Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Neues in Gröden / Seiser Alm

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: snowflat, Huppi, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Benutzeravatar
da_Woifi
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 275
Registriert: 21.11.2006 - 17:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Neues in Gröden / Seiser Alm

Beitrag von da_Woifi » 10.08.2008 - 18:02

Hier ein paar Bilder von der Baustelle des Panorama-Sessellifts auf der Seiser Alm. Auf der Strecke war die Woche noch nichts zu sehen. Es wurde für die neue, nach unten versetzte Talstation schon eifrig gebuddelt. Von einer Skibrücke habe ich noch nichts gesehen. An der Tal- und Bergstation sind schon einige Teile von DM angeliefert worden.

Materiallager Bergstation:
Bild

Bild

Bild

Bild

Die alte Bergstation:
Bild

Materiallager Talstation:
Bild

Bild

Im Hintergrund Baustelle der neuen Kirche (das Holzkonstrukt mit Kran...)
Bild

Bild

Die neue Talstation:
Bild

Bild


Benutzeravatar
Downhill
Moderator
Beiträge: 5981
Registriert: 13.11.2002 - 21:58
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Germering
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Neues in Gröden / Seiser Alm

Beitrag von Downhill » 13.08.2008 - 10:47

Da wird die Panorama-Piste dann künftig noch flacher :lol:
Dafür braucht man künftig nicht mehr die südseitig exponierte Verbindungspiste mit div. Straßenüberquerungen vom Eurotel zum Laurin, das ist im Winter auf jeden Fall von Vorteil. Im Sommer wird man zur neuen Talstation wohl ein wenig weiter laufen müssen als bisher.

Die 4KSB läuft übrigens noch bis zum 31. August, wer sie nochmal fahren will...

Benutzeravatar
Downhill
Moderator
Beiträge: 5981
Registriert: 13.11.2002 - 21:58
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Germering
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Neues in Gröden / Seiser Alm

Beitrag von Downhill » 21.08.2008 - 21:15

Auf
http://www.funivie.org/pagine/speciali/ ... /index.php
gibt's ein Special (Bilder, Beschreibungen und ein Video) zum fertigen Umbau der Col Raiser. Ist IMHO sehr schön geworden.

Benutzeravatar
lift-master
Olymp (2917m)
Beiträge: 2954
Registriert: 22.11.2003 - 21:02
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neues in Gröden / Seiser Alm

Beitrag von lift-master » 22.08.2008 - 22:31

und was passiert mit der alten 4ksb?
...willst du die berge sehn,dann mußt du zum schi fahrn gehn...

Benutzeravatar
Radim
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1263
Registriert: 27.09.2006 - 22:33
Skitage 17/18: 4
Skitage 18/19: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ostrava (CZ)
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues in Gröden / Seiser Alm

Beitrag von Radim » 22.08.2008 - 23:00

lift-master hat geschrieben:und was passiert mit der alten 4ksb?
sicher wird sie irgendwo verkauft :wink:
Seilbahnen in Tschechien - alles über Seilbahnen in Tschechien

Lift-World.info - alles über Lifte

Benutzeravatar
lift-master
Olymp (2917m)
Beiträge: 2954
Registriert: 22.11.2003 - 21:02
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neues in Gröden / Seiser Alm

Beitrag von lift-master » 22.08.2008 - 23:02

denke auch,entweder ganz in den norden oder in den äußersten osten :D
...willst du die berge sehn,dann mußt du zum schi fahrn gehn...

Benutzeravatar
Radim
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1263
Registriert: 27.09.2006 - 22:33
Skitage 17/18: 4
Skitage 18/19: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ostrava (CZ)
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues in Gröden / Seiser Alm

Beitrag von Radim » 22.08.2008 - 23:04

eher nach Osten (und nicht so weit) :wink:

Mehr darf ich nicht sagen, es ist noch nicht sicher.
Seilbahnen in Tschechien - alles über Seilbahnen in Tschechien

Lift-World.info - alles über Lifte


Benutzeravatar
lift-master
Olymp (2917m)
Beiträge: 2954
Registriert: 22.11.2003 - 21:02
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neues in Gröden / Seiser Alm

Beitrag von lift-master » 22.08.2008 - 23:08

ah, du weißt was 8O
...willst du die berge sehn,dann mußt du zum schi fahrn gehn...

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 11896
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 172 Mal

Re: Neues in Gröden / Seiser Alm

Beitrag von snowflat » 24.08.2008 - 01:10

Die Skipiste "Plan de Gralba" darf nach Beschluss der Umweltkonferenz angepasst werden. Dies umfasst die Verbreiterung an mehreren Stellen, Erneuerung der bestehenden Beschneiungsanlage (500 Meter Beschneiungsleitungen werden ausgetauscht und genauso viele werden neu verlegt), zusätzliche fünf Beschneiungsschächte.
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Benutzeravatar
Af
Cho Oyu (8201m)
Beiträge: 8364
Registriert: 30.01.2004 - 18:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Tirol
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Neues in Gröden / Seiser Alm

Beitrag von Af » 31.08.2008 - 19:51

Downhill hat geschrieben:Die 4KSB läuft übrigens noch bis zum 31. August, wer sie nochmal fahren will...
Also am 30.August hatte die Bahn nichtmal mehr Stützen.... :D

Bilder folgen gleich, recht viel weiter sind se jedoch nicht...Achja: Das Material an der Talstation(alte Bahn) setzt bereits Rost an. :D

Edit1:
Downhill hat geschrieben:Die Tage des Kult-ESL Raschötz sind übrigens gezählt!!! :cry: :cry: :cry:

Es ist ein Ersatz durch eine Standseilbahn geplant, welche zwei Fahrzeuge à 90 Personen haben soll. Bauzeit ist von September 2009 bis Juli 2010.
Macht das Sinn? Warum denn nicht als PB? Ne SSB ist doch viel zu aufwändig und teuer im Vergleich zu ner SB oder PB....
Gibts dort Windprobleme?

Edit2: Bilder

Bild
Bautafel.

Bild
Talstation....noch nicht wirklich weit, auf der Fundamentplatte stehen aber bereits die Hohlwände zum versetzen fürs UG bereit.

Bild
Ehemalige Talstation ohne Seil.

Bild
Und ohne Garagenverkleidung.

Bild

Kein Seil mehr, keine Stützen, die Bergstation wird bereits demontiert, und das Stützenfundament 4? direkt vor der alten Talstation ist schon fertig. Am Rest wird noch ordentlich gebuddelt.
2011: HtPgWmSflSjZaSwHfAbHfHtSjKiKiKiKiHtSöSöSö
2012: HtSöSöSwZaWmWsRoSwRoRoAlHtRoAhStjRoSö
2013: KrIsRaWmRkBxAbAbAbAbAbRaRoTx
2014: MkRo
2015: KiSpRoRoRoZu
2016: RaClRoHtSö
2017: RaLaWsJoTx
2018: ClRaLaBaSwAlRaBaLaMuRaRa

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 11896
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 172 Mal

Re: Neues in Gröden / Seiser Alm

Beitrag von snowflat » 10.11.2008 - 23:05

Neues zur Umfahrung St. Christina, provisorische Öffnung zu Weihnachten: http://www.stol.it/nachrichten/artikel. ... 7&SID=0D7F
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Latemar
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1777
Registriert: 15.07.2008 - 12:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 106 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

Re: Neues in Gröden / Seiser Alm

Beitrag von Latemar » 29.12.2008 - 09:08

snowflat hat geschrieben:Neues zur Umfahrung St. Christina, provisorische Öffnung zu Weihnachten: http://www.stol.it/nachrichten/artikel. ... 7&SID=0D7F
Davon kann keine Rede sein.

Das dürfte selbst bei gutem Wetter noch 1-2 Monate dauern.
Dringend notwendig ist es ja.


Gruß!
16/17 47T Dolomiti
17/18 48T Dolomiti
18/19 14T Sella/2T Gitschberg/8T Carezza/11T Latemar/2T Cermis/1T Catinaccio/1T San Martino/1T P-Rolle/2T P-Pelleg./3T A-Lusia/1T Civetta

Latemar
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1777
Registriert: 15.07.2008 - 12:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 106 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

Re: Neues in Gröden / Seiser Alm

Beitrag von Latemar » 29.12.2008 - 09:16

Zur Panoramabahn:

Schöne Bahn mit Wetterschutzhaube und Kinderschutzbügel, ohne Fußstütze (baugleich Paradiso).
Allerdings ist die Abfahrt nach wie vor durch die Straße unterbrochen, d.h. bei befahren, der nicht aufregenden Abfahrt, muss jedes mal die Straße überquert werden. :roll:
Überaus seltsam, bleibt zu hoffen, dass das für nächste Saison geändert wird.

Größter Schwachpunkt der Seiseralm ist nach wie vor der rücktransport zur Seis-Bahn. Der Lift
Euro (4erKSB) ist total überfordert. Hier ist dringend eine Abhilfe erforderlich.

Nach wie vor im Gespräch eine zusätzliche Bahn von Kastelruth zur Seiseralm. Zwar sinnlos, aber die Gemeinden wollen sie.


Gruß!
16/17 47T Dolomiti
17/18 48T Dolomiti
18/19 14T Sella/2T Gitschberg/8T Carezza/11T Latemar/2T Cermis/1T Catinaccio/1T San Martino/1T P-Rolle/2T P-Pelleg./3T A-Lusia/1T Civetta


Latemar
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1777
Registriert: 15.07.2008 - 12:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 106 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

Re: Neues in Gröden / Seiser Alm

Beitrag von Latemar » 30.12.2008 - 09:41

Für 2009, spätestens 2010 ist eine neue Dantercepies-Bahn geplant.
Die jetzige Bahn, obwohl nur 6 Plätze doch recht leistungsfähig, stößt permanent an ihre Grenzen. Außerdem scheint sie recht störanfällig zu werden.

Man darf gespannt sein, da die neue Bahn wohl eine sehr leistungsfähig sein muss.
Versuche noch etwas mehr rauszubekommen.


Gruß!
16/17 47T Dolomiti
17/18 48T Dolomiti
18/19 14T Sella/2T Gitschberg/8T Carezza/11T Latemar/2T Cermis/1T Catinaccio/1T San Martino/1T P-Rolle/2T P-Pelleg./3T A-Lusia/1T Civetta

blacky
Massada (5m)
Beiträge: 21
Registriert: 25.11.2008 - 20:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Lahr-Saas Fee
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues in Gröden / Seiser Alm

Beitrag von blacky » 04.01.2009 - 11:24

Die Bahn wird erst auf die Saison 2010-11 erneuert, das Projekt liegt in der Größenordnung von 38mio Euro. Die Talstation soll total abgebrochen werden und mit Parkhaus oder Tiefgarage neu gebaut werden, Bergstation wird auch komplett abgebrochen- der Bahntyp steht noch nicht fest, der trent geht aber in Richtung 2S Bahn. Das ganze Projekt soll ne recht große Sache werden.


Auf die kommende Saison bekommen die Ciampinoi und die Saslong Gondelbahnen neue Gondeln, die Vorbereitungen dazu (änderung der Technik usw.) wurden auf diese Saison schon geändert.

Quelle: Ein Bekannter von mir der stellvertretender Betriebsleiter in Gröden ist.


Mfg

Benutzeravatar
atzel
Massada (5m)
Beiträge: 14
Registriert: 14.01.2009 - 12:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hessen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues in Gröden / Seiser Alm

Beitrag von atzel » 14.01.2009 - 12:46

Tunnel beim Panoramalift auf der Seiser
Alm. (Nr. 122/08)

Der Gemeinderat beschließt das Projekt
für den Bau eines Tunnels mit einer Skipistenüberführung
beim Panoramalift auf der Seiser Alm zu genehmigen.

Latemar
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1777
Registriert: 15.07.2008 - 12:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 106 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

Re: Neues in Gröden / Seiser Alm

Beitrag von Latemar » 14.01.2009 - 17:42

Das wird Zeit.


Gruß!
16/17 47T Dolomiti
17/18 48T Dolomiti
18/19 14T Sella/2T Gitschberg/8T Carezza/11T Latemar/2T Cermis/1T Catinaccio/1T San Martino/1T P-Rolle/2T P-Pelleg./3T A-Lusia/1T Civetta

Benutzeravatar
Af
Cho Oyu (8201m)
Beiträge: 8364
Registriert: 30.01.2004 - 18:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Tirol
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Neues in Gröden / Seiser Alm

Beitrag von Af » 14.02.2009 - 21:11

@ Panorama: Nette Bahn...aber ohne Tunnel nur ein Krampf. Da hättens lieber gleich zusammen den Tunnel und die Bahn bauen sollen

@ Dantercepies: Also ich musste weder anstehen, noch gabs bei Wind Probleme. Also ne 2S wäre absolut überdimensioniert. Ne 0815 EUB mit 15er Conus-Gondeln für 8 Personen wie in Corvara reicht Dicke.
Talstation neu....ok...ist halt Trend mit Tiefgarage zu bauen. Bergstation muss dringend was gemacht werden. Ständiges Gedränge am Ausstieg und an der schmalen Abfahrt zu den Pisten ist einfach nervig. Ich hoffe auf jedenfall, dass auch das Bergrestaurant komplett geschliffen wird, damit man die 4KSB Cir auch für Wiederholungsfahrten besser verwenden kann, ohne jedes mal ums Restaurant und durch die Massen zu laufen...

@ Neue Gondeln Campinoi und Sasslong: Sehr gut....diese alten Halb-Stehgondeln sind absolut nervig. Dazu auch noch bei Frost sauglatt.....die Bahnen selber sehen gar nicht so alt aus. Die Gondeln aber halt schon.
2011: HtPgWmSflSjZaSwHfAbHfHtSjKiKiKiKiHtSöSöSö
2012: HtSöSöSwZaWmWsRoSwRoRoAlHtRoAhStjRoSö
2013: KrIsRaWmRkBxAbAbAbAbAbRaRoTx
2014: MkRo
2015: KiSpRoRoRoZu
2016: RaClRoHtSö
2017: RaLaWsJoTx
2018: ClRaLaBaSwAlRaBaLaMuRaRa

valdebagnes
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 835
Registriert: 17.01.2005 - 09:07
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Pfalz
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Neues in Gröden / Seiser Alm

Beitrag von valdebagnes » 15.02.2009 - 10:32

@ Dantercepies: Also ich musste weder anstehen, noch gabs bei Wind Probleme.
Dantercepies ist der die Bahn an der ich gefühlt immer am längsten angestanden habe (zumindest morgens, während am nächsten Tag zu gleichen Zeit an Campinoi zwar auch viel los war, aber die Förderleistung dazu gepasst hatte. angemessen.
Campinoi und Sasslong: Sehr gut....diese alten Halb-Stehgondeln sind absolut nervig. Dazu auch noch bei Frost sauglatt.....die Bahnen selber sehen gar nicht so alt aus
zumindest an der Campinoi wurden auch letztes Jahr die Rollen erneuert.

vdb
"Das ist so schrecklich, dass heute jeder Idiot zu allem eine Meinung hat. Ich glaube, das ist damals mit der Demokratie falsch verstanden worden: Man darf in der Demokratie eine Meinung haben, man muss nicht. Es wäre ganz wichtig, dass sich das mal rumspricht: Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten." - Dieter Nuhr, Nuhr nach vorn, 1998, "Fresse halten"


Supershape
Massada (5m)
Beiträge: 90
Registriert: 06.01.2008 - 19:31
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ravensburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues in Gröden / Seiser Alm

Beitrag von Supershape » 15.02.2009 - 15:01

Af hat geschrieben:@ Panorama: Nette Bahn...aber ohne Tunnel nur ein Krampf. Da hättens lieber gleich zusammen den Tunnel und die Bahn bauen sollen

@ Dantercepies: Also ich musste weder anstehen, noch gabs bei Wind Probleme. Also ne 2S wäre absolut überdimensioniert. Ne 0815 EUB mit 15er Conus-Gondeln für 8 Personen wie in Corvara reicht Dicke.


Na ja dann warst du aber wirklich noch nie zu Stoßzeiten da. Auch mittags musst man zumindest wenn nicht absolute nebensaison ist immer bis zu 5 Minuten warten. (für die PIste lohnt sichs baer auch:))

@ Neue Gondeln Campinoi und Sasslong: Sehr gut....diese alten Halb-Stehgondeln sind absolut nervig. Dazu auch noch bei Frost sauglatt.....die Bahnen selber sehen gar nicht so alt aus. Die Gondeln aber halt schon.
Ich find gerade die alten Stehgondeln auf den CIampinoi umglaublich stylisch... schade dass die abgerissen werden:(
SKisaison 2007/2008:
1Tag Hochgrat (1.40 Meter Tiefschnee :-)), 2Tage Warth/Schröcken, 3 Tage Leukerbad, 1Tag Crans Montana, 1 Tag Sonnekopf, 1 Tag Arlberg

Latemar
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1777
Registriert: 15.07.2008 - 12:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 106 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

Re: Neues in Gröden / Seiser Alm

Beitrag von Latemar » 02.03.2009 - 11:38

Campinoi wird wohl dieses Jahr nicht erneuert.
Hier kommt wohl (nicht dieses Jahr) ein kompletter Neubau.
Zitat: "Da haben wir Großes vor."


Gruß!
16/17 47T Dolomiti
17/18 48T Dolomiti
18/19 14T Sella/2T Gitschberg/8T Carezza/11T Latemar/2T Cermis/1T Catinaccio/1T San Martino/1T P-Rolle/2T P-Pelleg./3T A-Lusia/1T Civetta

Benutzeravatar
KuT
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 383
Registriert: 20.09.2006 - 16:41
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dresden
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Neues in Gröden / Seiser Alm

Beitrag von KuT » 02.03.2009 - 14:11

"Großes" wäre dann hoffentlich eine Straßenquerung. Die 10 Quadratmeter zum Abschnallen, wenn man vom Dantercepies kommt, sind zwar charmant, aber nicht praktisch.

seilbahner
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3241
Registriert: 14.04.2003 - 12:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues in Gröden / Seiser Alm

Beitrag von seilbahner » 02.03.2009 - 14:46

Mein Gott, muss man sich mal etwas bewegen! Das ist schon echt schlimm! :roll:

Benutzeravatar
Af
Cho Oyu (8201m)
Beiträge: 8364
Registriert: 30.01.2004 - 18:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Tirol
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Neues in Gröden / Seiser Alm

Beitrag von Af » 02.03.2009 - 14:59

Also die 10 Meter find ich auch kein Problem. Da wäre St. Ulrich wesentlich wichtiger. Da hatschst durch die ganze Stadt, inkl. Abschüssigen, eisigen Kopfsteinpflaster.
2011: HtPgWmSflSjZaSwHfAbHfHtSjKiKiKiKiHtSöSöSö
2012: HtSöSöSwZaWmWsRoSwRoRoAlHtRoAhStjRoSö
2013: KrIsRaWmRkBxAbAbAbAbAbRaRoTx
2014: MkRo
2015: KiSpRoRoRoZu
2016: RaClRoHtSö
2017: RaLaWsJoTx
2018: ClRaLaBaSwAlRaBaLaMuRaRa

wbiba
Massada (5m)
Beiträge: 67
Registriert: 01.11.2004 - 12:57
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues in Gröden / Seiser Alm

Beitrag von wbiba » 02.03.2009 - 15:01

Latemar hat geschrieben:Campinoi wird wohl dieses Jahr nicht erneuert.
Hier kommt wohl (nicht dieses Jahr) ein kompletter Neubau.
Zitat: "Da haben wir Großes vor."


Gruß!
Quelle? ... Wahrscheinlich: "Hat mir ein Bergbahnmitarbeiter erzählt..."

Entschuldigung, aber für mich sind solche Posts totaler Quark, die nur das Forum vermüllen und scheinbar in letzter Zeit immer häufiger vorkommen. Da ist wohl bei vielen eher der Wunsch der Vater des Gedanken. Zudem sollte man sich mal vor Augen führen, dass nicht jeder kleine Saisonangestellte, der das Einsteigen der Fahrgäste an Seilbahnen überwacht in alle Investitionsentscheidungen der Seilbahngesellschaft eingeweiht ist.

Zu Ciampinoi:
Ich kann nur empfehlen sich ein bisschen in dem Topic in dem man posted einzulesen, oder sich zu den bezüglich dieser Gegend gut informierten italienischen Forumskollegen von funivie.org rüberzuklicken. Tut man das, sieht man sehr schnell, dass die Erneuerung der Ciampinoi EUB schon letztes Jahr mit einer umfangreichen Revision (u.a. Bilder auf funivie.org) begonnen hat und dieses Jahr mit weiteren Arbeiten (z.B. Austausch der Kabinen) abgeschlossen werden soll. Nach solch einer kapitalintensiven Erneuerung der Bahn, wird diese mit Sicherheit noch einige Jahre ihre Runden drehen. Die Investitionen müssen sich schließlich amortisieren, denn sicherlich hat auch im Grödnertal niemand Geld zu verschenken.

"Das Große" kann man also getroßt auf das Jahr 2020 oder später verschieben.


Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste