Informationen zum Coronavirus SARS CoV 2


Informationsthread / Diskussionsthread

Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Neues in Hinterstoder – Höss

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: Huppi, snowflat, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Benutzeravatar
Fabsl
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 455
Registriert: 14.04.2007 - 11:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Steyr/OÖ
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Hinterstoder News

Beitrag von Fabsl » 14.03.2016 - 18:01

Finde gut, dass nicht nach Vorderstoder gebaut wird. Das wären 2 sinnlose Skiwege, rund um den Hutberg über den Hacklliften, geworden. Und diese Erschließung wäre rein zum Schaukeln nicht nötig.

Im Loigistal gäbe es keine Parkplatzmöglichkeit?
Dann bekommt ev die Wurzeralm einen 2. Zubringer? Hab da mal was von nem alten Steinbruch Richtung Liezen gelesen, der perfekt als Parkplatz wäre. Die blaue Gammering könnte man dann dorthin verlängern.
I am from upper austria.


tom321
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 141
Registriert: 23.01.2011 - 19:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Hinterstoder News

Beitrag von tom321 » 14.03.2016 - 21:08

Hmm klingt interessant. Könnte erklären warum man nun auch in Liezen an dem Thema sehr interessiert ist und sogar eigene Sitzungen stattfinden.
Eine Anbindung aus Liezen in Richtung Wurzeralm war ja schon mal Thema.

Wexxler
Massada (5m)
Beiträge: 19
Registriert: 02.01.2015 - 12:46
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Hinterstoder News

Beitrag von Wexxler » 15.03.2016 - 08:23

Ich denke trotzdem, dass eine Tunnelbahn abschreckt..
Da fahr ich lieber mit dem Auto
Skitage 2015/16: 1x Simas, 1x Stuhleck, 2x Tauplitz, 1x Loser

Benutzeravatar
DerNiederbayer
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 331
Registriert: 11.01.2012 - 19:45
Skitage 17/18: 22
Skitage 18/19: 27
Skitage 19/20: 21
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: im Passauer Land
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal

Re: Hinterstoder News

Beitrag von DerNiederbayer » 15.03.2016 - 10:25

Mir wär der Aufwand zu groß, während eines Skitages mit dem Auto in einen anderen Teil des Skigebiets zu fahren: runter ins Tal, zum Auto laufen, Skischuhe ausziehen, Ski ins Auto, fahren, im anderen Teil untertags auf dem möglicherweise vollen Parkplatz einen freien Fleck finden, wieder rein in die feuchten und mittlerweile kalten Skischuhe usw. etc. pp. Ich würde lieber die Tunnelbahn nehmen. Sind aber just my 2 cents ;)
Saison 2019/20: 1 x Bergeralm (Steinach am Brenner), 1 x Stubaier Gletscher, 1 x Zillertalarena, 1 x Mayrhofen, 1 x Hochzillertal/Hochfügen, 1 x Hinterstoder, 1 x Tauplitzalm, 2 x Skiwelt, 1 x Hauser Kaibling/Schladming, 1 x Flachauwinkl/Zauchensee, 1 x Bad Hofgastein, 8 x Dachstein-West, 1 x Snowspace Flachau

Skifahren kann süchtig machen. Infos und Hilfe unter http://www.alpinforum.com.

Benutzeravatar
Fabsl
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 455
Registriert: 14.04.2007 - 11:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Steyr/OÖ
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Hinterstoder News

Beitrag von Fabsl » 15.03.2016 - 13:46

Deswegen wäre ich für PBs oben rüber, ohne teurem Pistenbau, statt Tunnelbahn. Da hab ich zumindest Aussicht.

Gibt's eigentlich Infos was mit dem Lärchenlift geschehen wird? Der wird wohl sozusagen die allererste Bahn der Skischaukel, denn die Hösskogelpiste kann man ja nicht als massentauglich bezeichnen. Oder hab ich da was falsch verstanden?
I am from upper austria.

tom321
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 141
Registriert: 23.01.2011 - 19:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Hinterstoder News

Beitrag von tom321 » 15.03.2016 - 22:15

Das mit dem Aufwand was das Skischuhe ausziehen und Autofahren betrifft sehe ich genauso. Zumal die beiden Talstation ein ordentliches Stück auseinander liegen. Generell wäre Spital am Phyrn zukünftig der optimale Einstieg, da direkt an der A9 gelegen und man würde sich die mühsame Fahrt ins Stodertal sparen als Tagesgast. Die A9 wird in den kommenden Jahren ja voll ausgebaut sein, würde also die Anfahrt aus dem Zentralraum nochmal deutlich attraktiver machen.

Was den Lärchenlift betrifft, ich denke dass der erste Lift beim Schaukeln von der Wurzer auf die Höss doch der Hösskogellift sein wird, denn die Piste spielt eigentlich keine Rolle, denn von der Bergstation der Hösskogelbahn kommt man ja ohnehin zu allen anderen Liften und Pisten. Habe das Ganze mal auf der Map versucht zu skizzieren. Grün die neuen Bahnen (strichliert der Tunnel), lila neue Pisten. Würde man zum Lärchenlift kommen, kann man auch den Schullift, oder direkt den Höss 6er nehmen, also da wird sich nix tun. Hösskogel DSB wird aber wohl zur 6KSB werden. Die Tunnelbahn wird wohl eine SSB und die anderen 3 Bahnen werden bei geringerem Budget wohl 6KSBs oder 8EUBs werden je nach Gelände.
Dateianhänge
Map
Map

Benutzeravatar
Fabsl
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 455
Registriert: 14.04.2007 - 11:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Steyr/OÖ
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Hinterstoder News

Beitrag von Fabsl » 15.03.2016 - 22:33

Das mit dem Hösskogel ist mir klar.
Viell hab ich mich schlecht ausgedrückt. Damit ich von der Höss zur 1. neuen Piste Richtung Wurzer komme, muss ich mal die Schwarze Hösskogel runter, wenn man sich traut, oder via Lärchenlift seitlich rüber, wenn man Schlepper fahrn kann. PS ich kann eh beides.
I am from upper austria.


tom321
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 141
Registriert: 23.01.2011 - 19:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Hinterstoder News

Beitrag von tom321 » 16.03.2016 - 09:44

Hmm sorry, so gesehen hast du natürlich recht. Das könnte tatsächlich ein Problem werden... Der Lärchenlift ist ja zudem noch sehr steil und in der Vorsaison quasi nie offen (was allerdings bisher auch für die Hösskogel DSB galt), denke aber nicht dass der ersetzt wird, problematisch könnte auch sein, dass er ja den Höss 6er kreuzt, wenn man eine SB daraus macht könnte das mit der Höhe evtl. ein Problem geben. Theoretisch würde jedoch wohl eine günstige 4SB reichen, da der Lift ja eher kurz ist. Bin mir jetzt nicht ganz sicher wie es vom Gelände her aussieht, aber evtl. ist es auch möglich für den oberen steilen Teil der Hösskogelpiste eine blaue Umfahrung als eine Art Ziehweg zu errichten.
Definitiv aber wohl eine Situation die man lösen muss, hatte ich bisher noch gar nicht daran gedacht.

Benutzeravatar
Fabsl
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 455
Registriert: 14.04.2007 - 11:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Steyr/OÖ
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Hinterstoder News

Beitrag von Fabsl » 14.07.2016 - 21:08

Sorry. Ich hab keine aktuellen news.

Hab mir nur überlegt wie man die höss ausbauen könnte wenns mit der skischaukel nix wird.

Keine neuen pisten als skischaukel würde i als argument für pistenverbreiterungen nehmen. Am hirschkogel und schafkogel wäre viel potenzial.
Generell find i die schafkögel als sonnigster platz der höss verpfuscht, mit schleppern. Anderswo stehen monströsere gipfelbahnen.

Neue eub mit mittelstation als ersatz vom lärchen und hösslift?t! Mittelstation würde zwischen hösskogelpiste und infernopiste hinkommen. Somit wäre sie auch als skischaukeleinstieg tauglich für alle, die sich den hösskogel nicht runter trauen.
Die jetzige hösskogelpiste würde unten aufgelassen werden und als infernopiste weiter bestehen.
Neben dem 6er würde auch der Schullifthang ohne Schullift erreichbar sein. Er ist dank skiweg bereits jetzt vom lärchenlift erreichbar.

Ev doch nur ein neuer zubringerlift inkl talabfahrt alias edtalm bzw schmiedleithenbahn. Gäbe es dort Parkplatzgelände?
I am from upper austria.

Benutzeravatar
Fabsl
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 455
Registriert: 14.04.2007 - 11:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Steyr/OÖ
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Hinterstoder News

Beitrag von Fabsl » 09.08.2016 - 10:54

Fabsl hat geschrieben: Neue eub mit mittelstation als ersatz vom lärchen und hösslift?t! Mittelstation würde zwischen hösskogelpiste und infernopiste hinkommen. Somit wäre sie auch als skischaukeleinstieg tauglich für alle, die sich den hösskogel nicht runter trauen.
Die jetzige hösskogelpiste würde unten aufgelassen werden und als infernopiste weiter bestehen.
Neben dem 6er würde auch der Schullifthang ohne Schullift erreichbar sein. Er ist dank skiweg bereits jetzt vom lärchenlift erreichbar.

Ev doch nur ein neuer zubringerlift inkl talabfahrt alias edtalm bzw schmiedleithenbahn. Gäbe es dort Parkplatzgelände?
Bin gestern mit einem Paragleiter mitgeflogen. Mein Lehrer hat mir ein GERÜCHT verraten. Eine 3. Talabfahrt würde wegen dem Gelände wohl sehr schwarz werden. (nicht gut für eine massentaugliche Skischaukel).
Angeblich focusiert man sich gar nicht mehr so auf die Skischaukel, sondern würde diese 3. Talabfahrt als Weltcup-Abfahrtspiste vom Hösskogel runter führen! Natürlich mit nemem Zubringer. Talstation und Parkplätze würen beim Gasthaus Gressenbauer hinkommen.
I am from upper austria.

Benutzeravatar
Fabsl
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 455
Registriert: 14.04.2007 - 11:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Steyr/OÖ
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Hinterstoder News

Beitrag von Fabsl » 16.09.2016 - 19:16

Schröcksnadl drängt auf eine entscheidung wegen der skischaukel.
Man warnt vor einer verkehrslawine im stodertal und möchte deswegen die wurzer als autobahnnahen einstieg.
www1.meinbezirk.at/land-oberoesterreich ... g_a1860085
I am from upper austria.

Benutzeravatar
Fabsl
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 455
Registriert: 14.04.2007 - 11:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Steyr/OÖ
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Hinterstoder News

Beitrag von Fabsl » 29.11.2016 - 20:50

http://www.warscheneck.at/2016/11/29/se ... enschluss/

Wenn die verbindungsbahn lt skizze kommen würde, fände ich das ganz ok.
Ob das geht ohne zwischenstation aufs frauenkar?
Bleiben trotzdem 3 TALabfahrten nach vorderstoder.
I am from upper austria.

qdoi123
Massada (5m)
Beiträge: 45
Registriert: 26.02.2011 - 17:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Hinterstoder News

Beitrag von qdoi123 » 29.11.2016 - 21:20

http://www.nachrichten.at/oberoesterrei ... t4,2415622

Laut dem Artikel soll die neue Bahn mit nur einer Stütze vom Schafferteich bis zum Frauenkar gehen. Das ganze ohne Piste.
Wenn man also von der Wurzeralm auf die Höss rüber will muss man zuerst die ganzen Höhenmeter mit der Seilbahn nach unten fahren, muss dann mit einem anderen Lift wieder ein bisschen rauf fahren, gefolgt von einer kleinen Abfahrt kommt wieder eine Bergfahrt auf die Hutterer Böden wo man nochmals mit dem Hösskogellift fahren muss um ins Hauptgebiet zu kommen....

Hört sich nicht gerade spaßig an.


clf
Massada (5m)
Beiträge: 34
Registriert: 30.12.2013 - 15:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Passauer Land
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Hinterstoder News

Beitrag von clf » 30.11.2016 - 07:35

Das kann so nicht stimmen. Die Skizze funktioniert nur, wenn die Bahn einen großen Bogen machen würde. Und die Strecke zwischen den beschriebenen Stationen ist nicht 2,5 sondern 7,5 Kilometer lang. Bei den beschriebenen Eckpunkten (10 bis 15 Mio., eine Stütze) können die nur eine Pendelbahn meinen. Das heißt: eine Viertelstunde Fahrzeit und eine Kapazität von ein paar Hundert Leuten pro Stunde.

Es bleibt dabei: die Verbindung ist Unsinn. Die verhindern nicht Naturschützer, sondern die Realität.

MfG
Stefan

Benutzeravatar
Mostviatla
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 501
Registriert: 16.10.2015 - 16:29
Skitage 17/18: 57
Skitage 18/19: 48
Skitage 19/20: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: St. Valentin
Hat sich bedankt: 137 Mal
Danksagung erhalten: 83 Mal

Re: Hinterstoder News

Beitrag von Mostviatla » 30.11.2016 - 14:37

Die Verbindungspläne werden von mal zu mal lächerlicher. Hoffe das wird nie realisiert.
Die Gebiete gehören belassen, so wie sie sind. Schnell von Linz aus erreichbar und nicht zu groß.
Damit optimal für Familien aus Linz und Umgebung.

Wer bisher in die 4 Berge weiterfuhr, wird es auch zukünftig tun.
Zeit hier den Schröcksnadl Fantasien endgültig einen Riegel vorzuschieben :evil:
Saison 2019/20: 16 15.12.2019 - 19.12.2019: Serfaus-Fiss-Ladis, 29.12.2019: Planneralm, 12.01.2020: Postalm, 17.01.2020 - 18.01.2020: Saalbach- Hinterglemm, 17.02.2020: Balderschwang, 18.02.2020: Hochhäderich, 19.02.2020: Plose u. Gitschberg-Jochtal, 20.02.2020: Alta Badia (Sellaronda), 21.02.2020: Kronplatz, 22.02.2020: Cortina u. Lagazuoi/5 Torri, 29.02.2020: Skilift Embach und Hahnbaum St. Johann,
Saison 2018/19: 48 ~~~Saison 2017/18: 57 ~~~ Saison 2016/17: 45 ~~~ Saison 2015/16: 40

Benutzeravatar
Werna76
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3253
Registriert: 27.09.2004 - 13:12
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Pinzgau & Burgenland
Hat sich bedankt: 299 Mal
Danksagung erhalten: 261 Mal

Re: Hinterstoder News

Beitrag von Werna76 » 03.04.2017 - 14:24

Die jahrelang geplante und umstrittene Verbindung der Skigebiete Höss - Hutterer Böden und Wurzeralm ist rechtlich nicht machbar. Grund ist das Naturschutzgesetz, das den Bau einer Skischaukel nicht zulässt.
http://ooe.orf.at/news/stories/2834823/
Hermann ist der Skilehrer für uns alle (Aksel Lund Svindal über Hermann Maier)

Benutzeravatar
lanschi
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9469
Registriert: 04.02.2004 - 19:45
Skitage 17/18: 29
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Großraum Salzburg
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: Hinterstoder News

Beitrag von lanschi » 05.04.2017 - 19:13

Das Land OÖ will Schröcksnadel nun für eine Erweiterung Richtung Vorderstoder begeistern:
http://www.nachrichten.at/oberoesterrei ... t4,2530922

Schröcksnadel ist demnach skeptisch, ob sich das wirtschaftlich rechnet (ergo: Will wohl, dass das Land mitzahlt)...

Neu ist aber die (seit Jahren erstmals konkrete) Ankündigung einer neuen Hössbahn ab dem Parkplatz. Über die diskutieren wir hier zwar schon seit Jahren, aber hier scheint sich demnächst offenbar doch etwas zu tun...
SKISAISON 2018/19: 7 Skitage
2x Kitzsteinhorn - 1x Mölltaler Gletscher - 1x Obertauern - 1x Wildkogel-Arena - 1x Dürrnberg/Zinken - 0,5x Eben - 0,5x Fageralm - 1x Dachstein-West - 2x Hochkönig - 1,5x Snow Space Salzburg - 0,5x Gastein - 1x Großarl/Dorfgastein - 1x Fanningberg

Benutzeravatar
Fabsl
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 455
Registriert: 14.04.2007 - 11:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Steyr/OÖ
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Hinterstoder News

Beitrag von Fabsl » 05.04.2017 - 19:27

Ohne skischaukel in 3 talabfahrten investieren in zeiten des klimawandels? Na bitte ein aprilscherz.

Die höss könnt man auch so ausbauen.
>10 eub vom parkplatz mit mittelstation auf den böden und dann bis ganz rauf. Zusätzlich zum 6er
>Vollausbau infernopiste
und mit viel aufwand eine skiweg umfahrung zum lärchenlift bergstation für die schwächeren
> Vollausbau Schafkogel mit sessellift als ersatzanlage, mehr pistenfläche, beschneiung
>mehr pistenfläche hirschkogel
>zusätzliche fenster in der hirschkogelbahn gegen die hitze bei sonnenschein
I am from upper austria.

Benutzeravatar
talent
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 798
Registriert: 21.11.2010 - 12:59
Skitage 17/18: 28
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 19
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Hinterstoder News

Beitrag von talent » 06.04.2017 - 19:25

Einige wollen das Projekt immer noch nicht aufgeben. Eine Erweiterung des Nationalparks inklusive Flächentausch im Bereich der geplanten Bahnen soll die Verbindung doch noch ermöglichen.
http://www.nachrichten.at/oberoesterrei ... 68,2531257

Die Gondel zum Riedbergerhorn ist noch nicht einmal gebaut und macht schon Schule. 8O
Wenn man dort jetzt auch anfängt Flächen zu tauschen, wäre Balderschwang-Grasgehren tatsächlich zum Präzedenzfall geworden. :lol:
Saison 17/18: 1x Pizol, 1x Ischgl-Samnaun, 1x Laterns, 1x Hündle-Thalkirchdorf, 1x Kaunertaler Gletscher, 1x Hintertuxer Gletscher, 2x Zugspitze, 2x Hochhäderich, 3x Ski Arlberg, 7x Portes du Soleil, 1x Sunshine Village, 3x Lake Louise, 2x Kicking Horse, 2x Revelstoke
Saison 18/19: 1x Passo Stelvio, 1x Ski Arlberg, 1x Scuol, 1x Disentis, 1x Andermatt-Sedrun, 1x Gemsstock, 1x Davos Parsenn, 1x Davos Jakobshorn
Saison 19/20: 4x Madesimo, 1x Ski Arlberg, 1x Silvretta Montafon, 1x Ovronnaz, 5x Zermatt-Breuil-Cervinia-Valtournenche, 1x Les Marécottes, 1x Gargellen, 4x Adelboden-Lenk, 1x Engstligenalp


Benutzeravatar
tschurl
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 137
Registriert: 25.11.2016 - 16:43
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 10
Skitage 19/20: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Freistadt
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hinterstoder News

Beitrag von tschurl » 21.12.2017 - 15:28

Die Schischaukel kommt (vorerst) nicht. Dafür wird zwischen 2019 und 2024 die Frauenkar DSB durch eine 10er Gondel ersetzt. Weiters wird die Hössbahn ersetzt und die Standseilbahn erhält neue Wagen. Die Gesamtinvestition beträgt 67 Millionen Euro.

Eine Erweiterung des Schigebiets Hinterstoder nach Vorderstoder wird geprüft.
Ganzer Artikel

Bin gespannt wie sich dadurch die beiden Gebiete entwickeln. Eine neue Hössbahn ist eine gute Zukunftsinvestition, die Erweiterung nach Vorderstoder ergibt Sinn um die Massen endlich etwas zu verteilen. Außerdem entfällt dann die Anfahrt bis Hinterstoder. Die 10er Gondel auf der Wurzeralm finde ich Schwachsinn, da reicht eine 6 KSB genauso.

Benutzeravatar
Fabsl
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 455
Registriert: 14.04.2007 - 11:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Steyr/OÖ
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Hinterstoder News

Beitrag von Fabsl » 21.12.2017 - 17:11

10er aufs frauenkar ist leider die logische folge zur hirschkogelbahn. Verständnis hätte ich wenn sie es dem hochficht oder annaberg gleich tun würden. Berg. Tal. Berg. Bahn statt frauenkar UND juniorjet.

Vorderstoder find ich zwecks klimawandel völligen irrsinn.

Neue hössbahn ist dann natürlich pflicht. Ev mit mittelstation und bis ganz rauf zur 6er entlastung? Inklusive vollausbau infernopiste.

STB mit neuen wägen ist auch traurig. Wer, insbesondere kinder, fühlt sich dort drinnen wohl?!


Übrigens war gestern ein bericht in oö heute. Im tourismusverband brodelt es um herrn gösweiner anscheinend sehr.
I am from upper austria.

Benutzeravatar
lanschi
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9469
Registriert: 04.02.2004 - 19:45
Skitage 17/18: 29
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Großraum Salzburg
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: Hinterstoder News

Beitrag von lanschi » 21.12.2017 - 17:59

Der Erhalt der Wurzeralm sowie die Investition in die Anlagen dort waren wohl Grundbedingung des Landes, um den Fördertopf für die Hinterstoder-Wurzeralm Bergbahnen AG zu öffnen...
SKISAISON 2018/19: 7 Skitage
2x Kitzsteinhorn - 1x Mölltaler Gletscher - 1x Obertauern - 1x Wildkogel-Arena - 1x Dürrnberg/Zinken - 0,5x Eben - 0,5x Fageralm - 1x Dachstein-West - 2x Hochkönig - 1,5x Snow Space Salzburg - 0,5x Gastein - 1x Großarl/Dorfgastein - 1x Fanningberg

Benutzeravatar
Skiphips
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 344
Registriert: 10.04.2017 - 13:41
Skitage 17/18: 3
Skitage 18/19: 9
Skitage 19/20: 4
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal

Re: Hinterstoder News

Beitrag von Skiphips » 12.11.2018 - 19:28

Neuer Zeitungsartikel zur zukünftigen Entwicklung der Region. Vom Land gibt es 22 Mio. € Fördergeld für die Wurzeralm und Höss.
Hauptprojekte: Gondel auf das Frauenkar, neue Standseilbahn auf die Wurzeralm, Lawinenschutz am Wurzerkampl, Zubringerbahn auf die Höss
Insgesamt sind 67 Mio. € an Investitionen geplant.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Skiphips für den Beitrag (Insgesamt 2):
FabslDerNiederbayer
Skitage Saison 19/20
1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Nauders, 1x Samnaun-Ischgl, 1x Warth-Lech
Skitage 18/19
1x Axamer Lizum, 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Galtür, 1x Garmisch-Classic, 1x Hochzeiger, 1x Obergurgl-Hochgurgl, 1x Oberstdorf Fellhorn/Kanzelwand, 1x Silvretta Montafon, 0,5x Hoch-Imst, 0,5x Venet

Skitage 17/18 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Kitzbühel, 1x Silvretta Montafon; Skitage 16/17 3x Ischgl-Samnaun, 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x See im Paznauntal; Skitage 15/16 1x Axamer Lizum, 1x Karwendel-Dammkar Mittenwald, 1x Kühtai, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Silvretta Montafon; Skitage 14/15 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Ischgl-Samnaun, 1x Sölden; Skitage 13/14 2x Skicircus SHLF, 2x Sölden, 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Ischgl-Samnaun; Skitage 12/13 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x SFL, 1x Skicircus Saalbach-Hinterglemm/Leogang/Fieberbrunn; Skitage 11/12 2x SFL, 1x Kitzbühel; Skitage 10/11 1x Hochzillertal, 1x Serfaus-Fiss-Ladis, 1x Skiwelt Wilder Kaiser

Richie
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3512
Registriert: 30.01.2006 - 09:51
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwenningen am Neckar/Zürich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Hinterstoder News

Beitrag von Richie » 07.01.2019 - 17:22


Benutzeravatar
Fabsl
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 455
Registriert: 14.04.2007 - 11:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Steyr/OÖ
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Hinterstoder News

Beitrag von Fabsl » 07.01.2019 - 19:30

Ist wahrscheinlich gut so. War am Neujahrstag auf der Höss. Von der Früh weg sehr gute Auslastung des Gebiets!

Bleibt spannend wie genau sie um 2 Mio die Beschneiung verbessern auf der Höss.
Und ob es am Frauenkar mehr Pistenfläche und ebenfalls Beschneiung geben wird.

Das Tauschen der Fahrbetriebsmitteln ist scheinbar gerade "in". Den tieferen Sinn konnte ich leider noch nicht erkennen....
I am from upper austria.


Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: benjamin, gurgl-fan, olibr, Rolf_BN und 14 Gäste