Informationen zum Coronavirus SARS CoV 2


Informationsthread / Diskussionsthread

Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Neues in Crans Montana

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: Huppi, snowflat, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
jwahl
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4360
Registriert: 11.07.2002 - 01:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Neues in Crans Montana

Beitrag von jwahl » 05.11.2004 - 18:55

Moin
Irgendwie habe ich in der Suchfunktion nichts drüber gefunden, aber in Crans Montana ist anscheinend ein neuer Sessellift gebaut worden. Hier eine kurze Meldung:
Neuer Sessellift in Crans Montana

Crans-Montana (dpa/gms) - Skifahrern steht in Crans-Montana im Schweizer Kanton Wallis von Dezember an ein neuer Sessellift zur Verfügung.

Das teilt die Fremdenverkehrsorganisation Crans-Montana Tourisme mit.

Die Liftanlage «La Toula» ermöglicht den Zugang zu zwei neuen schwarzen Pisten. Sie ist 1466 Meter lang und überwindet 563 Höhenmeter. Insgesamt umfasst Crans Montanas Skigebiet rund 140 Pistenkilometer.


Benutzeravatar
7132qp
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 174
Registriert: 14.10.2004 - 23:00
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Berlin
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

schon gelsen...aber

Beitrag von 7132qp » 05.11.2004 - 19:34

Irgendwo hab ich das auch schon gelesen, mindestens auf SkiResort, aber so Neubauten kommen hierzulande öfters überraschend, bzw: sie werden von den Bergbahnen nicht gross über Jahre, sondern erst in der Saison, wo die Eröffnung ist, in die Werbung einbezogen.

Vom neuen Sessellift auf Melchsee-Frutt wusste man ja auch länger nix.

Aber: Umso besser! Die Bergbahnen in der Schweiz - vor allem im Wallis - haben grossartige Skigebiete, die aber zum Teil veraltet sind. Da besteht dringend Handlungsbedarf mit leider nicht vorhandenem Geld.

Aber in Crans-Montana scheint es sich ja um was ganz neues zu halten? Weiss da jemand mehr?
mein lieblingskaff | www.vals.ch

Rob
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1252
Registriert: 05.09.2002 - 09:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: nähe Utrecht/Niederlande
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von Rob » 05.11.2004 - 19:43

Dieser neue Bahn ist schon lange her Angekuendigt worden, auf die Homepage der Bergbahnen gibt es ein Bautagebuch, also nichts neues (Siehe Baubilder Topic). Vor einige Zeit konnte mann dort auch lesen dass neben die Toula, auch die Nationale (2005), Bellalui (2006) und die Cabane des Bois (2008) neu gebaut werden. Leider steht die Info mittlerweile nicht mehr dort!

Benutzeravatar
TPD
Moderator
Beiträge: 6015
Registriert: 09.03.2003 - 10:32
Skitage 17/18: 4
Skitage 18/19: 6
Skitage 19/20: 7
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: (Region Bern)
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von TPD » 05.11.2004 - 21:46

Hier sind noch die technischen Daten der neuen Sesselbahn "La Toula"

Typ: KSB-4 Uni-G
Hersteller: DM
Schräge Länge: 1466m
Höhendifferenz: 563m
Fahrzeit: 5 min
Antriebsleistung: 800 kW
Anzahl Sessel: 103

Quelle: http://www.crans-montana.ch

Benutzeravatar
b12
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 407
Registriert: 01.11.2004 - 12:02
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: amstelveen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von b12 » 16.04.2005 - 19:43

die neue projecten im karte gebracht! keine annung welches jahres dem nachstens lift wird ersatzt.

Online
Benutzeravatar
Theo
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3367
Registriert: 22.08.2003 - 19:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zermatt
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 222 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Theo » 16.04.2005 - 21:34

Dieses Jahr erhält die Giovanola EUB-4 Aminona - Petit Bovin neue Gondeln.

Unsere 25 Jährigen ausgedienten von Sunnegga - Blauherd.
Bautagebuch 3S Bahn Klein Matterhorn
https://drive.google.com/drive/folders/ ... sp=sharing

Benutzeravatar
b12
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 407
Registriert: 01.11.2004 - 12:02
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: amstelveen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von b12 » 17.04.2005 - 09:53

die karte
Dateianhänge
CRANSnew.jpg


Benutzeravatar
b12
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 407
Registriert: 01.11.2004 - 12:02
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: amstelveen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von b12 » 17.04.2005 - 10:04

weisst jemand etwas uber dieses alte projecten im crans montana gebiet?
Dateianhänge
cransold.jpg

yves
Massada (5m)
Beiträge: 41
Registriert: 23.04.2003 - 15:05
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Genf, Schweiz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von yves » 12.06.2005 - 15:15

Auf www.mycma.ch ist der neue Newsletter online mit folgenden infos:

- Neubau 6KSB Nationale (wurde angekündigt auf dieses Jahr) ist bis auf weiteres verschoben aus finanziellen Gründen und weil man wichtigere Projekte hat.

- Man will die Beschneiungsanlagen im ganzen Gebiet verbessern.

- Die letztes Jahr gebaute 4KSB Toula scheint eine Fehlinvestition gewesen zu sein, der obere Teil sei viel zu steil. In Kürze will man entscheiden, ob man die Piste planieren oder eine Mittelstation bei der Bahn einbauen will.

lg yv

Benutzeravatar
AlpBessi
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 156
Registriert: 24.04.2005 - 11:33
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von AlpBessi » 12.06.2005 - 15:26

tja, dann macht man jahrelang nichts Neues (baut dafür umso mehr ab, mind. 5 Lifte in den letzten 10 Jahren, oder?), und soll endlich wieder gebaut werden, kommt das!

Schade um das schöne Gebiet, wäre Sion 2006 statt Turin bei den olymp. Winterspielen durchgekommen sähe es wohl anders aus, aber schon ein fähiger(er) Vorstand könnte aus dem schönen Gebiet mehr machen :cry:

Benutzeravatar
Jojo
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3229
Registriert: 18.09.2002 - 17:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rödermark
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 148 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Jojo » 12.06.2005 - 17:51

Ich habe sowieso nicht kapiert, wieso zuerst das Projekt "La Toula" realisiert haben. :kapierichnicht:
Hätte man lieber "Nationale" oder "Cabane de Bois" vorgezogen. Aber nachher ist man immer schlauer...
Der Bundesgesundheitsminister warnt:
Der vorangegangene Beitrag kann Spuren von Ironie, Zynismuns und Sarkasmus enthalten. Sollten sie mit einer dieser Substanzen
in Konflikt geraten oder einfach nicht in der Lage sein, diese zu erkennen, so konsultieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

yves
Massada (5m)
Beiträge: 41
Registriert: 23.04.2003 - 15:05
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Genf, Schweiz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von yves » 05.09.2005 - 21:54

yves hat geschrieben: - Die letztes Jahr gebaute 4KSB Toula scheint eine Fehlinvestition gewesen zu sein, der obere Teil sei viel zu steil. In Kürze will man entscheiden, ob man die Piste planieren oder eine Mittelstation bei der Bahn einbauen will.
es gibt jetzt definitiv eine mittelstation.
lg

Michael Meier
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7333
Registriert: 18.06.2002 - 21:50
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Michael Meier » 06.09.2005 - 08:40

Jojo hat geschrieben:Ich habe sowieso nicht kapiert, wieso zuerst das Projekt "La Toula" realisiert haben. :kapierichnicht:
Hätte man lieber "Nationale" oder "Cabane de Bois" vorgezogen. Aber nachher ist man immer schlauer...
La Tuola war eine Anlage von Poma, National und Cabane du Bois allerdings von Garaventa Baujahr ist gleich. Kannst dir selber Vorstellen was nötiger war. :lol:

Bild
^^La Tuola

Bild
^^National

Ich finde es übrigens gut, dass die Bahn La Tuola auf der Trasse des ehem. Parallelen Tellerlift bis ganz oben verläuft. Für schwächere Skifahrer ist eine Mittelstation allerdings dringend nötig. Ich hätte mir aber die Haare ausgerissen wenn der schöne Steilhang welcher der Tellerlift erschlossen hat, gestrichen worden währe. Was vielleich noch in Frage gekommen währe, die neue La Tuola bis dahin wo die alte 3SB ging und der Tellerlift verkürzen auf das letzte Steilstück. Kostenersparnis für die 4er KSB währen allerdings minim gewesen und ein neuer Tellerlift, auch wenn er kurz ist, währe teuer gekommen. Mittelstation (einseitig währe Prima und günstig. Hätte man schon von Anfang an einbauen können, zudem eine Garage für die Sessel.

Hier hat es übrigens noch Bilder vom La Tuola Hang im Sommer.

http://seilbahn.tk.111.com/crans-montana.zip


Benutzeravatar
b12
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 407
Registriert: 01.11.2004 - 12:02
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: amstelveen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von b12 » 11.10.2005 - 17:39

Bild

das neue mittelstation.
10. /17 märz LAAX

Benutzeravatar
Chasseral
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 5018
Registriert: 08.11.2003 - 23:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 12 Mal

Beitrag von Chasseral » 12.10.2005 - 15:54

yves hat geschrieben:... In Kürze will man entscheiden, ob man die Piste planieren oder eine Mittelstation bei der Bahn einbauen will. ..
Na Gott sei Dank haben die sich für die Mittelstation entschieden. Wenn ich etwas hasse, dann das künstliche Planieren des Trassees einer Skiabfahrt. :twisted:
Winter 2012/13: 22 Skitage
6x Andorra, 1x Spanien, 12x Deutschland, 3x Österreich

Benutzeravatar
b12
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 407
Registriert: 01.11.2004 - 12:02
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: amstelveen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von b12 » 20.12.2005 - 13:13

www.mycma.ch update! neue site mit mehr information

10 jahre plan, 6 neue lifte...


Plan d'investissements: Afin de répondre au mieux aux attentes de notre clientèle, le plan d'investissements de CMA SA pour les 10 prochaines années s'élève à environ CHF 65 millions. Il inclut notamment les remplacements des installations suivantes: TS Nationale, TS Cabane de Bois, TC Aminona ainsi que les rénovations du TF Bellalui et des TC Signal et Violettes.
10. /17 märz LAAX

benjamin
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 647
Registriert: 28.09.2005 - 22:07
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 26 Mal

Beitrag von benjamin » 05.08.2006 - 10:45

Quelle: alpinforum.ch

CMA Montana mit neuer Mehrheit
Steuern die Bergbahnen auf dem Haut-Plateau von Crans, Montana und Aminona in eine ruhigere Zukunft?
Mitte Juli haben der Privatbanquier Philippe Magistretti aus Chermignand, der Privatier Daniel Salzmann und die Immobilienhändler Michel Crettol und Jacky Bestenheider von einer ‘Finanzgesellschaft des Übergangs’ aus Zürich/Österreich die Aktienmehrheit von 52% der CMA gekauft. Ziel war, eine allfällige Übernahme durch die CDA, Compagnie des Alpes zu verhindern. Die Gemeinden unterstützten diese Absicht.

Die vier ’Hauptaktionäre’ teilen sich die Mehrheit zu gleichen Teilen. Minderheitlich beteiligt sind jetzt die 6 Standortgemeinden auf dem Haut- Plateau sowie einige Hundert Kleinaktionäre, letztere mit total 13%.

Präsident Jean-Noel Rey und der Delegierte Dr. Peter Furger haben in der a.o. GV vom 21. Juli demissioniert. Der einheimische ‘Mit-Hauptaktionär’ Crettol leitet neu das Präsidium. Am kommenden Samstag wird die 1. Sitzung des neuen Verwaltungsrates die Geschäfte aufnehmen.

Die CMA hat bereits massive Sanierungen hinter sich. Banken (vorab UBS) und Gemeinden haben ihren Obulus erbracht. Die Schulden wurden Mitte 2005 von 74 auf 15 Mio. abgeschrieben. Neue Aktionäre haben wieder 3,5 Mio. Aktienkapital eingeschossen. Aber der Erneuerungsbedarf auf Bahnen und Infrastruktur wird zwingend. Insiderkreise schätzen ihn auf gegen 50 Mio. CHF. Der neue Präsident will “...faire revenir le Coup du Monde de ski à Crans-Montana.”

Benutzeravatar
thomasg
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1497
Registriert: 30.09.2002 - 21:56
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

Beitrag von thomasg » 05.08.2006 - 11:06

Was hat denn die Übernahme durch die CDA der Televerbier und der BB Saas-Fee so schlimmes gebracht, dass eine Übernahme der CMA um jeden Preis verhindert werden musste? Jetzt hat man total unüberschaubare Eigentumsverhältnisse die zu 99% dazu führen, dass wieder nichts passiert, denn irgendjemand ist mit Sicherheit wieder gegen Alles. :echtkrank:

benito
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 508
Registriert: 07.06.2006 - 23:45
Skitage 17/18: 68
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Bern
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 15 Mal

Beitrag von benito » 07.09.2006 - 15:57

Wie sieht es mit dem KSB National aus? Dreht dieser kommenden Winter weiter seine Runden oder hat diesem nun endgültig die letzte Stunde geschlagen? Dieser sollte ja schon seit Jahren ersetzt werden..


benito
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 508
Registriert: 07.06.2006 - 23:45
Skitage 17/18: 68
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Bern
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 15 Mal

Beitrag von benito » 16.10.2006 - 11:05

Crans-Montana will WM 2015
Skiort investiert drei Millionen Franken in die Piste Nationale

Die Verantwortlichen in Crans-Montana haben den ehemaligen Damentrainer, Europacup-Koordinator und FIS-Delegierten Markus Murmann als Berater und Pistenbauer engagiert, damit dieser die früheren Weltcuppisten wieder flott macht.

Um die Voraussetzungen für eine Homologisierung zu erfüllen, wurden an der Piste Nationale für rund drei Millionen Franken Rodungen und Pistenanpassungen vorgenommen sowie rund 13 Kilometer Sicherheitsnetze beschafft. Damit der Renn- und Trainingsbetrieb von normalen Wintersportlern ungestört bleibt, wurden sogar zwei Tunnels zur Unterquerung der Rennpiste gebaut.

Die Verhandlungen mit der FIS waren erfolgreich: Ende Januar 2007 finden die ersten Europacup-Rennen der Herren statt und 2008 gibt es bereits den ersten Weltcup der Damen. Murmann ist ausserdem zuversichtlich, dass Crans-Montana für die Ski-Weltmeisterschaft 2015 kandidieren wird.

Ambitionen für Olympische Winterspiele 2018
In Genf gibt es unterdessen Initiatoren, die sich wünschen, dass die Stadt Genf sich gemeinsam mit dem Kanton Wallis für die Olympischen Winterspiele 2018 bewerben soll. Die Genfer Promotoren wollen sich diesbezüglich im November mit dem Walliser Staatsrat Jean-Michel Cina treffen.

Cina selber ist der Ansicht, dass man erst wieder an Weltmeisterschaften oder gar Olympia denken könne, wenn im Wallis wieder regelmässig Europa- und Weltcuprennen durchgeführt würden. Zuerst müsse man die Pisten wieder weltcuptauglich herrichten, die Infrastrukturen modernisieren und eine überregionale Organisation aufbauen. Das Dossier werde aber ernsthaft geprüft.

Quelle alpinnews.ch

Benutzeravatar
b12
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 407
Registriert: 01.11.2004 - 12:02
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: amstelveen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von b12 » 17.11.2006 - 14:44

dieses jahr (2006) hatte CMA allein investiert im:

- 2 neue PB600 (pistebully) und noch ein unbekanntes pistebully aus Finnland. (une Formatic GT 450 (société finlandaise)

- ausbau von der national piste (FIS standard)

FUR 2007 ist geplant:

die KSB nationale

...La mise
en service prévue en décembre déjà donnera la possibilité
aux skieurs de l’utiliser et d’en profiter pour la
saison 2007/2008. Il s’agira d’un télésiège débrayable
de 1,8 km allant de Marolires, côté Est de la gare
intermédiaire de la télécabine des Violettes, à Cry d’Er.
Cette nouvelle installation sera spécialement performante
et atteindra Cry d’Er en l’espace d’environ
6 minutes. Marolires deviendra ainsi la plaque tournante
des skieurs venant aussi bien d’Aminona, de la
Plaine-Morte que de Cry d’Er ou Bellalui...

Marolires ist ostlich von der mittelstation Les Violettes expres!?! So es könnte sein das der neue sesselbahn verlängert wurde, aber der alte Nationale sesselbahn ist doch 1,8 km lang???



Und der konzession von der PB BellaLui lauft im 2007 ab.

...La concession du téléphérique de Bellalui arrivant à
échéance en avril 2007, la direction technique travaille
sur la mise en conformité de l'installation,
datant de 1968. Un échéancier pour des travaux de
rénovation totale de l'installation sera établi et discuté
avec l'OFT. Ainsi le téléphérique aura retrouvé une
deuxième jeunesse d'ici à 2-3 ans et répondra entièrement
en terme de confort et de disponibilité aux
exigences actuelles et futures...

der pendelbahn wird teils erneuert so das er noch 2-3 jahren kann bleiben bestehen (nach 2-3 jahre sollte er ersetzt werden durch ein EUB oder KBS)

und die CMA sagt etwas uber der kabinen von der Montana- Cry d'er Bahn

...Les cabines du Signal datant de 1986, réalisées en
matériaux composites, ont passablement mal vieilli et
ce malgré l'effort important consenti ces dernières
années sur leur entretien. La configuration dos à dos,
futuriste à l'époque, conjuguée avec l'étroitesse des
cabines, n'est pas optimale pour assurer un bon débit.
De ce fait, le Conseil d’administration a prévu de remplacer
ces prochaines années les 126 cabines et de
procéder à quelques améliorations au niveau des
quais d'embarquement. Par cet important investissement,
le confort de la clientèle et le débit effectif
seraient sensiblement améliorés...

Die kabinen sind im schlechten Zustand und fur comfortverbesserungen sollte diesen Kabinen auch im der kommende jahren ersetzt werden. (ist mir nicht deutlich gewurden oder das im nächstes jahr geschieht oder im 2008/09...

bron mycma.ch
Dateianhänge
montana.jpg
10. /17 märz LAAX

Benutzeravatar
Chasseral
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 5018
Registriert: 08.11.2003 - 23:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 12 Mal

Beitrag von Chasseral » 17.11.2006 - 15:26

l'OFT ist übrigens das BAV (Office fédéral des transports = Bundesamt für Verkehr)
Winter 2012/13: 22 Skitage
6x Andorra, 1x Spanien, 12x Deutschland, 3x Österreich

benito
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 508
Registriert: 07.06.2006 - 23:45
Skitage 17/18: 68
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Bern
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 15 Mal

Beitrag von benito » 17.11.2006 - 16:24

Neubau Sesselbahn Nationale
Eine Verlängerung der Sesselbahn zur Marolires würde ich als sehr sinnvoll erachten. Wenn diese Idee umgesetzt wird, muss aber die Piste (Colorado - Marolires - ich weiss leider den Namen nicht) unbedingt beschneit werden können.

Luftseilbahn Bella Lui:
Reisst doch diese Bahn endlich ab und stellt eine ordentliche Combi-Bahn hin. Oder würde ein Ersatz des Skilifts Cry d'Er Bella Lui durch eine KSB schon reichen? Ist die Bella Lui ein beliebter Sommerberg?

Gondeln:
Können an dieser Bahn nur die Gondeln gewechselt werden oder braucht es noch ein paar mechanische Änderungen an der Anlage?

Sonstige Ideen:
Ersetzt doch ein paar der zahlosen Schlepper auf der Cry d'Er durch eine KSB - weniger Masten - breitere Pisten etc.

yves
Massada (5m)
Beiträge: 41
Registriert: 23.04.2003 - 15:05
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Genf, Schweiz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von yves » 18.11.2006 - 12:39

Hallo!
b12 hat geschrieben: ... Ainsi le téléphérique aura retrouvé une
deuxième jeunesse d'ici à 2-3 ans et répondra entièrement
en terme de confort et de disponibilité aux
exigences actuelles et futures...

der pendelbahn wird teils erneuert so das er noch 2-3 jahren kann bleiben bestehen (nach 2-3 jahre sollte er ersetzt werden durch ein EUB oder KBS)
Den obigen Satz verstehe ich allerdings anders...
Ich würde eher übersetzen: "die pendelbahn wird in den nächsten 2-3 Jahren erneuert".
Das ist auch ein bisschen realistischer, wenn man die chronischen Finanzprobleme der CMA betrachtet...

oder habt ihr noch andere interpretationen?

Benutzeravatar
b12
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 407
Registriert: 01.11.2004 - 12:02
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: amstelveen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von b12 » 18.11.2006 - 13:23

b12 hat Folgendes geschrieben:

... Ainsi le téléphérique aura retrouvé une
deuxième jeunesse d'ici à 2-3 ans et répondra entièrement
en terme de confort et de disponibilité aux
exigences actuelles et futures...

der pendelbahn wird teils erneuert so das er noch 2-3 jahren kann bleiben bestehen (nach 2-3 jahre sollte er ersetzt werden durch ein EUB oder KBS)



Den obigen Satz verstehe ich allerdings anders...
Ich würde eher übersetzen: "die pendelbahn wird in den nächsten 2-3 Jahren erneuert".
Das ist auch ein bisschen realistischer, wenn man die chronischen Finanzprobleme der CMA betrachtet...

oder habt ihr noch andere interpretationen?
Ich denke dass du recht hat! mein Deutsch und Fränzozisch ist nicht so gut. :wink:
10. /17 märz LAAX


Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Seilbahnfreund, Snowworld-Warth und 27 Gäste