Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Tiroler Zugspitzarena

Archiv aus der Saison 2012 / 2013 "wie war der Winter?"
bis 19.09.2013

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
Benutzeravatar
chianti
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1506
Registriert: 31.08.2010 - 11:02
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Tiroler Zugspitzarena

Beitrag von chianti » 27.11.2012 - 00:15

Ehrwalder Almbahn: Saisonstart 7.12., Opening am 8.12. um 15.00 (Konzertbeginn)
http://www.ehrwalderalmbahn.at/ehrwalde ... eiten.html
http://www.facebook.com/Ehrwalder.Almbahn

Lermoos und Biberwier: Saisonstart 14.12., "Winteropening" am 15.12.
http://www.bergbahnen-langes.at/de/serv ... eiten.html
http://www.facebook.com/pages/Lermoos/217446845474

Ehrwalder Wettersteinbahnen: keine Info, Homepage zeigt noch die Preisliste von 2011/12

Interaktiver Pistenplan:
http://www.zugspitzarena.com/de/winter/ski-info/


Benutzeravatar
chianti
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1506
Registriert: 31.08.2010 - 11:02
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Tiroler Zugspitzarena

Beitrag von chianti » 01.12.2012 - 21:04

Aktualisiert: Ehrwalder Alm öffnet am Mittwoch 5.12.

Bild von heute:

Bild

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 11829
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 154 Mal

Re: Tiroler Zugspitzarena

Beitrag von snowflat » 05.12.2012 - 19:37

Viel ist noch nicht in Betrieb, aber zum WE geht wohl mehr:
Die Ehrwalder Almbahn und der Ganghofer sind in Betrieb.
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Benutzeravatar
chianti
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1506
Registriert: 31.08.2010 - 11:02
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Tiroler Zugspitzarena

Beitrag von chianti » 06.12.2012 - 15:06

Das McTirol lockt mit 50% Eröffnungsrabatt vom 14. bis 23. Dezember -> Übernachtung ab 19,50 (5er-Gruppe)

http://www.mctirol.com/de/dashotel/preise-angebote.html

Benutzeravatar
Phil_aus_KA
Massada (5m)
Beiträge: 88
Registriert: 05.05.2007 - 21:29
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Kronau
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Tiroler Zugspitzarena

Beitrag von Phil_aus_KA » 10.12.2012 - 09:49

Die Ehrwalder Almbahn nimmt zum Wochenende alle Anlagen in Betrieb (Samstag auf alle Fälle, evtl auch schon am Freitag).
Quelle: Mailkontakt mit der Bergbahn
Skitage 13/14: 1 x Hoher Ifen, 5 x Ischgl, 5 x Sölden, 1 x Söllereck, 1 x Nebelhorn, 1 x Fellhorn, 2 x Grasgehren, 3 x Heubergarena, 1 x Hörnerbahn

Benutzeravatar
Stäntn
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3466
Registriert: 24.12.2010 - 09:32
Skitage 17/18: 27
Skitage 18/19: 55
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 85395 Wolfersdorf
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 107 Mal

Re: Tiroler Zugspitzarena

Beitrag von Stäntn » 22.12.2012 - 22:44

Am heutigen Samstag habe ich 3 Gebiete hier im Ehrwalder Becken besucht - HUI-PFUI-HUI war das Fazit. Allgemein zu heute: Wetter war sehr gut, Schneelage im Außerfern ist beneidenswert... also sehr gut für Dezember!!

Start: Ehrwalder Alm: HUI
Ab der Alm ca. 10 cm Neuschnee, gaaaanz weicher Schnee klasse zu fahren und wenig los, Sonne pur ab 9.30 Uhr, Gaistal leider langweilige Pisten aber immerhin bestens präpariert. Issental Abfahrt noch zu :( wollte sie auch nicht fahren. Am Ganghofer 6er durchwegs griffig, alles unterhalbn zum Vergessen weil glatt und hart...

bringt mich zu: Wettersteinbahnen (11-13 Uhr), Start: neue Sonnenhangbahn
Katastrophe - liegt wohl an der Höhenlage. Pickelhart, v.a. der Sonnenhang - hier rüttelt es einen durch, hatte Schmerzen zum Schluss. Hinten am Gamslift war es angenehmer, hier war man quasi allein - einziger Lichtblick. Bin dennoch schnell wieder zum Auto zurück um nach Lermoos zu wechseln!

Abschluss - 13-16 Uhr Lermoos HUI
Wieder völlig verändertes Bild - alles schön griffig, selbst die Talabfahrten wieder besser wenngleich eigentlich nicht fahrbar ohne Kufen. Alles oberhalb Mittelstation aber sehr gut, etwas zusammen geschoben durch die Tageszeit, Andrang war aber noch so dass man nie warten musste. Vollbetrieb - alle Pisten und die Route geöffnet. Hat Spaß gemacht!

ABER!!!! Bin gerade heim gegangen, es regnet stark im Ort, plus 2 Grad in Ehrwald. Gefällt mir nicht, werde morgen wohl auf einen Gletscher (Tendenz Stubai) flüchten. Schade, Schneelage ist super - aber bei Regen...
Aktuell: S-SSSC Tour 15/16 - ein Tourbericht bisher 49 Skitage

Winter 2012/13: 64 Skitage Sammelbericht: ***Stäntn Wintertour 2012/2013***

Winter 2011/12: 66 Skitage
Highlight: Die Mega TIROL Tour 2011/2012: 25 Skigebiete in 17 Tagen

Benutzeravatar
Pistencruiser
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2343
Registriert: 10.05.2010 - 13:35
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 23
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Weilheim i. OB
Hat sich bedankt: 170 Mal
Danksagung erhalten: 123 Mal

Re: Tiroler Zugspitzarena

Beitrag von Pistencruiser » 22.12.2012 - 23:07

Stäntn hat geschrieben:...selbst die Talabfahrten wieder besser wenngleich eigentlich nicht fahrbar ohne Kufen.
Hehe, das dachte ich mir in GAP heute auch.
Oben hui, unten Pfui.
Wäre heute auch fast noch ins Ausserfern gefahren, aber dann doch in GAP abgebogen da schon sehr spät dran.

Der Regen wird's nicht besser machen wenn's anschließend wieder durchfriert.
Schade, für die tiefergelegenen Abfahrten. Läuft's dumm ziehen sich die Eisbahnen durch die ganze Saison.
Die einen kennen mich — die anderen können mich...!
Konrad Adenauer


Benutzeravatar
Skiaustriassnow
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 246
Registriert: 06.05.2011 - 12:20
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Stockholm
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Tiroler Zugspitzarena

Beitrag von Skiaustriassnow » 23.12.2012 - 21:16

Insgesamt Zugspitzarena alles ziemlich aufgesulzt durch den Regen und die warmen Temperaturen.
Morgends noch etwas bedeckt dann aber etwas Sonne, trotzdem etwas diffus.
Ueberall relativ gute Schneelage. Nur 2 Ausnahmen Marienberg hinten der SL auf der Sonnenseite da ist wenig Schnee + Dreck und ein paar Steinchen.
Und unter der 6KSB Sunracer an den Wettersteinliften die Piste direkt unterhalb hat eine extremst duenne Schneeauflage mit einigen Dreckstellen.

Grubigstein

Bild

Marienberg

Bild

Bild

Ehrwalder Alm

Bild

Bild

Wettersteinbahnen

Bild

Bild
Nächster Skitag:

Benutzeravatar
Skiaustriassnow
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 246
Registriert: 06.05.2011 - 12:20
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Stockholm
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Tiroler Zugspitzarena

Beitrag von Skiaustriassnow » 29.12.2012 - 23:10

War heute in Berwang. Insgesamt gute Bedingungen.
Alle schattigen Pisten pulvrig besonders am Rastkopf mit den Naturschnee war es sehr angenehm zu fahren! Die sonnigen Pisten etwas angesulzt aber nicht weiter schlimm.
6min Wartezeiten an Thanellerkarlift und Sonnalmbahn, sonst ok.
Waehrend die Leute da anstehen faehrt die DSB am Rastkopf leer hoch.
(Iphone Bilder)


Bild

Bild

Bild
Nächster Skitag:

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 11829
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 154 Mal

Re: Tiroler Zugspitzarena

Beitrag von snowflat » 13.01.2013 - 18:53

Lermoos-Grubigstein heute: Lecker Sonntagsski
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Benutzeravatar
Pistencruiser
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2343
Registriert: 10.05.2010 - 13:35
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 23
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Weilheim i. OB
Hat sich bedankt: 170 Mal
Danksagung erhalten: 123 Mal

Re: Tiroler Zugspitzarena

Beitrag von Pistencruiser » 19.01.2013 - 21:19

Ich war heute in der Zugspitzarena unterwegs.
Sollte irgendwie nicht so ganz unser Tag werden. Der Verkehr bei Eschenlohe und durch GAP (Wann wird endlich dieser besch****ne Kramertunnel weitergebaut?) hat uns doch etwas unerwartet einen Strich durch die Rechnung gemacht hat. Hätte da heute
mit weniger gerechnet. :?
Nächster Schock dann bei Ankunft an der Ehrwalder Alm: Fast alle Parkplätze bis auf die untere Ebene belegt. Naja,...da schon spät dann doch die Karte gekauft und nach ordentlich Geschiebe und Gedränge in der Talstation um 10:40 Uhr (!!!) in der Bindung gestanden. Gefühlt muss heute Welt-Kindergarten und Grundschul-Skitag gewesen sein. Soviel Betrieb hab ich auf der Alm bisher nur einmal erlebt... während der gelben Wochen um Fasching.
Da stieß selbst das neue Tirolerhaus im Innenbereich bereits an seine Kapazitätsgrenze.
Schneelage ist jedoch sehr gut dort z.Z., unter der Woche in jedem Fall empfehlenswert.
Nachdem wir einmal alles durch hatten und vom Gewusel die Nase voll, sind wir rüber an die Wettersteinlifte.
Dort das krasse Gegenteil: :D
Parkplatz an der Sonnenhangbahn vllt. zu einem knappen Drittel belegt.
Kaum was los, null Wartezeiten und topp Pistenverhälnisse - während sich drüben auf der Alm die Massen stapelten - das verstehe wer will?

Für einen gemütlichen halben Skitag abseits der Massen liegen die Wettersteinlifte mittlerweile im Vergleich zur Alm für mich klar vorne - gute Schneelage bis ins Tal vorausgesetzt.
Auch die netten kurvigen, durch den Wald trassierten Pisten gefallen mir fast besser als die breiten Autobahnen drüben.
Zumindest fand der Tag so doch noch einen versöhnlichen Abschluss und relativ verkehrsarm ging's dann wieder gen Heimat.
Die einen kennen mich — die anderen können mich...!
Konrad Adenauer

DAB
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2555
Registriert: 13.07.2007 - 14:12
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Da, wo der Schlüssel passt!
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Tiroler Zugspitzarena

Beitrag von DAB » 21.01.2013 - 19:21

Die Ehrwalder Alm hat sich in den letzten Jahren einen guten Namen gemacht und ist in der gesamten Zugspitzarena momentan "das Skigebiet". Da ist Andrang am Wochenende normal. :D
09/10: (19 Tage) 6x Hintertux 6x Zugspitze, 7x GAP Classic
10/11: (19 Tage) 7x GAP Classic 5x Zugspitze 1x Ehrwalder Alm 1x Grubigstein 5x Stubaier Gletscher
11/12: (20 Tage ) 6 x Hintertuxer Gletscher, 4x GAP-Classic, 7x Zugspitze, 2x St. Anton, 1x Lech,
12/13: (12 Tage): 4 x Zugspitze, 8x GAP Classic
13/14: (22 Tage) 6x Pitztaler Gletscher, 4x GAP Classic, 7x Zugspitze, 1x Wurmberg/Braunlage, 4x Rossfeld/Oberau
14/15: (22 Tage) 6x Hintertuxer Gletscher, 7x GAP Classic, 5 x Zugspitze, 1x Ehrwalder Alm, 3x Penken/Rastkogel/Eggalm
15/16: (22 Tage) 6x Hintertuxer Gletscher, 4 x Zugspitze, 10xGAP Classic, 1x Rosshütte, 1x Ehrwalder Alm
16/17: (26 Tage) 10x Hintertuxer Gletscher, 6x Zugspitze, 9xGAP-Classic, 1x Zillertal 3000,
17/18: (23 Tage) 6x Hintertuxer Gletscher, 11x GAP–Classic, 4x Zugspitze, 1,5x Ehrw.Alm 0.5x Kranzberg
18/19:(25Tage)1x Pitztaler Gletscher, 6x Hintertuxer Gletscher, 2xKranzberg, 7x GAP-Classic, 5x Zugspitze, 2x Wurmberg, 2xEhrw.Alm

Benutzeravatar
Pistencruiser
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2343
Registriert: 10.05.2010 - 13:35
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 23
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Weilheim i. OB
Hat sich bedankt: 170 Mal
Danksagung erhalten: 123 Mal

Re: Tiroler Zugspitzarena

Beitrag von Pistencruiser » 21.01.2013 - 19:42

Klar, mit Betrieb hab ich schon gerechnet.
Aber über den Run gestern war ich dann doch etwas erstaunt, zumal mitten im Januarloch. Auffallend viele Busgruppen mit Anfängerkindern die dann überall kreuz und quer durcheinander fuhren. Frappierend fand ich dann den Unterschied zu den Wettersteinliften um die Ecke - bei z.T. besseren Pistenverhältnissen da durch die fehlenden Leute eben nicht zusammengefahren. Lediglich der sonst so breite Sonnenhang glich einem Labyrinth aus einem Dutzend Schneihaufen - was den Hügel durchaus lustiger macht.
Die einen kennen mich — die anderen können mich...!
Konrad Adenauer


Benutzeravatar
Pistencruiser
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2343
Registriert: 10.05.2010 - 13:35
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 23
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Weilheim i. OB
Hat sich bedankt: 170 Mal
Danksagung erhalten: 123 Mal

Re: Tiroler Zugspitzarena

Beitrag von Pistencruiser » 06.03.2013 - 23:54

So, da ich noch im Besitz eines Gutscheins war, den mir ein Mitforumler günstig überlassen hat, stand heute der Grubigstein auf der Agenda. Einstieg um kurz vor 9 am HochmoosÄxpress :wink: , noch nix los, vllt. 10 Autos auf dem Parkplatz. Pisten schon morgens gut aufgefirnt aber genial zu fahren. Einmal die unteren Pisten durch und dann ab auf die obere Etage. Denkste! Alles oberhalb Grubigalm dicht. Na toll, was für'n Griff ins Klo, das Kernstück des Gebietes dicht. Hätte vllt. vorher mal einen Blick auf den Status werfen sollen. Und jetzt? Den Rest des Tages auf den zwei Übungspisten rumgurken? Grmpf :evil:
Hab's dann bis zum späten Vormittag dort ausgehalten, wurde dann allerdings merklich voller- klar wenn oben nix geht - und durchgehend sulziger und verbuckelter. Frühjahrsföhnski aus dem Bilderbuch eben bei 13 Grad im Tal.
Ein nochmaliger Blick auf die Tafel zeigte, dass am Marienberg/Biberwier die 6 KSB , die DSB, und der untere SL liefen.
Na gut. Besser als nix, also rüber. Dort kam mir dann an diesem eh schon verkorksten Tag das Testangebot des Skiverleihs an der TS gerade recht. 2h Testski leihen für 10€, im Endeffekt habe ich dann 15€ für 4h gezahlt. Faires Angebot.
Leider liefen die beiden oberen SL wg. des Sturmes auch nicht, so dass ich auch nur 3 mal mit der lahmen DSB bis ganz nach oben gefahren bin. Die Bahn lohnt sich wirklich nur als Zubringer zu den oberen SL. So hab ich den Rest der Zeit dann an der KSB und am unteren Sl verbracht, durch welche eigentlich der Großteil der Hauptabfahrt erschlossen wird.
Schnee natürlich heute nix berauschendes. Aber so ein bisschen Sulzsurfen ist ja auch mal nett.
Positiv: Immerhin ein neues Gebiet kennengelernt was ich bisher nur vom Sommer kannte.
Die einen kennen mich — die anderen können mich...!
Konrad Adenauer

Maxi89
Meeresspiegel (0m)
Beiträge: 2
Registriert: 06.03.2013 - 22:07
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Tiroler Zugspitzarena

Beitrag von Maxi89 » 07.03.2013 - 01:25

Servus,
Ich habe vom 19.03.13 bis 23.03.13 einen skiurlaub in der zugspitzarena gebucht. Glaubt ihr es ist dann noch gut zu fahren dort, in den einzelnen skigebieten??? Oder nur noch auf dem zugspitzplatt???

Liebe grüße

pith33
Massada (5m)
Beiträge: 95
Registriert: 03.02.2013 - 14:10
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 61440 Oberursel
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Tiroler Zugspitzarena

Beitrag von pith33 » 08.03.2013 - 18:45

es wird ja noch mal kälter und es gibt neuschnee daher denke ich das Berwang,Lermoos und Ehrwalder alm noch ganz gut zu fahren sind in Berwang wirds in Bichlbach kritisch und nachmittags wird ich sowieso eher rastkopf und Rinnen fahren wegen sulz und Wartezeiten.
In Lermoos denke ich wird es wie bei der ehrwalder alm im Tal kritisch, in den höheren Legen aber noch gut zu fahren.
Ich wünsche schonmal viel Spass! :D

addi
Massada (5m)
Beiträge: 31
Registriert: 05.12.2009 - 17:58
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Tiroler Zugspitzarena

Beitrag von addi » 23.03.2013 - 12:07

Hallo,
wir wollen über die Ostertage nach Lermoos,wie sind die aktuellen Bedingungen derzeit und macht es überhaupt
noch sinn die Ski einzupacken.
Gruss Addi

Benutzeravatar
Pistencruiser
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2343
Registriert: 10.05.2010 - 13:35
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 23
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Weilheim i. OB
Hat sich bedankt: 170 Mal
Danksagung erhalten: 123 Mal

Re: Tiroler Zugspitzarena

Beitrag von Pistencruiser » 23.03.2013 - 14:39

addi hat geschrieben:(...)und macht es überhaupt
noch sinn die Ski einzupacken.
Was sollte dagegen sprechen. :gruebel:
Ist doch alles geöffnet und die Temperaturen weiterhin winterlich.
Die einen kennen mich — die anderen können mich...!
Konrad Adenauer

deep
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 244
Registriert: 16.03.2012 - 14:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Tiroler Zugspitzarena

Beitrag von deep » 23.03.2013 - 18:28

Ja nach Lermoos wollen wir auch eventuell am Osterwochenende. Laut wetter.at am Freitag 8 Grad Plus und Samstag 7 Grad Plus und Regen... ich kanns auch nicht richtig einschätzen obs Sinn macht :?


Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 11829
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 154 Mal

Re: Tiroler Zugspitzarena

Beitrag von snowflat » 24.03.2013 - 18:23

Also so sah es heute bei den Wettersteinbahnen aus: Privatskigebiet
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

deep
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 244
Registriert: 16.03.2012 - 14:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Tiroler Zugspitzarena

Beitrag von deep » 24.03.2013 - 19:02

mehr schlecht wie recht... :D Aber ist halt Frühling nä?

mitch
Meeresspiegel (0m)
Beiträge: 4
Registriert: 27.10.2012 - 19:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Tiroler Zugspitzarena

Beitrag von mitch » 24.03.2013 - 21:56

Am Grubigstein sieht es deutlich besser aus.
Bin gestern dort gewesen. Bis zur Mittelstation (Umstieg Gondel zu Sesselbahn) geht es noch sehr gut.
Das sollte auch noch gut bis zum nächsten Wochenende reichen...

pith33
Massada (5m)
Beiträge: 95
Registriert: 03.02.2013 - 14:10
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 61440 Oberursel
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Tiroler Zugspitzarena

Beitrag von pith33 » 26.03.2013 - 08:49

deep hat geschrieben:Ja nach Lermoos wollen wir auch eventuell am Osterwochenende. Laut wetter.at am Freitag 8 Grad Plus und Samstag 7 Grad Plus und Regen... ich kanns auch nicht richtig einschätzen obs Sinn macht :?
Klar macht es Sinn.
Wie schon besagt wurde es ist noch alles offen und die Bedingungen sind auch noch ganz gut.

deep
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 244
Registriert: 16.03.2012 - 14:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Tiroler Zugspitzarena

Beitrag von deep » 26.03.2013 - 22:02

Joa.. heut hats sogar 5-10cm geschneit

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 11829
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 154 Mal

Re: Tiroler Zugspitzarena

Beitrag von snowflat » 07.04.2013 - 20:30

Auch wenn es niemanden mehr groß interessieren wird, weil heute der letzte Betriebstag war, hau ich dennoch nen kurzen Bericht von der Skischaukel Berwangertal hier ein.

Hatte mal damit kalkuliert, dass sich der Nebel verzieht, dem war aber leider nicht so. So habe ich dann kurz vor 12 Uhr mittags wieder die Biege gemacht. Sicht war mittelprächtig, Pisten bretthart und die Brille eiste immer wieder zu.

Aber in den 3,5 Stunden … Betriebsbeginn 9 Uhr … Ende Skifahren 12 Uhr … 3,5 Stunden??? Ja … ich stand um 8:30 Uhr am Drehkreuz, da ich irgendwie der Meinung war, sie fangen früh an … habs verwechselt mit Liftbetrieb bis 16:30 Uhr … aber siehe da, sie begannen dann wegen dem „Andrang“ … ich war der Einzige … dann wegen mir um 8:30 Uhr. Das ist mal nen Servive … große Skigebiete sperren keine Sekunde früher auf.

Wetter/Temperatur:
Nebel, Nebel, Nebel

Tal: -1 °C
Berg: - 3 °C

Schneehöhe:
Tal: 90 cm
Berg: 130 cm

Schnee/Pisten:
Komplett durchgefrorener, präparierter Sulz … also nix Pulverschnee oder so

Pistenplan:
Klick hier

Offene/Geschlossene Lifte:
Sonnbichllift und Brauni geschlossen, alle anderen Anlagen in Betrieb

Offene/Geschlossene Pisten:
Bis auf die Abfahrten an den o.g. Liften alle Pisten geöffnet

Gefahrene Lifte:
8 EUB/6KSB/B Almkopf (4x)
2 SB Rastkopf (4x)
2 SL Thanellerkar (3x)
4 KSB Sonnalm (2x)
6 KSB Sun Jet (1x)
2 SL Bärenbad (1x)
2 SL Billig (1x)
2 SL Moos (1x)
2 SL Rinnen (1x)

Gefahrene Pisten:
alle

GPS-Angaben:

Höhenunterschied Pisten: 6.477 m
Höhenunterschied Lifte: 6.477 m
Höhenunterschied gesamt: 12.954 m

Entfernung Pisten: 29,222 km
Entfernung Lifte: 17,525 km
Entfernung gesamt: 46,747 km

min. Höhe: 1.014 m
max. Höhe: 1.745 m

max. Geschwindigkeit: 85,64 km/h
ø Geschwindigkeit (inkl. Liftfahrten): 16,93 km/h
Streckenbezogener Anteil bis 10 km/h: 12,8 %
Streckenbezogener Anteil bis 20 km/h: 29,5 %
Streckenbezogener Anteil bis 30 km/h: 13,7 %
Streckenbezogener Anteil bis 40 km/h: 26,5 %
Streckenbezogener Anteil bis 60 km/h: 16,9 %
Streckenbezogener Anteil bis 80 km/h: 0,5 %
Streckenbezogener Anteil bis 100 km/h: 0,1 %

Bild

Bild

Wartezeiten
Natürlich keine … ein sehr, sehr magerer Saisonausklang dort

Gefallen:
:D Keine Wartezeiten
:D Lifte begannen 30 Minuten eher
:D TirolSnowCard

Nicht gefallen:
:cry: Teilweise katastrophale Pistenpräparierung … besonders bei dem Nebel und der schlechten Sicht (White Out) kann das sehr gefährlich sein

Ein paar wenige Bilder sind es geworden:

Bild
^^ Da war die Sicht mal besser, hinten die 4 KSB Sonnalm

Bild
^^ In eben genannter über schneefreie Wiesen

Bild
^^ Unterquerung Sun Jet

Bild
^^ Sun Jet, hinten die Schneise vom Billiglift

Bild
^^ Schlechte Präparierung

Bild
^^ In der Panoramabahn Rastkopf … schlechte Sicht aber schöner Frost an der Bäumen

Bild
^^ Abfahrt an der DSB Rastkopf

Bild
^^ Rinnen am gleichnamigen Schlepper

Bild
^^ Im Sun Jet, vorne die Bergstation vom Bärenbadlift oben im Nebel die Sonnalmbahn

Hier kann dann also der richtige Frühling, dann der Sommer, dann der Herbst und dann wieder der Winter kommen :wink:
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!


Gesperrt

Zurück zu „Saison 2012/2013“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast