Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Neues in Gröden / Seiser Alm

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: snowflat, Huppi, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Benutzeravatar
KuT
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 383
Registriert: 20.09.2006 - 16:41
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dresden
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Neues in Gröden / Seiser Alm

Beitrag von KuT » 02.03.2009 - 15:21

Es ging mir nicht um die Bewegung, sondern um die Enge an diesem stark frequentierten Abschnall-Platz, Seilbahner. Aber ich gebe zu, dass der Post zu spekulativ, spontan und unausgegoren war. Ich ziehe ihn also zurück. :-)


valdebagnes
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 835
Registriert: 17.01.2005 - 09:07
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Pfalz
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Neues in Gröden / Seiser Alm

Beitrag von valdebagnes » 02.03.2009 - 16:50

KuT hatte von 10 Quadratmeter gesprochen, Af und Seilbahner 10Meter verstanden...

Der Fußweg vom Ende der Piste vom Dantercepies zur Campinoi ist zwar nicht weit, aber gerade am Nachmittag ist die dichtbefahrene Straße ein potentieller Unfallschwerpunkt, insbesondere wenn man sein teures Fahrzeug auch mal lautstark der Öffentlichkeit präsentieren will :-)

Die Piste durch die Häuser hindurch tut ein Übriges, so dass eine bessere Lösung m.M.n. durchaus Sinn machen würde.

(Vielleicht kommt sie auch in ein paar Lichtjahren :-) )

vdb
"Das ist so schrecklich, dass heute jeder Idiot zu allem eine Meinung hat. Ich glaube, das ist damals mit der Demokratie falsch verstanden worden: Man darf in der Demokratie eine Meinung haben, man muss nicht. Es wäre ganz wichtig, dass sich das mal rumspricht: Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten." - Dieter Nuhr, Nuhr nach vorn, 1998, "Fresse halten"

seilbahner
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3241
Registriert: 14.04.2003 - 12:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues in Gröden / Seiser Alm

Beitrag von seilbahner » 02.03.2009 - 17:06

Ich kenne den Weg sehr wohl, da ich ihn schon x-mal gegangen bin, und ich hatte nie Probleme damit.
Auch wenn viel los war.

Benutzeravatar
Af
Cho Oyu (8201m)
Beiträge: 8364
Registriert: 30.01.2004 - 18:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Tirol
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Neues in Gröden / Seiser Alm

Beitrag von Af » 02.03.2009 - 17:11

Naja...nachdem ich schon ein paar Tiefflieger die Treppe runterfahren gesehen hab, stimm ich dem "gefährlich" zu.

Aber wer beim über die Strasse gehen nicht mal kurz links und rechts schauen kann, der gehört IMO auch nicht auf die Piste. Und Prolis, die Skifahrer beim Prolen erwischen, auch nicht auf die Strasse.... :D

Aber ein Fussgängerbrücke, wie zur 4KSB Richtung Dantercepies fände ich keine schlechte Idee. Dafür müsste halt die Piste weiter oben aufhören....
2011: HtPgWmSflSjZaSwHfAbHfHtSjKiKiKiKiHtSöSöSö
2012: HtSöSöSwZaWmWsRoSwRoRoAlHtRoAhStjRoSö
2013: KrIsRaWmRkBxAbAbAbAbAbRaRoTx
2014: MkRo
2015: KiSpRoRoRoZu
2016: RaClRoHtSö
2017: RaLaWsJoTx
2018: ClRaLaBaSwAlRaBaLaMuRaRa

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 11904
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 173 Mal

Re: Neues in Gröden / Seiser Alm

Beitrag von snowflat » 10.03.2009 - 12:21

Positiv begutachtet hat die I. Landschaftsschutzkommission den Antrag der Gemeinde Wolkenstein, die Abgrenzung des Naturdenkmals "Steinerne Stadt" abzuändern. "Es handelt sich um eine geringfügige Grenzänderung, durch die es ermöglicht wird, die Talstation des Sellajoch-Sasso Levante-Sessellifts leicht zu verlegen", erklärt dazu der Kommissions-Vorsitzende.
Quelle: seilbahn.net
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Benutzeravatar
Dresdner
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2597
Registriert: 27.11.2002 - 08:24
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Dresden
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Neues in Gröden / Seiser Alm

Beitrag von Dresdner » 12.03.2009 - 20:27

Ich hoffe, das ich die Frage hier im richtigen Thema stelle.
Ich suche Infos zu den Sommerpreisen der Bergbahnen rund um die Sella.
Gefragt sind die Pendelbahnen und der Korblift, der irgendwo vom Sellajoch hochgehen soll :?: :!:
Danke Dresdner
PS: Gilt die Autosperre für die Auffahrt auf die Seiser Alm (9 - 17 Uhr) nur im Winter oder auch im Sommer?
http://www.bergbahngeschichte.de - Seilbahngeschichte & Seilbahntechnik

Benutzeravatar
RegioCardIrrer
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 127
Registriert: 28.01.2009 - 21:55
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues in Gröden / Seiser Alm

Beitrag von RegioCardIrrer » 12.03.2009 - 20:32

Dresdner hat geschrieben:PS: Gilt die Autosperre für die Auffahrt auf die Seiser Alm (9 - 17 Uhr) nur im Winter oder auch im Sommer?
Gilt auch im Sommer. Man wird mit Bussen von der Talstation der Gondelbahn zur Bergstation ebendieser hinaufgebracht.
In einem Restaurant auf einer Speisekarte:
Bitte bezahlen sie bei dem Kellner, bei dem sie die Bestellung aufgenommen haben.


Latemar
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1779
Registriert: 15.07.2008 - 12:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 106 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

Re: Neues in Gröden / Seiser Alm

Beitrag von Latemar » 13.03.2009 - 08:29

RegioCardIrrer hat geschrieben:
Dresdner hat geschrieben:PS: Gilt die Autosperre für die Auffahrt auf die Seiser Alm (9 - 17 Uhr) nur im Winter oder auch im Sommer?
Gilt auch im Sommer. Man wird mit Bussen von der Talstation der Gondelbahn zur Bergstation ebendieser hinaufgebracht.
Warum mit Bussen?
Die Bahn läuft doch auch im Sommer.


Gruß!
16/17 47T Dolomiti
17/18 48T Dolomiti
18/19 14T Sella/2T Gitschberg/8T Carezza/11T Latemar/2T Cermis/1T Catinaccio/1T San Martino/1T P-Rolle/2T P-Pelleg./3T A-Lusia/1T Civetta

Benutzeravatar
Tommyski
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 333
Registriert: 05.07.2004 - 09:20
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Lindau
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues in Gröden / Seiser Alm

Beitrag von Tommyski » 13.03.2009 - 09:23

Meiner Meinung nach sollte man diese Frage ins "Skigebiete in aller Welt" verschieben.

@Dresdner: Bei den folgenden Tourismus-Büros wirst Du sicher eine Antwort bekommen:
Val Gardena/Gröden (Tel. +39 0471 777777)
www.valgardena.it
Val di Fassa/Fassatal (Tel. +39 0462 609500)
www.fassa.com
Arabba (Tel. +39 0436 780019)
www.arabba.it
Alta Badia (Tel. +39 0471 836176)
www.altabadia.org

Grüsse,Tommyski
Ein Winter ohne Skifahren ist wie ein Auto ohne Motor - undenkbar !

Benutzeravatar
RegioCardIrrer
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 127
Registriert: 28.01.2009 - 21:55
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues in Gröden / Seiser Alm

Beitrag von RegioCardIrrer » 13.03.2009 - 12:39

Latemar hat geschrieben:
RegioCardIrrer hat geschrieben:
Dresdner hat geschrieben:PS: Gilt die Autosperre für die Auffahrt auf die Seiser Alm (9 - 17 Uhr) nur im Winter oder auch im Sommer?
Gilt auch im Sommer. Man wird mit Bussen von der Talstation der Gondelbahn zur Bergstation ebendieser hinaufgebracht.
Warum mit Bussen?
Die Bahn läuft doch auch im Sommer.


Gruß!
Wo ich vor ein paar Jahren dort war, lief die Gondelbahn von Seiß aus nicht. Stattdessen wurde man mit Bussen zur Bergstation gebracht.
In einem Restaurant auf einer Speisekarte:
Bitte bezahlen sie bei dem Kellner, bei dem sie die Bestellung aufgenommen haben.

Benutzeravatar
Dresdner
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2597
Registriert: 27.11.2002 - 08:24
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Dresden
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Neues in Gröden / Seiser Alm

Beitrag von Dresdner » 13.03.2009 - 17:11

Erst einmal danke an euch.
Habe gerade gesehen, dass auch von Ortisei (St. Ulrich) eine Seilbahn (scheinbar eine USB) auf die Seiseralm führt mit anschließendem Sessellift zum Restaurant / See "Sonne".

Vielleicht kann mir noch jemand etwas zum ersten Teil meiner Frage sagen:
Ich suche Infos zu den Sommerpreisen der Bergbahnen rund um die Sella.
Gefragt sind die Pendelbahnen und der Korblift, der irgendwo vom Sellajoch aus hochgehen soll :?: :!:
Danke
Dresdner
http://www.bergbahngeschichte.de - Seilbahngeschichte & Seilbahntechnik

Benutzeravatar
Hildener
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 130
Registriert: 07.10.2008 - 09:03
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 40721
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues in Gröden / Seiser Alm

Beitrag von Hildener » 13.03.2009 - 18:42

8)

Ich war im August/September 08 im Grödnertal.

Zu diesem Zeitpunkt gab es ein Angebot, bei dem man zu einem Preis von 60 € für 6 Tage alle Busse des Tales und fast alle in Betrieb befindlichen Aufstiegshilfen beliebig oft benutzen konnte, einschl. der Bahn vom Sella-Joch zur Langkofel-Scharte ( vielleicht meinst Du die mit dem " Korblift " ) Auch die Bahnen am Grödner Joch waren darin enthalten, allerdings nicht die " Italienische Seite ( Canazei usw. ) " der Sella.

War extrem günstig.

Ob es das jedes Jahr gibt und auch in der Hauptsaison, kann ich leider nicht sagen.

Die Bahn von St. Ulrich auf die Seiser Alm ist eine große Kabinenbahn. Auf der Seiser Alm ist dann eher gemütliches Wandern angesagt, es sind aber auch Sesselbahnen in Betrieb, die u. a. den Weg zur Plattkofelhütte und zur Langkofelhütte sehr erleichtern. Das schöne daran ist, dass man dadurch seine Kraft für den eher hochalpinen Bereich im Langkofel-Gebiet schonen kann.

SkiFan19
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 164
Registriert: 19.03.2008 - 15:42
Skitage 17/18: 4
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bonn
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues in Gröden / Seiser Alm

Beitrag von SkiFan19 » 23.03.2009 - 14:16

Hallo zusammen,
die Bilder sind zwar nicht gerade aktuell, hoffe aber, dass sie trotzdem noch euer Interesse finden. Ich war im Oktober 2008 in Kastelruth und habe auf der Seiser Alm Fotos von der Baustelle der neuen Panoramabahn gemacht.

Bauschild am Lagerplatz, auf dem auch ein letztes Stützenjoch lag, das ich später in einigen weiteren Aufnahmen dokumentiert habe:
Bild

Blick auf die Baustelle der Garage an der Talstation:
Bild

Blick auf die Trasse mit alter Talstation:
Bild

Blick in Richtung Bergstation, im Vordergrund die Baustelle der neuen Kirche (helles Holz):
Bild


hier ist die komplette Trasse zu erahnen:
Bild


nun die Bilder vom Stützenjoch, das da einsam und verlassen auf seinen Transport auf die Stütze wartete:
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Stütze direkt unterhalb der alten Bergstation:
Bild

Bild


Ausbau der Beschneiungsanlage:
Bild

Bild

Bild

Bild


Blick in Richtung (nicht sichtbarer) neuer Talstation:
Bild


Blick auf die neue Talstation:
Bild


alte Talstation:
Bild

Bild

Bild

Bild


Rückbau der Sesselgarage:
Bild


Blick in Richtung Bergstation:
Bild


Stützenjoch der Stütze 4:
Bild


neue Stütze (im Hintergrund die Santnerspitze):
Bild


Neubau der Bergstation:
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


verschiedene Stützen:
Bild

Bild


Blick zur alten Talstation:
Bild


Blick über die alte zur neuen Talstation:
Bild

Bild

Bild

So, das wars.

Viele Grüße
Lutz


Seilbahnfreund
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1924
Registriert: 20.07.2002 - 03:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Leingarten
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues in Gröden / Seiser Alm 09/10

Beitrag von Seilbahnfreund » 21.05.2009 - 22:00

Bei funivie.org http://www.funiforum.org/funiforum/portal.php mal wieder ein wenig gestöbert und wenn ich es richtig verstanden habe, soll der (gute alte) ESL auf den Puflatsch durch eine Kombibahn ersetzt werden.

Und in Wolkenstein bekommt die Ciampinoi-Bahn (12 EUB) zur "20-Jahre-Revision" neue Kabinen von der CWA.
http://www.funivie.org/cantieri/thumbnails.php?album=41

Gruß Thomas

Latemar
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1779
Registriert: 15.07.2008 - 12:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 106 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

Re: Neues in Gröden / Seiser Alm 09/10

Beitrag von Latemar » 23.05.2009 - 11:49

Seilbahnfreund hat geschrieben:Bei funivie.org http://www.funiforum.org/funiforum/portal.php mal wieder ein wenig gestöbert und wenn ich es richtig verstanden habe, soll der (gute alte) ESL auf den Puflatsch durch eine Kombibahn ersetzt werden.

Gruß Thomas
Das habe ich auch gehört.
Soll eine Kombibahn (8er Gondel, 6er Sessel) werden.
Interessant wäre natürlich vor allem die Lage der Talstation. Einzig sinnvoll wäre eine Verlagerung Richtung Talstation Euro. Würde das Gebiet stark aufwerten.

Gruß!
16/17 47T Dolomiti
17/18 48T Dolomiti
18/19 14T Sella/2T Gitschberg/8T Carezza/11T Latemar/2T Cermis/1T Catinaccio/1T San Martino/1T P-Rolle/2T P-Pelleg./3T A-Lusia/1T Civetta

Benutzeravatar
chr
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1346
Registriert: 06.11.2005 - 17:12
Skitage 17/18: 39
Skitage 18/19: 39
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 158 Mal

Re: Neues in Gröden / Seiser Alm

Beitrag von chr » 23.05.2009 - 22:31

Latemar hat geschrieben:Interessant wäre natürlich vor allem die Lage der Talstation. Einzig sinnvoll wäre eine Verlagerung Richtung Talstation Euro. Würde das Gebiet stark aufwerten.
Aus schifahrerischer Sicht bin ich ganz deiner Meinung. Vom Puflatsch geht aber auch eine Rodelbahn hinunter. Die müßte dann auch verlängert werden.
Der Puflatschlift hatte auch Sommerbetrieb. Eine Verlagerung der Talstation würde bedeuten, dass sie von der Seis ZUB weiter weg wäre, und die Sommergäste weitere Wege zurückzulegen hätten.
Aber für die neue Panorama 6KSB gilt für den Sommerbetrieb ähnliches.
SAISON 18/19: 6xDolomiten, 1xRosskopf, 6xIschgl-Samnaun, 1xKirchbach, 1xKönigsberg, 3xHochkar, 1xBreitenfurt, 1xUnterberg, 1xArabichl, 1xSankt Corona Simaslift, 2xMönichkirchen, 1xMönichwald, 1xSchmoll-Lifte Steinhaus, 4xStuhleck, 3xNiederalpl, 2xGemeindealpe, 1xAflenzer Bürgeralm, 1xPirstingerkogel Sommeralm, 1xGaaler Lifte, 1xLachtal

flo
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2327
Registriert: 29.09.2002 - 12:55
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bayern
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Neues in Gröden / Seiser Alm

Beitrag von flo » 25.05.2009 - 08:31

Leider kenne ich mich auf der Seiser Alm nicht gut aus. Die mit Puflatsch beschriftete Webcam zeigt eine nicht kleine Erdbaustelle. Kann diese schon etwas mit dem neuen Lift zu tun haben?

Benutzeravatar
mara
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 200
Registriert: 02.10.2002 - 00:07
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordbayern
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neues in Gröden / Seiser Alm

Beitrag von mara » 25.05.2009 - 09:24

Stimmt, die große "Baustelle" ist mir auch schon aufgefallen, ich glaube aber nicht, daß diese was mit der neuen Bahn zu tun hat. In diesem Bereich ist immer die Skischule mit allem was dazugehört, aufgebaut!. Vielleicht erweitern sie oder bauen um? Die neue Bahn wird sicherlich an der Talstation zwischen Panorama 6er und Euro liegen und eine neue Trasse bekommen, da ja die jetztige Bergstation vom Puflatschsessellift oben im Gasthaus integriert ist. Die Bergstation von der neuen Kombibahn wird sicherlich rechts vom Gasthaus liegen!

Benutzeravatar
mara
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 200
Registriert: 02.10.2002 - 00:07
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordbayern
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neues in Gröden / Seiser Alm

Beitrag von mara » 26.05.2009 - 10:46

Die große Baustelle, welches auf dem Webcam Bild zu sehen ist, ist der Aushub für das neue Langlaufzentrum, welches errichtet wird!


Benutzeravatar
Downhill
Moderator
Beiträge: 5981
Registriert: 13.11.2002 - 21:58
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Germering
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Neues in Gröden / Seiser Alm 09/10

Beitrag von Downhill » 28.05.2009 - 10:39

Seilbahnfreund hat geschrieben:Und in Wolkenstein bekommt die Ciampinoi-Bahn (12 EUB) zur "20-Jahre-Revision" neue Kabinen von der CWA.
http://www.funivie.org/cantieri/thumbnails.php?album=41
Rote Omega IV für 12 Personen. Dürften dieselben sein wie sie derzeit die 12EUB Canazei-Pecol hat. Sehr geräumige Kabinen. Damit dürfte sich die durchschnittliche Befüllung bei Hochbetrieb von jetzt max. 10 auf dann 13-14 Personen erhöhen... an dieser Bahn eine wichtige Verbesserung! :gut:

@Puflatsch: Im Ecobrowser ist keine neue Trasse eingetragen. Der Skipistenplan dort scheint aber eh veraltet zu sein. Die 6KSB Panorama ist da auch nicht drin. IMHO ist alles andere als eine Verlegung der Talstation nach unten Quatsch. Die 4KSB Euro würde durch die Verlegung erheblich entlastet. Momentan muß man die fast immer nehmen, wenn man eigentlich auf den Puflatsch will.

Wombat
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3423
Registriert: 01.05.2006 - 22:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: BL/CH
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Neues in Gröden / Seiser Alm 09/10

Beitrag von Wombat » 01.06.2009 - 11:38

Downhill hat geschrieben:
Seilbahnfreund hat geschrieben:Und in Wolkenstein bekommt die Ciampinoi-Bahn (12 EUB) zur "20-Jahre-Revision" neue Kabinen von der CWA.
http://www.funivie.org/cantieri/thumbnails.php?album=41
Rote Omega IV für 12 Personen. Dürften dieselben sein wie sie derzeit die 12EUB Canazei-Pecol hat.
Wenn das die gleichen Gondeln wie bei der GUB in Brauwald sind, ist das wohl eine OM12(Braunwald OM15) und basiert soviel ich weis auf der OM468. Zur Verstärkung haben die OM12/15 4 Zugstangen. Das es Omega IV gibt, ist schon richtig. Aber es werden zum ersten mal Gondeln des Typs OMIV/12ST verwendet.(Nicht vergessen OMIV gibts erst seit 2006 :wink: )
Die werden wohl kaum nur die Gondeln austauschen? Da muss ja auch die Aufhängung angepasst werden. Machen die jetzt nur Anpassungen an das neue Gondel Modell? Oder gibt das einen grösseren Umbau?
13/14 Engelberg 5, Whistler 13, Sörenberg 1, Adelboden 1, Rüeschegg-Eywald 0.5, Grindelwald 1, Portes du Soleil 1, Belalp 1, Hoch-Oetz 1, Obergurgel-Hochgurgl 6
14/15 St. Anton a. A. 3, Ischgl 1, Zürs 0.5, Sörenberg 1, Grindelwald 1, Port du Soleil 1, Alta Badia 6, Gröden 2, Araba 1, Sella Ronda 2, Kronplatz 1, Cortina d'Ampezzo 1, Pizol 1
15/16 Flumserberg 1, Sörenberg 0.5, Fieberbrunn 4, Kitzbühl 1, Skiwelt 1, St. Johann in Tirol 0,5 , Adelboden 1 ; Engelberg 1 , Port du Soleil 1, Grindelwald 1.
16/17 Ischgl 7; Sörenberg 1; Gröden 1, Sella Roda 3, AB + Araba 4, nur Alta Badia 3, Val die Fasa 2, 3 Zinnen
17/18 Adelboden 1. Grindelwald 1, Sörenberg 0,5, Sölden 1, Obergurgl 4,5
18/19 Arzt hat gemeint, ich soll auf die Saison verzichten, wegen der Diskushernie.

kaldini
Moderator
Beiträge: 4651
Registriert: 19.08.2002 - 22:17
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wörgl
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 108 Mal

Re: Neues in Gröden / Seiser Alm

Beitrag von kaldini » 01.06.2009 - 21:43

Die Talstation der Puflatsch Kombibahn kommt in die Nähe Euro- und Panorama Talstation. Die Bergstation kommt rechts neben die Hütte, wird stark in den Berg gebaut (da dieser nach den Bauarbeiten wieder wie vorher aussehen muss. 90 Grad Ausstieg bei den Sessel am Berg. Die Garage kommt ebenfalls am Berg. Kindersicherung soll er auch noch bekommen.
Der ESL läuft diese Saison noch (war heute da :-) )

Benutzeravatar
chr
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1346
Registriert: 06.11.2005 - 17:12
Skitage 17/18: 39
Skitage 18/19: 39
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 158 Mal

Re: Neues in Gröden / Seiser Alm

Beitrag von chr » 01.06.2009 - 22:05

kaldini hat geschrieben:Der ESL läuft diese Saison noch (war heute da )
Heißt "diese Saison" diesen Sommer oder meinst du die kommende Wintersaison.
SAISON 18/19: 6xDolomiten, 1xRosskopf, 6xIschgl-Samnaun, 1xKirchbach, 1xKönigsberg, 3xHochkar, 1xBreitenfurt, 1xUnterberg, 1xArabichl, 1xSankt Corona Simaslift, 2xMönichkirchen, 1xMönichwald, 1xSchmoll-Lifte Steinhaus, 4xStuhleck, 3xNiederalpl, 2xGemeindealpe, 1xAflenzer Bürgeralm, 1xPirstingerkogel Sommeralm, 1xGaaler Lifte, 1xLachtal

kaldini
Moderator
Beiträge: 4651
Registriert: 19.08.2002 - 22:17
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wörgl
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 108 Mal

Re: Neues in Gröden / Seiser Alm

Beitrag von kaldini » 02.06.2009 - 08:08

Diesen Sommer läuft er noch. Im Winter dann nicht mehr.

Benutzeravatar
mara
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 200
Registriert: 02.10.2002 - 00:07
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordbayern
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neues in Gröden / Seiser Alm

Beitrag von mara » 20.06.2009 - 20:18

Das sind ja interessante Neuigkeiten aus Kastelruth, vor allem ist da auch viel Utopie dabei, eine neue Piste vom Puflatsch!!!über Marinzen zur Talstation der Seiser Alm Bahn!!!Würde aber sicher eine laaaaaaaaaaaange Abfahrt bedeuten!
http://www.marinzen.com/joomla/images/f ... ai2009.ppt


Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Skitobi und 14 Gäste