Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Seefeld in Tirol

Archiv aus der Saison 2012 / 2013 "wie war der Winter?"
bis 19.09.2013

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
Gesperrt
Benutzeravatar
chianti
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1506
Registriert: 31.08.2010 - 11:02
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Seefeld in Tirol

Beitrag von chianti » 29.10.2012 - 10:44

Die Rosshütte hat ihren Saisonkalender veröffentlicht:

http://www.seefeld-sports.at/de/bergbah ... ette/start

Eröffnung ist auf den 8. Dezember angesetzt

Der Sessellift am Gschwandtkopf ist wegen Umbauarbeiten geschlossen - weiß jemand, was da geplant ist?

http://www.skigebiet-seefeld.at/index.php


Benutzeravatar
chianti
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1506
Registriert: 31.08.2010 - 11:02
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Seefeld in Tirol

Beitrag von chianti » 18.11.2012 - 20:46

Rosshütte schreibt Rekordergebnis

Bahnumsätze: Plus von 7,5 Prozent

Freizeitticket: statt 1900 Eintritte heuer bereits 4800

Benutzeravatar
chianti
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1506
Registriert: 31.08.2010 - 11:02
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Seefeld in Tirol

Beitrag von chianti » 18.11.2012 - 22:45

Der Webmaster vom Gschwandtkopf hatte wohl nicht seinen besten Tag ...
http://www.skigebiet-seefeld.at/index.php
Unsere Lifte und die Sonnen Alm sind bis Mitte Juni geschlossen. Wir bedanken uns für euren Besuch im Winter.

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17739
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 117
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 159 Mal
Danksagung erhalten: 806 Mal
Kontaktdaten:

Re: Seefeld in Tirol

Beitrag von starli » 19.11.2012 - 12:13

Scheint man wohl schon geändert zu haben!
**
Meine Website inmontanis.info (und somit auch alle Bilder und mein Blog) sind wieder online!
**

Benutzeravatar
chianti
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1506
Registriert: 31.08.2010 - 11:02
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Seefeld in Tirol

Beitrag von chianti » 03.12.2012 - 11:52

Gschwandtkopf: voraussichtlicher Beginn 08.12.2012 laut Homepage

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17739
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 117
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 159 Mal
Danksagung erhalten: 806 Mal
Kontaktdaten:

Re: Seefeld in Tirol

Beitrag von starli » 08.12.2012 - 19:33

Nach Patscherkofel und Lizum ging's um 15:10 noch für 'ne Stunde auf die Rosshütte. Grund: Westseite -> Sonne am Nachmittag.

Allerdings stand die Sonne inzwischen so tief, dass sie doch nur noch selten durch die Wolken durchsah. Aber besser als in der Lizum (Osthang) war's dann sicherlich noch ;)

KSB-Abfahrt im oberen Bereich gut, dann Knollig bis zur Mittelstation, weiter hart (aber nicht knollig) zur Talstation. Noch besser ging die andere Seite der SSB, also Abfahrt am Kaltwasser-SL entlang und dann die blaue ins Tal. Im Gesamten von der Pistenqualität her bissl schlechter als die Lizum, aber wesentlich besser als am Kofel.

Bild
^ Bereich Bergstation SSB/6KSB, hier ging's ganz gut

Bild
^ Leider stand die Sonne nachmittags schon wieder so tief, dass sie doch nur noch kaum durch die Wolken durch kam...

Bild
^ Beste Abfahrt heute hier, mit brennenden Wolken im Hintergrund :-)
**
Meine Website inmontanis.info (und somit auch alle Bilder und mein Blog) sind wieder online!
**

Benutzeravatar
chianti
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1506
Registriert: 31.08.2010 - 11:02
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Seefeld in Tirol

Beitrag von chianti » 13.12.2012 - 15:32

Auskunft über Facebookseite der Rosshütte auf die Anfrage, welche Bahnen am WE geöffnet sein werden (bisher nur SSB, REX und Brandlschlepper):
Servus,

offen sein werden die Standseilbahn, Brandllift, REX, Kaltwasserlift, Jochbahn und die Hochangerbahn.
Härmelegondel und Reitheralmbahn bleiben noch geschlossen, da in der oberen Sektion nach wie vor Schnee produziert wird und noch nicht präpariert wurde.
Pisten sind dann alle - ausgenommen obere Sektion Härmele - geöffnet.
Nachtskilauf ab 19.12. (ausgenommen 21.12.).

Gruß RH


christopher91
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5406
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 17/18: 64
Skitage 18/19: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Hat sich bedankt: 402 Mal
Danksagung erhalten: 169 Mal
Kontaktdaten:

Re: Seefeld in Tirol

Beitrag von christopher91 » 16.12.2012 - 13:16

War heute für 3 Stunden oben, war ziemlich gut! Hatte so 5-10cm Neuschnee auf der Piste. Los war nicht viel, aber auch nicht wenig, von den Leuten die da waren, aber sehr viele schlechte Skifahrer, die teilweise unberechenbar führen, mündete dann auch leider in einem Fremdkontakt in Form von über die Skier fahren, da einer direkt nach einer Kuppe den ganzen Hang querte. Pistenverhältnisse waren sehr gut, an 2 Stellen mal knollig, sonst bestens, Steine gabs bis auf mal 3-4 an zwei Stellen keine! Wetter war sehr wechselnd: Auf der Hinfahrt von Ibk Regen und Schneeregen, ab Reith dann Schneefall, wurde dann stellenweise sonnig, bevor wieder ein Schneeschauer aufzog, nachdem es wieder besser wurde.

DAB
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2565
Registriert: 13.07.2007 - 14:12
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Da, wo der Schlüssel passt!
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Seefeld in Tirol

Beitrag von DAB » 16.12.2012 - 20:07

Wie sah denn die Schneesituation im Bereich Reitheralm aus?
09/10: (19 Tage) 6x Hintertux 6x Zugspitze, 7x GAP Classic
10/11: (19 Tage) 7x GAP Classic 5x Zugspitze 1x Ehrwalder Alm 1x Grubigstein 5x Stubaier Gletscher
11/12: (20 Tage ) 6 x Hintertuxer Gletscher, 4x GAP-Classic, 7x Zugspitze, 2x St. Anton, 1x Lech,
12/13: (12 Tage): 4 x Zugspitze, 8x GAP Classic
13/14: (22 Tage) 6x Pitztaler Gletscher, 4x GAP Classic, 7x Zugspitze, 1x Wurmberg/Braunlage, 4x Rossfeld/Oberau
14/15: (22 Tage) 6x Hintertuxer Gletscher, 7x GAP Classic, 5 x Zugspitze, 1x Ehrwalder Alm, 3x Penken/Rastkogel/Eggalm
15/16: (22 Tage) 6x Hintertuxer Gletscher, 4 x Zugspitze, 10xGAP Classic, 1x Rosshütte, 1x Ehrwalder Alm
16/17: (26 Tage) 10x Hintertuxer Gletscher, 6x Zugspitze, 9xGAP-Classic, 1x Zillertal 3000,
17/18: (23 Tage) 6x Hintertuxer Gletscher, 11x GAP–Classic, 4x Zugspitze, 1,5x Ehrw.Alm 0.5x Kranzberg
18/19:(25Tage)1x Pitztaler Gletscher, 6x Hintertuxer Gletscher, 2xKranzberg, 7x GAP-Classic, 5x Zugspitze, 2x Wurmberg, 2xEhrw.Alm

Benutzeravatar
chianti
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1506
Registriert: 31.08.2010 - 11:02
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Seefeld in Tirol

Beitrag von chianti » 16.12.2012 - 20:48

Reitheralm und Härmelekopf waren wie angekündigt nicht offen, nur die Nachtskilaufstrecke. Bilder von heute:

Morgenstimmung: Blick auf den Gschwandtkopf von Nordosten - kein Vergleich zum Schneeregen vom Vortag :)
Bild

Seefeld, 9 Uhr - die Frisur ... äh, das Wetter hält
Bild

die gleiche Piste, vom Brandl-Schlepper aus
Bild

und nochmal die untere Familienabfahrt: früh am Morgen griffig mit leichter Neuschneeauflage, wirklich schön zu fahren
Bild

in der Hochangerbahn
Bild

Blick von der unteren Härmeleabfahrt (Nachtskilaufstrecke) auf die Hohe Munde - auch hier griffig mit etwas Pulverzugabe
Bild

als nächstes ist REXi dran ;D
Bild

10 Uhr und die Massen drängen sich schon auf den Pisten ... :biggrin:
Bild

Nicht nur am Kaltwasserhang gibt es keine Renntrainings mehr, auch die Touristenstrecke ist abgebaut
Bild

Am Jochschlepper hängen noch keine Bügel - den Pistengehern ist's nur recht
Bild

Auch wenn man es schon kennt - das Panorama, wenn man zum ersten Mal aus dem REX aussteigt, ist jedes Jahr aufs Neue beeindruckend
Bild

Das neue Kindergelände an der Rosshütte im Winterschlaf
Bild

Kaltwasserpiste mit "Alpenfestung" und Seefelder Spitze
Bild

später Vormittag, es füllt sich allmählich - die Webcam-Bilder waren wohl überzeugend
Bild

der Kaltwassersee dagegen ist schon ziemlich leer ...
Bild

Oben am Joch ein, zwei braune Stellen, aber nichts Belaggefährdendes - die Piste selbst war sehr schön zu fahren, auch am Mittag, als es weiter unten weicher und pappiger wurde
Bild

First time view this season ... so mancher Tourismusverband würde vermutlich was drum geben, wenn man sich so ein Panorama kaufen könnte
Bild

Etwas ungewohnt, die Trasse des Jochschleppers abzufahren - da merkt man erst, wie steil der wirklich ist ;D
Bild

Kurz vor 13 uhr - die Langschläfer haben es nun auch auf die Piste geschafft, der Neuschnee ist aber mittlerweile wegen der Mittagstemperaturen unterhalb der REX-Mittelstation pappig geworden
Bild

Fazit: ein gelungener Sonntagvormittag mit schönem Schnee und gutem Wetter - das frühe Aufstehen hat sich gelohnt.

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17739
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 117
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 159 Mal
Danksagung erhalten: 806 Mal
Kontaktdaten:

Re: Seefeld in Tirol

Beitrag von starli » 17.12.2012 - 12:56

Kurz vor 13 uhr - die Langschläfer haben es nun auch auf die Piste geschafft, der Neuschnee ist aber mittlerweile wegen der Mittagstemperaturen unterhalb der REX-Mittelstation pappig geworden
Nachdem ich erst in der Schlick war und dann noch am Kreithlift in Leutasch vorbei schaute (nur 1x rauf und runter, absolut lebensgefährliche Pistenpräparation gewesen gestern), war ich sogar erst nach 13 Uhr an der Rosshütte - fand den Schnee ebenfalls größtenteils sehr gut, am öftesteten bin ich mit Kaltwasser + Jochbahn gefahren... gibt doch ein paar nette Ecken in dem Gebiet, trotz der vielen störenden KSBs ;-)
**
Meine Website inmontanis.info (und somit auch alle Bilder und mein Blog) sind wieder online!
**

Widdi
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2461
Registriert: 26.04.2008 - 18:54
Skitage 17/18: 45
Skitage 18/19: 45
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Markt Indersdorf
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal

Re: Seefeld in Tirol

Beitrag von Widdi » 25.12.2012 - 23:28

Heute in Seefeld gewesen. Erst bis ca. 13:00 an der Rosshütte, wo aber einige Pisten an dem Tauwetter zuletzt deutlich gelitten haben. Die Jochabfahrt ist dzt. an so einigen Stellen braun und auch andere Steilere Abfahrten, allerdings kaum Steine. In Betrieb waren heute alle Lifte. Die beiden PBs vermutlich Windbedingt (Seitlich zog es heute deutlich) nur mit halber Geschwindigkeit, hielten aber doch bis zum Schluss durch.
Wer nochmal mit dem ESL Sonnenlift Reith fahren will, sollte dies ASAP tun (ich habs gleich 4x), da der nächsten Sommer laut Liftler an der Talstation durch einen Fixgeklemmten 4er ersetzt werden soll. Der SSG-4er vorn soll angeblich so bleiben wie er ist. Angaben aber ohne Gewähr!

Und dem Ruf als Krücke machte die Gschwandtkopf-4SB mal wieder alle Ehre. Trotz komplett belegtem Parkplatz bei der Talstation in Seefeld, waren kaum Schifahrer im Gebiet. Dafür viele Spaziergänger und Langläufer.

Also falls vovo und/oder Münchner trotz der Wärme on Ski wollen, ist der Gschwandtkopf empfehlenswert, wenn auch dank Beschneiung nicht ganz Oldschool. Aber dann besser beim ESL einsteigen, Bei Reith einfach auf den Liftweg abbiegen, fertig.

Einziges Problem die machen ziemlich pünktlich Schluss da. Die war noch am Ratschen, aber schon im Feierabend, als ich an die die Karte zurückgegeben hab. Gibt aber an der Rosshütte und evtl. an der Vorderseite (4SB) Rückgabeautomaten. Das Problem entfällt mit TSC. Und heute früh eine Kassiererin gehabt, die ned wusste, dass die Happy-Ski-Card nun auch als Tageskarte geht (gilt trotzdem nur in Seefeld, früher wars die Seefeld-Card, aber seit TSC benannte man das wohl um, war ja schon länger nimmer in Seefeld schifahren), die Dame war aber wohl noch ziemlich neu im Job. Ich wussts ja selber ned, bis ichs an der Talstation gelesen hab.

mFg Widdi
Winter 2018/2019: 45 Tage
Sommer 2019 0x Rad 1x Baden 1x Wandern

münchner
Olymp (2917m)
Beiträge: 2923
Registriert: 21.02.2008 - 20:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Seefeld in Tirol

Beitrag von münchner » 26.12.2012 - 08:51

Widdi hat geschrieben:Also falls vovo und/oder Münchner trotz der Wärme on Ski wollen, ist der Gschwandtkopf empfehlenswert, wenn auch dank Beschneiung nicht ganz Oldschool. Aber dann besser beim ESL einsteigen, Bei Reith einfach auf den Liftweg abbiegen, fertig.
Wollte in dieser Saison auf alle Fälle noch nach Seefeld, letztes Jahr hab' ich mir nur den ESL angeschaut. Aber ich denke ich warte noch auf bessere Verhältnisse, denn ich hasse nichts mehr als bei bacherlwarmem Wetter Schifahren zu gehen.


Benutzeravatar
sebosebo
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 310
Registriert: 02.02.2007 - 21:08
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hatting, Tirol
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Seefeld in Tirol

Beitrag von sebosebo » 26.12.2012 - 09:34

Nicht nur am Kaltwasserhang gibt es keine Renntrainings mehr, auch die Touristenstrecke ist abgebaut
Bild
Mittlerweile ist sie wieder aufgebaut und wird auch gut benützt.
24 Skitage 2015/16
9x SFL
2x Obergurgl/Hochgurgl, Hochötz, Hochzeiger
1x Hintertux, Zillertalarena, Muttereralm, Rosshütte, Axamer Lizum, Skiwelt, Kitzbühel, Berwang/Bichlbach, Kühtai, Kaunertaler Gletscher

Benutzeravatar
chianti
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1506
Registriert: 31.08.2010 - 11:02
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Seefeld in Tirol

Beitrag von chianti » 02.01.2013 - 18:18

Impression von heute: Kaltwasserpiste, Rosshütte, Seefelder Joch und Seefelder Spitze

Bild

Benutzeravatar
Arlbergfan
Social Media Team
Beiträge: 5154
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 17/18: 119
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 140 Mal
Danksagung erhalten: 507 Mal
Kontaktdaten:

Re: Seefeld in Tirol

Beitrag von Arlbergfan » 09.01.2013 - 22:00

War heute beim Nachtskifahren in Seefeld - Alter Falter ist die Piste an der Hochangerbahn schlecht beinander. Kunstschneehaufen, Eisplatten und Kugelschnee - das macht Spaß! Ich glaube, das waren die schlechtesten Nachtskibedingungen seit meinen 5 Jahren Tirol-Zugehörigkeit... 8O
EIN FRANKE IM LÄNDLE

Benutzeravatar
chianti
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1506
Registriert: 31.08.2010 - 11:02
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Seefeld in Tirol

Beitrag von chianti » 09.01.2013 - 22:18

Vor einer Woche ging es richtig gut, letzten Freitag nach Dauerregen habe ich dann dankend verzichtet ... Zeit, dass es wieder schneit

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17739
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 117
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 159 Mal
Danksagung erhalten: 806 Mal
Kontaktdaten:

Re: Seefeld in Tirol

Beitrag von starli » 09.01.2013 - 23:46

Am Jochlift/PB war's heut nachmittag aber super griffig. Auch weiter bis ca. Kaltwasser Talstation waren die Pistenbedingungen recht gut.

Eisige Pisten beim Nachtski .. Bergeralm kenn ich gar nicht anders :) Aber da sind die Pisten steiler wie auf der Rosshütte.. aber ich bin eh kein großer Fan von Nachtski. Ist immer so kalt und die Fernsicht ist so eingeschränkt. Außer man fährt z.B. in Bielmonte oder Sofia ;-)
**
Meine Website inmontanis.info (und somit auch alle Bilder und mein Blog) sind wieder online!
**

Benutzeravatar
Arlbergfan
Social Media Team
Beiträge: 5154
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 17/18: 119
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 140 Mal
Danksagung erhalten: 507 Mal
Kontaktdaten:

Re: Seefeld in Tirol

Beitrag von Arlbergfan » 23.01.2013 - 17:17

War heute Vormittag mal wieder tagsüber in Seefeld - solide Pistenbedingungen mit dem Hang zum eisig werden. Nichts berauschendes. Irgendwie kann ich an der Rosshütte nichts mehr besonderes finden, außer natürlich das Panorama vom Seefelder Joch - das ist schon beeindruckend!

Bild

Bild

Bild
EIN FRANKE IM LÄNDLE


Benutzeravatar
Pistencruiser
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2347
Registriert: 10.05.2010 - 13:35
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 23
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Weilheim i. OB
Hat sich bedankt: 176 Mal
Danksagung erhalten: 129 Mal

Re: Seefeld in Tirol

Beitrag von Pistencruiser » 09.02.2013 - 13:53

Gestern war ich zum Nachtski in Seefeld.
Hat Spass gemacht. Es war auch einiges los, was aber auf der breiten Piste nicht weiter störend war.
Nur oben auf dem engen ziehwegartigen Stück musste man ein bissl auf den Verkehr achtgeben, aber noch nicht störend, diesen Teil hat man schnell passiert. Wartezeiten nicht erwähnenswert. Insgesamt hätte ich an einem Freitag bei diesen guten Schneeverhältnissen (Pulver, tlw. recht weich durch den Neuschnee, null Eis!)
mit mehr Betrieb gerechnet. Sichtverhältnisse waren top - trotz anhaltendem feinem Schneefall, was mMn die Stimmung beim Flutlichtskifahren eigentlich noch netter macht.
Bild

Bild
Die einen kennen mich — die anderen können mich...!
Konrad Adenauer

Benutzeravatar
chianti
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1506
Registriert: 31.08.2010 - 11:02
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Seefeld in Tirol

Beitrag von chianti » 15.02.2013 - 17:06

Zum Vormerken: Sa 18. Mai Bahnfahren gratis für alle

http://www.seefeld-sports.at/de/bergbah ... drehkreuze

Benutzeravatar
chianti
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1506
Registriert: 31.08.2010 - 11:02
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Seefeld in Tirol

Beitrag von chianti » 13.03.2013 - 17:39

passend zu den Fotos weiter oben:

5.660 Gäste bescherten den Bergbahnen Rosshütte am Silvesterwochenende einen neuen historischen Besucherrekord
Noch nie waren in der Geschichte der Bergbahn so viele Gäste an einem Tag im Skigebiet ... Viele bayrische Gäste kamen – mangels Schnee – nach Seefeld zum Skifahren.

Benutzeravatar
beatle
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1604
Registriert: 23.09.2004 - 20:41
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 30
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 96 Mal

Re: Seefeld in Tirol

Beitrag von beatle » 17.03.2013 - 21:06

War heute zum ersten mal in Seefeld. Ganz klar überbewertet in meinen Augen!

Im Verband "Best of the Alps" wird Seefeld mit Zermatt, St. Moritz, Davos, Lech-Zürs usw. genannt. In den genannten Gebieten handelt es sich um internationale Größen was Skifahren angeht - hier in diesem Umfeld genannt zu werden scheint mir total übertrieben.

Zu den Bedingungen: harte Pisten, teilweise reicht der Schnee noch gerade so, trotzdem gute bis sehr gute Pistenbedingungen, jedoch fahren die Standseilbahn und die große Seilbahn im 15 Minutentakt, das ist schon etwas ärgerlich! Auch alle Sesselbahnen laufen fast mit einer Geschwindigkeit eines 2er Sessellifts! Hier scheint gespart zu werden, schade wenn man den vollen Preis zahlt.

Ich muss hier nicht mehr hinfahren... hat mich nicht überzeugt. Für diesen Preis gibt es viele kleine Gebiete, die mehr Service und auch ein interessanteres Gelände bieten.
18/19: 30 Qulität statt Quantiät Åre , Narvik, Lofoten, Tromsø
17/18: 34 Kaukasus
16/17: 17 u. A. Lech-Zürs 19.-21.4.
15/16: 28 u. A. Skitouren Allalingletscher, Saas Fee, Gulmarg mit Heliski und Nordstau I, Nordstau II 100cm, Respekt.
14/15: 27 u. A. Japan, Arlberg, Stuben-Lech-Zürs.
13/14: 33 u. A. Sonnenkopf, St. Moritz, Canada Road Trip, Vialattea, Serre Chevalier, La Forêt Blanche. 12/13: 38 u. A. Kitzsteinhorn Mai, Utah, Kössen 11/12: 25 10/11: 19 u. A. Colorado Road Trip 09/10: 17 08/09: 29

Benutzeravatar
chianti
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1506
Registriert: 31.08.2010 - 11:02
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Seefeld in Tirol

Beitrag von chianti » 19.03.2013 - 18:09

Also Davos ist ja auch nicht gerade als alpines Eldorado bekannt. Erstens ist Wintersport viel mehr als nur Pistenskifahren (nur ein Beispiel: http://www.sueddeutsche.de/reise/freeri ... k-1.488798) und zweitens gibt es auch noch mindestens eine andere Jahreszeit außer dem Winter.

Vielleicht hättest du dir auch einfach mal durchlesen sollen, wer bei "Best of the Alps" dabei ist:
Best of the Alps® ist Synonym für Lebenskultur, Sport, Events und Tourismus und steht für eine Reihe von Sportarten wie Wandern und Klettern, Ski- und Langlauf, Ski-Touring, Golf und Mountainbike, Polo und Wassersport. ...„Best of the Alps" sind auch die Vielzahl der vier und fünf Sterne-Hotels und Sterne-Gastronomie, das Angebot von Gesundheits-, Wellness-, Vital- und Medical-Wellness Plätzen, die Sportveranstaltungen wie Olympische Spiele, Weltmeisterschaften, Welt- und Europa -Cups und die anspruchsvollen Sportfazilitäten. ... die Anbindung an Flugplätze und Bahnen sowie die erstklassigen Einkaufs- und Shoppingmöglichkeiten sorgen ebenfalls für nachhaltigen Urlaubsgenuss.
Viele gute oder große Pistenskigebiete sind halt reine Touristenorte ohne Wettkampfstätten, mit wenigen Luxushotelbetten oder sind schlecht erreichbar.

SSKM ...

Benutzeravatar
beatle
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1604
Registriert: 23.09.2004 - 20:41
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 30
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 96 Mal

Re: Seefeld in Tirol

Beitrag von beatle » 19.03.2013 - 18:43

chianti hat geschrieben:Also Davos ist ja auch nicht gerade als alpines Eldorado bekannt. Erstens ist Wintersport viel mehr als nur Pistenskifahren (nur ein Beispiel: http://www.sueddeutsche.de/reise/freeri ... k-1.488798) und zweitens gibt es auch noch mindestens eine andere Jahreszeit außer dem Winter.

Vielleicht hättest du dir auch einfach mal durchlesen sollen, wer bei "Best of the Alps" dabei ist:
Best of the Alps® ist Synonym für Lebenskultur, Sport, Events und Tourismus und steht für eine Reihe von Sportarten wie Wandern und Klettern, Ski- und Langlauf, Ski-Touring, Golf und Mountainbike, Polo und Wassersport. ...„Best of the Alps" sind auch die Vielzahl der vier und fünf Sterne-Hotels und Sterne-Gastronomie, das Angebot von Gesundheits-, Wellness-, Vital- und Medical-Wellness Plätzen, die Sportveranstaltungen wie Olympische Spiele, Weltmeisterschaften, Welt- und Europa -Cups und die anspruchsvollen Sportfazilitäten. ... die Anbindung an Flugplätze und Bahnen sowie die erstklassigen Einkaufs- und Shoppingmöglichkeiten sorgen ebenfalls für nachhaltigen Urlaubsgenuss.
Viele gute oder große Pistenskigebiete sind halt reine Touristenorte ohne Wettkampfstätten, mit wenigen Luxushotelbetten oder sind schlecht erreichbar.

SSKM ...

Ja da hast du schon Recht, mir geht es beispielsweise gar nicht um das Pistenskifahren, sondern auch eher ums Abseitsfahren. Aber da hat Seefeld eher schwächere Schneemengen, geschuldet durch seine Lage am Pass... Deshalb ist es dafür eher weniger und wenn dann seltener geeignet, was die Schneefallmengen angeht.

Ansonsten gibt es viele andere Orte, die viel mehr zu bieten haben meiner Meinung nach - auch in den oben genannten Beispielen.
Aber gut, streiten wir nicht weiter drüber... jeder kann sich ja selbst ein Bild machen und sich Seefeld und alle anderen Gebiete anschauen gehen.

Jedenfalls scheint hier die Saison langsam zu Ende zu gehen...
18/19: 30 Qulität statt Quantiät Åre , Narvik, Lofoten, Tromsø
17/18: 34 Kaukasus
16/17: 17 u. A. Lech-Zürs 19.-21.4.
15/16: 28 u. A. Skitouren Allalingletscher, Saas Fee, Gulmarg mit Heliski und Nordstau I, Nordstau II 100cm, Respekt.
14/15: 27 u. A. Japan, Arlberg, Stuben-Lech-Zürs.
13/14: 33 u. A. Sonnenkopf, St. Moritz, Canada Road Trip, Vialattea, Serre Chevalier, La Forêt Blanche. 12/13: 38 u. A. Kitzsteinhorn Mai, Utah, Kössen 11/12: 25 10/11: 19 u. A. Colorado Road Trip 09/10: 17 08/09: 29


Gesperrt

Zurück zu „Saison 2012/2013“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste