Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Sölden

Archiv aus der Saison 2013 / 2014 "wie war der Winter?"
bis 28.09.2014

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
Gesperrt
Lfkrone
Massada (5m)
Beiträge: 37
Registriert: 05.10.2012 - 15:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Sölden

Beitrag von Lfkrone » 26.09.2013 - 09:41

Vielleicht ist das jetzt auch eine ganz dämliche Idee :mrgreen: , aber wäre es nicht möglich/sinnvoll das "Loch" zu beschneien und damit quasi zu zumachen? Wieviel m³ dareingeht im Gegensatz zu einer ganzen Piste, die beschneit werden muss, kann ich jetzt nicht sogut einschätzen (also kA, wie hoch der Aufwand wäre und ob es umsetzbar ist), aber könnte man damit nicht das Problem halbwegs lösen? Man käme wieder besser zur Mittelstation und der Gletscher in dem Bereich wäre auch im Sommer viel mehr geschützt und würde sich weit weniger schnell zurückziehen.

Theoretisch denkbar oder blanker Unsinn? :lol:


Whistlercarver
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5320
Registriert: 26.09.2008 - 20:01
Skitage 17/18: 36
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwarzwald auf 1000m
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Sölden

Beitrag von Whistlercarver » 26.09.2013 - 20:10

Scheint nicht sehr sinnvoll zu sein da man ja die Stütze extra beheizt um den Schnee bzw. Gletscher von ihr fernzuhalten. Somit wäre eine Auffüllung des Lochs kontraproduktiv.

Lfkrone
Massada (5m)
Beiträge: 37
Registriert: 05.10.2012 - 15:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Sölden

Beitrag von Lfkrone » 26.09.2013 - 20:34

Whistlercarver hat geschrieben:Scheint nicht sehr sinnvoll zu sein da man ja die Stütze extra beheizt um den Schnee bzw. Gletscher von ihr fernzuhalten. Somit wäre eine Auffüllung des Lochs kontraproduktiv.
Hat man die Stütze denn überhaupt jemals beheizt? Irgendwo hab ich mal gelesen, die Heizung wäre gar nicht zum Einsatz gekommen. Wozu auch, der Gletscher schmilzt ja ohnehin immer weiter von der Stütze weg..

Benutzeravatar
mightyjust
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 489
Registriert: 24.11.2011 - 19:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bichl i. Zillertal
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Sölden

Beitrag von mightyjust » 26.09.2013 - 21:20

Es werden nicht die Stützen sondern afaik nur die bergseitigen Kanten dieser beheizt um ein "vorbeifliessen" des Gletschers zu ermöglichen. Zumindest hat man sich das so vorgestellt. In Betrieb war diese Heizung jedenfalls so weit mir bekannt ist noch nie.

Benutzeravatar
CHEFKOCH
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1784
Registriert: 16.11.2007 - 23:21
Skitage 17/18: 28
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zeitz
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Sölden

Beitrag von CHEFKOCH » 26.09.2013 - 22:26

Hier mal ein Bild der Stützenheizung
Bild

es werden also die beiden Metallkeile beheitzt ( ist wohl noch nie wirklich in Betrieb gewesen )
Wobei man ( zumindest am 1.Mai 2007 ) mit nem Bagger den Gletscher vor der Stütze " entfernt " hat
Bild
^^ hier sieht man noch ein kl Stück vom Bagger, hab leider kein besseres Bild dazu ( vom 1.5.2007 )

Noch ein Schneller Vergleich,
Bild
^^ 1.5.2007
Bild
^^ 17.4.2013

Benutzeravatar
whiteout
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2394
Registriert: 28.06.2012 - 15:33
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: AW: Sölden

Beitrag von whiteout » 27.09.2013 - 06:26

Schon beachtlich,eigentlich ist da kein Gletscher mehr um die Stütze.

Ist eigentlich jetzt bekannt was mit Karleskogel passiert bevor er voll ganz runterfällt?
Saison 2016/2017: 24 Skitage
5x Pitztal - 4x Kleinwalsertal - 5x Stubai - 2x Fellhorn - 2x Nebelhorn - 2x Flumserberg - 1x Bolsterlang - 1x Ofterschwang - 1x Laax - 1x SkiArlberg - finished!

Lfkrone
Massada (5m)
Beiträge: 37
Registriert: 05.10.2012 - 15:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: AW: Sölden

Beitrag von Lfkrone » 27.09.2013 - 09:19

skier3000 hat geschrieben:Schon beachtlich,eigentlich ist da kein Gletscher mehr um die Stütze.

Ist eigentlich jetzt bekannt was mit Karleskogel passiert bevor er voll ganz runterfällt?
Ja, der Gletscher zieht sich beachtlich schnell da zurück. Also man sieht ja auf der Livecam, NOCH kommt man drum herum zur EUB Mittelstation. Aber lange geht das so einfach nicht mehr. Und da die Heizung eh nie an war wäre halt immer noch meine Idee, ob man das Loch nicht einfach wieder zumachen könnte (?).

Naja der Karleskogl öffnet heute ja, also diese Saison wirds so sein wie letztes Jahr. Ich schätze Sölden wartet hier (wie auch letztes Mal) bis wieder was passiert, also die Trasse weiter wegbricht. Wobei ich nicht weiss, wie der Untergrund aussieht, dort wo der "Rest" des SL nun steht, also ob da auch die Gefahr ist, dass das schnell ins Pitztal gehen kann.


Benutzeravatar
BurtonSupermodel
Massada (5m)
Beiträge: 8
Registriert: 23.09.2013 - 21:02
Skitage 17/18: 29
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Sölden

Beitrag von BurtonSupermodel » 27.09.2013 - 11:58

Hier 1 Mail die ich an die Bergbahnen Sölden geschrieben habe und die Antwort aus Sölden:
Gesendet: Samstag, 07. September 2013 17:21
An: bergbahnen@soelden.com
Betreff: SL Karleskogel

Guten Tag. Meine Kollegen und ich haben 1 Frage, den SL Karleskogel betreffend:
Wieso versetzt man nicht einfach den SL Karleskogel sowie die Stützen vun unten gesehen etwas nach links? Start könnte genau unter der riesigen Stütze von der Schwarze Schneidbahn sein. Oder sofort links daneben? Gletschereis oder Gletscherfluss gibts (leider) eh nicht mehr. So hätten die riesigen geheitzen Stützenfundamente zumindest noch einen weiteren Sinn, wenn man dort Antrieb usw fixieren könnte. Und oben könnte alles wie gehabt im Felsen verankert bleiben. Somit hätte der SL Karleskogel wieder die ganze Länge und bei Sturm wäre es eine weitere Möglichkeit um die Gletscherrunde via Tunnel zu machen...
Oder erklären Sie uns bitte, wieso man SL Karleskogel nur noch auf halber Länge laufen lässt... Obwohl mann alles nur ein paar Meter nach links (von unten gesehen) setzen müsste? Mit freundlichen Grüssen.
Wir wünschen Ihnen einen schneereichen und sonnigen Winter!
Danke im Voraus.

Antwort von den Bergbahnen aus Sölden:
Mittwoch, 25. September 2013 11:07

Mein Name ist ... und ich bin Betriebsleiter des Schlepplift Karleskogel.
Erst einmal Gratulation zu deinem ausgezeichneten Fachverständnis.
Genau diese Variante die du geschildert hast liegt so ähnlich bei uns in der Schublade, da auch diese vorübergehende Lösung mit dem Einstieg weiter oben in ca. 1-2 Jahren nicht mehr funktionieren wird.
Von unten gesehen auf der linken Seite der großen Stütze Nr.8 der Schwarzen Schneidbahn apert immer mehr ein maßiver Fels aus, der für die Gründung einer neuen Talstation wahrscheinlich geeignet wäre. Übrigens: die großen Eisenkeile werden schon einige Jahre nicht mehr beheizt - dies ist nur erforderlich sobald sich der Gletscher nähert - was er leider nicht tut. Es ist generell nicht möglich und genehmigbar dieses Fundament zu nutzen - es müsste daneben ein neues Bauwerk errichtet werden.
Einer der Gründe wieso diese Lösung noch nicht umgesetzt wurde ist der sehr große behördliche Aufwand. Diese Maßnahme wird laut Seilbahngesetzt nicht als Umbau, sondern als Neubau gewertet, was ein sehr umfangreiches Behördenverfahren nach sich zieht. Generell sind alle Baustellen auf dem Gletscher und in dessen Nahbereich von der Umweltbehörde ungern gesehen. Es müsste im unteren Bereich die Schleppspur im Gletscher neu angelegt werden, damit diese keine Querneigung aufweist.
Ich bin mir sicher dass bei der derzeitigen Entwicklung dieser "Neubau" erforderlich ist, und auch bald umgesetzt wird.
Ich hoffe mit dieser Antwort gedient zu haben und hoffe dich und deine Freunde auch weiterhin als Gäste in Sölden willkommen heißen zu können.
Mit freundlichen Grüßen aus Sölden.
There is no business like snowbusiness!

cMon
Brocken (1142m)
Beiträge: 1203
Registriert: 24.06.2006 - 13:53
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 44
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München Umgebung
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Sölden

Beitrag von cMon » 27.09.2013 - 13:36

leider hat man den Kampf gegen den Regen nun wohl verloren
SL Karleskogel und SL Seiterjöchl bleiben weiterhin geschlossen
Quelle: HP
Saisontage bisher: 44
Nächster Skitag: Saisonende!
2x Sölden, 2x Stubai, 3x Hintertux, 3x Obergurgl, 2x Serfaus, 3x Ischgl 2x Zillertal-Arena, 1x Mayrhofen, 1x Kaltenbach, 9x Kitzbühel, 1x Skiwelt, 1x Alpbach, 1x Berwang/Reutte, 1x Wildkogel, 9x Sella Ronda, 1x Kronplatz, 2x DreiZinnen

Winter 17/18 (41 Tage):
2x Sölden, 1x Pitztal, 1x Stubai, 1x Hintertux, 1x Obergurgl, 7x Kitzbühel, 4x Skiwelt, 2x Kaltenbach, 2,5x Zillertalarena, 0,5x Spieljoch, 1x Mayrhofen, 1x Alpbach, 1x Sillian, 1x Wildkogel, 1x Kühtai/Hochötz, 4x Serfaus, 2 x Ischgl, 1x Arlberg, 2x Gröden, 5x Trois Valleés

Benutzeravatar
whiteout
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2394
Registriert: 28.06.2012 - 15:33
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: AW: Sölden

Beitrag von whiteout » 27.09.2013 - 19:40

Ja das Loch könnte man zu machen,den SL versetzen bevor er samt Stützen eines Tages abstürzt.

...naja anbetracht der Webcambilder auch kein Wunder das man da nucht fahren kann
Saison 2016/2017: 24 Skitage
5x Pitztal - 4x Kleinwalsertal - 5x Stubai - 2x Fellhorn - 2x Nebelhorn - 2x Flumserberg - 1x Bolsterlang - 1x Ofterschwang - 1x Laax - 1x SkiArlberg - finished!

Alpenfan
Meeresspiegel (0m)
Beiträge: 4
Registriert: 28.11.2012 - 22:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Sölden

Beitrag von Alpenfan » 29.09.2013 - 00:31

Noch mal was zum Thema Attraktivitätssteigerung in den Herbstmonaten:

Der Weltcuphang ist doch zur Öffnung der 2. Sektion der Schwarzen Schneidbahn für den Skibetrieb schneemäßig gut zu befahren (sieht man ja an den vielen Spuren von den Tiefschneefahrern). Das Öffnen dieser Abfahrt würde das Angebot von Sölden zu dieser Jahreszeit deutlich steigern, da neben der leichten Piste Nr. 32 auch eine anspruchsvolle dazugekommt. Natürlich ist mir klar, dass der Steilhang für den Weltcup im Oktober hergerichtet werden muss. Für diesen werden doch aber zuerst Beschneiungsarbeiten durchgeführt, was ja für den skibetrieb nicht weiter schlimm wäre (kann man ja auch nachts machen) und der Piste keinen Schaden zufügen würde. Für die notwendige Vereisung für den Weltcup kann man dann ja die Piste wieder ganz oder teilweise sperren (da die Rennstrecke nicht die ganze Breite der Abfahrt benötigt), weil ein Skibetrieb in dieser Zeit den ,,Feinschliff" der Abfahrt zerstört. Da dieser aber eh erst frühestens ab 2 Wochen vor dem Weltcup durchgeführt wird, spricht doch ein Skibetrieb davor (immerhin bis Mitte Oktober) nichts im Wege. Bis dahin ist normalerweise der Tiefenbachgletscher in Betrieb, welcher bekanntlicherweise ein zusätzliches Angebot anbietet.

Online
Benutzeravatar
lanschi
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9456
Registriert: 04.02.2004 - 19:45
Skitage 17/18: 29
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Großraum Salzburg
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: Sölden

Beitrag von lanschi » 29.09.2013 - 13:18

Karleskogl jetzt auch pffen, Seiterjöchl weiterhin zu.
SKISAISON 2018/19: 7 Skitage
2x Kitzsteinhorn - 1x Mölltaler Gletscher - 1x Obertauern - 1x Wildkogel-Arena - 1x Dürrnberg/Zinken - 0,5x Eben - 0,5x Fageralm - 1x Dachstein-West - 2x Hochkönig - 1,5x Snow Space Salzburg - 0,5x Gastein - 1x Großarl/Dorfgastein - 1x Fanningberg

Online
Benutzeravatar
lanschi
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9456
Registriert: 04.02.2004 - 19:45
Skitage 17/18: 29
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Großraum Salzburg
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: Sölden

Beitrag von lanschi » 30.09.2013 - 19:49

Laut Website öffnen am Freitag Seiterjöchl und 8EUB Tiefenbachferner, Seiterkar vorerst nur als Rückbringer.
SKISAISON 2018/19: 7 Skitage
2x Kitzsteinhorn - 1x Mölltaler Gletscher - 1x Obertauern - 1x Wildkogel-Arena - 1x Dürrnberg/Zinken - 0,5x Eben - 0,5x Fageralm - 1x Dachstein-West - 2x Hochkönig - 1,5x Snow Space Salzburg - 0,5x Gastein - 1x Großarl/Dorfgastein - 1x Fanningberg


michelg
Massada (5m)
Beiträge: 10
Registriert: 22.02.2012 - 23:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Sölden

Beitrag von michelg » 01.10.2013 - 20:20

wenn man der HP Glauben schenken darf, geht der Schnee stündlich zurück. Die Tage warns noch 47 cm und heut nur noch 19cm.
Bei allen anderen Gletschern liegt da um das Doppelte, was mir nicht so ganz einleuchtet.
Bin ab morgen vor Ort, nicht nur zum Skifahren, aber mal sehen ob was geht. Ich hätte wohl besser Hintertux gebucht, denke ich.....

Stani
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4348
Registriert: 01.06.2005 - 22:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Sölden

Beitrag von Stani » 01.10.2013 - 20:26

zb am mölltal 140 cm :)) da gibst nicht nur psitenkmfälschung sondern ein kleines spiel mit den schneehöhen auch... :)

Benutzeravatar
noisi
Eiger (3970m)
Beiträge: 3999
Registriert: 15.11.2005 - 21:36
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 10
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: an der Nordseeküste
Hat sich bedankt: 322 Mal
Danksagung erhalten: 266 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sölden

Beitrag von noisi » 01.10.2013 - 23:37

War unter der Woche auch in Sölden, allerings nicht zum Skifahren. Wieso nimmt man eigentlich nicht gleich die Stärke des Gletschers zur Schneehöhenangabe? Ist ja irgendwie auch Schnee...
Da mein Bildhoster seine Verzeichnisstruktur geändert hat, werden die Bilder in meinen Berichten z.T. nicht mehr angezeigt. Auf konkreten Wunsch stelle ich sie wieder her.

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 10946
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 355 Mal
Danksagung erhalten: 1408 Mal

Re: Sölden

Beitrag von ski-chrigel » 02.10.2013 - 00:05

So macht es jeweils Hintertux, wenn sie 75cm melden und man auf dem blanken Eis fährt... :twisted:
2019/20:1Tg:1xSFee 2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

gernot
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 794
Registriert: 26.01.2004 - 15:46
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Sölden

Beitrag von gernot » 02.10.2013 - 11:44

michelg hat geschrieben:wenn man der HP Glauben schenken darf, geht der Schnee stündlich zurück. Die Tage warns noch 47 cm und heut nur noch 19cm.
Bei allen anderen Gletschern liegt da um das Doppelte, was mir nicht so ganz einleuchtet.
Bin ab morgen vor Ort, nicht nur zum Skifahren, aber mal sehen ob was geht. Ich hätte wohl besser Hintertux gebucht, denke ich.....

vergiss die schneeberichte, für sölden gibts mittlerweile jede menge hd webcams

http://panocam.skiline.cc/schwarzeschneid

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 11894
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 172 Mal

Re: Sölden

Beitrag von snowflat » 02.10.2013 - 12:25

^^ Auf der man erkennt, dass er untere Weg vom SL Seiterjöchl zurück zum Gletscherstadion hergerichtet wird/wurde, genauso ist der WC-Hang in Vorbereitung.
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!


Benutzeravatar
schnitzlerwieslift
Massada (5m)
Beiträge: 88
Registriert: 01.11.2012 - 12:23
Skitage 17/18: 6
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Berlin
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Sölden

Beitrag von schnitzlerwieslift » 02.10.2013 - 14:33

snowflat hat geschrieben:^^ Auf der man erkennt, dass er untere Weg vom SL Seiterjöchl zurück zum Gletscherstadion hergerichtet wird/wurde, genauso ist der WC-Hang in Vorbereitung.
wie von snowflat beschrieben, auch hier noch deutlicher zu sehen http://panocam.skiline.cc/rettenbach

Lfkrone
Massada (5m)
Beiträge: 37
Registriert: 05.10.2012 - 15:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Sölden

Beitrag von Lfkrone » 11.10.2013 - 11:53

Hmm, wollte mal eben die Livecams ansehen, was so in Sölden abgeht. Ist leider nichts draus geworden :mrgreen: :

"Aufgrund der massiven Schneefälle gab es einen Stromausfall in Sölden. Unsere Kameras sind derzeit nicht erreichbar und außer Betrieb."

Muss also auch gut was abgehen in Sölden was Schnee angeht. :)

Benutzeravatar
tiefschneefahrer
Massada (5m)
Beiträge: 47
Registriert: 12.12.2008 - 14:34
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Winterthur
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Sölden

Beitrag von tiefschneefahrer » 11.10.2013 - 12:08

Lfkrone hat geschrieben:Hmm, wollte mal eben die Livecams ansehen, was so in Sölden abgeht. Ist leider nichts draus geworden :mrgreen: :

"Aufgrund der massiven Schneefälle gab es einen Stromausfall in Sölden. Unsere Kameras sind derzeit nicht erreichbar und außer Betrieb."

Muss also auch gut was abgehen in Sölden was Schnee angeht. :)

Ja wenn nebenan am Pitztaler schaust ...
sind am Berg zwischen 57 -64 cm in 24h gefallen :!: (laut HP Pitztaler Gletscher)
Mein Traum... Schnee im Sommer

Benutzeravatar
schnitzlerwieslift
Massada (5m)
Beiträge: 88
Registriert: 01.11.2012 - 12:23
Skitage 17/18: 6
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Berlin
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Sölden

Beitrag von schnitzlerwieslift » 11.10.2013 - 12:27

auf der sölden HP geben sie den Neuschneezuwachs auf 3000 m mit 65 Zentimetern an, das deckt sich ja ziemlich mit dem Pitztaler Gletscher.

Bitter ist das mit dem Stromausfall, laut Homepage ist ja heute kein Betrieb

Benutzeravatar
Af
Cho Oyu (8201m)
Beiträge: 8364
Registriert: 30.01.2004 - 18:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Tirol
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: AW: Sölden

Beitrag von Af » 11.10.2013 - 12:34

Hat mit dem Schnee nur indirekt was zu tun. Eher mit umgestürzten Bäumen
2011: HtPgWmSflSjZaSwHfAbHfHtSjKiKiKiKiHtSöSöSö
2012: HtSöSöSwZaWmWsRoSwRoRoAlHtRoAhStjRoSö
2013: KrIsRaWmRkBxAbAbAbAbAbRaRoTx
2014: MkRo
2015: KiSpRoRoRoZu
2016: RaClRoHtSö
2017: RaLaWsJoTx
2018: ClRaLaBaSwAlRaBaLaMuRaRa

Whistlercarver
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5320
Registriert: 26.09.2008 - 20:01
Skitage 17/18: 36
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwarzwald auf 1000m
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Sölden

Beitrag von Whistlercarver » 11.10.2013 - 12:42

Habe mich auch schon gewundert warum von heute morgen noch keine neuen Webcam-Bilder abrufbar sind.


Gesperrt

Zurück zu „Saison 2013/2014“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast