Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Kitzbühel

Archiv aus der Saison 2012 / 2013 "wie war der Winter?"
bis 19.09.2013

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
Snow4Carve
Moderator
Beiträge: 776
Registriert: 25.09.2010 - 17:38
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Kitzbühel

Beitrag von Snow4Carve » 11.12.2012 - 13:32


KitzSki geht in die Vollen!
Seit 1. November bietet KitzSki, gemäß dem Motto "Die Ersten am Berg", Wochenend-Skibetrieb.

Mit Samstag, den 15. Dezember steht die Bergbahn Kitzbühel im VOLLBETRIEB und bietet wunderschöne Pistenflächen vom Pengelstein über Hahnenkamm, dem Kitzbüheler Horn bis hinein zur Resterhöhe. Und damit ist auch die KitzSki Safari via 3-S Bahn durchgängig befahrbar!

Zahlreiche Talabfahrten bieten Skigenuss in voller Länge in Kitzbühel und Kirchberg bis zum Pass Thurn.

Nutzen Sie gleich am kommenden Samstag die Gelegenheit, mit Eröffnung der neuen 8er Sesselbahn Zweitausender, eine herausragende seilbahntechnische Innovation zu "erfahren". Und holen Sie sich das beste Carvinggefühl auf der großartigen Wiederholerabfahrt Zweitausender, welche nun im unteren Abschnitt eine tolle Pistenaufweitung anzubieten hat.
^^Quelle: E-Mail - Newsletter

http://www.bergbahn-kitzbuehel.at/de/gr ... ?Area=news
^^Große Eröffnung 8KSB Zweitausender

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Lauberhorn
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 128
Registriert: 16.03.2012 - 17:56
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Kitzbühel

Beitrag von Lauberhorn » 11.12.2012 - 20:05

Heute Super Bedingungen, Pulverschnee auf und neben der Piste wirklich wunderbar zu fahren! Das einzige Problem ist der Wind! Aber sonst kommt neben der Piste kaum boden durch nur an steilen oder verwehten stellen.
Bilder --->

Ehrenbachhöhe
Bild

Fleckalmbahn war mal wieder zeitweise wegen wind geschlossen.
Bild

Walde
Bild

Steinbergkogel ordentliche Verwehungen
Bild

Bild

Einfach Perfekt!
Bild

Für die Talabfahrt muss nochmal Schnee gesammelt werde
Bild

Snow4Carve
Moderator
Beiträge: 776
Registriert: 25.09.2010 - 17:38
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Kitzbühel

Beitrag von Snow4Carve » 16.12.2012 - 17:45

Servus!

War einer noch mal oben?
Ich würde gerne wissen ob es daoben wieder alles verblasen hat; und wie sind die Pisten?

mfg

cMon
Brocken (1142m)
Beiträge: 1203
Registriert: 24.06.2006 - 13:53
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 44
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München Umgebung
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Kitzbühel

Beitrag von cMon » 16.12.2012 - 23:24

Ja war heute oben, war echt gut.
Oberhalb von 1600m richtig schön pulvrig, darunter etwas härter. Ebenso die Talabfahrten. Es war aber imm noch griffig.
Schnee hats genug auf allen Pisten, abseits ist es jetzt teilweise etwas abgeblasen (aber nicht schlimm)
Besonders gut gingen heute: Pengelstein I+II, Kaser, Hartkaser
Ganz schlecht waren nur: Abfahrten Bärenbadkogel I (übelstes Kugellager!!!, noch nicht sowas gesehen) und Talsen unterer Berich (ebenfalls Kugellager)
Sehr wenig los derzeit. Max Wartezeit heute 1x 1min am Hartkaser, sonst gar nix. Wir konnten es heute richtig krachen lassen, 5min für Pengelstein I+II und 6 min für die Kaser von ganz oben bis ganz unten sind das Ergebnis daraus. Man hat das Spaß gemacht, die Leute haben sau blöd geschaut wie wir da runtergestochen sind :D

Insgesamt aber ein top Tag heute bei meist sehr schönem Wetter. Fast 15000hm sprechen eine deutliche Sprache. Das Tauwetter hat hier jedenfalls bisher noch keine großen Schäden angerichtet, selbst im Tal nicht.
Hochsaukaser wurde heute übrigens präperiert, ich gehe von einer Öffnung zum kommenden Samstag aus (evt. sogar früher)
Saisontage bisher: 44
Nächster Skitag: Saisonende!
2x Sölden, 2x Stubai, 3x Hintertux, 3x Obergurgl, 2x Serfaus, 3x Ischgl 2x Zillertal-Arena, 1x Mayrhofen, 1x Kaltenbach, 9x Kitzbühel, 1x Skiwelt, 1x Alpbach, 1x Berwang/Reutte, 1x Wildkogel, 9x Sella Ronda, 1x Kronplatz, 2x DreiZinnen

Winter 17/18 (41 Tage):
2x Sölden, 1x Pitztal, 1x Stubai, 1x Hintertux, 1x Obergurgl, 7x Kitzbühel, 4x Skiwelt, 2x Kaltenbach, 2,5x Zillertalarena, 0,5x Spieljoch, 1x Mayrhofen, 1x Alpbach, 1x Sillian, 1x Wildkogel, 1x Kühtai/Hochötz, 4x Serfaus, 2 x Ischgl, 1x Arlberg, 2x Gröden, 5x Trois Valleés

Benutzeravatar
Huppi
Moderator
Beiträge: 3222
Registriert: 09.01.2006 - 23:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Bad Tölz
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: Kitzbühel

Beitrag von Huppi » 20.12.2012 - 19:24

cMon hat geschrieben:...Hochsaukaser wurde heute übrigens präperiert, ich gehe von einer Öffnung zum kommenden Samstag aus (evt. sogar früher)
Glück braucht man, hier der Freeridebericht von Gestern:
http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 46&t=45545

Bild

Bild

Bild
Being awesome is awesome!

Benutzeravatar
David93
Moderator
Beiträge: 2624
Registriert: 12.11.2011 - 18:57
Skitage 17/18: 5
Skitage 18/19: 9
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: In Bayerns Mitte
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 100 Mal

Re: Kitzbühel

Beitrag von David93 » 21.12.2012 - 20:46

War heute in Kitzbühel.
Da ich aufgrund des Wetters keine Bilder habe rentiert sich sowieso kein Bericht. Deswegen schreib ich das ganze einfach mal hier mit in diesen Fred:

Eigentlich wollte ich erst am Samstag fahren, habe das dann aber wegen dem günstigerem Preis und vermutlich weniger Andrang auf Freitag verschoben. Wetter wäre morgen wahrscheinlich besser gewesen.
Gefahren bin ich nur im Kitzbüheler / Kirchberger Teil des Gebiets. Auf der Resterhöhe / Pass Thurn - Seite war ich nicht.
Das Wetter war sehr bescheiden. Fast den ganzen Tag Schneefall und vor allem im oberen Bereich schlechte Sicht. Im Tal ging der Schnee dann am Nachmittag in Regen über, wodurch der Schnee dort sehr schwer wurde. Generell waren die Pisten durch den ständigen Neuschnee meist bucklig. Zwischendurch präpariert wie es in manchen anderen Gebieten gemacht wird bei Neuschnee wurde hier nicht.
Außerdem wehte oben am Steinbergkogel und am Pengelstein starker Wind.

Bereits bei der Ankunft an der Fleckalmbahn war zu lesen, dass diese heute aufgrund von Sturm geschlossen bleibt (Ist ja nichts neues bei der Bahn). Wir sind dann weitergefahren zur Maierlbahn und von dort eingestiegen. Nachmittags ging dann auch die Fleckalmbahn in Betrieb nachdem die Hahnenkammbahn wegen "elektrischer Störung" kurzzeitig nicht mehr lief.
Komisch das die Fleckalmbahn am Nachmittag trotz stärkerem Wind auf einmal doch aufging. Naja, man muss nicht alles verstehen.

Es war auch absolut nichts los im Gebiet. Ich musste nirgends anstehen sondern konnte immer sofort durchgehen.
Leider merkte man den geringen Andrang auch an den Liftgeschwindigkeiten. Alle fuhren im Schongang, die einzige, die mit Normalgeschwindigkeit lief war die Sonnenrastbahn.
Skisaison 2018/2019:
15.12.18: SFL / 27.12.18: Zillertal 3000 / 19.01.19: Skiwelt / 09.02.19: Saalbach / 24.02.19: Skiwelt / 20.03.19: Gurgl / 30.03.19: Zillertal Arena / 19.04.19: Ischgl / 02.06.19: Hintertux
Saison beendet.

Benutzeravatar
Talabfahrer
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1997
Registriert: 08.02.2009 - 15:52
Skitage 17/18: 97
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Grenznahes (A/D) Inntal
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 117 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kitzbühel

Beitrag von Talabfahrer » 21.12.2012 - 21:28

David93 hat geschrieben:Bereits bei der Ankunft an der Fleckalmbahn war zu lesen, dass diese heute aufgrund von Sturm geschlossen bleibt (Ist ja nichts neues bei der Bahn). Wir sind dann weitergefahren zur Maierlbahn und von dort eingestiegen. Nachmittags ging dann auch die Fleckalmbahn in Betrieb nachdem die Hahnenkammbahn wegen "elektrischer Störung" kurzzeitig nicht mehr lief.
Komisch, dass die Fleckalmbahn am Nachmittag trotz stärkerem Wind auf einmal doch aufging. Naja, man muss nicht alles verstehen.
Bist Du denn mit der Fleckalmbahn am Nachmittag nach oben gefahren? Wenn es eine Störung nicht absehbarer Dauer an der Hahnenkammbahn gibt, dann braucht man eine Bahn, die Leute, die nicht mit Ski ins Tal fahren können oder wollen, wieder nach unten bringt. Die Maierlbahn taugt dafür wegen der abseitigen Lage der Bergstation nicht. Ob Fleckalm betrieben werden kann oder nicht, hängt fast ausschließlich an der Böen-Situation an den obersten Stützen. Vielleicht hat man festgestellt, dass zwar ein andauernd starker Wind blies, aber fast keine Windspitzen auftraten. So war's heute nämlich in der Nachbarschaft in Scheffau.
David93 hat geschrieben:Leider merkte man den geringen Andrang auch an den Liftgeschwindigkeiten. Alle fuhren im Schongang, die einzige, die mit Normalgeschwindigkeit lief war die Sonnenrastbahn.
Schön, dass das mal jemand anderem als nur mir auffällt. Das mir als bekanntem Querulanten gegenüber schon gebrauchte Argument, ich solle mich doch lieber beim Anblick der "schönen Winterlandschaft" im dahinschleichenden Lift entspannen, anstelle hektisch Pistenkilometer zu fressen, war ja heute nicht gut anwendbar. :lach:

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
David93
Moderator
Beiträge: 2624
Registriert: 12.11.2011 - 18:57
Skitage 17/18: 5
Skitage 18/19: 9
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: In Bayerns Mitte
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 100 Mal

Re: Kitzbühel

Beitrag von David93 » 21.12.2012 - 21:55

Talabfahrer hat geschrieben:Bist Du denn mit der Fleckalmbahn am Nachmittag nach oben gefahren?
Ja, bin ich.
Nachdem sie geöffnet wurde hab ich mal die Talabfahrt ausprobiert (war zwar geöffnet aber nicht präpariert, was aber oben angeschrieben war, aufgrund von Schneemangel). Es wurden ganz normal auch Leute hochgebracht. Das einzige was mir aufgefallen war: Es waren nur schätzungsweise die hälfte der Kabinen am Seil.

Ich dachte mir schon, dass die Fleckalmbahn als Ersatz für die Hahnenkammbahn geöffnet wurde. Ich war eben nur erstaunt, weil es ja in der Früh wegen Sturm angeblich nicht möglich war.
Die Hahnenkammbahn lief dann am späten Nachmittag auch wieder. Scheinbar konnte man die Störung beheben.
Skisaison 2018/2019:
15.12.18: SFL / 27.12.18: Zillertal 3000 / 19.01.19: Skiwelt / 09.02.19: Saalbach / 24.02.19: Skiwelt / 20.03.19: Gurgl / 30.03.19: Zillertal Arena / 19.04.19: Ischgl / 02.06.19: Hintertux
Saison beendet.

Snow4Carve
Moderator
Beiträge: 776
Registriert: 25.09.2010 - 17:38
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Kitzbühel

Beitrag von Snow4Carve » 26.12.2012 - 18:29

Servus!

Ich bin derzeit in Kitzbuehel (Kirchberg) und war heute von 8 bis 4 oben. Es regnete/schneite fast den ganzen Tag (SFG um 1200-1300), am 3 Uhr brach es dann auf und die Sonne zeigte sich. Ich blieb die ganze Zeit oberhalb die Schneefallgrenze, wo es 10-15cm Neuschnee (je nach Hoehenlage und Hang) gab.
Ich hoffte auf etwas Powder, nachdem der Schneefall dann nachlies auch ein bisschen gefunden. Die Pistenverhaeltnisse waren nicht berauschend. Nachts wurden die Pisten schon praepariert, aber 10-15cm Neuschnee auf einer eisigen Pistenflaeche faehrt nicht gut
. Im Allgemein aber viele Male besser als die letzten 3 Tage. Am 24.12. Bis zu 13C am Berg, also eher wasserski fahren. Nachts fror es dann wieder, was eine reine Eisflaeche am naechsten Tag bedeutet... (Bin da sogar ueber ausgerutscht und habe den Kin fies aufgeschlagen...)
Morgen wird auch wieder Schnee gemeldet, mal sehen was und wo dann wirklich runterkommt.

Ich wuensche noch einen schoenen Abend!

Benutzeravatar
Winter210
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 433
Registriert: 28.05.2012 - 19:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Kitzbühel

Beitrag von Winter210 » 13.01.2013 - 14:14

Dafür, dass diese Woche kein Bundesland (außer Hessen) Ferien hatte, war es doch recht voll.
Wartezeiten gab es vermehrt am Talsen sowie am Barenbadkogel I (10.01.2013).

Empfehlenswert sind aktuell die Pisten 70 an der Resterhöhe, sowie die an den nostaligischen Liften namens Hieslegg und Hochsaukaser (dort ist man praktisch der Alleinunterhalter auf der Piste).

Eine Kabine der 3S-Bahn von der Wurzhöhe Richtung Pengelstein hat man, mit etwas Glück, für sich alleine.
Wintersportsfreund Jannik
Saison 18/19 (10): 4x Madonna di Campiglio; 4x Hochzillertal-Hochfügen; 1x Passo Tonale; 1x Pejo
Saison 17/18 (10): 6x Arosa-Lenzerheide; 4x Hochzillertal-Hochfügen
Saison 16/17 (10): 5x 4Vallees; 5x Ischgl
Saison 15/16 (05): 5x Zermatt-Cervinia
Saison 14/15 (10): 5x Ischgl; 5x Sölden
Saison 13/14 (16): 6x Ischgl; 6x Laax; 2x Hochzillertal; 1x SiMo; 1x skiwelt
Saison 12/13 (14): 6x Pitztaler Gletscher; 3x Zillertal Arena; 2x Kitzbühel; 2x Wildkogel; 1x Winterberg
Saison 11/12 (18): 6x Serfaus; 6x Sexten; 3x Mayrhofen; 2x Hochzillertal; 1x Sellaronda Saison 10/11 (07): 6x Sölden; 1x Willingen
Saison 09/10 (09): 5x Mayrhofen; 4x Hochzillertal

Benutzeravatar
David93
Moderator
Beiträge: 2624
Registriert: 12.11.2011 - 18:57
Skitage 17/18: 5
Skitage 18/19: 9
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: In Bayerns Mitte
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 100 Mal

Re: Kitzbühel

Beitrag von David93 » 20.01.2013 - 11:31

War gestern (19.01.13) dort. Hab fast alles mal befahren bis zur Hanglalm (Resterkogel war ich nicht drüben). Traumhafte Pistenverhältnisse. Nur die Fleckalm-Talabfahrt war etwas eisig am Abend.
Wetter war in Ordnung, bewölkt mit ein bisschen Sonne. Morgens noch relativ kalt (-11°C). Ging aber bis zum Nachmittag auf knapp unter 0°C rauf.
Warten musste ich nur einmal an der Silberstube um 15:00 Uhr. Waren aber "nur" 10min. Wenn ich dran denke wie lange ich da oft schon gestanden bin gings diesmal recht schnell.
An den anderen Liften vielleicht mal 4-5 Sessel. Also keine nennenswerte Wartezeit.
Die Hochsaukaser-Piste kann ich auch empfehlen. Eine schöne schwarze Abfahrt, und wie Winter210 schon sagte: Nichts los :biggrin:
Skisaison 2018/2019:
15.12.18: SFL / 27.12.18: Zillertal 3000 / 19.01.19: Skiwelt / 09.02.19: Saalbach / 24.02.19: Skiwelt / 20.03.19: Gurgl / 30.03.19: Zillertal Arena / 19.04.19: Ischgl / 02.06.19: Hintertux
Saison beendet.

maximus8
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 211
Registriert: 16.04.2008 - 12:31
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München + Westendorf
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kitzbühel

Beitrag von maximus8 » 20.01.2013 - 11:48

Ich war gestern auch da; bin aber bis zur Resterkogel und Resterhöhe gefahren. Es ging super; besonders die Abfahrt nach Breitmoos war hervorragend zu fahren und in der Sonne. Ich hatte mich bei der Rückfahrt auch entschieden mal wieder die Brunn statt Pengelstein und war kurz vor 15 Uhr auch am Silberstubenlift; war zwar sehr voll, ging aber schneller wie gedacht.

Benutzeravatar
Dachstein
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9481
Registriert: 07.10.2005 - 19:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Salzburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Kitzbühel

Beitrag von Dachstein » 20.01.2013 - 21:13

Wir waren am Freitag oben - und es war eher grausam....

Parkplatz Ganslern gesperrt, nur leider nicht an der Straße vor Kitzbühel angeschrieben. Daher dort eine Ehrenrunde gedreht und zur Fleck weitergezogen.

Teilweise schon am späten Vormittag verbuckelt, viele schlechte Schifahrer. Sind dann zum Gaisberg. Dort schlechte Präparierung. Die Pisten, die gut waren, waren dank Firmenrennen gesperrt, die ganz Linke war auch zu - da wurde für ein FIS Rennen präpariert... Nach drei Fahren wieder weiter zur Fleck. Walde und Kampen gut. Steinbergkogel gut. Dann über Brunn (im unteren Teil Steine) zum Pengelstein, und weiter nach Aschau. Beste Piste des Tages. Dann mit dem Schibus zur Fleck zurück. Wartezeiten keine.

MFG Dachstein

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Huppi
Moderator
Beiträge: 3222
Registriert: 09.01.2006 - 23:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Bad Tölz
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: Kitzbühel

Beitrag von Huppi » 20.01.2013 - 21:16

Dachstein hat geschrieben:Wir waren am Freitag oben - und es war eher grausam....

...

MFG Dachstein
...Bin da komplett anderer Meinung! :lach:
http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 46&t=46016

Nur kann das nicht beurteilen, da cMon und ich keine Pisten gefahren sind. Ok die Brunn mussten wir auch den unteren Teil fahren...
aber Steine hab ich keine gesehen. Das war nur ein bisschen Dreck.
Being awesome is awesome!


Benutzeravatar
Arlbergfan
Social Media Team
Beiträge: 5130
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 17/18: 119
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 131 Mal
Danksagung erhalten: 481 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kitzbühel

Beitrag von Arlbergfan » 20.01.2013 - 21:24

:lol:

Haha - das find ich gut!
EIN FRANKE IM LÄNDLE

Benutzeravatar
Stäntn
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3451
Registriert: 24.12.2010 - 09:32
Skitage 17/18: 27
Skitage 18/19: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 85395 Wolfersdorf
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 99 Mal

Re: Kitzbühel

Beitrag von Stäntn » 20.01.2013 - 21:31

Kein Kommentar! :D :D :D
Aktuell: S-SSSC Tour 15/16 - ein Tourbericht bisher 49 Skitage

Winter 2012/13: 64 Skitage Sammelbericht: ***Stäntn Wintertour 2012/2013***

Winter 2011/12: 66 Skitage
Highlight: Die Mega TIROL Tour 2011/2012: 25 Skigebiete in 17 Tagen

Benutzeravatar
CHEFKOCH
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1783
Registriert: 16.11.2007 - 23:21
Skitage 17/18: 28
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zeitz
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: Kitzbühel

Beitrag von CHEFKOCH » 20.01.2013 - 21:49

War heute in Kitz, Anfangs Föhnsturm , bereits um halb 10 5 grad plus am Kasereck, Pisten soweit ganz gut.
Auf der Brunn viel Dreck und tw. Steine, Asten im unteren Bereich auch eher schlecht.
Wartezeiten waren sehr gering,Pisten dann später tw. schwerer leicht pappiger Schnee, Fleck und Maierl tw. leicht eisig.
kein Vergleich mit der Zillertalarena am Samstag.
Bericht kommt später....


..... und jetzt ist er da ------>>>>> http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 46&t=46043

freerider13
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 819
Registriert: 07.12.2010 - 16:34
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Kitzbühel

Beitrag von freerider13 » 21.01.2013 - 08:58

Servus!

War das WE dort und find die Pistenverhältnisse sehr gut. Natürlich ist es an den üblichen Hängen rappelvoll und Buckelpiste am Nachzmittag, die Basis ist aber sonst sehr gut.
Viele Anfänger waren tatsächlich unterwegs, ziemlich schlechtes Niveau. Besser etwas weg vom Trubel fahren im Moment.
Dachstein hat geschrieben:
Parkplatz Ganslern gesperrt, nur leider nicht an der Straße vor Kitzbühel angeschrieben. Daher dort eine Ehrenrunde gedreht und zur Fleck weitergezogen.

Sind dann zum Gaisberg. Dort schlechte Präparierung. Die Pisten, die gut waren, waren dank Firmenrennen gesperrt, die ganz Linke war auch zu - da wurde für ein FIS Rennen präpariert... Nach drei Fahren wieder weiter zur Fleck.
Also bitte. Nächstes WE ist Rennen! Das weiß doch echt jeder, dass Ganslern für den Aufbau gebraucht wird und Gaisberg fürs Training. Du regst dich doch auch ned auf dass du jetzt die Rennstrecke ned fahren kannst, oder? :wink:

schöne Grüße,
Jan

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Dachstein
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9481
Registriert: 07.10.2005 - 19:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Salzburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Kitzbühel

Beitrag von Dachstein » 22.01.2013 - 00:43

freerider13 hat geschrieben:
Also bitte. Nächstes WE ist Rennen! Das weiß doch echt jeder, dass Ganslern für den Aufbau gebraucht wird und Gaisberg fürs Training. Du regst dich doch auch ned auf dass du jetzt die Rennstrecke ned fahren kannst, oder? :wink:
Ist mir sowas von egal ob dort Rennen ist oder nicht, wenn die Parkplätze in Kitzbühel als frei gekennzeichnet sind, und man dann erst bei der Einfahrt auf einem relativ kleinem Schild vermittelt bekommt, dass dem doch nicht so ist, dann kommt man sich etwas gepflanzt vor. Genau so bei den Pisten am Gaisberg - nach Pistenplan geöffnet. Des weiteren finde ich es absolut schade, dass Pisten für Fis und Firmenschirennen perfekt hergerichtet sind (das Firmenschirennen ist im unteren Teil über die Fis Piste drübergefahren!), die schmale Piste für den Publikumsschilauf eher schlecht präpariert ist, und dann noch dort der örtliche Schiklub auch noch Stangeln aufstellt. Dass Gaisberg fürs Training hergenommen wird, ist mir übrigens nicht bekannt, schließlich interessiere mich mich nicht für den Rennsport, sondern will schifahren. Ich bin übrigens schon zu Rennwochenenden in St. Anton gewesen, aber derartige Einschränkungen habe ich dort nicht mitbekommen. Die Rennstrecke will ich sowieso nicht fahren, besonders nicht dann, wenn der Sprühbalken zum Einsatz gekommen ist. Dafür sind meine Schi herzlich ungeeignet. ;) Die war übrigens auch als geschlossen gekennzeichnet, also wäre das keine Enttäuschung gewesen, da wir das bereits wussten, dass sie zu sein würde.
Gut, Kitz lebt fürs Rennen, das will ich ihnen nicht nehmen, aber eine gewisse Kommunikation mit dem Kunden habe ich hier einfach vermisst. Wäre nett gewesen, wenn es schon rechtzeitig kommuniziert worden wäre (nicht mal die Stadt schafft es, es wird nur vermerkt, dass der Parkplatz am Streifalmlift (!!!) gebührenfrei ist, auf der HP der Bergbahnen bin ich trotz wiederholter Suche nicht fündig geworden!). Auf diese Weise hätte ich mir das Kerngebiet gespart und wäre an der Wagstätt eingestiegen und wir wären vermutlich glücklich gewesen. Aber gut, auf diese Weise wenigstens endlich Brunn und Aschau gefahren. ;)

Es kann übrigens auch sein, dass die Messlatte für Kitzbühel verdammt hoch liegt, schließlich haben wir hier etliche richtig geniale Schitage gehabt, für den, der nicht so oft auf die Piste kommt, wäre das vermutlich ein richtig guter Tag gewesen, für uns aber maximal unterer Durchschnitt. Kein richtiger Verhau, aber auch nichts hervorsteckendes.

MFG Dachstein

freerider13
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 819
Registriert: 07.12.2010 - 16:34
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Kitzbühel

Beitrag von freerider13 » 22.01.2013 - 10:18

Servus!

Jetzt wirds zwar langsam OT, aber wenn ein Mod anfängt darf man ja mal... :biggrin:
Das VLS am Ortseingang geht manschmal nicht so gut, ok. Allerdings steht da der Ganslern auch gar nicht drauf. Ich schau noch mal dieses WE, bin aber zu 99% sicher dass dort aufgeführt sind:
Hahnenkammbahn,
Hornbahn,
Fleckalmbahn,
Parkplatz Pfarrau.
ab Kirchberg dann noch Maierlbahn und Pengelstein. Streifalm bzw. Ganslern stand da nie drauf, der ist eh zu klein um dort Tagesgäste hinzuleiten.
Deinen Frust kann ich aber verstehen was die Pistensperren betrifft. Hier gehts rein nach der Werbebotschaft "Die Pisten sind offen", und dazu reicht es wenn ein 2m - Streifen zum runterfahren da ist. Das schlägt in die selbe Kerbe wie "Die ersten am Berg" mit einem fetten Streifen Eis am Berg ab November oder zB. Saalbach, die bis 3 Tage vor geplanter Saisoneröffnung auf der Homepage immer noch "alles bene, am Samstag gehts los" stehen haben, obwohl auf 1000m die Bauern grad Ihr Gras mähen. (Oder so ähnlich :twisted: )
Aber dafür gibts ja ein Forum, da kann man je vorher Fragen und bekommt brauchbare Antworten! 8)

Und um die Kurve zum Thema wieder zu bekommen:
In Kitz ist es wieder kälter geworden und hat wieder 10 cm draufgeschneit. Zum WE solls wieder schneien, könnt ne gute und stabile Unterlage sein jetzt. bei viel Schnee vielleicht ein nettes PowderWE.

Schöne Grüße,
Jan

Benutzeravatar
Dachstein
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9481
Registriert: 07.10.2005 - 19:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Salzburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Kitzbühel

Beitrag von Dachstein » 22.01.2013 - 14:03

So OT ist das eigentlich gar nicht mal, da es ja die jetzigen Gegebenheiten dort behandelt. ;)

Zur Parkplatz Ganslern ist noch anzumerken, dass er bis in Anfang Februar blockiert ist. Stellt sich auch die Frage warum. Ich dachte immer, es wäre möglich, hier schneller abzubauen.
Das ist insofern schade, weil man, wenn man die Safari bis nach hinten fahren will (und dann Schibus zurück), man unweigerlich am teuren Hahnenkammparkplatz parken muss. Will man das nicht, muss man zur Fleck, was wiederum bedeutet, dass man am Hahnenkamm umsteigen muss, wenn man bis 17 Uhr am Pass fährt. Und da heißt es meines Wissens warten. Das ist Skibustechnisch irgendwie nicht besonders gut gelöst. Bis zum Ganslern würde man hingegen ohne Umsteigen kommen.

So gesehen muss man, wenn man gratis parken will schauen, dass man die letzte Fahrt von der Ehrenbachhöhe erwischt. Ansonsten darf man im Tal warten. Grob geschätzt 15:20 hinten wegfahren, damit sich das dann noch ausgeht.

Ich muss mal die Bilder von der Speicherkarte holen, damit man sich vom Gaisberg hier ein Bild machen kann.

Bild

Also - ganz links unten sieht man schon den Pistenzustand nach de facto 0 Betrieb...

Bild

Nahaufnahme vom Acker... Die Rennpisten wirkten insgesamt glatter und weit weniger knollig.

Bild

Piste oben. Ganz links im Bild die gut präparierten, aber gesperrten Pisten. B Zäune wurden aufgestellt. Und weil es ja so schön ist, beginnt der örtliche Schiklub (?) die für den Publikumslauf freigegebene Piste auch noch zu verbauen...

Bild

Das schaut dann so aus.

MFG Dachstein

Benutzeravatar
Kitzfan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 131
Registriert: 09.03.2011 - 10:29
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Kitzbühel
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Kitzbühel

Beitrag von Kitzfan » 22.01.2013 - 15:07

Dachstein hat geschrieben:Das ist insofern schade, weil man, wenn man die Safari bis nach hinten fahren will (und dann Schibus zurück), man unweigerlich am teuren Hahnenkammparkplatz parken muss. Will man das nicht, muss man zur Fleck, was wiederum bedeutet, dass man am Hahnenkamm umsteigen muss, wenn man bis 17 Uhr am Pass fährt. Und da heißt es meines Wissens warten. Das ist Skibustechnisch irgendwie nicht besonders gut gelöst. Bis zum Ganslern würde man hingegen ohne Umsteigen kommen.
So gesehen muss man, wenn man gratis parken will schauen, dass man die letzte Fahrt von der Ehrenbachhöhe erwischt. Ansonsten darf man im Tal warten. Grob geschätzt 15:20 hinten wegfahren, damit sich das dann noch ausgeht.
MFG Dachstein
ad Parksituation:

Bild

http://www.abload.de/img/parksituationmalernwes6uy7.jpg

Benutzeravatar
Dachstein
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9481
Registriert: 07.10.2005 - 19:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Salzburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Kitzbühel

Beitrag von Dachstein » 22.01.2013 - 15:53

Netter Tipp, werden wir ev. mal probieren. Nur eigentlich will man als Kunde neben der Bahn parken, für das wären die Parkplätze eigentlich ja da. Außerdem stellt sich die Frage, wann diese Parkplätze voll sind; ich schätze mal, da 30 Stellplätze nicht gerade viel sind, werden die spätestens kurz nach 9 voll sein...

MFG Dachstein

Benutzeravatar
Kitzfan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 131
Registriert: 09.03.2011 - 10:29
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Kitzbühel
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Kitzbühel

Beitrag von Kitzfan » 22.01.2013 - 16:01

Dachstein hat geschrieben:Netter Tipp, werden wir ev. mal probieren. Nur eigentlich will man als Kunde neben der Bahn parken, für das wären die Parkplätze eigentlich ja da. Außerdem stellt sich die Frage, wann diese Parkplätze voll sind; ich schätze mal, da 30 Stellplätze nicht gerade viel sind, werden die spätestens kurz nach 9 voll sein...

MFG Dachstein
Ganz lässt sich nicht garantieren, dass etwas frei ist, aber ich parke IMMER dort, wenn ich mit der Hahnenkammbahn rauf will, um die Parkgebühren zu sparen. Und bislang habe ich IMMER einen Platz gefunden, auch an starken Schönwetter-Wochenenden, zu jeder Tageszeit. Ist halt ein Geheimtipp (oder war es zumindest, bis ich es hier gepostet habe :wink: )

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Gesperrt

Zurück zu „Saison 2012/2013“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast