Pitztaler Gletscher & Riffelsee

Archiv aus der Saison 2012 / 2013 "wie war der Winter?"
bis 19.09.2013

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
Gesperrt
christopher91
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 5110
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 17/18: 64
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Hat sich bedankt: 101 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal
Kontaktdaten:

Pitztaler Gletscher & Riffelsee

Beitrag von christopher91 » 30.09.2012 - 17:40

Auf der Homepage wurde veröffentlicht, dass der Skibetrieb am Pitztaler Gletscher am 5.Oktober startet!
Skibetrieb ab 5. Oktober 2012

Der Skibetrieb am Pitztaler Gletscher wird ab 5. Oktober 2012 starten.

Skibetrieb ist von 8:30 - 16:00 Uhr. Die Mittelbergbahn ist bis 15:45 Uhr und die Gletscherseebahn bis 16:00 Uhr in Betrieb. Der Brunnenkogelschlepplift ist aufgrund der Bauarbeiten an der neuen Wildspitzbahn nur bis 13:00 Uhr in Betrieb.

Das Pistenangebot richtet sich nach der Schneelage.

Wann die neue Wildspitzbahn in Betrieb gehen kann entscheidet sich nach der seilbahnbehördlichen Abnahme am 11. Oktober 2012.

Für weitere Informationen sind unsere Kassa Mitarbeiter unter +43 5413 86288 oder pitztal@tirolgletscher.com für Sie erreichbar.

Trainingsmannschaften richten ihre Pistenreservierungen und Anfragen bitte direkt an Frau Marita Schranz: m.schranz@tirolgletscher.com
Quelle: http://www.pitztaler-gletscher.at/

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
wupperskier
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 299
Registriert: 14.08.2011 - 21:44
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Pitztaler Gletscher & Riffelsee

Beitrag von wupperskier » 01.10.2012 - 14:57

Seit heute morgen wird mit Hilfe des Schnees aus dem Schneedepot eine Verbindung vom Gletscher zum Schneeberg des snowmakers geschaffen.

Lg

Whistlercarver
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5320
Registriert: 26.09.2008 - 20:01
Skitage 17/18: 36
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwarzwald auf 1000m
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Pitztaler Gletscher & Riffelsee

Beitrag von Whistlercarver » 01.10.2012 - 16:58

Gestern und am Samstag wurde die Trasse des Schlepplifts und die Piste direkt daneben mit Schnee von einem Depot auf dem Gletscher versorgt. Evtl. schaffen sie es wenn es kalt wird bis Freitag noch die Abfahrt an der KSB hinzubekommen.

Benutzeravatar
Lord-of-Ski
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2514
Registriert: 24.12.2008 - 12:12
Skitage 17/18: 2
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Gunzenhausen
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal

Re: Pitztaler Gletscher & Riffelsee

Beitrag von Lord-of-Ski » 01.10.2012 - 17:48

Heute wurde das großte Depot auf der rechten Seite ausgepackt und verteilt,
schön auf der Webcam anzusehen
ASF

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
lanschi
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9438
Registriert: 04.02.2004 - 19:45
Skitage 17/18: 29
Skitage 18/19: 4
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Großraum Salzburg
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Pitztaler Gletscher & Riffelsee

Beitrag von lanschi » 01.10.2012 - 18:01

Ich weiß ja nicht wie ihr das seht, aber das was man da im Pitztal (zugegebenermaßen nicht erst seit heuer, nur fällt's heuer aufgrund des fehlenden Naturschnees entsprechend stärker auf) betreibt ist schon ein wenig grotesk...
SKISAISON 2018/19: 4 Skitage
2x Kitzsteinhorn, 1x Mölltaler Gletscher, 1x Obertauern

Whistlercarver
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5320
Registriert: 26.09.2008 - 20:01
Skitage 17/18: 36
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwarzwald auf 1000m
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Pitztaler Gletscher & Riffelsee

Beitrag von Whistlercarver » 01.10.2012 - 18:10

lanschi hat geschrieben:Ich weiß ja nicht wie ihr das seht, aber das was man da im Pitztal (zugegebenermaßen nicht erst seit heuer, nur fällt's heuer aufgrund des fehlenden Naturschnees entsprechend stärker auf) betreibt ist schon ein wenig grotesk...
Inwiefern? So nach dem Motto weiße Bänder in "grüner" Landschaft?
Den Pitztalern bleibt keine andere möglichkeit um mit den anderen Gletschergebieten zu konkurieren. Sie haben nicht die Schlepper auf dem Gletscher wie Hitux, Stubai und Kitzsteinhorn. Auch hat keine Talstation direkten Gletscherzugang wie in Sölden.
Außerdem wirbt man ja mit dem höchsten. Wäre dann komisch wenn das höchste Gebiet nicht bei den ersten dabei ist die in die Saison starten.
Meiner meinung anch lieber im Frühjahr Schneedepots anlegen und dann weniger beschneien müssen. Dürfte auch den Grünen besser gefallen :wink:

Benutzeravatar
lanschi
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9438
Registriert: 04.02.2004 - 19:45
Skitage 17/18: 29
Skitage 18/19: 4
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Großraum Salzburg
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Pitztaler Gletscher & Riffelsee

Beitrag von lanschi » 01.10.2012 - 18:18

Ja, genau so meinte ich das. Gerade für diese Zeiten hätte es eben eine Mittelstation der Wildspitzbahn benötigt...
SKISAISON 2018/19: 4 Skitage
2x Kitzsteinhorn, 1x Mölltaler Gletscher, 1x Obertauern

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
stivo
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1856
Registriert: 01.03.2006 - 16:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Neuffen 355-743m
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Pitztaler Gletscher & Riffelsee

Beitrag von stivo » 01.10.2012 - 19:07

Das Verteilen des Depots war auch letztes (oder vorletztes?) Jahr sehr gut zu sehen, da damals noch kein Schnee lag.
Ich halte das Anlegen von Schneedepots eigentlich für eine sehr gute Sache, da es zum einen keiner neuen Beschneiung bedarf und zum anderen eine gewisse Temperaturunabhängigkeit mit sich bringt. Sonst würde dort ab Do. gar nichts laufen. Im Kaunertal könnte es auch helfen, die Gletscherlifte in Betrieb zu nehmen. Stattdessen tauen dort die Beschneiunghäufchen vor sich hin.

molotov
Wildspitze (3774m)
Beiträge: 3874
Registriert: 08.12.2005 - 20:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Wangen
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Pitztaler Gletscher & Riffelsee

Beitrag von molotov » 01.10.2012 - 20:06

Ich finde die Depots tausendmal besser als die Beschneiungsarmada auf der anderen Seite vom Berg, grotesk ist ja beides, wenn wir uns die Bilder aus Gurgl oder Ischgl im letzten November in Erinnerung rufen.
Touren >> Piste

Whistlercarver
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5320
Registriert: 26.09.2008 - 20:01
Skitage 17/18: 36
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwarzwald auf 1000m
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Pitztaler Gletscher & Riffelsee

Beitrag von Whistlercarver » 01.10.2012 - 20:15

Zu grotesk hab ich auch noch 2 Bilder:

Bild

Bild

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

DAB
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2476
Registriert: 13.07.2007 - 14:12
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Da, wo der Schlüssel passt!
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Pitztaler Gletscher & Riffelsee

Beitrag von DAB » 01.10.2012 - 22:06

Whistlercarver hat geschrieben:
lanschi hat geschrieben:Ich weiß ja nicht wie ihr das seht, aber das was man da im Pitztal (zugegebenermaßen nicht erst seit heuer, nur fällt's heuer aufgrund des fehlenden Naturschnees entsprechend stärker auf) betreibt ist schon ein wenig grotesk...
Inwiefern? So nach dem Motto weiße Bänder in "grüner" Landschaft?
Den Pitztalern bleibt keine andere möglichkeit um mit den anderen Gletschergebieten zu konkurieren. Sie haben nicht die Schlepper auf dem Gletscher wie Hitux, Stubai und Kitzsteinhorn. Auch hat keine Talstation direkten Gletscherzugang wie in Sölden.
Außerdem wirbt man ja mit dem höchsten. Wäre dann komisch wenn das höchste Gebiet nicht bei den ersten dabei ist die in die Saison starten.
Meiner meinung anch lieber im Frühjahr Schneedepots anlegen und dann weniger beschneien müssen. Dürfte auch den Grünen besser gefallen :wink:
Hinsichtlich der Beschneiung finde ich das Verhalte von Planai und Co. viel "grotesker"... Zumal die Gletscher im Herbst immer noch eine wirtschaftlich relevante Zeit haben. Bei der Planai trifft das wohl eher weniger zu.
lanschi hat geschrieben:Ja, genau so meinte ich das. Gerade für diese Zeiten hätte es eben eine Mittelstation der Wildspitzbahn benötigt...
Das verstehe ich auch nicht. Zumal man damit zwangsläufig in den nächsten Jahren wohl nun dauerhaft erst Anfang Oktober starten können wird.
09/10: (19 Tage) 6x Hintertux 6x Zugspitze, 7x GAP Classic
10/11: (19 Tage) 7x GAP Classic 5x Zugspitze 1x Ehrwalder Alm 1x Grubigstein 5x Stubaier Gletscher
11/12: (20 Tage ) 6 x Hintertuxer Gletscher, 4x GAP-Classic, 7x Zugspitze, 2x St. Anton, 1x Lech,
12/13: (12 Tage): 4 x Zugspitze, 8x GAP Classic
13/14: (22 Tage) 6x Pitztaler Gletscher, 4x GAP Classic, 7x Zugspitze, 1x Wurmberg/Braunlage, 4x Rossfeld/Oberau
14/15: (22 Tage) 6x Hintertuxer Gletscher, 7x GAP Classic, 5 x Zugspitze, 1x Ehrwalder Alm, 3x Penken/Rastkogel/Eggalm
15/16: (22 Tage) 6x Hintertuxer Gletscher, 4 x Zugspitze, 10xGAP Classic, 1x Rosshütte, 1x Ehrwalder Alm
16/17: (26 Tage) 10x Hintertuxer Gletscher, 6x Zugspitze, 9xGAP-Classic, 1x Zillertal 3000,
17/18: (23 Tage) 6x Hintertuxer Gletscher, 11x GAP–Classic, 4x Zugspitze, 1,5x Ehrwalder Alm, 0.5x Kranzberg/Mittenwald
18/19: 1x Pitztaler Gletscher, 6x Hintertuxer Gletscher

esa
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 240
Registriert: 30.01.2006 - 18:30
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Rödermark
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Pitztaler Gletscher & Riffelsee

Beitrag von esa » 02.10.2012 - 15:26

lanschi hat geschrieben:Ja, genau so meinte ich das. Gerade für diese Zeiten hätte es eben eine Mittelstation der Wildspitzbahn benötigt...
Das verstehe ich auch nicht. Zumal man damit zwangsläufig in den nächsten Jahren wohl nun dauerhaft erst Anfang Oktober starten können wird.[/quote]

na ja, zumnidest das eine Depot vom Gletscher bis runter zur Talstation der neuen Bahn könnten sie ab 2013 auch 2 Wochen vorher verteilen. Scheint ja auszureichen, wenn man sich die Webcams anschaut. Dann bleibt beim Saisonstart alles beim alten.
http://www.deinskigebiet.tv - Video-Reportagen, Tests, Pistenvideos und Liftfahrten aus den Skigebieten

Benutzeravatar
lanschi
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9438
Registriert: 04.02.2004 - 19:45
Skitage 17/18: 29
Skitage 18/19: 4
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Großraum Salzburg
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Pitztaler Gletscher & Riffelsee

Beitrag von lanschi » 02.10.2012 - 15:47

esa hat geschrieben:
lanschi hat geschrieben:Ja, genau so meinte ich das. Gerade für diese Zeiten hätte es eben eine Mittelstation der Wildspitzbahn benötigt...
Das verstehe ich auch nicht. Zumal man damit zwangsläufig in den nächsten Jahren wohl nun dauerhaft erst Anfang Oktober starten können wird.
na ja, zumnidest das eine Depot vom Gletscher bis runter zur Talstation der neuen Bahn könnten sie ab 2013 auch 2 Wochen vorher verteilen. Scheint ja auszureichen, wenn man sich die Webcams anschaut. Dann bleibt beim Saisonstart alles beim alten.[/quote]

Anbieten können ist das eine... skifahrerisch attraktiv bzw. sicher (bei einem Sturz auf dem schmalen Schneeband landet man möglicherweise direkt im Schotter bzw. am Fels) ist das deswegen noch lange nicht.
SKISAISON 2018/19: 4 Skitage
2x Kitzsteinhorn, 1x Mölltaler Gletscher, 1x Obertauern

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
stivo
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1856
Registriert: 01.03.2006 - 16:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Neuffen 355-743m
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Pitztaler Gletscher & Riffelsee

Beitrag von stivo » 02.10.2012 - 16:26

Wartet doch mal ab.
Ich bin immer wieder erstaunt, für welche Fläche dieses eine Schneedepot reicht. Die schneeseitige Verbindung zwischen Gletscher und den Liften ist hergestellt und so wie es aussieht, ist das Depot noch zur Hälfte da. Das sollte reichen, damit die Piste breit genug wird, sodass keiner runterfällt ;)

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 11414
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Pitztaler Gletscher & Riffelsee

Beitrag von snowflat » 02.10.2012 - 20:51

Dazu schreiben die Bahnen auf FB:
Liebe Winter-Fans, wir schieben gerade den Schnee aus unseren Depots und bauen die Pisten fertig. Ab Freitag, 5. Oktober haben wir 15,5 km präparierte Piste im Angebot – trotzdem und gerade im unvergletscherten Bereich heißt es: Bitte Pistenmarkierungen einhalten :-)
Bild dazu: https://fbcdn-sphotos-f-a.akamaihd.net/ ... 4750_o.jpg
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Benutzeravatar
turms
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 499
Registriert: 11.11.2007 - 01:19
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: LE-BW
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Pitztaler Gletscher & Riffelsee

Beitrag von turms » 02.10.2012 - 22:02

Endlich....
Heimat ist wo das Herz ist

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Winter210
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 426
Registriert: 28.05.2012 - 19:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Pitztaler Gletscher & Riffelsee

Beitrag von Winter210 » 02.10.2012 - 22:16

15,5km an Pisten ist ja gar nicht so schlecht für den Anfang. Sind immerhin knapp 50% des gesamten Gletschers.

Kann jemand sagen, welche Pisten das sein werden?
Wintersportsfreund Jannik
Saison 17/18 (10): 6x Arosa-Lenzerheide; 4x Hochzillertal-Hochfügen
Saison 16/17 (10): 5x 4Vallees; 5x Ischgl
Saison 15/16 (05): 5x Zermatt-Cervinia
Saison 14/15 (10): 5x Ischgl; 5x Sölden
Saison 13/14 (16): 6x Ischgl; 6x Laax; 2x Hochzillertal; 1x SiMo; 1x skiwelt
Saison 12/13 (14): 6x Pitztaler Gletscher; 3x Zillertal Arena; 2x Kitzbühel; 2x Wildkogel; 1x Winterberg
Saison 11/12 (18): 6x Serfaus; 6x Sexten; 3x Mayrhofen; 2x Hochzillertal; 1x Sellaronda Saison 10/11 (07): 6x Sölden; 1x Willingen
Saison 09/10 (09): 5x Mayrhofen; 4x Hochzillertal

cMon
Brocken (1142m)
Beiträge: 1201
Registriert: 24.06.2006 - 13:53
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 6
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München Umgebung
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Pitztaler Gletscher & Riffelsee

Beitrag von cMon » 02.10.2012 - 23:24

offene Pisten werden wohl ziemlich sicher folgende sein:
die beiden linken roten Pisten an der 2. Sektion der 8EUB Mittelberg,
die blaue Piste an der 6KSB Gletschersee
und die blaue Piste am SL Brunnenkogel + die rote Piste links des SL im oberen Teil bis zur Kreuzung der Pisten von der noch geschlossenen neuen 8 EUB Wildspitze
Saisontage bisher: 6
Nächster Skitag: noch offen
1x Sölden, 2x Stubai, 2x Hintertux, 1x Obergurgl

Winter 17/18 (41 Tage):
2x Sölden, 1x Pitztal, 1x Stubai, 1x Hintertux, 1x Obergurgl, 7x Kitzbühel, 4x Skiwelt, 2x Kaltenbach, 2,5x Zillertalarena, 0,5x Spieljoch,1x Mayrhofen, 1x Alpbach, 1x Sillian, 1x Wildkogel, 1x Kühtai/Hochötz, 4x Serfaus, 2 x Ischgl, 1x Arlberg, 2x Gröden, 5x Trois Valleés

Benutzeravatar
Winter210
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 426
Registriert: 28.05.2012 - 19:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Pitztaler Gletscher & Riffelsee

Beitrag von Winter210 » 03.10.2012 - 09:28

Ok, danke.

Und wenn die Wildspitzbahn vermutlich am 11.Oktober abgenommen wird, dann sind die Pisten, die diese Bahn bedient, auch frei?
Wintersportsfreund Jannik
Saison 17/18 (10): 6x Arosa-Lenzerheide; 4x Hochzillertal-Hochfügen
Saison 16/17 (10): 5x 4Vallees; 5x Ischgl
Saison 15/16 (05): 5x Zermatt-Cervinia
Saison 14/15 (10): 5x Ischgl; 5x Sölden
Saison 13/14 (16): 6x Ischgl; 6x Laax; 2x Hochzillertal; 1x SiMo; 1x skiwelt
Saison 12/13 (14): 6x Pitztaler Gletscher; 3x Zillertal Arena; 2x Kitzbühel; 2x Wildkogel; 1x Winterberg
Saison 11/12 (18): 6x Serfaus; 6x Sexten; 3x Mayrhofen; 2x Hochzillertal; 1x Sellaronda Saison 10/11 (07): 6x Sölden; 1x Willingen
Saison 09/10 (09): 5x Mayrhofen; 4x Hochzillertal

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Ostwestfale
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 586
Registriert: 09.09.2012 - 13:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Pitztaler Gletscher & Riffelsee

Beitrag von Ostwestfale » 03.10.2012 - 13:19

Die Pisten am Brunnenkogel werden gerade präpariert..

http://sphotos-g.ak.fbcdn.net/hphotos-a ... 9372_n.jpg

Benutzeravatar
wupperskier
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 299
Registriert: 14.08.2011 - 21:44
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Pitztaler Gletscher & Riffelsee

Beitrag von wupperskier » 04.10.2012 - 15:33

stivo hat geschrieben:Wartet doch mal ab.
Ich bin immer wieder erstaunt, für welche Fläche dieses eine Schneedepot reicht. Die schneeseitige Verbindung zwischen Gletscher und den Liften ist hergestellt und so wie es aussieht, ist das Depot noch zur Hälfte da. Das sollte reichen, damit die Piste breit genug wird, sodass keiner runterfällt ;)

Der Streifen wurde bis jetzt nicht mehr verbreitert und sieht immer noch sehr schmal aus. Ich bezweifle auch, dass sich da bis morgen noch was tun wird. Wieso lassen die denn noch so viel von dem Depot übrig?

Lg

Benutzeravatar
Alpenpowder
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 295
Registriert: 09.11.2011 - 17:08
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Allgäu
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Pitztaler Gletscher & Riffelsee

Beitrag von Alpenpowder » 04.10.2012 - 16:01

Gerade wird die Piste am SL präpariert.

Quelle: Webcam

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Eumel153
Massada (5m)
Beiträge: 106
Registriert: 17.08.2010 - 19:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Pitztaler Gletscher & Riffelsee

Beitrag von Eumel153 » 04.10.2012 - 16:35

wupperskier hat geschrieben: Der Streifen wurde bis jetzt nicht mehr verbreitert und sieht immer noch sehr schmal aus. Ich bezweifle auch, dass sich da bis morgen noch was tun wird. Wieso lassen die denn noch so viel von dem Depot übrig?
Ich glaube die Breite täuscht ein wenig. Im Augenblick kann man es gut sehen. Das Schneeband ist ca. 2 Pistenraupen breit, also ca. 5-6 Meter.

Wenn es nicht überfüllt ist, dann ist das meiner Meinung nach OK. Zumal deutlich mehr Breite auch deutlich mehr Schnee braucht.

Warum das Depot nicht benutzt wird, verstehe ich allerdings auch nicht. Wenn es erst einmal richtig schneit, dann war es umsonst und in den nächsten Tagen ist eher kühles Wetter angesagt. Und längere Temperaturen im Schmelzbereich ist mitte/ende Oktober wohl nicht mehr zu erwarten. Es sieht bisher aber auch nicht aus, als wenn sie den Schnee an anderer Stelle verwenden wollten.

VG

Benutzeravatar
McMaf
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3731
Registriert: 03.10.2003 - 18:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Bonn
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Pitztaler Gletscher & Riffelsee

Beitrag von McMaf » 04.10.2012 - 18:01

Eumel153 hat geschrieben:Warum das Depot nicht benutzt wird, verstehe ich allerdings auch nicht. Wenn es erst einmal richtig schneit, dann war es umsonst und in den nächsten Tagen ist eher kühles Wetter angesagt. Und längere Temperaturen im Schmelzbereich ist mitte/ende Oktober wohl nicht mehr zu erwarten. Es sieht bisher aber auch nicht aus, als wenn sie den Schnee an anderer Stelle verwenden wollten.

VG
Das ist schon das Depot für nächsten Sommer. ;) Bei den klimatischen Gegebenheiten muss man jetzt schon anfangen den Schnee zusammenzuhalten. :)

Benutzeravatar
Jens
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3671
Registriert: 26.08.2002 - 11:31
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: nähe Würzburg
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Pitztaler Gletscher & Riffelsee

Beitrag von Jens » 04.10.2012 - 19:21

... hat vielleicht auch mit der Baustelle zu tun, in dem Bereich ist die Talstation der Materialseilbahn.
Tiefschnee muss gewalzt sein

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Gesperrt

Zurück zu „Saison 2012/2013“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast