Neues in Serbien

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.
Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Benutzeravatar
Pilatus
Pik Ismoil Somoni (7495m)
Beiträge: 7620
Registriert: 30.11.2005 - 19:16
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 343 Mal
Danksagung erhalten: 513 Mal

Re: News auch in Serbien

Beitrag von Pilatus » 13.11.2009 - 21:27

OK. Ja würde sagen Flims + Hasliberg!


Benutzeravatar
Radim
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1403
Registriert: 27.09.2006 - 22:33
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 4
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ostrava (CZ)
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal
Kontaktdaten:

Re: News auch in Serbien

Beitrag von Radim » 13.11.2009 - 22:05

Meinst du Flims - Startgels? Die ging aber nach Chur, oder?
Seilbahnen in Tschechien - alles über Seilbahnen in Tschechien

Lift-World.info - alles über Lifte

Benutzeravatar
Pilatus
Pik Ismoil Somoni (7495m)
Beiträge: 7620
Registriert: 30.11.2005 - 19:16
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 343 Mal
Danksagung erhalten: 513 Mal

Re: News auch in Serbien

Beitrag von Pilatus » 14.11.2009 - 00:04

Waren aber zwei Sektionen. Da wurden bestimmt nicht alle Gondeln verwertet (wenn überhaupt, denn die heutigen haben 4-Punkt-Aufhänungen und Automatische Türen).

Benutzeravatar
GMD
Ski to the Max
Beiträge: 11902
Registriert: 25.02.2003 - 13:09
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: News auch in Serbien

Beitrag von GMD » 14.11.2009 - 14:10

Prodchamm hatte bis zum Schluss die Originalsessel, käme also auch in Frage.
Hibernating

Benutzeravatar
Radim
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1403
Registriert: 27.09.2006 - 22:33
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 4
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ostrava (CZ)
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal
Kontaktdaten:

Re: News auch in Serbien

Beitrag von Radim » 14.11.2009 - 15:43

Prodkamm wurde aber erst 2006 ersetzt, oder?
Seilbahnen in Tschechien - alles über Seilbahnen in Tschechien

Lift-World.info - alles über Lifte

Benutzeravatar
Vadret
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3064
Registriert: 08.10.2006 - 17:01
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: News auch in Serbien

Beitrag von Vadret » 14.11.2009 - 16:48

Vella-Triel (-Hitzeggen) hatte solche Sessel: http://slike.skijanje.rs/v/golijska_rek ... 5.jpg.html
SEIT 150 JAHREN DAS EIN UND ALLES...
Skitage Saison: 2007/2008: 97 • 2008/2009: 80 • 2009/2010:76 • 2010/2011:81 • 2011/2012: 78 • 2012/2013:69 • 2013/2014:87 • 2014/2015: 78 • 2015/2016: 86 • 2016/2017: 90 • 2017/2018: 17

Benutzeravatar
lift-master
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 2991
Registriert: 22.11.2003 - 21:02
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: News auch in Serbien

Beitrag von lift-master » 14.11.2009 - 22:06

tannenheim -prodalp ist gemeint ,die zweite sektion prodkamm wurde wie erwähnt 2006 ersetzt, hatte aber schon nachgerüstete überkopfbügel.
...willst du die berge sehn,dann mußt du zum schi fahrn gehn...


Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 12693
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 18/19: 3
Skitage 19/20: 11
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 787 Mal

Re: News auch in Serbien

Beitrag von snowflat » 30.06.2010 - 13:31

Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

SkiMan
Massada (5m)
Beiträge: 105
Registriert: 05.09.2007 - 15:46
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 78244 Gottmadingen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: News auch in Serbien

Beitrag von SkiMan » 30.06.2010 - 13:58

oha... 15 kilometer lange Bahn. 8O Das sind ganz neue Dimensionen um Städte (Dörfer) mit einander zu verbinden.

Was mich doch sehr wundert ist der Preis von "nur" 30 Millionen :roll: okay es ist nicht im Gebirge aber es steht was von "Küstenstadt zur Bergstadt" drin also ganz flach wird sie nun auch wieder nicht sein. Da erscheint mir der Preis (verglichen mit Gondelbahnen in den Alpen) doch seeehr gering. Wie seht ihr das??

Benutzeravatar
trincerone
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4251
Registriert: 08.02.2004 - 23:32
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: News auch in Serbien

Beitrag von trincerone » 02.07.2010 - 19:22

Da war ich gerade. Projekt erscheint mir wenig sinnvoll, weder infrastrukturell notwendig (gibt eine gute Straße dort, Hauptroute in Montenegro) noch touristisch interessant. Hingegen sind die (noch) unbebauten Hänge des Fjords von Kotor eines der Features, das Montenegro - anders als Kroatien - zu einem echt lohnenswerten Ziel machen. (Kroatien mag auch seine Stärken haben, aber Montenegro hat mich echt begeistert). Wär schade, da so eine Bahn hinzustellen.

Cool hingegen könnte die immerhin auch recht lange Bahn von DM in Tirana sein, die relativ neu ist. Ich habe es leider nicht geschafft, damit zu fahren, aber vielleicht hol ich das mal nach. Da ich von der gar nichts wusste, wollte ich das Thema hier auch kurz bringen.

Montenegro hat auch mehrere Schigebiete, Durmitor zB fand ich recht interessant. Im Kosovo war gerade ein Bekannter von mir Schifahren, Krisu und ich haben es ja leider im Februar nicht ganz geschafft. Das Schigebiet dort ist vor allem landschaftlich sehr interessant gelegen. Vielleicht schaff ich es nächsten Winter.

Benutzeravatar
miki
Elbrus (5633m)
Beiträge: 5698
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 18/19: 2
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 463 Mal
Danksagung erhalten: 543 Mal

Re: News auch in Serbien

Beitrag von miki » 13.07.2010 - 18:44

Sehr erfreuliches haben die Kollegen aus dem serbischen skijanje Forum zu vermelden, und zwar wieder vom Kopaonik. Nachdem zwischen 2004 und 2006 insgesamt 5 neue Lifte (2 x 4SB, 3 x 4KSB) gebaut wurden, gab es im Herbst 2009 eine weitere 4KSB (Gobelja, 845m lang, 232m HU):
Bild

Bild

Noch wesentlich mehr hat man sich heuer vorgenommen:
- die nur 6 Jahre alte (Bj. 2004) 4SB Karaman Greben - 7R - wird durch eine 6KSB ersetzt, dabei wedern angeblich die Stützenschäfte behalten, die Joche und die Stationen neu gebaut
- es wird eine 960 m lange fixe 4SB Sunčana Dolina (1R) gebaut, sie ersetzt eine alte DSB, wir aber im Vergleich zu dieser sowohl nach oben als auch nach unten verlängert; beim Bau wird der Grossteil der abgebauten 4SB Karaman Greben verwendet
- es entsteht noch eine weitere, 560m lange 4SB Krst (3R)

Dafür werden eine alte DSB und ein Schlepper abgebaut. Falls nun jemand der Überblick verloren hat, hier ein verunstalteter Pistenplan:
Bild
Rot = News 2010
Lila = News 2009
Blau = News 2004 - 2006

Ausschnitt aus dem Ecosign - Masterplan:
Bild

Sehr viele Infos findet man unter diesem Link, zum ersten die News von heuer und wenn man ...pdf anklickt, da wird einem klar dass der Ausbau am Kopaonik noch keinesfalls beendet ist 8O.
Benjamin Franklin: “Those who would give up essential liberty to purchase a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.”

Benutzeravatar
Pilatus
Pik Ismoil Somoni (7495m)
Beiträge: 7620
Registriert: 30.11.2005 - 19:16
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 343 Mal
Danksagung erhalten: 513 Mal

Re: News auch in Serbien

Beitrag von Pilatus » 13.07.2010 - 19:11

Gut, Ecosin plastert immer so Grössenwahnfantasien hin. In Westeuropa kenne ich kein Skigebiet dass solche Masterpläne auch nur annähernd verwirklicht hat.

Was mich aber in solchen Ländern wie Serbien immer wieder fasziniert ist, dass tw. einfach geplant und gebaut wird. Und zwar viel wie man oben sieht. Bei uns wird 5 Jahre geplant, 5 Jahre gestritten und dann nochmals 5 Jahre das Projekt angepasst... :lach: Frage mich manchmal auch wie man das finanziert!

Benutzeravatar
lift-master
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 2991
Registriert: 22.11.2003 - 21:02
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: News auch in Serbien

Beitrag von lift-master » 13.07.2010 - 22:10

finanzierung bestimmt über die eu
...willst du die berge sehn,dann mußt du zum schi fahrn gehn...


Benutzeravatar
miki
Elbrus (5633m)
Beiträge: 5698
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 18/19: 2
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 463 Mal
Danksagung erhalten: 543 Mal

Re: News auch in Serbien

Beitrag von miki » 13.07.2010 - 22:56

Klar, die Malereien von Ecosign sind schon so eine Sache, die erinnern mich manchmal an meine 25 Jahre alten selbst gezeichneten 'Pistenpläne' von Pohorje, wo ich auf jeden halbwegs geeigneten Hang mit 150 m HU mindestens einen Lift und zwei Pisten eingezeichnet habe :wink: . Bestimmt wird auch am Kopaonik nicht alles so gebaut wie auf diesem Plan, aber einiges wird sich dort in den kommenden Jahren bestimmt noch verändern.

Bei mindestens einer Sache hoffe ich sogar, dass es nicht so kommt wie von Ecosign geplant: am oberen Bildrand ist eine D8G (Lift 15R) eingezeichnet, da will man wohl die zwei alten DSBs von Brzeće aus ersetzen. Alles schön und gut, nur kann ich da keine Piste erkennen. Momentan gibt es entlang der DSBs eine Abfahrt, zwar im unteren Teil selten offen, aber immerhin. Und die planen wirklich die Sessellifte durch eine 8EUB zu ersetzen und dafür die Abfahrt stillzulegen? Oben soll man quasi hundert kurze Parallele pisten mit geringem HU neu bauen, die einzige lange Piste hingegen stillegen anstatt auszubauen und beschneien? :bindagegen:
Zuletzt geändert von miki am 14.07.2010 - 10:27, insgesamt 1-mal geändert.
Benjamin Franklin: “Those who would give up essential liberty to purchase a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.”

Emilius3557
Disteghil Sar (7885m)
Beiträge: 7970
Registriert: 20.09.2002 - 11:26
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal

Re: News auch in Serbien

Beitrag von Emilius3557 » 14.07.2010 - 00:20

finanzierung bestimmt über die eu
In Serbien? Seit wann sind die denn Mitglied... :D
Besinnung auf die Kernkompetenzen - altbewährte Dummschwätzerei...

Benutzeravatar
lift-master
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 2991
Registriert: 22.11.2003 - 21:02
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: News auch in Serbien

Beitrag von lift-master » 14.07.2010 - 20:48

irgendwie über wiederaufbauhilfe und so :lol:
...willst du die berge sehn,dann mußt du zum schi fahrn gehn...

Schneeloewe
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 414
Registriert: 10.03.2010 - 15:56
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: News auch in Serbien

Beitrag von Schneeloewe » 18.02.2011 - 11:17

In manchen Gegenden Europas darf noch geträumt werden.
Oder realistischer: Im (Süd-)Osten Europas hat man noch große Träume, die im ehemaligen Westen Europas schon lange ausgeträumt sind.
Das nach den Wendezeiten im gesamten ehemaligen Ostblock die Träume groß und die Realisierungschancen klein sind haben wir alle miterleben dürfen bzw. müssen.
Auf dem Balkan wird teilweise noch geträumt, auch wenn die Gelder fehlen oder auch hier die Naturschützer langsam aber sicher selbstbewuster werden.
In den westlichen Skigebieten Bulgariens liefern sich Liftbetreiber und "Offizielle" harte Kämpfe mit Naturschützern in den Medien, in der Politik und vor Gericht, da Skigebietserweiterungen meist in Nationalparks hineingeplant werden oder sogar ganz neu gebaut werden wie Panichishte
http://forthenature.org/upload/document ... kurort.JPG
(rote Linie ist die Nationalparkgrenze)
http://forthenature.org/upload/document ... orts-1.JPG

Auch im ehemaligen Jugoslavien sprich Serbien, Montenegro und Bosnien-Herzegowina wird groß geträumt, wie man teilweise den obigen Mitteilungen entnehmen kann.
Und zumindest in Kopaonik (Direkt an der Grenze zum Kosovo) werden die Träume auch gerade verwirklicht.
In den nachfolgenden Links gibts eine Menge zu stöbern über die Masterpläne, Entwicklungen der Skigebiete in der Vergangenheit und dem derzeitigen Sachstand. Es ist sehr informativ. Viel Spass beim Lesen.

Kopaonik Masterplan:
http://www.skijanje.rs/Ski_Centri/maste ... ik2010.htm
Entwicklung Kopaonik:
http://www.skijanje.rs/Ski_Centri/Kopao ... pekopa.htm

Verschiedene Masterpläne in Serbien sowie in Jahorine (BIH) und Montenegro (Crna Gora):
http://www.skijanje.rs/Ski_Centri/master_planovi.htm

Babin Zub - Stara Planina (SRB)(Ist, Träume und derzeitiger Masterplan:
http://www.skijanje.rs/Ski_Centri/srbij ... b_mape.htm

Allgemeine gute Link-Überischt über Skigebiete auf dem Balkan:
http://www.skijanje.rs/Ski_Centri/ski_centri.htm

Benutzeravatar
Mt. Cervino
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3472
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 10
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 221 Mal
Danksagung erhalten: 372 Mal

Re: News auch in Serbien

Beitrag von Mt. Cervino » 18.02.2011 - 12:54

Schneeloewe hat geschrieben:Allgemeine gute Link-Überischt über Skigebiete auf dem Balkan:
http://www.skijanje.rs/Ski_Centri/ski_centri.htm
Das ist ein sehr interessanter Link den ich noch nicht kannte. Danke!

Den Pistenplänen nach zu urteilen gibt es auf dem Balkan neben vielen eher langweiligen Skigebieten durchaus auch Gebiete die sehr interessant erscheinen.
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn-Söllereck (AT/DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Ifen (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn (AT/DE) / Isola 2000 (F) / Valberg (F) / Rosiere-Thuile (I/F) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Portes du Soleil (CH/F) / Vars-Risoul (F) / Serre Chevalier (F) / Carezza (I) / Catinaccio-Vigo di Fassa (I) / Latemar-Obereggen (I)

Benutzeravatar
miki
Elbrus (5633m)
Beiträge: 5698
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 18/19: 2
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 463 Mal
Danksagung erhalten: 543 Mal

Re: News auch in Serbien

Beitrag von miki » 18.02.2011 - 20:11

Dass bei den hochfliegenden Plänen in diversen Balkan - Ländern eine gute Dosis Wunschdenken dabei ist, sollte zwar kein grosses Geheimniss sein. Trotzdem, was die dort unten, vor allem in Serbien, in den vergangenen Jahren gebaut haben, ist schon erstaunlich. Nehmen wir mal Kopaonik: in 6 Jahren wurden 8 (acht!) neue Sesselbahnen gebaut (6KSB, 4 x 4KSB, 3 x 4SB) und während sie noch vor 5 Jahren ausschliesslich auf Naturschnee angewisen waren, gibts aktuell Kunstschnee auf 70% der Pisten. Bei solchem Tempo würde es mich nicht wundern, wenn sie in 10 Jahren den Ecosign - Masterplan wirklich verwirklichen.

Oder das kleine Skigebiet von Zlatibor - Tornik:
Bild
Nachdem das Skigebiet mit seinen damals 2 Schleppliften ein paar Jahre lang (1999 - 2005 oder so) geschlossen war, wurden die Schlepper erneuert, 2007 eine 6KSB gebaut und zur aktuellen Saison eine Beschneiungsanlage gebaut, und zwar eine ganz ordenliche mit 36 (nach anderen Quellen 33) funkelnagelneuen Sufags, vgl. dazu auch die Meldung auf der HP von Sufag: Grossprojekt in Serbien

Am Babin Zub gibt es momentan einen fixe 4SB und einen Schlepper, vom Masterplan ist man noch meilenweit entfernt. Auf die Saison 2010/11 wurde ein Speicherteich mit 11000 Kubikmeter Inhalt gebaut. Jetzt wird es interessant: laut einer Meldung auf http://www.skijanje.rs/Index/utisci/uti ... lanina.htm wurden Anfang Februar mit Doppelmayr bereits die Verträge für den Bau zweier neuer Liftanlagen unterschrieben, und zwar:
- einer 8EUB, 1100m lang, 185 m HU, Kap. vorerst 1200 P/H, Endausbau 2400 P/H
- einer 4SB, 964m lang, 182 m HU, kap. 2400 P/H

Es gibt eine etwas ältere Version des Masterplans:
Bild

in der die Lifte gut zu erkennen sind: für heuer geplante EUB = Lift 3, für heuer geplante 4SB = Lift 8 (allerdings soll die Bahn lt. aktuellen Infos etwas länger werden als in dieser Version eingezeichnet), bestehende 4SB = Lift 1, bestehender SCHL = Lift 2.

Die Geplanten Anlagen sind mit etwas suchen auch im oben verlinkten Masterplan zu finden, und zwar die EUB unter Nr.3, die 4SB etwa bei 8R, allerdings kürzer.

Bei der Talstation der 8EUB werden aktuell 3 Hotels mit insgesamt 450 Gästebetten gebut, Baubeginn war im vergangenen Juli, Fertigstellung soll Ende 2011 sein. Investor und Betreiber soll die spanische Hotelkette Sol Melia sein 8O. Wie man im oben verlinkten Beitrag sehen kann, wurde bis Winteranfang fleissig gebaut und aussehen soll es einmal so:
Bild

OT: immer wenn ich solche Meldungen lese, stelle ich mir die Frage was wir in Slowenien, unsere Regierung, unsere Tourismuswirschaft, unsere Raumplaner, falsch machen. Bei uns können wir von einer solchen Investition nur träumen. Wir haben wohl das schlechteste aus dem Süden (mangelhafte Infrastruktur + Korruption + schlechte Arbeitsgewohnheiten) mit dem schlechtesten aus dem Nordwesten (unendlich lange Behördenverfahren + Konservativismus + Mitsprache/Einspruchrecht für jeden Grünspinner) vereint :( ...
Benjamin Franklin: “Those who would give up essential liberty to purchase a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.”


valley_runner
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 151
Registriert: 24.10.2005 - 10:39
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Belgrad/Serbien
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: News auch in Serbien

Beitrag von valley_runner » 19.02.2011 - 17:19

Tach!

Die EU hat einen neuen Masterplan für Brezovica im Süden des Kosovo finanziert, erstellt von ECOSIGN und abrufbar unter:

http://www.delprn.ec.europa.eu/reposito ... phase2.pdf

Wie bei einigen anderen Projekten auch hier viel Wunschdenken. Das vorgelegte Konzept sieht eine komplette Verlagerung des Skigebietes in bislang unberührte Natur vor (solange man hier im Kosovo von unberührter Natur sprechen kann...).
FALLS man jemals die Eigentumsfrage über das Alt-Skigebiet klären kann (da streiten die Alteigentümer, serbischer Staatsbetrieb INEX und korrupte Lokalpolitiker und "Regierung", die das jeweils gerne für sich hätten, um Kohle zu machen), dann wird über eine Verbindung des neuen Skigebietes mit einem dann zu renovierendem alten nachgedacht.
Wie das ganze rentabel werden soll ist mir ein wenig schleierhaft, denn kein Tourist wird einen Fuß in dieses "Land" setzen, wenn die nicht massiv ihre Mentalität was Müll und Dreck angeht ändern. Wenn man in die Berge geht, dann kommen einem Tränen in die Augen, überall Plastik, illegale Bauten, illegaler Holzeinschlag.


Wir Internationale im Kosovo haben ein Sprichwort: "Wenn du willst, dass ein schöner Platz in der Natur zerstört werden soll, dann sag es einem Albaner, dann geht das ganz schnell...!"
Zuletzt geändert von valley_runner am 19.02.2011 - 17:56, insgesamt 1-mal geändert.

valley_runner
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 151
Registriert: 24.10.2005 - 10:39
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Belgrad/Serbien
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: News auch in Serbien

Beitrag von valley_runner » 19.02.2011 - 17:34

Hier der Link zur ECLO (European Commission Liaison Office) Kosovo Seite, da gibt es auch eine kürzere Version des Planes:

http://www.delprn.ec.europa.eu/?cid=2,49,1117
valley_runner hat geschrieben:Tach!

Die EU hat einen neuen Masterplan für Brezovica im Süden des Kosovo finanziert, erstellt von ECOSIGN und abrufbar unter:

http://www.delprn.ec.europa.eu/reposito ... phase2.pdf

Wie bei einigen anderen Projekten auch hier viel Wunschdenken. Das vorgelegte Konzept sieht eine komplette Verlagerung des Skigebietes in bislang unberührte Natur vor (solange man hier im Kosovo von unberührter Natur sprechen kann...).
FALLS man jemals die Eigentumsfrage über das Alt-Skigebiet klären kann (da streiten die Alteigentümer, serbischer Staatsbetrieb INEX und korrupte Lokalpolitiker und "Regierung", die das jeweils gerne für sich hätten, um Kohle zu machen), dann wird über eine Verbindung des neuen Skigebietes mit einem dann zu renovierendem alten nachgedacht.
Wie das ganze rentabel werden soll ist mir ein wenig schleierhaft, denn kein Tourist wird einen Fuß in dieses "Land" setzen, wenn die nicht massiv ihre Mentalität was Müll und Dreck angeht ändern. Wenn man in die Berge geht, dann kommen einem Tränen in die Augen, überall Plastik, illegale Bauten, illegaler Holzeinschlag.

Wir Internationale im Kosovo haben ein Sprichwort: "Wenn du willst, dass ein schöner Platz in der Natur zerstört werden soll, dann sag es einem Albaner, dann geht das ganz schnell...!"

Benutzeravatar
miki
Elbrus (5633m)
Beiträge: 5698
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 18/19: 2
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 463 Mal
Danksagung erhalten: 543 Mal

Re: News auch in Serbien

Beitrag von miki » 30.07.2011 - 23:03

Im Februar war es noch ein Plan ... :
miki hat geschrieben:Am Babin Zub gibt es momentan einen fixe 4SB und einen Schlepper, vom Masterplan ist man noch meilenweit entfernt. Auf die Saison 2010/11 wurde ein Speicherteich mit 11000 Kubikmeter Inhalt gebaut. Jetzt wird es interessant: laut einer Meldung auf http://www.skijanje.rs/Index/utisci/uti ... lanina.htm wurden Anfang Februar mit Doppelmayr bereits die Verträge für den Bau zweier neuer Liftanlagen unterschrieben, und zwar:
- einer 8EUB, 1100m lang, 185 m HU, Kap. vorerst 1200 P/H, Endausbau 2400 P/H
- einer 4SB, 964m lang, 182 m HU, kap. 2400 P/H(...)

... inzwischen ist es eine riesige Baustelle, das Hotel ist bereits weit fortgeschritten, die Fundamente für die 4SB fertig betoniert, bei der EUB hat der Aushub begonnen, Teile der Bahnen liegen bereit. Quelle: klick, siehe auch den dortigen Link auf die FB - Seite des Skiklubs Niš, wo man weitere Fotos der Baustelle finden :P !
Benjamin Franklin: “Those who would give up essential liberty to purchase a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.”

alex96
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 914
Registriert: 13.09.2010 - 12:13
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: News auch in Serbien

Beitrag von alex96 » 31.07.2011 - 10:52

was die da alles bauen: Respekt^^
aber wo die das Geld her haben würd ich zu gerne wissen
Saison 13/14: 18 Skitage
14. + 15.12. Ratschings / 27.12.: Skijuwel / 18. + 19.01. Hochzeiger / 08 + 09.02. Gerlos / 15.02. Schmittenhöhe / 16.02. Kitzbühel / 22.02. St. Johann i. T. / 02.03. Bergeralm / 03. - 07.03. Plose / 22.03. Spieljoch

Benutzeravatar
miki
Elbrus (5633m)
Beiträge: 5698
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 18/19: 2
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 463 Mal
Danksagung erhalten: 543 Mal

Re: News auch in Serbien

Beitrag von miki » 09.08.2011 - 19:07

alex96 hat geschrieben:aber wo die das Geld her haben würd ich zu gerne wissen
Naja, die Hotels (momentan das eine, im Endausbau sollen es drei sein) baut lt. Berichten aus dem serbischen Forum die spanische Kette Sol Melia, die werden mit ihren fast 300 Hotels weltweit schon das nötige Kleingeld haben :wink:. Die Frage die ich mir eher stelle ist: wie zum alles in der Welt haben es die Serben geschafft, Sol Melia zu Investitionen in die Gegend zu bewegen? Orten mit deutlich grösseren Skigebieten, nicht nur in Slowenien, sondern auch z. B. in etlichen Regionen Kärntens, gelingt es hingegen oft Jahre lang nicht, einen Investor für ein grösseres Hotel zu bekommen (ich denke da z. B. an Petzen, Flattach oder Mallnitz).

Die Lifte baut die staatliche Gesellschaft 'Skijališta Srbije' (= Skigebiete Serbiens), welche auch Kopaonik betreibt. Und wo staatliche Firmen Geld bekommen, sollte bekannt sein. Immerhin, mit dem Geld das Serbien gespart hat indem man die überzüchtete Armee (warum muss ich da gerade an Griechenland denken ??) im Vergleich zu Miloševič's Zeiten mindestens halbiert hat, könnte man IMO in ein paar Jahren ein Skigebiet von der Grösse der 3 Vallees aus dem Boden stampfen ;D ...
Benjamin Franklin: “Those who would give up essential liberty to purchase a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.”

Benutzeravatar
miki
Elbrus (5633m)
Beiträge: 5698
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 18/19: 2
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 463 Mal
Danksagung erhalten: 543 Mal

Re: News auch in Serbien

Beitrag von miki » 27.10.2011 - 22:16

Die erste 8EUB Serbiens im Skigebiet Babin Zub - Stara Planina scheint mehr oder weniger fertig zu sein, die Kabinen sind bereits garagiert: http://www.skijanje.rs/vesti/stara-plan ... a-gondola/
Benjamin Franklin: “Those who would give up essential liberty to purchase a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.”


Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Andre_1982 und 37 Gäste