Alpinforum Karriere


Techniker gesucht: Alle Infos findest du HIER

Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Mellau - Damüls

Archiv aus der Saison 2012 / 2013 "wie war der Winter?"
bis 19.09.2013

Moderatoren: tmueller, schlitz3r, snowflat, jwahl

Forumsregeln
Gesperrt
Benutzeravatar
Lord-of-Ski
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3166
Registriert: 24.12.2008 - 12:12
Skitage 17/18: 2
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Gunzenhausen
Hat sich bedankt: 252 Mal
Danksagung erhalten: 294 Mal

Mellau - Damüls

Beitrag von Lord-of-Ski » 09.12.2012 - 21:57

UGA-Express
UGA-Express
War gestern in Mellau - Damüls

Schneehöhe Mellau Tal 60 cm Berg 160 cm
Schneehöhe Damüls Tal 120 cm Berg 160 cm
Ganz frischer Pulverschnee

Alle Anlagen geöffnet bis auf KSB Ragaz

Dort wo Kanonen/Lanzen stehen leider ein häßliches Gemisch aus Kunst- und Naturschnee
An diesen Stellen war es sehr schnell abgerutscht und sehr Eisig. Der Kunstschnee war
nicht gut weiterverarbeitet worden. Die Pistenpräparierung war nicht optimal.

An ganz wenigen Stellen kam noch der Dreck raus, auf der Schwarzen Nr. 33 in Mellau
kamen noch einige Büsche zum Vorschein.

Am Morgen betrug die Sicht manchmal keine 10 Meter, am Nachmittag hat es dann aufgerissen.
Ab da war es dann neben der Piste ein Traum im Tiefschnee.

Anbei einige Fotos, Lichtverhältnisse waren supotimal
Dateianhänge
DSB Walisgaden
DSB Walisgaden
Abfahrt 25 Wildgunten
Abfahrt 25 Wildgunten
P1320038.JPG
Sesselbahn Sutis
Sesselbahn Sutis
Talabfahrt nach Mellau, hier Stand die einzige Lanze und genau dort kam der Dreck raus
Talabfahrt nach Mellau, hier Stand die einzige Lanze und genau dort kam der Dreck raus
Talabfahrt nach Mellau
Talabfahrt nach Mellau
Abfahrt 10 Sonnenheim, hier kam auch endlich die Sonne raus
Abfahrt 10 Sonnenheim, hier kam auch endlich die Sonne raus
P1320064.JPG
Oberdamüls
Oberdamüls
DSB Oberdamüls
DSB Oberdamüls
Blick Richtung DSB Sunnegg
Blick Richtung DSB Sunnegg
Blick Richtung DSB Sunnegg
Blick Richtung DSB Sunnegg
Gipfelbahn
Gipfelbahn
KSB Suttis
KSB Suttis
ASF


Benutzeravatar
Che
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1080
Registriert: 11.11.2008 - 14:27
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 335 Mal
Danksagung erhalten: 645 Mal

Re: Mellau - Damüls

Beitrag von Che » 10.12.2012 - 09:18

Wir waren gestern dort und kann das nur bestätigen. Wie man Pisten dermaßen schlecht präparieren kann ist mir ein Rätsel.
Da schneien sie große Haufen auf die Piste und verteilen sie nicht, sprich es hat immer wieder eisige Kuppen, drum herum total weicher Naturschnee, ein paar Meter weiter guckt wieder ein bisschen erde raus.
Hätte sie die Haufen ein bissl verteilt, wäre es top, aber wozu die Schneekanonen dienen haben sie im Wald wohl noch nicht so ganz verstanden..

molotov
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4252
Registriert: 08.12.2005 - 20:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Wangen
Hat sich bedankt: 258 Mal
Danksagung erhalten: 192 Mal

Re: Mellau - Damüls

Beitrag von molotov » 10.12.2012 - 10:16

Das hat uns ein BB MItarbeiter schon am Donnerstag angekündigt, dass es ihnen zeitlich nicht reicht, außerdem hatten sie wohl Ausfälle bei den Maschinen. Meines Erachtens wurde aber einfach zu spät angefangen.
Touren >> Piste

Widdi
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2813
Registriert: 26.04.2008 - 18:54
Skitage 17/18: 45
Skitage 18/19: 45
Skitage 19/20: 37
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Markt Indersdorf
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 218 Mal

Re: Mellau - Damüls

Beitrag von Widdi » 10.12.2012 - 20:51

So mir das gestern (12.12.) angeschaut:

Sehr viel Neuschnee aus den letzten Tagen, tw. bis zu 130cm.
Talabfahrt bis auf eine Stelle sehr gut und selbst an der nur etwas Gemüse und wenige Steine vorgefunden (an einer Bremsstelle), obwohl oben am Abzweiger was von Schlechte Schneelage stand! Im Gebiet selber nur an 2 Abschnitten wenige Steinchen (1x Gipfelbahn auf der Schwarzen Variante, 1x auf der roten Roßstellen-Piste Richtung Gipfelbahn runter).

Zum Vergleich: Obergurgl knapp 2 Wochen davor: 2 von 3 Talabfahrten bei besten Bedingungen befahrbar und die waren mehrheitlich Steineslalom. Und 100km weiter westlich ist schon nen kurzes suboptimales Stück "Schlechte Schneelage", das versteh wer will. :rolleyes:

mFg Widdi
Zuletzt geändert von Widdi am 28.12.2012 - 20:51, insgesamt 1-mal geändert.
Winter 2019/2020: 37 Tage

Benutzeravatar
Phil_aus_KA
Massada (5m)
Beiträge: 88
Registriert: 05.05.2007 - 21:29
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Kronau
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Mellau - Damüls

Beitrag von Phil_aus_KA » 14.12.2012 - 22:54

War heute auch oben...hatte zwar ziemlich große Bauchschmerzen nach Damüls zu fahren wegen Präparierung, etc. habe mich dann aber doch überreden lassen und wurde positiv überrascht!
Keine eisige Stellen und dergleichen lediglich hier und da ein bissel Grünzeug und ein paar Steinchen...aber alles problemlos .
Einziges Manko...der wirklich extreme Sturm an der Gipfelbahn.Sowas hab ich noch nicht erlebt!
Aber immerhin wurde man vorgewarnt beim Ticketkauf und es gab deswegen auch 4,- € Nachlass.
Geschlossen war Ragaz, Hohes Licht und Mittags dann die Gipfelbahn.
Skitage 13/14: 1 x Hoher Ifen, 5 x Ischgl, 5 x Sölden, 1 x Söllereck, 1 x Nebelhorn, 1 x Fellhorn, 2 x Grasgehren, 3 x Heubergarena, 1 x Hörnerbahn

Benutzeravatar
talent
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 803
Registriert: 21.11.2010 - 12:59
Skitage 17/18: 28
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 19
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Mellau - Damüls

Beitrag von talent » 23.12.2012 - 16:24

War gestern und vorgestern in Damüls-Mellau skifahren.
Die Verhältnisse in einem Wort: Superbombastischklasse! :)
Und um ins Detail zu gehen:
-Freitag Schneefall ab ca. 1000-1200 Meter ü. NN
-ca. 30-50 cm Neuschnee, kein Nassschnee, aber auch kein Pulver. Die Bedingungen im Gelände waren also sehr gut, wenn auch der Schnee und die Mengen in denen er vorhanden war die Sache manchmal etwas schwer gemacht haben.
-Samstag Sonnig, Nachmittags bewölkt
-Pisten waren gut, an steilen Stellen gabs halt Buckelbildung aufgrund des Neuschnees. Dafür: KEINE harten/eisigen Stellen

Bild
^^Schneefall am Freitag

Bild
^^Blick auf die zwei 6-KSB Hohe Wacht und Elsenkopf am Samstag

Bild
^^Blick auf die 6-KSB Ragaz am Samstag
Saison 17/18: 1x Pizol, 1x Ischgl-Samnaun, 1x Laterns, 1x Hündle-Thalkirchdorf, 1x Kaunertaler Gletscher, 1x Hintertuxer Gletscher, 2x Zugspitze, 2x Hochhäderich, 3x Ski Arlberg, 7x Portes du Soleil, 1x Sunshine Village, 3x Lake Louise, 2x Kicking Horse, 2x Revelstoke
Saison 18/19: 1x Passo Stelvio, 1x Ski Arlberg, 1x Scuol, 1x Disentis, 1x Andermatt-Sedrun, 1x Gemsstock, 1x Davos Parsenn, 1x Davos Jakobshorn
Saison 19/20: 4x Madesimo, 1x Ski Arlberg, 1x Silvretta Montafon, 1x Ovronnaz, 5x Zermatt-Breuil-Cervinia-Valtournenche, 1x Les Marécottes, 1x Gargellen, 4x Adelboden-Lenk, 1x Engstligenalp

skilinde
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 881
Registriert: 25.05.2007 - 08:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Mellau - Damüls

Beitrag von skilinde » 24.12.2012 - 07:24

Also Schnee hat es aktuell (gestern) grundsätzlich noch wirklich viel, aber nachdem es von Sa. auf So. immer gegossen hatte (bis ganz rauf) ist es hält nur noch Pappe... Präparierung trotz Schneemassen zum Teil wirklich richtig schlecht. Auf praktisch allen Routen kommt in Damüls der Dreck durch... Am schlimmsten auf der Zufahrt zur völlig überdimensionierten Ragaz-KSB.
Mist, warum bin ich auf die Weihnachtsferien angewiesen :cry:

2012/2013 - 23 Tage: NSW (3), Bregenzer Wald (6), Hochhäderich, Kleinwalsertal, Bialka, Sella (7), Alpe Lusia, San Martino (3)
2013/2014 - 13 Tage: Zillertal (4), Feldberg (1), Sella (8)
2014/2015 - 20 Tage: Bialka (2), Serfaus-Fiss-Ladis (6), Sella (7), Bormio (3), NSW (2)
2015/2016 - 15 Tage: Kitzsteinhorn (1), die Sella (7), Saalbach (7)
2016/2017 - 13 Tage: Stubaier (2), Ischgl (3), See (1), Sella (7)
2017/2018 - 14 Tage: Bialka (4), Saalbach (2), Sella (7) + La Bresse (1)
2018/2019 - 9 Tage: Sella (7), Tiroler Zugspitze (2)
2019/2020 - 14 Tage: Sella (12), Catinaccio (1), Carezza (1)


alpina-fahrer
Massada (5m)
Beiträge: 21
Registriert: 10.01.2011 - 21:56
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Mellau - Damüls

Beitrag von alpina-fahrer » 28.12.2012 - 13:43

Hallo,
ich würde morgen gerne einen Tag nach Damüls fahren (on Piste).
Das Gebiet kenne ich bereits.
Ist das für morgen zu empfehlen bzgl. Pistenpräparierung und Wartezeiten
oder wäre Warth/Schröcken eine Alternative?

Welches Gebiet würdet ihr empfehlen?

Gruß

Online
Benutzeravatar
Stäntn
Wildspitze (3774m)
Beiträge: 3879
Registriert: 24.12.2010 - 09:32
Skitage 17/18: 27
Skitage 18/19: 55
Skitage 19/20: 38
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 198 Mal
Danksagung erhalten: 547 Mal

Re: Mellau - Damüls

Beitrag von Stäntn » 28.12.2012 - 16:53

Ich denke die Gebiete nehmen sich da gerade nicht zu viel, der Haufen Neuschnee oben wird kaum verfestigt worden sein, und die Wärme tut ihr übriges.

Wenn du nach Warth kommst lass was von dir hören, wir sind dort unterwegs...
#durchseuchungbiszumsommer2020!

Sammelbericht: Der Halbwinter 19/20 - ein Streifzug durch Tirol

alpina-fahrer
Massada (5m)
Beiträge: 21
Registriert: 10.01.2011 - 21:56
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Mellau - Damüls

Beitrag von alpina-fahrer » 28.12.2012 - 18:39

Danke für die Info.
Als ich letztes Jahr in Damüls war, hatte es ab mittag auch sehr viele Haufen, das war nicht so toll, wohl aber auch nicht zu vermeiden bei so viel Verkehr und dem Wetter.
Dann werde ich nach Warth fahren, mal wieder ein neues Gebiet!

Kannst mich ja mitnehmen, musst ja sowieso an Ansbach vorbei :wink:

Schönen Gruß

Benutzeravatar
Oscar
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 4912
Registriert: 02.07.2003 - 17:30
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Lindau (Bodensee)
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: Mellau - Damüls

Beitrag von Oscar » 28.12.2012 - 18:59

Warth war heute vom Schnee her geil, es hatte die Nacht und Morgens stark geschneit. Anfahrt war was scheisse, weil zahlreiche Deppen mitten auf der Strasse meinten Ketten anlegen zu müssen ging aber auch mit guten Winterreifen und blinkendem ASR recht gut bergan.

Haufen hatte ea aufgrund des Neuschnees auch aber das war net so schlimm ging gut!

Mellau-Damüls hat tendenziell immer recht mies präparierte Pisten.

skilinde
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 881
Registriert: 25.05.2007 - 08:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Mellau - Damüls

Beitrag von skilinde » 28.12.2012 - 21:56

Zum Abschluss der wettertechnisch doch recht durchwachsenen Weihnachtswoche ging es heute nochmals nach Damüls/Mellau. Auch hier hat der Neuschnee richtig gutgetan, wobei ich die Talabfahrt nach Mellau nicht gemacht habe, darüber war alles Pulver. Präparationstechnisch habe ich heute keinen größeren Schnitzer gesehen.

Fazit nach einer Woche Bregenzerwald:

1. tolles Familienhotel gefunden
2. mittelmäßige Skigebiete, nicht mehr, aber auch nicht weniger
3. Wetter ... Naja Sonne, Regen, 16 Grad hatte ich einmal Mitte April in St. Anton, aber Weihnachten... Am Ende Schnee.

2012/2013 - 23 Tage: NSW (3), Bregenzer Wald (6), Hochhäderich, Kleinwalsertal, Bialka, Sella (7), Alpe Lusia, San Martino (3)
2013/2014 - 13 Tage: Zillertal (4), Feldberg (1), Sella (8)
2014/2015 - 20 Tage: Bialka (2), Serfaus-Fiss-Ladis (6), Sella (7), Bormio (3), NSW (2)
2015/2016 - 15 Tage: Kitzsteinhorn (1), die Sella (7), Saalbach (7)
2016/2017 - 13 Tage: Stubaier (2), Ischgl (3), See (1), Sella (7)
2017/2018 - 14 Tage: Bialka (4), Saalbach (2), Sella (7) + La Bresse (1)
2018/2019 - 9 Tage: Sella (7), Tiroler Zugspitze (2)
2019/2020 - 14 Tage: Sella (12), Catinaccio (1), Carezza (1)

unclebob
Massada (5m)
Beiträge: 9
Registriert: 17.12.2012 - 21:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Mellau - Damüls

Beitrag von unclebob » 06.01.2013 - 15:35

Hallo,

war am 5.1.2013 in Damüls/Mellau. Am 4.1. hat es wohl schon bis auf knapp 1800 Meter geregnet,
am Samstag 6.1.2013 dann weiter Niesel + Regen bis fast hoch zu den Mittelstationen. Gegen Mittag
dann Übergang zu Schneeregen.

Pisten durchgehend sulzig und entsprechend Buckelpisten, sind schon frühzeitig abgehauen
weils nicht besonders schön war, dafür kaum Wartezeit- ausser zur Talgondel, da ja keine Talabfahrt
möglich war.

Hatten Anfänger dabei, nachdem Damüls die letzten Jahre so hochgelobt wurde möchte ich zusätzlich erwähnen,
dass ich nie wieder mit Anfängern dorthin fahren werde, sondern nur noch mit Leuten die mind. eine rote
Piste runterkommen. Die ausgeschriebenen blauen Pisten sind vor allem auf der Mellauer Seite extrem
eng zu fahren und laufen sehr oft auf der roten Piste entlang etc. Ich erachte einen Großteil der dort ausgewiesenen
blauen Pisten als Leutefängerei um die Pistenkilometer hochzutreiben.

Gruss Bob


Benutzeravatar
beatle
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1749
Registriert: 23.09.2004 - 20:41
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 21
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 236 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal

Re: Mellau - Damüls

Beitrag von beatle » 23.01.2013 - 15:51

Hallo!
Das wird voraussichtlich mein erster Besuch in Mellau werden. Wie schaut's aktuell aus im Gebiet?
18/19: 30 Qulität statt Quantiät Åre , Narvik, Lofoten, Tromsø
17/18: 34 Kaukasus
16/17: 17 u. A. Lech-Zürs 19.-21.4.
15/16: 28 u. A. Skitouren Allalingletscher, Saas Fee, Gulmarg mit Heliski und Nordstau I, Nordstau II 100cm, Respekt.
14/15: 27 u. A. Japan, Arlberg, Stuben-Lech-Zürs.
13/14: 33 u. A. Sonnenkopf, St. Moritz, Canada Road Trip, Vialattea, Serre Chevalier, La Forêt Blanche. 12/13: 38 u. A. Kitzsteinhorn Mai, Utah, Kössen 11/12: 25 10/11: 19 u. A. Colorado Road Trip 09/10: 17 08/09: 29

Benutzeravatar
talent
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 803
Registriert: 21.11.2010 - 12:59
Skitage 17/18: 28
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 19
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Mellau - Damüls

Beitrag von talent » 23.01.2013 - 20:03

Ich war am Wochenende in Damüls und kann folgendes berichten:

Schnee hat es im Moment genügend, es ist alles offen und auch fahrbar, ich konnte mich überhaupt gar nicht beklagen.
Sonntag war es warm (Föhn), aber laut Schneebericht gabs ja gestern wieder Schnee.
Steine waren absolut keine auf der Piste, auch sonst gab es nicht viel auszusetzen.
Einziges Manko, an der Suttisbahn in Mellau waren die Pisten etwas abgefahren und unten war's ein bisschen braun. Aber nix schlimmes.

Also im Moment gute Verhältnisse in Damüls-Mellau ;) Hoffen wir, dass es so bleibt.
Saison 17/18: 1x Pizol, 1x Ischgl-Samnaun, 1x Laterns, 1x Hündle-Thalkirchdorf, 1x Kaunertaler Gletscher, 1x Hintertuxer Gletscher, 2x Zugspitze, 2x Hochhäderich, 3x Ski Arlberg, 7x Portes du Soleil, 1x Sunshine Village, 3x Lake Louise, 2x Kicking Horse, 2x Revelstoke
Saison 18/19: 1x Passo Stelvio, 1x Ski Arlberg, 1x Scuol, 1x Disentis, 1x Andermatt-Sedrun, 1x Gemsstock, 1x Davos Parsenn, 1x Davos Jakobshorn
Saison 19/20: 4x Madesimo, 1x Ski Arlberg, 1x Silvretta Montafon, 1x Ovronnaz, 5x Zermatt-Breuil-Cervinia-Valtournenche, 1x Les Marécottes, 1x Gargellen, 4x Adelboden-Lenk, 1x Engstligenalp

marius293
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 115
Registriert: 22.01.2008 - 21:29
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dresden
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Mellau - Damüls

Beitrag von marius293 » 23.01.2013 - 20:40

Bin momentan auch vor Ort und kann nur positives berichten,was hier manchmal gepostet wird kann ich kaum glauben.
Ein paar wenige eisplatten in Mellau,Steine nur auf der Skiroute 7(Hochegg Mellau-sollte man eigentlich schließen)auch die Talabfahrt war ok. Es wird auch noch beschneit-was ich aber nicht verstehe-vorallem nicht während den Betriebszeiten.Bin das erste mal in Vorarlberg (3 Täler Pass) und bereue nichts.Bericht folgt wenn ich wieder zu Hause bin.

Benutzeravatar
beatle
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1749
Registriert: 23.09.2004 - 20:41
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 21
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 236 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal

Re: Mellau - Damüls

Beitrag von beatle » 23.01.2013 - 21:47

Super, danke euch!
18/19: 30 Qulität statt Quantiät Åre , Narvik, Lofoten, Tromsø
17/18: 34 Kaukasus
16/17: 17 u. A. Lech-Zürs 19.-21.4.
15/16: 28 u. A. Skitouren Allalingletscher, Saas Fee, Gulmarg mit Heliski und Nordstau I, Nordstau II 100cm, Respekt.
14/15: 27 u. A. Japan, Arlberg, Stuben-Lech-Zürs.
13/14: 33 u. A. Sonnenkopf, St. Moritz, Canada Road Trip, Vialattea, Serre Chevalier, La Forêt Blanche. 12/13: 38 u. A. Kitzsteinhorn Mai, Utah, Kössen 11/12: 25 10/11: 19 u. A. Colorado Road Trip 09/10: 17 08/09: 29

Benutzeravatar
beatle
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1749
Registriert: 23.09.2004 - 20:41
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 21
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 236 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal

Re: Mellau - Damüls

Beitrag von beatle » 27.01.2013 - 18:31

Das erste Mal Mellau!
Damüls kenne ich von vor 5 Jahren und war mir in sehr guter Erinnerung!

Angekommen um 9.00 Uhr an der Kasse im Mellau: 44.- Tageskarte, nur unwesentlich weniger als am Hochpreisskigebiet Lech-Zürs oder in Ischg, aber wir sind in Mellau. Die Warteschlage war der erste Schock! 40 Minuten später ging es los auf den Berg, knapp eine Stunde nach Beginn des Anstehens waren wir im Skigebiet, dann heißt es hochlaufen zum nächsten Lift! Nicht wirklich gut durchdacht. Die Pisten sind sehr hart, Schneekanonen sah ich nur zwei vor Beginn der Talabfahrt!

Mellau enttäuschte mich komplett, selten was langweiligeres gesehen, Damüls war toll, viel abseits-Gelände, wie gewohnt weniger los als in Mellau, aber auch noch viel dank Mellau-Verbindung! Aber warum werden denn fast alle Skirouten präpariert? Auch hier zieht der Kommerz ein :?

Aber das beste kommt auf der Talabfahrt: Start der Talabfahrt: "offen" und "schlechte Schneelage". Leider steht das unten nicht an der Gondel, ein Rückweg war um 16.05 ausgeschlossen, Liftschluss.
Man meinte auf der Talabfahrt, dass da gestreut wurde. Die schlechteste Talabfahrt der letzten 5 Jahre.


Mich sieht Mellau nie wieder, nach Damüls werde ich vielleicht zum Touren gehen fahren.
18/19: 30 Qulität statt Quantiät Åre , Narvik, Lofoten, Tromsø
17/18: 34 Kaukasus
16/17: 17 u. A. Lech-Zürs 19.-21.4.
15/16: 28 u. A. Skitouren Allalingletscher, Saas Fee, Gulmarg mit Heliski und Nordstau I, Nordstau II 100cm, Respekt.
14/15: 27 u. A. Japan, Arlberg, Stuben-Lech-Zürs.
13/14: 33 u. A. Sonnenkopf, St. Moritz, Canada Road Trip, Vialattea, Serre Chevalier, La Forêt Blanche. 12/13: 38 u. A. Kitzsteinhorn Mai, Utah, Kössen 11/12: 25 10/11: 19 u. A. Colorado Road Trip 09/10: 17 08/09: 29

Benutzeravatar
talent
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 803
Registriert: 21.11.2010 - 12:59
Skitage 17/18: 28
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 19
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Mellau - Damüls

Beitrag von talent » 27.01.2013 - 19:29

Dass die Wartezeiten an der Gondel sehr lang sind finde ich auch sehr schade und ist ja im Forum inzwischen allgemein bekannt. Daher fahre ich in den Ferien / Hauptsaisonswochenenden auch nicht nach Mellau, obwohl ich das Skigebiet eigentlich gerne mag. Ein Ersatz auch schon lang geplant und kommt hoffentlich endlich mal.
Was ich aber zu deiner Kritik sagen muss: Schneekanonen und -lanzen hat das Gebiet aber mehr als zwei ;)
Und langweilig finde ich Mellau eig. nicht, sehr schöne und abwechslungsreiche Pisten gibt es an den beiden 6er-KSBs und auch die Abfahrt an der Gipfelbahn ist landschaftlich sehr schön ;)
Dass in Damüls die Skirouten präpariert werden ist eig. immer so und auch sehr gut, dadurch verteilen sich die Leute besser. Und die Skirouten am Hasenbühl sind z.B. nötig um zum Ragaz zu kommen und wieder zurück und daher ist es auch absolut nötig sie zu präparieren. Offpiste-Terrain drumrum hat es ja genug :)
Saison 17/18: 1x Pizol, 1x Ischgl-Samnaun, 1x Laterns, 1x Hündle-Thalkirchdorf, 1x Kaunertaler Gletscher, 1x Hintertuxer Gletscher, 2x Zugspitze, 2x Hochhäderich, 3x Ski Arlberg, 7x Portes du Soleil, 1x Sunshine Village, 3x Lake Louise, 2x Kicking Horse, 2x Revelstoke
Saison 18/19: 1x Passo Stelvio, 1x Ski Arlberg, 1x Scuol, 1x Disentis, 1x Andermatt-Sedrun, 1x Gemsstock, 1x Davos Parsenn, 1x Davos Jakobshorn
Saison 19/20: 4x Madesimo, 1x Ski Arlberg, 1x Silvretta Montafon, 1x Ovronnaz, 5x Zermatt-Breuil-Cervinia-Valtournenche, 1x Les Marécottes, 1x Gargellen, 4x Adelboden-Lenk, 1x Engstligenalp


Benutzeravatar
Oscar
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 4912
Registriert: 02.07.2003 - 17:30
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Lindau (Bodensee)
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: Mellau - Damüls

Beitrag von Oscar » 27.01.2013 - 20:28

beatle hat geschrieben:Das erste Mal Mellau!
Damüls kenne ich von vor 5 Jahren und war mir in sehr guter Erinnerung!

Angekommen um 9.00 Uhr an der Kasse im Mellau: 44.- Tageskarte, nur unwesentlich weniger als am Hochpreisskigebiet Lech-Zürs oder in Ischg, aber wir sind in Mellau.
Das stimmt allerdings der Qualitätssprung von Mellau nach Ischgl ist deutlich mehr als die drei Euro erahnen lassen. Was nicht heisst, dass ISchgl teuerer werden sollte, denn Mellau-Damüls ist was den Skipasspreis angeht komplett aus der Realität. Für mich als 3Tälerinhaber zwar egal, aber das was da für den Preis angeboten wird steht nicht im Verhältnis!
beatle hat geschrieben:Die Warteschlage war der erste Schock! 40 Minuten später ging es los auf den Berg, knapp eine Stunde nach Beginn des Anstehens waren wir im Skigebiet, dann heißt es hochlaufen zum nächsten Lift! Nicht wirklich gut durchdacht.
JO wir sind immer direkt zu Beginn da dann gehts noch schnell hoch aber eine 1/4 Stunde später ists dann vorbei! Das mit dem Schlpper und dem Laufen ist auch so ein Punkt, der bei dem Skipasspreis einfach nicht wahr sein kann.
Es besteht Hoffnung, dass diesen Sommer die 8KSB kommen könnte aber in Mellau wo keiner dem anderen die Butetr auf dem Brot gönnt kann das natürlich auch diesen Sommer wieder scheitern.
Die ZUbringerbahn kommt ziemlich sicher nicht so wie es momentan aussieht sträubt sich der Grundbesitzer an der TAlstation. Schon recht kurzsichtig gedacht, denn auch er lebt von den Touristen und die gehen zum grossen Teil wieder nach Damüls zum Ersteinstieg weil man eben nicht so lange warten will um mit so einer Gerümpelbahn zu fahren um dann noch zu Fuss laufen zu müssen um endlich skifahren zu können und das alles für über 40 Euros!


beatle hat geschrieben:Die Pisten sind sehr hart, Schneekanonen sah ich nur zwei vor Beginn der Talabfahrt!
Da hast du schlecht beobachtet Mellau hat recht viele (für Vorarlberger Vehältnisse) Schneekanonen im Gebiet verteilt, aller dings auf der Taabfahrt nur wenige.
beatle hat geschrieben:Mellau enttäuschte mich komplett, selten was langweiligeres gesehen,
Da muss ich dir wiedersprechen gerade das Gelände am Suttis ist recht anspruchsvoll und abwechslungsreich, hast zum Beispiel die Skiroute ganz links gesehen? eine Tolle Abfahrt!
Für Off-Piste ist in Mellau allerdings weniger Möglichkeit das ist war.
beatle hat geschrieben: Damüls war toll, viel abseits-Gelände, wie gewohnt weniger los als in Mellau,
Auch hiermuss ich dir Widersprechen, war dieses JAhr sehr oft dort und in Damüls ist im Gebiet immer mehr los als in Mellau, auch ich war dieses WE dort!
beatle hat geschrieben:aber auch noch viel dank Mellau-Verbindung! Aber warum werden denn fast alle Skirouten präpariert? Auch hier zieht der Kommerz ein :?
Naja sie werden nicht immer präpariert und die Pistenpräparierung dort ist in den meisten Fällen auch auf den Pisten nicht sehr Prickelnd so sind halt alle Abfahrten gleich gut/schlecht ;-)
beatle hat geschrieben:Aber das beste kommt auf der Talabfahrt: Start der Talabfahrt: "offen" und "schlechte Schneelage". Leider steht das unten nicht an der Gondel, ein Rückweg war um 16.05 ausgeschlossen, Liftschluss.
Man meinte auf der Talabfahrt, dass da gestreut wurde. Die schlechteste Talabfahrt der letzten 5 Jahre.
Was die Information angeht den Gedanken hatte ich auch schon wenn man sich nicht auskennt und dann da steht gibts nur den Weg runter das ist wahr, aber wer sich auskennt kann recht gut die steinigen zwischenhänge umfahren ;-)

beatle hat geschrieben:Mich sieht Mellau nie wieder, nach Damüls werde ich vielleicht zum Touren gehen fahren.

Benutzeravatar
beatle
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1749
Registriert: 23.09.2004 - 20:41
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 21
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 236 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal

Re: Mellau - Damüls

Beitrag von beatle » 29.01.2013 - 19:14

Vielen Dank für deine auschlussreichen Erklärungen und Informationen. Ich war einfach zu naiv und hätte mich zuvor besser informieren sollen :lol:
Hier gibt es ja sehr viele kompetente Leute, aber trotzdem - ich wollte Mellau einfach kennen lernen. Deine Punkte stimmen praktisch alle! Meine Erfahrung habe ich gemacht und mitgeteilt, jetzt fliege ich erst mal in die USA, dort ist der Service sehr hoch und man ist sehr zuvorkommend!
18/19: 30 Qulität statt Quantiät Åre , Narvik, Lofoten, Tromsø
17/18: 34 Kaukasus
16/17: 17 u. A. Lech-Zürs 19.-21.4.
15/16: 28 u. A. Skitouren Allalingletscher, Saas Fee, Gulmarg mit Heliski und Nordstau I, Nordstau II 100cm, Respekt.
14/15: 27 u. A. Japan, Arlberg, Stuben-Lech-Zürs.
13/14: 33 u. A. Sonnenkopf, St. Moritz, Canada Road Trip, Vialattea, Serre Chevalier, La Forêt Blanche. 12/13: 38 u. A. Kitzsteinhorn Mai, Utah, Kössen 11/12: 25 10/11: 19 u. A. Colorado Road Trip 09/10: 17 08/09: 29

Benutzeravatar
RogerWilco
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 793
Registriert: 12.12.2011 - 14:24
Skitage 17/18: 36
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 21
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 141 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mellau - Damüls

Beitrag von RogerWilco » 10.03.2013 - 14:01

War gestern, 9.3.13, in Damüls.
Am Morgen die Pistenverhältnisse oberhalb von 1800m grenzwertig: eisige Unterlage mit 5cm Neu-Pappschneeauflage. Durch die hohen Temperaturen (trotz Bewölkung) hatte sich das aber schnell erübrigt und es wurde überall schön weich. Ab mittag bildeten sich dann natürlich viele Buckel. Auf der Talabfahrt nach Mellau geht in den Waldstücken (Fahrweg) etwas der Schnee aus, ist aber noch gut machbar.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
skifreakk
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 392
Registriert: 23.09.2012 - 18:28
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 19
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 153 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Mellau - Damüls

Beitrag von skifreakk » 13.03.2013 - 13:40

Dann haben wir uns wohl verpasst^^ War vom 07.-11. da, kurzes Update:

Am besten waren die Bedingungen an der 6 SB Suttis, die schwarzen Pisten dort waren immer in einem top zustand, egal ob morgens oder nachmittags, die Skiroute 7 hatte viele stellen, wo mal gras oder steine rausguckten. Denen, den schwitzen und Sulz nichts ausmacht, ist bei der Talabfahrt nach Mellau willkommen, war toll in einem Rutsch zu fahren, geht auch ohne schieben.
Ebenfalls begeisternd die Skirouten 1,1a und 2 am Sunnegg-Lift.. Tolle Schneebedingungen, v.a. bei der 1. Diese Hänge haben ziemlich lange gehalten.
Die Pisten an der Hasenbühel Bahn waren auch gut, die Skiroute 5 aber nur bis mittags zu empfehlen, danach heftiges buckeliges rumgesulze.. Aber wems spaß macht, dem kann ich es empfehlen :D
Die letzte, besonders herausragende Piste war noch die Skiroute, die an der Bergstation Ragaz mit langem Ziehweg beginnt. Steht nicht im Plan drin, war aber toll.

Joa, das wars eigentlich auch schon, war jetzt keine Piste dabei, die wirklich sclecht war. Nur die rote 13 unterhalb der 6SB Hohe Wacht ist immer gut befahren, sulzig und mit hohen schweren Buckeln.. Dennoch muss man da irgendwie durch^^

Schade nur, dass die Schneebedingungen bei den Temperaturen so schnell gewechselt haben, hatten an 4 Tagen 4 verschiedene und teils komplett andere Bedingungen...
Auch dass die extremen Skirouten keinesfalls extrem sind und präpariert.. Trotzdem sollte man sie als Unerfahrener meiden..

Grüße


Gesperrt

Zurück zu „Saison 2012/2013“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast