Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Neues im Brandnertal

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: snowflat, Huppi, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Benutzeravatar
Jens
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3691
Registriert: 26.08.2002 - 11:31
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: nähe Würzburg
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Neues im Brandnertal

Beitrag von Jens » 09.10.2004 - 17:53

Neuer Zubringer in Brand wird wohl noch auf sich warten lassen:
Millioneninvestition für Bergbahnen geplatzt
Die Raiffeisenbank zieht ihr Investitionskonzept für die Brandner Bergbahnen zurück. Der Grund dafür liegt bei den Gesellschaftergruppen: Brander und Bürserberger konnten sich nicht einigen.

Konkurrenz befürchtet
14 Millionen Euro hätte man in das Projekt investiert, so Raiffeisenlandesbank-Direktor Karl Waltle. Eine neue Achter-Gondelbahn, ein neues Restaurant und ein Skiverleih am Berg hätten entstehen sollen, doch das Konzept fiel durch. Die Brandner befürchteten eine Konkurrenz durch die Serviceeinrichtungen am Berg.

Erträge notwendig
Aber ohne geht es nicht, so Raiffeisenlandesbankdirektor Karl Waltle. Man brauche die Erträge aus dem Restaurant und Nebeneinkünfte aus dem Verleih, schließlich machen sie rund ein Drittel aus.

Verbindungsbahn fehlte
Die Bürserberger fühlten sich benachteiligt. Im Konzept fehlte die seit Jahren versprochene Verbindungsbahn und so sagten die Bürserberger Gemeindevertreter nein. Der Bürgermeister will zu dem ganzen Thema keine Stellung nehmen.Aber die Verbindungsbahn wäre erst in ein paar Jahren möglich gewesen, so Karl Waltle.


Suche nach Lösung
Der Aufsichtsratsvorsitzende der Bahn, Walter Huber, wäre für das Konzept gewesen und gibt die Hoffnung nicht auf. Man müsse sich einigen oder eine andere Lösung finden. Es sei schließlich allen bekannt, dass die Investoren nicht gerade Schlange stehen.

Warten auf neue Konzepte
Geld gibt es derzeit auf alle Fälle keines mehr, bei der Raiffeisenbank lehnt man sich zurück. Man warte auf die Konzepte, die Brand und Bürserberg neu erfinden inklusive entsprechender Finanzierungsmöglichkeit und Investoren.

Entscheidung notwendig
In Brand regiert in der Zwischenzeit der Zweckoptimismus. Binnen der nächsten Jahre müsse klare Entscheidung gefällt werden, wenn man weiterhin vom Tourismus leben will.

Der kommende Winter ist jedenfalls gesichert, am 18. Dezember ist Saisonstart.
http://www.orf.at
Tiefschnee muss gewalzt sein


Benutzeravatar
F. Feser
Administrator
Beiträge: 9239
Registriert: 27.03.2002 - 21:04
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Renningen/DE & Vandans/AT
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von F. Feser » 20.11.2004 - 18:09

schaut mal was ich gerade auf der Homepage der Gemeinde Brand gefunden habe:

Auszug aus einer Gemeinderatssitzung, Mitteilungsblatt Brand 1104

c) Bergbahnen Brandnertal GmbH
Bgm. Erich Schedler informiert die Gemeindevertretung über folgenden Stand der Dinge bei der Bergbahnen Brandnertal GmbH. Am 06.09.2004 fand eine Infoveranstaltung für die Gemeindevertretung der Gemeinde Brand statt. Bei dieser Infoveranstaltung kam die Gemeindevertretung zur einhelligen Meinung, dass bei einem neuen Konzept:
• Der nachhaltige Erhalt der Palüdbahn gewährleistet werden muss.
• Der Zubringer vom Zentrum, der jetzigen Talstation, zur Gulma Talstation führen muss.
Mit Schreiben vom 17.09.2004 hat die Raiffeisen-Landesbank der Gemeinde Brand mitgeteilt, dass das von ihnen beabsichtigte Konzept als gescheitert zu betrachten ist. Deshalb wurde in der nächsten Aufsichtsratsitzung der Bergbahnen Brandnertal GmbH beschlossen eine Projektgruppe zu bilden. Sie stellt sich wie folgt zusammen: die vier Aufsichtsräte von Brand (Bgm. Erich Schedler, Vize-Bgm. Elmar Schedler, Walter Huber und Helmut Schwärzler), Werner Beck, Bgm. Karl Frische, Vize-Bgm. Ernst Wehinger, Rudi Morscher, Friedrich Holl und dem Moderator Dr. Lins. Diese Gruppe hat sich mittlerweile auf ein „kleines Projekt“ geeinigt. Vordringlich sollen zuerst eine Verbindungsbahn, die Erneuerung des Zubringers Niggenkopfbahn und die Erneuerung der Beschneiungsanlage verwirklicht werden. Es wurde auch Herr Steinlechner von den Arlbergbahnen als Fachmann beigezogen. Dieser erstellt eine Wirtschaftlichkeitsrechnung und wird beratend bei der Konzepterstellung mitwirken.
Alpinforum.com - SUPPORT ALPINFORUM.COM Wie? - Indem ihr bei AMAZON einkauft und BANNER beachtet! Mehr Infos unter dem Link - CLICK ME!

wir brauchen Hilfe! meldet euch bei uns! HILFE!

Benutzeravatar
Jens
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3691
Registriert: 26.08.2002 - 11:31
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: nähe Würzburg
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Beitrag von Jens » 21.11.2004 - 13:06

Vielleicht wirds ja was, zu wünschen wär es, denn das Gebiet ist wirklich sher schön.
Tiefschnee muss gewalzt sein

Benutzeravatar
Jens
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3691
Registriert: 26.08.2002 - 11:31
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: nähe Würzburg
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Beitrag von Jens » 13.11.2005 - 19:55

Neue Beschneiungsanlage am Bürserberg

Am Bürserberg werden neue Beschneiungsanlagen errichtet. Acht zusätzliche Schneekanonen und fünf Schneelanzen werden aufgestellt.

Beschneiungsfläche wird vergrößert
Neben dem Schneeteich werden neue Wasserleitungen gelegt. Die Beschneiungsfläche wird dadurch von 15 auf 22 Hektar erweitert. Die Probleme mit der Schneesicherheit bei der Talabfahrt sollten damit behoben sein.

Die neuen Beschneiungsanlagen sind bis Mitte Dezember betriebsbereit.
www.orf.at

Skifanatiker
Massada (5m)
Beiträge: 34
Registriert: 21.08.2005 - 19:57
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Reutlingen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von Skifanatiker » 15.12.2005 - 15:58

Vielleicht wirds ja was, zu wünschen wär es, denn das Gebiet ist wirklich sher schön.

Das stimmt schon so, ich selbst hatte bis heuer seit drei Jahren eine Saisonkarte fürs Brandnertal.

Aber die alten Zubringer sind doch wirklich nervig denn man fährt gut 15 Minuten bis man erst mal im Skigebiet ist. Auch die Talabfahrt wäre eigentlich sehr reizvoll, aber bei der Zeit die es braucht um hoch zu fahren vergeht einem dazu die Lust.
Auch hätte man die 6 er Sesselbahn Glattjochbahn beim BAu im JAhr
(1998?) gleich mit Bubbles ausstatten sollen denn bei eisiger Kälte ist es fast nich auszuhalten dort oben in der Bahn .
Oder sprach da etwas dagegen?
das Leben ist schön...ist doch so, oder???

Benutzeravatar
lanschi
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9451
Registriert: 04.02.2004 - 19:45
Skitage 17/18: 29
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Großraum Salzburg
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Beitrag von lanschi » 05.02.2006 - 23:17

Laut www.melzer-hopfner.at in Planung für 2006/07: Pendelbahn Brand-Bürserberg Verbindung sowie 8EUB Zubringerbahn Brand!!!
SKISAISON 2018/19: 7 Skitage
2x Kitzsteinhorn - 1x Mölltaler Gletscher - 1x Obertauern - 1x Wildkogel-Arena - 1x Dürrnberg/Zinken - 0,5x Eben - 0,5x Fageralm - 1x Dachstein-West - 2x Hochkönig - 1,5x Snow Space Salzburg - 0,5x Gastein - 1x Großarl/Dorfgastein - 1x Fanningberg

molotov
Eiger (3970m)
Beiträge: 4018
Registriert: 08.12.2005 - 20:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Wangen
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal

Beitrag von molotov » 06.02.2006 - 17:33

wenn sie dann noch so günstig bleiben wie jetzt, wärs der absolute traum
Touren >> Piste


Benutzeravatar
Seilbahnjunkie
Mt. Vinson (6100m)
Beiträge: 6201
Registriert: 11.07.2004 - 12:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 74821 Mosbach
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal

Beitrag von Seilbahnjunkie » 06.02.2006 - 18:15

Traum ist genau das richtige Wort. :evil:

molotov
Eiger (3970m)
Beiträge: 4018
Registriert: 08.12.2005 - 20:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Wangen
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal

Beitrag von molotov » 06.02.2006 - 19:39

wie muss ich das jetzt verstehen?
Touren >> Piste

jwahl
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4317
Registriert: 11.07.2002 - 01:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von jwahl » 06.02.2006 - 19:51

Dass ein Skigebiet dieser Größenordnung solche Investitionen nur schwer stemmen kann und selbst wenn es das schafft, dies sicher mit Preiserhöhungen einhergeht.

Jakob

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 11760
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 146 Mal

Beitrag von snowflat » 06.02.2006 - 20:49

Soweit warens ja 2004 schonmal, bis dann alles geplatz ist. Nur da warens 14 Mio. Euro.
Investitionen: Hypo gibt Bergbahnen Brandnertal Kredit
Die Hypo-Bank stellt den Bergbahnen Brandnertal einen Kredit von 11,8 Mio. Euro zur Verfügung. Die Niggenkopf-Bahn soll durch eine Achter-Gondelbahn ersetzt werden. Geplant ist auch eine 50-Personen-Kabinenbahn.


Keine Beteiligung der Bank
Die Hypo-Bank stellt das Geld zur Verfügung, erwirbt aber keine Beteiligung. An diesem Punkt war zuletzt der Rettungsversuch der Raiffeisenlandesbank, der bisherigen Hausbank und Gesellschafterin der Bergbahnen, gescheitert.


Bild


Lang gehegte Wünsche
Mit dem Geld wollen die Bergbahnen Brandnertal lang gehegte Wünsche erfüllen. Die Niggenkopf-Bahn soll durch eine Achter-Gondelbahn ersetzt werden.

Gleichzeitig soll Bürserberg eine Verbindung mit einer 50 Personen-Kabinenbahn bekommen. Über die Kapazität wird noch diskutiert.


Bild


Baubeginn noch heuer möglich
Sofern die Behördenverfahren im Sinne der Bergbahnen laufen, soll noch in diesem Jahr mit dem Bau begonnen werden.


Bild


Bürgermeister stehen hinter Projekt
Nach Angaben des Bürgermeisters Fridolin Plaickner steht Bürserberg zu 100 Prozent hinter dem Vorhaben. Der Brandner Bürgermeister Erich Schedler spricht von einem Hit und Meilenstein.
Quelle: ORF
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Benutzeravatar
F. Feser
Administrator
Beiträge: 9239
Registriert: 27.03.2002 - 21:04
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Renningen/DE & Vandans/AT
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von F. Feser » 06.02.2006 - 20:57

hm...

wenn was über trasse und platzierung bekannt wird, dann muss ich mir das mal genauer anschauen ;)
Alpinforum.com - SUPPORT ALPINFORUM.COM Wie? - Indem ihr bei AMAZON einkauft und BANNER beachtet! Mehr Infos unter dem Link - CLICK ME!

wir brauchen Hilfe! meldet euch bei uns! HILFE!

Seilbahnfreund
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1918
Registriert: 20.07.2002 - 03:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Leingarten
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Seilbahnfreund » 07.02.2006 - 00:30

Wenn Bürserberg und Brand mit einer Bahn verbunden sind, steigen sicherlich die meisten Tagesgäste in Bürserberg ein und sollte man dann die dortige DSB nicht als erstes ersetzen? Oder hat es bei der Talstation zu wenig Platz für einen großen Parkplatz? Hoffe mal, unser Insider Yeti01 meldet sich bald :wink:

Gruß Thomas


Benutzeravatar
F. Feser
Administrator
Beiträge: 9239
Registriert: 27.03.2002 - 21:04
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Renningen/DE & Vandans/AT
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von F. Feser » 07.02.2006 - 09:40

ich denke schon, dass die ganz alten Anlagen in den Skigebieten irgendwann erneuert werden, schaut euch doch mal die Einhornbahn I und die Palüdbahn an, die sind ja noch von Steurer ;)

Wenn man nun aber (wie ja laut obigem Bericht geplant) Eine EUB mit Mittelstation (ist ja logisch, sonst würden einige Abfahrten verloren gehen) in Brand gebaut wird, dann werden die meisten Tagesgäste zu der neuen Bahn fahren. Ich hoffe ja immer noch, dass es dann an der jetzigen Talstation eine Parkgarage oder irgendwie ein paar schöne Parkplätze hervorzaubern. Ansonsten wird man wohl weiterhin den Großraumparkplatz an der Palüdbahn nutzen (müssen). Wie man dann die Gäste nach oben bringt... gute Frage.... Palüdbahn hat halt auch nur ihre Kapazität.

Ich denke dass es Brand hier nicht um ein mehr an Tagesgästen geht, sondern einfach um eine (für ein Skigebiet das mit "Familienskigebiet" wirbt längst fällige) Komfortsteigerung für die Dorfgäste geht (die laufen ja eh zur Bahn oder nutzen den Skibus)

Zurück zu Deiner Frage:
Ich vermute dass wenn die Verbindung steht auf kurz oder lang auch in Bürserberg einiges getan werden muss, bzw. getan wird, was läge denn näher, als die Skigäste (Tagesgäste) vorne in Bürserberg "abzufangen" und so den Orten Bürserberg und Brand die KfZ. Lawine zu ersparen?
Nur jetzt sollen Sie ruhig mal die zwei o.g. Anlagen bauen, und dann sieht man weiter!
Alpinforum.com - SUPPORT ALPINFORUM.COM Wie? - Indem ihr bei AMAZON einkauft und BANNER beachtet! Mehr Infos unter dem Link - CLICK ME!

wir brauchen Hilfe! meldet euch bei uns! HILFE!

Benutzeravatar
Seilbahnjunkie
Mt. Vinson (6100m)
Beiträge: 6201
Registriert: 11.07.2004 - 12:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 74821 Mosbach
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal

Beitrag von Seilbahnjunkie » 07.02.2006 - 20:22

Ihr tut ja so als gäbe es noch garkeine Verbindung, aber das stimmt ja nicht. So toll eine neue Verbindungsbahn ist, so schade ist es um diese eigenwillige Verbindung.

Benutzeravatar
F. Feser
Administrator
Beiträge: 9239
Registriert: 27.03.2002 - 21:04
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Renningen/DE & Vandans/AT
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von F. Feser » 08.02.2006 - 09:33

also,

nachdem nun ja so ziemlich alles offiziell wurde, kann ich mit meiner version (gehört von einem brandner vermieter am vorletzten wochenende!) auch mal rausrücken.

Neuheiten 2006 im Skigebiet Brand:

Beschneiungsteich Skigebiet Brand
am Ende des Lorenzitals wird für das Brandner Skigebiet ein Beschneiungsteich realisiert. Volumen ist mir nicht bekannt

Vollautomatische Beschneiunganlage Brand-Bürserberg
Beide Skigebietsteile bekommen zur Wintersaison 2006 eine vollautomatische Beschneiungsanlage. Der erste Schritt hierfür war die Beschneiung der Talabfahrt Einhornbahn I in Bürserberg zu diesem Winter und die Anschaffung einiger neuer Kanonen. Neu wird die beschneite Talabfahrt Eggen-Brand sein.

Neue 8EUB Niggenkopfbahn I + II
Neue 8er Gondelbahn ersetzt die DSB Niggenkopfbahn auf leicht abgeänderter Trassierung:
die erste Sektion geht auf der alten Trasse hinauf nach Eggen. Es sind also keine größeren Rodungsaktionen nötig. In Eggen wird es eine Winkelstation geben (mit ein und aussteigemöglichkeit). Von hier geht es auf der roten Piste bis zum "Gulma Wald". Dieser befindet sich etwas oberhalb der Bergstation des Tannleger Schlepplift.
Hier wird in den nächsten Jahren die Infrastruktur aufgebaut: Bergrestaurant, Skikindergarten etc....

Pendelbahn Brand-Bürserberg
Von hier startet auch die Pendelbahn ins Skigebiet von Bürserberg, welche nicht auf den Loischkopf, sondern auf einen Grat etwas rechts vom Loisch kommt (Burtschagrat). Von hier kann man bequem auf den Pisten zur Einhornbahn I oder II abschwingen. Die DSB Loischkopf ist auch zu erreichen.
Die Anlage wird wohl als 50 Personen Pendelbahn ausgeführt. Ob mit einer oder zwei Kabinen stand letztes Wochenende noch nicht fest.

snow express
der snow express brand-bürserberg wird eingestellt. es wird aber weiterhin die verbindungspiste bürserberg-brand (der gleitweg) existieren.


mit den oben genannten infos hab ich auch mal den yeti konfrontiert, der hat nur "damisch" gegrinst und gemeint ich solle mich überraschen lassen....

Hmpf :(

einige bilder und panoramakarten hab ich noch die die situation verdeutlichen!
Dateianhänge
brand_neu.jpg
rot ist die neue 8EUB, lila die PB
Alpinforum.com - SUPPORT ALPINFORUM.COM Wie? - Indem ihr bei AMAZON einkauft und BANNER beachtet! Mehr Infos unter dem Link - CLICK ME!

wir brauchen Hilfe! meldet euch bei uns! HILFE!

Yeti01
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 842
Registriert: 22.06.2003 - 19:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Yeti01 » 08.02.2006 - 22:15

Hallo!!!
Ist mal wieder Zeit für Yetis Senf? :lol: :lol:

Na gut!
Ihr werdet mich verstehen, wenn ich über ein Projekt, das denselbigen Status noch nicht verlassen hat, nicht viel erzählen kann und werde!
Nur soviel sei gesagt:
Der Flo hat nicht so ganz unrecht, das ist eine der Trassierungsvarianten!
Alles, was ich bis jetzt sagen kann, ist, daß beide Bahnen geplant sind, momentan die Vorplanung läuft, und ich sicher einen Bericht schreibe, sobald ich etwas handfestes berichten kann!

Skifanatiker
Massada (5m)
Beiträge: 34
Registriert: 21.08.2005 - 19:57
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Reutlingen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von Skifanatiker » 10.02.2006 - 22:16

Wahnsinn!!! Das die Brandner u. Bürserberger sich einigen konnten und vorallem, dass, zumindest höchst wahrscheinlich eine Finanzierung steht.
Da überlegt man sich dioch wieder ob man im nächsten Jahr nicht doch wieder in Brand fährt. :o
das Leben ist schön...ist doch so, oder???

Benutzeravatar
NRA4ever
Massada (5m)
Beiträge: 39
Registriert: 17.03.2006 - 11:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Zwischen Taunus und Vogelsberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Meine Ansichten

Beitrag von NRA4ever » 17.03.2006 - 11:52

Also wenn es wirklich so gebaut werden sollte verstehe ich es nicht ganz.

Meiner Meinung nach ist die Niggenkopf I+II noch völlig ausreichend. Auch ist die Talabfahrt dort lang nicht nicht so schön wie an der Palüd. Die Palüd hätte es viel eher notwendig modernisiert zu werden. Ist ja auch deutlich älter. Ich überlege mir immer 2mal die Talabfahrt dort zu machen, weil der "Aufstieg" immer so lange dauert.

Außerdem: Wie will man die Parkplatzsituation an der Niggenkopf Talstation lösen. An der Palüd sind deutlich bessere Parkplatzkapazitäten bereits vorhanden, und da ist auch genug Platz ggfs. weitere zu schaffen.

Kurzum: Ich hätte mir eine 8-Gondelbahn (oder Haubensessel) für die Palüd gewünscht, ggfs. auch mit einer Winkelstation an der jetzigen Bergstation, die dann oben an der Gulmabahn endet. Die Verbindung Glattjoch <-> Gulma/Niggenkopf geht zwar, ist aber auch nicht ideal. So würden m.M. nach die Qualität deutlich erhöht.

Ansonsten: Eine ordentliche Verbindung Brand-Bürserberg war überfällig. Finde ich super, daß endlich was getan wird. Auch die Beschneiungsanlagen werden top.

Abschließend: Wird es an der Glattjoch irgendwann Hauben geben? Da zieht es teilweise erheblich rein.

Gruß Jan


Benutzeravatar
F. Feser
Administrator
Beiträge: 9239
Registriert: 27.03.2002 - 21:04
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Renningen/DE & Vandans/AT
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von F. Feser » 17.03.2006 - 23:34

gab neulich irgendwo ne pressemitteilung dass im sommer 2006 wegen verzögerter behördengenehmigungen nur die beschneiungsanlage gebaut werden darf...

so langsam wirds in meinen augen als aussenstehendem lächerlich, so gern ich das brandnertal und die bergbahnen dort mag. aber genau das theater hatten wir vor einigen jahren schonmals, als sogar schon eine 8EUB mit Level Walk In und allem drum und dran bestätigt wurde...

Für die BBB bzw. deren Geschäftsleitung:
:evil: REISST EUCH ENDLICH ZAMMEN UND STELLTS WAS AUF DIE BEINE!
Alpinforum.com - SUPPORT ALPINFORUM.COM Wie? - Indem ihr bei AMAZON einkauft und BANNER beachtet! Mehr Infos unter dem Link - CLICK ME!

wir brauchen Hilfe! meldet euch bei uns! HILFE!

Benutzeravatar
NRA4ever
Massada (5m)
Beiträge: 39
Registriert: 17.03.2006 - 11:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Zwischen Taunus und Vogelsberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von NRA4ever » 18.03.2006 - 22:01

Heute gab es die Bestätigung meiner Ansichten. Schon um 10 Uhr mußten alle hinten an der Palüd parken. Als wir um 10.30 Uhr dann mit dem Skibus an der Palüd ankammen, parkten die Autos schon bis zur Grilltenne (am Nachmittag bis zur Kirche).

An der Palüd eine gute halbe Stunde angestanden, weil das "Bähnchen" den Ansturm nicht verkraftete. Oben ging es dann zum Glück, Glattjoch und Gulma sei dank.

Warum also die Niggenkopf ausbauen, wenn an der Palüd ein viel größerer Bedarf an Kapazität besteht? Sind den Niggenkopf II mehrmals im Tagesverlauf gefahren, dort gab es NIE Wartezeiten.

Hoffe immer noch stark, daß die BBB sich für eine Modernisierung der Palüd entscheiden! Palüd sind wir heute nur einmal gefahren, zu Beginn, das hat zum Abgewöhnen gereicht.

Gruß Jan

P.S.: Lorenzital ist einfach nur geil!

Benutzeravatar
F. Feser
Administrator
Beiträge: 9239
Registriert: 27.03.2002 - 21:04
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Renningen/DE & Vandans/AT
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von F. Feser » 18.03.2006 - 23:49

bin morgen im gebiet und werd mich dann mal anstellen :)
Alpinforum.com - SUPPORT ALPINFORUM.COM Wie? - Indem ihr bei AMAZON einkauft und BANNER beachtet! Mehr Infos unter dem Link - CLICK ME!

wir brauchen Hilfe! meldet euch bei uns! HILFE!

Benutzeravatar
NRA4ever
Massada (5m)
Beiträge: 39
Registriert: 17.03.2006 - 11:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Zwischen Taunus und Vogelsberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Neuigkeiten???

Beitrag von NRA4ever » 29.03.2006 - 09:48

Hallo,

ich wollte mal fragen, ob es mittlerweile Neuigkeiten zu den Ausbauplänen im Brandnertal gibt? Der letzte Eintrag von Yeti01 ist ja fast 2 Monate alt.

Gruß Jan

Benutzeravatar
Oscar
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 4909
Registriert: 02.07.2003 - 17:30
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Lindau (Bodensee)
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Beitrag von Oscar » 29.03.2006 - 10:04

Ma schaun bin Sonntag da. Oft sieht oder hört man ja was, denke aber der Admin würde es wissen so oft wie der da is. ;)

Yeti01
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 842
Registriert: 22.06.2003 - 19:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Yeti01 » 29.03.2006 - 22:20

Gut Ding braucht Weile!!


Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste