Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Liftverbund Feldberg

Archiv aus der Saison 2014 / 2015 "wie war der Winter?"
bis 14.10.2015

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
Gesperrt
Ams
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 290
Registriert: 21.05.2013 - 23:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Liftverbund Feldberg

Beitrag von Ams » 25.01.2015 - 18:34

Whistlercarver hat geschrieben:War heute in Wieden-Münstertal. Offen waren Wiedener-Eck-Lift, Heidstein und Eichbühl. Am Wiedener-Eck-Lift die besten Pisten, Eichbühl konnte man vergessen, auf der Liftspur ging es durch über Kniehohes Gestrüpp. Am Heidstein war der obere Teil im Wald vom Schnee her perfekt. Aber außerhalb vom Wald war dann sehr viel nicht weißes Zeug auf der Piste. Es gab einige Kratzer aber nichts gravierendes.
Hab heute Wieden-Münstertal besucht. Wie gestern Heidstein, Eichbühl und Wiedener-Eck offen. Am Eichbühl hat am Vormittag jemand des Gestrüpp entfernt, wobei es bei meiner ersten Bergfahrt dort noch da war. Die ersten 1-2 Stunden am Heidstein waren Top von der Präparierung, danach im unteren Bereich recht braun mit Erde, Gras und kleinen Steinen. Bin trotzdem praktisch kratzerfrei bis zum Nachmittag gefahren. Wiedener-Eck fast durchgehend >5 min Wartezeit, Heidstein keine (weil die Pisten unten die Leute abgeschreckt haben :roll:). Bei dem bissel Schnee und den 4 Schneerzeugern da unten geht es leider kaum besser.

Danach gings, für mich zum ersten Mal, noch 2 Stunden zum leicht überfüllten Belchen. Der Pistenzustand war aber trotz der Menschenmassen besser, wenn auch an ein paar Stellen eisig und ganz vereinzelt mit Steinen. Hat mir dort nicht so sehr gefallen und somit wird mich der Belchen wohl nicht so schnell wiedersehen.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

schneeberglift
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 541
Registriert: 16.01.2015 - 15:52
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 79822 Titisee- Neustadt
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Liftverbund Feldberg

Beitrag von schneeberglift » 30.01.2015 - 13:09

Laut Bergfex heute 15cm Neuschnee, kommt mir bissl wenig vor, immerhin hats auch bei uns in Waldau 20cm Neuschnee. Damit dürfte der ausreichende Schneebedarf fürs erste gedeckt sein, bei uns sind jedenfalls beste Pistenverhältnisse :D
Saison 2018/19: Ischgl- Samnaun, 17x Schneeberglifte Waldau, Silvretta Montafon, 5x Ski Arlberg, Feldberg, Skisafari Liftverbund Feldberg, Oberjoch
Saison 2017/18: 2x Feldberg, 3x Ski Arlberg, 22x Schneeberglifte Waldau, Silvretta Montafon, Sonnenkopf, 1x Skisafari Liftverbund Feldberg, Sägenhoflift Urach, 3x Ischgl- Samnaun
Saison 2016/17: Ischgl- Samnaun, 11x Waldau, 6x Ski Arlberg, Sonnenkopf (Klostertal), Todtnauberg
Saison 2015/16: Lech/ Zürs- Warth/ Schröcken, 14x Schneeberglifte Waldau, 3x Feldberg, Lech- Zürs, Mellau- Damüls, Ofterschwang- Gunzesried, St. Anton a.A., Ischgl- Samnaun

Bob
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 628
Registriert: 19.11.2011 - 16:27
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Liftverbund Feldberg

Beitrag von Bob » 30.01.2015 - 21:11

Ich glaub auch dass da mehr runter gekommen ist ..
Leider hab es heute nachmittag gleich zwei tödliche Lawinenunglücke im Feldberggebiet, eins am herzhogenhorn.

Tobias95
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 642
Registriert: 08.01.2013 - 21:13
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Liftverbund Feldberg

Beitrag von Tobias95 » 31.01.2015 - 00:34

Laut Medien zwei verschüttete bei einem Lawienenabgang, weiß da jemand mehr ?
Mich wundert es das es dort sowas überhaupt gibt.
Winter 14/15:1x Sölden, 2x Obergurgl/Hochgurgl, 1x Wurmberg-Braunlage,4x SFL
Winter 15/16: 2x Lech/Zürs/Warth, 1x St. Anton, 5x Obergurgl/Hochgurgl, 1x Sölden
Winter 16/17: 4x SFL, 1x Sölden, 5x Obergurgl/Hochgurgl, 1x Wurmberg

Benutzeravatar
whiteout
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2394
Registriert: 28.06.2012 - 15:33
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Liftverbund Feldberg

Beitrag von whiteout » 31.01.2015 - 08:30

Saison 2016/2017: 24 Skitage
5x Pitztal - 4x Kleinwalsertal - 5x Stubai - 2x Fellhorn - 2x Nebelhorn - 2x Flumserberg - 1x Bolsterlang - 1x Ofterschwang - 1x Laax - 1x SkiArlberg - finished!

Bergwanderer
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 934
Registriert: 22.08.2014 - 17:05
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 146 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: Liftverbund Feldberg

Beitrag von Bergwanderer » 01.02.2015 - 01:28

Tobias95 ...

Na dann betreiben wir hier mal etwas Heimatkunde.
Unterschätze die Nordseite des Feldbergs nicht !

http://de.wikipedia.org/wiki/Zastler_Loch

http://www.snow-online.de/bildergalerie ... l/840.html

http://www.frsw.de/fotos06okt/schneewaechte0603.jpg

:!:

Winston_Wolfe
Massada (5m)
Beiträge: 75
Registriert: 27.12.2010 - 17:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Liftverbund Feldberg

Beitrag von Winston_Wolfe » 01.02.2015 - 10:14

Da es keinen eigenen Thread für Wieden/Münstertal gibt, passt es vielleicht hier rein. Ich würde gerne morgen früh dort hin. (Heidstein sollte ja offen sein). Schneesituation dürfte auch kaum Grund zur Klage geben. Die Frage ist eher, wie sieht es mit der Anfahrt aus? Ich war noch nie dort. Sind normale Winterreifen ausreichend oder wird dort eher wenig geräumt und man sollte derzeit Schneeketten dabei haben? (Welche ich derzeit leider nicht besitze)

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

msf
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 715
Registriert: 02.11.2008 - 13:02
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Liftverbund Feldberg

Beitrag von msf » 01.02.2015 - 14:32

Wenn Du vom Münstertal anreist und direkt zum Heidstein fährst kein Problem, es hat jetzt zwar angefangen zu schneien und die Straßen sind Schneebedeckt aber mit Winterreifen überhaupt kein Problem

Winston_Wolfe
Massada (5m)
Beiträge: 75
Registriert: 27.12.2010 - 17:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Liftverbund Feldberg

Beitrag von Winston_Wolfe » 01.02.2015 - 15:18

Danke. Ja, ich würde von der A5 kommend über Staufen/Münstertal hoch fahren.

Winston_Wolfe
Massada (5m)
Beiträge: 75
Registriert: 27.12.2010 - 17:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Liftverbund Feldberg

Beitrag von Winston_Wolfe » 02.02.2015 - 13:55

Ich war heute morgen in Wieden. Offen waren Heidstein und Wiedener Eck Lift. Anfahrt ab Ortsausgang Münstertal auf schneebedeckter Straßen, aber auch ohne Ketten kein Problem. Die Pisten wurden morgens präpariert und waren entsprechend weich. Nach 30 Minuten begann es heftig zu schneien und der Nebel zog rein, so dass es auf der Pisten zwischen Heidstein und dem Eichbühl Lift kurz grenzwertig wurde, weil die Sicht nicht mehr genau erkennen lies, ob man sich gleich noch auf der präparierten Piste oder nebenan befand. Hier wären evtl mal noch ein paar Pfähle als optische Hilfsmittel nicht schlecht. Nach dem ersten großen Schneegestöber waren dann sicher nochmal 5 weitere Zentimeter auf der präparierten Piste. Ohne Nebel wäre es für mich grandios gewesen, da ich noch nie dort war. Bisher der beste SL Hang, den ich im Schwarzwald kenne. War auch kurz am Wiedener Eck drüben aber das lohnte sich nicht. Die Piste war dort neben der Kürze auch bereits ordentlich aufgefahren und der Rückweg zum Heidstein ist teilweise nur mit ordentlichen Doppelstockschüben zu bewältigen (Achtung Snowboarder)

Ohne Nebel hätte ich mich auch gerne mal auf den unpräparierten teil begeben. Das sah auch alles noch machbar aus, aber dazu brauche ich dann doch 100&% Sicht. Sollte ich morgen nochmal einen fahrbaren Untersatz ergattern, nehme ich gerne wieder die 70 Minuten Anfahrt in Kauf, auch wenn es zeitlich dann nur für 2-3 Stunden reicht. Auf dem Heidstein Parkplatz waren dann gegen 11:30 ca 15 Autos.

Whistlercarver
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5320
Registriert: 26.09.2008 - 20:01
Skitage 17/18: 36
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwarzwald auf 1000m
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Liftverbund Feldberg

Beitrag von Whistlercarver » 02.02.2015 - 19:36

Rund um den Feldberg bleibt die Lawinensituation angespannt. Selbst im Wald gibt es Lawinen.
Schnee dürfte es vorerst genug haben. Wenn sie jetzt noch die kommenden kälter werdenden Tage sinnvoll nutzen dann steht dem ungetrübten Skispaß bis Ostern so gut wie nichts im Weg.

Winston_Wolfe
Massada (5m)
Beiträge: 75
Registriert: 27.12.2010 - 17:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Liftverbund Feldberg

Beitrag von Winston_Wolfe » 02.02.2015 - 20:33

Kann jemand was zum Andrang auf dem Feldberg in dieser Woche sagen? Normalerweise müsste es unter der Woche und ausserhalb der Schulferien kein Problem sein. Oder habe ich was übersehen? Unangenehm finde ich alles über 3-4 Minuten Wartezeit. Dann weiche ich lieber aus. s.o.

schneeberglift
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 541
Registriert: 16.01.2015 - 15:52
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 79822 Titisee- Neustadt
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Liftverbund Feldberg

Beitrag von schneeberglift » 02.02.2015 - 20:39

Ich war letzten Dienstag am Seebuck da war ne große Veranstaltung mit 2500 Teilnehmer und da musste man am 6er nur en paar Sessel warten ich kann mir nicht vorstellen das es an nem normalen Wochentag wie jetzt schlimmer sein soll.
Saison 2018/19: Ischgl- Samnaun, 17x Schneeberglifte Waldau, Silvretta Montafon, 5x Ski Arlberg, Feldberg, Skisafari Liftverbund Feldberg, Oberjoch
Saison 2017/18: 2x Feldberg, 3x Ski Arlberg, 22x Schneeberglifte Waldau, Silvretta Montafon, Sonnenkopf, 1x Skisafari Liftverbund Feldberg, Sägenhoflift Urach, 3x Ischgl- Samnaun
Saison 2016/17: Ischgl- Samnaun, 11x Waldau, 6x Ski Arlberg, Sonnenkopf (Klostertal), Todtnauberg
Saison 2015/16: Lech/ Zürs- Warth/ Schröcken, 14x Schneeberglifte Waldau, 3x Feldberg, Lech- Zürs, Mellau- Damüls, Ofterschwang- Gunzesried, St. Anton a.A., Ischgl- Samnaun

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

skimania
Massada (5m)
Beiträge: 97
Registriert: 04.12.2009 - 23:43
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Liftverbund Feldberg

Beitrag von skimania » 02.02.2015 - 21:00

Hey,
Kann jemand was zum Andrang auf dem Feldberg in dieser Woche sagen? Normalerweise müsste es unter der Woche und ausserhalb der Schulferien kein Problem sein. Oder habe ich was übersehen? Unangenehm finde ich alles über 3-4 Minuten Wartezeit. Dann weiche ich lieber aus. s.o.
Das passt. Beeil Dich, bevor das Gebiet wieder in der Hand der Niederländer sein wird (Fasching+Krokusferien...) Idealerweise vormittags... 8) :lol:

Winston_Wolfe
Massada (5m)
Beiträge: 75
Registriert: 27.12.2010 - 17:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Liftverbund Feldberg

Beitrag von Winston_Wolfe » 02.02.2015 - 21:02

Danke. Am Seebuck werden wir tendenziell nicht so viel fahren. Wir schauen uns das mal an und im schlimmsten Falle wird halt nach Todtnauberg durchegheizt. Dort war ich noch nie. Auf Sesselbahnen lege ich so oder so keinen so großen Wert.

skimania
Massada (5m)
Beiträge: 97
Registriert: 04.12.2009 - 23:43
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Liftverbund Feldberg

Beitrag von skimania » 02.02.2015 - 21:14

Hey,

als mehrjähriger "Local" kann ich Dir Folgendes ans Herz legen. Das Beste ist: Morgens Eingrooven am Seebuck - meist super präpariert und noch leer. Wenns dann dort voller wird (meist so gegen 10 Uhr) --> ab über die Skibrücke und weitergrooven an den Zeller-Liften... Dann ab nach Todtnau/Fahl... Wenn es da voll wird: Silberwiese 1+2....

Wenn es selbst dort voll werden sollte - was eigtl. kaum vorkommt - und die Schneelage passt: Ab auf die Hinterwaldabfahrt...Da trifft man auf über 10 Kilometern meist keinen anderen Menschen... 8) :lol: :P

Winston_Wolfe
Massada (5m)
Beiträge: 75
Registriert: 27.12.2010 - 17:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Liftverbund Feldberg

Beitrag von Winston_Wolfe » 02.02.2015 - 21:51

Als leidenschaftlicher "gegen den Strom Schwimmer" kann ich den Tipp gut gebrauchen. Danke. :top:

Winston_Wolfe
Massada (5m)
Beiträge: 75
Registriert: 27.12.2010 - 17:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Liftverbund Feldberg

Beitrag von Winston_Wolfe » 03.02.2015 - 17:22

Heute hat es mich in das Winter Wonderland Feldberg verschlagen. Alles tief verschneit bei Sonne, Nebelschwaden und Wolken. Pisten waren dann relativ schnell aufgeweicht und gegen Mittag mit moderaten Häufchen, die aber ohne größere Probleme zu bewerkstelligen waren. Vielleicht ist das morgen bei der Kälte und ohne weiteren Niederschlag noch etwas besser. Im Klusenwald kamen vereinzelt ein paar Steine zu Vorschein, sonst alles prima (Seebuck waren wir nicht). Dummerweise gab es dann doch mehr Andrang als erwartet und es waren auch sehr viele Schulklassen unterwegs. An der Rothaus Bahn Wartezeiten zwischen gefühlt vier und handgestoppten elf Minuten. Die Rothaus Bahn dann auch mit Stromausfall und immer mal wieder kleinen Aussetzern.

schneeberglift
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 541
Registriert: 16.01.2015 - 15:52
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 79822 Titisee- Neustadt
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Liftverbund Feldberg

Beitrag von schneeberglift » 03.02.2015 - 17:42

skimania hat geschrieben: Wenn es selbst dort voll werden sollte - was eigtl. kaum vorkommt - und die Schneelage passt: Ab auf die Hinterwaldabfahrt...Da trifft man auf über 10 Kilometern meist keinen anderen Menschen... 8) :lol: :P
Die Hinterwaldabfahrt bin ich noch nie gefahren. Kann jemand mehr dazu sagen? Einstieg ist ja bei der Bergstation Rothausbahn. Ist die eher steil oder flach oder muss man auch öfters schieben? Präpariert müsste die bei der Schneelage ja sein. Und wo kommt man dann raus, evtl bei der Hasenhornbahn in Todtnau? Rückfahrt müsste dann wohl mit den Bus vornehen, ist der im Skipass enthalten und lohnt sich die Abfahrt?
Saison 2018/19: Ischgl- Samnaun, 17x Schneeberglifte Waldau, Silvretta Montafon, 5x Ski Arlberg, Feldberg, Skisafari Liftverbund Feldberg, Oberjoch
Saison 2017/18: 2x Feldberg, 3x Ski Arlberg, 22x Schneeberglifte Waldau, Silvretta Montafon, Sonnenkopf, 1x Skisafari Liftverbund Feldberg, Sägenhoflift Urach, 3x Ischgl- Samnaun
Saison 2016/17: Ischgl- Samnaun, 11x Waldau, 6x Ski Arlberg, Sonnenkopf (Klostertal), Todtnauberg
Saison 2015/16: Lech/ Zürs- Warth/ Schröcken, 14x Schneeberglifte Waldau, 3x Feldberg, Lech- Zürs, Mellau- Damüls, Ofterschwang- Gunzesried, St. Anton a.A., Ischgl- Samnaun

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

skimania
Massada (5m)
Beiträge: 97
Registriert: 04.12.2009 - 23:43
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Liftverbund Feldberg

Beitrag von skimania » 03.02.2015 - 20:12

Hey,

die Hinterwaldabfahrt ist de facto im oberen Teil eine Art Skiroute mit einigen engen Waldpassagen und zwei kurzen Schiebestrecken...Ab der Hälfte etwa geht es auf Waldwegen nach Todtnau runter... Präpariert im eigentlichen Sinne wird da nicht... Wer eine richtige "Abfahrt" im Sinne rasanter Neigung erwartet, wird enttäuscht werden - wer aber Spass an der Natur und der Einsamkeit hat, wird es genießen.. Eins ist aber auch klar: Wenn man sich hier den Haxen bricht, dauert es eine Weile bis der Nächste vorbeikommt... 8)

In Todtnau angekommen, gehts mit dem Bus zurück - wahlweise zur TS Fahl oder zum Feldberger Hof. Die HWA fahren zu können, ist ein seltenes Vergnügen. Und ein super Abschluss eines Skitages.. Daher: wenn möglich - machen... :P
An der Rothaus Bahn Wartezeiten zwischen gefühlt vier und handgestoppten elf Minuten. Die Rothaus Bahn dann auch mit Stromausfall und immer mal wieder kleinen Aussetzern.
SILBERWIESE fahren.... 8) :lol: :P

Tom Schneider
Massada (5m)
Beiträge: 50
Registriert: 17.12.2005 - 10:55
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Biel-Benken
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Liftverbund Feldberg

Beitrag von Tom Schneider » 03.02.2015 - 23:41

Die Hinterwaldabfahrt ist nicht ganz ohne, was das Finden des richtigen Wegs angeht... Ob sie offen ist, steht ja hinter der Bergstation Rothausbahn. Präpariert wird sie - sofern offen - eigentlich schon. Hinter der Rothausbahn kann man den kleinen Hügel hinauf, ab dort geht's hinunter zum Sportzentrum. Dort am besten mit Schwung durch, weil es danach das erste Mal leicht hinauf geht. Den Loipen entlang hinauf, aber nicht zu früh nach rechts abbiegen! Auch nach dem x-ten Mal fahren kann ich nicht genau sagen, wo man genau abbiegen muss, aber wenn ich mich richtig erinnere, ist an der richtigen Stelle ein Skitouren-Schild. Ab dort führt die Route ein längeres Stück durch den Wald, bis rechts von einem sich der Wald lichtet. Dort noch ein Stück weiter, bis irgendwann wieder ein Skitouren-Wegweiser einem nach schräg rechts hinunter leitet. Dort möglichst wieder Schwung holen, weil es danach eine etwas grössere Steigung zu überwinden gilt. An einer Hütte vorbei, und dann hat man die grösste Steigung der Route bereits geschafft! Ab dort geht es leicht bergab, zuerst wieder durch den Wald zum Bernauer Kreuz. Dort angekommen geht's anschliessend nach rechts. Gleich darauf entzweigen sich mind. zwei Wege; hier nicht den Weg ganz rechts nehmen, sondern den anderen, der schon bald ein kleines Stück recht steil hinunter führt. Ab dort sollte nichts mehr schiefgehen, jetzt kann man eine schier unendlich lange Strecke durch den Wald geniessen. Irgendwo in der Mitte dieses langen Teilstücks hat es noch eine etwas flachere Stelle, die aber im Normalfall ohne grosses Anschieben durchquert werden kann (ausser bei Sulzschnee, aber das dürfte im Moment weniger das Problem sein). Jetzt geht es immer weiter in Richtung Todtnau, wo man kurz vor Dorfeingang zu einem Schild kommt, dass hier die Skiroute ende. Ungefähr dort kann man die Skier abnehmen und durch den Wald hinunter zur Haltestelle Todtnau Poche - ist wohl die beste Variante, wenn man mit dem Bus wieder zurück auf den Feldberg will. Wenn genug Schnee liegt, kann man ansonsten auch weiterfahren, im Siedlungsgebiet den Weg etwa entlang der Waldgrenze weiter, dann kommt man zum Parkplatz der Hasenhorn-Bahn; dieser Abschnitt ist allerdings nicht mehr präpariert, er wird aber auch zum Schlitteln gebraucht und ist von demher fahrbar. Ab Parkplatz muss man aber etwas durchs Städtchen laufen, bis man bei der Hauptstrasse an der Haltestelle Schönauerstrasse ankommt. Der Bus ist zwischen Todtnau und Feldberg im Liftticket des Verbunds inbegriffen - jedenfalls war er es vor wenigen Jahren, sollte sich aber nicht geändert haben.
Noch eine Anmerkung zur Fahrbarkeit: Am besten wirklich nur dann fahren, wenn sie offiziell offen ist. Denn am Anfang der Saison oder nach starken Schneefällen, wenn die Route noch völlig unpräpariert ist, muss man sich stellenweise ziemlich "blind" durch den Tiefschnee kämpfen... Und gegen Ende der Saison werden im unteren Teil Waldarbeiten getätigt, womit die Strecke stellenweise auch mal völlig blockiert und im untersten Teil dann gar nicht mehr fahrbar ist. Wenn der Schnee schon älter ist, kann die Strecke im untersten Bereich ausserdem unangenehm vereist sein. Aber gerade jetzt könnten ideale Bedingungen herrschen!
Den Bemerkungen von skimania kann ich vollumfänglich zustimmen. Die Hinterwaldabfahrt ist eine schöne Strecke für Geniesser. Einfach für den Notfall besser ein Handy dabei haben. Und wenn es auch GPS hat, umso besser ;)

PS: Wenn jemand einen Fehler in meiner Wegbeschreibung entdeckt, bitte mich korrigieren!

chrissi5
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1102
Registriert: 15.10.2012 - 01:00
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nördl. Sauerland
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Liftverbund Feldberg

Beitrag von chrissi5 » 04.02.2015 - 00:21

War mir bis jetzt völlig unbekannt diese Abfahrt. Schade das ich die nicht schon eher kannte. Wer weiß wann ich mal wieder runter komme und dann noch zu den passenden Bedingungen. Ist auf jeden fall jetzt gespeichert.
Winter 18/19 : Hoffe auf viel Schnee und Zeit dafür

Winston_Wolfe
Massada (5m)
Beiträge: 75
Registriert: 27.12.2010 - 17:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Liftverbund Feldberg

Beitrag von Winston_Wolfe » 04.02.2015 - 12:46

skimania hat geschrieben:
...
An der Rothaus Bahn Wartezeiten zwischen gefühlt vier und handgestoppten elf Minuten. Die Rothaus Bahn dann auch mit Stromausfall und immer mal wieder kleinen Aussetzern.
SILBERWIESE fahren.... 8) :lol: :P
Haben wir auch gemacht wenn man z.B. die Klusenwald Piste fährt. (Zumindest bis dieser Lift nachmittags auch mal still stand) Will man aber die Weltcup Strecke fahren, ist man auf die Rothaus Bahn angewiesen. Und eigentlich sind das nur die einzigen beiden Pisten am Feldberg, die mir für mehrere Fahrten wirklich passen. :(

skimania
Massada (5m)
Beiträge: 97
Registriert: 04.12.2009 - 23:43
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Liftverbund Feldberg

Beitrag von skimania » 04.02.2015 - 20:43

Hey,

@tom
Den Bemerkungen von skimania kann ich vollumfänglich zustimmen.
Ich Deinen auch - aber sowas von... 8) Super detailliert erklärt. So genau hätte ich mich gar nicht mehr erinnern können. :P Zur Präparation: Naja, jedenfalls wird m.E. nicht maschinell präpariert, sondern es sind - zumindest im oberen Teil - halt Spuren drin. Ich meine jetzt die Passagen bis zum Kreuz...Anyway, jedenfalls ist die Strecke was für (gut) Geübte - das wollte ich damit verdeutlichen...

@winston: Wenn ich die FIS fahren wollte, aber mir an der Rothaus zuviel los war, bin ich immer mit dem Zweier-Sessel hoch. Zwar kann man so nur bis zur Mitte abfahren, aber das ist eh der schönste Teil... Unten ist es ja bisweilen recht eisig etc..

@chrissi: Man muss im Leben mindestens einmal die Hinterwald gemacht haben

@all: Da Bilder mehr sagen als tausend Worte:

https://www.youtube.com/watch?v=tukSwvTVbfQ

Aber nicht täuschen lassen - die knapp 11 Kilometer sind hier krass zusammengeschnitten! Das sieht einfacher aus, als es ist...Wenn frischer Neuschnee drin ist, gehts da anders zu 8) Das skifahrerische "Vermögen" der drei Herrschaften sollte man mindestens haben... Eher n bisschen mehr.. 8)

Ams
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 290
Registriert: 21.05.2013 - 23:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Liftverbund Feldberg

Beitrag von Ams » 07.02.2015 - 18:03

War heute am Schauinsland bei besten Bedingungen und wenig Andrang, besonders am Rotlache-Lift.
Und da es hier so viel um Hinterwaldabfahrt ging: Das (zugegeben etwas anstrengende) Konkurrenzprodukt am Schauinsland ist noch fahrbar. Denke aber ab Montag oder Dienstag ist unten vor der Station nur noch grüne Wiese übrig.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Gesperrt

Zurück zu „Saison 2014/2015“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast