Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Unser Forum ist in Gefahr!

Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab, die uns in unserer Existenz bedroht.

Offener Brief der Forenbetreiber

Wir würden uns freuen, wenn ihr uns unterstützt, und eure Abgeordneten kontaktiert!

Zur Diskussion

Bad Kleinkirchheim / Falkert-Projekte

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: snowflat, Huppi, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
rajc
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1682
Registriert: 30.08.2008 - 23:14
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Bad Kleinkirchheim / Falkert-Projekte

Beitrag von rajc » 05.09.2017 - 20:53

Am 15.08.2017 war ich auf der Kaiserburg und habe folgende Fotos mitgebracht.

Grabungen unterhalb der Kaiserburg

Bild

Blick zum Speicherteich

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Skitage in 2011/12: 4 x Obertauern 8 x Kitzbühel 2 x Skiwelt 2x Stuhleck 2x Semmering/ Hirschenkogel
1 x Haus/Schladming 1 x Reiteralm/Hochwurzen 1 x Radstadt/Zauchensee/Flachauwinkel/Kleinarl
Skitage in 2012/13:5x Obertauern 1x Skijuwel 1x St. Johann/T 1x Steinplatte 1x Fieberbrunn 3 xSkiwelt 4x Kitzbühel 2x Stuhleck 1x St. Corona
1 x Mönichkirchen , 2 x Hirschenkogel , 1 x Schladming , 2x Reiteralm
Skitage in 2013/14:8x Obertauern 11xBad Hofgastein 3x Schladming 2xMönichkirchen 2x Semmering 1x Stuhleck 2xSt. Corona 1x Großeck 1x Zauchensee
Skitage in 2016/17: 13x Bad Hofgastein 2x Hochkönig 1x Lackenhof /Ötscher 1 X Gemeindealpe 1 x Hochkar 1x Stuhleck 6xFlachau 1x Katschberg 1x Obertauern 8 x Kitzbühel 1xSaalbach 1x Hochfilzen 1 x Wildkogel 3x Skiwelt

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

zeTox
Massada (5m)
Beiträge: 44
Registriert: 22.08.2017 - 01:14
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Bad Kleinkirchheim / Falkert-Projekte

Beitrag von zeTox » 06.09.2017 - 00:04

rajc hat geschrieben: Grabungen unterhalb der Kaiserburg
Bild
Wird in der Mulde gegraben oder oben am Kaiserburg Grad?

rajc hat geschrieben: Bild
weiß man wohin die Trum Kanone(n) kommen, bzw generell die Kanonen?
hat da wer nähere infos?

Benutzeravatar
Schwoab
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2424
Registriert: 27.11.2002 - 22:27
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Bad Kleinkirchheim / Falkert-Projekte

Beitrag von Schwoab » 06.09.2017 - 09:55

Was genau wird den unterhalb der Kaiserburg gegraben, wo ist das? Zumindest auf der Webcam sieht es so aus, als ob der obere teil der Kaiserburgabfahrt komplett neue Leitungen kriegt? Wird in der Mulde/Hirschsprung auch erweitert? Evtl. sogar Beschneiung der schwarzen Muldenpiste/der Hirschsprungabfahrten.

rajc
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1682
Registriert: 30.08.2008 - 23:14
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Bad Kleinkirchheim / Falkert-Projekte

Beitrag von rajc » 06.09.2017 - 19:41

Schwoab hat geschrieben:Was genau wird den unterhalb der Kaiserburg gegraben, wo ist das? Zumindest auf der Webcam sieht es so aus, als ob der obere teil der Kaiserburgabfahrt komplett neue Leitungen kriegt? Wird in der Mulde/Hirschsprung auch erweitert? Evtl. sogar Beschneiung der schwarzen Muldenpiste/der Hirschsprungabfahrten.
Ich war zwar im Winter noch nicht dort aber wie es ausgeschaut hat ist bergwärts links vom Muldenlift gegraben worden das wäre die schwarze Muldenabfahrt wobei oberhalb und unterhalb des Baggers nichts zu sehen war.

In der Mulde selbst waren keine Bautätigkeiten zu sehen.

Der Muldenlift selbst hat neue Rollerbatterien bekommen und die ganze Lifttrasse schaut sehr umgegraben aus.

Das Foto vom Bagger war auf der Höhe von der 3.letzten Schleppliftstütze.

Bild

Bild

Bild
Skitage in 2011/12: 4 x Obertauern 8 x Kitzbühel 2 x Skiwelt 2x Stuhleck 2x Semmering/ Hirschenkogel
1 x Haus/Schladming 1 x Reiteralm/Hochwurzen 1 x Radstadt/Zauchensee/Flachauwinkel/Kleinarl
Skitage in 2012/13:5x Obertauern 1x Skijuwel 1x St. Johann/T 1x Steinplatte 1x Fieberbrunn 3 xSkiwelt 4x Kitzbühel 2x Stuhleck 1x St. Corona
1 x Mönichkirchen , 2 x Hirschenkogel , 1 x Schladming , 2x Reiteralm
Skitage in 2013/14:8x Obertauern 11xBad Hofgastein 3x Schladming 2xMönichkirchen 2x Semmering 1x Stuhleck 2xSt. Corona 1x Großeck 1x Zauchensee
Skitage in 2016/17: 13x Bad Hofgastein 2x Hochkönig 1x Lackenhof /Ötscher 1 X Gemeindealpe 1 x Hochkar 1x Stuhleck 6xFlachau 1x Katschberg 1x Obertauern 8 x Kitzbühel 1xSaalbach 1x Hochfilzen 1 x Wildkogel 3x Skiwelt

bkk
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 386
Registriert: 27.02.2006 - 20:50
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Oberbayern
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Bad Kleinkirchheim / Falkert-Projekte

Beitrag von bkk » 13.09.2017 - 20:27

rajc hat geschrieben:die ganze Lifttrasse schaut sehr umgegraben aus.
]
Trasse wurde glaube schon 2016 umgegraben

rajc
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1682
Registriert: 30.08.2008 - 23:14
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Bad Kleinkirchheim / Falkert-Projekte

Beitrag von rajc » 13.09.2017 - 20:44

bkk hat geschrieben:
rajc hat geschrieben:die ganze Lifttrasse schaut sehr umgegraben aus.
]
Trasse wurde glaube schon 2016 umgegraben
war mir auch nicht ganz sicher deshalb habe ich es erst im 2. Anlauf geschrieben, aber Danke für die Information.

Sind die Rollerbatterien auch schon 2016 getauscht worden?
Skitage in 2011/12: 4 x Obertauern 8 x Kitzbühel 2 x Skiwelt 2x Stuhleck 2x Semmering/ Hirschenkogel
1 x Haus/Schladming 1 x Reiteralm/Hochwurzen 1 x Radstadt/Zauchensee/Flachauwinkel/Kleinarl
Skitage in 2012/13:5x Obertauern 1x Skijuwel 1x St. Johann/T 1x Steinplatte 1x Fieberbrunn 3 xSkiwelt 4x Kitzbühel 2x Stuhleck 1x St. Corona
1 x Mönichkirchen , 2 x Hirschenkogel , 1 x Schladming , 2x Reiteralm
Skitage in 2013/14:8x Obertauern 11xBad Hofgastein 3x Schladming 2xMönichkirchen 2x Semmering 1x Stuhleck 2xSt. Corona 1x Großeck 1x Zauchensee
Skitage in 2016/17: 13x Bad Hofgastein 2x Hochkönig 1x Lackenhof /Ötscher 1 X Gemeindealpe 1 x Hochkar 1x Stuhleck 6xFlachau 1x Katschberg 1x Obertauern 8 x Kitzbühel 1xSaalbach 1x Hochfilzen 1 x Wildkogel 3x Skiwelt

Oz
Massada (5m)
Beiträge: 113
Registriert: 21.02.2004 - 01:51
Skitage 17/18: 16
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Millstättersee
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Bad Kleinkirchheim / Falkert-Projekte

Beitrag von Oz » 18.09.2017 - 16:43

rajc hat geschrieben: Der Muldenlift selbst hat neue Rollerbatterien bekommen und die ganze Lifttrasse schaut sehr umgegraben aus.
Wirkt das nur so, oder hängen die Rollenbatterien tiefer als bisher?

Was haben die Gondeln der Kaiserburgbahn für ein neues, rotes Branding? Sind die jetzt alle einheitlich und nicht mehr aufgeteilt in "Kaiserburg", "Römerbad", "Ski" und "Golf"?
17/18 (16 Tage): AT: 11x BKK, 2x Goldeck, 2x Turrach, 1x Naßfeld
16/17 (10 T): AT: 6x BKK, 1x Turrach, 2x Goldeck, 1x Obertauern
15/16 (18 T): AT: 5x BKK, 2x Brandnertal, 1x Dachstein West; FR: 2x Portes du Soleil (Les Gets/Morzine), 1x Espace Diamant, 1x Portes du Mont Blanc, 2x La Clusaz, 1x Le Grand Bornand, 2x Megève, 1x Monts Jura
14/15 (12 T): AT: 1x Ankogel, 8x BKK, 1x Goldeck 2x Turrach | 13/14 (21 T): AT: 1x Ankogel, 8x BKK, 1x Goldeck, 1x Mölli, 4x Turrach; CH: 1x Mürren, 1x Wengen; FR: 1x Samoëns, 1x La Clusaz, 1x Crozet-Lélex, 1x Flaine | 12/13 (15 T): CH: 2x Jungfrauregion; FR: 2x Crozet-Lélex/La Faucille, 1x La Clusaz, 1x Megève, 1x Les Contamines-Montjoie; AT: 6x BKK, 1x Goldeck, 1x Turrach | 11/12 (6 T): AT: 6x BKK | 10/11 (10 T): AT: 4x Turrach, 2x BKK, 2x Goldeck, 2x Mölli | 09/10 (12 T): AT: 8x BKK, 2x Turrach, 1x Ankogel, 1x Goldeck

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
ixiseilbahn
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 151
Registriert: 02.05.2015 - 19:31
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bad Kleinkirchheim / Falkert-Projekte

Beitrag von ixiseilbahn » 18.09.2017 - 20:05

Zum Vergleich Fotos vom 06.08.2016

Bild
Bild
Bild
SKISAISON 15/16
3x Skiliftkarussel Winterberg, 3x Schorrberglift, 1x Todtnau, 12x SkiWelt, 1x Kleinwalsertal, 1x Bayrischzell

SOMMER 2016
Liftfahrten: 64

SKISAISON 16/17
5x Skigebiet Willingen, 4x Schorrberglift, 2x Skilift Burbach, 1x Zauchensee, 1x Schladming, 1x Hochkönig, 3x Wagrain, 1x Flachau, 1x Hartenrod, 3x Engelberg

zeTox
Massada (5m)
Beiträge: 44
Registriert: 22.08.2017 - 01:14
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Bad Kleinkirchheim / Falkert-Projekte

Beitrag von zeTox » 19.09.2017 - 00:15

scheint wirklich so als hätte man beim Muldenlift die trasse etwas bearbeitet.
War immer ganz lustig wenn wenig schnee war. Dann hat dich der bügel an gewissen stellen immer so schön in die luft befördert - und ich bin aber schon 1,84 groß ;)

Benutzeravatar
Schwoab
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2424
Registriert: 27.11.2002 - 22:27
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Bad Kleinkirchheim / Falkert-Projekte

Beitrag von Schwoab » 04.10.2017 - 09:31

Kanonen kommen tatsächlich in den oberen Bereich der Kaiserburgabfahrt und eine zusätzliche Kanone am Beginn der Muldenabfahrt.

Quelle: http://www.webcams.ski-thermen.com/webc ... 10/04/0800 (foto-webcam.eu)
Dateianhänge
0800_hu.jpg

zeTox
Massada (5m)
Beiträge: 44
Registriert: 22.08.2017 - 01:14
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Bad Kleinkirchheim / Falkert-Projekte

Beitrag von zeTox » 05.10.2017 - 00:06

find ich durchauß sinnvoll - da genau der bereich in den letzen jahre immer ein problem war. Unten weiter wäre noch skibetrieb möglich gewesen, allerdings gabs oben am grad immer ein schneeproblem.

Auf der webcam kann man leider wieder nicht alles sehn, da der untere große bereich einfach von der linken seite rüberkopiert wird - sieht man hier schön:
http://www.webcams.ski-thermen.com/webc ... 10/02/1430

man beachte den baggerarm und darunter den teil mit den bäumen.

bkk
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 386
Registriert: 27.02.2006 - 20:50
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Oberbayern
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Bad Kleinkirchheim / Falkert-Projekte

Beitrag von bkk » 10.10.2017 - 19:35

Die Bergbahnen haben wohl ein neues Logo, siehe hier

https://www.bergfex.at/badkleinkirchheim/

Benutzeravatar
Mathi
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 150
Registriert: 30.07.2015 - 13:43
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 4
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Bad Kleinkirchheim / Falkert-Projekte

Beitrag von Mathi » 16.01.2018 - 20:57

In der heutigen Ausgabe der Kleinen Zeitung wurde noch einmal über den Weltcup berichtet, dass man ihn lieber alle 2 Jahre im Ort hätte. Da ab 2019 Lienz und der Semmering wackelt denkt man drüber nach ob man für einen Ort einspringt und 2 Technikbewerbe austrägt, die um einiges billiger sein sollten. Es ist auch die Rede von einer neuen Aufstiegshilfe ( höchstwahrscheinlich Kaiserburg 1 ), da man nicht möchte, dass die Läuferinnen für einen Riesentorlauf mit 2 Liften fahren müssen.
35 Schitage 2017/18: 15x Koralpe, 3x Klippitztörl, 2x Bad Kleinkirchheim, 2x Mölltaler Gletscher, 1x Weinebene, 2x Nassfeld, 1x Goldeck, 1x Turracher Höhe, 1x Katschberg, 2x Petzen, 1x St.Jakob, 1x Lienz Hochstein+Zettersfeld, 1x Kals-Matrei, 1x Heiligenblut, 1x Gerlitzen

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Oz
Massada (5m)
Beiträge: 113
Registriert: 21.02.2004 - 01:51
Skitage 17/18: 16
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Millstättersee
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Bad Kleinkirchheim / Falkert-Projekte

Beitrag von Oz » 17.01.2018 - 00:25

zeTox hat geschrieben:
05.10.2017 - 00:06
find ich durchauß sinnvoll - da genau der bereich in den letzen jahre immer ein problem war. Unten weiter wäre noch skibetrieb möglich gewesen, allerdings gabs oben am grad immer ein schneeproblem.
Das Problem da oben ist aber, dass der Wind alles wegweht. Und das kann man auch mit Maschinenschnee nicht verhindern - insbesondere da die Bergbahnen ab einer bestimmten Frist vor Saisonende gar nicht mehr beschneien dürfen (Nationalpark und so).

Mathi hat geschrieben:
16.01.2018 - 20:57
In der heutigen Ausgabe der Kleinen Zeitung wurde noch einmal über den Weltcup berichtet, dass man ihn lieber alle 2 Jahre im Ort hätte. Da ab 2019 Lienz und der Semmering wackelt denkt man drüber nach ob man für einen Ort einspringt und 2 Technikbewerbe austrägt, die um einiges billiger sein sollten. Es ist auch die Rede von einer neuen Aufstiegshilfe ( höchstwahrscheinlich Kaiserburg 1 ), da man nicht möchte, dass die Läuferinnen für einen Riesentorlauf mit 2 Liften fahren müssen.
Alle 2 Jahre wäre wohl deshalb besser, weil nach der Absage vor 3 Jahren (Sturm) waren jetzt insgesamt 6 Jahre keine Rennen dort, das ist schon lang. Dass die schnellen Disziplinen teurer sind, ist ja allein wegen der Absicherung und Streckenlänge logisch. Mit Technikbewerben wäre man immerhin vom Wetter oben am Berg unabhängig (und dort ist eben leider wirklich oft starker Wind - und wenn der nicht ist, dann sind die Nocken eventuell in Wolken, so wie bei der Abfahrt am Sonntag). Schade aber um den spektakulären Klammer-Stich, der eines der Highlights des Damen-Weltcups ist.
Auch eine weichere Piste, wie sie diesmal fast die Rennen verhindert hätte, ist bei Slalom und Riesenslalom zwar nicht super, aber zumindest kein so extremes KO-Kriterium wie bei den Speed-Bewerben.

Eine eigene Aufstiegshilfe nur dafür zu bauen fände ich aber deutlich übertrieben - insbesondere, wenn diese „nur“ einen Slalomhang erschließen würde (eventuell will man ja den Bereich der ehemaligen Lärchegglift-Bergstation von der Kaiserburg-Talstation kommend damit erschließen, aber das bringt für Abfahrtsläufe dann auch wieder nichts). Da wäre es vielleicht besser, bei einem eventuellen Ersatz der Kaiserburgbahn diese zukünftig in 2 Sektionen in etwa auf der Trasse Kaiserburg 1-Strohsackbahn (mit durchfahrbarer Mittelstation im Bereich der jetzigen Strohsackbahn-Talstation) zu führen und die Kaiserburg 2 als eigene Bahn zu belassen (die müsste man ja, abgesehen von einem zu errichtenden Revisionsbereich nicht einmal umbauen, allerdings ist die auch schon gut 30 Jahre alt). Das würde auch für die normalen Skifahrer den Bereich Strohsack samt Weltcupabfahrt interessanter machen. Ein weiterer Vorteil wäre, dass die Strohsackbahn viel windgeschützter verläuft als die Kaiserburgbahn, somit hätte man mit einer gedachten Strohsackbahn 1 und 2 wohl deutlich zuverlässigeren Betrieb als mit der aktuellen Kaiserburgbahn, die ja seit einigen Jahren bei Sturm auch nicht mehr geteilt wird (werden kann?).

Dass es in BKK wohl auch andere (dringendere?) Projekte gäbe, steht auf einem anderen Blatt.
17/18 (16 Tage): AT: 11x BKK, 2x Goldeck, 2x Turrach, 1x Naßfeld
16/17 (10 T): AT: 6x BKK, 1x Turrach, 2x Goldeck, 1x Obertauern
15/16 (18 T): AT: 5x BKK, 2x Brandnertal, 1x Dachstein West; FR: 2x Portes du Soleil (Les Gets/Morzine), 1x Espace Diamant, 1x Portes du Mont Blanc, 2x La Clusaz, 1x Le Grand Bornand, 2x Megève, 1x Monts Jura
14/15 (12 T): AT: 1x Ankogel, 8x BKK, 1x Goldeck 2x Turrach | 13/14 (21 T): AT: 1x Ankogel, 8x BKK, 1x Goldeck, 1x Mölli, 4x Turrach; CH: 1x Mürren, 1x Wengen; FR: 1x Samoëns, 1x La Clusaz, 1x Crozet-Lélex, 1x Flaine | 12/13 (15 T): CH: 2x Jungfrauregion; FR: 2x Crozet-Lélex/La Faucille, 1x La Clusaz, 1x Megève, 1x Les Contamines-Montjoie; AT: 6x BKK, 1x Goldeck, 1x Turrach | 11/12 (6 T): AT: 6x BKK | 10/11 (10 T): AT: 4x Turrach, 2x BKK, 2x Goldeck, 2x Mölli | 09/10 (12 T): AT: 8x BKK, 2x Turrach, 1x Ankogel, 1x Goldeck

zeTox
Massada (5m)
Beiträge: 44
Registriert: 22.08.2017 - 01:14
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Bad Kleinkirchheim / Falkert-Projekte

Beitrag von zeTox » 17.01.2018 - 20:26

Das Problem da oben ist aber, dass der Wind alles wegweht. Und das kann man auch mit Maschinenschnee nicht verhindern - insbesondere da die Bergbahnen ab einer bestimmten Frist vor Saisonende gar nicht mehr beschneien dürfen (Nationalpark und so).[/quote]
Klar kann man zumindest etwas entgegenwirken. Siehe Turrach, kronockgrad. Dort oben geht deutlich öfter der wind, und man schafft es trotzdem, den lift deutlich länger offen zu halten. Nur heuer waren die Maschinen auf der Kaiserburg nie wirklich in betrieb. Ich hoffe mal, das die in den nächsten wochen noch anständig nachbescheien
Oz hat geschrieben:
17.01.2018 - 00:25
Dass es in BKK wohl auch andere (dringendere?) Projekte gäbe, steht auf einem anderen Blatt.
leider habens die letzten jahre nur geschlafen in BKK. Und das fallt ihnen nun auf den Kopf... Die kaiserburg ist ja auch keinen bahn, was so reibungslos rennt. Und es ist auch schon eine bahn, was man ersetzen könnte. Andere lifte mal ausen vor gelassen.
Ich persönlich hoffe das sich in den nächsten Jahren massiv was bewegt in sachen Lifte. Denn persönlich fahr ich lieber weiter auf die Turrach ski fahren...

Benutzeravatar
Schwoab
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2424
Registriert: 27.11.2002 - 22:27
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Bad Kleinkirchheim / Falkert-Projekte

Beitrag von Schwoab » 22.01.2018 - 07:07

Mathi hat geschrieben:
16.01.2018 - 20:57
In der heutigen Ausgabe der Kleinen Zeitung wurde noch einmal über den Weltcup berichtet, dass man ihn lieber alle 2 Jahre im Ort hätte. Da ab 2019 Lienz und der Semmering wackelt denkt man drüber nach ob man für einen Ort einspringt und 2 Technikbewerbe austrägt, die um einiges billiger sein sollten. Es ist auch die Rede von einer neuen Aufstiegshilfe ( höchstwahrscheinlich Kaiserburg 1 ), da man nicht möchte, dass die Läuferinnen für einen Riesentorlauf mit 2 Liften fahren müssen.
Ist der Artikel in der Kleinen zeitung erschienen? Finde ihn nirgends online??? Kannst den Link schicken?

xxxforce
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 269
Registriert: 17.08.2013 - 22:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Bad Kleinkirchheim / Falkert-Projekte

Beitrag von xxxforce » 22.01.2018 - 16:05

Hab dir den Bericht angehängt :)

Ich denke der Artikel ist nur in der Printausgabe erschienen!

Edit: Nochmals richtig gestellter Ausdruck im Anhang

Lg
KLZ.pdf
(430.53 KiB) 36-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von xxxforce am 23.01.2018 - 07:41, insgesamt 1-mal geändert.

Oz
Massada (5m)
Beiträge: 113
Registriert: 21.02.2004 - 01:51
Skitage 17/18: 16
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Millstättersee
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Bad Kleinkirchheim / Falkert-Projekte

Beitrag von Oz » 22.01.2018 - 16:28

xxxforce hat geschrieben:
22.01.2018 - 16:05
Hab dir den Bericht angehängt :)
Ich fürchte, der Artikel ist nicht ganz vollständig. :?

Ein Rennen in der Zeit zwischen Weihnachten und Dreikönigstag wäre eher kontraproduktiv: durch die Speed-Rennen, deren Termin bisher immer früher war als heuer, war ab Neujahr de facto das halbe Skigebiet eingeschränkt, weil entweder abgesperrt oder aber zumindest nicht ausreichend präpariert (oder gar beschneit).
So gut ein Rennen zum Anlocken von Touristen ist, so schlecht ist ein Rennen, das die Leute in der Hauptsaison in ihrem Skiurlaub einschränkt (und eventuell sogar davon abschreckt, wenn es alle 2 Jahre stattfindet).
17/18 (16 Tage): AT: 11x BKK, 2x Goldeck, 2x Turrach, 1x Naßfeld
16/17 (10 T): AT: 6x BKK, 1x Turrach, 2x Goldeck, 1x Obertauern
15/16 (18 T): AT: 5x BKK, 2x Brandnertal, 1x Dachstein West; FR: 2x Portes du Soleil (Les Gets/Morzine), 1x Espace Diamant, 1x Portes du Mont Blanc, 2x La Clusaz, 1x Le Grand Bornand, 2x Megève, 1x Monts Jura
14/15 (12 T): AT: 1x Ankogel, 8x BKK, 1x Goldeck 2x Turrach | 13/14 (21 T): AT: 1x Ankogel, 8x BKK, 1x Goldeck, 1x Mölli, 4x Turrach; CH: 1x Mürren, 1x Wengen; FR: 1x Samoëns, 1x La Clusaz, 1x Crozet-Lélex, 1x Flaine | 12/13 (15 T): CH: 2x Jungfrauregion; FR: 2x Crozet-Lélex/La Faucille, 1x La Clusaz, 1x Megève, 1x Les Contamines-Montjoie; AT: 6x BKK, 1x Goldeck, 1x Turrach | 11/12 (6 T): AT: 6x BKK | 10/11 (10 T): AT: 4x Turrach, 2x BKK, 2x Goldeck, 2x Mölli | 09/10 (12 T): AT: 8x BKK, 2x Turrach, 1x Ankogel, 1x Goldeck

xxxforce
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 269
Registriert: 17.08.2013 - 22:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Bad Kleinkirchheim / Falkert-Projekte

Beitrag von xxxforce » 22.01.2018 - 22:30

Oz hat geschrieben:
22.01.2018 - 16:28

Ich fürchte, der Artikel ist nicht ganz vollständig. :?
Da ging was daneben, stimmt.. Stelle es morgen nochmal richtig rein :)

Edit: Jetzt sollte es passen :)
Zuletzt geändert von xxxforce am 23.01.2018 - 07:42, insgesamt 1-mal geändert.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Wahlzermatter
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 303
Registriert: 28.04.2017 - 11:08
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 116 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Bad Kleinkirchheim / Falkert-Projekte

Beitrag von Wahlzermatter » 22.01.2018 - 23:32

Als ich an um Dreikönig 2015 in BKK für ein paar Schitage war, fand das Rennen damals am Wochenende danach statt. Sprich in der 2. Jännerwoche. (Oder hätte stattfinden sollen, wurde glaube ich abgesagt). Da war der Schibetrieb nur sehr minimal eingeschränkt, meiner Erinnerung nach. Dieser Termin wäre wohl wieder optimal. Vor Dreikönig ist das absolut abschreckend für die meisten Schigäste und so riesig ist das Gebiet ja auch nicht.

bone
Massada (5m)
Beiträge: 42
Registriert: 07.10.2017 - 21:43
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Bad Kleinkirchheim / Falkert-Projekte

Beitrag von bone » 23.01.2018 - 19:45

war heuer auch das we vorm rennen in BKK unterwegs; die rennvorbereitungen haben wirklich nur minimal beeinträchtigt. gesperrt war ja nur die abfahrtsstreck an sich und mit den tunnel(s) konnte man einfach alle anderen pisten erreichen.
mal abgesehen davon, dass zu der jahreszeit aufgrund des ganztätigen schattens BKK wenig lohnenswert ist... und in st. oswald bewirkt das rennen keine einschränkungen.
2018/19: 6 x Gerlitzen, 5 x Arlberg, 5 x Innerkrems, 3 x Nassfeld, 3 x Bad Kleinkirchheim, 2 x Katschberg, 2 x Heiligenblut-Großglockner, 2 x Mölltaler Gletscher, 2 x Ankogel, 1 x Dreiländereck, 1 x Turrach

Benutzeravatar
miki
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5298
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 17/18: 51
Skitage 18/19: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 105 Mal

Re: Bad Kleinkirchheim / Falkert-Projekte

Beitrag von miki » 19.02.2018 - 20:41

Das hatten wir im AF wohl noch nicht?
Bild
Ein wenig unterhalb der Bergstation Sonnwiesen 1, direkt an der Piste, gibt es ein neues Restaurant 'Beverly Hills' :? . Leider habe ich es nur von der DSB fotografiert, am Rückweg hatten wir es eilig, wir mussten noch die Maibrunnbahn erwischen um zum Auto am Kaiserburg - Parkplatz zu kommen. Sieht aber ganz sympatisch aus (bis auf den Namen).

Bericht dazu: http://www.kleinezeitung.at/kaernten/ob ... r-Skipiste
Saison 2018/19: 38 Skitage = 10x Petzen, 4x Mölltaler Gletscher, 3x Gerlitzen, Pohorje, 2x Sillian, BKK, Hochkönig, Ankogel, 1.5 x Hochstein, 1x Turrach, Nassfeld, Katschberg, Klippitz, Heiligenblut, Obertilliach, Kals/Matrei, Simonhöhe, 0.5x Zettersfeld.

bkk
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 386
Registriert: 27.02.2006 - 20:50
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Oberbayern
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Bad Kleinkirchheim / Falkert-Projekte

Beitrag von bkk » 20.02.2018 - 20:11

Der Ottingerlift wurde übrigens durch einen langen Zauberteppich ersetzt. Außerdem gibt es jetzt auf beiden Seiten eine "Abfahrt" und mehrere neue Lanzen dazu.

Es geht jetzt also los mit den Lifterneuerungen :)

Oz
Massada (5m)
Beiträge: 113
Registriert: 21.02.2004 - 01:51
Skitage 17/18: 16
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Millstättersee
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Bad Kleinkirchheim / Falkert-Projekte

Beitrag von Oz » 27.10.2018 - 23:39

Mathi hat geschrieben:
16.01.2018 - 20:57
In der heutigen Ausgabe der Kleinen Zeitung wurde noch einmal über den Weltcup berichtet, dass man ihn lieber alle 2 Jahre im Ort hätte. Da ab 2019 Lienz und der Semmering wackelt denkt man drüber nach ob man für einen Ort einspringt und 2 Technikbewerbe austrägt, die um einiges billiger sein sollten. Es ist auch die Rede von einer neuen Aufstiegshilfe ( höchstwahrscheinlich Kaiserburg 1 ), da man nicht möchte, dass die Läuferinnen für einen Riesentorlauf mit 2 Liften fahren müssen.
Heute gab es einen Bericht auf orf.at, dass BKK eventuell ganz aus dem Kalender fällt:
Weltcup in Bad Kleinkirchheim wackelt

Mögliches Aus für Bad Kleinkirchheim als Austragungsort der Speed-Bewerbe im Skiweltcup: Wie am Samstag bekannt geworden ist, ist der Bewerb aus der Dreijahresrotation mit St. Anton und Zauchensee gefallen.

(...)

Ursprünglich wurden Speed-Rennen ausgetragen - jetzt stehen Technik-Bewerbe - also Riesentorlauf bzw. Slalom - als Alternative in Aussicht.

(...)

Möglicherweise muss neuer Lift errichtet werden
(...)
Die Voraussetzungen dafür müssen erst einmal örtlich abgeklärt werden.“ Ob eine neue Liftanlage errichtet werden müsse, sei abzuklären.

(...)
Ob es - außer für ein Technikrennen - Sinn hat, einen neuen Lift z.B. zur alten Lärchegg-Bergstation zu bauen, nur um irgendwie im Rennkalender zu bleiben?
Bringen diese Rennen, die ohnehin nicht jährlich stattfinden und leider dann auch noch oft aufgrund widriger Verhältnisse garnicht oder nur teilweise bzw. verkürzt stattfinden, wirklich so viel? Meiner Meinung nach wäre es sinnvoller, die Sonnwiesen- oder Nockalmbahn zu erneuern. Davon haben die Gäste auch etwas.
17/18 (16 Tage): AT: 11x BKK, 2x Goldeck, 2x Turrach, 1x Naßfeld
16/17 (10 T): AT: 6x BKK, 1x Turrach, 2x Goldeck, 1x Obertauern
15/16 (18 T): AT: 5x BKK, 2x Brandnertal, 1x Dachstein West; FR: 2x Portes du Soleil (Les Gets/Morzine), 1x Espace Diamant, 1x Portes du Mont Blanc, 2x La Clusaz, 1x Le Grand Bornand, 2x Megève, 1x Monts Jura
14/15 (12 T): AT: 1x Ankogel, 8x BKK, 1x Goldeck 2x Turrach | 13/14 (21 T): AT: 1x Ankogel, 8x BKK, 1x Goldeck, 1x Mölli, 4x Turrach; CH: 1x Mürren, 1x Wengen; FR: 1x Samoëns, 1x La Clusaz, 1x Crozet-Lélex, 1x Flaine | 12/13 (15 T): CH: 2x Jungfrauregion; FR: 2x Crozet-Lélex/La Faucille, 1x La Clusaz, 1x Megève, 1x Les Contamines-Montjoie; AT: 6x BKK, 1x Goldeck, 1x Turrach | 11/12 (6 T): AT: 6x BKK | 10/11 (10 T): AT: 4x Turrach, 2x BKK, 2x Goldeck, 2x Mölli | 09/10 (12 T): AT: 8x BKK, 2x Turrach, 1x Ankogel, 1x Goldeck

Benutzeravatar
miki
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5298
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 17/18: 51
Skitage 18/19: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 105 Mal

Re: Bad Kleinkirchheim / Falkert-Projekte

Beitrag von miki » 28.10.2018 - 07:05

Aus dem verlinten Artikel:
Der Termin für die Technik-Bewerbe würde - mit einer Rotation - in den Dezember, zwischen die Weihnachtsfeiertage, rücken, sagte Krenn: „Die Aufenthaltsdauer wäre sicher einen kürzere. Die Damen würden einen Tag vorher anreisen. Am nächsten Tag findet dann der Slalom statt und am übernächsten Tag der Super-G - in welcher Reihenfolge auch immer.
Seit wann zählt denn Super-G zu den Technikbewerben 8O ?
Ob es - außer für ein Technikrennen - Sinn hat, einen neuen Lift z.B. zur alten Lärchegg-Bergstation zu bauen, nur um irgendwie im Rennkalender zu bleiben?
Bringen diese Rennen, die ohnehin nicht jährlich stattfinden und leider dann auch noch oft aufgrund widriger Verhältnisse garnicht oder nur teilweise bzw. verkürzt stattfinden, wirklich so viel? Meiner Meinung nach wäre es sinnvoller, die Sonnwiesen- oder Nockalmbahn zu erneuern. Davon haben die Gäste auch etwas.
Bin da ganz deiner Meinung, es würde IMO fast schon an Frechheit grenzen wenn man gerade in einem so investitionsfaulen Skigebiet wie BKK einen neuen, für Normalskifahrer wenig brauchbaren 'Weltcup - Lift' baut, während schöne Pisten weiterhin von alten 4EUBs, DSBs und Schleppliften erschlossen bleiben. Eine Planai kann sich m. E. schon eine DSB leisten die nur dazu dient die Slalomfahrer auf den Start zu bringen, weil auch der restliche Berg entsprechend erschlossen ist, aber BKK :nein: ?
Saison 2018/19: 38 Skitage = 10x Petzen, 4x Mölltaler Gletscher, 3x Gerlitzen, Pohorje, 2x Sillian, BKK, Hochkönig, Ankogel, 1.5 x Hochstein, 1x Turrach, Nassfeld, Katschberg, Klippitz, Heiligenblut, Obertilliach, Kals/Matrei, Simonhöhe, 0.5x Zettersfeld.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MarkusW, Schleitheim, tschn und 10 Gäste