Neues auf der Klewenalp/​Stockhütte – Beckenried/​Emmetten

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.
Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Benutzeravatar
7132qp
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 174
Registriert: 14.10.2004 - 23:00
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Berlin
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Neues auf der Klewenalp/​Stockhütte – Beckenried/​Emmetten

Beitrag von 7132qp » 15.01.2005 - 17:03

in den letzten tagen ist im *berichte*-forum eine diskussion zwischen mir und obwalden aufgekommen in sachen chälenlift auf der klewenalp.

zur übersicht mal ein pistenplan:
http://www.myswitzerland.com/wispo_imag ... _KARTE.jpg

der chälenlift ist der lift oben rechts im bild. die konzession würde scheinbar in der nächsten oder übernächsten saison auslaufen, deshalb braucht es eine ersatzanlage. hierzu soll - zumindest teilweise - der jochpasslift von engelberg verwendet werden, welcher demnach auch neu gebaut werden soll.

die talstation soll etwas mehr in richtung verbindungspisten verlegt werden, damit kein fussweg gemacht werden muss zum lift. wahrscheinlich wird die anlage eine 4er-sesselbahn, da ja der jochpasslift verwendet werden soll.

nun, die informationen, die ich habe, sind alle nicht bestätigt, deshalb hier die frage: weiss jemand von euch mehr über diese anlage, deren ersatz und vor allem: soll der lift auch in die höhe verlängert werden? platz wäre da ja genug.

vielen dank übrigens an obwalden für die informationen. ich zitiere sie hier noch in den text, damit alle auf demselben wissensstand sind:

"Dass sie eine Sesselbahn am Chälen machen, ist zu 99% sicher, vermutlich wird es sogar eine Vierer-Sesselbahn, da die Verhandlungen mit dem Jochpass momentan gerade laufen.
Jedenfalls müssen sie diesen Sommer eine neue Anlage bauen, ansonsten der Skilift nächstes Jahr nicht mehr geöffnet werden darf.
Die Talstation wird dann etwas zurückversetzt, damit man, wenn man von der Klewen her kommt, nicht mehr so viel "laufen" muss.
Ob die Bergstation auch etwas versetzt wird, ist (noch) nicht bekannt, doch scheint es mir von der Lage eher unwahrscheinlich.
Gab es nicht vor etwa 3 Jahren mal ein Projekt den Skilift oben gegen den Brisen hin zu verlängern oder dort eine neue Anlage zu bauen?"

ich hoffe, dass jemand von euch mehr darüber weiss - denn für mich wäre ein neuer lift da oben ein bewegungsgrund, wieder auf die klewenalp zu fahren - sonst überzeugt mich das skigebiet nämlich nicht. der chälenlift erschliesst jedoch traumpisten mit einem genialen panorama...!
Zuletzt geändert von maba04 am 31.03.2020 - 02:33, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Betreff angepasst.
mein lieblingskaff | www.vals.ch


Benutzeravatar
Schmalspurfan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 254
Registriert: 06.04.2004 - 07:45
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Schmalspurfan » 20.02.2005 - 17:43

x x
Zuletzt geändert von Schmalspurfan am 12.01.2006 - 19:59, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Seebrünzler
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 360
Registriert: 30.03.2004 - 01:26
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Seebrünzler » 27.02.2005 - 19:18

Der Jochpasslift wird definitiv neu gebaut und die alte Bahn auf die Klewenalp verkauft.

Benutzeravatar
lift-master
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 2988
Registriert: 22.11.2003 - 21:02
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von lift-master » 28.02.2005 - 21:10

ist das ein garaventa 4er?so baujahr 1987?
...willst du die berge sehn,dann mußt du zum schi fahrn gehn...

Benutzeravatar
TPD
Moderator
Beiträge: 6092
Registriert: 09.03.2003 - 10:32
Skitage 18/19: 6
Skitage 19/20: 7
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: (Region Bern)
Hat sich bedankt: 88 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von TPD » 28.02.2005 - 21:15

^^
Ja, das ist richtig.
http://www.skichablais.net, die Bergbahnen der Region Chablais und Umgebung.

Benutzeravatar
lift-master
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 2988
Registriert: 22.11.2003 - 21:02
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von lift-master » 28.02.2005 - 21:17

und was wird anstelle des 4er gebaut?
...willst du die berge sehn,dann mußt du zum schi fahrn gehn...

Benutzeravatar
TPD
Moderator
Beiträge: 6092
Registriert: 09.03.2003 - 10:32
Skitage 18/19: 6
Skitage 19/20: 7
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: (Region Bern)
Hat sich bedankt: 88 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von TPD » 28.02.2005 - 21:21

http://www.skichablais.net, die Bergbahnen der Region Chablais und Umgebung.


Benutzeravatar
lift-master
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 2988
Registriert: 22.11.2003 - 21:02
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von lift-master » 28.02.2005 - 21:30

echt jetzt?ist doch ein witz,oder?
...willst du die berge sehn,dann mußt du zum schi fahrn gehn...

Benutzeravatar
TPD
Moderator
Beiträge: 6092
Registriert: 09.03.2003 - 10:32
Skitage 18/19: 6
Skitage 19/20: 7
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: (Region Bern)
Hat sich bedankt: 88 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von TPD » 28.02.2005 - 22:54

Also ich habe hier im Forum einmal etwas gelesen, dass es eine KSB-6 gibt. Aber ich denke nicht, dass Seebrünzler die Fotos manipuliert hat.
http://www.skichablais.net, die Bergbahnen der Region Chablais und Umgebung.

Benutzeravatar
Seebrünzler
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 360
Registriert: 30.03.2004 - 01:26
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Seebrünzler » 02.03.2005 - 10:19

Nee ich habe das Foto sicherlich nicht manipuliert. Erstens könnte ich dies kaum und zweitens was hätte ich davon. :gruebel:

Steinlimi
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 478
Registriert: 11.09.2003 - 12:54
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Steinlimi » 07.03.2005 - 12:56

Hallo alle miteinander

Ja, es wird eine Vierer mit Bubbles am Jochpass. :D
Dieses Schild ist an der Talstation gut sichtbar angebracht.
Die Station ist bereits jetzt teilweise vergrössert werden.
Wer schon mit dieses Sesselbahn gefahrn ist, weiss, warum es dort Bubbles braucht. Während 80% der Saison scheint dort keine Sonne,
und es ist auch ein richtiges "Windloch".
Viele Grüsse
Mike

Benutzeravatar
TPD
Moderator
Beiträge: 6092
Registriert: 09.03.2003 - 10:32
Skitage 18/19: 6
Skitage 19/20: 7
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: (Region Bern)
Hat sich bedankt: 88 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von TPD » 07.03.2005 - 13:02

Kennt jemand die Förderleistung der neuen Bahn ?
http://www.skichablais.net, die Bergbahnen der Region Chablais und Umgebung.

jwahl
Moderator a.D.
Beiträge: 4416
Registriert: 11.07.2002 - 01:06
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Beitrag von jwahl » 06.06.2005 - 12:42

Ein klares Ja für die Bergbahnen
BECKENRIED - An der Urnenabstimmung vom Wochenende gab es ein klares Votum für die Bergbahnen und das Ski- und Wandergebiet Klewenalp.
Die Stimmberechtigten der Gemeinde Beckenried hatten an der Urne über eine weitere Übernahme eines Aktienpaketes der Bergbahnen Beckenried-Emmetten AG (BBE AG) zu entscheiden. Bei einer Stimmbeteiligung von 55,65 Prozent wurden 860 Ja und 338 Nein eingelegt. 17 Personen stimmten ungültig und 20 legten leer ein. Die politische Gemeinde Beckenried erhöht damit ihr Aktienpaket bei der BBE AG um 200'000 Franken auf eine Million Franken.

Bereits am Freitagabend hatte die Gemeindeversammlung in Emmetten der Aktienzeichnung für 125'000 Franken und einem zinslosen Darlehen von 100'000 Franken zugestimmt. Die Korporation Beckenried beschloss ein Darlehen von 325'000 Franken. Sie bleibt mit einem Aktienpaket von 1,3 Millionen weiterhin Hauptaktionärin. Ein Entscheid der Korporation Emmetten ist noch ausstehend. Gesamthaft wird das Aktienkapital um 1,6 Millionen auf 8 Millionen Franken erhöht.

Ja zu neuen Investitionen
«Mit diesem Rückhalt in der Bevölkerung und damit bei unseren Hauptaktionären können wir das Angebot verbessern und ausbauen», erklärte am Sonntag ein zufriedener Erich Wüest, Verwaltungsratspräsident der BBE AG. Insgesamt wird das Aktienkapital um 1,6 Millionen erhöht, um die Investitionen im Gebiet Klewenalp und Rinderbühl/Stockhütte in den nächsten Jahren finanziell abzusichern.

Im Vordergrund steht ein Ausbau im Gebiet Chälen, wo ein Skilift durch eine kuppelbare Vierer-Sesselbahn abgelöst werden soll. Im Jahre 2007 läuft die Konzession für die Gondelbahn Emmetten-Stockhütte ab. Hier steht eine Neuanlage an. Dazu kommen verschiedene Investitionen für die Verbindung der beiden Skigebiete Klewenalp und Rinderbühl sowie der Bau von Anlagen für Schneekanonen. Diese Investitionen belaufen sich auf rund 13 Millionen Franken. In diesen Tagen wird die Baubewilligung für die Sesselbahn im Gebiet Chälen erwartet. Auf die Wintersaison 2005/06 soll die Anlage in Betrieb kommen.

Werner Flury


Benutzeravatar
AlpBessi
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 156
Registriert: 24.04.2005 - 11:33
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von AlpBessi » 06.06.2005 - 13:44

Dazu kommen verschiedene Investitionen für die Verbindung der beiden Skigebiete Klewenalp und Rinderbühl
Was ist hier zu erwarten?

Benutzeravatar
Jojo
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3336
Registriert: 18.09.2002 - 17:47
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rödermark
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 224 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Jojo » 01.10.2005 - 17:45

TPD hat geschrieben:Kennt jemand die Förderleistung der neuen Bahn ?
Hier ein paar Daten der neuen 4KSB "Chälen" von der Bautafel:

Förderleistung: 1775 Pers./h.
Fahrzeit: 6,01min
Höhendifferenz: 426m
Fahrzeuge: 102 Fahrzeuge à 4 Personen
Länge horizontal: 1405m
Bauzeit: Juni bis Dezember 2005
Geschwindigkeit 4,20m/s
Anzahl Stützen: 13

Also auf der Bautafel steht zu zukünftigen Projekten nur, dass die 6EUB "Emmetten-Stockhütte" in den Jahren 2006-2007 neugebaut werden soll und bis 2008 die Beschneiungsanlage erweitert werden.

Anbei noch 2 Fotos von der Bautafel der neuen 4KSB "Chälen":
Dateianhänge
Bautafel komplett.
Bautafel komplett.
Bautafel detailliert.
Bautafel detailliert.
Der Bundesgesundheitsminister warnt:
Der vorangegangene Beitrag kann Spuren von Ironie, Zynismuns und Sarkasmus enthalten. Sollten sie mit einer dieser Substanzen
in Konflikt geraten oder einfach nicht in der Lage sein, diese zu erkennen, so konsultieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Michael Meier
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7332
Registriert: 18.06.2002 - 21:50
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Michael Meier » 01.10.2005 - 18:32

Wow Respekt 0,2m/s schneller als die alte am Jochpass, kürzer und trotzdem weniger Kapazität.... Wie schafft man sowas??? :tot:

Benutzeravatar
lift-master
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 2988
Registriert: 22.11.2003 - 21:02
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von lift-master » 01.10.2005 - 22:47

alles ist möglich,geiz ist geil :lol:
...willst du die berge sehn,dann mußt du zum schi fahrn gehn...

Steinlimi
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 478
Registriert: 11.09.2003 - 12:54
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Steinlimi » 02.10.2005 - 10:41

Meines Wissens ist die Sesselbahn am Chälen länger als am Jochpass.
Sie mussten ein neues Seil bestellen, da dieses vom Jochpass zu kurz war.
Dadurch gibt es ein grösserer Abstand zwischen den einzelnen Sessel.
=> Kleinere Kapazität.

Michael Meier
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7332
Registriert: 18.06.2002 - 21:50
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Michael Meier » 02.10.2005 - 21:36

Tja deine Rechnung geht aber nicht auf da der alte Jochpass 1442m lang war. Also LÄNGER....


Xtream
Wildspitze (3774m)
Beiträge: 3816
Registriert: 21.10.2003 - 17:01
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Offline
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 212 Mal

Beitrag von Xtream » 03.10.2005 - 02:29

Michael Meier hat geschrieben:Tja deine Rechnung geht aber nicht auf da der alte Jochpass 1442m lang war. Also LÄNGER....
na ja die oben angegebene länge bezieht sich ja auch auf die horizontale :idea: damnach dürfte die "schräge" länge wohl deine 1442m übersteigen :!: :wink:

Benutzeravatar
F. Feser
Administrator
Beiträge: 9419
Registriert: 27.03.2002 - 21:04
Skitage 18/19: 35
Skitage 19/20: 8
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Renningen
Hat sich bedankt: 107 Mal
Danksagung erhalten: 504 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von F. Feser » 03.10.2005 - 10:54

schräge länge: 1468,162457 m ;)
:ja: Jetzt Neu - Werbefrei: Alpinforum PRO - ohne lästige Werbebanner - Ausprobieren für 3 € im Monat oder 33 € im Jahr! Mehr Infos hier - KLICK MICH :ja:

Michael Meier
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7332
Registriert: 18.06.2002 - 21:50
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Michael Meier » 03.10.2005 - 19:10

WoW ganze 20 Meter mehr. Das dürfte sicher 300p/h mehr sein. :?
Die haben sich doch verrechnet ganz klar. Oder ein Paar Sessel habens nicht überlebt?? Die Bahn fährt schneller 0,2m In der Station befinden sich immer 3 Fahrzeuge. Kannst selber nachrechnen.

jwahl
Moderator a.D.
Beiträge: 4416
Registriert: 11.07.2002 - 01:06
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Beitrag von jwahl » 02.11.2005 - 19:56

Zisch.ch
Verwaltungsrat wird verkleinert
BECKENRIED - Sieben statt zehn: Der Verwaltungsrat der Beckenried-Emmetten AG wird verkleinert. Aus einem einfachen Grund.
Nicht etwa im Hinblick auf ein mögliches Sparpotenzial und auch nicht einem allgemeinen Trend folgend, sondern auf Wunsch der Politischen Gemeinde und der Korporation Beckenried sei die Reduktion der Anzahl der Verwaltungsräte traktandiert worden, erklärte Verwaltungsratspräsident Erich Wüest in seiner Begründung zur damit verbundenen Statutenänderung. Die Aktionäre folgten diskussionslos der vorgeschlagenen Neufassung und wählten sechs Bisherige und Dirk Meierhofer, Emmetten, als neues Mitglied für drei Jahre in den Verwaltungsrat .

Problemlose Kapitalerhöhung
Als sehr erfolgreich bezeichnete Paul Sailer den Verlauf der im Februar dieses Jahres beschlossenen Kapitalerhöhung. Das Ziel, bis Februar 2007 das Aktienkapital um 1,6 Millionen auf 8 Millionen Franken zu erhöhen, dürfte problemlos erreicht werden, gab sich der Finanzfachmann überzeugt.
Nachdem die Eckdaten zur Jahresrechnung während dreier Geschäftsjahre in Folge eindeutige Verbesserungen der Ergebnisse auswiesen, zeigte sich für das nun abgeschlossene Geschäfts-jahr erstmals ein gemischtes Bild: Verkehrsertrag unverändert; Gesamtertrag + 3 Prozent; Betriebsaufwand+ 6 Prozent Cashflow – 7 Prozent; freier Cashflow – 0,2 Millionen. Die Eigenkapitalquote beträgt 65 Prozent. Letztere bezeichnete Erich Wüest als eine wichtige Voraussetzung im Hinblick auf die Realisierung der für die Jahre 2004 bis 2008 geplanten Investitionen mit einem Finanzbedarf von 13,5 Million Franken.
Der Verwaltungsrat der Beckenried-Emmetten AG spricht in der Gesamtbeurteilung der Finanzlage von einer soliden Basis, obwohl kurzfristig mit einer überschaubaren Durststrecke zu rechnen sei. Ohne Einwände von Seiten der Aktionäre wurde die Jahresrechnung genehmigt und dem Verwaltungsrat Entlastung erteilt.

Kosten und Zeitplan im Griff
Ausführlich informierte Geschäftsführer Roland Fischer über den Stand des Neubaus der Vierer-Sesselbahn Chälen. Das Bauprogramm könne problemlos eingehalten werden, und auf die Frage eines Aktionärs antwortete Fischer, auch die Kosten dürften sich im Rahmen des Voranschlages bewegen. Rund 20 Prozent der Arbeiten werden vom betriebseigenen Personal geleistet.
Der neue Sessellift am Chälen kann laut Angaben von Roland Fischer programmgemäss auf Beginn der kommenden Wintersaison in Betrieb genommen werden, und für die Jahre 2006/2007 ist der Neubau der Gondelbahn Emmetten-Stockhütte vorgesehen. Dem Unternehmen eröffnet sich mit den beiden «Meilensteinen» eine viel versprechende Zukunft, versichert der Verwaltungsrat in seinem Geschäftsbericht. Davon sind offensichtlich auch die Aktionäre überzeugt. Sie haben an der Generalversammlung
allen Anträgen des Verwaltungsrates einhellig zugestimmt.

René Odermatt

Benutzeravatar
GMD
Ski to the Max
Beiträge: 11902
Registriert: 25.02.2003 - 13:09
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von GMD » 02.11.2005 - 20:46

Nein, jetzt geht es auch noch den Müllerbahnen an den Kragen!
Hibernating

fxgrossrgb
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 769
Registriert: 18.12.2004 - 19:03
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von fxgrossrgb » 03.11.2005 - 15:49

...
Zuletzt geändert von fxgrossrgb am 06.04.2011 - 21:56, insgesamt 1-mal geändert.


Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste