Neues in den Skigebieten Friauls

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: Huppi, snowflat, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Benutzeravatar
Alpi
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2453
Registriert: 29.12.2002 - 20:41
Ski: ja
Snowboard: nein
Kontaktdaten:

Re: Neues in den Skigebieten Friauls

Beitrag von Alpi » 20.09.2012 - 17:34

Ein aktuelles Bild vom Pistenbau.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
miki
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5150
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 16/17: 56
Skitage 17/18: 20
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien

Re: Neues in den Skigebieten Friauls

Beitrag von miki » 21.09.2012 - 09:00

Uii, da erwarte ich das eine oder andere 'freundliche' Kommentar zu dem Foto :twisted: *duckundweg*
Saison 2017/18 beendet: 51 Skitage = 12x Petzen, 5.5x Mölltaler Gletscher, 4x Pohorje, Serre Che, 3x Kals - Matrei, 2.5x BKK, Turrach, 2x Nassfeld, Gerlitzen, Weinebene, 1.5x Hochstein, Ankogel, 1x Sillian, Obertilliach, Heiligenblut, Innerkrems, Hochrindl, Montgenevre, AdH, St. Jakob, 0.5 x Zettersfeld.

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 16871
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 16/17: 116
Skitage 17/18: 102
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Kontaktdaten:

Re: Neues in den Skigebieten Friauls

Beitrag von starli » 21.09.2012 - 12:27

miki hat geschrieben:Uii, da erwarte ich das eine oder andere 'freundliche' Kommentar zu dem Foto :twisted: *duckundweg*
Wir sind ja im News-Topic, da halten wir uns zurück ...

Nachdem ich aber endlich mal die dortige Agudio fahren muss, werd ich's mir mal anschauen. Evtl. auch mal schauen, ob eine der ehemaligen Abfahrten noch machbar ist ;-)
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2016-30.9.2017 (116 Tage, 71 Gebiete)
- Neues, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein "neuer" Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Benutzeravatar
miki
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5150
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 16/17: 56
Skitage 17/18: 20
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien

Re: Neues in den Skigebieten Friauls

Beitrag von miki » 07.10.2012 - 18:33

Gestern waren wir wieder mal (ganz zufällig, versteht sich :wink: ) am Lussari unterwegs, bereits am Parkplatz findet man Material für die Schneeanlage:
Bild

Das nächste Foto hat nichts direkt mit den News zu tun sondern passt mehr zu meinem Liebligsthema 'skitourismus-schadet-dem-sommertourismus': 5 Busse (am vorherigen Foto) + zahlreiche PKWs waren gestern, am letzten Sommerbetriebstag, am Seilbahnparkplatz zu finden. Für die Auffahrt mit der EUB musste man kurz anstehen!
Bild

Elektrische Ausrüstung der neuen Bahn an der Talstation der EUB:
Bild

Bild

Nun sind wir oben angelnagt - das Wetter wollte leider nicht ganz mitspielen, der starke SW - Wind hat die ganze Zeit von Süden her Nebel und Wolken zum Gipfel geschoben. Aber es handelt sich ja um keinen Sommerbericht, sondern um harte News:
Bild

Der obere Stationssteher scheint fertig zu sein ... :
Bild

... Fundament Einfahrtsstütze ebenfalls:
Bild

Etwas lieblos abgelegte Robas auf felsigem Untergrund :nein: :
Bild

Blick zurück zum Lussari - Gipfel; wie um alles in der Welt die Verbindung gelöst wird kann ich mir immer noch nicht vorstellen (bitte nicht mit dem 'skifahren-ist-sport-und-etwas-bewegung-gehört-dazu' kommen, dazu gibt es von der Lussari - Abfahrt bis zum Beginn der Abfahrt der neugebauten Piste zu viele Treppen ... ):
Bild

Schacht der Schneeanlage:
Bild

Zur Piste verbreiterte alte Lussari - Strasse, schön sieht das momentan nun wirklich nicht aus:
Bild

Bild

Autobahn ... nein, Pistenbau runter zur Lussari - Alm:
Bild

Bild

Bild

Die Schneeanlage wird mit 250 mm Rohren gemacht; für eine eher schmale Piste an einer fixen 4SB IMO viel zu viel. Die planen da wohl was grösseres?
Bild

Unterhalb der Lussari - Alm wird die Piste dann zusehends flacher und schmaler:
Bild

Bild

Baustelle Talstation. Auffahrtsrichtung wird wohl links sein:
Bild

Bild

Soweit ich die Trasse sehen konnte, sind alle Fundamente fertig betoniert, beide Stationsstehr ebenfalls. Da überall auch schon Teile der Stützen herumliegen, nehme ich an dass in Kürze mit der Montage begonnen wird:
Bild

Dort wo der beliebte Pellegino - Wanderweg die Trasse der Materialseilbahn kreuzt, wurde eine Ampel montiert 8O :
Bild

Ich finde es nett dass man die Tafel viersprachig gemacht hat, aber diese Übersetzung, die ist einfach nur fürs Witze - Topic (die slowenische Version ist übrigens auch mindestens so 'daneben' wie die deutsche :lach: ):
Bild
Saison 2017/18 beendet: 51 Skitage = 12x Petzen, 5.5x Mölltaler Gletscher, 4x Pohorje, Serre Che, 3x Kals - Matrei, 2.5x BKK, Turrach, 2x Nassfeld, Gerlitzen, Weinebene, 1.5x Hochstein, Ankogel, 1x Sillian, Obertilliach, Heiligenblut, Innerkrems, Hochrindl, Montgenevre, AdH, St. Jakob, 0.5 x Zettersfeld.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Schwoab
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2411
Registriert: 27.11.2002 - 22:27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordschwarzwald

Re: Neues in den Skigebieten Friauls

Beitrag von Schwoab » 07.10.2012 - 18:43

Miki, danke für die Bilder. Ist es nicht so, dass die Erdarbeiten aufgrund des Gesteins der Region so massiv aussehen?

kautours
Meeresspiegel (0m)
Beiträge: 4
Registriert: 14.09.2011 - 21:48
Ski: nein
Snowboard: nein

Re: Neues in den Skigebieten Friauls

Beitrag von kautours » 21.03.2013 - 21:49

Gibts mittlerweile schon aktuelle Infos wie man im Winter zwischen neuem Sessellift und Gondelbahn pendelt? War in diesem Winter schon jemand dort?

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 16871
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 16/17: 116
Skitage 17/18: 102
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Kontaktdaten:

Re: Neues in den Skigebieten Friauls

Beitrag von starli » 07.04.2015 - 12:38

kautours hat geschrieben:Gibts mittlerweile schon aktuelle Infos wie man im Winter zwischen neuem Sessellift und Gondelbahn pendelt?
Man muss in beiden Richtungen etwas zu Fuß aufsteigen und kann einen Teil auf Skiern abfahren, wobei alle Skifahrer die Varianten "hinterm" Berg nehmen (der breitere Weg vorne wurde maximal von Fußgängern verwendet?!) - in Summe eine absolut genial kuriose Verbindung, absolut empfehlenswert. Bericht + Fotos folgen.
miki hat geschrieben:Uii, da erwarte ich das eine oder andere 'freundliche' Kommentar zu dem Foto :twisted: *duckundweg*
Allerdings ist die neue Piste tatsächlich noch die unmodellierteste und natürlichste im Skigebiet von Tarvisio :) Modellieren + Fangzäune sind bei den Promotur-Gebieten ja Programm, extremer geht's einfach nicht mehr.
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2016-30.9.2017 (116 Tage, 71 Gebiete)
- Neues, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein "neuer" Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 16871
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 16/17: 116
Skitage 17/18: 102
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Kontaktdaten:

Re: Neues in den Skigebieten Friauls

Beitrag von starli » 26.05.2015 - 12:53

starli hat geschrieben:
kautours hat geschrieben:Gibts mittlerweile schon aktuelle Infos wie man im Winter zwischen neuem Sessellift und Gondelbahn pendelt?
Man muss in beiden Richtungen etwas zu Fuß aufsteigen und kann einen Teil auf Skiern abfahren, wobei alle Skifahrer die Varianten "hinterm" Berg nehmen (der breitere Weg vorne wurde maximal von Fußgängern verwendet?!) - in Summe eine absolut genial kuriose Verbindung, absolut empfehlenswert. Bericht + Fotos folgen.
Hier der Link zum Bericht mit den Fotos zur Verbindung und zur "neuen" 4SB:
http://alpinforum.com/forum/viewtopic.php?f=48&t=53684
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2016-30.9.2017 (116 Tage, 71 Gebiete)
- Neues, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein "neuer" Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Benutzeravatar
Mt. Cervino
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2303
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 16/17: 10
Skitage 17/18: 11
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Neues in den Skigebieten Friauls

Beitrag von Mt. Cervino » 26.05.2015 - 13:14

starli hat geschrieben:... wobei alle Skifahrer die Varianten "hinterm" Berg nehmen (der breitere Weg vorne wurde maximal von Fußgängern verwendet?!) - in Summe eine absolut genial kuriose Verbindung, absolut empfehlenswert.
Warum nimmt eigentlich jeder die Varianten "hinterm" Berg? Weil es durch den Ort so viel uriger ist oder weil man "vorne" rum noch mehr laufen muss?

Zumindest diese linke Variante außerhalb der Häuser sieht doch auch sehr ansprechend aus (schmal, steil... )
Bild
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées - Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Heuberg-Ifen-Talllifte-Kanzelwand (AT) / Oberstdorf-Fellhorn-Söllereck (DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (IT) / Serre Chevalier (F)

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 16871
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 16/17: 116
Skitage 17/18: 102
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Kontaktdaten:

Re: Neues in den Skigebieten Friauls

Beitrag von starli » 27.05.2015 - 12:12

Keine Ahnung, evtl. weil sowieso jeder in den Ort wollte (Ostern!, Restaurants) - oder weil die andere Variante eben steiler ist oder weil der Schnee so unpräpariert aussah oder weil einfach alle andersrum gingen :)

Weiß ja auch nicht, ob das die Regel ist...
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2016-30.9.2017 (116 Tage, 71 Gebiete)
- Neues, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein "neuer" Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Felsachtal
Massada (5m)
Beiträge: 66
Registriert: 28.12.2013 - 16:33
Skitage 16/17: 50
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Neues in den Skigebieten Friauls

Beitrag von Felsachtal » 30.05.2015 - 16:38

Hallo Leute,

Scheinbar wurde hier noch nicht erwähnt das im Berreich des 4er CLF dell'Angelo eine Sommerrodelbahn gebaut wurde!
Die Bauarbeiten starteten ende November und die Rodelbahn wurde bereits in der Wintersaison eröffnet :D
Dort gibt es jetzt im Sommer ein großes Kinderland bzw. Vergnügungspark , der auch immer sehr gut besucht ist!
Allerdings wird der 4er ClF nicht als Zubringer zur Rodelbahn benutzt weil die Rodelstrecke auch sehr viel kürzer ist :D
Die Rodeln samt Fahrgäste werden über die Gleise hinaufgezogen :| find ich nicht so gut den zu einer guten Sommerrodelfahrt gehört auch eine Liftfahrt :D
Die Strecke ist extrem kurz, geschätzte Fahrzeit unter 1,5 min :mrgreen:
Ich werde trotzdem demnächst für eine Probefahrt hinfahren :D Wohn ja nur wenige Minuten entfernt, ich seh sogar von mir zuhause auf die Florianca Piste!

EDIT: Habe dieses Video gefunden!
Meine Schätzung mit der Fahrtzeit dürfe ca. Stimmen, :D (Fahrtzeit abwärts: 1,2 min)

Direktlink
LG
---------------------------------
Skitage 2015/16 :
2x Kitzsteinhorn , 9x Nassfeld , 32x daheim am Dreiländereck, 6x Saalbach-Hinterglemm-Leogang-Fieberbrunn ,1x Gerlitzen 1x Klippitzthörl 1x Bad Kleinkirchheim

Schneeloewe
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 356
Registriert: 10.03.2010 - 15:56
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Neues in den Skigebieten Friauls

Beitrag von Schneeloewe » 22.06.2018 - 13:42

Tarvisio:
Es gibt für die kommende Saison Neuigkeiten, die einigen vermutlich richtig weh tun werden:
Die alte Agudio-Seilbahn Misconca samt Piste wird stillgelegt.
Ferner wird die 2er SB Tarvisio 2 ersetzt durch eine neue 4 KSB "Nuova Tarvisio"
https://www.ilgazzettino.it/nordest/udi ... 50112.html

xxxforce
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 228
Registriert: 17.08.2013 - 22:49
Ski: nein
Snowboard: nein

Re: Neues in den Skigebieten Friauls

Beitrag von xxxforce » 22.06.2018 - 18:00

Sella Nevea:

Aiuch hier gibt es (heuer?) Lift-Neuigkeiten: Der Alte Slalom Hang in Sella Nevea auf der Gegenüberliegenden Seite soll revitalisiert werden und mit einem (Teller)SL in verkürzter Länge wiedererschlossen werden.
Investitionsvolumen: 700.000 €

Der Sinn hinter diesem "Ausbau" erschließt sich mir allerdings in keinster Weise - denn Der Hang ist ja weit abseits vom restlichen Skigebiet.. Also keine Ahnung was das soll...

Schlauer wäre es wohl die Lahme Rückbringer DSB Gilberti zu ersetzen..

Aber naja wie sagte schon Asterix - Die spinnen die Italiener (oder waren's doch die Römer? ;-))

Umfangreiche Dokumentationen und Pläne hier: https://goo.gl/TZWyHC - allerdings ist mein italienisch viel zu schwach um das alles zu verstehen!
35628346_10212170578560093_8592317457035689984_o[1].jpg
35557482_10212171437901576_6322025129081569280_n[1].jpg
35415196_10212171438301586_7956110737527537664_n[1].jpg
35643692_10212171439021604_2800023290616217600_n[1].jpg

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
miki
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5150
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 16/17: 56
Skitage 17/18: 20
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien

Re: Neues in den Skigebieten Friauls

Beitrag von miki » 16.08.2018 - 18:56

Schneeloewe hat geschrieben:
22.06.2018 - 13:42
Tarvisio:
Es gibt für die kommende Saison Neuigkeiten, die einigen vermutlich richtig weh tun werden:
Die alte Agudio-Seilbahn Misconca samt Piste wird stillgelegt.
Ferner wird die 2er SB Tarvisio 2 ersetzt durch eine neue 4 KSB "Nuova Tarvisio"
https://www.ilgazzettino.it/nordest/udi ... 50112.html
Gestern habe ich mal bei den Nachbarn vorbeigeschaut:

Misconca: die Stützen stehen immer noch leicht verrostet da, was natürlich nichts bedeuten muss:
Bild

Die Kabinen wurden vom Seil genommen, schaut nicht gut aus:
Bild

Die alte Nascivera - DSB ist komplett abgebaut. Ein wenig verwundert war ich, als ich gesehen habe dass Teile der Bahn recht sorgfältig am Parkplatz gelagert wurden, soll dass heissen dass sie den alten Rost wirklich noch irgendwo aufbauen wollen 8O ?
Bild

Bild

Bild

Bild der Verwüstung an der alten Talstation:
Bild

Von der neuen Bahn (lt. meinen Infos wird es eine fixe 4SB, keine 4KSB) ist noch nichts zu sehen, ausser den Markierungspfosten. Lediglich ein paar Bäume wurden gefällt und oben wo die Trasse steil wird steht eine Materialseilbahn (die unteren Stützen sind sowieso per LKW ereichbar):
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Den oberen, steilen Trassenabschnitt bin ich nicht hinaufgegangen, sehr viel zu sehen gäbe es ohnehin nicht. Das wird wieder mal eine späte Baustelle, aber eine knapp 700 m lange fixe Bahn in Talnähe sollte ein Leitner bis Weihnachten schaffen ...
Bild

Unter dem Strich: wieder mal eine Investition die man nicht verstehen muss. Mit dem Ersatz der DSB durch eine fixe 4er gewinnt man sehr wenig, mit der ersatzlosen Stillegung der alten Agudio - EUB geht eine Piste verloren. Für mich 1 x minimaler Gewinn, 1 x Verlust, und für unsere Retrofans gar 2 x Verlust (Nascivera - DSB, Agudio 6EUB). Konnte man nicht die DSB stehen lassen und, falls die Agudio wirklich am Ende ist, lieber dort eine fixe 4er bauen :gruebel: ?
Saison 2017/18 beendet: 51 Skitage = 12x Petzen, 5.5x Mölltaler Gletscher, 4x Pohorje, Serre Che, 3x Kals - Matrei, 2.5x BKK, Turrach, 2x Nassfeld, Gerlitzen, Weinebene, 1.5x Hochstein, Ankogel, 1x Sillian, Obertilliach, Heiligenblut, Innerkrems, Hochrindl, Montgenevre, AdH, St. Jakob, 0.5 x Zettersfeld.

Benutzeravatar
Felsachtal
Massada (5m)
Beiträge: 66
Registriert: 28.12.2013 - 16:33
Skitage 16/17: 50
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Neues in den Skigebieten Friauls

Beitrag von Felsachtal » 16.08.2018 - 22:13

Danke für das kleine Update :) Ich fahre seit ich vom Bau weiß min. 1x mal die Woche über die Grenze zum Lokalaugenschein :lol:
Die Kabinen wurden vom Seil genommen, schaut nicht gut aus:
Image
Das heißt in Italien zum Glück noch nichts weil das muss jedes Jahr zwecks der Untersuchung von den Gehängearmen gemacht werden.
Die alte Nascivera - DSB ist komplett abgebaut. Ein wenig verwundert war ich, als ich gesehen habe dass Teile der Bahn recht sorgfältig am Parkplatz gelagert wurden, soll dass heissen dass sie den alten Rost wirklich noch irgendwo aufbauen wollen 8O ?
Das hat mich auch überrascht :D Ich kann mir aber kaum vorstellen , dass diese Anlage wieder Aufgebaut wird , weil die ist auch für Osteuropa zu alt und schlecht :lol: . Logisch wäre das die Anlage als Ersatzteilspender dient oder die Firma Alpine Service die Teile für irgendwelche Eigenbastelein verwendet .
LG
---------------------------------
Skitage 2015/16 :
2x Kitzsteinhorn , 9x Nassfeld , 32x daheim am Dreiländereck, 6x Saalbach-Hinterglemm-Leogang-Fieberbrunn ,1x Gerlitzen 1x Klippitzthörl 1x Bad Kleinkirchheim

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 16871
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 16/17: 116
Skitage 17/18: 102
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Kontaktdaten:

Re: Neues in den Skigebieten Friauls

Beitrag von starli » 17.08.2018 - 12:11

Also für Kirgistan wär die DSB genau richtig ;)

Schön wär aber auch, wenn es als Ersatzteilspender für noch in Betrieb befindliche Nascivera-DSB in Italien tauglich wäre.
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2016-30.9.2017 (116 Tage, 71 Gebiete)
- Neues, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein "neuer" Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Mt. Cervino
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2303
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 16/17: 10
Skitage 17/18: 11
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Neues in den Skigebieten Friauls

Beitrag von Mt. Cervino » 17.08.2018 - 17:05

Schade, wieder zwei schöne alte Anlagen weniger. Was aber zusätzlich schmerzt ist dass durch den Wegfall der 6EUB das ohnehin schon kleine und ehemals bereits kastrierte Skigebiet noch kleiner wird.

2018 ist kein gutes Jahr für die Agudio 6EUB Bahnen. Neben der Campoluc-Bahn wird jetzt auch noch die Tarvisio Bahn abgerissen und diese Bahnen werden immer rarer (letztes Jahr war ja die Livigno 6EUB dran):
Welche Agudio 6EUB gibt es denn jetzt noch?
- Ätna
- Aprica (gibt es die noch?)
- Champorcher
- Val d`Isere (Pseudo Agudio)

Mehr fallen mir gar nicht mehr ein :surprised: .
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées - Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Heuberg-Ifen-Talllifte-Kanzelwand (AT) / Oberstdorf-Fellhorn-Söllereck (DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (IT) / Serre Chevalier (F)

Benutzeravatar
miki
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5150
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 16/17: 56
Skitage 17/18: 20
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien

Re: Neues in den Skigebieten Friauls

Beitrag von miki » 17.08.2018 - 18:46

Mt. Cervino hat geschrieben:
17.08.2018 - 17:05
Was aber zusätzlich schmerzt ist dass durch den Wegfall der 6EUB das ohnehin schon kleine und ehemals bereits kastrierte Skigebiet noch kleiner wird.
Ich stehe da wohl auf dem Schlauch: wo wurde denn Tarvis bereits kastriert? Mir fällt momentan nichts ein, ganz im Gegenteil - seit es AF gibt, sind mindestens 2 neue Pisten dazugekommen.
Saison 2017/18 beendet: 51 Skitage = 12x Petzen, 5.5x Mölltaler Gletscher, 4x Pohorje, Serre Che, 3x Kals - Matrei, 2.5x BKK, Turrach, 2x Nassfeld, Gerlitzen, Weinebene, 1.5x Hochstein, Ankogel, 1x Sillian, Obertilliach, Heiligenblut, Innerkrems, Hochrindl, Montgenevre, AdH, St. Jakob, 0.5 x Zettersfeld.

markus
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1324
Registriert: 23.09.2002 - 12:35
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Neues in den Skigebieten Friauls

Beitrag von markus » 17.08.2018 - 20:19

Das heißt in Italien zum Glück noch nichts weil das muss jedes Jahr zwecks der Untersuchung von den Gehängearmen gemacht werden.

Woher weißt Du das in Italien jedes Jahr der Gehängearm Untersucht werden muss? Das wäre mir jetzt neu. Und auch wenn das so wäre, dann lässt man die Kabinen im Magazin stehen und fährt die nicht rum, oder?

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Mt. Cervino
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2303
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 16/17: 10
Skitage 17/18: 11
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Neues in den Skigebieten Friauls

Beitrag von Mt. Cervino » 20.08.2018 - 11:35

miki hat geschrieben:
17.08.2018 - 18:46
Ich stehe da wohl auf dem Schlauch: wo wurde denn Tarvis bereits kastriert? Mir fällt momentan nichts ein, ganz im Gegenteil - seit es AF gibt, sind mindestens 2 neue Pisten dazugekommen.
Ich hatte an die 1. Sektion der Agudio EUB gedacht, die ja schon länger (nach einem Brand?) stillgelegt wurde. Beim Betrachten von GE sieht es aber so aus, als ob es da gar keine Talabfahrt gegeben hat.
Ansonsten hast du aber recht: Das Skigebiet wurden in den letzten 10 Jahren deutlich aufgewertet durch neue Lifte/Pisten. Das hatte ich gar nicht auf dem Schirm.
Da hast du sicher einen Heimvorteil ;). Ich kenne das Gebiet persönlich leider noch nicht.
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées - Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Heuberg-Ifen-Talllifte-Kanzelwand (AT) / Oberstdorf-Fellhorn-Söllereck (DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (IT) / Serre Chevalier (F)

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 16871
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 16/17: 116
Skitage 17/18: 102
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Kontaktdaten:

Re: Neues in den Skigebieten Friauls

Beitrag von starli » 20.08.2018 - 12:44

Mt.C: Zumindest letzten Winter gab es die in Aprica noch (auch wenn ich's leider nicht hin geschafft hatte).

Kastriert wurden in Tarvisio aber die eine oder andere Talabfahrt (nicht an der Agudio), wenn ich mich da an einen alten Pistenplan erinnere..
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2016-30.9.2017 (116 Tage, 71 Gebiete)
- Neues, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein "neuer" Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Schneeloewe
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 356
Registriert: 10.03.2010 - 15:56
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Neues in den Skigebieten Friauls

Beitrag von Schneeloewe » 20.08.2018 - 13:51

Mt. Cervino hat geschrieben:
17.08.2018 - 17:05
Schade, wieder zwei schöne alte Anlagen weniger. Was aber zusätzlich schmerzt ist dass durch den Wegfall der 6EUB das ohnehin schon kleine und ehemals bereits kastrierte Skigebiet noch kleiner wird.

2018 ist kein gutes Jahr für die Agudio 6EUB Bahnen. Neben der Campoluc-Bahn wird jetzt auch noch die Tarvisio Bahn abgerissen und diese Bahnen werden immer rarer (letztes Jahr war ja die Livigno 6EUB dran):
Welche Agudio 6EUB gibt es denn jetzt noch?
- Ätna
- Aprica (gibt es die noch?)
- Champorcher
- Val d`Isere (Pseudo Agudio)

Mehr fallen mir gar nicht mehr ein :surprised: .
In Spanien, Vall de Núria, gibt es noch eine Agudio-Bahn als GUB.
Dieser soll es aber auch nächstes Jahr an den Kragen gehen.
https://www.nevasport.com/noticias/art/ ... que-viene/

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Mt. Cervino
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2303
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 16/17: 10
Skitage 17/18: 11
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Neues in den Skigebieten Friauls

Beitrag von Mt. Cervino » 20.08.2018 - 14:29

Ja genau, wie konnte ich die nur wieder vergessen :rolleyes:.
Aber auch mit dieser Bahn sind dann nur noch 5 Agudio-Pininfarina 6EUBs in Betrieb. Das kann man dann durchaus eine vom Aussterben bedrohte Spezies nennen.

Es gibt ja noch ein paar Bahnen bei denen die Stationen bzw. Stützen überlebt haben (so. z. B. Montgenevre, Courmayeur), aber durch den Austausch der charakteristischen Kabinen haben die Bahnen nun einen komplett anderes Aussehen-
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées - Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Heuberg-Ifen-Talllifte-Kanzelwand (AT) / Oberstdorf-Fellhorn-Söllereck (DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (IT) / Serre Chevalier (F)

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Dammal, Snow Wally und 36 Gäste