Informationen zum Coronavirus SARS CoV 2


Informationsthread / Diskussionsthread

Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Neues in Sörenberg – Rothorn/​Dorf

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: Huppi, snowflat, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Richie
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3515
Registriert: 30.01.2006 - 09:51
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwenningen am Neckar/Zürich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Neues in Sörenberg

Beitrag von Richie » 09.07.2018 - 09:04

Anbei aus meiner Sicht wenig erfreuliche Neuigkeiten: Die 8er-Gondelbahn und ein neues Bergrestaurant werden doch nicht realisiert.


benito
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 508
Registriert: 07.06.2006 - 23:45
Skitage 17/18: 68
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Bern
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Neues in Sörenberg

Beitrag von benito » 09.07.2018 - 11:04

Der Bau des Skilifts (ehemals Eissee) neben der Talstation der LSB zum Rothorn wird auf Winter 18/19 (trotz Projektstopp) umgesetzt. Auch die Arbeiten an der Beschneiung werden fortgesetzt.
Saison 2018/2019: Saas-Fee, Portes du Soleil, Sella Ronda, Adelboden-Lenk, Saanenmöser-Schönried, Près d'Orvin, Jungfrauregion (Wengen/Kleine Scheidegg & First)

Benutzeravatar
Pilatus
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7179
Registriert: 30.11.2005 - 19:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 93 Mal
Danksagung erhalten: 124 Mal

Re: Neues in Sörenberg

Beitrag von Pilatus » 09.07.2018 - 11:38

Wenigstens das. Das war ja eigentlich das wichtigste am ganzen Projekt und eigentlich seit dem Bau des Skigebiet Rothorn überfällig. Der Rest wird dann vielleicht wieder aktuell wenn man die Rothornseilbahn aus technischen Gründen ersetzten muss.

Benutzeravatar
SCHLITTLER95
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 213
Registriert: 28.09.2015 - 17:26
Skitage 17/18: 6
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Olten/Schweiz
Hat sich bedankt: 154 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal

Re: Neues in Sörenberg

Beitrag von SCHLITTLER95 » 15.08.2018 - 15:18

Zwei Bilder der Baustelle des Eiseesessels vom 25.07.2018
Brienzerrothorn 240.jpg
Brienzerrothorn 243.jpg
Alljährlicher Skiurlaub in: 2020 Sauvignon; 2018 Savognin; 2017 Grindelwald; 2016 Lenk; 2015 Flumserberg; 2014 Flumserberg; 2013 Scuol;
2013 Engelberg; 2012 Grächen; 2011 Kandersteg; 2010 Hasliberg; 2008 Hasliberg; 2007 Hasliberg; 2006 Hasliberg; 2005 Rougemont; 2004 Rougemont; 2003 Lenk

Amboss1981
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 118
Registriert: 29.06.2017 - 15:53
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Kanton Luzern
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Neues in Sörenberg

Beitrag von Amboss1981 » 16.08.2018 - 08:16

Zwei Bilder der Baustelle des Eiseesessels vom 25.07.2018
Dies ist so nicht richtig. Die Sesselbahn Eisee ist bereits in Betrieb (Eröffnung im Dezember 2017). Ich denke, bei den Arbeiten auf den Fotos handelt es sich um Bauarbeiten für die Beschneiung.

Benutzeravatar
Pilatus
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7179
Registriert: 30.11.2005 - 19:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 93 Mal
Danksagung erhalten: 124 Mal

Re: Neues in Sörenberg

Beitrag von Pilatus » 17.08.2018 - 15:46

Hat jemand Bilder vom neuen Skilift?

benjamin
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 647
Registriert: 28.09.2005 - 22:07
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Neues in Sörenberg

Beitrag von benjamin » 18.09.2018 - 22:08

An der GV kündigte der neue VR-Präsident der Bergbahnen an, auf einen weiteren Teil des Ausbaus am Rothorn zu verzichten: Nach der Sistierung des Projekts Rothorn Ost mache es keinen Sinn, den Vierer-Sessellift Witmoos - Witenlauenen noch zu bauen.

https://www.neo1.ch/news/news/newsansic ... nberg.html


benjamin
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 647
Registriert: 28.09.2005 - 22:07
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Neues in Sörenberg

Beitrag von benjamin » 20.09.2018 - 13:51

Wenig Neues zum Rothorn an der GV der Bergbahnen:

http://www.wochen-zeitung.ch/Details/re ... neue-ideen

Richie
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3515
Registriert: 30.01.2006 - 09:51
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwenningen am Neckar/Zürich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Neues in Sörenberg

Beitrag von Richie » 20.09.2018 - 14:47

benjamin hat geschrieben:
18.09.2018 - 22:08
An der GV kündigte der neue VR-Präsident der Bergbahnen an, auf einen weiteren Teil des Ausbaus am Rothorn zu verzichten: Nach der Sistierung des Projekts Rothorn Ost mache es keinen Sinn, den Vierer-Sessellift Witmoos - Witenlauenen noch zu bauen.

https://www.neo1.ch/news/news/newsansic ... nberg.html
Ich die scheidende Person hat Recht. Jetzt wird auch viel Geld (ca. CHF 10 Millionen) investiert ohne das größere spürbare Attraktivitätsverbesserungen erzielt werden. Schade, aus meiner Sicht eine Chance vertan...

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12067
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 81
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 608 Mal
Danksagung erhalten: 2616 Mal

Re: Neues in Sörenberg

Beitrag von ski-chrigel » 20.09.2018 - 15:19

Für mich ein völlig unverständlicher Entscheid. Rückwärts gerichtet. Schade. So bleibt Sörenberg für viele eine wenig attraktive Destination. Chance vertan.
2019/20:81Tg:32xLaax,11xKlewen,7xH’tux,5xA’matt,4xDolo,3xSölden,3xFrutt,je2xEngadin,Savognin,Titlis,Pitz,LHA,Brambrüesch,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

philippe ch
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 629
Registriert: 24.01.2003 - 15:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: neuenkirch
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Neues in Sörenberg

Beitrag von philippe ch » 20.09.2018 - 18:49

Schade, wenigstens der Verbindungsbügellift wird noch realisiert.

«Retrofit-Rothorn»: So geht es weiter
• Die Bautätigkeiten der 1. Etappe von Rothorn-Ost werden bis Ende Jahr abgeschlossen.
• Die neue Beschneiungsanlage Eisee-Talstation Schönenboden und die neue Pistenführung werden auf die kommende Saison hin in Betrieb genommen.
• Der Verbindungsbügellift Habch-
egg wird ebenfalls seinen Betrieb aufnehmen.

• Auf die Ausführung der 2. Etappe Rothorn-Ost wird verzichtet. Das heisst auch: Es wird keine Vierer--Sesselbahn Witmoos–Witenlauenen erstellt.
• Lösungsvarianten für die Konzessionserneuerung der Pendelbahn Schönenboden–Rothorn am selben Standort werden erarbeitet.
• Das bestehende Gipfelrestaurant bleibt erhalten.
• Investitionen in das bestehende Gipfelrestaurant und die Tunnel-verbindung werden geprüft.


Neuer Pistenplan:

http://files.pxlpartner.ch.s3-eu-west-1 ... &CFTOKEN=0

Komisch, da gibt es zwischen dem Skigebiet und der Talstation der Rothornbahn nur eine Skiroute. Ist diese Route schon jemand einmal gefahren? Reicht da der Höhenunterschied? Muss man da schieben?

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 18311
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 52
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 333 Mal
Danksagung erhalten: 1312 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues in Sörenberg

Beitrag von starli » 21.09.2018 - 12:25

philippe ch hat geschrieben:
20.09.2018 - 18:49
Komisch, da gibt es zwischen dem Skigebiet und der Talstation der Rothornbahn nur eine Skiroute. Ist diese Route schon jemand einmal gefahren? Reicht da der Höhenunterschied? Muss man da schieben?
Ich weiß zwar nicht, ob sich seit meinem Besuch 2004 die Piste verändert hat, aber damals hatte ich geschrieben:
^ Blick zu Talstation 2-Seil-SL und Verbindungsabfahrt zur PB. Ging aber ganz gut zu fahren, nur zum Schluß mußt man ein wenig schieben... retour nimmt man allerdings besser den Skibus
Das mit dem Skibus sollte sich ja dann mit dem neuen Verbindungs-SL erübrigen.
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692

benjamin
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 647
Registriert: 28.09.2005 - 22:07
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Neues in Sörenberg

Beitrag von benjamin » 07.02.2019 - 18:03

Berichts aus der Luzerner Zeitung vom 07.02 über die Strategie am Rothorn: "Bei der Bahninfrastruktur aufs Rothorn wollen die Bergbahnen Sörenberg auf ein «Retrofit-Projekt» setzen, heisst: Die Tal- und Bergstation um- und nachrüsten und so möglichst viel Material erhalten. So soll auch künftig eine Pendelbahn die Touristen auf den Gipfel bringen."

Ich finde Pendelbahnen nicht mehr zeitgemäss, wieso nicht eine Gondelbahn aufs Rothorn?

https://www.luzernerzeitung.ch/zentrals ... ld.1091607


Benutzeravatar
Pilatus
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7179
Registriert: 30.11.2005 - 19:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 93 Mal
Danksagung erhalten: 124 Mal

Re: Neues in Sörenberg

Beitrag von Pilatus » 07.02.2019 - 19:25

Die Pendelbahn stört mich nicht so. Was ich richtig, richtig, richtig mühsam finde, ist der Tunnel oben zu den Skipisten. Und die Talabfahrt ist natürlich auch nicht jedermanns Sache...

Benutzeravatar
missyd
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 820
Registriert: 20.12.2007 - 12:46
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Frauenfeld
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Neues in Sörenberg

Beitrag von missyd » 18.02.2019 - 17:05

Ich finde Pendelbahnen nicht mehr zeitgemäss, wieso nicht eine Gondelbahn aufs Rothorn?
Im SOmmer würde die Gondelbahn sicher viele Wanderer und Ausflügler anziehen die sonst mit der BRB rauffahren würden ..... also ein Minusgeschäft für die BRB.

Benutzeravatar
j-p.m.
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 388
Registriert: 31.07.2003 - 10:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zürich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 70 Mal

Re: Neues in Sörenberg

Beitrag von j-p.m. » 18.02.2019 - 20:58

Das verstehe ich jetzt überhaupt nicht. Seit bald fünfzig Jahren steht eine Pendelbahn auf das Rothorn, die im Sommer wahrscheinlich mehr Einnahmen bringt als im Winter. Warum sollte nun eine Gondelbahn plötzlich mehr Wanderer und Ausflügler anziehen ? Zudem ist die Bahn aus dem Norden überhaupt keine Konkurrenz für die BRB. Die BRB ist eine Dampf-Zahnradbahn mit Einzugsgebiet Berner Oberland, die Luftseilbahn auf der Nordseite hat als Einzugsgebiet das Entlebuch und das Luzerner Hinterland. Diese zwei Gebiete haben nichts miteinander zu tun, ebensowenig die Bahnen.

Noch zur PB : das dürfte wahrscheinlich eine der letzten grossen PB`s sein an deren Bau die Maschinenfabrik Bell Kriens beteiligt war (zusammen mit von Roll)
P1000113.jpg
Leider steht die Talstation sowas im Schilf, mit der Bergstation kann man sich noch abfinden, vor allem für die Nordhangabfahrten und im Sommer. Wurde nie eine Variante geprüft mit Beibehaltung der Bergstation, aber Verlegung der Talstation Richtung Sörenberg Platz ?

Benutzeravatar
Pilatus
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7179
Registriert: 30.11.2005 - 19:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 93 Mal
Danksagung erhalten: 124 Mal

Re: Neues in Sörenberg

Beitrag von Pilatus » 18.02.2019 - 22:19

Das mega Mühsame ist doch der Tunnel oben bei der Bergstation?! Damit sind Wiederholungsfahrten an der Bahn praktisch unmöglich, obwohl die Talabfahrt durchaus das Potential dafür hätte...

Amboss1981
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 118
Registriert: 29.06.2017 - 15:53
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Kanton Luzern
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Neues in Sörenberg

Beitrag von Amboss1981 » 19.02.2019 - 10:11

Pilatus hat geschrieben:
18.02.2019 - 22:19
Das mega Mühsame ist doch der Tunnel oben bei der Bergstation?! Damit sind Wiederholungsfahrten an der Bahn praktisch unmöglich, obwohl die Talabfahrt durchaus das Potential dafür hätte...
Ich finde diesen Tunnel jetzt nicht so dermassen schlimm. Geht ja immer leicht abwärts, man ist da ja doch relativ zügig durch.
Etwas lästig schon, und bestimmt nicht die optimale Lösung. Aber ich finde, man kann damit leben.
Wichtig ist einfach, dass man die Talabfahrt offenhalten kann (Beschneiung). Denn diesen Tunnel mit den Skis und Skischuhen hochlaufen, das möchte ich nun wirklich nicht.

j-p.m. hat geschrieben:
18.02.2019 - 20:58
Leider steht die Talstation sowas im Schilf, mit der Bergstation kann man sich noch abfinden, vor allem für die Nordhangabfahrten und im Sommer. Wurde nie eine Variante geprüft mit Beibehaltung der Bergstation, aber Verlegung der Talstation Richtung Sörenberg Platz ?
Ich kenne mach zwar in der Thematik nicht speziell gut aus, vermute aber, dass so eine Variante einen ganzen Rattenschwanz an neuen Hindernissen und Problemen mit sich bringen würde.
Ich denke mal, für eine neue Luftseilbahn auf einem neuen Trassee ist der ganze Bewilligungsprozess viel aufwändiger und langwieriger ist als ein Ersatz am selben Ort (rsp. fast am selben Ort).
Zudem sind an der neuen Talstation Parkplätze nötig, es stellen sich fragen bezüglich Anwohner, Emissionen, etc...
Insbesondere aber ist die Frage, was dann mit der Talabfahrt passiert. Die endet ja dann völlig im Niemandsland. Wenn man dann erst wieder den neuen Verbinduns-SL hoch muss und per Ziehweg zur Talstation ist das doch ein ziemlicher Krampf und würde das Skigebiet wohl eher unattraktiver machen.

benjamin
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 647
Registriert: 28.09.2005 - 22:07
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Neues in Sörenberg

Beitrag von benjamin » 18.09.2019 - 21:53

Nur noch Mini-Lösung fürs Rothorn, dafür Pläne für Umbau Restaurant Rossweid, neue Ersatzbahn im Skigebiet Dorf, jedoch noch nicht gesagt wo genau.

https://www.htr.ch/story/projektidee-re ... 24435.html


Graph
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 173
Registriert: 04.08.2015 - 15:40
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 13
Skitage 19/20: 10
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Neues in Sörenberg

Beitrag von Graph » 09.12.2019 - 15:12

Ein Radiobericht zum aktuellen Stand des Projektes Rothorn.

https://www.radiopilatus.ch/artikel/158 ... itet-voran

Die Bausubstanz soll weitgehend erhalten bleiben um insgesamt Ersparnisse von ca. 20Mio zu erzielen. Ebenso soll mit dem Projekt auch verstärkt der Sommertourismus fokussiert werden.
2019 (1 Tage): 1x Feldberg, 6x Grimentz/Zinal, 1x St. Luc, 2x Verwall,
2018 (13 Tage): 3x Sulden, 1Hinterzarten, 1x Grindelwald, 3x Feldberg, 3x Damüls, 1x Warth, 1xDiedamskopf, 1x Pizol
2017 (15 Tage): 7x Grimentz/Zinal, 2x Grindelwald, 1x Engelberg, 1x Sörenberg, 1x Belchen, 1x Seibelseckle, 1x Feldberg, 1x Menzenschwand
2016 (14 Tage): 1x Schöneben, 6x Sulden, 1x Arosa, 2x Damüls, 1x Balderschwang, 1x Feldberg, 2x Gargellen;
2015 (2Tage): 1x Fldbrg, 1x Muggenbrunn;
2014 (10 Tage): 1x Frutt,1x Engelberg, 1x Mürren, 1x Grindelwald, 3x Damüls, 1x Balderschwang, 1x Silvretta Montafon, 1x Fldbrg


Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 22 Gäste