registriert: 11.07.2004 - 12:45
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 229 Mal

Re: Neues am Kaunertaler Gletscher

Beitrag von Seilbahnjunkie » 23.09.2020 - 22:41

Österreich endet eh am Arlberg. :D

Benutzeravatar
GIFWilli59
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4275
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 19/20: 36
Skitage 20/21: 101
Skitage 21/22: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 2614 Mal
Danksagung erhalten: 1109 Mal

Re: Neues am Kaunertaler Gletscher

Beitrag von GIFWilli59 » 23.09.2020 - 23:34

Julian96 hat geschrieben:
23.09.2020 - 17:51
Und der Artikel ist eigentlich auch noch falsch, es gibt nämlich noch eine Funifor und zwar in Bezau im Bregenzerwald. Richtig ist, dass es die einzige 100er Funifor ist :lol:
Vielleicht muss man das "Österreichs einzige" auch auf "Funifor-Seilbahn am Kaunertaler Gletscher" beziehen, denn das stimmt zweifelsohne. ;D
Wer das zweite Funifor nicht kennt, der kann den Satz natürlich nicht richtig verstehen. :D
Übersicht über meine Berichte
2020/21: 101 Tage
Skitouren (75): 18x Willingen, 15x Steinach, 12x Winterberg, 7x Gr. Inselsberg, 6x Ilmenau, 6x Ernstthal, 5x Schneekopf, je 1x Elkeringhausen, Döllberg/Suhl, Goldlauter, Jena, Kassel, Oberhof
Ski Alpin (14): 8x Willingen, 5x Winterberg, 1x Winterberg+Willingen
Resteski (12): 8x Winterberg, 2x Schneekopf, 2x Steinach

Benutzeravatar
be4ski
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 732
Registriert: 01.10.2019 - 12:06
Skitage 19/20: 14
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Franken
Hat sich bedankt: 187 Mal
Danksagung erhalten: 481 Mal

Re: Neues am Kaunertaler Gletscher

Beitrag von be4ski » 19.11.2020 - 15:51

Direktlink
Ein Video von Doppelmayr zum neuen Funifor Falginjoch
Der erste Skitag seit langem!: Hintertuxer Gletscher
NEU Sommer 2021: Wilder Kaiser, Sextner Dolomiten - Drei Zinnen
HIER seht ihr alle meine alten Skitage und HIER meine Sommerhighlights!

Benutzeravatar
Skiphips
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 646
Registriert: 10.04.2017 - 13:41
Skitage 19/20: 4
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 142 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal

Re: Neues am Kaunertaler Gletscher

Beitrag von Skiphips » 20.11.2020 - 17:16

Falginjochbahn im Kaunertal erhält Anerkennungspreis
Die Bahn gewinnt auch einen Architekturpreis des Landes Tirol.
Skitage Saison 19/20
1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Nauders, 1x Samnaun-Ischgl, 1x Warth-Lech
Skitage 18/19
1x Axamer Lizum, 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Galtür, 1x Garmisch-Classic, 1x Hochzeiger, 1x Obergurgl-Hochgurgl, 1x Oberstdorf Fellhorn/Kanzelwand, 1x Silvretta Montafon, 0,5x Hoch-Imst, 0,5x Venet

Skitage 17/18 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Kitzbühel, 1x Silvretta Montafon; Skitage 16/17 3x Ischgl-Samnaun, 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x See im Paznauntal; Skitage 15/16 1x Axamer Lizum, 1x Karwendel-Dammkar Mittenwald, 1x Kühtai, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Silvretta Montafon; Skitage 14/15 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Ischgl-Samnaun, 1x Sölden; Skitage 13/14 2x Skicircus SHLF, 2x Sölden, 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Ischgl-Samnaun; Skitage 12/13 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x SFL, 1x Skicircus Saalbach-Hinterglemm/Leogang/Fieberbrunn; Skitage 11/12 2x SFL, 1x Kitzbühel; Skitage 10/11 1x Hochzillertal, 1x Serfaus-Fiss-Ladis, 1x Skiwelt Wilder Kaiser

Benutzeravatar
Seilbahnjunkie
Chimborazo (6310m)
Beiträge: 6715
Registriert: 11.07.2004 - 12:45
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 229 Mal

Re: Neues am Kaunertaler Gletscher

Beitrag von Seilbahnjunkie » 21.11.2020 - 23:35

Das ist wirklich erbärmlich, die gehen schon wieder damit hausieren, dass die angeblich das erst Funifor in Österreich hätten.


Benutzeravatar
Skitobi
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1086
Registriert: 29.07.2017 - 00:16
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Fulda
Hat sich bedankt: 1084 Mal
Danksagung erhalten: 489 Mal

Re: Neues am Kaunertaler Gletscher

Beitrag von Skitobi » 21.11.2020 - 23:51

Und Barrierefrei wars vorher auch schon, wenn die anderen SL die Kriterien erfüllen. Überhaupt - was für ein (moderner) Lift ist denn nicht barrierefrei, wenn SL, EUB, PB/Funifor und KSB es sind? Oder wurde die KSB im Bericht vergessen?
Alle meine Berichte im Archiv

Benutzeravatar
Seilbahnjunkie
Chimborazo (6310m)
Beiträge: 6715
Registriert: 11.07.2004 - 12:45
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 229 Mal

Re: Neues am Kaunertaler Gletscher

Beitrag von Seilbahnjunkie » 22.11.2020 - 03:01

Prinzipiell ist jede Liftart barrierefrei. Seillifte und Förderbänder könnten vielleicht etwas schwierig sein. Allerdings kann man die auch so bauen, dass man die Barrierefreiheit wieder kaputt macht. (K)SBs und SLs sind eigentlich immer barrierefrei, außer vielleicht sehr steile SLs (ich denke an den ehemaligen Ahornbühel am Feldberg der nur mit Schi befahren werden durfte). Bei Gondelbahnen und PBs kann man Stufen einbauen die dann ein Hindernis darstellen.
Bei älteren Bahnen sind die Probleme oft noch größer. EUBs hatten früher kein LWI und in den Gondeln war nicht so viel Platz für Rollstühle wie heute. Bei PBs hat man früher die Bahnsteige teilweise stufenförmig angelegt. Bei SSBs ist das noch immer Standard (so denn überhaupt mal eine neue gebaut wird), aber da gibt es auch gute Lösungen.

Entscheidend ist also nicht der Bahntyp, sondern in erster Linie die Zuwegung. Ich glaube aber, dass Rollstuhlfahrer noch viel mehr wie stehende Schifahrer auf (K)SBs stehen, da können sie nämlich in ihren Monskis sitzen bleiben und müssen nicht in Rollstühle umsteigen. Soweit ich das verstanden habe, ist das besondere an der Falginjochbahn, dass sie das dort auch können. Aber vielleicht hat das schonmal jemand beobachtet und kann berichten wie das funktioneirt.

Benutzeravatar
Tobi-DE
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 624
Registriert: 07.04.2016 - 21:35
Skitage 19/20: 13
Skitage 20/21: 1
Skitage 21/22: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 272 Mal
Danksagung erhalten: 444 Mal

Re: Neues am Kaunertaler Gletscher

Beitrag von Tobi-DE » 22.11.2020 - 10:30

Ich hab vor allem mal beobachtet, wie ein Mono-Skifahrer an der Ochsenalm kurz nach verlassen des Einstiegsbereichs aus dem Sessel gefallen ist, war für alle Beteiligten nicht so leicht, die Situation zu lösen. Je nach Konstruktion (Bob & Bahn) scheint es also nicht ganz so einfach zu sein, ordentlich in den Sessel zu kommen.

Ich denke den Kaunertalern war hier wichtig, ihre Mono-Ski-Stammkundschaft zu beruhigen und daher klar zu kommunizieren, dass trotz des Wegfalls des Weissseschleppers einem Skivergnügen mit Mono-Ski nichts im Wege steht.

https://freeride-blog.de/schlepper-ade- ... ichkeiten/
Hier wird die "Monoskilane mit Rutschbelag" mal im Detail gezeigt.

https://www.youtube.com/watch?v=keR-Ve9wOQo
Hier gibts ein paar Video-Impressionen, leider kein "Boarding Prozess" in die PB, aber SB sieht man gut, wie es funtkionieren kann.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Tobi-DE für den Beitrag:
Skitobi
20/21 [1]: H'tux 1x
19/20 [13]: Sölden 1x - H'tux 2x - Nauders 6x - Kaltenbach 1x - Hochzeiger 1x - Rifflsee 1x - Pitztal Gletscher 1x
18/19 [13]: Garmisch Classic 1x - Kaunertal 1x - Sudelfeld 6x - Nauders 2x - Hochoetz 1x - Venet 1x - Spitzingsee 1x
17/18 [33+1]: Hintertux 4x - Kaunertal 5x - Sudelfeld 18x - Spitzingsee 2x - Flutlicht-Ski Spitzingsee 1x - Ellmau 1x - Hochzeiger 1x - Fendels 1x - Nauders 1x
16/17 [29+1]: Hintertux 6x - Kaunertal 5x - Sudelfeld 13x - Spitzingsee 3x - Flutlicht-Ski Spitzingsee 1x - Zell am Ziller 1x - Kitzsteinhorn 1x

Ralf321
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1139
Registriert: 04.07.2015 - 12:08
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 153 Mal
Danksagung erhalten: 144 Mal

Re: Neues am Kaunertaler Gletscher

Beitrag von Ralf321 » 22.11.2020 - 12:17

Man kann wohl die Bahn nutzen ohne den Monoski zu verlassen und einfach hochfahren.
Ob das problemlos geht muss man sehen, soll aber problemlos gehen auch für Anfänger.
Erfahrungen kann ich noch nicht berichten da das Camp im kaunertal im Frühjahr ausgefallen ist und das nächste wohl auch nicht statt findet.

https://blog.kaunertaler-gletscher.at/d ... hn-3113-m/

Schusseligkite
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 743
Registriert: 20.06.2013 - 13:17
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 851 Mal
Danksagung erhalten: 456 Mal

Re: Neues am Kaunertaler Gletscher

Beitrag von Schusseligkite » 22.11.2020 - 16:49

Der Weg bis in die Gondel ist so, dass man mit dem Monoski drüberrutschen kann.

Benutzeravatar
Seilbahnjunkie
Chimborazo (6310m)
Beiträge: 6715
Registriert: 11.07.2004 - 12:45
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 229 Mal

Re: Neues am Kaunertaler Gletscher

Beitrag von Seilbahnjunkie » 23.11.2020 - 01:35

Und wie ist es in der Gondel?


Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 32 Gäste