Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Obergurgl-Hochgurgl

Archiv aus der Saison 2013 / 2014 "wie war der Winter?"
bis 28.09.2014

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
Gesperrt
Benutzeravatar
Lord-of-Ski
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2687
Registriert: 24.12.2008 - 12:12
Skitage 17/18: 2
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Gunzenhausen
Hat sich bedankt: 151 Mal
Danksagung erhalten: 136 Mal

Re: Obergurgl-Hochgurgl

Beitrag von Lord-of-Ski » 17.11.2013 - 22:01

CV hat geschrieben:Oben gelesen, wo wir herkamen und wie es um die Anzeigetafel stand?
jep, wir waren in einer Parallelgalaxie unterwegs, wie ungefähr 100 weitere auch, denen es genauso ging. Schwarmdummheit, ich weiß...
Übrigens war das um 10:30 Uhr. Kann gut sein, dass später auch an entsprechender Stelle alles vernünftig angezeigt war.
Da kommt ganz klar die Rudelbildung zum Vorschein, einer fährt vor, der nächste sieht es und fährt nach und so weiter und so weiter....
Da denken alle wieder wenn da einer fährt kann ich da bestimmt auch fahren :nein:
ASF


Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17676
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 110
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 143 Mal
Danksagung erhalten: 760 Mal
Kontaktdaten:

Re: Obergurgl-Hochgurgl

Beitrag von starli » 18.11.2013 - 12:29

War gestern (Sonntag) auch in Gurgl unterwegs. Sölden am Samstag fand ich in jeder Hinsicht besser.

Eisplatten oder Knollen waren heuer kein Problem.

Steine gab's in Hochgurgl und Obergurgl ziemlich im gleichen Level, wie auch generell die Pistenverhältnisse recht gleichwertig waren.

Obergurgl hat halt etwas brauner ausgesehen, aber das war halt größtenteils Erde dort, nicht Steine (Steine können den Schnee nicht braun färben!) - und während in Obergurgl eher lose kleinere Steinchen rumliegen, waren in Hochgurgl halt große Brummer in der Piste (vmtl. Felsen, Schermer hatte da auch ganz üble Stellen) ... Im Prinzip konnte es einem auf jeder Abfahrt passieren, dass man kratzende Gräusche vom Belag gehört hat.

Talabfahrt Hochgurgl-Pill waren die 2 unteren Südhänge komplett aper, da konnte man nicht mehr fahren, musste man abschnallen. Sind aber trotzdem einige runter. Der Rest der Abfahrt war mit Vorsicht ganz OK, und da die Abfahrt ja eher erdig als steinig ist, hab ich von der Abfahrt sicher keine Spuren im Belag. Nur die Skischuhe sind jetzt matschig verdreckt :)
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2017-30.9.2018 (106 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein Amiga-Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Benutzeravatar
Skihase
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2018
Registriert: 19.01.2004 - 09:57
Skitage 17/18: 20
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Regensburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Obergurgl-Hochgurgl

Beitrag von Skihase » 18.11.2013 - 17:21

Ist Euch schon aufgefallen, dass in der Vorsaison, wo es ja den Skipass zum Seniorentarif gibt, zwei Eintagespässe (je 40,50) billiger als ein Zweitagespass (83) sind? Oder übersehe ich da etwas?

http://www.obergurgl.com/skipasspreise
Asmol und Plankenhorn - da lacht das Skihasen-Herz! Innamorati in Falcade - einfach nur schön...

Benutzeravatar
Skikaiser
Brocken (1142m)
Beiträge: 1159
Registriert: 01.12.2007 - 09:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Obergurgl-Hochgurgl

Beitrag von Skikaiser » 18.11.2013 - 17:29

Nein, ein Tagespass kostet in der Nebensaison (auch Vorsaison) 45€, in der HS 47€; 2-Tagespass in der NS 88€, in der HS 92€ (Erwachsener).
SKISAISON 2015/16: 13 Skitage!
1x Porters, 1x Temple Basin, 1x Mount Olympus, 1x Craigieburn, 1x Roundhill, 2x Ohau, 1x Treble Cone
(alle NZ), 1x Hochkar, 1x Turracher Höhe, 1x 4Berge, 1x Schmittenhöhe, 1x Kitzsteinhorn

Benutzeravatar
mightyjust
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 489
Registriert: 24.11.2011 - 19:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bichl i. Zillertal
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Obergurgl-Hochgurgl

Beitrag von mightyjust » 18.11.2013 - 17:30

Ja da hast du anscheinend recht, beim Seniorentarif hats was... wird sich wohl wer verrechnet haben? ;-)

@Skikaiser: Du redest vom Nebensaisonstarif, die Frage war aber auf den Seniorentarif bezogen...
Zuletzt geändert von mightyjust am 18.11.2013 - 17:33, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Skihase
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2018
Registriert: 19.01.2004 - 09:57
Skitage 17/18: 20
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Regensburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Obergurgl-Hochgurgl

Beitrag von Skihase » 18.11.2013 - 17:32

Skikaiser hat geschrieben:Nein, ein Tagespass kostet in der Nebensaison (auch Vorsaison) 45€, in der HS 47€; 2-Tagespass in der NS 88€, in der HS 92€ (Erwachsener).
Ähm... in der Vorsaison gelten Seniorentarife...
Asmol und Plankenhorn - da lacht das Skihasen-Herz! Innamorati in Falcade - einfach nur schön...

Benutzeravatar
Skikaiser
Brocken (1142m)
Beiträge: 1159
Registriert: 01.12.2007 - 09:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Obergurgl-Hochgurgl

Beitrag von Skikaiser » 18.11.2013 - 17:36

Stimmt. Runterscrollen wär's halt... :)

Ab 3 Tage ist's dann wieder billiger. ;D
SKISAISON 2015/16: 13 Skitage!
1x Porters, 1x Temple Basin, 1x Mount Olympus, 1x Craigieburn, 1x Roundhill, 2x Ohau, 1x Treble Cone
(alle NZ), 1x Hochkar, 1x Turracher Höhe, 1x 4Berge, 1x Schmittenhöhe, 1x Kitzsteinhorn


Benutzeravatar
mightyjust
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 489
Registriert: 24.11.2011 - 19:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bichl i. Zillertal
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Obergurgl-Hochgurgl

Beitrag von mightyjust » 18.11.2013 - 17:37

Wobei das ja ziemlich wurscht ist ob jetzt für Erwachsene in der Vorsaison der Seniorenpreis gilt oder nicht. Die Staffel gilt ja das ganze Jahr...

Benutzeravatar
Lord-of-Ski
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2687
Registriert: 24.12.2008 - 12:12
Skitage 17/18: 2
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Gunzenhausen
Hat sich bedankt: 151 Mal
Danksagung erhalten: 136 Mal

Re: Obergurgl-Hochgurgl

Beitrag von Lord-of-Ski » 18.11.2013 - 20:37

"Während des Winteropenings vom 14.11. - 01. Dezember 2013 berechnen wir für Erwachsene den Seniorenpreis!"

So hier an paar Bilder vom Sonntag, Hochgurgl vom Schnee her deutlich besser als Obergurgl. Wir waren der
Meinung entweder besserer Schneimeister oder es liegt an TechnoAlpin. Die Lanzen und Demag-kanonen in Obergurgl hatten deutlich
härteren und schlechteren Schnee produziert. Teilweise hätten sie glaube ich auf etwas Pistenbreite verzichten sollen, dafür mehr Schneeauflage
nehmen dürfen.

Also fahrbar ist alles, allerdings nehmt die alten Ski mit!

Obergurgl:
Bereich Bruggenbodenbahn, überall kleine Stein
Bild

Richtung Obergurgl
Bild

Hohe Mut, oben steinfrei aber ab den Serpentinen sehr steinig, einen 20 x 20 großen habe ich neben den Pistenrand entsorgt
Bild
Bild

Geschlossen Talabfahrt Nr. 9 nach Obergurgl
Bild

Schwarze 8, beste Abfahrt in Obergurgl
Bild
Bild

Piste Nr. 5 mit wirklich guten Bedingungen
Bild

Blaue 6 in der Querung Richtung Plattachbahn, hier alles sehr weich und teilweise mittel bis große Steine
Bild
Bild
Bild

Piste 7 runter zur Plattachbahn, am Samstag noch zu Sonntag offen. Warum auch immer? Gras, Steine etc. noch nicht
wirklich brauchbar
Bild
Bild
Bild

Hochgurgl
Also hier eigentlich deutlich bessere Verhältnisse. Wenige größere Steine an der Top Schermerbahn und auf der Talabfahrt
nach Hochgurgl. Schnee hier pulvriger als in Obergurgl.

Piste 26, bis auf einen ganz kurzen Abschnitt ohne Steine und gut zu fahren.
Bild
Bild

Abfahrt 28 von der Top Schermerbahn, am rechten Pistenrand mal auf einer Länge von 30 Metern viele faustgroße Stein
Bild
Bild

Abfahrt Nr. 24 nach Hochgurgl, fast ganz sulzig und auch stellenweise dünne Schneeauflage
Bild
Bild

Fazit:
Zwei schöne Tage bei Sonnenschein, gratis Testski und gratis Skilehrer, dazu noch mit netten Leuten unterwegs, was will
man mehr :D

Und wer wegen der Steine sorgen um seine Ski hat bleibt besser noch daheim oder leiht sich welche aus!
ASF

Benutzeravatar
miki
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5383
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 17/18: 51
Skitage 18/19: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 126 Mal
Danksagung erhalten: 167 Mal

Re: Obergurgl-Hochgurgl

Beitrag von miki » 19.11.2013 - 13:48

Echt Schande was momentan manche Skigebiete als 'offene Pisten' anbieten - ich meine da nicht ausschliesslich Gurgl, sondern z. B. auch den aktuellen Bericht von der Turrach. Leider ist das in Vorwintern mit etwas (zu wenig) Naturschnee oft der Fall, kaum ist es rundherum weiss schon wird mit Brechtstange gewalzt und geöffnet. Da sind mit Jahre wie 2011/12 echt lieber - wenn kein Naturschnee liegt, wird wirklich nur das geöffnet was ordentlich beschneit ist. In Jahren wie dieser versucht man hingegen mit zu wenig Naturschnee + zu wenig Maschinenschnee irgendwie die Pisten zu präparieren - das Resultat kann man auf Bildern von Lord-of-Ski gut sehen :evil: . Lieber ein 10 m breiter Kunstschneestreifen mit ordentlicher Schneeauflage als eine 50 m breite braune Piste von links bis rechts mit Steinen garniert ...
Saison 2018/19 beendet: 53 Skitage = 14x Petzen, 5x Pohorje, 4x Mölltaler Gletscher, 3x Gerlitzen, 2x Sillian, BKK, Hochkönig, Ankogel, Nassfeld, La Thuile, Moterosa Ski, Turrach, 1.5 x Hochstein, 1x Katschberg, Klippitz, Heiligenblut, Obertilliach, Kals/Matrei, Simonhöhe, Courmayeur, Pila, Kanin, 0.5x Zettersfeld.

Tobias95
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 642
Registriert: 08.01.2013 - 21:13
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Obergurgl-Hochgurgl

Beitrag von Tobias95 » 19.11.2013 - 17:45

Unverhofft kommt oft oder wie ?
7cm hat Bergfex vorhergesagt bis 17:00 sind am Berg sich schon 10cm gefallen.
Und weiter mäßiger Schneefall !
Winter 14/15:1x Sölden, 2x Obergurgl/Hochgurgl, 1x Wurmberg-Braunlage,4x SFL
Winter 15/16: 2x Lech/Zürs/Warth, 1x St. Anton, 5x Obergurgl/Hochgurgl, 1x Sölden
Winter 16/17: 4x SFL, 1x Sölden, 5x Obergurgl/Hochgurgl, 1x Wurmberg

msf
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 715
Registriert: 02.11.2008 - 13:02
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Obergurgl-Hochgurgl

Beitrag von msf » 19.11.2013 - 19:49

miki hat geschrieben:Echt Schande was momentan manche Skigebiete als 'offene Pisten' anbieten - ich meine da nicht ausschliesslich Gurgl, sondern z. B. auch den aktuellen Bericht von der Turrach. Leider ist das in Vorwintern mit etwas (zu wenig) Naturschnee oft der Fall, kaum ist es rundherum weiss schon wird mit Brechtstange gewalzt und geöffnet. Da sind mit Jahre wie 2011/12 echt lieber - wenn kein Naturschnee liegt, wird wirklich nur das geöffnet was ordentlich beschneit ist. In Jahren wie dieser versucht man hingegen mit zu wenig Naturschnee + zu wenig Maschinenschnee irgendwie die Pisten zu präparieren - das Resultat kann man auf Bildern von Lord-of-Ski gut sehen :evil: . Lieber ein 10 m breiter Kunstschneestreifen mit ordentlicher Schneeauflage als eine 50 m breite braune Piste von links bis rechts mit Steinen garniert ...

Ganz schön verwöhnt. Man musste nur um die Steine fahren, alles halb so schlimm. Vor 25 Jahren war das normal, da stand nicht an jeder Ecke ne Schneekanone, da musste man selbst im Hochwinter immer mal wieder mit Steinen rechnen. Freiluftsportart halt.

christopher91
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5380
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 17/18: 64
Skitage 18/19: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Hat sich bedankt: 381 Mal
Danksagung erhalten: 155 Mal
Kontaktdaten:

Re: Obergurgl-Hochgurgl

Beitrag von christopher91 » 19.11.2013 - 20:06

Tobias95 hat geschrieben:Unverhofft kommt oft oder wie ?
7cm hat Bergfex vorhergesagt bis 17:00 sind am Berg sich schon 10cm gefallen.
Und weiter mäßiger Schneefall !
War zu erwarten, da der Niederschlag von Süden kommt, Gurgl dann immer viel abbekommt und Bergfex das immer unterschätzt! Wird die nächsten Tage immer wieder so sein.


Olli_1973
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1828
Registriert: 18.11.2011 - 11:49
Skitage 17/18: 54
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Obergurgl-Hochgurgl

Beitrag von Olli_1973 » 20.11.2013 - 14:17

Jep, kann ich nur bestätigen... Vor 25 bis 30 Jahren ( bitte hier KEINE Mutmaßungen über mein Alter ) PS: was ja klar ersichtlich sein sollte )) war es völlig normal mal mit speed über eine kleine Grünfläche zu rauschen oder einen Stein zu erwischen. Ich finde wir sollten uns freuen, dass die Süddeutschen und Österreicher schon ein paar offene Skigebiete haben, mit den Steinchen kann glaub ich jeder leben, sonst würde er ja nicht hinfahren, also freut euch, ich gehe derweilen in mein Kämmerchen und heule ein wenig rum.

Gruß

Olli

Benutzeravatar
chr
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1342
Registriert: 06.11.2005 - 17:12
Skitage 17/18: 39
Skitage 18/19: 39
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 158 Mal

Re: Obergurgl-Hochgurgl

Beitrag von chr » 20.11.2013 - 17:35

Ohne jetzt auf die konkrete Situation in Gurgl einzugehen (ich war nicht dort und kann nicht beurteilen wie schlimm es wirklich war), muss ich ganz allgemein festhalten, dass ich heute viel mehr für einen Schipass zahle als vor 25 bis 30 Jahren, da ein nicht unwesentlicher Prozentsatz davon in die Beschneiung geht. Damit steigt die Erwartungshaltung bezüglich des Pistenzustandes.
SAISON 18/19: 6xDolomiten, 1xRosskopf, 6xIschgl-Samnaun, 1xKirchbach, 1xKönigsberg, 3xHochkar, 1xBreitenfurt, 1xUnterberg, 1xArabichl, 1xSankt Corona Simaslift, 2xMönichkirchen, 1xMönichwald, 1xSchmoll-Lifte Steinhaus, 4xStuhleck, 3xNiederalpl, 2xGemeindealpe, 1xAflenzer Bürgeralm, 1xPirstingerkogel Sommeralm, 1xGaaler Lifte, 1xLachtal

Benutzeravatar
NIC
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1582
Registriert: 03.12.2012 - 22:32
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 40
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 117 Mal

Re: Obergurgl-Hochgurgl

Beitrag von NIC » 20.11.2013 - 18:57

Olli_1973 hat geschrieben:Jep, kann ich nur bestätigen... Vor 25 bis 30 Jahren ( bitte hier KEINE Mutmaßungen über mein Alter ) PS: was ja klar ersichtlich sein sollte )) war es völlig normal mal mit speed über eine kleine Grünfläche zu rauschen oder einen Stein zu erwischen. Ich finde wir sollten uns freuen, dass die Süddeutschen und Österreicher schon ein paar offene Skigebiete haben, mit den Steinchen kann glaub ich jeder leben, sonst würde er ja nicht hinfahren, also freut euch, ich gehe derweilen in mein Kämmerchen und heule ein wenig rum.

Gruß

Olli
Falsch, in Süddeutschland sind keine Lifte und Pisten offen.
Saison 2018/19: 40 Skitage - 7 Saalbach, 3 Stuhleck, 3 Mölltaler Gletscher, 2 Hirschenkogel, 1 Maiszinken, 1 Feistritzsattel, 1 Annerlbauer, 1 Furtner Lifte, 1 Breitenfurt, 1 Simas-Lift, 1 Unterberg, 1 Schmoll Lifte, 1 Jauerling, 1 Hochbärneck, 1 Kalte Kuchl, 1 Königsberg, 1 Puchenstuben, 1 Kasberg, 1 Loferer Alm, 1 Thalkirchdorf, 1 Andelsbuch/Schneiderkopf, 1 Buron/Adelharz, 1 Bödele, 1 Thaler Höhe, 1 Schetteregg, 1 Hahnbaum, 1 Fageralm, 1 Mönichwald, 1 Niederalpl

Benutzeravatar
whiteout
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2394
Registriert: 28.06.2012 - 15:33
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: AW: Obergurgl-Hochgurgl

Beitrag von whiteout » 20.11.2013 - 19:07

NIC hat geschrieben: Falsch, in Süddeutschland sind keine Lifte und Pisten offen.
Der Feldberg hatte bereits geöffnet.
Saison 2016/2017: 24 Skitage
5x Pitztal - 4x Kleinwalsertal - 5x Stubai - 2x Fellhorn - 2x Nebelhorn - 2x Flumserberg - 1x Bolsterlang - 1x Ofterschwang - 1x Laax - 1x SkiArlberg - finished!

Benutzeravatar
NIC
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1582
Registriert: 03.12.2012 - 22:32
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 40
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 117 Mal

Re: AW: Obergurgl-Hochgurgl

Beitrag von NIC » 20.11.2013 - 19:30

skier3000 hat geschrieben:
NIC hat geschrieben: Falsch, in Süddeutschland sind keine Lifte und Pisten offen.
Der Feldberg hatte bereits geöffnet.
Darum habe ich auch nicht geschrieben „Noch sind keine Skigebiet in Süddeutschland geöffnet" ;)
Saison 2018/19: 40 Skitage - 7 Saalbach, 3 Stuhleck, 3 Mölltaler Gletscher, 2 Hirschenkogel, 1 Maiszinken, 1 Feistritzsattel, 1 Annerlbauer, 1 Furtner Lifte, 1 Breitenfurt, 1 Simas-Lift, 1 Unterberg, 1 Schmoll Lifte, 1 Jauerling, 1 Hochbärneck, 1 Kalte Kuchl, 1 Königsberg, 1 Puchenstuben, 1 Kasberg, 1 Loferer Alm, 1 Thalkirchdorf, 1 Andelsbuch/Schneiderkopf, 1 Buron/Adelharz, 1 Bödele, 1 Thaler Höhe, 1 Schetteregg, 1 Hahnbaum, 1 Fageralm, 1 Mönichwald, 1 Niederalpl

Benutzeravatar
Arlbergfan
Social Media Team
Beiträge: 5138
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 17/18: 119
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 135 Mal
Danksagung erhalten: 494 Mal
Kontaktdaten:

Re: Obergurgl-Hochgurgl

Beitrag von Arlbergfan » 21.11.2013 - 00:30

chr hat geschrieben:Ohne jetzt auf die konkrete Situation in Gurgl einzugehen (ich war nicht dort und kann nicht beurteilen wie schlimm es wirklich war), muss ich ganz allgemein festhalten, dass ich heute viel mehr für einen Schipass zahle als vor 25 bis 30 Jahren, da ein nicht unwesentlicher Prozentsatz davon in die Beschneiung geht. Damit steigt die Erwartungshaltung bezüglich des Pistenzustandes.
Schau mal diesbezüglich die Diskussion im Skigebiete in aller Welt Forum an - Marketingmaßnahmen vor dem Start der Saison

Obergurgl schürt erst recht die Erwartungen hoch, durch ganz gewisse Bilder und Videos von der aktuellen Schneesituation...
EIN FRANKE IM LÄNDLE


Tobias95
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 642
Registriert: 08.01.2013 - 21:13
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Obergurgl-Hochgurgl

Beitrag von Tobias95 » 21.11.2013 - 21:22

Die Kanonen surren in Gurgl ...
Sowohl Talabfahrt nach Pill und auch nach Obergurgl.
Im Tal ca. 25cm Naturschnee die Angaben auf der Homepage passen!
Morgen werde ich berichten.
Winter 14/15:1x Sölden, 2x Obergurgl/Hochgurgl, 1x Wurmberg-Braunlage,4x SFL
Winter 15/16: 2x Lech/Zürs/Warth, 1x St. Anton, 5x Obergurgl/Hochgurgl, 1x Sölden
Winter 16/17: 4x SFL, 1x Sölden, 5x Obergurgl/Hochgurgl, 1x Wurmberg

Benutzeravatar
Arlbergfan
Social Media Team
Beiträge: 5138
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 17/18: 119
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 135 Mal
Danksagung erhalten: 494 Mal
Kontaktdaten:

Re: Obergurgl-Hochgurgl

Beitrag von Arlbergfan » 22.11.2013 - 00:35

Super Wetter am Wochenende... viel Spaß! :wink: Freu mich auf einen Bericht!
EIN FRANKE IM LÄNDLE

Tobias95
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 642
Registriert: 08.01.2013 - 21:13
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Obergurgl-Hochgurgl

Beitrag von Tobias95 » 22.11.2013 - 07:08

Soll das etwa Ironie sein ?
Wetter heute Top und morgen Flop......
Locker 25cm Neuschnee im Tal der Wahnsinn wie das geschneit hat.
Winter 14/15:1x Sölden, 2x Obergurgl/Hochgurgl, 1x Wurmberg-Braunlage,4x SFL
Winter 15/16: 2x Lech/Zürs/Warth, 1x St. Anton, 5x Obergurgl/Hochgurgl, 1x Sölden
Winter 16/17: 4x SFL, 1x Sölden, 5x Obergurgl/Hochgurgl, 1x Wurmberg

Olli_1973
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1828
Registriert: 18.11.2011 - 11:49
Skitage 17/18: 54
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Obergurgl-Hochgurgl

Beitrag von Olli_1973 » 22.11.2013 - 10:07

NIC hat geschrieben:

Olli_1973 hat geschrieben:
Jep, kann ich nur bestätigen... Vor 25 bis 30 Jahren ( bitte hier KEINE Mutmaßungen über mein Alter ) PS: was ja klar ersichtlich sein sollte )) war es völlig normal mal mit speed über eine kleine Grünfläche zu rauschen oder einen Stein zu erwischen. Ich finde wir sollten uns freuen, dass die Süddeutschen und Österreicher schon ein paar offene Skigebiete haben, mit den Steinchen kann glaub ich jeder leben, sonst würde er ja nicht hinfahren, also freut euch, ich gehe derweilen in mein Kämmerchen und heule ein wenig rum.

Gruß

Olli

Falsch, in Süddeutschland sind keine Lifte und Pisten offen.

Ich meinte damit auch nicht, dass in Süddeutschland Pisten / Skigebiete geöffnet sind. Wenn ich im Süden Deutschlands wohnen würde, hätte ich längst als Tagestour oder WE Tour Skitage auf meinem Konto, und das können halt nur die Süddeutschen, so war es gemeint...

Tobias95
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 642
Registriert: 08.01.2013 - 21:13
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Obergurgl-Hochgurgl

Beitrag von Tobias95 » 22.11.2013 - 13:02

Wetter bisser 4-
Schnee der Wahnsinn teilweise über 50cm Neuschnee
Pisten teilweise gut aber auch immernoch Steine auch große dafür hab ich kein Verständnis .
Winter 14/15:1x Sölden, 2x Obergurgl/Hochgurgl, 1x Wurmberg-Braunlage,4x SFL
Winter 15/16: 2x Lech/Zürs/Warth, 1x St. Anton, 5x Obergurgl/Hochgurgl, 1x Sölden
Winter 16/17: 4x SFL, 1x Sölden, 5x Obergurgl/Hochgurgl, 1x Wurmberg

christopher91
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5380
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 17/18: 64
Skitage 18/19: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Hat sich bedankt: 381 Mal
Danksagung erhalten: 155 Mal
Kontaktdaten:

Re: Obergurgl-Hochgurgl

Beitrag von christopher91 » 22.11.2013 - 13:31

Wie sollen die auch weg sein, der Neuschnee kann noch gar keine Verbindung haben! Müsstest du wissen, wenn du in Physik aufgepasst hast. Der Neuschnee rutscht sich halt weg!


Gesperrt

Zurück zu „Saison 2013/2014“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste