Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Serfaus Fiss Ladis

Archiv aus der Saison 2012 / 2013 "wie war der Winter?"
bis 19.09.2013

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
Serfauser
Massada (5m)
Beiträge: 80
Registriert: 23.06.2009 - 11:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Serfaus Fiss Ladis

Beitrag von Serfauser » 07.01.2013 - 16:52

Das :nein: kannst Du selber abstellen - Einsicht oder gar Verständnis (kommt von Verstand!) erwarte ich nicht. Über die anderen schimpfen ist einfach, wenn man selber nicht bei Alarm zum Lawinenkegel muß.

Finito :sauer:


Benutzeravatar
Arlbergfan
Social Media Team
Beiträge: 5138
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 17/18: 119
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 135 Mal
Danksagung erhalten: 494 Mal
Kontaktdaten:

Re: Serfaus Fiss Ladis

Beitrag von Arlbergfan » 07.01.2013 - 19:19

Du hast doch jetzt einen Airbag - ist doch wurscht ob da was abgeht! :wink:
EIN FRANKE IM LÄNDLE

Benutzeravatar
Huppi
Moderator
Beiträge: 3232
Registriert: 09.01.2006 - 23:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Bad Tölz
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal

Re: Serfaus Fiss Ladis

Beitrag von Huppi » 07.01.2013 - 19:48

Um die Sache mal klar zu stellen:
Der Lawinenlagebericht sprach vor Triebschneepakete vermehrt im Kammbereich, besonders gefährlich:
Übergang von wenig zu viel Schnee.
Das trifft auf den Lazid derzeit (und auch an jenem Tag) zu.

Aber wie cMon schon geschrieben hat, lesen wir jeden Tag den LLB und haben diesen auch uns zu
Herzen genommen. Wir sind NICHT von oben rein gefahren. Erst einen Teil auf der Lazid X-Dream gefahren
und weiter unten reingefahren. Hier gab es keinen Triebschnee!

Hier nochmal die Details zu dem letzten Lawinenabgang am Lazid mit Bilder:
http://lawinenwarndienst.blogspot.de/20 ... e-mit.html

Nachdem dies nicht die erste Kritik am Variantenskifahren ist, stellt sich die Frage ob ich Berichte,
welche sich nicht auf den langweiligen und mundgerecht plattgewalzten Pisten abspielen in
Zukunft unterlasse.
Being awesome is awesome!

Benutzeravatar
lanschi
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9451
Registriert: 04.02.2004 - 19:45
Skitage 17/18: 29
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Großraum Salzburg
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Serfaus Fiss Ladis

Beitrag von lanschi » 07.01.2013 - 20:10

Der LWD Tirol hat übrigens sehr (nicht nur für diese Diskussion hier) hilfreiche Hangneigungskarten im Angebot, welche eine grobe Richtlinie darüber geben, welche Hänge man bei welcher Lawinenwarnstufe tendenziell noch befahren kann bzw. eher nicht mehr befahren sollte.
http://lawine.tirol.gv.at/basics/gelaendeneigungen/
SKISAISON 2018/19: 7 Skitage
2x Kitzsteinhorn - 1x Mölltaler Gletscher - 1x Obertauern - 1x Wildkogel-Arena - 1x Dürrnberg/Zinken - 0,5x Eben - 0,5x Fageralm - 1x Dachstein-West - 2x Hochkönig - 1,5x Snow Space Salzburg - 0,5x Gastein - 1x Großarl/Dorfgastein - 1x Fanningberg

molotov
Eiger (3970m)
Beiträge: 4023
Registriert: 08.12.2005 - 20:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Wangen
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal

Re: Serfaus Fiss Ladis

Beitrag von molotov » 07.01.2013 - 20:34

Huppi hat geschrieben:
Nachdem dies nicht die erste Kritik am Variantenskifahren ist, stellt sich die Frage ob ich Berichte,
welche sich nicht auf den langweiligen und mundgerecht plattgewalzten Pisten abspielen in
Zukunft unterlasse.
Ich für meinen Teil habe meine anfängliche Kritik ja entkräftet, bei Serfauser verstehe ich die Aufregung zu einem guten Teil schon, denn der Spaß einen Lawinenkegel abzusuchen ist doch beschränkt. Wenn man für Berichte allerdings nur Lob und Anerkennung erwartet läuft, ist man vielleicht auch etwas zu dünnhäutig. Mit Kritik muss man umgehen können, das könnt ihr, wie ihr mit Darlegung euerer Sichtweise gezeigt habt. Also alles in Ordnung. Nach DAV Snowcard müsste man übrigens den gesamten Hand einbeziehen. Das ist natürlich auch etwas unrealistisch, demnach dürfte man so gut wie nix fahren.
Touren >> Piste

Benutzeravatar
Huppi
Moderator
Beiträge: 3232
Registriert: 09.01.2006 - 23:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Bad Tölz
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal

Re: Serfaus Fiss Ladis

Beitrag von Huppi » 07.01.2013 - 20:44

Ich gebe zu, ich hätte die Bilder nicht einfach unkommentiert "reinklatschen" sollen.
Kritik ist selbstverständlich erwünscht, sonst hätte ich mich zu o.g. Thema nicht geäußert.

Hier noch ein weiterer Vorfall aus SFL - sehr gefährlicher Hang!
http://lawinenwarndienst.blogspot.co.at ... reien.html
http://lawinenwarndienst.blogspot.co.at ... ll-im.html
Vorletztes Jahr im Dezember standen cMon und ich auch vor dem Hang: GO! or NOT GO!, wir wählten NOT GO!
Da sind zwei Freerider an uns vorbei und dort reingefahren, der Erste machte 3 Schwünge und fuhr auf einen
Felsen auf.

Serfauser kann ich auch verstehen - doch die Skigebiete sind derzeit mit dem Thema "Freeride"
so stark wie noch nie konfrontiert. Dementsprechend wird auch das Angebot optimiert.
Leider sah man gestern viele ohne Ausrüstung, gerade hier muss in Sachen
Prävention noch einiges getan werden.
Being awesome is awesome!

Rüganer
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2861
Registriert: 04.02.2007 - 21:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Insel Rügen
Hat sich bedankt: 362 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Re: Serfaus Fiss Ladis

Beitrag von Rüganer » 07.01.2013 - 23:18

Naja, aber durch Kritik wird man ja auch zum Nachdenken angeregt und überdenkt dann doch mal sein eigenes Verhalten.

Mal ne Verständnisfrage : Wenn man unten in einen Hang reinfährt, ist man ja immernoch von Lawinen von oben gefährdet, oder ?
Wenn von oben eine runterkommt, was dann ? Hat man genügend Zeit zum Reagieren ?


christopher91
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5379
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 17/18: 64
Skitage 18/19: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Hat sich bedankt: 381 Mal
Danksagung erhalten: 154 Mal
Kontaktdaten:

Re: Serfaus Fiss Ladis

Beitrag von christopher91 » 07.01.2013 - 23:31

Naja, jedenfalls mehr Zeit, wie wenn du direkt selber die Lawine auslöst, außerdem werden sie sicher geschaut haben, dass nicht zeitgleich oben jemand hineinfährt.

Benutzeravatar
falk90
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1813
Registriert: 31.03.2007 - 20:44
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ötztal
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Serfaus Fiss Ladis

Beitrag von falk90 » 08.01.2013 - 01:49

Die meisten Verschütteten lösen ihr Schneebrett selbst aus. Von daher kann ein tieferes Einfahren in einen Hang schon etwas bringen.

Die Aussage von Ironie-Arlbergfan lasse ich jetzt mal einfach offe stehen ....
Auch die Aussage "jetzt hört auf,uns ständig zu kritisieren, wir machen es ja doch, wir sind Profis" bringt niemanden weiter.

Einen Hang muss man immer vor Ort beurteilen, am Lazid kommt sicher als "Begünstigender Faktor" hinzu, dass alles wirklich immer befahren wird. Aber eine volle Sicherheit wird es nie geben. Das beste Beispiel dafür sind die zwei tödlichen Lawinenabgänge im Sellraintal auf wirklich viel begangenen Modetouren.

Das mit der Ausrüstung kann ich jetzt nicht bestätigen, sehr viele Freerider haben mittlerweile Airbag, LVS, Sonde, Schaufel und Helm als Standardausrüstung unterwegs.

Dass man andere in Gefahr bringt stimmt nur zu einem gewissen Teil. Eine ausgelöste Lawine die unbeteiligte trifft ist natürlich fatal. Aber die Rettungskräfte gehen mit möglichen Nachlawinen sehr professionell um und sagen dann auch, es ist im Moment nicht möglich Hilfe zu leisten. Dass sollten dann aber auch alle anderen akzeptieren, was leider nicht immer der Fall ist.

Das war meine Denkweise zu der Sache, eigentlich sind wir ja schon wieder Kilometer weit Offtopic.
Ein geduldiger Mod der im Momoent mehr Zeit hat als ich könnte dazu aber mal im allgemeinen ein Topic mit diesen Inhalten aufmachen, wäre sicher sehr interessant.

Serfauser
Massada (5m)
Beiträge: 80
Registriert: 23.06.2009 - 11:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Serfaus Fiss Ladis

Beitrag von Serfauser » 08.01.2013 - 06:40

Nur um das mal klar zu stellen: Ich habe nichts gegen Skifahren im freien Skiraum! Aber ich habe was gegen Einfahren in Hänge, die oben mit Seilen und Warntafeln abgesperrt sind. So ist das am Lazid längere Zeit! Einfach 50m weiter unten rein und dann sagen, da war ja auch nix abgesperrt finde ich irrwitzig.

Übrigens - man kann Lawinen auch auslösen, wenn man in einen Hang unten einfährt und die Spannung bricht!

Zudem ist der Hang aufgrund der gefährlichen Situation seit Eröffnung im Dezember eben eher wenig angefahren und aufgrund der vielen Pisten die Gefahr immer groß, dass Lawinen auch den "gesicherten" Skiraum erreichen. Es gibt hier in SFL "genügend" andere Hänge, wo ich eben gerade die Gefährdung der Allgemeinheit nicht so in Kauf nehme. Das letzte Ereignis war übrigens fast eine Kopie zu einem Unglück vor gefühlten 10-15 Jahren - auch da wurden freiwillige Skifahrer zum Sondieren dankend angenommen.

Bitte versteht, dass man eben nicht jeden Hang fahren muß.

Benutzeravatar
markman
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 949
Registriert: 15.04.2008 - 16:44
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 39
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover/Marburg
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Serfaus Fiss Ladis

Beitrag von markman » 08.01.2013 - 08:28

unabhängig davon, ob das nun gut ist oder nicht: Es lesen solche Berichte auch sehr junge Menschen, die sicherlich gerne "cool" sein wollen und dem nachahmen. Ich bin mir sicher, dass ein Großteil derer, die dort Abseits der Piste fahren, besonders in SFL, nie einen Kurs belegt haben, in dem man nicht nur das Fahren, sondern auch die Gefahren kennen lernt. Daher sollte die "Experten" auch Kritik zulassen.

Gruß,
Markman
bislang 6x Ischgl, 13x Hintertux/Zillertal 3000, 11x Lech/Zürs, 9x Serfaus/Fiss/Ladis

powdertiger
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 321
Registriert: 22.08.2009 - 22:35
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Serfaus Fiss Ladis

Beitrag von powdertiger » 08.01.2013 - 13:18

Ich kenne die örtlichen Verhältnisse nicht aus persönlicher Anschauung, daher mag ich auch manches nicht ganz korrekt verstanden und ein unvollständiges Bild der Situation vor Ort haben. Und es geht mir hier auch nicht um Huppis und cMons Abfahrt sondern um einen Diskussionsbeitrag zur Sicherung von Skipisten.
Soweit ich verstanden habe, ist der besagte Hang sehr leicht per Bahn zu erreichen bzw. verläuft eine Piste oben entlang. Außerdem ist er vor Ort aufgrund früherer Ereignisse als allgemein riskant bekannt. Des weiteren gefährden Lawine von diesem Hang mehrere Skipisten.
Serfauser hat geschrieben:Zudem ist der Hang aufgrund der gefährlichen Situation seit Eröffnung im Dezember eben eher wenig angefahren und aufgrund der vielen Pisten die Gefahr immer groß, dass Lawinen auch den "gesicherten" Skiraum erreichen.
Die Bergbahnen haben zur Vermeidung eines Befahrens des Hangs dauerhaft/ längerfristig Schilder aufgestellt und Bänder angebracht.
jack90 hat geschrieben:Aber ich habe was gegen Einfahren in Hänge, die oben mit Seilen und Warntafeln abgesperrt sind. So ist das am Lazid längere Zeit!
Ich frage mich, ob diese Art der Sicherung in diesem Fall ausreichend ist, denn
- ein Befahren der (hier bekannt gefährlichen) Hänge kann damit ja nicht verhindert werden, wodurch untenen mehrere Skipisten gefährdet werden,
- die Tafeln stehen auch dann, wenn die Gefahr gering ist (außer sie werden auf- und abgebaut, was ich für Serfaus nicht weiß, aber meinem Eindruck nach in den Skigebieten selten gemacht wird), was ihre Wirkung abschwächt,
- auch durch einen Unfall/ Sturz könnte jemand von oben in den Hang stürzen,
- in anderen Fällen (z.B. Maschinenbedienung, Verkehr) werden große Antrengungen unternommen, damit auch bei Leichtsinnigkeit, Fahrlässigkeit und Unachtsamkeit möglichst wenig Unfälle passieren.

Winterhugo
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 517
Registriert: 15.08.2006 - 13:19
Skitage 17/18: 20
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Serfaus Fiss Ladis

Beitrag von Winterhugo » 08.01.2013 - 14:10

Wie ist denn die allgemeine Schneesituation in SFL :-)
There's nothing like the first one


Benutzeravatar
Skifahrer82
Massada (5m)
Beiträge: 16
Registriert: 20.11.2012 - 14:07
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 85221 Dachau
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Serfaus Fiss Ladis

Beitrag von Skifahrer82 » 08.01.2013 - 14:21

Winterhugo hat geschrieben:Wie ist denn die allgemeine Schneesituation in SFL :-)
Das würde mich auch interessieren... Bin ab Samstag wieder dort.
Wie siehts eigentlich mit den Skirouten aus? Da sind ja 9 von 10 offen. Bedeutet das aus Eurer Sicht, dass das Lawinenrisiko dort vertretbar ist? Gibts außerdem noch ein paar Hänge, die nicht so gefährdet sind? Dankeschön für eine Info!
Skisaison 2012 / 2013
37 Skitage: 7x Serfaus-Fiss-Ladis, 6x Skitour Achensee / Kitzbühel / Hochfügen / Sellrain / Gerlos / Kühtai, 4x Ischgl, 3x Sölden, 2x Kaltenbach-Hochfügen, 2x Pitztaler Gletscher, 2x Hintertuxer Gletscher, 2x Skiwelt, 1x Skijuwel Wildschönau-Alpbachtal, 1x Zillertal Arena, 1x Kitzbühel / Kirchberg, 1x Axamer Lizum, 1x Nauders, 1x Spitzing, 1x Kappl, 1x Rifflsee + Pitztaler Gletscher, 1x Obergurgl / Hochgurgl
Tirol Snow Card

Winterhugo
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 517
Registriert: 15.08.2006 - 13:19
Skitage 17/18: 20
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Serfaus Fiss Ladis

Beitrag von Winterhugo » 08.01.2013 - 14:27

Wenn offen, dann vertretbar, oder?

Wenn nicht vertretbar ... dann zu, oder?
There's nothing like the first one

Benutzeravatar
Skifahrer82
Massada (5m)
Beiträge: 16
Registriert: 20.11.2012 - 14:07
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 85221 Dachau
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Serfaus Fiss Ladis

Beitrag von Skifahrer82 » 08.01.2013 - 14:42

Winterhugo hat geschrieben:Wenn offen, dann vertretbar, oder?

Wenn nicht vertretbar ... dann zu, oder?
Hab ich auch so vermutet. Aber vielleicht gibts ja noch ein paar Hintergrundinfos von den Experten dazu und ggf. auch ein paar weitere Hänge, die "gehen"?
Skisaison 2012 / 2013
37 Skitage: 7x Serfaus-Fiss-Ladis, 6x Skitour Achensee / Kitzbühel / Hochfügen / Sellrain / Gerlos / Kühtai, 4x Ischgl, 3x Sölden, 2x Kaltenbach-Hochfügen, 2x Pitztaler Gletscher, 2x Hintertuxer Gletscher, 2x Skiwelt, 1x Skijuwel Wildschönau-Alpbachtal, 1x Zillertal Arena, 1x Kitzbühel / Kirchberg, 1x Axamer Lizum, 1x Nauders, 1x Spitzing, 1x Kappl, 1x Rifflsee + Pitztaler Gletscher, 1x Obergurgl / Hochgurgl
Tirol Snow Card

Serfauser
Massada (5m)
Beiträge: 80
Registriert: 23.06.2009 - 11:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Serfaus Fiss Ladis

Beitrag von Serfauser » 08.01.2013 - 14:56

Kennt Ihr die Unterschiede zwischen Routen und Varianten :wink: ? Und was es bedeutet, wenn eine Route offen ist?

Jense
Meeresspiegel (0m)
Beiträge: 2
Registriert: 07.01.2013 - 09:44
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Serfaus Fiss Ladis

Beitrag von Jense » 08.01.2013 - 14:57

Skifahrer82 hat geschrieben:
Winterhugo hat geschrieben:Wenn offen, dann vertretbar, oder?

Wenn nicht vertretbar ... dann zu, oder?
Hab ich auch so vermutet. Aber vielleicht gibts ja noch ein paar Hintergrundinfos von den Experten dazu und ggf. auch ein paar weitere Hänge, die "gehen"?
Würde mich auch interessieren. Bin ab Samstag den 12.01 für eine Woche in SFL.

Winterhugo
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 517
Registriert: 15.08.2006 - 13:19
Skitage 17/18: 20
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Serfaus Fiss Ladis

Beitrag von Winterhugo » 08.01.2013 - 15:03

YES SIR! Aber wer hat gleich nochmal nach Varianten gefragt? Und wenn eine Route offen ist, dann hat sie jemand geöffnet. Und sicher jemand der das darf. Und mittlerweile fährt da ab und an ein Pistengerät entlang, normalerweise nicht, es rollen da auch immer Menschen runter, die lieber nach Bispingen fahren sollten. Korrekt?
There's nothing like the first one


Tobias95
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 642
Registriert: 08.01.2013 - 21:13
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Serfaus Fiss Ladis

Beitrag von Tobias95 » 08.01.2013 - 22:21

Ab Samstag bin ich vor Ort.
Ich hoffe das ich den gewohnten Standart von SFL bekomme und die Pisten nicht so schlecht sind wie beschrieben.

Gut das hier gerade die Diskussion wegen Lawinen in SFL aufkommt.
Gibt es sonst noch Hänge die man ehr meiden sollte ?

Im Masnergebiet gibt es den ein oder anderen leckern Hang sind diese bei der aktuellen Situation befahrbar ?
Z.b. links der Arenzjochabfahrt
Winter 14/15:1x Sölden, 2x Obergurgl/Hochgurgl, 1x Wurmberg-Braunlage,4x SFL
Winter 15/16: 2x Lech/Zürs/Warth, 1x St. Anton, 5x Obergurgl/Hochgurgl, 1x Sölden
Winter 16/17: 4x SFL, 1x Sölden, 5x Obergurgl/Hochgurgl, 1x Wurmberg

Tobias95
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 642
Registriert: 08.01.2013 - 21:13
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Serfaus Fiss Ladis

Beitrag von Tobias95 » 09.01.2013 - 09:57

Ich bin ab Samstag vor Ort.

Gibt es sonst noch Hänge die man ehr meiden sollte ?
Gerade am Masner sehen ja einige Hänge doch ganz lecker aus.
Winter 14/15:1x Sölden, 2x Obergurgl/Hochgurgl, 1x Wurmberg-Braunlage,4x SFL
Winter 15/16: 2x Lech/Zürs/Warth, 1x St. Anton, 5x Obergurgl/Hochgurgl, 1x Sölden
Winter 16/17: 4x SFL, 1x Sölden, 5x Obergurgl/Hochgurgl, 1x Wurmberg

horstundute
Massada (5m)
Beiträge: 68
Registriert: 27.02.2011 - 11:36
Skitage 17/18: 14
Skitage 18/19: 8
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Erlangen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Serfaus Fiss Ladis

Beitrag von horstundute » 10.01.2013 - 11:43

Ich war vom 6.1. - 9.1. vor allem auf den Pisten unterwegs.
Es gab durchgehend einstellige Plusgrade, sogar im Masner-Gebiet! Der Neuschnee von vergangenem Samstag ist abseits den Pisten meist überforen. Auf den Pisten geht es fast überall sehr gut, Südseite jedoch teilweise recht hart (Königsleithebahn bis Schönjochbahn). Im Bereich Möseralm und Gristabfahrt kommt brauner Untergrund durch. Fisser Nordseite gut bis sehr gut, Serfaus sehr gut. Talabfahrten waren am Nachmittag sulzig bis Prügelhart (z.B. Zwischenholzabfahrt). Die Sulzgrenze lag auf ca. 1800 - 1900m. Eisplatten hab ich aber keine gesehen.
Sonst ist mir noch die Pistenpräperrierung negativ aufgefallen. (Vor allem Zwischen Plansegg und Frommes). Viele große Eisklumpen und viele Wellen trübten den morgendlichen Fahrspaß. Am 6.1. war in der Diretissima im rechten Teil des Hanges ein großes Loch mit nem Stein, konnte gerade noch ausweichen! Das können andere Besser!
Es war auch einiges los, man hatte das Gefühl ganz Hessen ist in Serfaus-Fiss-Ladis ;D Talstationen sind um 10 Uhr zu meiden, da dann die Skikurse beginnen. Wartezeiten aber sonst maximal 5min (Plansegg, Sattel).
Angesichsts der allgemeinen Situation würde ich aber von guten Schneeverhältnissen sprechen!
Skifahrten seit 06/07:
AT: 2x Flachau, 1x Seefeld/Tirol, 4x Sölden, 1x Obergurgl-Hochgurgl, 1x Warth-Schröcken, 3x Kühtai, 1x Hochoetz, 2x Stubaier Gletscher, 2x Schlick2000, 1x Hintertuxer Gletscher(Sommerski), 2x Galtür, 2x Nauders, 1x Pitztaler Gletscher/Rifflsee, 1x Serfaus-Fiss-Ladis, 1x Ehrwalder Alm, 1x Lermoos-Grubigstein, 1x Kitzsteinhorn, 1x Leogang, 1x Heiligenblut
CH: 1x Arosa, 1x Val´d Anniviers, 1x Oberengadin, 1x Zermatt-Cervinia, 1x Obertoggenburg
D: 3x Ochsenkopf, 3x Osternohe, 2x Winkelmoosalm/Steinplatte, 1x Sudelfeld, 1x Garmisch-Classic
I: 1x Schöneben, 2x Kronplatz, 2x Alta Badia (Dolomiti Superski)
Saison 18/19: Obertoggenburg, Arosa-Lenzerheide, Zugspitze

Jense
Meeresspiegel (0m)
Beiträge: 2
Registriert: 07.01.2013 - 09:44
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Serfaus Fiss Ladis

Beitrag von Jense » 10.01.2013 - 11:56

horstundute hat geschrieben:Ich war vom 6.1. - 9.1. vor allem auf den Pisten unterwegs.
Es gab durchgehend einstellige Plusgrade, sogar im Masner-Gebiet! Der Neuschnee von vergangenem Samstag ist abseits den Pisten meist überforen. Auf den Pisten geht es fast überall sehr gut, Südseite jedoch teilweise recht hart (Königsleithebahn bis Schönjochbahn). Im Bereich Möseralm und Gristabfahrt kommt brauner Untergrund durch. Fisser Nordseite gut bis sehr gut, Serfaus sehr gut. Talabfahrten waren am Nachmittag sulzig bis Prügelhart (z.B. Zwischenholzabfahrt). Die Sulzgrenze lag auf ca. 1800 - 1900m. Eisplatten hab ich aber keine gesehen.
Sonst ist mir noch die Pistenpräperrierung negativ aufgefallen. (Vor allem Zwischen Plansegg und Frommes). Viele große Eisklumpen und viele Wellen trübten den morgendlichen Fahrspaß, das können andere Besser!
Es war auch einiges los, man hatte das Gefühl ganz Hessen ist in Serfaus-Fiss-Ladis ;D Talstationen sind um 10 Uhr zu meiden, da dann die Skikurse beginnen. Wartezeiten aber sonst maximal 5min (Plansegg, Sattel).
Angesichsts der allgemeinen Situation würde ich aber von guten Schneeverhältnissen sprechen!
Ich habe in letzter Zeit öfters gelesen, dass die Pistenpräperierung in SFL zu wünschen übrig lässt. Hatte dort bisher immer gute Erfahrungen gemacht. Mal schauen wie es ab Samstag aussieht, wenn ich vor Ort bin :-)

Tobias95
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 642
Registriert: 08.01.2013 - 21:13
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Serfaus Fiss Ladis

Beitrag von Tobias95 » 10.01.2013 - 12:27

Danke für die Einschätzung werde ab Sonntag berichten ,etwas Neuschnee soll ja noch fallen und die Temperaturen deutlich sinken.
Gerade die Abfahrten im Sattelkopf sind heufig sehr hart bis eisig.Ich denke es kommt von dem meist sehr starken Wind.

Sorry für den doppelpost die Beiträge werden nicht Angezeigt nachdem sie geschrieben wurden sie müssen ja erst vom Moderator geprüft werden.
Winter 14/15:1x Sölden, 2x Obergurgl/Hochgurgl, 1x Wurmberg-Braunlage,4x SFL
Winter 15/16: 2x Lech/Zürs/Warth, 1x St. Anton, 5x Obergurgl/Hochgurgl, 1x Sölden
Winter 16/17: 4x SFL, 1x Sölden, 5x Obergurgl/Hochgurgl, 1x Wurmberg

molotov
Eiger (3970m)
Beiträge: 4023
Registriert: 08.12.2005 - 20:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Wangen
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal

Re: AW: Serfaus Fiss Ladis

Beitrag von molotov » 10.01.2013 - 14:39

Tobias95 hat geschrieben:Ich bin ab Samstag vor Ort.

Gibt es sonst noch Hänge die man ehr meiden sollte ?
Gerade am Masner sehen ja einige Hänge doch ganz lecker aus.
Generell ist ohne Ahnung und Equipment eigentlich alles zu meiden, wo kein Pistenschild oder Routenmarkierung zu finden ist.
Touren >> Piste


Gesperrt

Zurück zu „Saison 2012/2013“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast