Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Neues vom Sudelfeld

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: snowflat, Huppi, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
SkiKing
Massada (5m)
Beiträge: 81
Registriert: 03.03.2015 - 17:44
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues vom Sudelfeld

Beitrag von SkiKing » 31.10.2016 - 17:50

Neulich in Rosenheim24:
http://www.rosenheim24.de/rosenheim/inn ... 18793.html

Einen größeren Artikel dazu gibt es im OVB.

Wird wohl jetzt fix sein, mit der Sesselbahn.
Weis man schon etwas, wie man nun mit dem Rankenlift verfährt. Bleibt der im Verbund oder fährt der im nächsten Jahr in Eigenregie? Ist ja in der letzten Saison angesprochen worden.


Benutzeravatar
snowking
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 904
Registriert: 07.11.2008 - 20:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues vom Sudelfeld

Beitrag von snowking » 31.10.2016 - 21:49

@ SkiKing

Danke für den geposteten Link; aber im Grunde ja nichts Neues, dass der Bau der Sudelfeldkopfbahn nun definitv im Frühjahr starten soll.

Allerdings ist der Artikel nicht ganz richtig, denn es werden ja nur noch zwei SL angerissen (Sudelfeldkopf I und Grafenherberg), der SL Sudelfeldkopf II wurde ja schon im Sommer vollständig rückgebaut.

SL Rankenlift bleibt soweit ich gehört habe natürlich im Verbund, es gab doch einen gerichtlichen Vergleich im Sommer, dem die Familie Berger zugestimmt hat.

Benutzeravatar
Kössen
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 149
Registriert: 26.09.2009 - 08:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Brannenburg
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Neues vom Sudelfeld

Beitrag von Kössen » 01.11.2016 - 12:02

snowking hat geschrieben:@ SkiKing

Danke für den geposteten Link; aber im Grunde ja nichts Neues, dass der Bau der Sudelfeldkopfbahn nun definitv im Frühjahr starten soll.

Allerdings ist der Artikel nicht ganz richtig, denn es werden ja nur noch zwei SL angerissen (Sudelfeldkopf I und Grafenherberg), der SL Sudelfeldkopf II wurde ja schon im Sommer vollständig rückgebaut.

SL Rankenlift bleibt soweit ich gehört habe natürlich im Verbund, es gab doch einen gerichtlichen Vergleich im Sommer, dem die Familie Berger zugestimmt hat.
Im Artikel geht es um ersetzen und das stimmt ja. Der Stillstand letzten Winter und der Abriss wären einem technischen Gebrechen zuzuschreiben. So wurde es mir auf Anfrage zurückgeschrieben.
Bild
Gruß Marco

Benutzeravatar
snowking
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 904
Registriert: 07.11.2008 - 20:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues vom Sudelfeld

Beitrag von snowking » 04.11.2016 - 18:07

Die neuen Parkplätze sind nun fast fertig, das Abfahren des gewonnenen Baumaterials ist fast abgeschlossen und die Stützmauer für die Zufahrt zum UG der alten Maschinenhalle fertig:

Bild

Bild

Bild

Bild

Der neue Großraumparkplatz für Busse (18 Stellplätze) ist nun komplett fertig:

Bild

Auch der Parkplatz entlang der Straße Richtung Grafenherberg wurde überarbeitet und etwas vergrößert:

Bild

Die neue Haltestelle für die Skibusse ist auch fast fertig, dort werden noch Restarbeiten erledigt:

Bild

Außerdem wird der PKW-Parkplatz vor der Talstation noch mit einer neuen Deckschicht aus feinem Schotter versehen werden - das Zeitalter der Schlaglöcher ist dort dann auch passé
Zuletzt geändert von snowking am 05.11.2016 - 02:48, insgesamt 5-mal geändert.

Benutzeravatar
snowking
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 904
Registriert: 07.11.2008 - 20:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues vom Sudelfeld

Beitrag von snowking » 04.11.2016 - 18:37

Hier noch eine Übersicht über die neuen Schneipunkte am Mittleren Sudelfeld. Es wurden Schneilanzen montiert (4 Neue), eine fest installierte Turmkanone (ganz unten bei der Bergstation des SL Mittleres Sudelfeld) und zusätzlich wurde eine mobile Propellermaschine zwischen Bergstation SL Mittleres Sudelfeld und Talstation 4-SB Kitzlahner aufgestellt. Damit ist ab der kommenden Saison die Damenabfahrt vom Sudelfeldkopf bis runter zur Talstation Kitzlahner voll beschneibar:

Bild

Bild

Bild
Zuletzt geändert von snowking am 04.11.2016 - 20:33, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
snowking
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 904
Registriert: 07.11.2008 - 20:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues vom Sudelfeld

Beitrag von snowking » 04.11.2016 - 19:56

Im Snowpark sind die Schneeerzeuger bereits platziert. Der Servicecontainer des Snowparks steht nun wie geplant mitten im Park und nicht wie letzte Saison ungenutzt oben auf dem Buswendeplatz:

Bild
Zuletzt geändert von snowking am 29.08.2017 - 15:09, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
snowking
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 904
Registriert: 07.11.2008 - 20:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues vom Sudelfeld

Beitrag von snowking » 04.11.2016 - 20:05

Im Zuge der Erweiterung der Beschneiungsanlage an der Plattenliftpiste und an der Zufahrt zur Talabfahrt/Skiweg Waldkopf vom Waldkopf aus wurden einige Änderungen an den Schneipunkten vorgenommen:

An den bestehenden Schneipunkten der Plattenliftpiste sind jetzt keine Schneilanzen mehr montiert, sondern Propellermaschinen (gesamt 4 Stück, zwei davon auf Turm):

Bild

Bild

Die neuen Schneipunkte an der Verbindung von der Plattenliftpiste zur Talabfahrt/Skiweg Waldkopf sind mit Schneilanzen ausgestattet:

Bild


Benutzeravatar
snowking
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 904
Registriert: 07.11.2008 - 20:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues vom Sudelfeld

Beitrag von snowking » 04.11.2016 - 20:07

Für die Verlängerung der Freeride-Cross-Strecke auf 850 Meter mit neu Beginn direkt an der Bergstation der 6-KSB/B Waldkopfbahn wurde das Starttor inzwischen aufgestellt:

Bild

Die Freeride-Cross-Strecke wird neu dann zwei Sektionen umfassen, die untere bestehende wie im letzten Jahr und zusätzlich eine obere Sektion mit mehreren Steilkurven, Wellenbahnen und Hindernissen runter über die Plattenliftpiste zum Skiweg Waldkopf.
Zuletzt geändert von snowking am 04.11.2016 - 22:42, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
snowking
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 904
Registriert: 07.11.2008 - 20:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues vom Sudelfeld

Beitrag von snowking » 04.11.2016 - 22:31

Im Apirl soll mit dem Bau der Sudelfeldkopfbahn einhergehend mit dem Abriss des SL Grafenherberg und des SL Sudelfeldkopf I nun definitv begonnen werden, so dass die neue Bahn zur Saison 2017/18 in Betrieb gehen kann. Damit einhergehen soll eine weitere Erneuerung/Erweiterung der Beschneiungsanlage in diesem Bereich.

Für den Ersatz des ESL Bayrischzell - Sudelfeld gibt es nach wie vor noch keine konkreten Planungen, derzeit werden jedoch Gespräche geführt, welche Möglichkeiten realisierbar wären, denn der Lift soll bekanntermaßen nicht auf bestehender Trasse ersetzt werden, sondern man überlegt eine Pendelbahn vom Vorplatz des Bahnhofs Bayrischzell direkt hinauf auf den freien Platz hinter der Bergstation der 4-SB Kitzlahner zu bauen. Man erhofft sich damit direkte ÖPNV-Anbindung an die Bayerische Oberlandbahn (BOB), allerdings mit dem Nachteil, dass die Talstation dann nicht mehr direkt an die Talabfahrt angebunden werden kann. Ob das Ganze jedoch so realisierbar ist, muss in vielen Gesprächen und Verhandlungen erst ausgelotet werden. Als Zeitfenster für die Realisierung ist etwa 2021-2026 angedacht. In Zuge es Anlagenneubaus soll dann auch die Talabfahrt Bayrischzell ausgebaut und mit Beschneiungsanlage ausgerüstet werden (letzteres ist bereits genehmigt). Wie lange es dauert, bis das Projekt in die Tat umgesetzt wird hängt sicher auch wesentlich davon ab, wie die nächsten Wintersaisonen von der Anzahl der Ersteintritte und vom Umsatz her ablaufen. Man braucht dazu im Durchschnitt mindestens 200.000 Gäste pro Jahr, wegen des lauen Winters waren es in der letzten Saison jedoch nur rund 150.000, in der Saison davor kam man jedoch fast an die 200.000 Gäste heran.

Benutzeravatar
Christopher
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1260
Registriert: 22.11.2009 - 18:02
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Studium) / Zwickau (zu Hause)
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Neues vom Sudelfeld

Beitrag von Christopher » 05.11.2016 - 09:42

snowking hat geschrieben:
Die neue Haltestelle für die Skibusse ist auch fast fertig, dort werden noch Restarbeiten erledigt:
Man man man, dass sind schon die Geilsten da oben. Schon wieder eine neue Bushaltestelle, ich werd nicht mehr. 8)
Gruß Chris
_________
ASF

Benutzeravatar
snowking
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 904
Registriert: 07.11.2008 - 20:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues vom Sudelfeld

Beitrag von snowking » 05.11.2016 - 19:36

Christopher hat geschrieben:
Man man man, dass sind schon die Geilsten da oben. Schon wieder eine neue Bushaltestelle, ich werd nicht mehr. 8)
Warum die abwertende/ironische Bemerkunge? Der Haltpunkt/Wendeplatz für den Skibus vor der Waldkopf-Talstation war doch bisher nur ein Provisorium, gespickt von Schlaglöchern und schlammigem Untergrund bei Tauwetter oder längerem Regen. Die ÖPNV-Anbindung für das Sudelfeld mit dem Skibus als Bindeglied zur Bayrischen Oberlandbahn ist doch äußerst wichtig; vor allem an Tagen mit guten Wintersportbedingungen und gutem Wetter müssen an den Wochenende und/oder den Ferien oft sogar zwei Busse gleichzeitig eingesetzt werden (also ein Verstärker zum normalen Linienbus), um genügend Transportkapazität zu haben.

Benutzeravatar
snowking
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 904
Registriert: 07.11.2008 - 20:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues vom Sudelfeld

Beitrag von snowking » 05.11.2016 - 19:40

Die Arbeiten am neuen Großraumparkplatz rund um die alte Maschinenhalle wurden heute abgeschlossen - gerade noch rechtzeitig vor dem Wintereinbruch. Das Baumaterial ist vollständig abgefahren, der zum Verladen genutzte Radlader per Tieflader bereits abtransportiert worden.

Auch die neue Deckschicht am PKW-Parkplatz vor dem Skiverleih/Kassen an der Waldkopf-Talstation ist so gut wie fertig.

Benutzeravatar
Lord-of-Ski
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2763
Registriert: 24.12.2008 - 12:12
Skitage 17/18: 2
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Gunzenhausen
Hat sich bedankt: 180 Mal
Danksagung erhalten: 152 Mal

Re: Neues vom Sudelfeld

Beitrag von Lord-of-Ski » 05.11.2016 - 21:02

Christopher hat geschrieben:
snowking hat geschrieben:
Die neue Haltestelle für die Skibusse ist auch fast fertig, dort werden noch Restarbeiten erledigt:
Man man man, dass sind schon die Geilsten da oben. Schon wieder eine neue Buskönnentelle, ich werd nicht mehr. 8)
Und noch dazu ist der Bauvorschritt der Bushaltestelle echt zeitnah dokumentiert! Danke snowking für die laufende Berichterstattung!

Was die da Schotter in Schotter investiert haben geht auf keinen Laster! Für zukünftige Investitionen hätte man den Schotter sicher gut gebrauchen können. Oder ist der Großparkplatz ein Vorzeichen für weitere Großprojekte? => 3 Bushaltestellen?
ASF


Benutzeravatar
Christopher
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1260
Registriert: 22.11.2009 - 18:02
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Studium) / Zwickau (zu Hause)
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Neues vom Sudelfeld

Beitrag von Christopher » 05.11.2016 - 21:49

snowking hat geschrieben:
Christopher hat geschrieben:
Man man man, dass sind schon die Geilsten da oben. Schon wieder eine neue Bushaltestelle, ich werd nicht mehr. 8)
Warum die abwertende/ironische Bemerkunge? Der Haltpunkt/Wendeplatz für den Skibus vor der Waldkopf-Talstation war doch bisher nur ein Provisorium, gespickt von Schlaglöchern und schlammigem Untergrund bei Tauwetter oder längerem Regen. Die ÖPNV-Anbindung für das Sudelfeld mit dem Skibus als Bindeglied zur Bayrischen Oberlandbahn ist doch äußerst wichtig; vor allem an Tagen mit guten Wintersportbedingungen und gutem Wetter müssen an den Wochenende und/oder den Ferien oft sogar zwei Busse gleichzeitig eingesetzt werden (also ein Verstärker zum normalen Linienbus), um genügend Transportkapazität zu haben.
Zum ersten war eine neue Bushaltestelle längst überfällig, die letzte liegt schließlich schon 3-4 Jahre zurück. Zum zweiten wird die Haltestelle auch weiterhin ein Provisorium bleiben, ich bin gespannt, ob der Schotter die Saison übersteht.
Gruß Chris
_________
ASF

Benutzeravatar
Lord-of-Ski
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2763
Registriert: 24.12.2008 - 12:12
Skitage 17/18: 2
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Gunzenhausen
Hat sich bedankt: 180 Mal
Danksagung erhalten: 152 Mal

Re: Neues vom Sudelfeld

Beitrag von Lord-of-Ski » 05.11.2016 - 22:16

Was da wird nicht mehr geteert?

Dann hättens den Schotterhaufen besser mal nicht abgefahren und den Radlader behalten. Jetzt dürfens den Schotter wieder für viel Schotter kaufen um nach zu schottern wenn das ganze ausgewaschen ist!

Als Kunde hasse ich solche Parkplätze wie die Pest. Da schaut das Auto innen wieder aus und an den Ski und Skischuhen bleibt auch
der Dreck hängen!

Dann lieber mehr Schotter investieren und richtig machen!
ASF

Benutzeravatar
snowking
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 904
Registriert: 07.11.2008 - 20:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues vom Sudelfeld

Beitrag von snowking » 05.11.2016 - 22:41

Die Parkplätze dort waren noch nie asphaltiert und werden auch nicht asphaltiert; dann wären es nämlich auch keine wassergebundenen Verkehrsflächen mehr, sondern dauerhaft versiegelte Flächen.

Wirtschaftlich und ökologisch ist eine Asphaltierung von Parkplätzen, die nur in der Wintersaison genutzt werden, nicht angemessen. Die meisten Wintersportparkplätze in anderen Skigebieten sind daher auch nicht asphaltiert und funktionieren auch gut, siehe z.B. Spitzingsee (Kurvenlift, Taubensteinbahn, Stümpfling, Sutten) oder Winkelmoosalm (Seegatterl).

Und es wurde nur das nicht benötige Material abgefahren, die Parkplätze sind ausreichend mit Schotterbelag gut ausgebaut worden und sogar mit einer großen Straßenwalze verdichtet worden, da wird auch nix groß ausgewaschen werden. Das ist jetzt deutlich besser als die Parkplätze in vielen anderen Skigebieten!

Seid doch froh, wenn solche Infrastruktur-Investitionen getätigt werden...

Benutzeravatar
Lord-of-Ski
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2763
Registriert: 24.12.2008 - 12:12
Skitage 17/18: 2
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Gunzenhausen
Hat sich bedankt: 180 Mal
Danksagung erhalten: 152 Mal

Re: Neues vom Sudelfeld

Beitrag von Lord-of-Ski » 05.11.2016 - 23:01

Schau mal nach AT, da sind in der Zwischenzeit sehr viele Hauptparkplätze geteert worden und ich als Kunde schätze das schon.
Das Zillertal ist so ein Beispiel oder Scheffau etc.

Und sei dir gewiss, du kannst walzen was du willst Wasser findet immer einen Weg und wäscht da was aus so fest bringst du das nicht gebundene Material einfach nicht.
ASF

Benutzeravatar
Pistencruiser
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2360
Registriert: 10.05.2010 - 13:35
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 23
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Weilheim i. OB
Hat sich bedankt: 188 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal

Re: Neues vom Sudelfeld

Beitrag von Pistencruiser » 05.11.2016 - 23:08

Das mit der Bushaltestelle ist'n alter Running Gag hier in diesem Topic gewesen.... mal ein paar Jahre zurückblättern....
Schon gut so, dass auch die Parkkapazitäten erweitert wurden. In der Tat sind die wenigsten Großparkplätze an den Talstationen voll asphaltiert. Spontan fällt mir da jetzt Kaltenbach ein und Horbergbahn glaube ich auch. Zillertal Arena auch nur zum Teil.
Wenn ich da jetzt an die matschige Kuhwiese in Hintertux denke wenn man zu spät dran ist... :naja:
Die einen kennen mich — die anderen können mich...!
Konrad Adenauer

Benutzeravatar
Lord-of-Ski
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2763
Registriert: 24.12.2008 - 12:12
Skitage 17/18: 2
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Gunzenhausen
Hat sich bedankt: 180 Mal
Danksagung erhalten: 152 Mal

Re: Neues vom Sudelfeld

Beitrag von Lord-of-Ski » 06.11.2016 - 11:01

Also mir fallen spontan etliche Parkplätze ein die ganz oder überwiegend geteert sind. Der Busfahrer wird sich auch freuen wenn er sein Fahrzeug reinigen darf, denn der feine Staub vom Kies lässt sich nicht toll putzen.
ASF


SkiKing
Massada (5m)
Beiträge: 81
Registriert: 03.03.2015 - 17:44
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues vom Sudelfeld

Beitrag von SkiKing » 06.11.2016 - 17:56

Die Straße direkt neben der Talstation am Waldkopf, haben Sie aber leider nach 2 Jahren immer noch nicht geschafft zu Teeren.
Da bilden sich immer die tiefsten Schlaglöcher. Man musste schon immer Slalom durchfahren :D .
Bin gespannt wie lange das noch so ein Forstweg bleibt! Das hätte meiner Meinung nach, während den ganzen Arbeiten mitgemacht werden können/sollen.

Benutzeravatar
snowking
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 904
Registriert: 07.11.2008 - 20:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues vom Sudelfeld

Beitrag von snowking » 06.11.2016 - 21:20

SkiKing hat geschrieben:Die Straße direkt neben der Talstation am Waldkopf, haben Sie aber leider nach 2 Jahren immer noch nicht geschafft zu Teeren.
Da bilden sich immer die tiefsten Schlaglöcher. Man musste schon immer Slalom durchfahren :D .
Bin gespannt wie lange das noch so ein Forstweg bleibt! Das hätte meiner Meinung nach, während den ganzen Arbeiten mitgemacht werden können/sollen.
Dem kann ich nur zustimmen!! Das verstehe ich auch nicht. Dieses Straßenstück ist wirklich ein Graus obwohl es während der Saison durch Auffüllen der Schlaglöcher immer wieder ausgebessert wird...

Benutzeravatar
snowking
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 904
Registriert: 07.11.2008 - 20:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues vom Sudelfeld

Beitrag von snowking » 06.11.2016 - 22:04

Hier noch ein Foto von dem von SkiKing angesprochenen "grausamen" Straßenstück voller Schlaglöcher und ohne Asphaltdecke:

Bild

Zustand vom letzten Winter:

Bild

MarkusW
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 956
Registriert: 14.12.2004 - 20:17
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Oberhaching
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Neues vom Sudelfeld

Beitrag von MarkusW » 06.11.2016 - 23:13

Die Beschneiung sieht mittlerweile ja recht schlagkräftig aus :)
Aus dem zukünftigen Pendelbahnprojekt werde ich aber nicht so recht schlau. Ohne Pistenanbindung gefällt mir das nicht. Für was will mann denn dann überhaupt die Piste ausbauen? Wohin führt die dann?

Wäre es nicht sinnvoller, die Pendelbahn an den Ortsrand mit Pistenanbindung zu bauen, und dann einen kurzen Pendelbus zum BOB-Bahnhof einzurichten? (Mit Bussen scheint man sich ja auszukennen am Sudelfeld ;) )

Benutzeravatar
snowking
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 904
Registriert: 07.11.2008 - 20:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues vom Sudelfeld

Beitrag von snowking » 07.11.2016 - 20:00

@ MarkusW:

Ich sehe das ähnlich, die Pistenanbindung der Talabfahrt an die neue Talstation der PB halte ich für zwingend nötig, sonst macht das Projekt kein Sinn.

Leider hat man gerade im Sommer nun das letzte Grundstück bebaut an der Ecke Wendelsteinstr./Sudelfeldstr., worüber man die Talabfahrt ohne allzu großen Aufwand hätte bis zum Zellerhof verlängern können (theoretisch...) Auch hat man die Kneipanlage am Bergfeld erneuert, die hätte auch weichen müssen für die Pistenverlängerung...

So kann man die vorhandene Talabfahrt nun nicht mehr verlängern, weder Richtung Orstskern, noch zum Tannerfeld rüber. Alles zugebaut.

Wie man also eine neu ausgebaute Talabfahrt mit der neuen Talstation, gar am Bahnhof verbinden könnte, ist mir ein Rätsel.

Wenn eine Pistenverbindung zum Tannerfeld Wintererlebnispark möglich wäre, dann hätte man die Talstation dort platzieren können und die Bahnstrecke dorthin verlängern sollen mit nenm einfachen Haltepunkt; da gibts sogar ne vorhandene Bahnbrücke hinter dem Bahnhof, weil die Trasse ursprünglich ja mal weitergebaut werden sollte nach Tirol.

Benutzeravatar
MartinWest
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1531
Registriert: 05.02.2004 - 15:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Oberbayern/Steiermark
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neues vom Sudelfeld

Beitrag von MartinWest » 08.11.2016 - 23:07

Vielen Dank für die Berichte! Ich hätte aber noch ein paar Fragen:

So richtig fertig schaut die Bushaltestelle für mich noch nicht aus? Stichwort Warthäuschen, ein bisschen Wind- und Wetterschutz und ein paar Sitzgelegenheiten wären schon gut :?

Zur Pendelbahn: Rein vom Gefälle her kann ich mir schon vorstellen, dass man von der Talabfahrt zum Bahnhof einigermaßen durch kommt. Knackpunkt sind dann aber die letzten hundert Meter innerhalb der Ortschaft. Vielleicht wäre es eine Lösung, die Talstation nicht direkt an den Bahnhof zu legen, sondern etwas Richtung Westen, sozusagen ein Kompromiss für beide Seiten: Für die Skifahrer in der Früh, die vom Zug aussteigen und für die, die am Nachmittag im Tal ankommen.

Grundsätzlich finde ich die Idee der Verknüpfung von Seilbahn / Oberlandbahn genial und kann mir vorstellen dass da enormes Potential drin steckt. Die Skibusfahrt heute bis rauf zum Waldkopf schreckt halt doch viele ab und der Schwebelift ist leider auch nicht ideal per Bus zu erreichen, weil die Haltestelle deutlich unterhalb der Talstation liegt.


Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot], tschurl, WalliserFan und 23 Gäste