Südliche Dolomiten (Rolle, San Martino, Moena, Pellegrino)

Archiv aus der Saison 2013 / 2014 "wie war der Winter?"
bis 28.09.2014

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
Rossignol Race
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1536
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 4
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal
Kontaktdaten:

Re: Südliche Dolomiten (Rolle, San Martino, Moena, Pellegrin

Beitrag von Rossignol Race » 17.01.2014 - 10:42

Ja sind schon recht bequem die neuen Sessel. In San Martino wären schon 3-4 Lifte zu erneuern. Tolle Pisten aber leider einige langsamen Lifte. An der Punta Ces auch alle Pisten offen. ;)
2018/19: 1x Sölden, 3x Schnalstaler Gletscher
2017/18: 1x Stubaier Gletscher, 6x Schnalstaler Gletscher, 2x Kronplatz, 7x Alta Badia, 7x Arabba, 12x Gröden, 9x Belvedere/Col Rodella, 4x Skicenter Latemar, 8x Carezza, 4x Seiser Alm, 1x Buffaure/Ciampac, 2x Plose, 1x Alpe Cermis, 5x SL D., 4x Obertauern, 1x Schladming Planai, 1x Hauser Kaibling, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Nauders, 1x Schöneben, 1x Alpe Lusia, 1x Paganella, 1x Passo Rolle, 1x Meran 2000, 1x Sulden
2016/17: 1x Hintertux, 1x Sölden, 1x Stubaier Gletscher, 9x Schnalstaler Gletscher, 3x Kronplatz, 13x Gröden, 9x Belveder/Col Rodella, 5x Alta Badia, 6x Arabba/Marmolada, 7x Skicenter Latemar, 7x Carezza, 1x San Pellegrino, 1x Plose, 3x Seiser Alm, 3x Saalbach H.L.F., 1x Catinaccio, 1x Buffaure/Ciampac, 1x Alpe Lusia, 7x SL D., 1x Jochgrimm-Lavaze, 1x Meran 2000, 1x Reinswald, 1x RittnerHorn, 1x Sulden
Rossignol Anohter Best Day!

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Latemar
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1573
Registriert: 15.07.2008 - 12:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Südliche Dolomiten (Rolle, San Martino, Moena, Pellegrin

Beitrag von Latemar » 17.01.2014 - 10:56

Rossignol Race hat geschrieben: In San Martino wären schon 3-4 Lifte zu erneuern. Tolle Pisten aber leider einige langsamen Lifte. An der Punta Ces auch alle Pisten offen. ;)
Nur was soll man da erneuern?
Bei den meisten Pisten lohnt eine Aufrüstung nicht, da die Pisten eher schmal und kurvig sind.
Eigentlich kann man 2-Sessel nur gegen neue 2-Sessel austauschen.
Schwieriges Thema dort. Zumal Wartezeiten eh kaum ein Thema sind.

Gruß!
der Joe
16/17 47 T. Dolomiti Superski
17/18 2 T. Kronplatz, 15 Tage rund um die Sella, 13 Latemar, 11 Carezza, 3 Alpe Lusia, 2 Passo Pell., 1 Catinaccio, 1 Alpe Cermis

Rossignol Race
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1536
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 4
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal
Kontaktdaten:

Re: Südliche Dolomiten (Rolle, San Martino, Moena, Pellegrin

Beitrag von Rossignol Race » 17.01.2014 - 11:26

Ja das wird dort das Problem sein. Aber z.B. Aus Scandola und Conca könnte man mit einen direkten kuppelbaren Lift ersetzen. Durch den Snowpark ist da doch mehr los. Oder auch am Cima Tognola wäre eine 2. Pistenvariante möglich.
2018/19: 1x Sölden, 3x Schnalstaler Gletscher
2017/18: 1x Stubaier Gletscher, 6x Schnalstaler Gletscher, 2x Kronplatz, 7x Alta Badia, 7x Arabba, 12x Gröden, 9x Belvedere/Col Rodella, 4x Skicenter Latemar, 8x Carezza, 4x Seiser Alm, 1x Buffaure/Ciampac, 2x Plose, 1x Alpe Cermis, 5x SL D., 4x Obertauern, 1x Schladming Planai, 1x Hauser Kaibling, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Nauders, 1x Schöneben, 1x Alpe Lusia, 1x Paganella, 1x Passo Rolle, 1x Meran 2000, 1x Sulden
2016/17: 1x Hintertux, 1x Sölden, 1x Stubaier Gletscher, 9x Schnalstaler Gletscher, 3x Kronplatz, 13x Gröden, 9x Belveder/Col Rodella, 5x Alta Badia, 6x Arabba/Marmolada, 7x Skicenter Latemar, 7x Carezza, 1x San Pellegrino, 1x Plose, 3x Seiser Alm, 3x Saalbach H.L.F., 1x Catinaccio, 1x Buffaure/Ciampac, 1x Alpe Lusia, 7x SL D., 1x Jochgrimm-Lavaze, 1x Meran 2000, 1x Reinswald, 1x RittnerHorn, 1x Sulden
Rossignol Anohter Best Day!

Benutzeravatar
Christian Heinrich
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 262
Registriert: 03.01.2006 - 15:55
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Lörrach (294m)
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Südliche Dolomiten (Rolle, San Martino, Moena, Pellegrin

Beitrag von Christian Heinrich » 19.02.2014 - 12:25

http://www.skicivetta.com/modules/masto ... sh/?tac=69

Laut Hompeage ist an der Civetta eine wichtige Binnenverbindung gesperrt. Weiß jemand von euch, ob das dauerhaft oder vorübergehend ist.

Grüße,
CH
frei noch Loriot:
Ich bin zu dem Schluss gekommen, dass ein skiloses Leben zwar durchaus möglich, aber wenig sinnvoll ist.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Kris
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1593
Registriert: 23.02.2004 - 13:50
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal
Kontaktdaten:

Re: Südliche Dolomiten (Rolle, San Martino, Moena, Pellegrin

Beitrag von Kris » 19.02.2014 - 16:09

>> Die unaufhaltsame Industrialisierung des Skiraums führt zu Banalisierung und somit zum Verlust der magischen Skisportfreude<<

Latemar
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1573
Registriert: 15.07.2008 - 12:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Südliche Dolomiten (Rolle, San Martino, Moena, Pellegrin

Beitrag von Latemar » 19.02.2014 - 16:18

Sicher nicht.
Das ist Skicenter Latemar.

Gruß!
der Joe
16/17 47 T. Dolomiti Superski
17/18 2 T. Kronplatz, 15 Tage rund um die Sella, 13 Latemar, 11 Carezza, 3 Alpe Lusia, 2 Passo Pell., 1 Catinaccio, 1 Alpe Cermis

Benutzeravatar
Christian Heinrich
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 262
Registriert: 03.01.2006 - 15:55
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Lörrach (294m)
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Südliche Dolomiten (Rolle, San Martino, Moena, Pellegrin

Beitrag von Christian Heinrich » 22.02.2014 - 08:33

Weiß jemand von euch denn mehr? Habe versucht, etwas Recherche zu betreiben, aber alles Seiten, die ich fand, waren auf italienisch (ich liebe diese Sprache zwar, aber ich spreche sie leider nicht - und mein Versuch, mir das über Latein herzuleiten, ist gescheiter ;) )

Grüße von der Alb, wo es in diesem Jahr 8 Tage Winter gab...
frei noch Loriot:
Ich bin zu dem Schluss gekommen, dass ein skiloses Leben zwar durchaus möglich, aber wenig sinnvoll ist.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Latemar
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1573
Registriert: 15.07.2008 - 12:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Südliche Dolomiten (Rolle, San Martino, Moena, Pellegrin

Beitrag von Latemar » 22.02.2014 - 10:00

Finde nichts was die Schließung erklärt.


Gruß!
der Joe
16/17 47 T. Dolomiti Superski
17/18 2 T. Kronplatz, 15 Tage rund um die Sella, 13 Latemar, 11 Carezza, 3 Alpe Lusia, 2 Passo Pell., 1 Catinaccio, 1 Alpe Cermis

Benutzeravatar
Kris
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1593
Registriert: 23.02.2004 - 13:50
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal
Kontaktdaten:

Re: Südliche Dolomiten (Rolle, San Martino, Moena, Pellegrin

Beitrag von Kris » 22.02.2014 - 19:04

Zur kleineren Wiedergutmachung ob des nicht passenden Bildes habe ich ein wenig in Italienischen Foren gegoogelt. Die Verbindung Alleghe-Zoldo scheint wegen Lawinengefahr geschlossen zu sein. In der Höhe liegen über 4 Meter Schnee. Die Verbindung dürfte also wieder aufgehen, sobald sich die Situation entspannt hat. Auf Alleghes Facebook ist eine grössere Lawine bebildert (nicht an der Verbindung nach Zoldo).
Desweiteren hat Alleghes Skigebiet offenbar Probleme mit der Stromversorgung, so dass an sehr vollen Tagen einige Anlagen ständig im Wechsel von Schneckentempo bis Normal laufen.

Am besten wird es wohl sein, bei den Bergbahnen anzurufen und konkret zu fragen.
>> Die unaufhaltsame Industrialisierung des Skiraums führt zu Banalisierung und somit zum Verlust der magischen Skisportfreude<<

Benutzeravatar
CV
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2231
Registriert: 19.01.2005 - 00:19
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Canazei / Karlsruhe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Südliche Dolomiten (Rolle, San Martino, Moena, Pellegrin

Beitrag von CV » 03.05.2014 - 21:34

wir waren in der ersten Aprilwoche in Alleghe (letzte Saisonwoche dort). War grandios relaxed, absolut null Betrieb.
Eine größere Lawine habe ich allerdings nur von den Ausläufern der Civetta auf die Talabfahrt nach Alleghe gesehen (die deswegen auch geschlossen war). Ob dadurch eine Stromleitung betroffen war, halte ich eher für unwahrscheinlich.

Aber die 4m Schnee stimmten; dort wurden viele Bäume allein durch die Schneemassen bzw. leichte Schneerutschen durch die fortschreitende Durchfeuchtung umgeknickt. Denke also, dass es eher nur eine kleine Bewegung war, die aber völlig ausreicht, um ein paar Strommasten zu knicken.

Alleghe-Pescul war mit Ausnahme der SL-Verbindung via Rio Canedo komplett geöffnet.
Kurios war aber wiederum die Verbindung Alleghe - Zoldo:
Palafavera hatte aufgrund der wenigen Leute schon zugesperrt. Man konnte also vom Col di Baldi bis Zoldo fahren, wo alles wesentliche rund um den Crep offen war. Aber zurück gab's keine Liftverbindung. Stattdessen hat man einen privaten Shuttle über die Forcella Staulanza nach Pescu eingerichtet. Dafür reichte ein Mercedes Vito... der ca. alle 40min drei bis fünf Leute chauffierte. Mehr war nicht los. Grandios. ;-)

Die Segg. Castellazzo am Passo Rolle hatte übrigens am 1.5. sowie 3.+4.5. offen.
Endless days of summer, longer nights of gloom, Waiting for the morning light
Scenes of unimportance, photos in a frame, Things that go to make up a life

As we relive our lives in what we tell you; Let us relive our lives in what we tell you

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Gesperrt

Zurück zu „Saison 2013/2014“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast