Neues in Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn (Skicircus)

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.
Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Benutzeravatar
snowstyle
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 505
Registriert: 04.08.2016 - 14:45
Skitage 18/19: 46
Skitage 19/20: 32
Skitage 20/21: 1
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 292 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

Re: Neues in Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn (Skicircus)

Beitrag von snowstyle » 28.09.2020 - 18:29

Das die Abfahrtsrampe vor dieser Zeichnung entsteht, ist Dir noch nicht in den Sinn gekommen...
schifoan :D
Saison 2020/2021: Kitzsteinhorn 1x :lach:


flamesoldier
Brocken (1142m)
Beiträge: 1178
Registriert: 23.09.2017 - 19:21
Skitage 18/19: 50
Skitage 19/20: 51
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1861 Mal
Danksagung erhalten: 313 Mal

Re: Neues in Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn (Skicircus)

Beitrag von flamesoldier » 28.09.2020 - 22:12

snowstyle hat geschrieben:
28.09.2020 - 18:29
Das die Abfahrtsrampe vor dieser Zeichnung entsteht, ist Dir noch nicht in den Sinn gekommen...
Wo soll dort eine Abfahrtsrampe deiner Meinung nach entstehen? Und aus welchem Artikel schließt du, dass eine solche gebaut werden soll?
Dort sitzt ein Industriebetrieb entlang der Straße, man müsste den Abzweig quer durchs Werksgelände bauen und die Saalachbrücke verbreitern. Nichts davon erkennt man auf der Webcam an der Sausteige und der Kreisel ist schon fast fertig.
45 Skitage in der Saison 17/18:
14x Saalbach, 9x Hintertuxer Gletscher, 5x Kitzsteinhorn, 3x Zillertalarena, 3x Warth/Schröcken, 3x Mellau-Damüls (davon 1x inkl. Faschina), 1x Kitzbühel, 1x Wildkogel Arena, 1x Silvretta Montafon, 1x Schmittenhöhe, 1x Diedamskopf, 1x Sonnenkopf, 1x Fellhorn-Kanzelwand, 1x Ski Arlberg

50 Skitage in der Saison 18/19:
11x Saalbach, 10x Hintertuxer Gletscher, 7x Serfaus-Fiss-Ladis, 5x Sörenberg, 3.5x Axamer Lizum, 2x Mellau/Damüls, 2x Savognin, 2x Ischgl-Samnaun, 2x Warth-Schröcken, 2x Obergurgl/Hochgurgl, 2x Diedamskopf, 1x Sölden, 0.5x Muttereralm

51 Skitage in der Saison 19/20:
14.5x Saalbach, 4x Kals/Matrei, 3x Hochgurgl, 3x Hochzeiger, 3x Kühtai, 2.5x Kappl, 2x Hintertux, 2x Sölden, 2x Glungezer, 2x Savognin, 2x Diedamskopf, 1x Galtür, 1x Ischgl, 1x Rifflsee, 1x Schlick2000, 1x Hochoetz, 1x Malbun, 1x Kitzsteinhorn/Maiskogel, 1x St. Jakob i.D., 1x Sillian Hochpustertal, 1x Wildkogel, 0.5x Schmittenhöhe, 0.5x See

Benutzeravatar
maba04
Moderator
Beiträge: 1513
Registriert: 19.07.2019 - 17:35
Skitage 18/19: 25
Skitage 19/20: 16
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordöstlich von Hamburg
Hat sich bedankt: 617 Mal
Danksagung erhalten: 741 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues in Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn (Skicircus)

Beitrag von maba04 » 28.09.2020 - 22:28

flamesoldier hat geschrieben:
28.09.2020 - 22:12
Und aus welchem Artikel schließt du, dass eine solche gebaut werden soll?
;-) :guckstduhier:
snowstyle hat geschrieben:
28.09.2020 - 16:20
Hier mal ein Zitat aus den Salzburger Nachrichten:
"Die Einfahrt ins Glemmtal aus Saalfelden kommend wird künftig über eine neue Abfahrtsrampe erfolgen. "

Ergo kann man doch direkt ins Glemmtal abfahren und muss den Kreisverkehr nicht benutzen.
(Ich bin gespannt wie es am Ende aussieht - an eine extra Abbiegespur mag ich aber jetzt auch nicht glauben.)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor maba04 für den Beitrag:
snowstyle
Benjamin Franklin: “Those who would give up essential liberty to purchase a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.” (inspired through miki)

Geplant Winter 2020/21 (ca. 31x Ski): 20.-27.12.2020 Pinzgau, 29.12.2020-03.01.2021 Osttirol, 18.-21.02.2021 Schladming, 02.-09.04.2021 Lungau, 11.-16.04.2021 Ötztal
Berichte: Ski Hintertux 07.2020 | Tuxertal 07.2020 | Ski Kitzsteinhorn 07.2020 | Pinzgau 06.2020 | Ski Pinzgau 12.2019
Winter 2019/20 (16x Ski): 5x Schmittenhöhe, 4x Kitzsteinhorn, je 3x Saalbach, Hintertux, 1x Hochkönig Winter 2018/19 (25x Ski): 8x Schmittenhöhe, je 4x Silvretta Arena, Obertauern, 2x Kitzsteinhorn, je 1x Rauris, Hochkönig, Saalbach, Kappl, See, Galtür, Großeck-Speiereck Winter 2017/18 (31x Ski): 7x Zillertal Arena, 5x 4-Berge-Skischaukel, 4x Schmittenhöhe, je 3x Großeck-Speiereck, Fanningberg, Katschberg, Obertauern, 1½x Kitzsteinhorn, 1x Fageralm, ½x Maiskogel

Benutzeravatar
Werna76
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3381
Registriert: 27.09.2004 - 13:12
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Pinzgau & Burgenland
Hat sich bedankt: 413 Mal
Danksagung erhalten: 372 Mal

Re: Neues in Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn (Skicircus)

Beitrag von Werna76 » 29.09.2020 - 10:37

Ich hab von diesem Kreisverkehr erstmals im Jänner gehört, mit der Info dass es keine extra Abbiegespur für Saalbach geben wird. Ich konnte das damals nicht glauben.
Ich hab bisher noch niemand gefunden, der diesen Kreisverkehr gut findet. Auf der südlichen Seite vom Zeller See gibt es seit vielen Jahren Verkehrschaos weil die Verkehrsplaner es zugelassen haben, dass die Fläche mit Mäci, XLutz, MediaMarkt, Audi und sonstigen typischen Shoppinggeschäften zugebaut wird, die Straße aber unverändert gelasssen wurde. Dann hat man gemeint, dass das Verkehrschaos mit Kreisverkehren gelöst werden kann. Was nicht geholfen hat.
Dann hat man gemeint, dass zweispurige Kreisverkehre helfen. Was auch nicht der Fall war.
Und jetzt muss eine Umfahrungsstraße gebaut werden.
Von den politisch Verantwortlichen die dieses Verkehrschaos verursacht haben ist niemand mehr da (zurückgetreten/abgewählt) und somit ist jetzt natürlich niemand Schuld daran.

Es scheint, dass man aus all dem nix gelernt hat, denn dieser neue Kreisverkehr wird 100%ig zu mehr Verkehrsstaus führen wie bisher. Hoffentlich ist wenigstens der neue Industriebetrieb der angesiedelt werden soll damit glücklich. :twisted:

Hoffen wir mal, dass der Betrieb dann zumindest wirklich angesiedelt wird und es nicht so endet wie dieses vollkommen hirnrissige Projekt am Pass Thurn (kaufe ein Chalet, erhalte einen Porsche als Geschenk dazu), wo man bereits eine riesige Lärmschutzwand gebaut hat, das Projekt jetzt aber eingestellt werden soll. *IronischsarkastischesLangsamesKlatschen*
https://www.sn.at/salzburg/chronik/six- ... e-92603128
Hermann ist der Skilehrer für uns alle (Aksel Lund Svindal über Hermann Maier)

Benutzeravatar
föxei
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 167
Registriert: 31.07.2019 - 14:07
Skitage 18/19: 26
Skitage 19/20: 43
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Neues in Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn (Skicircus)

Beitrag von föxei » 29.09.2020 - 14:22

Werna76 hat geschrieben:
29.09.2020 - 10:37
Ich hab von diesem Kreisverkehr erstmals im Jänner gehört, mit der Info dass es keine extra Abbiegespur für Saalbach geben wird. Ich konnte das damals nicht glauben.
Ich hab bisher noch niemand gefunden, der diesen Kreisverkehr gut findet. Auf der südlichen Seite vom Zeller See gibt es seit vielen Jahren Verkehrschaos weil die Verkehrsplaner es zugelassen haben, dass die Fläche mit Mäci, XLutz, MediaMarkt, Audi und sonstigen typischen Shoppinggeschäften zugebaut wird, die Straße aber unverändert gelasssen wurde. Dann hat man gemeint, dass das Verkehrschaos mit Kreisverkehren gelöst werden kann. Was nicht geholfen hat.
Dann hat man gemeint, dass zweispurige Kreisverkehre helfen. Was auch nicht der Fall war.
Und jetzt muss eine Umfahrungsstraße gebaut werden.
Von den politisch Verantwortlichen die dieses Verkehrschaos verursacht haben ist niemand mehr da (zurückgetreten/abgewählt) und somit ist jetzt natürlich niemand Schuld daran.

Es scheint, dass man aus all dem nix gelernt hat, denn dieser neue Kreisverkehr wird 100%ig zu mehr Verkehrsstaus führen wie bisher. Hoffentlich ist wenigstens der neue Industriebetrieb der angesiedelt werden soll damit glücklich. :twisted:

Hoffen wir mal, dass der Betrieb dann zumindest wirklich angesiedelt wird und es nicht so endet wie dieses vollkommen hirnrissige Projekt am Pass Thurn (kaufe ein Chalet, erhalte einen Porsche als Geschenk dazu), wo man bereits eine riesige Lärmschutzwand gebaut hat, das Projekt jetzt aber eingestellt werden soll. *IronischsarkastischesLangsamesKlatschen*
https://www.sn.at/salzburg/chronik/six- ... e-92603128
Mittlerweile ist der ganze Pinzgau ein einziger Kreisverkehr. Ein Kreisverkehr ist grundsätzlich nicht schlecht und an gewissen Stellen bestimmt sinnvoll, aber man kann nicht bei jeder noch so kleinen Kreuzung einen Kreisverkehr hinstellen. Lachen würd ich, wenn nächstes Jahr die direkte Abfahrtsrampe wieder gebaut wird, wegen dem enormen Stau :lol:
Zuletzt geändert von föxei am 29.09.2020 - 14:26, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
snowstyle
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 505
Registriert: 04.08.2016 - 14:45
Skitage 18/19: 46
Skitage 19/20: 32
Skitage 20/21: 1
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 292 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

Re: Neues in Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn (Skicircus)

Beitrag von snowstyle » 29.09.2020 - 14:23

Was anderes wird gar nicht möglich sein, wenn sie tatsächlich ohne separate Abfahrrampe bauen würden :wink:
schifoan :D
Saison 2020/2021: Kitzsteinhorn 1x :lach:

Thunderbird80
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1005
Registriert: 16.11.2006 - 11:32
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Darmstadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Neues in Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn (Skicircus)

Beitrag von Thunderbird80 » 03.10.2020 - 17:52

So Saalbach hat den Zuschlag für 2025 :D

Es sollen ja 40-50 Millionen investieret werden 8O Weiss jemand für was genau? In die Verkehrssinfrastruktur vermutlich nicht. (hier hatte man ja für die letzte WM schon viel investiert wie zum Beispiel der Tunnel) Hotels? Lifte?

Was meint ihr wird an Liftneubauten kommen bis dahin? Klar ist ja das Limberg und die Viehhofen Bahn kommen werden. 12er Nord denke ich auch zu 100 Prozent
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Thunderbird80 für den Beitrag (Insgesamt 2):
snowstyleflamesoldier


flamesoldier
Brocken (1142m)
Beiträge: 1178
Registriert: 23.09.2017 - 19:21
Skitage 18/19: 50
Skitage 19/20: 51
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1861 Mal
Danksagung erhalten: 313 Mal

Re: Neues in Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn (Skicircus)

Beitrag von flamesoldier » 03.10.2020 - 18:39

Thunderbird80 hat geschrieben:
03.10.2020 - 17:52
So Saalbach hat den Zuschlag für 2025 :D

Es sollen ja 40-50 Millionen investieret werden 8O Weiss jemand für was genau? In die Verkehrssinfrastruktur vermutlich nicht. (hier hatte man ja für die letzte WM schon viel investiert wie zum Beispiel der Tunnel) Hotels? Lifte?

Was meint ihr wird an Liftneubauten kommen bis dahin? Klar ist ja das Limberg und die Viehhofen Bahn kommen werden. 12er Nord denke ich auch zu 100 Prozent
Da von Investitionen in die Region die Rede ist, könnte durchaus der Ersatz von Streuböden/Lärchfilzkogel in Fieberbrunn durch eine neue 10er Gondel, Neubau des Saalbach X-Press, Ersatz des Limberg 4ers, Ausbau der Beschneiung im Gebiet und ein Ausbau des Bahnhofs Maishofen mit enger Verzahnung zum ÖPNV ins Glemmtal die genannten Investitionssummen erreichen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor flamesoldier für den Beitrag:
Lord-of-Ski
45 Skitage in der Saison 17/18:
14x Saalbach, 9x Hintertuxer Gletscher, 5x Kitzsteinhorn, 3x Zillertalarena, 3x Warth/Schröcken, 3x Mellau-Damüls (davon 1x inkl. Faschina), 1x Kitzbühel, 1x Wildkogel Arena, 1x Silvretta Montafon, 1x Schmittenhöhe, 1x Diedamskopf, 1x Sonnenkopf, 1x Fellhorn-Kanzelwand, 1x Ski Arlberg

50 Skitage in der Saison 18/19:
11x Saalbach, 10x Hintertuxer Gletscher, 7x Serfaus-Fiss-Ladis, 5x Sörenberg, 3.5x Axamer Lizum, 2x Mellau/Damüls, 2x Savognin, 2x Ischgl-Samnaun, 2x Warth-Schröcken, 2x Obergurgl/Hochgurgl, 2x Diedamskopf, 1x Sölden, 0.5x Muttereralm

51 Skitage in der Saison 19/20:
14.5x Saalbach, 4x Kals/Matrei, 3x Hochgurgl, 3x Hochzeiger, 3x Kühtai, 2.5x Kappl, 2x Hintertux, 2x Sölden, 2x Glungezer, 2x Savognin, 2x Diedamskopf, 1x Galtür, 1x Ischgl, 1x Rifflsee, 1x Schlick2000, 1x Hochoetz, 1x Malbun, 1x Kitzsteinhorn/Maiskogel, 1x St. Jakob i.D., 1x Sillian Hochpustertal, 1x Wildkogel, 0.5x Schmittenhöhe, 0.5x See

Benutzeravatar
LOL
Massada (5m)
Beiträge: 44
Registriert: 07.02.2019 - 00:41
Skitage 18/19: 24
Skitage 19/20: 38
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Neues in Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn (Skicircus)

Beitrag von LOL » 03.10.2020 - 19:11

:D Ski WM in Saalbach 2025. Dazu gebe ich mal eine zusammenfassende Übersicht der vorherigen Diskussionen über mögliche Infrastrukturprojekte: (Geordnet nach deren Wahrscheinlichkeit von hoch zu gering in absteigender Reihenfolge bis 2025.)

-->Rosswald Speichersee (im Bau)
-->Limberg 8er (+ Verlängerung von Bahn und Piste.) (sehr sicher)
-->Saalbach X-Press + Vollbeschneiung der Viehofen Talabfahrt (mit Speichersee) (sehr sicher, wobei Unsicherheit noch bei der Beschneiung)
-->Sportbahn 8er (sicher)
-->Kurze Verbindungsbahnen: Kohlmais-Bernkogel / Hinterglemm: Verbindung Nordseite-Südseite? (Irgendwo meine ich aber hier gelesen zu haben, dass diese kurzen Bahnen bereits bestellt sind.) (sicher,
nur unbekannt wo genau.)
-->12er Nordbahn Neubau mit Verlegung der Talstation (eher sicher)
-->Streuböden/Lärchfilzkogelbahn Neubau (eher unsicher)
-->Verbindungslift Reckmoos Mittelstation - Lärchfilzkogel + eventuell Piste (unsicher)
-->Ersatz Bergfriedlift (unsicher)
-->Jausernbahn :mrgreen: (unsicher)

Benutzeravatar
lanschi
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9484
Registriert: 04.02.2004 - 19:45
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Großraum Salzburg
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: Neues in Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn (Skicircus)

Beitrag von lanschi » 04.10.2020 - 06:23

In den 50 Millionen rechnet man wohl nur tatsächlich WM-relevante Investitionen ein - im Skigebiet selbst geht es dabei um einen weiteren Speicherteich am Zwölferkogel, die neue Zwölfer-Nordbahn sowie mutmaßlich um die Damenstrecke im oberen Teil:
https://www.derstandard.at/story/200012 ... m-zuschlag

Benutzeravatar
schmittenfahrer
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1490
Registriert: 09.03.2008 - 09:30
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Pinzgau
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Neues in Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn (Skicircus)

Beitrag von schmittenfahrer » 05.10.2020 - 21:47

föxei hat geschrieben:
28.09.2020 - 16:39
Die Sicherheit der Fußgänger und Radfahrer ist durchaus wichtig, jedoch ist es der ganze Aufwand sicher nicht Wert. Selbst jetzt muss man nie die Straße überqueren. Das ist zwar nicht immer der kürzeste Weg aber sicherer ist es wie die Straße zu überqueren.

Im Groben und Ganzen hoffe ich nur, dass der Kreisverkehr in keinem Verkehrschaos endet. Ich kann es mir zwar nicht vorstellen wie das gehen soll, aber für alle Beteiligten wär's sicher besser. Sollte im Winter einmal ein Unfall mit einem LKW direkt im Kreisverkehr passieren, möchte ich mir den Stau gar nicht vorstellen :oops:
Welchen Aufwand meinst du? Einen überdiminsionierten planfreien Knoten mit einer teuren Brücke weiter zu erhalten ist also günstiger, als einen Kreisverkehr zu errichten?
Keine Sorge, Unfälle passieren an der Stelle schon so genug - gerade am Beschleuniger Richtung Zell und über Leute, die "die Ausfahrt verpasst haben" fang ich gar nicht erst an. Da ist das Gefährdungspotential bei Tempo 80 etwas höher, als bei einem KV.
Skitage Saison 2013/14: 30
-----------------------------------------
"Wachset in eure Ideale hinein, damit das Leben sie euch nicht nehmen kann" Albert Schweitzer

Benutzeravatar
föxei
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 167
Registriert: 31.07.2019 - 14:07
Skitage 18/19: 26
Skitage 19/20: 43
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Neues in Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn (Skicircus)

Beitrag von föxei » 05.10.2020 - 22:07

schmittenfahrer hat geschrieben:
05.10.2020 - 21:47
föxei hat geschrieben:
28.09.2020 - 16:39
Die Sicherheit der Fußgänger und Radfahrer ist durchaus wichtig, jedoch ist es der ganze Aufwand sicher nicht Wert. Selbst jetzt muss man nie die Straße überqueren. Das ist zwar nicht immer der kürzeste Weg aber sicherer ist es wie die Straße zu überqueren.

Im Groben und Ganzen hoffe ich nur, dass der Kreisverkehr in keinem Verkehrschaos endet. Ich kann es mir zwar nicht vorstellen wie das gehen soll, aber für alle Beteiligten wär's sicher besser. Sollte im Winter einmal ein Unfall mit einem LKW direkt im Kreisverkehr passieren, möchte ich mir den Stau gar nicht vorstellen :oops:
Welchen Aufwand meinst du? Einen überdiminsionierten planfreien Knoten mit einer teuren Brücke weiter zu erhalten ist also günstiger, als einen Kreisverkehr zu errichten?
Keine Sorge, Unfälle passieren an der Stelle schon so genug - gerade am Beschleuniger Richtung Zell und über Leute, die "die Ausfahrt verpasst haben" fang ich gar nicht erst an. Da ist das Gefährdungspotential bei Tempo 80 etwas höher, als bei einem KV.
Mit „Aufwand“ meinte ich nicht unbedingt die Kosten. Jedoch eher den Fakt, dass man de facto links abbiegen muss (da der ganze Verkehr aus dem Glemmtal in Richtung Maishofen, im Kreisverkehr an einem vorbei fährt) wenn man von Saalfelden aus kommend ins Glemmtal will. Das hat sicherlich einen negativen Einfluss auf den Verkehr.

Bzgl. der Beschleunigungsstreifen muss ich Dir recht geben. Diese sind recht unterdimensioniert. Da reicht jemand der den Sinn eines Beschleunigungsstreifen nicht kapiert hat und schon hat man einen (Beinahe)-Unfall. Die Kreuzung kenne ich leider nur zu gut, da ich jeden Tag mit meinem Auto daran vorbeifahre. Würd ich jedesmal, wenn mir hier jemand reingeschnitten ist, einen Euro bekommen, wärs ein netter Nebenverdienst :lol:

Unabhängig davon, können Wir nur hoffen, dass sich hier nicht das befürchtete Massaker abspielen wird und die Straßenplaner doch richtig lagen.

Benutzeravatar
Mr400Liter
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 577
Registriert: 27.10.2011 - 20:49
Skitage 18/19: 50
Skitage 19/20: 56
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Pongau
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Neues in Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn (Skicircus)

Beitrag von Mr400Liter » 06.10.2020 - 09:41

Laut einem Bericht der Kronen Zeitung soll die Zwölfer-Nordbahn womöglich bereits heuer ihre letzten Runden drehen. Fertigstellung Neubau im Herbst 2021. Laut BBSH soll dadurch die 12er-Kogelbahn bei der WM entlastet werden...


Thunderbird80
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1005
Registriert: 16.11.2006 - 11:32
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Darmstadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Neues in Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn (Skicircus)

Beitrag von Thunderbird80 » 07.10.2020 - 09:40

Hmm 12er Nord nächsten Sommer wäre natürlich klasse. :D Ändert sich dann der Zeitplan für die anderen Projekte oder bleibt dder gleich? Also Sommer 2021 Limberg und 2022 Viehofen?

Benutzeravatar
be4ski
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 679
Registriert: 01.10.2019 - 12:06
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 14
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Franken
Hat sich bedankt: 153 Mal
Danksagung erhalten: 417 Mal

Re: Neues in Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn (Skicircus)

Beitrag von be4ski » 07.10.2020 - 14:48

Thunderbird80 hat geschrieben:
07.10.2020 - 09:40
Hmm 12er Nord nächsten Sommer wäre natürlich klasse. :D Ändert sich dann der Zeitplan für die anderen Projekte oder bleibt dder gleich? Also Sommer 2021 Limberg und 2022 Viehofen?
Wäre freilich toll :D Vielleicht sieht man dann mal eine neue D-Line EUB mit Mint-farbenen Kabinen. Wäre sicher wieder eine Besonderheit. Aber solange kein Silber, grau oder Gold kommt bin ich ja schon froh :lol:.
Bei den Projekten Limberg und Viehofen ändert sich deswegen nichts. Haben ja nichts mit den Hinterglemmer BB zu tun.
Winter 2019/20: 2×Serfaus-Fiss-Ladis | 1×Ochsenkopf | 1×Garmisch | 2×Saalbach | 1×Ischgl | 1×Golm | 6×Silvretta Montafon
Sommer 2020: Saalbach | Rhön | Serfaus-Fiss-Ladis | Gasteinertal
HIER seht ihr alle meine alten Skitage und HIER meine Sommerhighlights!
Historisches: Großglockner 1965, Obergurgl/Hochgurgl 1960 und 1981, Ischgl 1983, 1987 und 1990, Canazei 1974, Pitztal 2008, Kleinarl 1979

Thunderbird80
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1005
Registriert: 16.11.2006 - 11:32
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Darmstadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Neues in Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn (Skicircus)

Beitrag von Thunderbird80 » 07.10.2020 - 15:02

Ach stimmt das sind ja unterschiedliche BB Gesellschaften :o
Wow dann wären das 3 neue Bahnen im Sommer 2021: 12er Nord, Limberg und die 8KSB in Leogang :D
Bei der 12er Nord bin ich auf die Umgestaltung des Talstationsbereiches neben der Hochalm Talstation gespannt. Ich will mal vorraus sagen das dort viiieel Erde bewegt wird :wink: Das die neue Talstation neben die bestehende Talstation der Hochalm Bahn kommt dürfte ja sicher sein. Ob die Piste dann direkt an der Talstation endet also über die Straße drüber geführt wird?!? Oder ob die Straße tiefer gelegt wird?!? So wie es vor langer Zeit in Meribel gemacht wurde. Vielleicht wird auch ein neues Parkahsu nebendran gebaut.?!? Fragen über Fragen. :wink: Das dürfte auf jeden Fall spannend werden nächsten Sommer 8)

Online
Benutzeravatar
Radim
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1373
Registriert: 27.09.2006 - 22:33
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 4
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ostrava (CZ)
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues in Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn (Skicircus)

Beitrag von Radim » 07.10.2020 - 15:56

Thunderbird80 hat geschrieben:
07.10.2020 - 15:02
8KSB in Leogang :D
Bei Sportbahn wird erst im Februar entscheidet, ob sie 2021 oder 22 gebaut wird.
Seilbahnen in Tschechien - alles über Seilbahnen in Tschechien

Lift-World.info - alles über Lifte

mexi
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 226
Registriert: 25.01.2012 - 17:59
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Salzburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues in Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn (Skicircus)

Beitrag von mexi » 08.10.2020 - 07:54

Laut der Website von Melzer & Hopfner wird die Umsetzung der neuen Sportbahn in zwei Etappen geplant, wobei 2020 ein Großteil der Fundamentierungsarbeiten in der Talstation und 2021 die restlichen Bauarbeiten sowie die Montage und Inbetriebnahme der Anlage vorgesehen sind.
Nach den Infos müsste man ja heuer bereits Bautätigkeiten sehen. Kann das jemand bestätigen?

Auf den Renderings ist auch gut ersichtlich, dass die Talstation weiter Richtung Berg wandert, damit das Nadelöhr (hoffentlich) endlich entschärft wird.

Des weiteren ist im Sommer auch ein Bike-Transport an der Bahn vorgesehen.

Weitere Infos und zwei Videos gibt's unter: https://melzer-hopfner.at/ein-weiterer- ... kogelbahn/
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor mexi für den Beitrag:
flamesoldier
Liebe Grüße mexi

Benutzeravatar
Mr400Liter
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 577
Registriert: 27.10.2011 - 20:49
Skitage 18/19: 50
Skitage 19/20: 56
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Pongau
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Neues in Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn (Skicircus)

Beitrag von Mr400Liter » 08.10.2020 - 08:30

be4ski hat geschrieben:
07.10.2020 - 14:48
Thunderbird80 hat geschrieben:
07.10.2020 - 09:40
Hmm 12er Nord nächsten Sommer wäre natürlich klasse. :D Ändert sich dann der Zeitplan für die anderen Projekte oder bleibt dder gleich? Also Sommer 2021 Limberg und 2022 Viehofen?
Vielleicht sieht man dann mal eine neue D-Line EUB mit Mint-farbenen Kabinen. Wäre sicher wieder eine Besonderheit.
Die Farbe wäre mal echt cool und was Besonderes. Die aktuelle Bahn ist da ja schon ganz speziell...
Thunderbird80 hat geschrieben:
07.10.2020 - 15:02
Bei der 12er Nord bin ich auf die Umgestaltung des Talstationsbereiches neben der Hochalm Talstation gespannt. Ich will mal vorraus sagen das dort viiieel Erde bewegt wird :wink: Das die neue Talstation neben die bestehende Talstation der Hochalm Bahn kommt dürfte ja sicher sein. Ob die Piste dann direkt an der Talstation endet also über die Straße drüber geführt wird?!? Oder ob die Straße tiefer gelegt wird?!? So wie es vor langer Zeit in Meribel gemacht wurde. Vielleicht wird auch ein neues Parkahsu nebendran gebaut.?!? Fragen über Fragen. :wink: Das dürfte auf jeden Fall spannend werden nächsten Sommer 8)
Wäre das von der Streckenführung her möglich? Hab das Gelände jetzt nicht auswendig im Kopf, aber da gehts ja doch überall steil rauf...


Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 12590
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 18/19: 3
Skitage 19/20: 11
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 687 Mal

Re: Neues in Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn (Skicircus)

Beitrag von snowflat » 08.10.2020 - 13:30

Die Zusage für die Austragung der Alpinen Ski-WM 2025 sorgt für einen kräftigen Investitionsschub im Skicircus Saalbach-Hinterglemm: „Wir werden die Zwölferkogel-Nordbahn neubauen“, berichtet Peter Mitterer, Vorstand der Hinterglemmer Bergbahnen.
Quelle: „Stecken noch mal 35 Millionen in den Berg“
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor snowflat für den Beitrag:
flamesoldier
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Benutzeravatar
be4ski
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 679
Registriert: 01.10.2019 - 12:06
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 14
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Franken
Hat sich bedankt: 153 Mal
Danksagung erhalten: 417 Mal

Re: Neues in Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn (Skicircus)

Beitrag von be4ski » 08.10.2020 - 16:42

mexi hat geschrieben:
08.10.2020 - 07:54
Auf den Renderings ist auch gut ersichtlich, dass die Talstation weiter Richtung Berg wandert, damit das Nadelöhr (hoffentlich) endlich entschärft wird.
Ich sehe da leider keine Entschärfung. Die Stationen sind nach wie vor auf gleicher Seehöhe. Also müssen die Skifahrer sich nach wie vor kreuzen.
Dennoch sieht die Bahn gut aus und 3700 p/h ist auf jeden Fall ein Schritt in die richtige Richtung! Hier steht man nämlich schon mal gerne an.

Edit: bzgl. Beschneiung hört es im Skicircus ja gar nicht mehr auf :surprised: Nach Hochalm und jetzt Rosswald also auch noch ein Speicher Breitfuß und alle größer als 150.000 Kubik, also keine Kleinen.
Echt krass. Ist die Beschneiung doch jetzt schon eine der besten.
Winter 2019/20: 2×Serfaus-Fiss-Ladis | 1×Ochsenkopf | 1×Garmisch | 2×Saalbach | 1×Ischgl | 1×Golm | 6×Silvretta Montafon
Sommer 2020: Saalbach | Rhön | Serfaus-Fiss-Ladis | Gasteinertal
HIER seht ihr alle meine alten Skitage und HIER meine Sommerhighlights!
Historisches: Großglockner 1965, Obergurgl/Hochgurgl 1960 und 1981, Ischgl 1983, 1987 und 1990, Canazei 1974, Pitztal 2008, Kleinarl 1979

scf
Massada (5m)
Beiträge: 30
Registriert: 26.04.2017 - 19:52
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Neues in Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn (Skicircus)

Beitrag von scf » 08.10.2020 - 18:59

Die Talstation der neuen Sportbahn kommt neben die alte Talstation, in den Bereich der freien Fläche hinter der bestehenden Talstation. Dadurch kommen die beiden Stationen (Asitzmulde, Sportbahn) weiter auseinander. Das sollte die derzeitige Situation zumindest verbessern.
Bezüglich Speicherseen im Glemmtal kann man eines sagen, große Wasserspeicher sind hier nötig, da im Tal kein großer Fluß oder See wie in anderen Regionen vorhanden sind und dadurch mehr Wasser gespeichert werden muss, um im vergleich zum z.B. Ennstal oder Zell am See eine gute Wasserversorgung der einzelnen Berge über den gesamten Winter zu erreichen.

Tiroler Oldie
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 447
Registriert: 06.03.2014 - 19:40
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 126 Mal
Danksagung erhalten: 147 Mal

Re: Neues in Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn (Skicircus)

Beitrag von Tiroler Oldie » 08.10.2020 - 20:22

Thunderbird80 hat geschrieben:
03.10.2020 - 17:52
So Saalbach hat den Zuschlag für 2025 :D

Es sollen ja 40-50 Millionen investieret werden 8O Weiss jemand für was genau? In die Verkehrssinfrastruktur vermutlich nicht. (hier hatte man ja für die letzte WM schon viel investiert wie zum Beispiel der Tunnel) Hotels? Lifte?

Was meint ihr wird an Liftneubauten kommen bis dahin? Klar ist ja das Limberg und die Viehhofen Bahn kommen werden. 12er Nord denke ich auch zu 100 Prozent
Wegen der WM wird nur 12er Nord gebaut.
Alles andere ist eine normale Weiterentwicklung des Skigebietes.
Und diese Weiterentwicklung hängt sehr vom Wirtschaftlichen Verlauf der nächsten Wintersaisonen ab.
Und genau das ist das Problem für alle Skigebiete.
Wie gut oder schlecht geht es mit dem Wintertourismus weiter?
Muß ausgebaut werden oder werden einige Teile des Skigebietes die nächsten Jahre geschlossen bleiben.
Und bei kleinen Skigebieten! Lohnt sich eine Öffnung noch?

mexi
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 226
Registriert: 25.01.2012 - 17:59
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Salzburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues in Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn (Skicircus)

Beitrag von mexi » 15.10.2020 - 20:12

Sehr gelungenes Video von der neuen 12er KOGEL Bahn von Doppelmayr:
https://youtu.be/41gIHjm7HyM
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor mexi für den Beitrag:
astrakid
Liebe Grüße mexi

Benutzeravatar
föxei
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 167
Registriert: 31.07.2019 - 14:07
Skitage 18/19: 26
Skitage 19/20: 43
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Neues in Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn (Skicircus)

Beitrag von föxei » 17.10.2020 - 19:09

Der Kreisverkehr in Maishofen ist mittlerweile befahrbar. Letzte kleine Bauarbeiten für die Gehwege werden noch bis Anfang Dezember durchgeführt. Ab bzw. bis März-April sollen dann noch letzte kleinere Arbeiten folgen.
Jetzt können wir eh nur bis zum ersten Samstag in der Hochsaison warten und sehen wie sich die Verkehrslage entwickelt :lol: :twisted:


Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Majestic-12 [Bot] und 16 Gäste