Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Portes du Soleil

Archiv aus der Saison 2012 / 2013 "wie war der Winter?"
bis 19.09.2013

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
Gesperrt
benito
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 468
Registriert: 07.06.2006 - 23:45
Skitage 17/18: 68
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Bern
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 5 Mal

Portes du Soleil

Beitrag von benito » 26.01.2013 - 21:47

ich war heute auf einen Tagesbesuch in den Portes du Soleil.

Hier ein kurzer Situationsbericht:
Grundsätzlich liegt auf der Planachaux, Les Crosets und im Gebiet Avoriaz (Les Lindarets) viel Schnee. Im Gebiet Champoussin und teilsweise auch Morgins ist die Schneehöhe bedeutend tiefer. Die Pisten waren durchwegs gut gewalzt, aber gegen Nachmittag an den meisten Stellen abgefahren und teilweise eisig. Beste Pistenbedingungen waren in Avoriaz (Lac Intrets, Grande Combe). Auch im Bereich Cuboré und Grande Conches (Les Crosets) waren die Bedingungen sehr gut. Am schlechtesten war die Schneesituation im Morgins am neuen Bochasses-Lift, wo riesige Schneedepots auf den Pisten lagen und die Pisten selber einer Eisbahn glichen.

Andrang:
Sehr unterschiedlich. Wartezeit beim Ticketkauf in Champéry 15min (nur 3 von 4 Kassen offen..), hoher Andrang im Bereich Lac Intrets, Fornet, Choucas und auch - wie immer - an der neuen 8 KSB Marcheuson. Auch heikel die Situation beim alten 2SB Plan de l'eau (15-20min Wartezeit). Ansonsten waren die Wartezeiten bescheiden. Ein Skilehrer meinte, dass unter der Woche die Pisten zurzeit absolut leer seien. Aber Achtung - die Ferien der Franzosen und Schweizer beginnen im Februar.

Situation Morgins / Champoussin
Da sollte baldmöglichst was geschehen. Wie bereits eingangs erwähnt, ist die Situation beim 2SB Plan de l'eau äusserst grenzwertig. Zudem klappert und schlottert es an der 3KSB Foilleuse. Vom Rost sprechen wir wohl mal besser nicht. Auch die anderen sind zum Teil fällig und trashig. Ganz anders die Situation in Frankreich und im Bereich Champery / Les Crosets. Auch die Situation in Torgon mit den alten Tellerliften Onnaz, Contrabanndierund Tour de Don, die wichtige Bestandteile der Verbindung mit Torgon sind, ist unbefriedigend. Ich habe dort schon Wartezeiten von 20min erlebt, notabene für einen Lift von 500m.

Talabfahrten:
Schade hat sowohl die Talabfahrt Ripaille - Grand-Paradis und auch Didier Défago nach Morgins keinen Rückbringer. Bis zur Mitte sind diese Pisten wirklich schön und ansprechend, aber diese enden ab der Mitte nur noch in öden Ziehwegen.

Bilder gibt's leider keine.
Saison 2018/2019: Saas-Fee, Portes du Soleil, Sella Ronda, Adelboden-Lenk, Saanenmöser-Schönried, Près d'Orvin, Jungfrauregion (Wengen/Kleine Scheidegg & First)

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Gesperrt

Zurück zu „Saison 2012/2013“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast