Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Neues am Arlberg

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: snowflat, Huppi, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Tiroler Oldie
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 244
Registriert: 06.03.2014 - 19:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: Neues am Arlberg

Beitrag von Tiroler Oldie » 25.04.2019 - 19:44

Tannberg hat geschrieben:
25.04.2019 - 18:23
Die Lecher sollen mal aufwachen.
Hab gehört das es dieser Winter 50.000 Nächtigungen weniger als Saison 17/18 gab....
Minus also von mehr als 5%
Zu viel Schnee! Zu viel Lawinengefahr! Zu viele Schlechtwettertage. Zu oft die Straße gesperrt.
Durch den späten Ostertermin ist man aber bestimmt in der Lage noch etwas aufzuholen.
Abgerechnet wird erst am 30.4.2019.
Glaube nicht, daß in Lech wegen den schlechten Liften oder dem Skigebiet die Gäste ausbleiben.
Da hätte so manch anderer Ort schon lange keine Gäste mehr.


Localguide
Meeresspiegel (0m)
Beiträge: 4
Registriert: 01.02.2018 - 22:43
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neues am Arlberg

Beitrag von Localguide » 25.04.2019 - 22:41

Es wurde doch jetzt schon mehrmals diskutiert und ausgeführt bzgl. Madloch

Ausbau macht nur Sinn wenn beide Bahnen verbessert bzw. ausgebaut werden und die Piste dafür ausgelegt wird.

Letzten Samstag habe ich 0 Minuten gewartet Piste war top :lol:

Ich kann verstehen das hier ein Ausbau nötig ist und in den nächsten 2 Jahren auch kommt aber genieße noch die Alten Lift.. (Cooper Mountain USA lässt grüßen)

Bin gespannt was sich in den nächsten Jahren am Arlberg tut Postareal/ Madloch/Schmelzhof sind tolle Projekte und hier wird es wie angekündigt bestimmt ein paar Weltneuheiten geben.

Benutzeravatar
Arlbergfan
Social Media Team
Beiträge: 5154
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 17/18: 119
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 140 Mal
Danksagung erhalten: 507 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues am Arlberg

Beitrag von Arlbergfan » 26.04.2019 - 10:18

Das mit der "Weltneuheit" wird mir hier ja oft noch in den Mund gelegt. Ja, man wollte etwas komplett neues bauen, da sind die Entwicklungskosten aber viel zu hoch. Es wird keine Weltneuheit am Schlegelkopf geben.

Zug wird eine 10EUB werden.

Es ist wirklich viel in der Schublade, aber bei allen Projekten gibt es mindestens einen Grundbesitzer, der sich quer stellt. Kommt Zeit, kommt Rat!
EIN FRANKE IM LÄNDLE

Benutzeravatar
Highlander
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 461
Registriert: 24.03.2012 - 04:24
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 192 Mal
Danksagung erhalten: 113 Mal

Re: Neues am Arlberg

Beitrag von Highlander » 26.04.2019 - 10:58

Arlbergfan hat geschrieben:
26.04.2019 - 10:18
Das mit der "Weltneuheit" wird mir hier ja oft noch in den Mund gelegt. Ja, man wollte etwas komplett neues bauen, da sind die Entwicklungskosten aber viel zu hoch. Es wird keine Weltneuheit am Schlegelkopf geben.

Zug wird eine 10EUB werden.

Es ist wirklich viel in der Schublade, aber bei allen Projekten gibt es mindestens einen Grundbesitzer, der sich quer stellt. Kommt Zeit, kommt Rat!
ehrlich 10EUB ?
Schade, genau an dieser Stelle wäre mir ein moderner schneller Sessellift viel lieber gewesen.. :D

Dort kommen alle mehr oder weniger 'abgekämpft und schweissgebadet' vom Madloch und seinen Varianten unten an,
und da war dieser alte 2 er Sessel immer genau richtig zum ausdampfen.. :D

Diese 10er EUB werden im Frühjahr bei Sonnenschein ja dann fahrende Sauna Kabinen.. :biggrin:

Benutzeravatar
DerNiederbayer
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 328
Registriert: 11.01.2012 - 19:45
Skitage 17/18: 22
Skitage 18/19: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: im Passauer Land
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal

Re: Neues am Arlberg

Beitrag von DerNiederbayer » 26.04.2019 - 11:09

Soweit ich weiß, soll es auch deshalb eine EUB werden, um Gäste bequem von und zur Balmalp zu bekommen, falls es dort mal später wird oder Veranstaltungen am Abend stattfinden.
Saison 2018/19: 2 x Stubaier Gletscher, 3 x Zillertalarena, 1 x Zillertal 3000, 1 x Hochzillertal, 1 x Snowspace Salzburg, 1 x Wurzeralm, 2 x Skiwelt, 1 x Hinterstoder, 1 x Hochkönig, 1 x Skizentrum Mitterdorf, 1 x Hochficht, 1 x Haus/Schladming, 1 x Schlossalm/Stubnerkogel, 6 x Dachstein West, 1 x Obertauern, 1 x Lech/Zürs/Warth, 1 x St. Anton/Rendl/Albona, 1 x Flachauwinkl/Zauchensee

Skifahren kann süchtig machen. Infos und Hilfe unter http://www.alpinforum.com.

Benutzeravatar
David93
Moderator
Beiträge: 2689
Registriert: 12.11.2011 - 18:57
Skitage 17/18: 5
Skitage 18/19: 9
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: In Bayerns Mitte
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 127 Mal

Re: Neues am Arlberg

Beitrag von David93 » 26.04.2019 - 11:10

Arlbergfan hat geschrieben:
26.04.2019 - 10:18
Das mit der "Weltneuheit" wird mir hier ja oft noch in den Mund gelegt. Ja, man wollte etwas komplett neues bauen, da sind die Entwicklungskosten aber viel zu hoch. Es wird keine Weltneuheit am Schlegelkopf geben.
Was wäre das denn für eine Weltneuheit gewesen? Jetzt wo es eh vom Tisch ist muss es ja nicht mehr unter Verschluss gehalten werden denke ich.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor David93 für den Beitrag (Insgesamt 3):
HighlanderGIFWilli59Tiroler Oldie
Skisaison 2018/2019:
15.12.18: SFL / 27.12.18: Zillertal 3000 / 19.01.19: Skiwelt / 09.02.19: Saalbach / 24.02.19: Skiwelt / 20.03.19: Gurgl / 30.03.19: Zillertal Arena / 19.04.19: Ischgl / 02.06.19: Hintertux
Saison beendet.

yoschi1887
Meeresspiegel (0m)
Beiträge: 4
Registriert: 19.12.2018 - 17:48
Skitage 17/18: 8
Skitage 18/19: 1
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Neues am Arlberg

Beitrag von yoschi1887 » 26.04.2019 - 12:11

Eine EUB ergibt am Zugerberg tatsächlich Sinn, die Sesselbahn muss dort wirklich oft wegen Fußgänger anhalten, was die Kapazität/Std verringert.


Benutzeravatar
Snow Wally
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 357
Registriert: 24.09.2014 - 22:13
Skitage 17/18: 21
Skitage 18/19: 17
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 95 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Neues am Arlberg

Beitrag von Snow Wally » 26.04.2019 - 12:15

David93 hat geschrieben:
26.04.2019 - 11:10
Arlbergfan hat geschrieben:
26.04.2019 - 10:18
Das mit der "Weltneuheit" wird mir hier ja oft noch in den Mund gelegt. Ja, man wollte etwas komplett neues bauen, da sind die Entwicklungskosten aber viel zu hoch. Es wird keine Weltneuheit am Schlegelkopf geben.
Was wäre das denn für eine Weltneuheit gewesen? Jetzt wo es eh vom Tisch ist muss es ja nicht mehr unter Verschluss gehalten werden denke ich.
Eine 10er Cabrio-Gondelbahn vielleicht...? ;)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Snow Wally für den Beitrag:
Highlander

Benutzeravatar
Highlander
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 461
Registriert: 24.03.2012 - 04:24
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 192 Mal
Danksagung erhalten: 113 Mal

Re: Neues am Arlberg

Beitrag von Highlander » 26.04.2019 - 13:06

Snow Wally hat geschrieben:
26.04.2019 - 12:15
David93 hat geschrieben:
26.04.2019 - 11:10
Arlbergfan hat geschrieben:
26.04.2019 - 10:18
Das mit der "Weltneuheit" wird mir hier ja oft noch in den Mund gelegt. Ja, man wollte etwas komplett neues bauen, da sind die Entwicklungskosten aber viel zu hoch. Es wird keine Weltneuheit am Schlegelkopf geben.
Was wäre das denn für eine Weltneuheit gewesen? Jetzt wo es eh vom Tisch ist muss es ja nicht mehr unter Verschluss gehalten werden denke ich.
Eine 10er Cabrio-Gondelbahn vielleicht...? ;)
Eine 10er Cabrio-Gondelbahn im Pininfarina Design mit Pro-Secco Kübel inclusive.. :biggrin: :biggrin: :biggrin:
das würde zu Lech ja gut passen... :D

Tannberg
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 393
Registriert: 11.10.2011 - 09:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Neues am Arlberg

Beitrag von Tannberg » 26.04.2019 - 14:19

Prosecco? 8O
Champagne!

Tannberg
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 393
Registriert: 11.10.2011 - 09:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Neues am Arlberg

Beitrag von Tannberg » 26.04.2019 - 14:22

Prosecco? 8O
Champagne!
Und Pininfarina passt ja nicht zu Lech. Genau nicht!
Das ist mehr für -wie die Lecher selber sagen- die kitschige Tiroler

Benutzeravatar
Schorsch Lupus
Massada (5m)
Beiträge: 32
Registriert: 25.11.2017 - 16:51
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 18
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Xiberg (Ösi-Land)
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues am Arlberg

Beitrag von Schorsch Lupus » 26.04.2019 - 14:31

Mir fällt da einiges für Lech ein, was „einzigartig“ wäre:

- Ein Schlepplift der auch im Sommer läuft
- Eine NUB (Null Seil Umlaufbahn) also quasi „Wireless EUB“
- Oder ein „hohes Ross“ mit dem die wichtigsten der wichtigen Gäste auf den Berg befördert werden

PS :lol:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Schorsch Lupus für den Beitrag:
Highlander
Schorsch Lupus (George Wolf)
(Selbsternannter Alpenexperte mit 1,5 Dioptrien Weitsicht :surprised: )

http://www.interfool.at - http://www.youtube.com/schorschlupus - http://www.facebook.com/interfool

Benutzeravatar
Arlbergfan
Social Media Team
Beiträge: 5154
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 17/18: 119
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 140 Mal
Danksagung erhalten: 507 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues am Arlberg

Beitrag von Arlbergfan » 26.04.2019 - 14:47

David93 hat geschrieben:
26.04.2019 - 11:10
Was wäre das denn für eine Weltneuheit gewesen? Jetzt wo es eh vom Tisch ist muss es ja nicht mehr unter Verschluss gehalten werden denke ich.
Da sieht man mal wieder, was im Alpinforum passiert, wenn man euch fantasieren lässt. :wink:

Es war mal die Rede von einem extrem windsicheren Lift. Welcher Bahntyp ist besonders windstabil? Richtig - 3S Bahnen. Man wollte wohl einen 3-S-Sessel entwickeln.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Arlbergfan für den Beitrag (Insgesamt 3):
HighlanderTiroler OldieFlorian86
EIN FRANKE IM LÄNDLE


Benutzeravatar
GIFWilli59
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2300
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 887 Mal
Danksagung erhalten: 364 Mal

Re: Neues am Arlberg

Beitrag von GIFWilli59 » 26.04.2019 - 15:06

Ein Funitel-Sessel wäre natürlich auch möglich - wenn auch mit den bekannten Nachteilen bzgl. Stromverbrauch und Seilverschleiß.

Die Schwierigkeit bei einem 3S-Sessel würde ich vor allem in der Erreichung der nötigen Förderleistung sehen, denn der FBM-Abstand bei bestehenden Bahnen ist ja sehr hoch und wenn man dann "nur" einen 8er Sessel dran hängt (vlt sind ja auch 10 oder 12er Sessel möglich), befördert man natürlich nur einen Bruchteil von dem, was eine "richtige" 3S so wegschaufeln kann.
Fraglich auf jeden Fall, ob die wesentlich höheren Betriebs- und Baukosten die gewonnene Windstabilität und weniger erforderlichen Stützen rechtfertigen.

Dann vlt doch lieber eine 10MGD, die sollte windsicherer als ein Haubensessel sein und vergleichsweise günstig zu haben sein. Und irgendwie wäre es ja dann doch eine "Weltneuheit", die erste (reine) EUB in Lech. :wink:
Ich muss da irgendwie immer an Lift-World denken, wo am Arlberg immer aus jeder Mücke ein Elefant gemacht wird, z. B. "Erste Umlaufbahn in Schröcken!" (Link). :lol:

schneeberglift
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 550
Registriert: 16.01.2015 - 15:52
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 79822 Titisee- Neustadt
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Neues am Arlberg

Beitrag von schneeberglift » 26.04.2019 - 16:33

Ist der Schlegelkopf so windanfällig?
Ich kann mich zwar täuschen aber es ist doch äußerst selten dass der 4er wegen Wind ausfiel?! Von dem her wäre so ein System doch gar nicht notwendig.
Am besten stellen sie eine ganz gewöhnliche 8 KSB hin, damit dürften sie im Normalfall die wenigsten Probleme haben (anders evt bei einer Weltneuheit), die ist einigermaßen gut Ausgelastet, Kapazitätsstark und sicher auch nicht so sehr windanfällig an dieser Stelle.
Saison 2018/19: Ischgl- Samnaun, 17x Schneeberglifte Waldau, Silvretta Montafon, 5x Ski Arlberg, Feldberg, Skisafari Liftverbund Feldberg, Oberjoch
Saison 2017/18: 2x Feldberg, 3x Ski Arlberg, 22x Schneeberglifte Waldau, Silvretta Montafon, Sonnenkopf, 1x Skisafari Liftverbund Feldberg, Sägenhoflift Urach, 3x Ischgl- Samnaun
Saison 2016/17: Ischgl- Samnaun, 11x Waldau, 6x Ski Arlberg, Sonnenkopf (Klostertal), Todtnauberg
Saison 2015/16: Lech/ Zürs- Warth/ Schröcken, 14x Schneeberglifte Waldau, 3x Feldberg, Lech- Zürs, Mellau- Damüls, Ofterschwang- Gunzesried, St. Anton a.A., Ischgl- Samnaun

Benutzeravatar
Highlander
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 461
Registriert: 24.03.2012 - 04:24
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 192 Mal
Danksagung erhalten: 113 Mal

Re: Neues am Arlberg

Beitrag von Highlander » 26.04.2019 - 17:18

Tannberg hat geschrieben:
26.04.2019 - 14:19
Prosecco? 8O
Champagne!
das hätte man ja noch fexibel erweitern können...
eine First Class Gondel mit Marmor Boden und Holz Täfelung und Champagne Kühler
für die wirklich wichtigen und Zutritt nur mit VIP Card.. :D
und eine second class Gondel mit Blech Boden und Kunstoff mit Pro-Secco Kühler für die Schickeria.. :biggrin:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Highlander für den Beitrag:
Schorsch Lupus

Benutzeravatar
Highlander
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 461
Registriert: 24.03.2012 - 04:24
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 192 Mal
Danksagung erhalten: 113 Mal

Re: Neues am Arlberg

Beitrag von Highlander » 26.04.2019 - 18:50

Arlbergfan hat geschrieben:
26.04.2019 - 14:47
David93 hat geschrieben:
26.04.2019 - 11:10
Was wäre das denn für eine Weltneuheit gewesen? Jetzt wo es eh vom Tisch ist muss es ja nicht mehr unter Verschluss gehalten werden denke ich.
Da sieht man mal wieder, was im Alpinforum passiert, wenn man euch fantasieren lässt. :wink:

Es war mal die Rede von einem extrem windsicheren Lift. Welcher Bahntyp ist besonders windstabil? Richtig - 3S Bahnen. Man wollte wohl einen 3-S-Sessel entwickeln.
aber bei den Fantasie Projekten waren doch wirklich gute dabei.. :-)

Nun wieder mehr ernsthaft, Lech hat in punkto Modernisierung wirklich großen Nachholbedarf...
Im Vergleich zu Sankt Anton hat sich im Ortsgebiet von Lech relativ wenig getan...
Das Sankt Anton von Stand 1995 gibt es eigentlich nicht mehr.. und hat sich absolut zum positiven verändert...
Natürlich hat dort die WM mit der kompletten Verlegung des Bahnhofes aus der Ortsmitte ziemlich nachgeholfen...
Aber Fakt ist, alle größere Bahnen aus dem Ortsbereich wurden seitdem modernisiert..

Dazu im Vergleich hat sich in Lech nicht wirklich viel getan, wenn man einmal überlegt wielange es gedauert hat, bis die alte Bergbahn Lech Oberlech aus dem Jahr 1959 nun endlich in 2016 ersetzt wurde...
da drehen sich offenbar die Räder in diesem Punkt in Lech, im Vergleich zu Sankt Anton noch im Zeitlupen Tempo.. :D

Benutzeravatar
Seilbahnjunkie
Mt. Vinson (6100m)
Beiträge: 6224
Registriert: 11.07.2004 - 12:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 74821 Mosbach
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 83 Mal

Re: Neues am Arlberg

Beitrag von Seilbahnjunkie » 26.04.2019 - 20:22

Also ich war diesen Winter bei absolut grauenhaftem Wetter in Lech. Es war fast alles zu wegen Sturm, wir sind im Auenfeldjet grad sitzen geblieben weil wir damit rechnen mussten, dass wir sonst nicht mehr zurück kommen (der Liftler hätte uns eh zurück geschickt wenn wir nicht schon selbst die Idee gehabt hätte), Flexenbahn, Trittkopf, alles zu, am Galzig alle Sessel zu, kurzum wirklich heftiger Sturm. Doch am Schlegelkopf gab es keine Probleme, zumindest nicht mit der Bahn, runter fahren war auch kein Spass. Ich wüsste nicht was es bringen sollte da eine Bahn hinzustellen die noch mehr aushält, bei noch schlechterem Wetter wird es endgültig gemeingefährlich noch Leute auf den Berg zu lassen, war so schon grenzwertig.

Benutzeravatar
Highlander
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 461
Registriert: 24.03.2012 - 04:24
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 192 Mal
Danksagung erhalten: 113 Mal

Re: Neues am Arlberg

Beitrag von Highlander » 26.04.2019 - 21:11

Seilbahnjunkie hat geschrieben:
26.04.2019 - 20:22
Also ich war diesen Winter bei absolut grauenhaftem Wetter in Lech. Es war fast alles zu wegen Sturm, wir sind im Auenfeldjet grad sitzen geblieben weil wir damit rechnen mussten, dass wir sonst nicht mehr zurück kommen (der Liftler hätte uns eh zurück geschickt wenn wir nicht schon selbst die Idee gehabt hätte), Flexenbahn, Trittkopf, alles zu, am Galzig alle Sessel zu, kurzum wirklich heftiger Sturm. Doch am Schlegelkopf gab es keine Probleme, zumindest nicht mit der Bahn, runter fahren war auch kein Spass. Ich wüsste nicht was es bringen sollte da eine Bahn hinzustellen die noch mehr aushält, bei noch schlechterem Wetter wird es endgültig gemeingefährlich noch Leute auf den Berg zu lassen, war so schon grenzwertig.
das habe ich mich inzwischen auch schon gefragt... welchen Sinn es gemacht hätte, in diesem Bereich eine 3-S Sesselbahn hin zu stellen :?:


Martin_D
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2255
Registriert: 21.10.2006 - 23:13
Skitage 17/18: 33
Skitage 18/19: 26
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 209 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal

Re: Neues am Arlberg

Beitrag von Martin_D » 26.04.2019 - 21:31

Ich vermute ja, das mit der 3S-Sesselbahn war ein Gaudibeitrag von Albergfan.
2017/2018
Sulden, Schnalstal, Flachau, Kleinarl/Flachauwinkl/Zauchensee, Skiwelt Wilder Kaiser, Skicircus Saalbach, Hochkönig, Skicircus Saalbach, Skicircus Saalbach, Hochkönig, Kitzsteinhorn/Maiskogel, Hochkönig/Loferer Alm, Skicircus Saalbach, Skicircus Saalbach, Ofterschwang/Bolsterlang, Reiteralm/Hochwurzen, Flachau/Wagrain/St. Johann, Planai/Hauser Kaibling, Obertauern, Katschberg, Flachauwinkl/Kleinarl, Schlossalm/Stubnerkogel, Dorfgastein/Großarl, Rauris, Schmittenhöhe, Graukogel/Stubnerkogel, Dorfgastein/Großarl, Hochkönig, Dorfgastein/Großarl, Graukogel/Dorfgastein/Großarl, Schlossalm/Stubnerkogel, Sportgastein, Kitzsteinhorn

2018/2019
Hintertuxer Gletscher, Skicircus Saalbach, Sölden, Hochötz/Kühtai, Sölden, Hochgurgl/Obergurgl, Hochgurgl/Sölden/Vent, Nauders, Schöneben/Haideralm, Wildkogel Arena, Zillertal Arena, Speikboden, Klausberg, Kronplatz, Kronplatz/Alta Badia, Kronplatz, Speikboden, Garmisch Classic, Stubaier Gletscher, Ratschings, Schnalstaler Gletscher, Sulden, Schöneben, Ischgl/Samnaun, Nauders, Serfaus/Fiss/Ladis

Benutzeravatar
Seilbahnjunkie
Mt. Vinson (6100m)
Beiträge: 6224
Registriert: 11.07.2004 - 12:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 74821 Mosbach
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 83 Mal

Re: Neues am Arlberg

Beitrag von Seilbahnjunkie » 26.04.2019 - 22:10

Das ist wohl die wahrscheinlichste Erklärung. Selbst wenn man da eine 8er KSB hinstellt um beide Bahnen zu ersetzen, dann beschafft man einfach Sturmsessel und gut ist. Die Bahn hat ja auch keine wichtige Rückbringerfunktion für die man sie unbedingt am Laufen halten muss.

Pauli
Brocken (1142m)
Beiträge: 1150
Registriert: 28.05.2015 - 10:51
Skitage 17/18: 16
Skitage 18/19: 22
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Neues am Arlberg

Beitrag von Pauli » 27.04.2019 - 10:22

Warum ist denn die Schindlergratbahn schon geschlossen? Hat man mit dem Rückbau nun doch schon begonnen?
Ich wollte morgen unbedingt noch ein paar Abschiedsfahrten machen.....
2016/17: 2X Bolsterlang, Damüls-Mellau, La Bresse, Sonnenkopf, Ski Arlberg, Berger-Höhe-Lift, Grubigstein, Steibis, Diedamskopf, Ofterschwang, 4X Kronplatz, Fellhorn-Kanzelwand, Golm

Benutzeravatar
GIFWilli59
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2300
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 887 Mal
Danksagung erhalten: 364 Mal

Re: Neues am Arlberg

Beitrag von GIFWilli59 » 27.04.2019 - 10:58

Pauli hat geschrieben:
27.04.2019 - 10:22
Warum ist denn die Schindlergratbahn schon geschlossen? Hat man mit dem Rückbau nun doch schon begonnen?
Ich wollte morgen unbedingt noch ein paar Abschiedsfahrten machen.....
Zu spät: viewtopic.php?f=12&t=991&start=4475#p5203564

Maxlii
Massada (5m)
Beiträge: 5
Registriert: 30.03.2019 - 22:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neues am Arlberg

Beitrag von Maxlii » 09.05.2019 - 20:32

Sind eigentlich sonst noch Lifte in Planung die fix kommen??

dmdm
Massada (5m)
Beiträge: 11
Registriert: 28.10.2016 - 12:33
Skitage 17/18: 32
Skitage 18/19: 26
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Neues am Arlberg

Beitrag von dmdm » 10.05.2019 - 22:43

Hier mal ein paar Bilder vom Schaltschrank, Antrieb usw. von der Schindlergratbahn, können die überhaupt schon die Bahn abreisen bei den aktuellen Schneemengen?
Die Wege von St. Christoph bis zur Talstation vom Schindler haben sie schon versucht freizumachen.
http://www.stiedl.wien/schindlergrat-bahn-2019.html


Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 11 Gäste