Neues in den Skigebieten Friauls

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: Huppi, snowflat, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Benutzeravatar
miki
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5151
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 16/17: 56
Skitage 17/18: 20
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien

Neues in den Skigebieten Friauls

Beitrag von miki » 14.11.2002 - 11:32

Es ist mir fast entgangen, aber im östlichsten Skigebiet Italiens, nur wenige Kilometer von den Grenzen zu Österreich und SLO, gibt es heuer wichtige Neuigkeiten: 4KSB Nuova Priesnig als Ersatz für DSB, neue fixe 4SB als Verbindung zwischen den Skigebieten von Tarvis und Mt. Lussari, neue Pisten + Skiwege für die Verbindung, Verbesserung der Beschneiungsanlage. So wenigstens steht bei http://www.tarvisio2003.org/English/New ... tm_cvt.htm:
Tarvisio has eight ski runs (Di Prampero, Angelo, Rio Argento, Priesnig B, C, and D, Florianka and Duca d’Aosta) two of them are brand-new and another
one has recently been enlarged; there are 25 km of high quality ski runs in all from the 790 m of Tarvisio up to the 1762 m of the Monte Lussari. The works (3 million
Euro with artificial snow total cover) are to be concluded by mid-November. In December also the automatic toothing four sit domed chair lift (Nuova Priesnig, 2400
passengers/h, 5,5 million Euro) and the fixed toothing four sit chair lift (Dell’Angelo, 2374 passengers/h, 1,5 million Euro) will be concluded.
Tolle Übersetzung! Bisher habe ich nicht gewusst, das 4KSB auf Englisch 'automatic toothing four sit domed chair lift' heisst :-)! Das müssen die ' Übersetzungsmeister' aus Tarvis patentieren 8-)!!

Übrigens, auch am Pistenplan http://www.promotur.org/piste/poli.php?POLO=4 sind die neuen Lifte + Pisten schon eingetragen (Alle mal anschauen! So einen tollen und vor allem übersichtlichen Pistenplan findet man selten 8-)). Aber die 274 Schneekanonen für 25 Pistenkilometer hören sich gut an! Werde mich wohl in Kürze auf den Weg machen und nach Tarvis fahren. Meine Frau wird es bestimmt gerne hören, Tarvis ist als Einkaufsparadies bekannt (Jeans, Leder usw.) und ist deshalb an Wochenenden voll von Slowenen und Österreichern. Wenn es soweit ist, folgt natürlich ein Bericht 'aus erster Hand'!

@Michael: irgenwann im Zuge des heftigen 'Meinungaustausches' zum Thema Piz Valgronda hast du geschrieben, das der Bau der Anlagen am Mt. Lussari Schwarzbau war. Mich würde mehr interessieren, also bitte ich um Infos! Alles was ich weiss ist, das in den Jahren 2000 und 2001 dort viel gebaut wurde (neue 8EUB, neue Pisten + Beschneiung), hatte aber keine Ahnung, das alles ohne Papiere !
Zuletzt geändert von miki am 08.11.2005 - 10:03, insgesamt 1-mal geändert.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Michael Meier
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7334
Registriert: 18.06.2002 - 21:50
Skitage 16/17: 0
Ski: nein
Snowboard: nein

Ja das stimmt

Beitrag von Michael Meier » 14.11.2002 - 14:07

Ja das stimmt! 2000/01 hat es mal zoff mit der Umweltschutz behörde gegeben weil sie hinter der Kirche richtung Nationalpark illegal den Felsen für die piste weggesprengt hatten! Weg ist weg! Dann habens noch ein Kontingent zu viel Schneekanonen aufgestellt! Die musste auch wieder weg!
War zu der zeit als der Tellerlift eingestellt wurde!

Seilbahnfreund
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1853
Registriert: 20.07.2002 - 03:15
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Leingarten
Kontaktdaten:

Stockt Nassfeld deswegen ?

Beitrag von Seilbahnfreund » 14.11.2002 - 23:51

Gerade auf seilbahn.net gefunden :

Nassfeld: Italienischer Ausbau gefährdet

Seit sechs Jahren plant die italienische Gesellschaft Pramollo S.P.A mit starker Kärntner Beteiligung den Bau einer Seilbahn von Pontebba auf das Nassfeld. Nun ist das Projekt ins Stocken geraten, weil die Italiener lieber auf den Ausbau Tarvis/Lussari setzen.

Die neue Bahn sollte den Tagesgästen aus Italien die mühevolle Anreise über die Pass-Straße ersparen. Jetzt ist der 60 Millionen Euro teure Ausbau ins Stocken geraten, obwohl die Finanzierung gesichert und behördlich abgesegnet ist. Die Italiener setzen auf den Ausbau des Schigebietes Lussari-Tarvis. Tarvis rüstet für die Universiade im Jänner auf, das ist ein weltweites Sportevent für Studenten. 50 Millionen Euro investiert die Regionalregierung für neue Lifte in Tarvis und eine neue Bahn auf den Monte Lussari und erntet damit Beifall von denen, die das italienische Nassfeldprojekt in Pontebba schon lange torpedieren, sagt Werner Krtschivoi von der Promollo S.P.A. Allen voran sei das die staatliche Liftgesellschaft Promoture: "Momentan läuft die Ausrede der Landtagswahlen im Juli. Es gibt auch noch die Lobby von Tarvis, sie haben Angst, benachteiligt zu werden."
Obwohl es Finanzierungszusagen von Kärntner Seite und eine Bankgarantie von der Hypo-Landesbank gibt, obwohl die Umweltverträglichkeitsprüfung positiv abgeschlossen wurde, rührt sich nichts mehr in Pontebba. Das wird sich auch auf Kärnten auswirken, sagt Arnold Pucher von der Nassfeld-Touristik: "Es würde die Benützung
der schmalen Pass-Straße bis jetzt die einzige Alternative sein, das wäre schade."

Hoffentlich kommt der Nassfeld Ausbau doch noch.
Gruß Thomas

Benutzeravatar
miki
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5151
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 16/17: 56
Skitage 17/18: 20
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien

Beitrag von miki » 15.11.2002 - 14:01

Scheiss Kirchturmpolitik :-( ! Die UVP ist geschafft, die Finanzierung gesichert - und nun das! Kaum zu glauben, wie kurzsichtig doch einige sind, dabei könnte das obere Kanaltal doch eine attraktive 'Dreiländer - Skiregion' werden (Pontebba/Nassfeld, Tarvis/Mt. Lussari, Sella Nevea/Kanin). Wegen der beiden neuen 4SB kommen wahrscheinlich doch nicht viele für 1 Woche nach Tarvis, im Falle einer Anbindung ans Nassfeld (natürlich mit gemeinsamen Skipass) wäre die Situation ganz anders.

Trotzdem hoffe ich auch, dass der Ausbau Nassfeld - Pontebba doch noch kommt, wenn auch mit Verspätung (die Staatsbürokraten sind ja nirgendswo besonders schnell, die Italiener sind aber europaweit konkurrenzlos, wenn es um Verzögerung von wichtigen Entscheidungen geht :-( ) !

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
miki
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5151
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 16/17: 56
Skitage 17/18: 20
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien

Bericht aus Tarvis

Beitrag von miki » 26.11.2002 - 17:17

Wie versprochen, machte ich mich am Wochenende auf den Weg - hier nun der Bericht aus Tarvis: beide angekündigten Sesselbahnen (beide Leitner) sind fast schon fertig (Talstationen, Stützen, Seile aufgezogen), die Sessel fehlen noch.
Die 4KSB Nuova Priesnig (Talstation 802 m, Bergstation 1443 m) soll die alte DSB Priesnig ersetzen, liegt aber etwa 400 m westlich von der alten Anlage mit neuer Talstation und neuem Parkplatz. Deshalb mussten auch etwa 500 m Piste neu gebaut werden. Die alte DSB steht noch, offensichtlich war man in Tarvis nicht sicher, ob die 4KSB rechtzeitig fertig wird (wie es z. Z. aussieht, wird zu Saisonbeginn, geplant für den 7. 12., noch die DSB den Betrieb aufnehmen, die 4 KSB wird nach meiner Meinung frühestens Ende Dezember fertig sein).

Die fixe 4SB dell'Angelo (Talstation auf 739 m, Bergstation 950 m) liegt etwa auf dem halben Weg zwischen der 4KSB Nuova Priesnig und der 2000 gebauten 8EUB Mt. Lussari. Sie erschliesst 2 neue Pisten, wichtiger ist aber, das sie eine Verbindung Tarvis - Mt. Lussari über die neugebauten Ziehwege ermöglicht (einige davon sind zwar recht lang und flach, auf jeden Fall aber besser als der Skibus :-) )

Nebenbei habe ich was sehr interessantes entdeckt: fast auf der selben Stelle, wo z. Z. die 4SB dell'Angelo gebaut wird, gab es schon vor Jahren einen SCHL, dessen Talstation wenige Meter von der neuen Baustelle traurig rostet. Die Lifttrasse ist im dichten Wald kaum mehr zu sehen. Auf einer alten Panoramakarte habe ich den Lift auch gefunden, er hiess auch dell'Angelo. Also habe ich ein Skigebiet gefunden, das mindestens 10 Jahre lang geschlossen war, jetzt aber reakiviert wird! Auch sowas gibt's noch 8-).

Gesamteindruck: obwohl immer noch eher klein, wird es ein recht interessantes Skigebiet mit relativ langen und sehr breiten 'Skiautobahnen', für italienische Verhältnisse auch sehr steile Pisten (kaum 'blaue', dafür viele 'rote' und 'schwarze'). Mit der neuen 8 EUB in 2 Sektionen, 4KSB mit Bubble, 4SB, 3SB, 2 DSB un einem einzigen SCHL sind auch die Lifte OK. (Es stört mich auf keinen Fall, das es Leitner - Lifte sind :-)) Vor allem ist aber die Anzahl der Schneilanzen wirklich beeindruckend - da könnten sich einige viel bekanntere Skigebiete aus Frankreich oder Österreich Vorbild nehmen!

Für 2003 ist aber noch etwas geplant: die 'alte' Lussari-Bahn (6EUB) wird etwa auf die Hälfte verkürzt (=Talstation wird nach oben verlegt, Bergstation bleibt bestehen) und erschliesst eine neue mittelschwere Piste. Bisher gab es dort keine Abfahrt, weil der untere Teil zu steil ist.

Irgendwann im Winter folgt dann der Testbericht!

Benutzeravatar
miki
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5151
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 16/17: 56
Skitage 17/18: 20
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien

Beitrag von miki » 17.06.2003 - 09:19

Michael Meier hat in einem anderen Topic http://www.bi-webdesign.de/lsap/phpBB2/ ... php?t=2096
geschrieben:
Die alte Monte Lussari Bahn war so was. 6EUB der Firma Agudio. ^Hab noch nie ne 6EUB gesehen die so schnell verrottet ist! Jedenfalls ist die schon wieder wech!
Wirklich? Ganz weg? Das ist was neues. Für alle die das Gebit nicht kennen: die von Michael angesprochene 6EUB (ja, die war schrottig! Bin einmal ausnahmsweise der selben Meinung wie Michael !) ging etwa von dem Punkt wo ein B in blauem Kreis steht zum Gipfel. Die Talabfahrt (rote 15) ging NICHT zur Talstation, man musste mit Skibus etwa 2 km zurück zur Talstation. Noch vor ca. 1 - 2 Jahren hatte man für die Bahn folgende Pläne: unteren Teil abreisen, oberen Teil stehen lassen, jetzige Talstation hinauf auf etwa 1300 m verlegen und neue Piste (16 im Panorama) zur neuen Talstation bauen. Damit würde die alte Bahn, die ja jetzt nach dem Bau der neuen 8EUB (408 im Panorama) nicht mehr als Zubringer gebraucht wird, eine neue Verwendung als Beschäftigungsanlage finden (mit etwa 1000 m zwar recht kurz für eune EUB, aber das kennen wir ja aus Italien, siehe Kronplatz). So ist es auch in dem katastrophalem Pistenplan von Tarvis eingezeichnet (den Typen der solche Pistenpläne macht sollte man einsperren :evil:), siehe Lift 409:

Bild

Bist du sicher dass die ganze Bahn weg ist oder nur der untere Teil? Auf jeden Fall hat die alte 6EUB auch mir nicht gefallen und mir wäre fast lieber wenn man sie ganz abreisst und auf der Trasse im oberen Teil lieber eine 4KSB baut ...

Benutzeravatar
miki
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5151
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 16/17: 56
Skitage 17/18: 20
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien

Beitrag von miki » 04.08.2004 - 15:08

Zwar nicht 2003, dafür aber heuer, wird in Tarvis wieder fleissig gebaggert: es wird genau das gemacht was ich weiter oben geschrieben habe:
Für 2003 ist aber noch etwas geplant: die 'alte' Lussari-Bahn (6EUB) wird etwa auf die Hälfte verkürzt (=Talstation wird nach oben verlegt, Bergstation bleibt bestehen) und erschliesst eine neue mittelschwere Piste. Bisher gab es dort keine Abfahrt, weil der untere Teil zu steil ist.
Im kommenden Winter muss ich aber wirklich hinfahren und alles testen, bisher habe ich es noch nicht geschafft :oops:
Dateianhänge
Trbi¸-KG, 31. 7. 2004 027.jpg
Leicht OT: verfallenes Haus ganz nahe der Bergstation, auch das Baugerüst ist verrostet ...
Trbi¸-KG, 31. 7. 2004 030.jpg
Alte Talstation im Camporosso: hier sind die Stützen tatsächlich schon weg, es steht nur eine Materialseilbahn.
Trbi¸-KG, 31. 7. 2004 028.jpg
... und leider auch die unbequemen Gondeln :-(
Trbi¸-KG, 31. 7. 2004 026.jpg
Die Bergstation bleibt wohl die selbe ...
Trbi¸-KG, 31. 7. 2004 025.jpg
An der Bahn selbst wurde noch wenig gemacht, unten sieht man die Baustelle der neuen Talstation. Die Stützen der EUB werden momentan für die Materialseilbahn verwendet!
Trbi¸-KG, 31. 7. 2004 024.jpg
... deshalb noch ein Foto! Dei schneileitung wird mitverlegt, das ganze Skigebiet von Tarvis ist 100% - ig beschneit (269 Lanzen !!)
Trbi¸-KG, 31. 7. 2004 023.jpg
Und so sieht es oben aus: ich bleibe dabei das die Bahn schrottig ist, die Baustelle der Piste sieht aber ordentlich aus ...
Trbi¸-KG, 31. 7. 2004 008.jpg
Detail
Trbi¸-KG, 31. 7. 2004 007.jpg
Diese Tafel steht an der Talstation der Lussari - 8EUB:
Trbi¸-KG, 31. 7. 2004 002.jpg
Aus dem Druckprospekt 2004/05. Neue Bahn - das ich nicht lache!

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 16879
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 16/17: 116
Skitage 17/18: 102
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Kontaktdaten:

Beitrag von starli » 05.08.2004 - 17:56

... und leider auch die unbequemen Gondeln :-(
ja und nein: in 5 jahren werden wir uns die finger lecken, wenn wir irgendwo in einem gebiet mal wieder so eine alte agudio-bahn fahren werden können.

Ist doch mit den Eiergondeln nicht anders. Wie froh waren die Leute früher, daß diese engen dinger endlich weg sind - und jetzt?
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2016-30.9.2017 (116 Tage, 71 Gebiete)
- Neues, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein "neuer" Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Benutzeravatar
Xtream
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3422
Registriert: 21.10.2003 - 17:01
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Macanet De La Selva / Catalunya No España

Beitrag von Xtream » 05.08.2004 - 20:47

das sind doch die gleichen gondel, welche die bahn zum grödner joch in wolkenstein früher hatte, oder????

Benutzeravatar
miki
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5151
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 16/17: 56
Skitage 17/18: 20
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien

Beitrag von miki » 06.08.2004 - 09:20

@Starli:
Ist doch mit den Eiergondeln nicht anders. Wie froh waren die Leute früher, daß diese engen dinger endlich weg sind - und jetzt?
Ähm, darf ich noch einmal fragen wie gross du bist? Ich habe so etwa 1,70 m in Erinnerung - vielleicht kann das deine Begeisterung für die Eiergondeln erklären :wink: ? Mit meinen 182 cm sind mir die Eier schon fast zu klein, aber heutzutage zähle ich auch fast schon zu den kleineren. Schaut euch mal die junge Generation an - Jungs mit 190 cm und mehr (und so zwischen 100 und 110 kg) und 'Mädels' mit breiten Schultern und noch breiteren Hintern, ich glaube 4 von dieser Sorte kriegst du überhaupt nicht mehr in eine klassische Eiergondel :twisted: .

Sorry, das war jetzt echt fies von mir, aber gerade in den letzten recht warmen Tagen habe ich viel Gelegenheit die schwach bekleidete junge Generation zu 'bewundern' und da kommt man manchmal schon auf komische Gedanken. USA, wir holen mit grossen Schritten auf :evil: !

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Downhill
Moderator
Beiträge: 5961
Registriert: 13.11.2002 - 21:58
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Germering

Beitrag von Downhill » 06.08.2004 - 09:50

Xtream hat geschrieben:das sind doch die gleichen gondel, welche die bahn zum grödner joch in wolkenstein früher hatte, oder????
Jep, Dantercepies hatte früher die selben, allerdings in rot.

@miki: :totlach: ... wo du Recht hast hast du Recht!

Benutzeravatar
Chris
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 707
Registriert: 21.05.2003 - 11:19
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Loikum

Beitrag von Chris » 06.08.2004 - 09:57

Genau:

Bild

Die gabs auch in Bormio und am Kronplatz. In Bormio waren sie - glaube ich - gelb und am Kronplatz auch rot/blau.
Design by Pininfarina.

Chris
------------------------------------------
Alter, gibts denn hier keinen Lift?

Benutzeravatar
miki
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5151
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 16/17: 56
Skitage 17/18: 20
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien

Beitrag von miki » 04.11.2005 - 12:07

Wieder mal habe ich News aus Tarvis zu vermelden - zwar nichts was mich vom Sessel reissen würde, aber immerhin. Auf der HP steht schon seit mehr als einem Monat die Nachricht:
TARVISIO
- Nuovo assetto funzionale dell’area Campo Scuola
- Nuova seggiovia quadriposto (p/h 1.800) Rio Tschopfen
- Potenziamento sala pompe per l’impianto di innevamento programmato di tutto il sistema
Schon nach unserer Mangart - Tour Mitte September haben wir ich den kleinen Umweg nach Tarvis gemacht, aber nichts gefunden :( . Ich wusste damals auch nicht wo dieser ominöse 'Rio Tschopfen' liegen soll - derzeit gibt es dort keinen Lift mit diesem Namen. Am letzten Oktobertag machten wir bei unserer Tour nach xxxxx (Ratefragen 2 und 3 warten noch :twisted: ) einen kurzen Zwischenstopp in Tarvis und siehe da - es wird wirklich gebaut. Die neue Bahn entsteht paralell zum Übungsschlepper Nr. 405.
Bild

Es ist mir nicht bekannt, ob der SCHL stehen bleibt oder abgebaut wird. Momentan steht er noch, ich kann mir vorstellen das er heuer noch stehen bleibt, falls die neue Bahn nicht rechtzeitig fertig wird, und dann im kommenden Sommer abgebaut wird. Damit würde wieder ein praktisch SCHL - freies Skigebiet entstehen (Nr. 406 ist ein mobiler Seilschlepper), dieser Trend freut mich fast so wie der Ausbau von Beschneiungsanlagen :twisted: . 100% beschneit und 100% SCHL - frei, so stelle ich mir ein ideales Skigebiet vor. Und vor allem in Italien gibt es doch schon einige, die meinen Kriterien entsprechen. In der Diskussion um den neuen Lift in Celerina habe ich mich herausgehalten, jetzt musste ich es loswerden.
Dateianhänge
FTZ31102005 028.jpg
Momentan sind die Stützenfundamente fast fertig betoniert und erste Liftteile geliefert.
FTZ31102005 027.jpg
... und hier um 180 Grad gedreht:
FTZ31102005 025.jpg
Wie schon gesagt, wird es eine sehr kurze Bahn - hier der Blick auf die obere Hälfte der Trasse:
FTZ31102005 026.jpg
Bautafel. Die sind wirklich spät dran (Baubeginn 30. September !!!), andererseits handelt es sich um einen etwa 300 - 400 m langen Lift in Talnähe und einfachem Gelände, also sollte es sich ausgehen?
FTZ31102005 024.jpg
Beweisfoto Nr. 2
FTZ31102005 023.jpg
Beweisfoto Nr. 1
FTZ31102005 022.jpg
Schon aus der Ferne war ein LKW mit Liftteilen zu erkennen.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
miki
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5151
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 16/17: 56
Skitage 17/18: 20
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien

Zoncolan, neue 4KSB Tamai 2000

Beitrag von miki » 08.11.2005 - 10:33

Ich hoffe keiner hat was dagegen, wenn ich die News aus Friaul in einem Sammeltopic zusammenfasse. Deshalb habe ich den Titel von 'News in Tarvis' in 'News in den Skigebieten Friauls' umbenannt. Soo viel neues gibt es in dieser Region ja auch nicht das jeder Skiberg sein eigenes Topic verdient hätte :wink: .

Nach dem Zwischenstopp in Tarvis fuhren wir weiter auf den Mt. Zoncolan oberhalb von Ravascletto (Matthias hat von diesem Gebiet schon mal berichtet, leider sind die Fotos inzwischen weg :( ). Nach dem Bau den 4KSB Cuel d'Ajar im Jahr 2004 wird heuer dort wieder eine neue Bahn gebaut, wieder eine 4KSB:
ZONCOLAN
- Nuova seggiovia Tamai 2000 (p/h 1.800)
- Due nuove piste nell’area del Tamai (Tamai 1 e Tamai 2) e
ampliamento parte alta Pista 3
- Nuova arena Free Style con zona per boarder cross e struttura
per evoluzioni libere in zona Tamai
- Potenziamento ed ampliamento impianti di innevamento programmato
- Nuova area campi scuola in Valcalda in Ravascletto e realizzazione
del primo lotto dell’area Snow Park
Leider war der Grossteil der Baustelle im dichten Nebel, deshalb siend die Fotos deutlich weniger geworden als ich gehofft habe :( .
Dateianhänge
FTZ31102005 006.jpg
Das gleche nochmals von der anderen Seite.
FTZ31102005 005.jpg
Zwei Monteure von Leitner haben noch irgendwas gemacht, im grossen und ganzen sieht die Bahn fast fertig aus.
FTZ31102005 003.jpg
Szenenwechsel, auf 1880 m, knapp oberhalb des Nebels: fast fertige Bergstation der neuen Bahn Tamai 2000 (wieder eine Übertreibung, nicht mal der Gipfel hinter der Bahn erreicht die zweitausender - Marke). Man sieht den kurzen neuen Pistenabschnitt (schon
FTZ31102005 037.jpg
An der Talstation der 4KSB Valvan: ein Stapel Rohre, neue Lanzen, Türme für Turmkanonen. Alles TA.
FTZ31102005 036.jpg
Leitner pur ... gelb ist zwar nicht gerade meine Farbe, aber von mir aus ... Hauptsache KSB mit Bubble!
FTZ31102005 035.jpg
Schon am Parkplatz, unterhalb der Nebeldecke, kann man ganz klar erkennen das oben irgendwas gebaut wird!
FTZ31102005 021.jpg
Aktueller Pistenplan. Man sieht, die neue Bahn erschliesst wenig neue Pisten, nur sind sie viel einfacher zu erreichen als vorher mit dem Schlepper:
FTZ31102005 020.jpg
Ich glaube diese Tafel hat Matthias schon vor fast 2 Jahren fotografiert. Die untere der beiden Bahnen wurde 2004, die obere heuer gebaut.

Benutzeravatar
miki
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5151
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 16/17: 56
Skitage 17/18: 20
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien

Beitrag von miki » 25.08.2006 - 14:52

Noch eine Neuigkeit aus 'meiner' Ecke Italiens, die wir hier noch nicht hatten: laut Kollegen aus dem italienischen Forum wird die DSB Florianca in Tarvis (Nr. 403 auf dem Pistenplann und keinesfalls so kurz wie es am Plan ausschauen mag) gerade in diesen Tagen durch eine 4KSB ersetzt ... ich glaube ich muss schnell ne Tour in die Gegend einplanen :wink: .

Bild

Stani
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4337
Registriert: 01.06.2005 - 22:11
Ski: ja
Snowboard: ja

Beitrag von Stani » 25.08.2006 - 15:41

na, das ist schon toll, war im Jänner (2005) da. das Pistenpanorama täuscht wirklich, da diese DSB am Grat ein "bissl" länger ist, als es hier eingezeichnet ist.

Bild

eine ähnliche Bahn war auch in Tarviz, die ehemalige Trasse sieht man noch immer, ihre Talstation war in der Nähe von Tarviz und die Bergstation lag neben der Talstation der DSB Florianca. wenn wir da waren stand ihre Bergstation immer noch. und noch etwas! die abgebaute Bahn wurde in einem ungarischen Skigebiet aufgebaut. hab schon mit der Bahn gefahren,für Tourengeher ideal,aber für Wintersportler eher ungeignet (sehr lahm).

vielleicht wird die DSB Florianca auch in einem ungarischen Skigebiet aufgebaut? 8) mal schauen.. :wink:

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
lanschi
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9388
Registriert: 04.02.2004 - 19:45
Skitage 16/17: 40
Skitage 17/18: 29
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Großraum Salzburg

Beitrag von lanschi » 28.08.2006 - 14:09

In Tarvisio sollen ja heuer auch (erstmals???) 2 oder 3 Damen-Weltcuprennen ausgetragen werden, hat vielleicht was damit zu tun???
DAS WAR DIE SKISAISON 2017/18: 29 Skitage
3x Kitzsteinhorn - 3x Obertauern - 5x Saalbach-Hinterglemm-Leogang-Fieberbrunn - 2x Katschberg-Aineck - 3x Großarl-Dorfgastein - 1x Wildkogel-Arena - 2x Zauchensee - 1x Feuerkogel - 1x Sportgastein - 1x Schlossalm-Angertal-Stubnerkogel - 1x Hochkönig - 2x Fanningberg - 1x Zillertalarena - 1,5x Hauser Kaibling/Planai - 0,5x Filzmoos - 1x Hochwurzen

Benutzeravatar
miki
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5151
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 16/17: 56
Skitage 17/18: 20
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien

Beitrag von miki » 06.09.2006 - 14:09

Sehr erfreuliche News wieder aus Friaul:
NOVITA’ INVERNO 2006-2007 IN FRIULI VENEZIA GIULIA

PIANCAVALLO

- Nuova seggiovia quadriposto AA Tremol 2 (p/h 1.782).
- Ampliamento pista Nazionale alta.
- Potenziamento e sistemazione della pista variante Colalto e nuovo Snow Park con "area bordercross" e "area freestyle".
- Bar-Ristoro “Baita Arneri” ampliato e rinnovato.

FORNI DI SOPRA
- Nuova seggiovia quadriposto AA Varmost 2 (p/h 1.800).
- Nuove piste e raccordi nell’area Varmost.

ZONCOLAN
- Nuova seggiovia biposto Cima Tamai (p/h 1.200) con annessa pista Tamai 3.
- Nuovo Bar-Ristoro in cima Zoncolan.
- Nuova area Snow Park a Ravascletto con tappeti elastici, giochi gonfiabili, zona snow tubes, bob e airboard e zona skifox, snowbike e snowscoot.

TARVISIO
- Nuova seggiovia quadriposto AA Florianca (p/h 1.800) e ammodernamento della pista adiacente.
- Creazione nuova “area Snow Park” campi Duca D’Aosta.
- Creazione nuova Arena per allenamenti (pista C2).
Quelle: http://www.promotur.org/?id=673
Achtung: in der deutschsprachigen Version gibt es immer noch die News 2005/06!

Für diejenigen die sich in dieser Ecke nicht soo gut auskennen:
Bild

Im Detail: in Piancavallo geht es um die Bahn Nr. 102 (101, 104 und 106 sind bereits Vieresesselbahnen):
Bild

In Forni di Sopra betrifft die Neuigkeit die Bahn 202, bisher DSB (Nr. 201 ist schon seit Jahren 4KSB, 203 bleibt vorerst DSB):
Bild

In Zoncolan, wo ich im Vorjahr bei dichtem Nebel die neue Bahn fotografiert habe (siehe Bericht vom 8. 11. 05) handelt es sich allem Anschein nach sogar um eine Neureschliessung (Nr. 313):
Bild

Das ist aber noch nicht alles:
ZONCOLAN - Stiamo lavorando per il futuro:

* "nuova funivia veloce - inverno 2007/2008",
* "nuova pista di rientro a Ravascletto - inverno 2007/2008",
* "nuovo rifugio Cima Zoncolan - gennaio 2007"
* e "nuovo snow park in Valcalda"!!!

Dopo le opportune verifiche con impresa e con il Responsabile della sicurezza, l’apertura al pubblico della Funivia Monte Zoncolan è possibile solo ed esclusivamente nelle giornate festive del mese di agosto.
Italienisch ist zwar nicht gerade meine starke Seite, aber falls ich es richtig verstehe, gibt es im Winter 2007/08 eine 'schnelle' Seilbahn (ich nehme an es handelt sich um den Ersatz der betagten PB, Nr. 301) und erstmals auch eine Talabfahrt nach Ravascletto. Da man berichtet das 'aus Sicherheitsgründen' der Betrieb der alten PB auf wenige Tage im August beschränkt ist, gehe ich davon aus, das die Ersatzbahn schon gebaut wird (vielleicht wird an anderen Tagen die alte Anlage für Materialtransporte benutzt?)

Benutzeravatar
miki
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5151
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 16/17: 56
Skitage 17/18: 20
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien

Beitrag von miki » 26.09.2006 - 14:46

So, hier ein paar Fotos von der Baustelle in Tarvis, die ich am vergangenen Samstag besucht habe. Vom Lift selbst ist noch sehr wenig zu sehen, aber was die dort an Erdbewegungen machen - einfach unglaublich 8O.

Von der Bergstation der neuen 4KSB ist noch nicht allzuviel zu sehen:
Bild

Im oberen Bereich sehen die Pistenkorrekturen noch relativ 'harmlos' aus:
Bild

Im ersten Steilhang dagegen wird schon ordentlich gebaggert:
Bild

Schwere Baumaschinen fahren an der Bergstation der 4KSB Priesnig vorbei:
Bild

Der untere Pistenabschnitt wird nach dem Abschluss der Bauarbeiten kaum mehr zu erkennen sein (vergleicht es mit Stani's Winterfoto!):
Bild

Bild

Der Bau der Bahn ist aber noch nicht sehr weit - da fast alle Stützen ja auf der Piste stehen werden, kann man mit dem Aushub der meisten Fundamente nicht beginnen, bis die groben Geländekorrekturen fertig sind. Bisher sind gerade Bergstation und letzter Stützenfundament fertig betoniert, sowie:

Fundament der zukünftigen Stütze Nr. 1 (2?):
Bild

Talstation mit Sesselgarage:
Bild

Verlassene Stationen der ehemaligen DSB Priesnig (stillgelegt 2002 nach dem Bau der gleichnamigen 4KSB, abgebaut 2004 und 2005) und der DSB Florianca:
Bild

Boaah, wieder so ne kultige Bahn weniger :cry: :wink: :
Bild

Hmm, vielleicht wird die Bahn doch irgendwo wieder aufgebaut? Die Sessel wurden schön zusammengelegt, falls sie nur noch zum Verschrotten gedacht wären würde man sie höchstwahrscheinlich kreuz und quer auf einen Haufen schmeissen?
Bild

Nachtrag vom Vorjahr (Neuigkeit 2005): 4SB Rio Tschopfen (das ist die kurze Bahn am Übungshang, von der ich im vergangenen November erste Baufotos gepostet habe):
Bild

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
miki
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5151
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 16/17: 56
Skitage 17/18: 20
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien

Beitrag von miki » 10.10.2006 - 10:21

Neue Fotos von der Baustelle auf Florianca gibt es diesmal im italienischen Forum. Schon krass, was man dort macht, da kommen selbst mir einige Gedanken :? . Naja, in 2 Jahren wenn alles wieder grün ist wird es wesentlich besser aussehen.

Jetzt aber meine Bitte an alle, die wenigstens etwas italienisch beherrschen: auf Seiten 8 - 11 des genannten Forums gibt es Informationen (Spekulationen?) über geplante neue Lifte und Pisten, z. B.:
confermo le informazioni che possiedi: per il prossimo anno sono date per certe le piste di collegamento (quindi Florianca>Malghe Lussari e Lussari>Malghe Lussari) e un impianto di risalita, pare, con intermedia nelle malghe a collegamento tra le due cime.

la pista del pellegrino è anch'essa data come sicura e il suo tracciato dovrebbe correre sul versante opposto a quello della strada per non rovinare quest'ultima. non è sicuro comunque. maggiori info ve le può dare franz85.

la gemella della B avrà come tracciato di massima quello tratteggiato nella foto presente sul sito si promotur. l'inizio a quanto so dovrebbe essere previsto all'incirca nel pianetto prima della stazione a monte della SA4 Nuova Priesnig, mentre la fine dovrebbe essere nei pressi delle piste di collegamento a valle, per capirci si dovrebbe ricollegare con il ramo che scende dalla B per andare al Lussari. anche qui franz85 dovrebbe essere in grado di confermare od eventualmente correggere quanto dico.

sulla pista A del Priesnig le voci sono discordi.. pare che ci siano delle intenzioni di riaprirla modificando il tracciato nella sua parte bassa, ma credo che non siano molto attendibili. dico questo perchè promotur si è giocata la cima del Priesnig accorciando l'impianto del florianca, ora sarebbe da racchettare parecchio prima di arrivare alla A. certo, modificando il tracciato nella sua totalità le cose sarebbero diverse. vedremo nei prossimi anni..
Im ersten Absatz wird eine für das kommende Jahr geplante neue Anlage angesprochen, die von Florianca über eine Mittelstation auf Malga Lussari zum Lussari - Gipfel gehen soll, oder? Der Rest spricht von irgendwelchen neuen Talabfahrten (bzw. von Reaktivierung aufgelassener)? Kann jemand bitte die letzten Seiten im Topic durchlesen und kurz übersetzen? Danke :wink: !

Mannerl
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 326
Registriert: 19.06.2005 - 14:16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Passau

Beitrag von Mannerl » 10.10.2006 - 11:03

ist dorten eigentlich immer viel los?

Habe mir die Prospekte schicken lassen. Ehrlich gesagt weis ich nicht obs nicht bessere Skigebiete gibt in die es sich lohnt hinzufahren!

Teilweise versprechen ja diese Panoramabilder nicht gerade ein einladendes Bild!

MFG
Mannerl, der aber das Friaul trotzdem gerne hat!

Stani
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4337
Registriert: 01.06.2005 - 22:11
Ski: ja
Snowboard: ja

Beitrag von Stani » 10.10.2006 - 16:39

also die Baggerarbeiten sind schon mächtig, dass nenn ich, dann wird's von der ehemaligen Piste aufm Grat eine Autobahn entstehen, zumindest es scheint so zu sein. Ich denke, diese wahninnige Pistenarbeiten hängen mit der Weltcup zusammen, oder ich irre mich ?
Übrigens, Tarviso sieht echt geil aus, die Pisten sind sehr sehr lang und wesentlich besser gewalzt, als in Kärnten. Und die rote Piste sind keine Alibi Rote, sondern bieten ein durchgehendes Gefälle. Auch das Panorama ist einfach herrlich, besonders vom Grat aus. Kurz: mir hat das Skigebiet gefallen, vielleicht das einzige Manko des Skigebietes ist die Verbindung zwischen Monte Lussari und Tarvisio; wenn man vom Monte Lussari kommt dann ist die Verbindungspiste eher flach (beim Hochwinter war das kein Problem, aber im Frühjahr ist hier schieben angesagt). Wenn man aber von der anderen Richtung, also von Tarviso kommt, dann hat der Hang schon eine entsprechende Neigung zur Talstation der Gondelbahn

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 11363
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 16/17: 17
Skitage 17/18: 26
Ski: ja
Snowboard: nein

Beitrag von snowflat » 10.10.2006 - 18:11

Hier noch ein Artikel aus der Skipresse:
Friaul-Julisch Venetien bietet seinen Gästen zahlreiche Erweiterungen und attraktive Skipässe

Die endlosen verschneiten Pisten von Friaul-Julisch Venetien sind nur einer der zahlreichen guten Gründe für einen unvergesslichen Winterurlaub in ei-nem der fünf Skigebiete Tarvis, Sella Nevea, Forni di Sopra-Varmost, Ravascletto-Zoncolan und Piancavallo. Skiurlaub bedeutet in der nordöstlichsten Region, den langsamen Lebensrhythmus einer Bergwelt vergangener Zeiten wieder zu finden, ohne auf Komfort, modernste Infrastrukturen und Einrichtungen zu verzichten. Sportlich orientierte Urlauber erwarten 138 Kilometer schneesichere Abfahrtshänge mit Pisten für Einsteiger und ambitionierte Skifahrer. Des Weiteren können 75 Kilometer Langlaufloipen durch eine wahre Märchenlandschaft, Pisten für Snowboarder, drei Eishallen, ein Snowpark sowie ein Snow Baby Park für Kinder in Piancavallo bzw. Forni di Sopra entdeckt werden.

Neue Skilifte und Ausweitung des Pistennetzes
Die fünf Skigebiete der Region sind im vergangenen Jahr modernisiert und damit stark verbessert wurden. Schwerpunkte der getätigten Investitionen sind die Positionierung der Strukturen und Anlagen sowie die Ausdehnung des Pistennetzes. In Tarvis steht ein neuer, automatisch auskuppelnder Priesnig-Sessellift auf den Monte Florianca zur Verfügung. Im Skigebiet Sella Nevea wird die Piste „SuperCanin“ verdoppelt, womit eine Abfahrt geschaffen wird, die für schnellere Disziplinen und für alle Ski-Nationalteams der Welt als entsprechendes FIS-Tainingszentrum geeignet ist. In Forni di Sopra wurde der zweite Abschnitt des auf den Valmost führenden Sesselliftes durch eine neue, automatisch auskuppelnde Viersitzer-Anlage ersetzt. Im Skigebiet Zoncolan wird ein neuer Zweisitzer-Sessellift in Betrieb genommen, der bis auf 2.000 Meter Höhe führt. In den Pordenoner Bergen von Piancavallo wird die Bergbahn Tremol 2 durch eine neue, automatisch kuppelnde Viersitzer-Sesselbahn ersetzt.

Flexible Skipässe zu attraktiven Preisen
Brandneu in dieser Saison ist der „Stunden-Skipass“, bei dem die gekauften Stunden ohne Beschränkung auf bestimmte Tage „verfahren“ werden können. So können die Gäste flexibel entscheiden, wann sie wie lange Skifahren möchten. Die familienfreundliche Region bietet Familien attraktive Angebote: Kinder bis 8 Jahre fahren mit einer Begleitperson gratis und beim Kauf einer Saisonkarte für Familien mit mindestens drei Personen gibt es einen Preisnachlass von 30 Prozent.

Wintersport im Dreiländereck
Auch beim Skifahren erfahren die Gäste die Vielseitigkeit dieser Region. Mit dem 3-Regionen-Skipass können die Sportbegeisterten Skigebiete der drei „Grenz-Gebiete“ (Friaul-Julisch Venetien, Slowenien und Kärnten) nutzen. Durch die gute Verkehrslage der Skiorte können die Wintersportler in einem Radius von nur dreißig Kilometern schnell die einzelnen Skigebiete der drei Länder erreichen.

www.turismo.fvg.it
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Benutzeravatar
miki
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5151
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 16/17: 56
Skitage 17/18: 20
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien

Beitrag von miki » 12.07.2007 - 13:09

Update Friaul, Juli 2007:

Ravascletto/Zoncolan (Pistenplan siehe meinen Beitrag vom 6. 9. 2006): die alte PB sowie die DSB die im unteren Abschnitt paralell zu ihr verlief haben ausgedient, es wird eine Funifor mit 2 x 100-Personen Kabinen gebaut und - was ich noch wichtiger finde - eine Talabfahrt vom Zoncolan runter nach Ravascletto. Quelle: http://www.promotur.org/?id=14
Negli ultimi anni, Promotur ha dato avvio ai lavori di potenziamento dell’offerta sciistica del comprensorio Ravascletto-Zoncolan. Diverse sono anche le novità previste per la prossima stagione:

*nuova funivia Funifor con due cabine da 100 persone cadauna con stazione intermedia a quota 1.300 mt che sostituirà la storica seggiovia "Cuel Picciul" che dopo 60 anni di onorato servizio sarà dismessa;
*ristrutturazione "Cima Zoncolan" con un nuovo tappeto sostituirà la sciovia, una nuova pista sarà utilizzata come campo scuola, un'altra sarà dedicata a bob e slittini e la terza diventerà un parco giochi per bambini. Infine sarà realizzato il solarium per gli amanti della tintarella;
*realizzazione della pista di rientro dalla Zoncolan a Ravascletto con la pista "Lavet" che scenderà lungo l'omonimo crinale con vista panoramica su Ravascletto, si collegherà quindi con la pista "Canalone", la veterana fra tutte le piste della stazione;
*ampliamento dell'Arena Freestyle con l'individuazione di due sezioni distinte, una dedicata ai salti e alle evoluzioni e l'altra al boardercross e allo skicross;
*potenziamento dell'impianto di innevamento dell'area sciabile di Ravascletto con la costruzione di un bacino artificiale di stoccaggio dell'acqua e rinnovo di tutta la rete di distribuzione nonché della produzione di neve;
*ristrutturazione del rifugio "E. Moro" sullo Zoncolan, oltre a garantire una struttura ricettiva e funzionale, ospiterà le nuove casse del bacino sciistico sul monte Zoncolan.
Viele Fotos der Baustelle gibt es beim Kollegen Paolo von Funivie.org, u. a.:
Bild

Weiter nach Forni di Sopra: nach dem Bau einer 4KSB in der 2. Sektion im Vorjahr ist nun auch die DSB in der 3. Sektion dran (lecker ... 100% beschneites Skigebiet ohne Schlepper und fixe Sesselbahnen ...).
Quelle: http://www.promotur.org/?id=13
Per la passata stagione Promotur ha realizzato la nuova seggiovia quadriposto ad agganciamento automatico Varmost 2 (p/h 1.800) con l'ampliamento ed il rimodellamento delle piste Varmost 2 e Fienili sui pendii dell'area Varmost. Attualmente sono iniziati i lavori per la realizzazione dei seguenti interventi che saranno pronti nell'inverno 2007/2008:

nuova seggiovia quadriposto ad agganciamento automatico "Varmost 3
" che raggiungerà la quota di mt. 2064 con un nuovo tracciato rinnovato rispetto alla vecchia seggiovia biposto. Sarà inoltre ampliata e rimodellata la pista Varmost 3 con nuovi raccordi e collegamenti con le piste esistenti del comprensorio.
Frische Fotos: http://www.funiforum.org/funiforum/show ... 678&page=2
Saison 2017/18 beendet: 51 Skitage = 12x Petzen, 5.5x Mölltaler Gletscher, 4x Pohorje, Serre Che, 3x Kals - Matrei, 2.5x BKK, Turrach, 2x Nassfeld, Gerlitzen, Weinebene, 1.5x Hochstein, Ankogel, 1x Sillian, Obertilliach, Heiligenblut, Innerkrems, Hochrindl, Montgenevre, AdH, St. Jakob, 0.5 x Zettersfeld.

Benutzeravatar
k2k
Moderator
Beiträge: 7980
Registriert: 03.10.2002 - 01:01
Ski: ja
Snowboard: nein

Beitrag von k2k » 12.07.2007 - 13:39

Endlich mal wieder wer der von interessanten Neuigkeiten berichtet. Danke dafür!

Aber um die alte DSB ist es ja schon schade irgendwie. Haben die da zwei Graffer-Einersessel zusammengeschweißt? 8O
"Seilbahnen sind komplexe technische Systeme. Sie sind Werke innovativen vielschichtigen Schaffens und bilden ein spannungsvolles Zusammenspiel technischer und wirtschaftlicher, politischer, sozio-kultureller und landschaftlicher Faktoren." (Schweizerisches Bundesamt für Kultur)

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste