Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Neues in Bad Kleinkirchheim & Heidialm Skipark – Falkert

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: Huppi, snowflat, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
daho
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 163
Registriert: 04.04.2019 - 22:29
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 37
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Oberkärnten
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Neues in Bad Kleinkirchheim & Heidialm Skipark – Falkert

Beitrag von daho » 02.04.2020 - 17:41

badkleinkirchheim hat geschrieben:Die Schleppliftanlage Spitzeck wird eine moderne 6er-Sesselbahn (D-Linie Doppelmayr) ersetzt. Details dazu erfolgen wie schon erwähnt in Kürze!
Weitere Investitionen sind in den Folgejahren geplant.
Quelle: https://www.bergfex.at/badkleinkirchhei ... 1000108930

Nach Jahren des Wartens, gibt es jetzt endlich Klarheit. Danke dem bergfex-User Lothar5 für die wahren Worte.


Benutzeravatar
Mathi
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 215
Registriert: 30.07.2015 - 13:43
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 15
Skitage 19/20: 30
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal

Re: Neues in Bad Kleinkirchheim & Heidialm Skipark – Falkert

Beitrag von Mathi » 02.04.2020 - 18:43

Hoffen wir mal, dass bald was kommt, wobei heuer hätten sie ja dank Corona-Virus ja wieder eine gute Ausrede falls es wieder nichts wird. :lach:
30 Schitage 2019/20: 8x Koralpe, 4x Mölltaler Gletscher, 3x Petzen, 3x Turracher Höhe, 2.5x BKK, 2x Ankogel, 2x Heiligenblut, 2x Klippitztörl, 1x Weinebene, 1x Gerlitzen,
0.5x Flattnitz, 0.5x Hochrindl, 0.5x Falkert

35 Schitage 2017/18: 15x Koralpe, 3x Klippitztörl, 2x Bad Kleinkirchheim, 2x Mölltaler Gletscher, 1x Weinebene, 2x Nassfeld, 1x Goldeck, 1x Turracher Höhe, 1x Katschberg, 2x Petzen, 1x St.Jakob, 1x Lienz Hochstein+Zettersfeld, 1x Kals-Matrei, 1x Heiligenblut, 1x Gerlitzen

Benutzeravatar
Schwoab
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2459
Registriert: 27.11.2002 - 22:27
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Neues in Bad Kleinkirchheim & Heidialm Skipark – Falkert

Beitrag von Schwoab » 02.04.2020 - 19:43

daho hat geschrieben:
02.04.2020 - 17:41
badkleinkirchheim hat geschrieben:Die Schleppliftanlage Spitzeck wird eine moderne 6er-Sesselbahn (D-Linie Doppelmayr) ersetzt. Details dazu erfolgen wie schon erwähnt in Kürze!
Weitere Investitionen sind in den Folgejahren geplant.
Quelle: https://www.bergfex.at/badkleinkirchhei ... 1000108930

Nach Jahren des Wartens, gibt es jetzt endlich Klarheit. Danke dem bergfex-User Lothar5 für die wahren Worte.
Tolle News! Das wollten wir hören - und dann noch ne CLD von Doppelmayr! Top.

bkk
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 403
Registriert: 27.02.2006 - 20:50
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Oberbayern
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Neues in Bad Kleinkirchheim & Heidialm Skipark – Falkert

Beitrag von bkk » 02.04.2020 - 21:17

Das ist schon eine enorme Aufwertung des Gebiets, ich freu mich riesig :D

Benutzeravatar
oli
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3336
Registriert: 14.11.2002 - 08:54
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 32XXX
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Neues in Bad Kleinkirchheim & Heidialm Skipark – Falkert

Beitrag von oli » 02.04.2020 - 21:32

Da schließe ich mich an und bin sehr gespannt auf die ersten Pläne und die Lage der Bergstation. Oder hat hier schon jemand etwas gehört, was über den Status eines Gerüchtes hinaus geht?
Planungen 2019/2020
Dez: Opening in SFL________________Dez: Bad Kleinkirchheim
Jan: Gruppentour La Villa____________Mrz: Herrentour Kirchberg
März: Familie Grödnertal_____________Mai: Saisonabschluss im Stubai

bone
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 143
Registriert: 07.10.2017 - 21:43
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 82 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Neues in Bad Kleinkirchheim & Heidialm Skipark – Falkert

Beitrag von bone » 03.04.2020 - 08:13

neue bahn ist immer gut - v.a. bei den kärntner skigebieten!
aber ich bleib dabei, grad beim spitzeck bräucht ich am wenigsten einen neuen lift...
2019/20: 6 x Gerlitzen, 4 x Nassfeld, 3 x Bad Kleinkirchheim, 3 x Mölltaler Gletscher, 2 x Katschberg, 2 x Innerkrems, 1 x Turrach, 1 x Dreiländereck, 1 x Hrast, 1 x Ankogel, 1 x Sillian, 1 x Zettersfeld, 1 x Kals-Matrei

2018/19: 6 x Gerlitzen, 5 x Arlberg, 5 x Innerkrems, 4 x Nassfeld, 4 x Mölltaler Gletscher, 3 x Bad Kleinkirchheim, 2 x Katschberg, 2 x Heiligenblut-Großglockner, 2 x Ankogel, 1 x Dreiländereck, 1 x Turrach

daho
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 163
Registriert: 04.04.2019 - 22:29
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 37
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Oberkärnten
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Neues in Bad Kleinkirchheim & Heidialm Skipark – Falkert

Beitrag von daho » 03.04.2020 - 09:01

bone hat geschrieben:
03.04.2020 - 08:13
aber ich bleib dabei, grad beim spitzeck bräucht ich am wenigsten einen neuen lift...
Ganz deiner Meinung. Pridröf und Sonnwiesenbahn I & II wären bessere Kandidaten.


KarlRanseier
Massada (5m)
Beiträge: 30
Registriert: 15.08.2012 - 10:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Großraum Stuttgart
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neues in Bad Kleinkirchheim & Heidialm Skipark – Falkert

Beitrag von KarlRanseier » 04.04.2020 - 18:39

Da scheint sich ja endlich etwas in Bad Kleinkirchheim zu tun, nach vielen Jahren. Eine Frage: Die Kaiserburgbahn ist ja bereits seit 1988 als Kabinenbahn in Betrieb (davor war sie als Sessellift in Betrieb). Nachdem die Bahn auch schon etwas in die Jahre kommt (32 Jahre), stellt sich die Frage, wie lange hat sie noch eine Konzession? und wie schauts bei der Nockalmbahn aus? die ist aus 1975, und sollte auch schon erneuert werden??
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor KarlRanseier für den Beitrag:
jjanacek

daho
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 163
Registriert: 04.04.2019 - 22:29
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 37
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Oberkärnten
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Neues in Bad Kleinkirchheim & Heidialm Skipark – Falkert

Beitrag von daho » 05.04.2020 - 11:39

KarlRanseier hat geschrieben:
04.04.2020 - 18:39
Eine Frage: Die Kaiserburgbahn ist ja bereits seit 1988 als Kabinenbahn in Betrieb (davor war sie als Sessellift in Betrieb). Nachdem die Bahn auch schon etwas in die Jahre kommt (32 Jahre), stellt sich die Frage, wie lange hat sie noch eine Konzession? und
Die Kanzelbahn auf der Gerlitzen wurde 1987 gebaut und hat laut eigenen Aussagen noch bis ca. 2030 "Fahrerlaubnis". Die sollte aber bereits in den kommenden Jahren durch eine 10er ersetzt werden. Hier sind aber mehr die fehlenden Kapazitäten ein Argument, als das Alter. Auf der Planai war es ja auch Ähnlich, die ist ja auch aus dieser Ära https://lift-world.info/de/lifts/1482/datas.htm .
KarlRanseier hat geschrieben:
04.04.2020 - 18:39
und wie schauts bei der Nockalmbahn aus? die ist aus 1975, und sollte auch schon erneuert werden??
Die kann meiner Meinung noch locker 10 Jahre stehen bleiben, die Bahn ist einfach Kult! Aber zu deiner Frage, ich habe gestern viele alte Beiträge des Threads durchgelesen und zitiere jetzt alle Stellen, die damit zu tun haben. Dann haben wir eine Übersicht wie oft die schon angeblich die Konzession verloren hätte :mrgreen:
Schwoab hat geschrieben:
19.01.2009 - 21:13
Auch in BKk scheint der Kampf um einen zweiten Geschäftsführer beendet zu sein, stattdessen hört man jetzt erstmals offiziell von einem Ersatz der Nockalmbahn und 2 Schleppliften! Werden wohl der Priedröf- und der Spitzegglift sein!
http://www.kleinezeitung.at/kaernten/sp ... 7/print.do
miki hat geschrieben:
27.05.2011 - 13:34
Vor 1 Woche habe ich auf meine Anfrage nach Neuigkeiten in den kommenden Jahren eine sehr freundliche und interessante Antwort bekommen:
Sehr geehrter Herr Xxxxxx,

wir bedanken uns herzlich für Ihr Schreiben und Ihr Interesse an unserem Skigebiet.

Die Bergbahnen planen derzeit an der nächsten großen Investition - dem Ersatz der beiden Sonnwiesenbahnen I + II durch eine kombinierte Kabinen/Sesselbahn, ausgehend von der Talstation der Maibrunnbahn bis zum Gipfel des Priedröfs. Die Erschließung des Priedröf-Gipfels mit einer Seilbahn und neuen Pisten wird das gesamte Skigebiet erheblich aufwerten. Der Standort ist äußerst attraktiv, da der Priedröfgipfel nicht nur sehr sonnig liegt, sondern auch faszinierende Aussichten in alle Himmelsrichtungen gewährt. Das ganze Kirchheimer Tal ist zu sehen - Millstätter, Brenn- und Afritzer See, bei guter Fernsicht sogar der Wörthersee und alles umrahmt vom malerischen Bergpanorama der Südalpen.

Die Seilbahn wird in drei Sektionen geplant, wobei die obere Sektion im Winter als Sesselbahn, die beiden unteren Sektionen als Kabinenbahnen fahren werden. Mit einer neuen Seilbahn auf den Priedröf allein ist es allerdings nicht getan, die Bergbahnen planen auch eine Aufwertung des Wintersportangebotes mit alternativen Sportarten wie Rodeln, Winterwandern und Langlaufen am Berg. Seilbahnanlagen für Rodler sind ebenfalls vorgesehen. Frequenzschwache Anschlußseilbahnen sollen durch leistungsstärkere ersetzt werden. Die neuen Seilbahnen, Pisten und Wintersportangebote erfordern weitere Investitionen in die Schneesicherheit.
Für die Zukunft sind der Austausch der Nockalmbahn, des Spitzegg- und Muldenliftes sowie weitere Seilbahnen im Bereich des Wiesernocks und auf der Fis K70 geplant.
Für das Projekt Priedröfbahn ist insgesamt ist mit Investitionskosten in Höhe von ca. € 30 bis € 35 Mio. zu rechnen.

Der genaue Zeitpunkt für die Umsetzung des Projektes steht noch nicht fest, geplant ist es für die Wintersaison 2012/13.

Wir würden uns freuen, Sie wieder einmal bei uns begrüßen zu dürfen, ab 2. Juni beginnt bei uns mit der Nationalparkbahn Brunnach die Wandersaison.

Herzliche Grüße
Bad Kleinkirchheimer Bergbahnen, (...)
Also nun wissen wir was geplant ist: eine Bahn in 3. Sektionen, wobei die obere (Ersatz SCHL) als Kombibahn, die beiden unteren als EUB gebaut wird. Wird sicher ne mega - Bahn, aber die Kosten sind auch mega :? . Und heuer wird definitiv nichts gebaut, geplant für die Wintersaison 2012/13 muss noch nichts bedeuten ...

Interessante Details am Rande:
- da steht schwarz auf weiss 'ausgehend von der Talstation der Maibrunnbahn': was soll den das? Man kann unmöglich von der Sonnwiese zur Talstation Maibrunn abfahren, wird evtl. die 1. Sektion als eine kurze Verbindungsbahn gebaut die einem die Ziehwege, Strassenunterführung und den Tellerschlepper ersparen soll? Die 2. Sektion wäre dann Ersatz der beiden DSBs (ohne die bisherige Mittelstation) und die 3. eben Ersatz für den Schlepper?
- neue Pisten? Klingt gut, wo genau kann ich mir momentan schwer vorstellen. Evtl. oben rechts des bestehenden Schleppers (talwärts gesehen)?

Spannend bleibt es auf jeden Fall, heuer aber bleibt alles bein alten ...
Heinrich hat geschrieben:
04.09.2013 - 16:31
Weiß irgendjemand was zu den Neuerungen für die nächsten Jahre in BKK? Laut http://www.skiresort.de/skigebiet/bad-k ... euerungen/ soll nämlich bereits nächstes Jahr eine 8er Gondel Nockalmbahn kommen. Ist das denn realistisch?
oli hat geschrieben:
04.01.2014 - 18:34
Schwoab hat geschrieben:Hast du Infos zum Neubau Nockalmbahn bekommen?
Ich habe lediglich gehört, dass die neue Nockalmbahn in 2015 fertig gestellt werden soll. Die Bergststation soll an der Stelle stehen, wo heute der Höhenlift, die Wiesernockbahn und die neue Millstätterseebahn rauskommen. Ich bin gespannt. Ist aber nur ein Gerücht. Ich weiß nicht mal mehr, wer es erzählt hat. Weil ich es nicht ganz glauben kann. 4 Bergstationen auf diesem Hügel. Da würde es aber ganz schön turbulent.
Sascha hat geschrieben:
10.01.2014 - 15:30
Die Nockalmbahn soll wirklich bald ersetzt werden, dazu aber mehr, wenn ich selbst nähere Infos habe..
oli hat geschrieben:
11.01.2014 - 09:03
Also ich habe lediglich gehört, dass die Nockalmbahn (NEU) im Sommer 2015 gebaut und damit zur Saison 15/16 fertig gestellt werden soll.
Sascha hat geschrieben:
29.05.2015 - 10:46
Die Konzession läuft aus. Die Info habe ich von einem befreundeten Maschinist (Maschinist bei der Brunnach Bahn und das ganze Jahr bei den Bergbahnen.)

Es war zwar geplant die Bahn auf den Wiesernock zu bauen, jedoch gibt es dann große Probleme mit dem Wind. Wies wirklich gemacht wird ist noch offen.

Der Höhenlift war zwar angekündigt aber passiert ist noch nichts. Und ich glaube zu meinen dass auch heuer nichts passieren wird.

Lg
Sascha
Sascha hat geschrieben:
08.09.2015 - 18:30
Um mal ein paar News aus BKK zu berichten :
[...]
Aus Quellen darf ich schon berichten dass selbst heuer noch was gemacht wird und zwar bei der Beschneiung. Mehr darf ich noch nicht sagen.

Wir dürfen also gespannt sein


Ps: Nockalmbahn wird bald was passieren da die Betriebsbewilligung ausläuft.

Schöne Grüße
Sascha
Radim hat geschrieben:
04.10.2016 - 15:38
Sascha hat geschrieben:-Stützen der Nockalmbahn wurden alle gestrichen und strahlen in einem satten Grün. Liegt daran, dass die Bahn heuer TÜV hat..
Somit wird die Nockalmbahn wenigstens nächstes Jahr wohl noch nicht ersetzt :wink:
Oz hat geschrieben:
11.04.2017 - 01:32
Sascha hat geschrieben:So nun gibt es endlich gute Neuigkeiten aus Bad Kleinkirchheim. Der alte Bergbahnen Chef geht "endlich" in Pension.
Wie z.B die Nockalm Bahn.. Betriebsergebnis gibt es nur mehr für 2 Jahre..
So, die 2 Jahre sind de facto um - war das wirklich die letzte Saison für die Nockalmbahn?
Diese Saison war ja wohl wieder eher "weniger gut", wenn man an den späten Schneefall und die späten Osterferien denkt.
Und wenn kein Geld für eine neue Bahn da ist - was macht man dann? Kann man die Betriebserlaubnis durch eine sanfte Modernisierung verlängern? Eigentlich gibt es ja einen Bestandsschutz (solang die Anlage technisch keine Mängel hat) - oder wird der durch ein Gesetz zur Barrierefreiheit oder ähnliches "ausgehebelt"?
Die WC-Anlagen (Pissoirs) in den Stationen der Nockalmbahn hat man ja vor dieser Saison erneuert - für eine Saison wäre das wohl etwas viel Aufwand gewesen?
Vielleicht kann der Local Sascha ja noch mal was dazu sagen. Nach seinen Aussagen würde die Bahn ja eigentlich schon still stehen :wink:

KarlRanseier
Massada (5m)
Beiträge: 30
Registriert: 15.08.2012 - 10:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Großraum Stuttgart
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neues in Bad Kleinkirchheim & Heidialm Skipark – Falkert

Beitrag von KarlRanseier » 05.04.2020 - 14:09

Dann hoffe ich, dass die Kaiserburgbahn noch einige Jahre fahren kann. Und die Nockalmbahn, da muss man schauen, was daraus wird. Bei Youtube gibt es übrgeisn Videos von der Kaiserburgbahn, Berg- und Talfahrt. Das intreressante ist, dass man nun bei einer durchgehenden Fahrt in den Kabinen sitzenbleiben kann, in der Mittelstation werden die Gondeln über Führungsschienen von der einen Sektion zur anderen Sektion geführt. Alls ich damals meine erste Fahrt mit der neuen Bahn gemacht habe, musste man in der Mittelstation noch umsteigen, von der einen Sektion in die andere. Vermutlich ist diese Technik mit der Möglichkeit der durchgehenden Fahrten über Führungsschienen erst nach 1988 nachgerüstet worden.

Ich wäre auch gerne mal mit der Maibrunnbahn gefahren, aber die fährt halt nur im Winterhalbjahr, und für mich als Nicht-Skifahrer macht das dann wenig Sinn.

@daho: dass die Kanzelbahn von Annenheim auf den Gerlitzen fährt, habe ich erst über dieses Forum erfahren. Kannte von Prospekten nur die alte Großkabinen-Pendelbahn, aber das ist off-topic.

daho
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 163
Registriert: 04.04.2019 - 22:29
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 37
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Oberkärnten
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Neues in Bad Kleinkirchheim & Heidialm Skipark – Falkert

Beitrag von daho » 05.04.2020 - 14:42

KarlRanseier hat geschrieben:
05.04.2020 - 14:09
Dann hoffe ich, dass die Kaiserburgbahn noch einige Jahre fahren kann.
Das wird sie ziemlich sicher. Beim Spitzeck-Lift hat es ja auch über 10 Jahre gedauert, bis was passiert ist bzw. bis etwas passiert gewesen sein wird. (Futur II sollte das sein; keine Ahnung ob das grammatikalisch so richtig ist :mrgreen: )
KarlRanseier hat geschrieben:
05.04.2020 - 14:09
. Das intreressante ist, dass man nun bei einer durchgehenden Fahrt in den Kabinen sitzenbleiben kann, in der Mittelstation werden die Gondeln über Führungsschienen von der einen Sektion zur anderen Sektion geführt. Alls ich damals meine erste Fahrt mit der neuen Bahn gemacht habe, musste man in der Mittelstation noch umsteigen, von der einen Sektion in die andere. Vermutlich ist diese Technik mit der Möglichkeit der durchgehenden Fahrten über Führungsschienen erst nach 1988 nachgerüstet worden.
Ich dachte, dass sie das schon immer konnte. Die Sektionen werden häufig getrennt betrieben, wenn der Wind zu stark ist, was in den Nockbergen leider häufig der Fall ist.
In meinem Abschlussbericht hab ich ein paar Bilder von der Bahn gemacht, auch eines von der Schleife: viewtopic.php?f=46&t=63418
KarlRanseier hat geschrieben:
05.04.2020 - 14:09
Ich wäre auch gerne mal mit der Maibrunnbahn gefahren, aber die fährt halt nur im Winterhalbjahr,
Die wird mit "Frischluft-Express" an den Gondeln beworben :mrgreen:
KarlRanseier hat geschrieben:
05.04.2020 - 14:09
@daho: dass die Kanzelbahn von Annenheim auf den Gerlitzen fährt,
Streng genommen endet sich auf der Kanzelhöhe, von dort kommt man dann mit dem 4-CLD Gipfelbahn auf das Gipfelplateau. Die beiden werden ganzjährig betrieben, weshalb ein durchgehender Ersatz mit Mittelstation a la Kaiserburg, Millennium-Express oder Planaibahn hier sehr sinnvoll wäre. Aber das wurde schon im anderen Topic diskutiert.

Philipp2
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 516
Registriert: 03.08.2012 - 14:48
Skitage 17/18: 16
Skitage 18/19: 21
Skitage 19/20: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Feldkirchen
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues in Bad Kleinkirchheim & Heidialm Skipark – Falkert

Beitrag von Philipp2 » 05.04.2020 - 15:35

daho hat geschrieben:
05.04.2020 - 11:39
KarlRanseier hat geschrieben:
04.04.2020 - 18:39
Eine Frage: Die Kaiserburgbahn ist ja bereits seit 1988 als Kabinenbahn in Betrieb (davor war sie als Sessellift in Betrieb). Nachdem die Bahn auch schon etwas in die Jahre kommt (32 Jahre), stellt sich die Frage, wie lange hat sie noch eine Konzession? und
Die Kanzelbahn auf der Gerlitzen wurde 1987 gebaut und hat laut eigenen Aussagen noch bis ca. 2030 "Fahrerlaubnis". Die sollte aber bereits in den kommenden Jahren durch eine 10er ersetzt werden. Hier sind aber mehr die fehlenden Kapazitäten ein Argument, als das Alter. Auf der Planai war es ja auch Ähnlich, die ist ja auch aus dieser Ära https://lift-world.info/de/lifts/1482/datas.htm .
KarlRanseier hat geschrieben:
04.04.2020 - 18:39
und wie schauts bei der Nockalmbahn aus? die ist aus 1975, und sollte auch schon erneuert werden??
Die kann meiner Meinung noch locker 10 Jahre stehen bleiben, die Bahn ist einfach Kult! Aber zu deiner Frage, ich habe gestern viele alte Beiträge des Threads durchgelesen und zitiere jetzt alle Stellen, die damit zu tun haben. Dann haben wir eine Übersicht wie oft die schon angeblich die Konzession verloren hätte :mrgreen:
Die Konzessionsthematik ist relativ kompliziert, da die Dauer der zu vergebenden Konzessionen sich im Lauf der Jahre geändert hat. Die übliche Konzessionsdauer ist gesetzlich festgelegt und beträgt derzeit 50 Jahre, vom Tag der Inbetriebnahme (der 1. öffentliche Betriebstag). In den 60ern war die Dauer mit 30 Jahren festgelegt, in den 70ern mit 60 Jahren, zumindest war das bei den Kleinseilbahnen (Fixe Sessellifte) so.
Nun sind aber die Nockalmbahn, die Kanzelbahn usw. Hauptseilbahnen nach den damaligen "Seilbahnbedingnissen". Nachdem die BB Gerlitzen die Kanzelbahn spätestens bis 2036 ersetzen wollen, gehe ich davon aus, dass die Bahn im Dezember 1987 in Betrieb genommen wurde und damit 50 Jahre Konzessionsdauer in der Urkunde stehen hat. Folglich war die Konzessionsdauer bei den Haupt- und Kleinseilbahnen offenbar gleich geregelt.
Wenn man das auf die Kaiserburgbahn ummünzt, ergibt sich eine Konzession bis 2036/37 (50 Jahre) bei Baujahr 1986/87 (Stimmt das überhaupt? In Liftworld steht oft Käse...).
Die Nockalmbahn wurde 1977 errichtet, das ergibt eine Konzession bis 2037 (60 Jahre). Ob die durch den Umbau von Müller- auf Girakklemmen verändert wurde, ist fraglich. Auf jeden Fall sind bei der Bahn einige schwerwiegendere Korrekturen durchgeführt worden, wie hier zu sehen ist: https://www.dropbox.com/sh/mqpvx0icxgj9 ... Y56ua?dl=0 (4 Scans eines Berichts über Risse an Seilbahnstützen von 1980 aus meinem Archiv, die Bahn ist eindeutig die Nockalmbahn)
Das könnte zu einer nachträglichen Herabsetzung der Konzessionsdauer geführt haben.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Philipp2 für den Beitrag:
hobbyseilbahner

KarlRanseier
Massada (5m)
Beiträge: 30
Registriert: 15.08.2012 - 10:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Großraum Stuttgart
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neues in Bad Kleinkirchheim & Heidialm Skipark – Falkert

Beitrag von KarlRanseier » 05.04.2020 - 16:18

Ich weiß nicht, wie seröis und aktuell die Webseite lift-word.info ist, aber da ist bei Bad Kleinkirchheim bei projektierten Anlagen von einer 10er-MGD auf dei Nockalm die Rede, als Eröffnung ist 2021 angegeben. Siehe hier. Falls das stimmt, würde das bedeuten, dass die Tage der Nockalmbahn tatsächlich gezählt sind. Die Bahn soll ganzjährig betrieben werden.

Das wäre ja wunderbar, sollte das stimmen.


Benutzeravatar
maba04
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1110
Registriert: 19.07.2019 - 17:35
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 25
Skitage 19/20: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordöstlich von Hamburg (Germany)
Hat sich bedankt: 415 Mal
Danksagung erhalten: 413 Mal

Re: Neues in Bad Kleinkirchheim & Heidialm Skipark – Falkert

Beitrag von maba04 » 05.04.2020 - 16:25

KarlRanseier hat geschrieben:
05.04.2020 - 16:18
Ich weiß nicht, wie seröis und aktuell die Webseite lift-word.info ist, aber da ist bei Bad Kleinkirchheim bei projektierten Anlagen von einer 10er-MGD auf dei Nockalm die Rede, als Eröffnung ist 2021 angegeben. Siehe hier. Falls das stimmt, würde das bedeuten, dass die Tage der Nockalmbahn tatsächlich gezählt sind. Die Bahn soll ganzjährig betrieben werden.

Das wäre ja wunderbar, sollte das stimmen.
Das musst Du den Forenuser @jjanacek fragen, der das Projekt eingetragen hat.
Geplant Winter 2020/2021 (ca. 26 Skitage): 20.12. - 27.12.2020 Pinzgau (AT), 29.12.2020 - 03.01.2021 Osttirol (AT), Osterurlaub 04.2021 (Ziel unbekannt)
Winter 2019/2020 (12 Skitage): 5x Schmittenhöhe, je 3x Saalbach, Kitzsteinhorn, 1x Hochkönig
Winter 2018/2019 (25 Skitage): 8x Schmittenhöhe, je 4x Silvretta Arena, Obertauern, 2x Kitzsteinhorn, je 1x Rauris, Hochkönig, Saalbach, Kappl, See, Galtür, Großeck-Speiereck
Winter 2017/2018 (31 Skitage): 7x Zillertal Arena, 5x 4-Berge-Skischaukel, 4x Schmittenhöhe, je 3x Großeck-Speiereck, Fanningberg, Katschberg, Obertauern, 1½x Kitzsteinhorn, 1x Fageralm, ½x Maiskogel

daho
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 163
Registriert: 04.04.2019 - 22:29
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 37
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Oberkärnten
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Neues in Bad Kleinkirchheim & Heidialm Skipark – Falkert

Beitrag von daho » 05.04.2020 - 16:28

@maba04 war schneller, dennoch mein Statement dazu:
KarlRanseier hat geschrieben:
05.04.2020 - 16:18
Ich weiß nicht, wie seröis und aktuell die Webseite lift-word.info ist, aber da ist bei Bad Kleinkirchheim bei projektierten Anlagen von einer 10er-MGD auf dei Nockalm die Rede, als Eröffnung ist 2021 angegeben.
Diese und viele weitere "Spekulationen" wurde alle von einer gewissen Person eingetragen. Meiner Meinung nach sollten die alle aus dem System entfernt werden, da es für keinen davon eine Quelle gibt, die das tatsächlich behauptet. Wie dem auch sei, bestätigt ist bis dato offiziell nur das Projekt "Spitzecklift".

KarlRanseier
Massada (5m)
Beiträge: 30
Registriert: 15.08.2012 - 10:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Großraum Stuttgart
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neues in Bad Kleinkirchheim & Heidialm Skipark – Falkert

Beitrag von KarlRanseier » 05.04.2020 - 17:55

Heißt der nun "Spitzegglift" oder "Spitzecklift" - oder sind das zwei verschiedene Anlagen? ich kenne nur die Bezeichnung Spitzegglift

daho
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 163
Registriert: 04.04.2019 - 22:29
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 37
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Oberkärnten
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Neues in Bad Kleinkirchheim & Heidialm Skipark – Falkert

Beitrag von daho » 05.04.2020 - 18:28

Diese Frage lässt sich nicht leicht beantworten, da sogar die Bergbahnen selber inkonsistent sind. Auf der Skimap heißt der Gipfel Spitzegg der Lift jedoch Spitzecklift:
https://winter.intermaps.com/bad_kleinkirchheim

Auf der Skimap-Sommerkarte ist der Gipfel jedoch als Spitzeck eingetragen:
https://summer.intermaps.com/bad_kleink ... ogos=false

Die Planungsgesellschaft spricht auch von einer Spitzeckbahn:
https://salzmann-ing.at/

In einer analogen Wanderkarte von mir steht: Spitzegg.

Also ich glaube, da gibt es kein Richtig oder Falsch ;)

bone
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 143
Registriert: 07.10.2017 - 21:43
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 82 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Neues in Bad Kleinkirchheim & Heidialm Skipark – Falkert

Beitrag von bone » 07.04.2020 - 07:15

daho hat geschrieben:
05.04.2020 - 11:39
miki hat geschrieben:
27.05.2011 - 13:34
Vor 1 Woche habe ich auf meine Anfrage nach Neuigkeiten in den kommenden Jahren eine sehr freundliche und interessante Antwort bekommen:
Sehr geehrter Herr Xxxxxx,

wir bedanken uns herzlich für Ihr Schreiben und Ihr Interesse an unserem Skigebiet.

Die Bergbahnen planen derzeit an der nächsten großen Investition - dem Ersatz der beiden Sonnwiesenbahnen I + II durch eine kombinierte Kabinen/Sesselbahn, ausgehend von der Talstation der Maibrunnbahn bis zum Gipfel des Priedröfs. Die Erschließung des Priedröf-Gipfels mit einer Seilbahn und neuen Pisten wird das gesamte Skigebiet erheblich aufwerten. Der Standort ist äußerst attraktiv, da der Priedröfgipfel nicht nur sehr sonnig liegt, sondern auch faszinierende Aussichten in alle Himmelsrichtungen gewährt. Das ganze Kirchheimer Tal ist zu sehen - Millstätter, Brenn- und Afritzer See, bei guter Fernsicht sogar der Wörthersee und alles umrahmt vom malerischen Bergpanorama der Südalpen.

Die Seilbahn wird in drei Sektionen geplant, wobei die obere Sektion im Winter als Sesselbahn, die beiden unteren Sektionen als Kabinenbahnen fahren werden. Mit einer neuen Seilbahn auf den Priedröf allein ist es allerdings nicht getan, die Bergbahnen planen auch eine Aufwertung des Wintersportangebotes mit alternativen Sportarten wie Rodeln, Winterwandern und Langlaufen am Berg. Seilbahnanlagen für Rodler sind ebenfalls vorgesehen. Frequenzschwache Anschlußseilbahnen sollen durch leistungsstärkere ersetzt werden. Die neuen Seilbahnen, Pisten und Wintersportangebote erfordern weitere Investitionen in die Schneesicherheit.
Für die Zukunft sind der Austausch der Nockalmbahn, des Spitzegg- und Muldenliftes sowie weitere Seilbahnen im Bereich des Wiesernocks und auf der Fis K70 geplant.
Für das Projekt Priedröfbahn ist insgesamt ist mit Investitionskosten in Höhe von ca. € 30 bis € 35 Mio. zu rechnen.

Der genaue Zeitpunkt für die Umsetzung des Projektes steht noch nicht fest, geplant ist es für die Wintersaison 2012/13.

Wir würden uns freuen, Sie wieder einmal bei uns begrüßen zu dürfen, ab 2. Juni beginnt bei uns mit der Nationalparkbahn Brunnach die Wandersaison.

Herzliche Grüße
Bad Kleinkirchheimer Bergbahnen, (...)
Also nun wissen wir was geplant ist: eine Bahn in 3. Sektionen, wobei die obere (Ersatz SCHL) als Kombibahn, die beiden unteren als EUB gebaut wird. Wird sicher ne mega - Bahn, aber die Kosten sind auch mega :? . Und heuer wird definitiv nichts gebaut, geplant für die Wintersaison 2012/13 muss noch nichts bedeuten ...

Interessante Details am Rande:
- da steht schwarz auf weiss 'ausgehend von der Talstation der Maibrunnbahn': was soll den das? Man kann unmöglich von der Sonnwiese zur Talstation Maibrunn abfahren, wird evtl. die 1. Sektion als eine kurze Verbindungsbahn gebaut die einem die Ziehwege, Strassenunterführung und den Tellerschlepper ersparen soll? Die 2. Sektion wäre dann Ersatz der beiden DSBs (ohne die bisherige Mittelstation) und die 3. eben Ersatz für den Schlepper?
- neue Pisten? Klingt gut, wo genau kann ich mir momentan schwer vorstellen. Evtl. oben rechts des bestehenden Schleppers (talwärts gesehen)?

Spannend bleibt es auf jeden Fall, heuer aber bleibt alles bein alten ...
der sonnwiesenbahn ersatz in der angeführten form würde so ziemlich meinen wunschvorstellungen entsprechen :D vllt noch ein eine tiefgarage dazu, dann kann man auch von der dort schön nach st. oswald starten. außerdem müsste man nicht auf biegen und brechend die talabfahrt beschneit haben, talfahrt mit der bahn wär zu beginn/ende saison auch ok. außerdem finde ich die sonnwiesenpisten gar nicht so schlecht, 1-2 wh mit einer zeitgemäßen bahn würde ich denen immer mal geben.
dazu würde sicher auch noch ein mtb trail zum lift für das sommerangebot passen...
2019/20: 6 x Gerlitzen, 4 x Nassfeld, 3 x Bad Kleinkirchheim, 3 x Mölltaler Gletscher, 2 x Katschberg, 2 x Innerkrems, 1 x Turrach, 1 x Dreiländereck, 1 x Hrast, 1 x Ankogel, 1 x Sillian, 1 x Zettersfeld, 1 x Kals-Matrei

2018/19: 6 x Gerlitzen, 5 x Arlberg, 5 x Innerkrems, 4 x Nassfeld, 4 x Mölltaler Gletscher, 3 x Bad Kleinkirchheim, 2 x Katschberg, 2 x Heiligenblut-Großglockner, 2 x Ankogel, 1 x Dreiländereck, 1 x Turrach

bkk
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 403
Registriert: 27.02.2006 - 20:50
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Oberbayern
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Neues in Bad Kleinkirchheim & Heidialm Skipark – Falkert

Beitrag von bkk » 13.04.2020 - 18:42

KarlRanseier hat geschrieben:
05.04.2020 - 16:18
Ich weiß nicht, wie seröis und aktuell die Webseite lift-word.info ist, aber da ist bei Bad Kleinkirchheim bei projektierten Anlagen von einer 10er-MGD auf dei Nockalm die Rede, als Eröffnung ist 2021 angegeben. Siehe hier. Falls das stimmt, würde das bedeuten, dass die Tage der Nockalmbahn tatsächlich gezählt sind. Die Bahn soll ganzjährig betrieben werden.

Das wäre ja wunderbar, sollte das stimmen.
2021 dürfte unwahrscheinlich sein. Wurde doch erst kürzlich aufgehübscht


Benutzeravatar
GIFWilli59
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3120
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 31
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen/Mainfranken
Hat sich bedankt: 1464 Mal
Danksagung erhalten: 734 Mal

Re: Neues in Bad Kleinkirchheim & Heidialm Skipark – Falkert

Beitrag von GIFWilli59 » 13.04.2020 - 21:41

bkk hat geschrieben:
13.04.2020 - 18:42
2021 dürfte unwahrscheinlich sein. Wurde doch erst kürzlich aufgehübscht
Was wurde denn aufgehübscht?

Benutzeravatar
Schwoab
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2459
Registriert: 27.11.2002 - 22:27
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Neues in Bad Kleinkirchheim & Heidialm Skipark – Falkert

Beitrag von Schwoab » 15.04.2020 - 22:55

GIFWilli59 hat geschrieben:
13.04.2020 - 21:41
bkk hat geschrieben:
13.04.2020 - 18:42
2021 dürfte unwahrscheinlich sein. Wurde doch erst kürzlich aufgehübscht
Was wurde denn aufgehübscht?
Meines Wissens wurden nur an der Talstation einige Bilder angebracht?

bkk
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 403
Registriert: 27.02.2006 - 20:50
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Oberbayern
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Neues in Bad Kleinkirchheim & Heidialm Skipark – Falkert

Beitrag von bkk » 16.04.2020 - 19:31

Schwoab hat geschrieben:
15.04.2020 - 22:55
GIFWilli59 hat geschrieben:
13.04.2020 - 21:41
bkk hat geschrieben:
13.04.2020 - 18:42
2021 dürfte unwahrscheinlich sein. Wurde doch erst kürzlich aufgehübscht
Was wurde denn aufgehübscht?
Meines Wissens wurden nur an der Talstation einige Bilder angebracht?
Und das dunkle Holz wurde sandgestrahlt. Das hat sicher auch etwas gekostet, was man kaum gemacht hätte, wenn man nach 2 Jahren abreißt.

Benutzeravatar
Mathi
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 215
Registriert: 30.07.2015 - 13:43
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 15
Skitage 19/20: 30
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal

Re: Neues in Bad Kleinkirchheim & Heidialm Skipark – Falkert

Beitrag von Mathi » 05.05.2020 - 16:56

Mittlerweile ist schon wieder über ein Monat vergangen, letzte Woche hat man noch auf Bergfex geschrieben, dass zum Beginn der jetzigen Woche was auf der Website zu lesen sein wird :?: Bin gespannt wann bzw. ob noch was kommt ? :lol:
30 Schitage 2019/20: 8x Koralpe, 4x Mölltaler Gletscher, 3x Petzen, 3x Turracher Höhe, 2.5x BKK, 2x Ankogel, 2x Heiligenblut, 2x Klippitztörl, 1x Weinebene, 1x Gerlitzen,
0.5x Flattnitz, 0.5x Hochrindl, 0.5x Falkert

35 Schitage 2017/18: 15x Koralpe, 3x Klippitztörl, 2x Bad Kleinkirchheim, 2x Mölltaler Gletscher, 1x Weinebene, 2x Nassfeld, 1x Goldeck, 1x Turracher Höhe, 1x Katschberg, 2x Petzen, 1x St.Jakob, 1x Lienz Hochstein+Zettersfeld, 1x Kals-Matrei, 1x Heiligenblut, 1x Gerlitzen

daho
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 163
Registriert: 04.04.2019 - 22:29
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 37
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Oberkärnten
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Neues in Bad Kleinkirchheim & Heidialm Skipark – Falkert

Beitrag von daho » 05.05.2020 - 17:08

Wahrscheinlich waren es wie immer leere Versprechen und es wird nix kommen :mrgreen:

Benutzeravatar
oli
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3336
Registriert: 14.11.2002 - 08:54
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 32XXX
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Neues in Bad Kleinkirchheim & Heidialm Skipark – Falkert

Beitrag von oli » 05.05.2020 - 17:28

Ich schau auch regelmäßig auf die WebCam ... aber es tut sich nichts. ;-(
Planungen 2019/2020
Dez: Opening in SFL________________Dez: Bad Kleinkirchheim
Jan: Gruppentour La Villa____________Mrz: Herrentour Kirchberg
März: Familie Grödnertal_____________Mai: Saisonabschluss im Stubai


Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Paul_Fiss, Wendelsteinfahrer und 18 Gäste