Neues in Gröden (Val Gardena) & Seiser Alm (Alpe di Siusi)

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.
Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Benutzeravatar
CV
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2496
Registriert: 19.01.2005 - 00:19
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Canazei / Karlsruhe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 137 Mal

Re: Neues in Gröden / Seiser Alm

Beitrag von CV » 29.02.2020 - 19:30

wieso? Die Piste vom M. Pana zur Sasslong wird doch verbessert. Damit kommt man zur Tunnelbahn.
Endless days of summer, longer nights of gloom, Waiting for the morning light
Scenes of unimportance, photos in a frame, Things that go to make up a life

As we relive our lives in what we tell you; Let us relive our lives in what we tell you


Benutzeravatar
Theo
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3580
Registriert: 22.08.2003 - 19:37
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zermatt
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 361 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues in Gröden / Seiser Alm

Beitrag von Theo » 29.02.2020 - 19:53

Habe ich mitbekommen, aber wie ist es bei der umgekehrte Richtung?

Benutzeravatar
CV
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2496
Registriert: 19.01.2005 - 00:19
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Canazei / Karlsruhe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 137 Mal

Re: Neues in Gröden / Seiser Alm

Beitrag von CV » 29.02.2020 - 20:09

bei dem Alpenpana Projekt wären es ziemlich genau 250m Fußweg über den Parkplatz. Den Grödnern würde ich es zutrauen, da eine Serie an Förderbändern aufzustellen ;-)

Beim Sunpana Projekt ist das natürlich schwieriger.
Endless days of summer, longer nights of gloom, Waiting for the morning light
Scenes of unimportance, photos in a frame, Things that go to make up a life

As we relive our lives in what we tell you; Let us relive our lives in what we tell you

Rossignol Race
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2171
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 18/19: 59
Skitage 19/20: 44
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 200 Mal
Danksagung erhalten: 386 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues in Gröden / Seiser Alm

Beitrag von Rossignol Race » 29.02.2020 - 21:37

Eine Verbindung von der Gherdeina Ronda zur geplanten Bahn wird es bestimmt nicht geben. Da werden sich die Saslong Betreiber nicht die Kunden vor der Haustür abnehmen lassen..
2019/20: 1x Hintertux, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Sölden, 1x Madonna di Campiglio, 6x Skicenter Latemar, 11x Gröden, 5x Alta Badia, 5x Arabba, 7x Col Rodella/Belvedere, 6x Carezza, 1x Catinaccio, 1x Seiser Alm, 2x Ischgl-Samnaun, 1x Ski Arlberg, 1x Plose, 1x Rolle, 3x SL D., 1x 3Zinnen, 2x Kronplatz, 1x San Martino, 1x Paganella, 2x Cermis, 1x Folgaria

Benutzeravatar
schwabenzorro
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 514
Registriert: 08.11.2013 - 10:47
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 73333
Hat sich bedankt: 101 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: Neues in Gröden / Seiser Alm

Beitrag von schwabenzorro » 01.03.2020 - 16:38

Latemar hat geschrieben:
29.02.2020 - 09:05

- die alte DSB müsste auch weg, mit neuer Strecke zur Comici
Hallo Joe,

Strecke zur Comici? Versteh ich nicht ganz.
2013/2014: 342.819 Höhenmeter in 26 Tagen
2014/2015: 325.970 Höhenmeter in 24 Tagen
2015/2016: 359.272 Höhenmeter in 25 Tagen
2016/2017: 461.598 Höhenmeter und 2.484 km in 31 Tagen
2017/2018: 507.804 Höhenmeter und 2.691 km in 33 Tagen
2018/2019: 625.912 Höhenmeter und 3.253 km in 37 Tagen
2019/2020: 386.376 Höhenmeter und 1.993 km in 22 Tagen
Beim Skifahren gibt es kein schlechtes Wetter, nur interessante Verhältnisse.

Benutzeravatar
David93
Moderator
Beiträge: 3178
Registriert: 12.11.2011 - 18:57
Skitage 18/19: 9
Skitage 19/20: 6
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: In Bayerns Mitte
Hat sich bedankt: 140 Mal
Danksagung erhalten: 495 Mal

Re: Neues in Gröden / Seiser Alm

Beitrag von David93 » 01.03.2020 - 19:21

Da ist die Tramans DSB gemeint.

Benutzeravatar
MichiMedi
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1225
Registriert: 06.09.2019 - 17:02
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 18
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 781 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues in Gröden / Seiser Alm

Beitrag von MichiMedi » 01.03.2020 - 20:35

Der jetzige Standort der Bergstation ist ja einfach nur total fehl am Plaz. Sollte am besten ganz hoch zur Piz Sella Seilbahn, oder zur Bergstation Comici I, da von Sa ja auch die Abfahrt Richtung Monte Pana erreichbar ist.
Zuletzt geändert von MichiMedi am 03.03.2020 - 18:17, insgesamt 1-mal geändert.
Für die Freiheit! :bindafür:

Besuchte Skigebiete:
-Deutschland: Fellhorn, Ofterschwang/Bolsterlang, Balderschwang, Imberg/Hündle, Grasgehren
-Österreich: Arlberg, Serfaus, Ischgl, Sölden, Saalbach, Kitzbühel, Wilder Kaiser, Zillertal Arena, Mayrhofen, Kaltenbach, Gurgl, Silvretta Montafon, Damüls-Mellau, Hochötz/Kühtai, Stubaier Gletscher, Pitztaler Gletscher/Rifflsee, Kaunertaler Gletscher, Steinplatte, St. Johann Tirol, Hochzeiger, Brandnertal, Golm, Gargellen, Sonnenkopf, Diedamskopf, Laterns, Bödele, Hochhäderich, Pettneu, Pfänder
-Schweiz: Arosa Lenzerheide, Laax, Davos Klosters, Adelboden, Gstaad/Glacier 3000, Flumserberg, Pizol, Malbun (FL), Sedrun/Disentis, Savognin, Brigels
-Frankreich: Les Trois Vallees, Les Portes du Soleil, Paradiski, Espace Killy
-Italien: Gröden/Alta Badia/Val di Fassa/Arabba, Kronplatz, Lagazuoi/Cinque Torri, Meran
-Sonstige: Skihalle Dubai, Skihalle Tamworth
Sommerberichte: Stubaital, Paznauntal, Kasprowy Wierch, Teide Teneriffa, Muttersberg


Rossignol Race
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2171
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 18/19: 59
Skitage 19/20: 44
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 200 Mal
Danksagung erhalten: 386 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues in Gröden / Seiser Alm

Beitrag von Rossignol Race » 02.03.2020 - 06:01

Hoch zur Piz Sella Seilbahn? Wo findest du dort den Platz für eine Bergstation..?
Finde die derzeitige Lage der Tramans Bergstation überhaupt nicht so schlecht. Monte Pana ist ereichbar und durchs Vallongia kommt man in Richtung Plan de Gralba entweder zur Piz Seteur Bahn oder auch weiter über die Knochenbrecher nach Wolkenstein. Einzig die Piste müsste etwas ausgebaut werden. Im Bereich Comici oder Piz Sella ist eh schon genug Trubel..
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rossignol Race für den Beitrag:
schwabenzorro
2019/20: 1x Hintertux, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Sölden, 1x Madonna di Campiglio, 6x Skicenter Latemar, 11x Gröden, 5x Alta Badia, 5x Arabba, 7x Col Rodella/Belvedere, 6x Carezza, 1x Catinaccio, 1x Seiser Alm, 2x Ischgl-Samnaun, 1x Ski Arlberg, 1x Plose, 1x Rolle, 3x SL D., 1x 3Zinnen, 2x Kronplatz, 1x San Martino, 1x Paganella, 2x Cermis, 1x Folgaria

Grödner
Massada (5m)
Beiträge: 33
Registriert: 02.03.2020 - 20:26
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Neues in Gröden / Seiser Alm

Beitrag von Grödner » 04.03.2020 - 09:56

CV hat geschrieben:
29.02.2020 - 20:09
bei dem Alpenpana Projekt wären es ziemlich genau 250m Fußweg über den Parkplatz. Den Grödnern würde ich es zutrauen, da eine Serie an Förderbändern aufzustellen ;-) Beim Sunpana Projekt ist das natürlich schwieriger.
Die Projekte von Sunpana und Alpenpana haben Tal- und Bergstation am selben Ort. Was bitte ist also bei ersterem Projekt schwieriger?

Benutzeravatar
CV
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2496
Registriert: 19.01.2005 - 00:19
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Canazei / Karlsruhe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 137 Mal

Re: Neues in Gröden / Seiser Alm

Beitrag von CV » 04.03.2020 - 13:36

Ist die Talstation bei sunplana nicht weiter talauswärts? Wenn nicht, dann ist es natürlich egal!
Endless days of summer, longer nights of gloom, Waiting for the morning light
Scenes of unimportance, photos in a frame, Things that go to make up a life

As we relive our lives in what we tell you; Let us relive our lives in what we tell you

Benutzeravatar
Theo
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3580
Registriert: 22.08.2003 - 19:37
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zermatt
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 361 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues in Gröden / Seiser Alm

Beitrag von Theo » 04.03.2020 - 18:52

Müsste wenn ich die Videos vergleiche ziemlich der gleiche Ort sein, wobei es da natürlich immer Abweichungen von 20 - 30 Meter geben kann. Dass die Betreiber von der Sochers EUB die Gäste so gut wie es geht zu sich lenken wollen ist schon klar. Mir ging es eher darum dass es wenn man via Sochers geht eine kleine Weltreise ist bis zum Monte Pana.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Theo für den Beitrag:
Chense

Rossignol Race
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2171
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 18/19: 59
Skitage 19/20: 44
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 200 Mal
Danksagung erhalten: 386 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues in Gröden / Seiser Alm

Beitrag von Rossignol Race » 05.03.2020 - 06:11

Theo hat geschrieben:
04.03.2020 - 18:52
Mir ging es eher darum dass es wenn man via Sochers geht eine kleine Weltreise ist bis zum Monte Pana.
Finde ich nicht unbedingt. Auffahrt Saslong EUB und dann abfahren bis zur Nucia, von dort ist dann der Skiweg in Richtung neue Monte Pana Talstation geplant. Dort noch die 50m zur Talstation gehen und Auffahrt Monte Pana. :wink:
2019/20: 1x Hintertux, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Sölden, 1x Madonna di Campiglio, 6x Skicenter Latemar, 11x Gröden, 5x Alta Badia, 5x Arabba, 7x Col Rodella/Belvedere, 6x Carezza, 1x Catinaccio, 1x Seiser Alm, 2x Ischgl-Samnaun, 1x Ski Arlberg, 1x Plose, 1x Rolle, 3x SL D., 1x 3Zinnen, 2x Kronplatz, 1x San Martino, 1x Paganella, 2x Cermis, 1x Folgaria

Benutzeravatar
Theo
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3580
Registriert: 22.08.2003 - 19:37
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zermatt
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 361 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues in Gröden / Seiser Alm

Beitrag von Theo » 05.03.2020 - 07:06

Danke. Dann habe ich das irgendwie noch immer falsch auf dem Schirm wie es da jetzt ausschaut.


Rossignol Race
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2171
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 18/19: 59
Skitage 19/20: 44
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 200 Mal
Danksagung erhalten: 386 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues in Gröden (Val Gardena) & Seiser Alm (Alpe di Siusi)

Beitrag von Rossignol Race » 11.05.2020 - 20:03

Diesen oder nächsten Sommer soll auf der Seiser Alm die Leo Demetz DSB mit einer 6KSB ersetzt werden.
2019/20: 1x Hintertux, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Sölden, 1x Madonna di Campiglio, 6x Skicenter Latemar, 11x Gröden, 5x Alta Badia, 5x Arabba, 7x Col Rodella/Belvedere, 6x Carezza, 1x Catinaccio, 1x Seiser Alm, 2x Ischgl-Samnaun, 1x Ski Arlberg, 1x Plose, 1x Rolle, 3x SL D., 1x 3Zinnen, 2x Kronplatz, 1x San Martino, 1x Paganella, 2x Cermis, 1x Folgaria

markus
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1672
Registriert: 23.09.2002 - 12:35
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Reit a Winke
Hat sich bedankt: 261 Mal
Danksagung erhalten: 211 Mal

Re: Neues in Gröden (Val Gardena) & Seiser Alm (Alpe di Siusi)

Beitrag von markus » 11.05.2020 - 20:45

Zusammen mit der DSB Sanon.

Thunderbird80
Wurmberg (971m)
Beiträge: 988
Registriert: 16.11.2006 - 11:32
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Darmstadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Neues in Gröden (Val Gardena) & Seiser Alm (Alpe di Siusi)

Beitrag von Thunderbird80 » 11.05.2020 - 20:53

Na dann hoffen wir mal auf diesen Sommer :D

hmm sollen die beiden genannten DSB mit einem neuen Sessellift ersetzt werden oder jeweils einer??

markus
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1672
Registriert: 23.09.2002 - 12:35
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Reit a Winke
Hat sich bedankt: 261 Mal
Danksagung erhalten: 211 Mal

Re: Neues in Gröden (Val Gardena) & Seiser Alm (Alpe di Siusi)

Beitrag von markus » 11.05.2020 - 21:41

Was letztes Jahr vom Betreiber geplant war, war eine Anlage auf geänderter Trassenführung.

Benutzeravatar
Harzwinter
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 3012
Registriert: 10.03.2004 - 19:58
Skitage 18/19: 23
Skitage 19/20: 18
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ettlingen
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 225 Mal

Re: Neues in Gröden (Val Gardena) & Seiser Alm (Alpe di Siusi)

Beitrag von Harzwinter » 11.05.2020 - 23:23

Kennt jemand den Grund? Konzessionsablauf?
Kapazitätsgründe können es nicht sein. Zumindest ich habe an der DSB Leo Demetz in den Faschingsferien noch nie auch nur einen einzigen Sessel warten müssen.

Benutzeravatar
MichiMedi
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1225
Registriert: 06.09.2019 - 17:02
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 18
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 781 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues in Gröden (Val Gardena) & Seiser Alm (Alpe di Siusi)

Beitrag von MichiMedi » 12.05.2020 - 09:28

Harzwinter hat geschrieben:
11.05.2020 - 23:23
Kennt jemand den Grund? Kapazitätsgründe können es nicht sein.
Ernsthaft? Warum wird man in einem 5-Sterne Skigebiet wohl eine alte DSB ersetzen...
Für die Freiheit! :bindafür:

Besuchte Skigebiete:
-Deutschland: Fellhorn, Ofterschwang/Bolsterlang, Balderschwang, Imberg/Hündle, Grasgehren
-Österreich: Arlberg, Serfaus, Ischgl, Sölden, Saalbach, Kitzbühel, Wilder Kaiser, Zillertal Arena, Mayrhofen, Kaltenbach, Gurgl, Silvretta Montafon, Damüls-Mellau, Hochötz/Kühtai, Stubaier Gletscher, Pitztaler Gletscher/Rifflsee, Kaunertaler Gletscher, Steinplatte, St. Johann Tirol, Hochzeiger, Brandnertal, Golm, Gargellen, Sonnenkopf, Diedamskopf, Laterns, Bödele, Hochhäderich, Pettneu, Pfänder
-Schweiz: Arosa Lenzerheide, Laax, Davos Klosters, Adelboden, Gstaad/Glacier 3000, Flumserberg, Pizol, Malbun (FL), Sedrun/Disentis, Savognin, Brigels
-Frankreich: Les Trois Vallees, Les Portes du Soleil, Paradiski, Espace Killy
-Italien: Gröden/Alta Badia/Val di Fassa/Arabba, Kronplatz, Lagazuoi/Cinque Torri, Meran
-Sonstige: Skihalle Dubai, Skihalle Tamworth
Sommerberichte: Stubaital, Paznauntal, Kasprowy Wierch, Teide Teneriffa, Muttersberg


Benutzeravatar
Harzwinter
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 3012
Registriert: 10.03.2004 - 19:58
Skitage 18/19: 23
Skitage 19/20: 18
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ettlingen
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 225 Mal

Re: Neues in Gröden (Val Gardena) & Seiser Alm (Alpe di Siusi)

Beitrag von Harzwinter » 14.05.2020 - 00:00

MichiMedi hat geschrieben:
12.05.2020 - 09:28
Harzwinter hat geschrieben:
11.05.2020 - 23:23
Kennt jemand den Grund? Kapazitätsgründe können es nicht sein.
Ernsthaft? Warum wird man in einem 5-Sterne Skigebiet wohl eine alte DSB ersetzen...
Ernst gemeinte Frage: Welche Institution ordnet denn die Seiseralm als 5-Sterne-Skigebiet ein? :gruebel:

Ja, dort stehen diverse 5-Sterne-Wellnesshotels, die ich mir für das Lebensalter ab 70 schon mal vorgemerkt habe, wenn auch ich Skitage durch Erholungstage unterbrechen muss. :lach:

Aber 5-Sterne-Skifahren ist nun wirklich etwas völlig Anderes als die Seiseralm. Chamonix oder Zermatt fallen für mich beispielsweise in diese Kategorie wegen großartiger Pisten, großartigen Auslaufs und Panoramas etc.

Wahrscheinlich zielst Du auf den Anlagenkomfort ab. Dabei bedenken die Betreiber auf der Seiseralm aber nicht, dass die Bergfahrt in der 6KSB nur halb so lange dauert wie in der fixgeklemmten DSB und sich der Seiseralm-typische Bequemlichkeitsskifahrer statt nach bislang 5 erholsamen Minuten plötzlich nach 2 unerwartet zügigen Minuten Liftfahrt auf der Piste wiederfindet. Das wird dieser Klientel eher nicht gefallen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Harzwinter für den Beitrag:
Florian86

Benutzeravatar
MichiMedi
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1225
Registriert: 06.09.2019 - 17:02
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 18
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 781 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues in Gröden (Val Gardena) & Seiser Alm (Alpe di Siusi)

Beitrag von MichiMedi » 14.05.2020 - 00:21

Harzwinter hat geschrieben:
14.05.2020 - 00:00
Wahrscheinlich zielst Du auf den Anlagenkomfort ab. Dabei bedenken die Betreiber auf der Seiseralm aber nicht, dass die Bergfahrt in der 6KSB nur halb so lange dauert wie in der fixgeklemmten DSB und sich der Seiseralm-typische Bequemlichkeitsskifahrer statt nach bislang 5 erholsamen Minuten plötzlich nach 2 unerwartet zügigen Minuten Liftfahrt auf der Piste wiederfindet. Das wird dieser Klientel eher nicht gefallen.
Ja genau, diese unerhörten kuppelbaren Raser! Da die gar nicht zur Seiser Alm passen wurden ja in den letzen Jahrzehnten nur noch fix geklemmte Anlagen gebaut 8O
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor MichiMedi für den Beitrag:
markus
Für die Freiheit! :bindafür:

Besuchte Skigebiete:
-Deutschland: Fellhorn, Ofterschwang/Bolsterlang, Balderschwang, Imberg/Hündle, Grasgehren
-Österreich: Arlberg, Serfaus, Ischgl, Sölden, Saalbach, Kitzbühel, Wilder Kaiser, Zillertal Arena, Mayrhofen, Kaltenbach, Gurgl, Silvretta Montafon, Damüls-Mellau, Hochötz/Kühtai, Stubaier Gletscher, Pitztaler Gletscher/Rifflsee, Kaunertaler Gletscher, Steinplatte, St. Johann Tirol, Hochzeiger, Brandnertal, Golm, Gargellen, Sonnenkopf, Diedamskopf, Laterns, Bödele, Hochhäderich, Pettneu, Pfänder
-Schweiz: Arosa Lenzerheide, Laax, Davos Klosters, Adelboden, Gstaad/Glacier 3000, Flumserberg, Pizol, Malbun (FL), Sedrun/Disentis, Savognin, Brigels
-Frankreich: Les Trois Vallees, Les Portes du Soleil, Paradiski, Espace Killy
-Italien: Gröden/Alta Badia/Val di Fassa/Arabba, Kronplatz, Lagazuoi/Cinque Torri, Meran
-Sonstige: Skihalle Dubai, Skihalle Tamworth
Sommerberichte: Stubaital, Paznauntal, Kasprowy Wierch, Teide Teneriffa, Muttersberg

tom75
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 718
Registriert: 25.06.2011 - 11:15
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal

Re: Neues in Gröden (Val Gardena) & Seiser Alm (Alpe di Siusi)

Beitrag von tom75 » 14.05.2020 - 13:27

noch viel wichtiger als den leo demetz fände ich den ersatz des steger dellai, mein absoluter hasslift auf der alm.

skilinde
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 894
Registriert: 25.05.2007 - 08:42
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Neues in Gröden (Val Gardena) & Seiser Alm (Alpe di Siusi)

Beitrag von skilinde » 16.05.2020 - 05:38

Wenn beide Lifte wegfallen, dann müsste aber auch was an der Pistenführung geändert werden, sonst wird man aufgrund der Topografie m.E. nicht mehr zurück zum Monte Piz kommen.

Falls der neue Lifte (in etwa) von der TS Sanon zur BS Leo geht, würden ziemlich sicher das kurze Stück BSn Monte Piz / Sanon bis TS Leo und das unterste Stück der Leo Piste entfallen.

Viel wichtiger aber: Den Rückweg könnte dann die bisherige Phantompiste BS Leo bis TS Monte Piz bilden. Da hieß es bisher auf Nachfrage immer nur, dass das wohl als Skiraum genehmigt ist und kommen soll. Jetzt wäre das ein guter Zeitpunkt für eine neue längere blaue (Seiser Alm: rote 😜) Piste.

Das plus die Talabfahrt nach St. Ullrich: schön, dass das Investment auf der Seite der Alm weitergeht.

Ansonsten:
Steger Ersatz m.E. auch sinnvoll (gerne verlängert bis BS Bamby) - wie lange darf der eigentlich noch laufen?
Zusammenfassung von Laurin und Spitzbühel soll ja auch kommen... doch da befürchte ich Pistenentfall...

2012/2013 - 23 Tage: NSW (3), Bregenzer Wald (6), Hochhäderich, Kleinwalsertal, Bialka, Sella (7), Alpe Lusia, San Martino (3)
2013/2014 - 13 Tage: Zillertal (4), Feldberg (1), Sella (8)
2014/2015 - 20 Tage: Bialka (2), Serfaus-Fiss-Ladis (6), Sella (7), Bormio (3), NSW (2)
2015/2016 - 15 Tage: Kitzsteinhorn (1), die Sella (7), Saalbach (7)
2016/2017 - 13 Tage: Stubaier (2), Ischgl (3), See (1), Sella (7)
2017/2018 - 14 Tage: Bialka (4), Saalbach (2), Sella (7) + La Bresse (1)
2018/2019 - 9 Tage: Sella (7), Tiroler Zugspitze (2)
2019/2020 - 14 Tage: Sella (12), Catinaccio (1), Carezza (1)

Rossignol Race
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2171
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 18/19: 59
Skitage 19/20: 44
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 200 Mal
Danksagung erhalten: 386 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues in Gröden (Val Gardena) & Seiser Alm (Alpe di Siusi)

Beitrag von Rossignol Race » 16.05.2020 - 13:29

Pisten sollten am Demetz und auch Sanon gleich bleiben. Auch die Verbindung zum Monte Piz soll durch eine Mittelstation erfolgen. Das heißt Talstation an der aktuellen Sanon Talstation, Mittelstation an der aktuellen Sanon Bergstation und neue Bergstation an der derzeitigen Leo Demetz Bergstation.
2019/20: 1x Hintertux, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Sölden, 1x Madonna di Campiglio, 6x Skicenter Latemar, 11x Gröden, 5x Alta Badia, 5x Arabba, 7x Col Rodella/Belvedere, 6x Carezza, 1x Catinaccio, 1x Seiser Alm, 2x Ischgl-Samnaun, 1x Ski Arlberg, 1x Plose, 1x Rolle, 3x SL D., 1x 3Zinnen, 2x Kronplatz, 1x San Martino, 1x Paganella, 2x Cermis, 1x Folgaria

skilinde
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 894
Registriert: 25.05.2007 - 08:42
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Neues in Gröden (Val Gardena) & Seiser Alm (Alpe di Siusi)

Beitrag von skilinde » 16.05.2020 - 21:46

Rossignol Race hat geschrieben:
16.05.2020 - 13:29
Pisten sollten am Demetz und auch Sanon gleich bleiben. Auch die Verbindung zum Monte Piz soll durch eine Mittelstation erfolgen. Das heißt Talstation an der aktuellen Sanon Talstation, Mittelstation an der aktuellen Sanon Bergstation und neue Bergstation an der derzeitigen Leo Demetz Bergstation.
Find ich doof. Bleibt also eine Phantompiste. Und jedes Mal das Ziehstück von Leo Demetz rüber zum Sanon. Ich wiederhole mich: Finde ich doof.

2012/2013 - 23 Tage: NSW (3), Bregenzer Wald (6), Hochhäderich, Kleinwalsertal, Bialka, Sella (7), Alpe Lusia, San Martino (3)
2013/2014 - 13 Tage: Zillertal (4), Feldberg (1), Sella (8)
2014/2015 - 20 Tage: Bialka (2), Serfaus-Fiss-Ladis (6), Sella (7), Bormio (3), NSW (2)
2015/2016 - 15 Tage: Kitzsteinhorn (1), die Sella (7), Saalbach (7)
2016/2017 - 13 Tage: Stubaier (2), Ischgl (3), See (1), Sella (7)
2017/2018 - 14 Tage: Bialka (4), Saalbach (2), Sella (7) + La Bresse (1)
2018/2019 - 9 Tage: Sella (7), Tiroler Zugspitze (2)
2019/2020 - 14 Tage: Sella (12), Catinaccio (1), Carezza (1)


Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Naturbahnrodler, Pauli, skiwi007 und 11 Gäste