Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Tiroler Zugspitzarena

Archiv aus der Saison 2013 / 2014 "wie war der Winter?"
bis 28.09.2014

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 11884
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 170 Mal

Tiroler Zugspitzarena

Beitrag von snowflat » 11.10.2013 - 16:30

Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!


mo8
Massada (5m)
Beiträge: 62
Registriert: 18.02.2013 - 13:24
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues in der Tiroler Zugspitzregion

Beitrag von mo8 » 11.11.2013 - 17:57

Haben es kleine Skigebiete, die erst am 14.12 starten eigentlich wirklich schon nötig zu Beschneien?

In Berwang sieht man an der Livecam, dass die Schneekanone schon läuft...

christopher91
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5405
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 17/18: 64
Skitage 18/19: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Hat sich bedankt: 402 Mal
Danksagung erhalten: 169 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tiroler Zugspitzarena

Beitrag von christopher91 » 11.11.2013 - 18:47

Vielleicht wollen sie ja früher starten? Offizieller Start in der Arena ist ja Ende November.

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 11884
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 170 Mal

Re: Tiroler Zugspitzarena

Beitrag von snowflat » 11.11.2013 - 18:57

christopher91 hat geschrieben:Vielleicht wollen sie ja früher starten? Offizieller Start in der Arena ist ja Ende November.
Glaube ich nicht, an der Fernpassstraße steht groß nen Schild angeschlagen mit "Skibetrieb ab 14. Dez."

Lecker Webcamaufnahme von der Ehrwalder Alm von heute: https://fbcdn-sphotos-c-a.akamaihd.net/ ... 0050_n.jpg
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 11884
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 170 Mal

Re: Tiroler Zugspitzarena

Beitrag von snowflat » 25.11.2013 - 20:58

aktuelle Winterbilder von den Bergbahnen Berwang ...
https://fbcdn-sphotos-c-a.akamaihd.net/ ... 2631_n.jpg
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 11884
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 170 Mal

Re: Tiroler Zugspitzarena

Beitrag von snowflat » 27.11.2013 - 20:54

Es dauert nicht mehr lange bis in Lermoos/Grubigsteinbahn die ersten Lifte in Betrieb gehen.
Am 06. Dezember starten wir in die neue Wintersaison mit der Grubig I, Grubig II, Grubigalmbahn und dem Gams Jet.
Also gleich zu Beginn mit der neuen 10 EUB!
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 11884
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 170 Mal

Re: Tiroler Zugspitzarena

Beitrag von snowflat » 04.12.2013 - 19:54

und jetzt gehts los! - pre opening bei tief winterlichen Bedingungen am Samstag 7. + Sonntag 8. Dezember der Bergbahnen Berwang
voraussichtlich Sonnalmbahn, Egghof Sunjet, Biliglift und Thanellerkarlift
Also keine Kombibahn ... dann fallen mit die spannensten Pisten weg.
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!


Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 11884
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 170 Mal

Re: Tiroler Zugspitzarena

Beitrag von snowflat » 06.12.2013 - 22:04

Ehrwalder Alm:
Morgen pünktlich um 8.30 Uhr starten wir in die Wintersaison! Bestens präparierte Pisten warten auf euch:)
https://fbcdn-sphotos-f-a.akamaihd.net/ ... 5307_o.jpg

Offen aber nur die EUB und Ganghofer Blitz, sowie Abfahrten 1, 2, 7 und 9
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Benutzeravatar
br403
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3680
Registriert: 04.03.2005 - 09:24
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: Tiroler Zugspitzarena

Beitrag von br403 » 15.12.2013 - 20:37

Berwang heute...naja, wie überall fehlt der Naturschnee. An der Kombibahn ein paar Steine, sonst aber auf der Seite ganz gute Bedingungen. Am Rinnerlift hat die Piste diese Saison noch keine Raupe gesehen (behaupte ich mal so). Da war es nix gescheites, Neuschnee auf zerfahrenem Untergrund. Leider, denn sonst wäre ich gerne mehr an der DSB gefahren, das Gelände sah sehr gut aus.

Alles in allem muss noch was passieren mit dem Schnee bis Weihnachten, sonst wird es haarig.

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 11884
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 170 Mal

Re: Tiroler Zugspitzarena

Beitrag von snowflat » 15.12.2013 - 20:42

Bericht von der Ehrwalder Alm heute: Okay bis so lala
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17725
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 115
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 159 Mal
Danksagung erhalten: 789 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tiroler Zugspitzarena

Beitrag von starli » 16.12.2013 - 12:28

War gestern (So, 15.12.) ebenfalls in Berwang und Ehrwald.

Eisig, knollig, in Berwang etliche Pisten nicht frisch präpariert gewesen (und teilweise noch nicht ausgesteckt, so dass man kaum sah, wo zuvor mal präpariert wurde, zudem waren die Verbindungsskiwege noch sehr unruhig), paar Pisten waren auch ganz gut. Tendenziell war's auf der Ehrwalder Alm besser aber auch eisiger (insb. die hintere 6KSB), aber nachmittags hab ich dort noch zwei Offpiste-Strecken an der EUB gefunden, die haben mir den Tag noch gerettet :)
**
Meine Website inmontanis.info (und somit auch alle Bilder und mein Blog) sind wieder online!
**

mo8
Massada (5m)
Beiträge: 62
Registriert: 18.02.2013 - 13:24
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Tiroler Zugspitzarena

Beitrag von mo8 » 16.12.2013 - 18:33

echt? nicht präperiert 8O
na so was, haben die etwa Angst, dass die den Schnee zu stark verdichtet und dann auf der Erde fährt ;D

Aber wenn da nicht noch etwas (mehr ;D ) Schnee fällt, können die mitten in der Weihnachtszeit zu machen... Wenn man da an letztes Jahr denkt, wo es ab Weihnachten bis Silvester so warm war und geregnet hat, bekomm ich ja Angst, dass der Urlaub verschoben werden muss :nein:

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17725
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 115
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 159 Mal
Danksagung erhalten: 789 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tiroler Zugspitzarena

Beitrag von starli » 17.12.2013 - 12:22

mo8 hat geschrieben:echt? nicht präperiert 8O
na so was, haben die etwa Angst, dass die den Schnee zu stark verdichtet und dann auf der Erde fährt ;D
Die 5-10cm Neuschnee waren über Nacht nicht präpariert. Abends zuvor schon. Zumindest Teilweise. Und vielleicht nicht auf ganzer Breite - aber das konnte man mangels Pistenbegrenzung z.B. bei der Abfahrt nach Rinnen eben nicht erkennen. Die Verbindungswege von/zur DSB, da waren noch zu viel Mulden vom Weg, die dürften vmtl. noch nicht präpariert worden sein, sonst hätte man vmtl. haufenweise Steine vom Boden raufgeholt.
**
Meine Website inmontanis.info (und somit auch alle Bilder und mein Blog) sind wieder online!
**


mo8
Massada (5m)
Beiträge: 62
Registriert: 18.02.2013 - 13:24
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Tiroler Zugspitzarena

Beitrag von mo8 » 17.12.2013 - 13:49

starli hat geschrieben:... - aber das konnte man mangels Pistenbegrenzung z.B. bei der Abfahrt nach Rinnen eben nicht erkennen. (...)
Die haben da keine Pistenbegrenzungen... ab und zu ein roter Stock, manchmal mit Schnur zwischendrin gespannt ist alles. Nur in Bichelbach runter haben sie die klassischen Schilder

Bob
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 628
Registriert: 19.11.2011 - 16:27
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Tiroler Zugspitzarena

Beitrag von Bob » 17.12.2013 - 22:30

Bin ab dem 28. dort in lermoos. Weis jemand wie es nachts bezüglich der Beschneiung, wenn denn möglich, aussieht ?

mo8
Massada (5m)
Beiträge: 62
Registriert: 18.02.2013 - 13:24
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Tiroler Zugspitzarena

Beitrag von mo8 » 19.12.2013 - 20:23

Also laut Wetterbericht & Webcam jetzt nicht, aber nach Weihnachten solls wohl kälter werden und sogar schneien.
Da aber jetzt schon was offen ist wirste schon was fahren können :tongue:

Benutzeravatar
Pistencruiser
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2347
Registriert: 10.05.2010 - 13:35
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 23
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Weilheim i. OB
Hat sich bedankt: 176 Mal
Danksagung erhalten: 129 Mal

Re: Tiroler Zugspitzarena

Beitrag von Pistencruiser » 23.12.2013 - 18:36

Grad aus Ehrwald wieder daheim.
Da wo die Sonne ins Schattenloch fällt Frühlingsski par excellence. Aufgrund der Frequentierung dann mit ordentlichen Sulzbuckeln. Der Rest griffig bis hart, zum Teil ruppig/wellig. Schneeauflage teilweise sehr dünn.
Beste Abfahrten Hochbrand und Ganghofer Hütte ( im oberen Teil, am letzten Hang viel Dreck und kleine Steinchen, nur zur Hälfte präpariert). Die Hauptpisten ab Nachmittag dann arschglatt und abgefahren, immerhin ohne Blankeis.
Die einen kennen mich — die anderen können mich...!
Konrad Adenauer

Benutzeravatar
Lord-of-Ski
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2722
Registriert: 24.12.2008 - 12:12
Skitage 17/18: 2
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Gunzenhausen
Hat sich bedankt: 165 Mal
Danksagung erhalten: 141 Mal

Re: Tiroler Zugspitzarena

Beitrag von Lord-of-Ski » 30.12.2013 - 13:21

Kann jemand was zur aktuellen Situation sagen?
ASF

Bob
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 628
Registriert: 19.11.2011 - 16:27
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Tiroler Zugspitzarena

Beitrag von Bob » 30.12.2013 - 15:55

War gestern und auch heute und bis samstag noch oben bon positiv überraschr gestern hat es oben knapp zehn cm gegeben und die kanonen liefen gestern oben und heute morgen auch unten. Nachmittag ist es unten leicht sulzig jedoch echt heute ein traumhafter tag. Bericht kommt wenn ich wieder zu hause bin auch von der wirklich erstklassigen bahn grubig 2 . Auch noch lositiv überrascht war ich von der im verhàltmis doch recht geringen wartezeiten. Von erwald jedovh kann ich abraten sah ziemlich mau umd nur nach kunstschnee aus. Lermiis ist Top im Miment und morgen fahre ich auf die zugspitze.
Sonnige Grüśe aus lehrmoos umd schuldigung für die rechtschreibung hab wenig zeit und bon nur mit handy on. :)


Benutzeravatar
thun
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2113
Registriert: 20.01.2006 - 12:00
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: lato meridionale degli Alpi
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Tiroler Zugspitzarena

Beitrag von thun » 30.12.2013 - 21:37

Berwang heute:
Die ganze Saison in einem Tag. Von vorwinterlichem Steincarven (Rauhkopf/Rinnen - starli würde nur müde lächeln) über Eis, zusammengeschobenen Kunstschnee bis zu astreinem Firn (Thanellerkar) alles dabei. Für die allgemeine Schneelage und hohe Zahl der Skifahrer allerdings ziemlich gut. Den hinteren Bereich am Rauhkopf durch die Steine grenzwertig. Wenn man alte Ski hat, genießt man dafür keinerlei Wartezeiten.
Am Thanellerlift bis ca. 10min, vorne an den Sesselbahnen max. 5.

Bob
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 628
Registriert: 19.11.2011 - 16:27
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Tiroler Zugspitzarena

Beitrag von Bob » 04.01.2014 - 20:09

Wie gesagt war ich die Woche und in Lermoos unterwegs, der Schnee hat immer mehr nach gelassen, aber im Verglich zum Wilden Kaiser etc. wohl noch erheblich besser hier schon mal ein paar Bilder bevor ich einn vollständigen Bericht anfertigen werde. :)
Bild

In der wunderbaren Grubig 2

Bild
Panorama auf die Zugspitze
Bild
An der Bergstation
Bild
Blick Aus dem Hotel morgens

Wie gesagt ein vollständiger Bericht kommt noch :)

Bob
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 628
Registriert: 19.11.2011 - 16:27
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Tiroler Zugspitzarena

Beitrag von Bob » 04.01.2014 - 20:22

Weiß jemand die perfekte Größe für abload zum Hochladen der Bilder ? :)

mo8
Massada (5m)
Beiträge: 62
Registriert: 18.02.2013 - 13:24
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Tiroler Zugspitzarena

Beitrag von mo8 » 05.01.2014 - 19:12

Also ich war bis jetzt von Weihnachten an in Berwang und Lermoos. In Berwang kann man das meiste Fahren, außer am Rastkopf/ Piste zum Rinnerlift und die rote der Almkopfbahn. (Stand von gestern, in der Nacht hat es aber geregnet und heute minimal geschneit) In Lermoos waren wir 2 mal. Beim ersten mal haben wir uns über sehr volle Pisten aufgeregt (neue 10ner + 4er eine Piste runter, da der Rest zu ist) und beim zweiten mal haben 2 von uns bei der Talabfahrt bei einem Ski die Kante rausgerissen.
In Berwang gab es nur leichte Kratzer und auf der Roten in Bichelbach musste der 3. Ski dran glauben- Kante leicht raus und der Belag bis zum Metall weg... den kann man vielleicht noch reparieren.

Aber alles in allem waren es doch ganz gute 2 Wochen. Nach Silvester war es schon fast unheimlich leer (am Thaneller nur max. 5 warten statt sonst 10-15 und der Rest fast ohne Wartezeiten).
Bilder hab ich leider keine gemacht :naja:

Benutzeravatar
whiteout
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2394
Registriert: 28.06.2012 - 15:33
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: AW: Tiroler Zugspitzarena

Beitrag von whiteout » 05.01.2014 - 19:19

Bob hat geschrieben:Weiß jemand die perfekte Größe für abload zum Hochladen der Bilder ? :)
1024×768 bei Normalen Bildern und bei Breiten Bilder 1024×568 so lad ich meistens hoch,so passen sie gut rein.
Saison 2016/2017: 24 Skitage
5x Pitztal - 4x Kleinwalsertal - 5x Stubai - 2x Fellhorn - 2x Nebelhorn - 2x Flumserberg - 1x Bolsterlang - 1x Ofterschwang - 1x Laax - 1x SkiArlberg - finished!

Bob
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 628
Registriert: 19.11.2011 - 16:27
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: AW: Tiroler Zugspitzarena

Beitrag von Bob » 05.01.2014 - 23:35

skier3000 hat geschrieben:
Bob hat geschrieben:Weiß jemand die perfekte Größe für abload zum Hochladen der Bilder ? :)
1024×768 bei Normalen Bildern und bei Breiten Bilder 1024×568 so lad ich meistens hoch,so passen sie gut rein.
Danke, ist ,ir eben selber auch wieder eingefallen werde dies auch so in meinem Bericht machen :wink:


Gesperrt

Zurück zu „Saison 2013/2014“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast