Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Axamer Lizum / Mutterer Alm

Archiv aus der Saison 2012 / 2013 "wie war der Winter?"
bis 19.09.2013

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
Gesperrt
andyman1609
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 888
Registriert: 20.05.2007 - 21:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Axamer Lizum / Mutterer Alm

Beitrag von andyman1609 » 22.11.2012 - 13:44

Saisonstart in der Axamer Lizum ist ASAP.

Saisonstart auf der Mutterer Alm ist am 21.12.

Laut HP gibt es nun den ganzen Winter über einen kostenlosen Shuttlebus von der Stubaibahnhaltestelle Nockhof zur Talstation.


christopher91
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5406
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 17/18: 64
Skitage 18/19: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Hat sich bedankt: 402 Mal
Danksagung erhalten: 169 Mal
Kontaktdaten:

Axamer Lizum

Beitrag von christopher91 » 03.12.2012 - 17:55

]Am Donnerstag, 6. Dezember geht's mit der Olympiabahn los;

Am Wochenende: Olympiabahn, Kaserwald, Karleiten, Schönbodenbahn und Hoadl II in Betrieb!

Viel Spaß wünscht das Team der Axamer Lizum!

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 11891
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 172 Mal

Re: Axamer Lizum / Mutterer Alm

Beitrag von snowflat » 05.12.2012 - 19:20

Threads zusammengeführt, bitte vorher schauen ob schon eines existiert. Danke!
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

andyman1609
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 888
Registriert: 20.05.2007 - 21:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Axamer Lizum / Mutterer Alm

Beitrag von andyman1609 » 06.12.2012 - 16:06

Wir starten am 15.- 16. Dezember (Sa/So Wochenende) mit der Muttereralm Gondelbahn und dem Sessellift auf den Pfriemesköpfl! Die Götznerbahn ist noch nicht in Betrieb!

christopher91
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5406
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 17/18: 64
Skitage 18/19: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Hat sich bedankt: 402 Mal
Danksagung erhalten: 169 Mal
Kontaktdaten:

Re: Axamer Lizum / Mutterer Alm

Beitrag von christopher91 » 07.12.2012 - 17:22

War gestern in der Lizum, war die meiste Zeit am Schneien, gab dadurch auf den Pisten feinen Powder, am besten ging die Damenabfahrt, die Pisten die offen waren waren gut, Steine ein paar wenige. Los war nichts.

Benutzeravatar
Arlbergfan
Social Media Team
Beiträge: 5154
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 17/18: 119
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 140 Mal
Danksagung erhalten: 507 Mal
Kontaktdaten:

Re: Axamer Lizum / Mutterer Alm

Beitrag von Arlbergfan » 08.12.2012 - 10:26

Wie sahs abseits der Pisten aus? Ging schon was? Oder ist die Naturschneedecke noch zu dünn?
EIN FRANKE IM LÄNDLE

christopher91
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5406
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 17/18: 64
Skitage 18/19: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Hat sich bedankt: 402 Mal
Danksagung erhalten: 169 Mal
Kontaktdaten:

Re: Axamer Lizum / Mutterer Alm

Beitrag von christopher91 » 08.12.2012 - 10:30

Zu dünn, und man sinkt halt total durch, da ja keine Grundlage drunter ist. Ging eigentlich nur im ersten Hang unter der Olympiabahn, sonst sah man überall Steine wo welche Abseits gefahren waren.


Benutzeravatar
Arlbergfan
Social Media Team
Beiträge: 5154
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 17/18: 119
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 140 Mal
Danksagung erhalten: 507 Mal
Kontaktdaten:

Re: Axamer Lizum / Mutterer Alm

Beitrag von Arlbergfan » 08.12.2012 - 11:32

Hab ich auch grad gehört von meinem Kollegen. Hmm, dann wirds wohl morgen ein kurzer Pistentag werden - Wetter ist nicht stabil genug um das Benzin für einen größeren Trip zu verfahren! Danke!
EIN FRANKE IM LÄNDLE

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17737
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 117
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 159 Mal
Danksagung erhalten: 804 Mal
Kontaktdaten:

Re: Axamer Lizum / Mutterer Alm

Beitrag von starli » 08.12.2012 - 19:25

War nach dem Patscherkofel so ca. 2-2,5 Stunden in der Lizum. Die unteren Bereiche sind auch etwas knollig, aber nicht so schlimm wie am Kofel. Tendenziell besser auf der Damenabfahrt. Auf der Herren-Seite kann man die eine oder andere noch gesperrte Abfahrt auch schon ganz gut fahren. Dreck gibt's hier und da auch auf den geöffneten Pisten, ist aber für Lizum-am-ersten-Betriebswochenende unterdurchschnittlich :-)

Parkplatz war ca. zur Hälfte gefüllt, die Sesselbahnen liefen recht leer (kalt!), die SSB im 10-15-Minuten-Takt.

Bild
**
Meine Website inmontanis.info (und somit auch alle Bilder und mein Blog) sind wieder online!
**

Benutzeravatar
Muttereralm
Meeresspiegel (0m)
Beiträge: 4
Registriert: 19.11.2012 - 08:27
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: 6162 Mutters
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Axamer Lizum / Mutterer Alm

Beitrag von Muttereralm » 15.12.2012 - 08:41

Heute startet die http://www.Muttereralm.at!
Zwei neue webcams geben auf der Webseite einen Überblick über die Situation. Die Piste wurden geschont und hergerichtet. Sollte also alles Bestens sein.

Schneebericht 15.12.2012 - 8:45 - Berg 60 cm, Tal 20cm, Zustand gut bis sehr gut

NEU! ein GRATIS Shuttlebus holt euch bei den Parkplätzen ab, ausserdem fährt der alle 1/2 Stunde auch zur Stubaitalbahn zur Station Nockhof. Man kann also nicht nur mit dem üblichen Schibus sondern jetzt auch direkt mit der Stubaitalbahn auf die Muttereralm fahren und spart sich so den Stress mit'm Auto.

NEU! Einbahnregelung, kein Stau mehr! Beim Gasthof Lärchenwald geht's direkt rauf zur Talstation, für Familien sind dort auch Kurzzeitparkplätze eingerichtet damit man bequem die Schizwerge samt Schiern ausladen (oder einladen) kann. Dann sucht man in aller Ruhe einen Parkplatz und lässt sich vom Shuttlebus vom Parkplatz zur Talstation fahren.

Bild
Die http://www.Muttereralm.at ist das Familienschigebiet vor den Toren Innsbrucks. Erreichbar auch mit der Stubaitalbahn (Station Nockhof), dem Auto und zu uns gehört auch die Götznerbahn (1 Karte = 2 Bahnen). Die seinerzeit für die Olympiade gebaute 'Götzner Abfahrt' kann man z.B. für Firmenschirennen auch in Zusammenarbeit mit dem Schiclub Götzens mieten!

Benutzeravatar
Arlbergfan
Social Media Team
Beiträge: 5154
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 17/18: 119
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 140 Mal
Danksagung erhalten: 507 Mal
Kontaktdaten:

Re: Axamer Lizum / Mutterer Alm

Beitrag von Arlbergfan » 16.12.2012 - 16:14

War heute vormittag in der Lizum unterwegs. Die Bedingungen sind oberhalb von 2000m gut, darunter merkt man auf allen Pisten dass es noch fehlt. Oben guter Pulverschnee, unten eher knollig. Abseits geht noch nichts. Birgitzköpfllift ist offen - Abfahrt auf eigene Gefahr. Liegt eigentlich noch zu wenig Schnee!

Impressionen:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
EIN FRANKE IM LÄNDLE

Benutzeravatar
Arlbergfan
Social Media Team
Beiträge: 5154
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 17/18: 119
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 140 Mal
Danksagung erhalten: 507 Mal
Kontaktdaten:

Re: Axamer Lizum / Mutterer Alm

Beitrag von Arlbergfan » 30.12.2012 - 17:40

War jetzt am Nachmittag für 2 Stunden in der Lizum - und das hat völlig gereicht! Schon beim hochfahren bin ich leicht erschrocken. Die Autos haben ab der letzten Kehre an der Seite geparkt. So viele Autos hab ich dort noch nie gesehen. Im Skigebiet selbst wars dann eigentlich gar nicht so überfüllt, aber die Pisten waren schon eher gezeichnet. Spaß hats jedenfalls nicht gemacht. Nach 2x Damenabfahrt, 1x Schönbodenbahn und 1x Birgitzköpfllift (die Abfahrt ist offiziell geschlossen) wars das dann schon wieder. Bitte, bitte - lasst die Weihnachtsferien schnell rumgehen!

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
EIN FRANKE IM LÄNDLE

Benutzeravatar
Florian86
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 770
Registriert: 14.01.2003 - 20:23
Skitage 17/18: 30
Skitage 18/19: 29
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 697 Mal
Danksagung erhalten: 111 Mal
Kontaktdaten:

Re: Axamer Lizum / Mutterer Alm

Beitrag von Florian86 » 13.01.2013 - 20:06

War gestern auf der Mutterer Alm und in der Axamer Lizum. Die Bedingungen waren dank geringer Neuschneemengen gut, aber auch nicht überragend.

Auf der Mutterer Alm hatte die Abfahrt nach Götzen die besten Bedingungen, schön griffig, und keine größeren Schneehügel - selbst am Nachmittag noch nicht. Auch waren fast keine Leute auf dieser Abfahrt unterwegs. Anders die Abfahrt nach Mutters herunter: die war zwar vom Schnee auch in Ordnung, aber es war sehr voll dank vieler Familien mit Kindern sowie Skikursen. Die Fis-Abfahrt war gesperrt wohl aufgrund ein paar aperer Stellen.

In der Lizum sehr viel Andrang, der Parkplatz war sehr voll, v.A. waren auch einige Busse dort. Nahezu alle Pisten im oberen Bereich waren eine Mischung aus Eisplatten und größeren Hügeln. Überall fand man kleine Steinchen auf den Pisten. Die unteren Abfahrten, also unterhalb der Talstationen von "Hoadl 2", "Karleiten" und Pleißen" waren deutlich weniger befahren und dementsprechend in einem besseren Zustand - zumindest in dem Abschnitt, wo die Abfahrten nicht "zusammengeführt" wurden. Die Abfahrten vom Birgitzköpfel hatten zu wenig Schnee, hier waren die aperen Stellen besonders deutlich. Der Schlepplift "Götzner Grube" war leider geschlossen, was nicht alle mitbekamen, so habe ich Leute im Birgitzköpfel-Sessel gehört, die zur leichten Abfahrt dort oben wollten... Die Abfahrt nach Götzens war offen und in gutem Zustand, während die Axamer-Abfahrt geschlossen war. Besonders unschön auch: An der Abfahrt 2 kommt man an einen Punkt im Wald, wo Pfeile nach links und rechts gingen. In beide Richtungen sah es schön präpariert aus. Ich bin dann rechts gefahren und bin dann an einem unpräparierten, steilen, buckligen Stück gelandet, bevor man auf die Abfahrt 1 kam - für Anfänger sicher unschön.
2018/19: Whakapapa/Turoa(x4) ~ Tukino ~ Kronplatz ~ Sella Ronda ~ Nebelhorn ~ Laax(x4) ~ Skiarena ~ Arosa/Lenzerheide ~ Fichtelgebirge ~ Holzelfingen ~ Kranzberg/Herzogstand ~ Kampenwand ~ Kitzbühel ~ Brauneck ~ Skiwelt ~ Saalbach ~ Spitzingsee ~ Ehrwalder Alm/Lermoos ~ 4 Vallées (x3) ~ Arolla ~ Zermatt
2017/18: Zillertal 3000 ~ Splügen ~ Kitzbühel ~ Pizol ~ Monte Rosa Ski ~ Pila ~ Valtournenche ~ Cervinia ~ Toggenburg ~ Laax(x3) ~ Ratschings ~ Superskirama(x8) ~ Cardrona ~ Porters ~ Roundhill ~ Whakapapa/Turoa(x6)
2016/17: Sölden ~ Gurgl ~ Flachau/Wagrain/St. Johann ~ Bad Gastein/Bad Hofgastein(x3) ~ Dorfgastein/Großarl ~ Hochkönig ~ Spitzingsee ~ Kampenwand/Hochfelln ~ Etzelwang/Osternohe ~ Kellerjoch/Pertisau ~ Jenner ~ Tiroler Zugspitzregion(x2) ~ Ski Arlberg(x6) ~ Kühtai/Hochötz
2015/16: Kitzbühel ~ Skicircus ~ Skiwelt ~ Spitzingsee ~ Sudelfeld ~ Jöchlspitze ~ Warth-Schröcken/Lech-Zürs(x6) ~ Gitschberg/Jochtal ~ Kronplatz ~ Sella Ronda ~ Folgarida/Marilleva/Madonna di Campiglio/Pinzolo(x4,5) ~ Pejo(x0,5) ~ Tonale ~ Carezza
2014/15 (Auswahl): Liepkalnis (Vilnius) ~ Stari Vrh


Mister_kutti
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 185
Registriert: 14.05.2007 - 20:08
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck Stadtteil Wilten/Mentlberg, 580m
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Axamer Lizum / Mutterer Alm

Beitrag von Mister_kutti » 13.01.2013 - 21:44

Der Übergang der 2er Piste zur 1er Damenabfahrt ist eigentlich immer so verbuckelt, einfach ein Horror. Denke der Grund ist dafür, das genau an dem Übergang vob oben eine Skiroute die "Piste" kreuzt, und daher die Huckel enstehen. Weil allein durchs Querfahren enstehen die nicht. Keine Ahnung ob da jemals präpariert wird, aber der Übergang vom leichten Skiweg zu dem Buckelacker ist schon arg.
Fahre da oft herüber und es war so gut wie nie ohne Buckel.

Grüße aus Innsbruck,

Benutzeravatar
Arlbergfan
Social Media Team
Beiträge: 5154
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 17/18: 119
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 140 Mal
Danksagung erhalten: 507 Mal
Kontaktdaten:

Re: Axamer Lizum / Mutterer Alm

Beitrag von Arlbergfan » 16.01.2013 - 17:30

Was meint ihr? Sind 30cm Neuschnee morgen in der Lizum möglich? Oder besser in die Schlick?
EIN FRANKE IM LÄNDLE

Benutzeravatar
Talabfahrer
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2041
Registriert: 08.02.2009 - 15:52
Skitage 17/18: 97
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Grenznahes (A/D) Inntal
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 152 Mal
Kontaktdaten:

Re: Axamer Lizum / Mutterer Alm

Beitrag von Talabfahrer » 29.01.2013 - 22:40

Eine Frage an die Gebietskenner: Wird die ehemalige RSL-Strecke am Birgitzköpfl bei ausreichend Schnee praepariert, oder bleibt die immer im "wie geworden"-Zustand als zusammengefahrener Acker mit -zumindestens fuer mich- nur maessig angenehm zu fahrenden Grossbuckeln? Sonst am vergangenen Samstag (26.1) recht gute Verhaeltnisse im restlichen Gebiet. Hab mich nur als Erstbenutzer nach Jahrzehnten "Links liegen lassen" des Gebiets etwas ueber den Liftmix aus mehreren fix geklemmtem SBs, einer einzigen schnellen KSB von Wopfner und der wirkliche flotten, aber dadurch auch mit Wartezeiten von 3 Zuegen und mehr ueberlasteteten SSB gewundert.

kaldini
Moderator
Beiträge: 4651
Registriert: 19.08.2002 - 22:17
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wörgl
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 108 Mal

Re: Axamer Lizum / Mutterer Alm

Beitrag von kaldini » 29.01.2013 - 22:52

ich war am Freitag da. Zuerst Mutterer Alm, dann per Bus in die Lizum, ein paar Fahrten oben, Mittag im wirklich toll gemachtne Hoadlhaus, anschliessend die Talabfahrt runter nach Mutters (geht so naja, unten etwas wenig Naturschnee aber nur wenige Steine), wieder per Bus rauf, dann noch Birgitzköpfl einmal runter und dann per Ziehweg wieder gen Götzener Abfahrt.
War vor 20 Jahren das letzte Mal in der Lizum. Mutterer Alm finde ich ok, recht leichte Abfahrt nach Mutters, nette Abfahrt nach Götzens, alles gut erschlossen. Verbindungsbus suboptimal, aber geht noch. Axamer Lizum, naja, irgendwie fehlen mir da 3 EUBs: statt der SSB (alt und miefig, dafür schnell wie sau und unbequem), von Axams rauf (tolle Abfahrt, mit Beschneiung wäre sie ein Highlight des Gebiets) und am Birgitzköpfl. Die 4SB erschliesst eher nur einfache Pisten, die 4KSB ganz nette, die Olympiaabfahrt ist nun eher blau und nicht so toll. Kam mir halt etwas so vor als ob man sich auf dem Olympiaruhm immer noch ausruht - das ist nun aber mal länger schon verjährt :-) Cool fand ich die Talabfahrt nach Axams, da hab ich schon als Jugendlicher beim SKiatlas lesen von geträumt :-)

Ach ja, Wetter war nix, viele Wolken, Schneefall, bäh.

Bild
Mutterer Alm.

Bild
Lizum.

Talabfahrt nach Axams:
Bild

Bild

Bild

Bild
Raupenparade.

Bild

Bild

Bild
Lieber AC/DC im Kopfhörer als ein Ebike unterm Sattel

Benutzeravatar
Arlbergfan
Social Media Team
Beiträge: 5154
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 17/18: 119
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 140 Mal
Danksagung erhalten: 507 Mal
Kontaktdaten:

Re: Axamer Lizum / Mutterer Alm

Beitrag von Arlbergfan » 30.01.2013 - 00:34

Talabfahrer hat geschrieben:Eine Frage an die Gebietskenner: Wird die ehemalige RSL-Strecke am Birgitzköpfl bei ausreichend Schnee praepariert, oder bleibt die immer im "wie geworden"-Zustand als zusammengefahrener Acker mit -zumindestens fuer mich- nur maessig angenehm zu fahrenden Grossbuckeln?.
Die Abfahrten an der DSB Birgitzköpfl bleiben immer unpräpariert. Find ich ok so - gibt es halt einen Lift nur für Könner.
EIN FRANKE IM LÄNDLE

kaldini
Moderator
Beiträge: 4651
Registriert: 19.08.2002 - 22:17
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wörgl
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 108 Mal

Re: Axamer Lizum / Mutterer Alm

Beitrag von kaldini » 30.01.2013 - 07:52

ist mir eh aufgefallen, dass es in der Lizum viele Routen gibt (unter Pleisen, unter der SSB oben etc.).
Lieber AC/DC im Kopfhörer als ein Ebike unterm Sattel


Benutzeravatar
Af
Cho Oyu (8201m)
Beiträge: 8364
Registriert: 30.01.2004 - 18:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Tirol
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Axamer Lizum / Mutterer Alm

Beitrag von Af » 30.01.2013 - 14:57

Waren heute auch kurz oben.

Im Allgemeinen kann ich Kaldinis Bericht so unterschreiben. Kam mir etwas wie in einem Olympiamuseum vor... :twisted: Das Panorama dort Oben ist aber toll.

Wetter: Bis zur Talstation hats zum Glück heruntergeschneit. Warm wars und die Pisten bis zum Gipfel nicht durchgefroren. Die Axamer Abfahrt war aber schon braun vom Auto aus zu sehen.

Andrang: Busse mit Skikursen waren wieder massig oben. Da die Extremen Anfänger (so was hab ich lange nicht mehr gesehen) sich aber an der 4SB getummelt haben, wars ansonsten recht ruhig.

Pisten: Was ich jedoch nicht verstehe: Wo sollen die ganzen Roten Pisten sein? Das ist für mich bis auf einzelne Abschnitte alles Blau dort oben. Und die steileren Abschnitte der "Roten "Pisten wurden nicht mal gewalzt. :twisted:

Präparierung: Das was se präpariert haben, war zwar echt schön gemacht, jedoch ham ses geschafft, dass se die eisige Grundlage aufgerissen haben. Somit kams vor, dass man im wunderbaren Fluffi Schnee auf einmal auf 20cm Eisplatten traf, oder über ein Eisgeröllfeld fuhr.

Noja, wir werden bei für uns besseren Bedinungen unter der Woche mal wieder Hinschauen.

@ Slalompiste: Was soll an der bitte schlimmer sein, als am Rettenbachsteilhang? Ausser dass se ned präpariert wird? Sah eigentlich ganz Nett aus von unten...
2011: HtPgWmSflSjZaSwHfAbHfHtSjKiKiKiKiHtSöSöSö
2012: HtSöSöSwZaWmWsRoSwRoRoAlHtRoAhStjRoSö
2013: KrIsRaWmRkBxAbAbAbAbAbRaRoTx
2014: MkRo
2015: KiSpRoRoRoZu
2016: RaClRoHtSö
2017: RaLaWsJoTx
2018: ClRaLaBaSwAlRaBaLaMuRaRa

Benutzeravatar
Arlbergfan
Social Media Team
Beiträge: 5154
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 17/18: 119
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 140 Mal
Danksagung erhalten: 507 Mal
Kontaktdaten:

Re: Axamer Lizum / Mutterer Alm

Beitrag von Arlbergfan » 04.03.2013 - 21:54

Für die Innsbrucker unter euch, ein kleiner Statusbericht aus der Lizum:

Erstaunlicherweise noch recht pulvrige Verhältnisse, wenig Eisplatten, bis auf die Steilhänge hat alles gut gehalten. Sulz (noch) Fehlanzeige. Birgitzköpfl würde ich weglassen - liegt komplett in der Sonne! :wink:

Ein paar Bilder: Yes, I can relax!
EIN FRANKE IM LÄNDLE

christopher91
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5406
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 17/18: 64
Skitage 18/19: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Hat sich bedankt: 402 Mal
Danksagung erhalten: 169 Mal
Kontaktdaten:

Re: Axamer Lizum / Mutterer Alm

Beitrag von christopher91 » 21.03.2013 - 22:19

War heute in der Lizum, nachdem mir Uni irgendwie auf den Zeiger ging :D Und siehe da, es gab unerwarteterweise Powder, gut 15 cm hatte es über Nacht geschneit, soviel wie Montag also, als 30 cm angekündigt waren. Und das, obwohl in Innsbruck nur 0,2 mm Niederschlag gefallen waren. So hielten wir uns meist im Powder im Bereich der Damenabfahrt auf, hat sich richtig gelohnt und Spaß gemacht. Zu den Pisten kann ich nicht soviel sagen, waren alle Nachmittags leicht verbuckelt, zwischendrin kamen manchmal Eisplatten hervor, auch ein paar dreckige Stellen gab es, dürfte aber alles noch bis nach Ostern prima halten. Birgitzköpfl hingegen sah von unten sehr schneearm aus, dürfte wohl bald zugehen die Abfahrt, bei der Exposition aber kein Wunder. Axamer Abfahrt geschlossen, würde vielleicht sogar noch gehen, bis auf die untersten 200m.

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17737
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 117
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 159 Mal
Danksagung erhalten: 804 Mal
Kontaktdaten:

Re: Axamer Lizum / Mutterer Alm

Beitrag von starli » 22.03.2013 - 20:14

christopher91 hat geschrieben:Birgitzköpfl hingegen sah von unten sehr schneearm aus, dürfte wohl bald zugehen die Abfahrt
Yep, heute (zumindest nachmittag) war sie geschlossen, waren auch einige apere Stellen drin, aber noch problemlos. Bin ich schon bei weniger Schnee gefahren :)
**
Meine Website inmontanis.info (und somit auch alle Bilder und mein Blog) sind wieder online!
**


Gesperrt

Zurück zu „Saison 2012/2013“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast