Alpinforum Karriere


Techniker gesucht: Alle Infos findest du HIER

Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Neues im Brandnertal – Brand/​Bürserberg

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: Huppi, snowflat, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
trag
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 126
Registriert: 11.09.2008 - 08:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues im Brandnertal

Beitrag von trag » 06.08.2010 - 12:23

Die Frage ist eher, wie sich das Brandnertal ausrichten will. Ich nehme stark an, dass sie sich auf Familien konzentrieren und die Leute etwas verstreuen möchten. Die Parkplätze sind nirgends so richtig gross, nur leider hinten, wo die neue Palüdbahn nun gebaut wird, da gibt es Ausbaufläche.

Zum Thema Zubringer nur einen kleinen Hinweis: Vor einigen Jahren gab es einen schweren Erdrutsch zwischen Bürserberg und Brand. Brand war abgeschnitten und sofort wurden teilweise wahnsinnige und teilweise sehr interessante Ideen ausgegraben. Eine davon ist zum Beispiel das Gebiet bei der Autobahnabfahrt Nüziders/Bludenz zu verwenden, sowohl als Parkplatz, als auch für einen leistungsstarken Zubringer. Dazu habe ich eine kleine Skizze angehängt. Der Bahnverlauf des Zubringers ist von mir erfunden, sollte nur als Darstellung dienen. Damit würde das Brandnertal sicherlich in eine neue Dimension springen, denn die Leute, die ins Montafon, Klostertal oder zum Arlberg fahren haben auf einmal eine sehr gut angebundene Alternative zu den üblichen Staus. Vermutliche weiche ich damit ein wenig von eurer Diskussion ab, aber diese Idee gab es auch ;) Nur was sind die Folgen daraus? Ein erheblicher Abfluss von Gästen direkt in Bürserberg und Brand, letztendlich mögliche Kaufkraft geht verloren. Vorteil daraus ist natürlich eine beruhigte Zone, was manche Gäste auch sehr schätzen.
Dateianhänge
Brandnertal.jpg


Valentijn
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 766
Registriert: 01.08.2006 - 11:56
Skitage 17/18: 42
Skitage 18/19: 1
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Piesendorf
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues im Brandnertal

Beitrag von Valentijn » 09.08.2010 - 15:44

Ich nehme stark an, dass sie sich auf Familien konzentrieren und die Leute etwas verstreuen möchten.
Für familien ist die Neubau durchaus sehr interessant, zum beispiel leute die nicht schifahren können haben es schwer um leicht auf eine Terasse ins Skigebiet zu kommen wo man die Familie treffen kann. An der Dorfbahn gibt es bekanntlich ja keinen Restaurant, doch im Palüd ist es, vor allem für manche Leute (Zum beispiel Opa und Oma, oder eine mutter mit Kinderwagen) durchaus schwer von der alte Bergstation auf einer Terasse zu gehen. Das Problem besteht ab Winter jetzt auch nicht mehr.
Brand ist halt ein dorf ohne dorfkern. Der Dorfbahn liegt an der eine Seite, die Palüdbahn an der andere. So verteilen sich auch die wochengäste besser auf beide zubringer. Kann mir vorstellen das mit der DSB viele zur Dorfbahn rüber gehen.
Genau richtig! Wenn ich am Morgen auf dem Bus zur Dorfbahn warte, ist der bei der Kirche oft schon voll. Die Leute die hinten im Tal wohnen fahren jetzt oft mit dem Bus oder dem Auto zur Dorfbahn.

Dazu denke ich, dass die Wartzeiten an der Glattjochbahn durch eine neue Palüdbahn deutlich kürzer werden, denn die Leute werden sich besser verteilen. Viele werden jetzt auch die schöne Talabfahrt geniessen wollen und daher nicht gleich wieder mit der Glattjochbahn hochfahren.

Ein zubringer in Bürserberg hat, meiner Meinung nach, erst sinn wenn die Anlagen dort oben im Gebiet schneller sind, denn wenn jetzt alle Tagestgäste mit einem Zubringer auf dem Tschengla kommen werden an der Einhornbahn 2 extrem lange Wartezeiten entstehen. Bis man von der Tschengla dann wieder im Gebiet Brand ist, dauert es bis zum ersten abfahrt immer noch mehr als 30 minuten.
Es ist schon öfters gesagt: es gibt viele gute und schöne Ideeen. Aber da fehlt einfach das Geld. Darum finde ich hat eine neue Palüdbahn im Moment die grösste vorteile fürs Gebiet.
Salzburger Super Ski Card

trag
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 126
Registriert: 11.09.2008 - 08:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues im Brandnertal

Beitrag von trag » 09.08.2010 - 18:12

Das Brandnertal veröffentlicht auf ihrer Facebook Seite Baufotos, siehe http://www.facebook.com/brandnertal

Benutzeravatar
NRA4ever
Massada (5m)
Beiträge: 39
Registriert: 17.03.2006 - 11:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Zwischen Taunus und Vogelsberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues im Brandnertal

Beitrag von NRA4ever » 13.08.2010 - 07:22

Auch der Walliserhof hat eine eigene Seite mit Baustellenfotos eingerichtet:
http://www.walliserhof.at/de/aktiv-im-b ... aluedbahn/
"Zum Lügen gehören immer zwei, einer der lügt und einer, ders glaubt." - Originalzitat Homer S.

Benutzeravatar
NRA4ever
Massada (5m)
Beiträge: 39
Registriert: 17.03.2006 - 11:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Zwischen Taunus und Vogelsberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues im Brandnertal

Beitrag von NRA4ever » 13.08.2010 - 16:52

Die Bergbahnen haben eine Webcam auf die Baustelle der Talstation der neuen Palüdbahn ausgerichtet:

Baustelle neue Talstation Palüdbahn

Scheinbar ist dies die Cam, die früher auf den Loischkopf geblickt hat. Den neuen Standort finde ich deutlich interessanter :-)
"Zum Lügen gehören immer zwei, einer der lügt und einer, ders glaubt." - Originalzitat Homer S.

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 12402
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Skitage 19/20: 11
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 533 Mal

Re: Neues im Brandnertal

Beitrag von snowflat » 14.08.2010 - 15:00

Am 25.08.2010 findet eine Ortsaugenscheinverhandlung zum Bau eines Restaurants an der Bergstation der Dorfbahn statt: Kundmachung
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Benutzeravatar
Oscar
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 4913
Registriert: 02.07.2003 - 17:30
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Lindau (Bodensee)
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Neues im Brandnertal

Beitrag von Oscar » 14.08.2010 - 18:22

Das wirad auch mal Zeit die Seite des Skigebiets ist gastronomisch sehr vernachlässigt,ein Schirm an der Bergstation hätte strategisch gesehen dort auch einen sehr guten Standpunkt!


Valentijn
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 766
Registriert: 01.08.2006 - 11:56
Skitage 17/18: 42
Skitage 18/19: 1
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Piesendorf
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues im Brandnertal

Beitrag von Valentijn » 27.08.2010 - 14:02

http://www.jaegerprojects.com/fileadmin ... nertal.pdf

Das neue Pistenpanorama für den Winter 2010-2011.

Einige interessante Änderungen:
- Funpark (auf der kompletten blauen Piste 7, :?: :?: )
- Neue Rodelbahn in Bürserberg
- "alte" Palüdtalabfahrt (11a) bleibt bis zu den Parkplätze geöffnet
- die Blaue 6 ist jetzt Rot und es gibt eine 6a und 6b, wobei die 6b anscheinend die alte Schlepperspur ist
- Skiroute 18 und die Rote 27 werden zu einer neuen Schwarzen (18) vom Loischkopf direkt bis zur EInhornbahn 2
- Ein Teil der Rote 2 jetzt als Trainigsstrecke eingezeichnet
Salzburger Super Ski Card

Benutzeravatar
GMD
Ski to the Max
Beiträge: 11902
Registriert: 25.02.2003 - 13:09
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues im Brandnertal

Beitrag von GMD » 28.08.2010 - 18:11

Bei der blauen 23 am Loischkopf ist nur eine Nummer aber keine Linie zu sehen. Was bedeutet das? Hoffentlich keine aufgehobene Piste sondern nur ein Fehler des Grafikers.
Hibernating

Yeti01
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 842
Registriert: 22.06.2003 - 19:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues im Brandnertal

Beitrag von Yeti01 » 29.08.2010 - 00:13

Nee, die 23 bleibt wie sie ist!!

Valentijn
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 766
Registriert: 01.08.2006 - 11:56
Skitage 17/18: 42
Skitage 18/19: 1
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Piesendorf
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues im Brandnertal

Beitrag von Valentijn » 02.09.2010 - 19:43

Das Brandnertal gehört ab jetzt auch bei den 3-Tälerpass

http://www.vol.at/news/vorarlberg/artik ... e/dornbirn
Salzburger Super Ski Card

Benutzeravatar
falk90
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1816
Registriert: 31.03.2007 - 20:44
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ötztal
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Neues im Brandnertal

Beitrag von falk90 » 09.09.2010 - 21:20

Mal eine Frage an die lokalen Experten:

Die Förderleistung mit den 34 Kabinen beträgt "nur" 1427 P/h. (Die DSB schaffte ca. 900 P/h, Dorfbahn schafft ca. 1700 P/h)
Ist diese Kapazität ausreichend, ist sie weiter ausbaubar?
Es war einmal die Rede davon, dass auch hier eine Stationsgaragierung zum Einsatz kommt, gibt es eine Möglichkeit irgendwo ein Stichgleis einzubauen um mehr Gonden zu garagieren?
Beide Stationen dürften mit 34 Ultra's (oder doch Omegas ?) ziemlich voll werden!

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 12402
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Skitage 19/20: 11
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 533 Mal

Re: Neues im Brandnertal

Beitrag von snowflat » 10.09.2010 - 10:12

EIn Artikel zur neuen Palüdbahn: Brandnertal wird geliftet
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!


Benutzeravatar
Tommyski
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 333
Registriert: 05.07.2004 - 09:20
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Lindau
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues im Brandnertal

Beitrag von Tommyski » 10.09.2010 - 10:23

Interessant. Wußte gar nicht dass man mit 55 km und 14 Liften das drittgrößte Skigebiet Vorarlbergs ist...;D

Also spontan fallen mir mit Silvretta Nova, Mellau-Damüls, Lech-Zürs und Warth 4 Gebiete ein die da mehr aufzuweisen haben...

Nevertheless, die EUB ist sicher eine sinnvolle Investition. Bzgl. der Förderkapazität vermute ich stark, dass im Endausbau 1800-2000 Pers./h.
möglich sind. Man wird sehen, wie die Bahn angenommen und frequentiert wird.

Grüße
T.
Ein Winter ohne Skifahren ist wie ein Auto ohne Motor - undenkbar !

Benutzeravatar
xcarver
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2202
Registriert: 16.09.2006 - 13:29
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues im Brandnertal

Beitrag von xcarver » 10.09.2010 - 16:31

Tommyski hat geschrieben:Interessant. Wußte gar nicht dass man mit 55 km und 14 Liften das drittgrößte Skigebiet Vorarlbergs ist...;D
^^genau das gleiche ist mir auch sofort in den sinn gekommen :lol:

denke die kapazität ist vorläufig mal ausreichend, ist ja schließlich die "hinterste" bahn im tal...
Live-Ticker-Saison 2012/13
47 Skitage
(23x SFL, 7x Oberjoch, 6x SHL, 4x Stubaier Gletscher, 2x Gurgl, 1x Sölden, 2x Jungholz, 1x Warth, 1x Feldberg)

Yeti01
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 842
Registriert: 22.06.2003 - 19:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues im Brandnertal

Beitrag von Yeti01 » 10.09.2010 - 18:43

@ Jack90: Die Kapazität wird sicher ausreichend sein, vor allem, da der Neubau eher der Qualität als der Quantität dient!

Theoretisch ist ein Ausbau der Palüdbahn genauso möglich wie der Ausbau einer Dorfbahn oder einer Glattjochbahn...

Aber, unter uns, habt Ihr schon mal echte Wartezeiten im Brandnertal erlebt?

Außer an der Niggenkopfbahn I und der Palüdbahn?

Ich stoppe ab und zu, wenn ich Zeit habe - mein Rekord liegt bei 7 1/2 Minuten an der Einhornbahn II...

Benutzeravatar
falk90
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1816
Registriert: 31.03.2007 - 20:44
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ötztal
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Neues im Brandnertal

Beitrag von falk90 » 10.09.2010 - 19:01

Yeti01 hat geschrieben:
Theoretisch ist ein Ausbau der Palüdbahn genauso möglich wie der Ausbau einer Dorfbahn oder einer Glattjochbahn...
Interessant, also es gibt hier statische Reserven an den 3 Bahnen im Brandnertal (Seile, Robbs) und ein eventueller Zubau einer Garage ist auch möglich.
Yeti01 hat geschrieben: Aber, unter uns, habt Ihr schon mal echte Wartezeiten im Brandnertal erlebt?

Ich stoppe ab und zu, wenn ich Zeit habe - mein Rekord liegt bei 7 1/2 Minuten an der Einhornbahn II...
Also hin und wieder gibt es kurze Schlangen an der Glattjochbahn, aber mehr als 3 Minuten waren das auch nicht!
Aber Wartezeiten sind etwas relatives: Jeder regt sich auf, wenn man mal 5 Minuten an einer Seilbahn ansteht und wenn man z.B. im Europapark nach 1,5 Stunden in der Blue Fire sitzt hat man eh fast nicht gewartet!

Noch eine Frage: Ist schon bekannt, von wem die Kabinen kommen?

Yeti01
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 842
Registriert: 22.06.2003 - 19:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues im Brandnertal

Beitrag von Yeti01 » 11.09.2010 - 18:09

Wir lassen die Wertschöpfung im Heimatland :lol: - Carvatech!

Naja, wenn ich in anderen Schigebieten durchwegs 15 min. oder mehr warten muß sind die paar Minuten wirklich Pipifax!

Benutzeravatar
krimmler
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1002
Registriert: 31.03.2010 - 12:12
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 2
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Neues im Brandnertal

Beitrag von krimmler » 11.09.2010 - 18:35

Die Carvatech Kabinen sind doch auch schön. Werden die wieder Silber oder gibt es eine andere Farbe?


Benutzeravatar
F. Feser
Administrator
Beiträge: 9313
Registriert: 27.03.2002 - 21:04
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Renningen/DE & Vandans/AT
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 242 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues im Brandnertal

Beitrag von F. Feser » 11.09.2010 - 23:11

kann eigentlich mal jemand der vor ort ist ein paar bilder der neuen talabfahrt machen und reinstellen? die trassierung würde mich doch sehr interessieren!

danke!
Alpinforum.com - SUPPORT ALPINFORUM.COM Wie? - Indem ihr bei AMAZON einkauft und BANNER beachtet! Mehr Infos unter dem Link - CLICK ME!

wir brauchen Hilfe! meldet euch bei uns! HILFE!

Yeti01
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 842
Registriert: 22.06.2003 - 19:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues im Brandnertal

Beitrag von Yeti01 » 12.09.2010 - 18:09

sobald mein Umzug abgeschlossen ist, gibz Bilder von mir...

Valentijn
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 766
Registriert: 01.08.2006 - 11:56
Skitage 17/18: 42
Skitage 18/19: 1
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Piesendorf
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues im Brandnertal

Beitrag von Valentijn » 14.09.2010 - 15:41

Infos zum neuen Backyards Funpark Brandnertal
http://www.brandnertal.at/xxl/bergbahne ... index.html

Bilder von den 3 Bereiche gibt es hier:
http://www.facebook.com/backyardsnowpar ... 5891925593
Entlang der Piste 7 entstehen drei voneinander und von der Piste getrennte Bereiche
Was ich anhand dieser Bilder nicht Verstehe, denn der 'Boneyard Teil' liegt hier deutlich auf der Piste :wink: Mal schauen wie es kommt! :)
Salzburger Super Ski Card

EthosAG
Massada (5m)
Beiträge: 26
Registriert: 04.10.2010 - 16:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues im Brandnertal

Beitrag von EthosAG » 04.10.2010 - 16:48

jack90 hat geschrieben:Mal eine Frage an die lokalen Experten:

Die Förderleistung mit den 34 Kabinen beträgt "nur" 1427 P/h. (Die DSB schaffte ca. 900 P/h, Dorfbahn schafft ca. 1700 P/h)
Ist diese Kapazität ausreichend, ist sie weiter ausbaubar?
Es war einmal die Rede davon, dass auch hier eine Stationsgaragierung zum Einsatz kommt, gibt es eine Möglichkeit irgendwo ein Stichgleis einzubauen um mehr Gonden zu garagieren?
Beide Stationen dürften mit 34 Ultra's (oder doch Omegas ?) ziemlich voll werden!
Die Dorfbahn war am Anfang ja auch mit 2389 P/h und 41 Kabinen geplant und jetzt hat man es bei 1700 P/h gelassen.
Laut DM können 2 UNI-G Stationen mit 40 Gondeln gefüllt werden. Erst wenn mehr gebraucht wird (wie z.b. Reckmoos Süd, Fieberbrunn) ist ein zusätzliches Stichgleis notwendig.

Richie
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3525
Registriert: 30.01.2006 - 09:51
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwenningen am Neckar/Zürich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Neues im Brandnertal

Beitrag von Richie » 05.10.2010 - 09:11

Hier gibt es einen Bericht über die neue Palüdbahn und ein paar Bilder.

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 12402
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Skitage 19/20: 11
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 533 Mal

Re: Neues im Brandnertal

Beitrag von snowflat » 24.10.2010 - 21:41

So dann heute die versprochenen Bilder von unserer Baustellenbesichigung in Brand:

Bild
^^ Blick vom Niggenkopf zur neuen Talstation Palüdbahn, dahinter entsteht der neue Parkplatz

Bild
^^ Neue Bergstation Palüdbahn, rechts auf dem Plateau beim Häuschen war der alte Standort der DSB Bergstation

Bild
^^ Außer dem Häuschen alles weg

Bild
^^ Bergstation

Bild
^^ Seitenansicht vorne

Bild
^^ Seitenansicht hinten

Bild
^^ Seitenansicht komplett, durch die Stationsgaragierung in längerer Ausfertigung

Bild
^^ Blick auf die Stützen 8 bis 10, in verschiebbarer Ausführung

Bild
^^ Ein- bzw- Ausfahrt

Bild
^^ Seitenansicht

Bild
^^ Neue Dieseltanks sowie Einfahrt Bullygarage

Bild
^^ Umlenkung

Bild
^^ Ein- bzw. Ausfahrt

Bild
^^ Notantrieb

Bild
^^ Antrieb mit Betriebsbremse

Bild
^^ Seilablenkung sowie Riemen zum Antrieb der Reifenförderer

Bild
^^ Teil der Seillageüberwachung

Bild
^^ Kuppelstelle Ausfahrt

Bild
^^ Ausfahrt mit Trompete

Bild
^^ Nochmal die Kuppelstelle Ausfahrt

Bild
^^ Blick vom Wartungspodest am Stationsende in die Station

Bild
^^ Einfahrt mit Besen zur Reinigung der „Reifenförderplatte“ (mir fällt grad nicht das korrekte Wort ein :wink: )

Bild
^^ Technik im Detail

Bild
^^ Weitere Antriebe für die Reifenförderer

Bild
^^ Kuppelstelle Einfahrt

Bild
^^ Keilriemenantriebe im Umlauf

Bild
^^ Seitenansicht mit Bullygarage ... also mir gefällt die Mischung aud Beton, Holz und Uni-G ... sehr ausgewogen

Bild
^^ Der Kabelgraben verläuft im oberen Teil nicht auf der Trasse sondern entlang der Skiabfahrt ... auf dem nächsten Bild sieht man den Grund

Bild
^^ Bei Stütze 7 mit enormen Spannfeld zur Stütze 8. Den Steilhang vor Stütze 8 hat man mit der Verlegung des Kabelgrabens umgangen

Bild
^^ Stütze 6 und Blick auf den Trassenteil bis zur Talstation

Bild
^^ Stütze 6 und 7 ... irgendwie haben sie hier rechts arg viel weggenommen (mehr als an den anderen Trassenteilen), für uns sah es so aus, als ob man hier eine Piste machen könnte, vielleicht irren wir ja auch

Bild
^^ Blick die Trasse hinab

Bild
^^ Blick hinüber zum Abzweig der neuen Skipiste zur Talstation

Bild
^^ Bau Beschneiung Palüdabfahrt, hinten die Trasse der EUB

Bild
^^ Links der Weg der bestehenden Abfahrt, die ja auch weiterhin existieren wird. Und nach rechts zweigt man dann künftig zur EUB ab

Bild
^^ Einfahrt neue Piste

Bild
^^ Blick zurück

Bild
^^ Da wurde gut was bewegt um diesen Abschnitt herzustellen

Bild
^^ Blick zurück

Bild
^^ Ordentliche Höhe

Bild
^^ Irgendwie liegen die Schneischächte so gut wie auf der Piste.

Bild
^^ Bisher konnte man sich die Frage stellen, wieso die Piste rot sein soll. Spätesten hier klärt es sich ...

Bild
^^ Also dies dürfte eine Engstelle werden, wo sicher genug „Experten“ verweilen werden, weil sie nicht weiter wissen

Bild
^^ Und wenn der ganz steile Hang rechts nicht gewalzt wird, ist das Stück auch recht schmal

Bild
^^ Man erkennt sehr gut die Steilheit

Bild
^^ Teilweise mit Heu/Stroh abgedeckt, grün wird die Piste heuer nicht mehr ... Hauptsache weiß :wink:

Bild
^^ Aber die Palüdabfahrt als Ganzes gewinnt durch dieses Stück weiter an Attrktivität

Bild
^^ Das obere, engere Steilstück im Zoom

Bild
^^ Talstation ... tiefergelegt :wink:

Bild
^^ Stütze 2 mit bergseitig abgelegten Seil zwecks Spleiß

Bild
^^ Der Vogelbeerbaum ist weg :cry: ... wird Zeit für Brand 21

Bild
^^ Zoom zur Stütze 3 mit durchhängenden Seil

Bild
^^ Talstation

Bild
^^ Stütze 2 mit ordentlicher Höhe

Bild
^^ Seilende Nr. 1

Bild
^^ Ausfahrt, wurde gut Erdreich abgetragen

Bild
^^ Eingang und Kassenbereich

Bild
^^ Und Seilende Nr. 2

Bild
^^ Umlenkung Tal

Bild
^^ Einfahrt Tal

Bild
^^ Umlauf Tal, es fehlen u.a. noch die Gitterroste

Bild
^^ Leere Seiltrommel

Bild
^^ Talstation mit neuer Abfahrt im Hintergrund

Bild
^^ Bauschild

Bild
^^ Trassenteil zwischen Stütze 3 und 8 (ganz oben im Wald)
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!


Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 8 Gäste