Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Neues in Arabba / Marmolada

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: Huppi, snowflat, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Rossignol Race
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2018
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 59
Skitage 19/20: 42
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 151 Mal
Danksagung erhalten: 325 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues in Arabba / Marmolada

Beitrag von Rossignol Race » 22.06.2016 - 20:33

An der Talstation der 8EUB Portadoss (Leitner) wird fleißig gebaut in Arabba:
http://www.funivie.org/cantieri/display ... play_media
2019/20: 1x Hintertux, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Sölden, 1x Madonna di Campiglio, 6x Skicenter Latemar, 9x Gröden, 5x Alta Badia, 5x Arabba, 6x Col Rodella/Belvedere, 6x Carezza, 1x Catinaccio, 1x Seiser Alm, 2x Ischgl-Samnaun, 1x Ski Arlberg, 1x Plose, 1x Rolle, 3x SL D., 1x 3Zinnen, 2x Kronplatz, 1x San Martino, 1x Paganella, 2x Cermis, 1x Folgaria


Benutzeravatar
Downhill
Moderator
Beiträge: 5986
Registriert: 13.11.2002 - 21:58
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Germering
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Neues in Arabba / Marmolada

Beitrag von Downhill » 23.06.2016 - 22:04

... und die technischen Daten sind auch sehr ähnlich denen der DSB, also wird wohl die Trasse fast dieselbe sein.
Nach dem ersten Ausholzen sah es ja so aus als könnte die neue Bahn evtl. direkt auf dem höchsten Punkt des Portados enden.

Irgendwie frag ich mich ja schon was die damit bezwecken wollen, mal eben zusätzliche 2400 P/h (Initial) bzw. 3000 P/h (Endausbau) da raufzuschicken :kapierichnicht:
Das wären dann insgesamt (DMC/Funifor/8EUB) 3400 + 800 + 3000 = 7200 :gruebel:
Soviel kommen bei weitem nicht über die Sellaronda grün... auch jetzt war ja die DSB Portados über die Saison gesehen nur sehr selten überhaupt in Betrieb.
Vermutung meinerseits: Das DMC soll irgendwann mal (2019?) stillgelegt werden (wäre sehr schade, aber IMHO die einzige logische Erklärung???)

Benutzeravatar
frank123
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 425
Registriert: 13.02.2004 - 21:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Neuenburg
Hat sich bedankt: 94 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Neues in Arabba / Marmolada

Beitrag von frank123 » 24.06.2016 - 00:06

Downhill hat geschrieben: Vermutung meinerseits: Das DMC soll irgendwann mal (2019?) stillgelegt werden (wäre sehr schade, aber IMHO die einzige logische Erklärung???)
Ich glaube nicht, dass Sie die DMC bzw. diese 3. Achse aufgeben. Sowohl DMC als auch Funifor sind in den Stosszeiten schon gut ausgelastet. Ich denke es geht ins erster Linie darum, mit einer attraktiven Anlage die Wiederholungsfahrten im unteren Bereich zu erhöhen und dafür ist die neue Portados absolut geeignet. Der alte Sessel war einfach nicht zeitgemäß - lang und langsam - mit der neuen Bahn kommt man ohne den "Tragödienhang" im Gipfelbereich auf attraktive Hänge wie z.B. den unteren Teil der "Fodoma". Die Pisten schlucken die Kapazität problemlos und die Frequenzen werden erhöht. Ich glaub die Investition ist sinnvoll und wird sich rechnen.
Sulden - bärig!
Saison 19/20 Opening 16.11., Sulden (3), Rosskopf (1), Speikboden (2), Sulden (13) Watles (1), Sulden (6) Meran2000 (1) Total: 27

Benutzeravatar
bastian-m
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 688
Registriert: 10.12.2008 - 11:10
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bochum Süd-Süd
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues in Arabba / Marmolada

Beitrag von bastian-m » 24.06.2016 - 00:07

Wie kommst du beim DMC auf 2019? War die letzte große Revision nicht erst vor zwei oder drei Jahren?

j-d-s
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3301
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 41
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 83 Mal

Re: Neues in Arabba / Marmolada

Beitrag von j-d-s » 24.06.2016 - 00:43

frank123 hat geschrieben:
Downhill hat geschrieben: Vermutung meinerseits: Das DMC soll irgendwann mal (2019?) stillgelegt werden (wäre sehr schade, aber IMHO die einzige logische Erklärung???)
Ich glaube nicht, dass Sie die DMC bzw. diese 3. Achse aufgeben. Sowohl DMC als auch Funifor sind in den Stosszeiten schon gut ausgelastet. Ich denke es geht ins erster Linie darum, mit einer attraktiven Anlage die Wiederholungsfahrten im unteren Bereich zu erhöhen und dafür ist die neue Portados absolut geeignet. Der alte Sessel war einfach nicht zeitgemäß - lang und langsam - mit der neuen Bahn kommt man ohne den "Tragödienhang" im Gipfelbereich auf attraktive Hänge wie z.B. den unteren Teil der "Fodoma". Die Pisten schlucken die Kapazität problemlos und die Frequenzen werden erhöht. Ich glaub die Investition ist sinnvoll und wird sich rechnen.
Ganz genau. Durch die neue Bahn kommen die Sellaronda-Orange-Fahrer weiter ohne den obersten Tragödienhang an der Porta Vescovo fahren zu müssen. Ich gehe sogar davon aus, dass sie die Schilder entsprechend ändern, sodass die Leute vom Arabba Fly direkt zur Talstation der neuen Bahn gelotst werden. Nicht zuletzt macht es dann ja zweimal Biep statt einmal :D.
Saison 18/19 [41]: Schladming/4Berge, Dachstein West, Großeck-Speiereck, Tarvis, Nassfeld, Bad Kleinkirchheim, Pizol, Toggenburg, Flumserberg, Parsenn+Madrisa, Obersaxen, Silvretta Montafon, Mythenregion/Hoch-Ybrig, Sedrun-Andermatt+Gemsstock, Titlis, Laax, Arlberg, Golm, Corvatsch+Corviglia, Lenzerheide-Arosa, Bardonecchia+Jafferau, Serre Chevalier, Limone Piemonte, Mondole Ski, Pila, Vars-Risoul, Combloux-Megeve-La Giettaz, Valmorel-SFL, Espace Diamant, Les Contamines-Hauteluce, La Rosiere-La Thuile, Areches Beaufort, Alpe d'Huez, Val d'Isere, Grand Massif, 3x Trois Vallees, Les Gets-Morzine, 2x Paradiski
Saison 19/20 [0]: ...

Benutzeravatar
hook
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 599
Registriert: 01.02.2011 - 16:35
Skitage 17/18: 16
Skitage 18/19: 1
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Im Herzen Westfalens
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues in Arabba / Marmolada

Beitrag von hook » 24.06.2016 - 07:16

Ich freue mich sehr auf die Portados, Skier ab, rein, fertig. Anschließend eine schöne Abfahrt zur 6KSB Carpazza. Kein - gefüllt - 200m Gelatsche durch die Talstation zur DMC - die ist noch dazu laut, unbequem und langsam (fährt gefühlt 10min durch die Mittelstation). Ich fahre bisher schon - wenn immer möglich und Schlange nicht zu groß die Funifor (bzw. zuvor die alte PB).
Bei mir persönlich kriegt die DMC in jedem Fall ein Kapazitätsproblem, selbst Richtung Marmolada werde ich die neue Kette bzw. Funifor vorziehen!
Es sei denn die bauen in die DMC, die dann eh leer ist, einen Tisch und Bänke ein, dann könnte man da schön Brotzeit machen :-).
Skitage 2017/18:
17.12.17 0,5 Willingen, Sauerland, Hessen
19.01.18 0,5 Winterberg Flutlicht, Sauerland, NRW
17.02-23.02.18 7 Tage Falcade, Passo San Pellegrino, Dolomiten, Trentino/Belluno
26.03-02.04.18 8 Tage La Villa, Alta Badia, Dolomiten, Südtirol
Skitage 2018/19:
19.12.18 0,5 Winterberg, Sauerland, NRW
01.02.19 0,5 Willingen Flutlicht, Sauerland, Hessen
10.03-16.03.19 7 Tage La Villa, Alta Badia, Dolomiten, Südtirol
geplant 2019/20:
--
Videos auf vimeo

Rossignol Race
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2018
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 59
Skitage 19/20: 42
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 151 Mal
Danksagung erhalten: 325 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues in Arabba / Marmolada

Beitrag von Rossignol Race » 24.06.2016 - 21:19

Downhill hat geschrieben:... und die technischen Daten sind auch sehr ähnlich denen der DSB, also wird wohl die Trasse fast dieselbe sein.
Nach dem ersten Ausholzen sah es ja so aus als könnte die neue Bahn evtl. direkt auf dem höchsten Punkt des Portados enden.

Irgendwie frag ich mich ja schon was die damit bezwecken wollen, mal eben zusätzliche 2400 P/h (Initial) bzw. 3000 P/h (Endausbau) da raufzuschicken :kapierichnicht:
Das wären dann insgesamt (DMC/Funifor/8EUB) 3400 + 800 + 3000 = 7200 :gruebel:
Soviel kommen bei weitem nicht über die Sellaronda grün... auch jetzt war ja die DSB Portados über die Saison gesehen nur sehr selten überhaupt in Betrieb.
Vermutung meinerseits: Das DMC soll irgendwann mal (2019?) stillgelegt werden (wäre sehr schade, aber IMHO die einzige logische Erklärung???)
Die Trasse war auch dorthin geplant. Aber leider wurde beim geologischen Gutachten einer Fehler gemacht, da ein Teil der geplanten Trasse in zu brüchigem Fels verlief und dies erst beim ausholzen richtig zum Vorschein kam... :tot:
Somit wird auf selber Trasse der DSB gebaut.
2019/20: 1x Hintertux, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Sölden, 1x Madonna di Campiglio, 6x Skicenter Latemar, 9x Gröden, 5x Alta Badia, 5x Arabba, 6x Col Rodella/Belvedere, 6x Carezza, 1x Catinaccio, 1x Seiser Alm, 2x Ischgl-Samnaun, 1x Ski Arlberg, 1x Plose, 1x Rolle, 3x SL D., 1x 3Zinnen, 2x Kronplatz, 1x San Martino, 1x Paganella, 2x Cermis, 1x Folgaria


Benutzeravatar
Downhill
Moderator
Beiträge: 5986
Registriert: 13.11.2002 - 21:58
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Germering
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Neues in Arabba / Marmolada

Beitrag von Downhill » 25.06.2016 - 13:25

Rossignol Race hat geschrieben:Die Trasse war auch dorthin geplant. Aber leider wurde beim geologischen Gutachten einer Fehler gemacht, da ein Teil der geplanten Trasse in zu brüchigem Fels verlief und dies erst beim ausholzen richtig zum Vorschein kam... :tot:
Somit wird auf selber Trasse der DSB gebaut.
Hätte das denn überhaupt was gebracht? Außer einem kurzen neuen Pistenstück runter zur alten Bergstation. Und vielleicht einer ganz netten Aussicht runter ins Tal?
Der Portados Buckel erscheint mir ja selbst für Freeride-Möglichkeiten zu steil und ungeeignet zu sein. Oder täuscht das.

Rossignol Race
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2018
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 59
Skitage 19/20: 42
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 151 Mal
Danksagung erhalten: 325 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues in Arabba / Marmolada

Beitrag von Rossignol Race » 25.06.2016 - 15:08

Grund war sicherlich die Aussicht und die Bahn spektakulärer.
2019/20: 1x Hintertux, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Sölden, 1x Madonna di Campiglio, 6x Skicenter Latemar, 9x Gröden, 5x Alta Badia, 5x Arabba, 6x Col Rodella/Belvedere, 6x Carezza, 1x Catinaccio, 1x Seiser Alm, 2x Ischgl-Samnaun, 1x Ski Arlberg, 1x Plose, 1x Rolle, 3x SL D., 1x 3Zinnen, 2x Kronplatz, 1x San Martino, 1x Paganella, 2x Cermis, 1x Folgaria

bln
Massada (5m)
Beiträge: 34
Registriert: 15.09.2011 - 17:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Neues in Arabba / Marmolada

Beitrag von bln » 18.07.2016 - 23:47

Interessanter Plan in einem aktuellen Artikel zum Portados Neubau...
http://corrierealpi.gelocal.it/belluno/ ... hfcablec-3

Bild

Sieht zwar eher "handgemalt" aus, aber ich finde die Überlegungen eigentlich ziemlich geschickt. Leider fehlt eine Legende. Wenn man der scheinbaren Logik: rot=neu und weiß=wegfallend folgt ergibt sich für die Zukunft, neben dem aktuellen Neubau Portados und Arabba Fly aus dem letzten Jahr:

- Wegfall zweite Sektion DMC
- Ersatz erste Sektion DMC auf veränderter Trasse
- Ersatz 3-Lifte-Kette Richtung Passo Padon durch zwei deutlich längere Lifte plus neue "echte" Zwischenabfahrten
- Neubau Direktzugang Sella Ronda orange für Marmolada Rückkehrer mittels Lift von aktuell Rückbringerpiste zur Mittelstation DMC (grob kurz vor dem Speicherteich) zu Bergstation Carpazza

Mein Italienisch reicht nicht aus, um eine nähere Einordnung des Plans anhand des Artikels vorzunehmen. Google Übersetzer hilft da auch nicht wirklich weiter. Einige schon realisierte Lifte sind auch nicht ganz akurat eingezeichnet und der zugrundeliegende Pistenplan ist auch schon etwas älter. Allerdings finden sich (fast) alle Entwicklungen der letzten Jahre wieder. Deshalb darf wohl eine gewisse Wahrscheinlichkeit der Richtigkeit unterstellt werden.

Wenn es so käme, würde es jedenfalls meiner Meinung nach einen sehr geschickten Umgang mit dem irgendwann anstehenden Lebenszeitende des DMC und eine weitere Verbesserung des Gebietes auch im Hinblick auf Wiederholungsfahrten bedeuten.

Benutzeravatar
Downhill
Moderator
Beiträge: 5986
Registriert: 13.11.2002 - 21:58
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Germering
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Neues in Arabba / Marmolada

Beitrag von Downhill » 19.07.2016 - 06:34

Hochinteressantes Bild, Projekte sehen auf den ersten Blick ja ganz nett aus, aber das scheint mir doch eher das Werk eines nicht sehr Ortskundigen zu sein welcher mal ein bißchen mit Paint auf einer Berann Panoramakarte rummalen wollte.

Erst mal auf die Schnelle, ich guck mal daß ich heut abend noch auf der Tabacco bzw. im Tremolada ein wenig gucken kann.

- Die blaue Piste von Pescoi zur neuen Anlage welche das "Grande Guerra" kreuzt ist so sicher nicht möglich, da geht es erst mal bergauf in die Richtung.
- Das Gelände entlang der neuen Anlage "Grande Guerra" passt nicht so wirklich. Da könnte man zwar, wenn's sein muß, nen Lift runter bauen
in etwa bis da wo auf der Kompass-Karte "Monte Bassa" steht. Diese Talstation wäre dann aber weder von Pescoi noch vom Passo Padon aus erreichbar.
- Verlängerung Padon I nach unten wäre zwar evtl. möglich, aber glaub da gäb's wenig interessante Pisten (flach)
- Der neue "Verbindungslift" von der Sass de la Vegla Piste rüber zur Bergstation Carpazza ist IMHO ziemlich sinnfrei;
so wie eingezeichnet mach er auch kaum HU und kreuzt noch dazu die Lawinenhänge am Bech da Mesdi.
- Die existierenden Anlagen Carpazza und Arabba Fly sind dann auch noch falsch eingezeichnet.

Insgesamt: Naja :lach:

j-d-s
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3301
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 41
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 83 Mal

Re: Neues in Arabba / Marmolada

Beitrag von j-d-s » 19.07.2016 - 08:21

Hm, bis wann hat das DMC denn noch Konzession? Ich halte es eigentlich nicht für nötig oder sinnvoll, das zu ersetzen, weil das eben schon ordentlich Leute wegschaufelt und ein gleichwertiger Ersatz dürfte teuer sein.
Saison 18/19 [41]: Schladming/4Berge, Dachstein West, Großeck-Speiereck, Tarvis, Nassfeld, Bad Kleinkirchheim, Pizol, Toggenburg, Flumserberg, Parsenn+Madrisa, Obersaxen, Silvretta Montafon, Mythenregion/Hoch-Ybrig, Sedrun-Andermatt+Gemsstock, Titlis, Laax, Arlberg, Golm, Corvatsch+Corviglia, Lenzerheide-Arosa, Bardonecchia+Jafferau, Serre Chevalier, Limone Piemonte, Mondole Ski, Pila, Vars-Risoul, Combloux-Megeve-La Giettaz, Valmorel-SFL, Espace Diamant, Les Contamines-Hauteluce, La Rosiere-La Thuile, Areches Beaufort, Alpe d'Huez, Val d'Isere, Grand Massif, 3x Trois Vallees, Les Gets-Morzine, 2x Paradiski
Saison 19/20 [0]: ...

Benutzeravatar
bastian-m
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 688
Registriert: 10.12.2008 - 11:10
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bochum Süd-Süd
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues in Arabba / Marmolada

Beitrag von bastian-m » 19.07.2016 - 10:51

http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 1#p4633271

Im Sommer 2009 wurde eine große 10-Jahres-Revision durchgeführt, die nächste wäre also wohl 2019 fällig, gehen wir mal davon aus, dass die aktuelle Konzession auch noch bis dahin reicht. Ob man da nochmal groß in die alte Anlage investieren will bleibt abzuwarten, zumal der Unterhalt einer solchen nie in Serienproduktion gegangenen Prototypanlage wahrscheinlich grundsätzlich kein preiswertes Unterfangen ist.
Mit der heutigen EUB-Technik wäre sicherlich ein Ersatz möglich, ohne auf noch kostspieligere Varianten wie 3S oder Funitel zurückgreifen zu müssen - wenn es mit den zukünftigen Bahnachsen überhaupt noch einen Bedarf für eine Bahn auf der 2. Section gibt.


Benutzeravatar
hook
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 599
Registriert: 01.02.2011 - 16:35
Skitage 17/18: 16
Skitage 18/19: 1
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Im Herzen Westfalens
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues in Arabba / Marmolada

Beitrag von hook » 19.07.2016 - 13:50

bastian-m hat geschrieben:... - wenn es mit den zukünftigen Bahnachsen überhaupt noch einen Bedarf für eine Bahn auf der 2. Section gibt.
Also mit Portados/Carpazza kommt halt nicht ganz hoch (was im augenblicklichen Zustand gut so ist). Ohne Ersatz zweite Sektion DMC wäre die Funifor wieder heillos überfüllt.
An der Porta Vesvoco ist der größte Gastronomiebereich - den werden die nicht halb vom Zustrom abschneiden.

Was in Arabba noch fehlt, ist ein Hütte an der Nordseite, irgendwo im Bereich zwischen Portados Berg und Carpazza Tal.
Meiner Meinung nach wäre in der Nähe der Carpazza Talstation auch ausreichend Platz und auch halbwegs sonnig.
Skitage 2017/18:
17.12.17 0,5 Willingen, Sauerland, Hessen
19.01.18 0,5 Winterberg Flutlicht, Sauerland, NRW
17.02-23.02.18 7 Tage Falcade, Passo San Pellegrino, Dolomiten, Trentino/Belluno
26.03-02.04.18 8 Tage La Villa, Alta Badia, Dolomiten, Südtirol
Skitage 2018/19:
19.12.18 0,5 Winterberg, Sauerland, NRW
01.02.19 0,5 Willingen Flutlicht, Sauerland, Hessen
10.03-16.03.19 7 Tage La Villa, Alta Badia, Dolomiten, Südtirol
geplant 2019/20:
--
Videos auf vimeo

j-d-s
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3301
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 41
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 83 Mal

Re: Neues in Arabba / Marmolada

Beitrag von j-d-s » 20.07.2016 - 09:26

Technisch gesehen kommt man auch mit den PBs nicht ganz hoch, weil die Bergstation des DMC ein paar Meter höher liegt. Man fährt ja sogar die eine Kehre von dort aus zur Bergstation der PBs.
Saison 18/19 [41]: Schladming/4Berge, Dachstein West, Großeck-Speiereck, Tarvis, Nassfeld, Bad Kleinkirchheim, Pizol, Toggenburg, Flumserberg, Parsenn+Madrisa, Obersaxen, Silvretta Montafon, Mythenregion/Hoch-Ybrig, Sedrun-Andermatt+Gemsstock, Titlis, Laax, Arlberg, Golm, Corvatsch+Corviglia, Lenzerheide-Arosa, Bardonecchia+Jafferau, Serre Chevalier, Limone Piemonte, Mondole Ski, Pila, Vars-Risoul, Combloux-Megeve-La Giettaz, Valmorel-SFL, Espace Diamant, Les Contamines-Hauteluce, La Rosiere-La Thuile, Areches Beaufort, Alpe d'Huez, Val d'Isere, Grand Massif, 3x Trois Vallees, Les Gets-Morzine, 2x Paradiski
Saison 19/20 [0]: ...

Benutzeravatar
hook
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 599
Registriert: 01.02.2011 - 16:35
Skitage 17/18: 16
Skitage 18/19: 1
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Im Herzen Westfalens
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues in Arabba / Marmolada

Beitrag von hook » 20.07.2016 - 14:05

^^Bist Du sicher? Mann, das sind Neuigkeiten. Duck und weg. ;-)
Skitage 2017/18:
17.12.17 0,5 Willingen, Sauerland, Hessen
19.01.18 0,5 Winterberg Flutlicht, Sauerland, NRW
17.02-23.02.18 7 Tage Falcade, Passo San Pellegrino, Dolomiten, Trentino/Belluno
26.03-02.04.18 8 Tage La Villa, Alta Badia, Dolomiten, Südtirol
Skitage 2018/19:
19.12.18 0,5 Winterberg, Sauerland, NRW
01.02.19 0,5 Willingen Flutlicht, Sauerland, Hessen
10.03-16.03.19 7 Tage La Villa, Alta Badia, Dolomiten, Südtirol
geplant 2019/20:
--
Videos auf vimeo

Benutzeravatar
miki
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5512
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 17/18: 51
Skitage 18/19: 2
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 214 Mal
Danksagung erhalten: 280 Mal

Re: Neues in Arabba / Marmolada

Beitrag von miki » 24.07.2016 - 12:33

Downhill hat geschrieben:Hochinteressantes Bild, Projekte sehen auf den ersten Blick ja ganz nett aus, aber das scheint mir doch eher das Werk eines nicht sehr Ortskundigen zu sein welcher mal ein bißchen mit Paint auf einer Berann Panoramakarte rummalen wollte.

Erst mal auf die Schnelle, ich guck mal daß ich heut abend noch auf der Tabacco bzw. im Tremolada ein wenig gucken kann.

- Die blaue Piste von Pescoi zur neuen Anlage welche das "Grande Guerra" kreuzt ist so sicher nicht möglich, da geht es erst mal bergauf in die Richtung.
- Das Gelände entlang der neuen Anlage "Grande Guerra" passt nicht so wirklich. Da könnte man zwar, wenn's sein muß, nen Lift runter bauen
in etwa bis da wo auf der Kompass-Karte "Monte Bassa" steht. Diese Talstation wäre dann aber weder von Pescoi noch vom Passo Padon aus erreichbar.
- Verlängerung Padon I nach unten wäre zwar evtl. möglich, aber glaub da gäb's wenig interessante Pisten (flach)
- Der neue "Verbindungslift" von der Sass de la Vegla Piste rüber zur Bergstation Carpazza ist IMHO ziemlich sinnfrei;
so wie eingezeichnet mach er auch kaum HU und kreuzt noch dazu die Lawinenhänge am Bech da Mesdi.
- Die existierenden Anlagen Carpazza und Arabba Fly sind dann auch noch falsch eingezeichnet.

Insgesamt: Naja :lach:
Volle Zustimmung, Downhill :zustimm: . Ich habe mir jetzt alles auf meiner 1.25000 Tabacco angeschaut und erlaube mir die Zeichnerei als Unsinn abzustempeln, da sind 90% der schönen bunten Linien die diverse User hier im Forum zeichen (und dann sofort als 'Utopie' abgewürgt werden) realistischer als dieser 'Plan', auch wenn er im Corrierealpi gepostet war ... bei der Gelegenheit erlaube mir die etwas arrogante Bemerkung dass die meisten erfahrenen AF - User (z. B. Downhill) wesentlich mehr Ahnung über Lift - und Pistenbau haben als so ein x - beliebiger Journalist, egal ob er bei Corrierealpi, ORF oder mariborer Večer arbeitet :? ...
Saison 2019/2020: 30 Skitage = 7 x Petzen, 2 x BKK, Kals/Matrei, Lienz, Klippitz, Ankogel, Heiligenblut, Mölltaler Gletscher, Pohorje, 1x Turrach, Nassfeld, Gerlitzen, Katschberg, Obertilliach, Sillian, Hochrindl. Gebucht: Val di Sole, 14. 3. - 21. 3. 2020.

j-d-s
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3301
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 41
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 83 Mal

Re: Neues in Arabba / Marmolada

Beitrag von j-d-s » 25.07.2016 - 03:52

Solch bunte Zeichnungen gabs auch mal bei einer Liftprojektkarte der PdS, haben da sogar Offizielle der Gesellschaften vorgestellt...
Saison 18/19 [41]: Schladming/4Berge, Dachstein West, Großeck-Speiereck, Tarvis, Nassfeld, Bad Kleinkirchheim, Pizol, Toggenburg, Flumserberg, Parsenn+Madrisa, Obersaxen, Silvretta Montafon, Mythenregion/Hoch-Ybrig, Sedrun-Andermatt+Gemsstock, Titlis, Laax, Arlberg, Golm, Corvatsch+Corviglia, Lenzerheide-Arosa, Bardonecchia+Jafferau, Serre Chevalier, Limone Piemonte, Mondole Ski, Pila, Vars-Risoul, Combloux-Megeve-La Giettaz, Valmorel-SFL, Espace Diamant, Les Contamines-Hauteluce, La Rosiere-La Thuile, Areches Beaufort, Alpe d'Huez, Val d'Isere, Grand Massif, 3x Trois Vallees, Les Gets-Morzine, 2x Paradiski
Saison 19/20 [0]: ...

gondel2705
Massada (5m)
Beiträge: 67
Registriert: 30.04.2012 - 16:24
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 17
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Deutschland
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues in Arabba / Marmolada

Beitrag von gondel2705 » 09.08.2016 - 12:11

Gibt endlich neue Bilder vom Bau der 8-MGD Portadoss auf http://www.funivie.org/cantieri/thumbna ... ?album=407 . Die bauen da ja eine Mächtige Talstation hin, bin mal gespannt wie es im Endeffekt aussieht. Die Trasse finde ich höchst spannend und zur Abwechslung "sehr luftig".
Was wäre die Welt ohne Berge und auch ohne Seilbahnen? Weniger schön!

19/20: 1 Tag Arlberg, 2 Tage SFL, 1 Tag Ischgl, 1 Tag Oberstdorf
18/19: 1 Tag Ischgl (Seasonopeming), 4 Tage Portes du Soleil, 6 Tage Arlberg, 6 Tage Sellaronda
17/18: 1 Tag Ischgl (Seasonopening), 2 Tage Laax, 3 Tage Saas-Fee, 8 Tage Sellaronda, 1 Tag Gröden, 2 Tage Thyon 2000
16/17: 1 Tag Ischgl (Seasonopening), 4 Tage Salzburger Sportwelt, 1 Tag Gröden, 6 Tage Sellaronda
15/16: 4 Tage Davos, 6 Tage Sellaronda, 6 Tage Méribel/Les trois Vallées
Sommer 2015: Alpenüberquerung zu Fuß | 14 Tage | 235 km | 35.797 Hm
14/15: 1 Tag Oberstdorf/Fellhorn, 6 Tage Sellaronda, 6 Tage Ischgl
13/14: 4 Tage Grindelwald, Mürren und Co., 6 Tage Sellaronda, 6 Tage Ischgl


Benutzeravatar
schwabenzorro
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 405
Registriert: 08.11.2013 - 10:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 73333
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Neues in Arabba / Marmolada

Beitrag von schwabenzorro » 09.08.2016 - 17:05

Wow, einen solchen Riesenbau hatte ich mir nicht vorgestellt. Weiß jemand, warum das so groß ausfällt?
2013/2014: 342.819 Höhenmeter in 26 Tagen
2014/2015: 325.970 Höhenmeter in 24 Tagen
2015/2016: 359.272 Höhenmeter in 25 Tagen
2016/2017: 461.598 Höhenmeter und 2.484 km in 31 Tagen
2017/2018: 507.804 Höhenmeter und 2.691 km in 33 Tagen
2018/2019: 625.912 Höhenmeter und 3.253 km in 37 Tagen
2019/2020: 386.376 Höhenmeter und 1.993 km in 22 Tagen
Beim Skifahren gibt es kein schlechtes Wetter, nur interessante Verhältnisse.

Benutzeravatar
Downhill
Moderator
Beiträge: 5986
Registriert: 13.11.2002 - 21:58
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Germering
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Neues in Arabba / Marmolada

Beitrag von Downhill » 09.08.2016 - 17:23

... und wenn man die Webcam auf der Porta Vescovo anschaut, sieht man daß im Bereich der Salere Piste gebaggert wird:
http://www.dolomitiportavescovo.it/de/info/webcam/
Die Italiener spekulieren noch ob Speicherteich oder neues Rifugio. Einen Speicherteich an der Stelle kann ich mir nicht vorstellen, der wäre dann ja der bisherigen Piste total im Weg. Für eine Hütte ist das alles viel zu groß.
Vermutung meinerseits: da wird die Salere im oberen Teil umgestaltet/verbreitert.
Alternativ vielleicht noch ein unterirdisches Becken wo die Piste dann oben drübergeht, gibt's ja in den Dolomiten auch des öfteren.

bln
Massada (5m)
Beiträge: 34
Registriert: 15.09.2011 - 17:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Neues in Arabba / Marmolada

Beitrag von bln » 09.08.2016 - 18:09

Die Arbeiten an der Salere scheinen tatsächlich nur eine Verbreiterung und in Italien allfällige Modelierung zu sein. Wenn man sich das Archiv der Webcam anschaut, gingen die Arbeiten Ende Juni los und es wurde eigentlich nur der Hang komplett umgegraben und glattgezogen. Es sind jedenfalls keine Aushub- oder Betonierarbeiten erkennbar, die auf einen neuen unterirdischen Speicher schließen lassen. Und die Piste schaut nun im sichtbaren Bereich schon recht fertig aus. Kann natürlich sein, dass weiter unten außerhalb des Sichtfeldes der Kamera noch was passiert, auf das im italienischen Forum Bezug genommen wird.

INteressant auch, dass man die Umgebung der Vescovo-seitigen Station des Arabba-Fly noch mal komplett ummodelliert. Funktionierte im letzten Winter eigentlich schon super und ohne jegliches Schieben bei Zu- und Abfahrt. Aber wahrscheinlich wird hier ein Teil des Aushubs des neuen Talstationskomplexes wieder eingebaut. Besser als ihn teuer deponieren zu müssen.

Zur Talstation und Trasse Portados: Welche Trasse wird es denn nun? Irgendwie ist bei der Vielzahl der zu sehenden Säulen/Stützen keine dabei, die wie ein Stationsteher ausschaut. Die anhand der Ausrichtung der alten Sesselbahn "verdächgtigsten" Säulen stehen gleichzeitig irgendwie so nah am schon realisierten Hochbau, dass es unmöglich scheint, dort noch einen Stationsumlauf reinzuquetschen. Vielleicht täuscht aber auch die Perspektive... Gleichzeitig ist die alte Trasse auch noch nicht breiter ausgeholzt worden, was ja für eine (laut Aufkleber auf einem Bahnteil) 10er(!)-MGD defnitiv nötig wäre. Wird es dann jetzt doch die neue Trasse? Hat man die geologischen Probleme vielleicht lösen können?

bln
Massada (5m)
Beiträge: 34
Registriert: 15.09.2011 - 17:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Neues in Arabba / Marmolada

Beitrag von bln » 09.08.2016 - 18:39

bln hat geschrieben: Zur Talstation und Trasse Portados: Welche Trasse wird es denn nun?
Ok, die Frage erübrigt sich. Tante google hilft :D
Hab hier noch ein paar andere Bilder aufgetan, aus denen ersichtlich wird, dass die neue Bergstation in der Flucht der alten Trasse liegt und wohl etwas weiter oben zu stehen kommt...
http://www.wieser.it/it/lavori/moviment ... tavescovo/

Benutzeravatar
hook
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 599
Registriert: 01.02.2011 - 16:35
Skitage 17/18: 16
Skitage 18/19: 1
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Im Herzen Westfalens
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues in Arabba / Marmolada

Beitrag von hook » 10.08.2016 - 18:15

bln hat geschrieben:... nur eine Verbreiterung und in Italien allfällige Modelierung zu sein...
Zum Kotzen. Verbreiterung kann ich ja verstehen, ist die Hauptsellarundenpiste. Wobei das sicher auch vorher schon eine ordentliche Breite war. Aber muss das immer gleich in "Autobahnböschungen" ausarten, links Steil hoch, recht steil runter in dem Fall? Wahrscheinlich müssen die jetzt rechts einen Fangzaun aufstellen, damit denen die Leute nicht runterpurzeln. Zwei Screenshots zum Vergleich:
Salere am 15.06.2016
Salere am 15.06.2016
Salere am 10.08.2016
Salere am 10.08.2016
Skitage 2017/18:
17.12.17 0,5 Willingen, Sauerland, Hessen
19.01.18 0,5 Winterberg Flutlicht, Sauerland, NRW
17.02-23.02.18 7 Tage Falcade, Passo San Pellegrino, Dolomiten, Trentino/Belluno
26.03-02.04.18 8 Tage La Villa, Alta Badia, Dolomiten, Südtirol
Skitage 2018/19:
19.12.18 0,5 Winterberg, Sauerland, NRW
01.02.19 0,5 Willingen Flutlicht, Sauerland, Hessen
10.03-16.03.19 7 Tage La Villa, Alta Badia, Dolomiten, Südtirol
geplant 2019/20:
--
Videos auf vimeo

Rossignol Race
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2018
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 59
Skitage 19/20: 42
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 151 Mal
Danksagung erhalten: 325 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues in Arabba / Marmolada

Beitrag von Rossignol Race » 07.09.2016 - 21:48

Hier noch weitere Impression von der Verbreiterung der Salere die ordentlich breit geworden ist. Auch ùber der neuen Portadoss EUB wird berichtet. Linie und Bergstationbereich gut zu sehen. Eröffnung fùr Weihnachten oder kurz nach den Feiertagen geplant, je nach Wetterlage diesen Herbst.
http://www.raibz.rai.it/la/index.php?me ... 1472940000
2019/20: 1x Hintertux, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Sölden, 1x Madonna di Campiglio, 6x Skicenter Latemar, 9x Gröden, 5x Alta Badia, 5x Arabba, 6x Col Rodella/Belvedere, 6x Carezza, 1x Catinaccio, 1x Seiser Alm, 2x Ischgl-Samnaun, 1x Ski Arlberg, 1x Plose, 1x Rolle, 3x SL D., 1x 3Zinnen, 2x Kronplatz, 1x San Martino, 1x Paganella, 2x Cermis, 1x Folgaria


Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste